Network Marketing, Blogging und Internet Marketing Network Marketing, Blogging und Internet Marketing - Tipps und Tricks von Dennis Koray

Die Bitcoin Bibel – Das Buch zur digitalen Währung

Von , 18. Juli 2016 14:29

Was ist Bitcoin? Vielleicht hast Du dir diese Frage auch schon mal gestellt. Ich habe das erste mal von Bitcoin gehört, als der Preis so noch im zweistelligen Bereich so um die $10 lag. Ich fand das Konzept zwar interessant, aber nachdem ich mir die Kurssteigerung angesehen habe, dachte ich, das könne nicht weiter steigen…Grosser Irrtum!

Hier der aktuelle Bitcoin Kurs

Seit ein paar Monaten befasse ich mich wieder intensive mit Bitcoin, denn das Thema ist einfach nur spannend. Vor allem mit all dem was so weltweit und auch in Deutschland passiert, wird das Thema Kryptowährung immer spannender. Im heutigen Video spreche ich über eine Super Einsteigerlektüre zum Thema Bitcoins.

Die Bitcoin Bibel – Das Buch zur digitalen Währung
die-bitcoin-bibel

Jetzt hier bei Amazon bestellen: http://bit.ly/bitcoin-bibel

Hier ein kleiner Auszug: 
Die digitale Peer-to-Peer Währung Bitcoin setzt den Siegeszug in unsere Gesellschaft weiter fort. Zunehmend mehr Unternehmen, Banken, Regierungen, Institutionen und Endverbraucher greifen nach dem enormen Potential von Bitcoin und die der Währung zu Grunde liegenden Technologie – der Blockchain. Nicht nur einzelne Transaktionen sollen zukünftig dank Bitcoin fast zum Nulltarif und innerhalb von Sekunden rund um den Globus geschickt werden, auch ganze Aktienmärkte könnten potentiell mit Hilfe der Blockchain-Technologie vollends verwaltet werden.

Die vorstellbaren Einsatzmöglichkeiten sind unendlich. Was aber ist Bitcoin, wie ist Bitcoin entstanden, wie kann ich mit Bitcoins bezahlen oder sie als Unternehmen akzeptieren und warum wird der Erfolg von Bitcoin bereits heute mit dem des Internets oder der E-Mail verglichen?

Von der technischen Entwicklung, über die Nutzung, zu Rechtsfragen und Aussichten in der Zukunft. Das Autoren-Team der deutschsprachigen Newsplattform für digitale Währungen BTC-ECHO, hat mit der „Bitcoin-Bibel“ ein wichtiges und gut verständliches Grundlagenwerk für das Bitcoin-System geschaffen. Die digitale Währung wird in dem Buch von den Experten aus der Branche von allen Seiten beleuchtet – technische Kenntnisse sind hier nicht erforderlich, sondern werden vielmehr vermittelt. Die Bitcoin Bibel richtet sich somit an Anfänger, die nach einem Einstieg in die Welt von Bitcoin suchen, genauso wie an Fortgeschrittene Nutzer, die mehr über die Technologie selbst und deren Anwendungsbereiche erfahren wollen.

In nächster Zeit werde ich ich hier auf meinem Blog immer mehr mit dem Thema Kryptowährungen befassen, da mit das Thema sehr fasziniert. Natürlich werde ich auch in diesem Bereich wieder Möglichkeiten und Chancen zum Thema „Geld verdienen mit Bitcoin“ aufzeigen 😉

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Telefon: +49-22351704064
Bitcoin Bibel

GetMyAds Erfahrungen – Seriöse Rev-Share Plattform oder Abzocke?

Von , 13. Juli 2016 10:50

GetMyAds ist eine Rev-Share Werbeplattform, die im Februar 2016 in Deutschland gestartet wurde. Beim Start fiel auf das die Webseite von GetMyAds bereits in mehreren Sprachen verfügbar war und einen sehr professionellen Eindruck machte. Die Firma schreibt auf ihrer Webseite von sich selbst: „Die neue Generation des Online Marketing – Der Turbo für Ihren Erfolg. Das innovativste Trafficnetzwerk mit dem lukrativsten PayBack Programm im Internet.“

GetMyAds Erfahrungen

Mittlerweile ist die Seite neben deutsch auch in englisch, russisch, spanisch, französisch, italienisch und türkisch verfügbar.

Eingetragen als Betreiber ist die GetMyAds Traffic Solutions Ltd. in Hong Kong. Als Geschäftsführer fungiert ein Frank Hanson, über den man online nicht wirklich viel in Erfahrung bringen kann. Das Mutterunternehmen wurde schon 2011 gegründet. Bis 2015 kamen lediglich Premium Kunden in den Genuss des PayBack Programms.

Der Eindruck von GetMyAds ist sehr professionell, es gibt Top Marketing und Erklärvideos und man hat im Backoffice einen guten Überblick über sein Geschäft (mehr dazu später).

GetMyAds Zahlen (laut Webseite)

GetMyAds Zahlen

Als Kunde kann man  „Token“ im Wert von je $50 erwerben (max. 1000 Token), um Werbung zu schalten. Mit den Token können intern alle Produkte und Angebote bezahlt werden. Zur Auswahl stehen für 1 Token 200 Klicks auf eine beliebige Webseite, 2000 Bannerviews und je nach Verfügbarkeit 2 neue GMA Kunden. Meldet sich ein Partner direkt bei GetMyAds an ohne Affiliate Link, so werden diese den Affiliates zum Kauf Verfügung gestellt für 1 Token. Ich selbst habe dadurch auch schon einige neue Teampartner erhalten, aber meistens sind diese Leads schnell vergriffen 😉

GetmyAds Leads

Wenn man sich für die 200 Klicks entscheidet, gibt man einfach seine Webseite ein, wählt die gewünschte Kategorie aus und dann die Sprache (Englisch, Deutsch, Russisch, Spanisch, Deutsch, Italienisch, Französisch) und es kann losgehen. Zur Zeit stehen folgende Kategorien zur Auswahl.

GetMyAds Traffic

GetMyAds

Die Auslieferung der 200 Klicks erfolgt in der Regel recht schnell innerhalb weniger Tage. Ich habe einige Affiliate Angebote und Landingpages getestet, jedoch kann man bei so einem Preis nicht erwarten, das es sich um qualitativ hochwertigen Traffic handelt! Dennoch konnte ich einige Leads generieren und auch neue Kunden gewinnen! Als reine Trafficquelle ist GetMyAds nicht so interessant, sondern ich denke die meisten interessiert das Payback und Affiliate Programm.

Auch wenn der Traffic in wenigen Tagen geliefert wurde, so nimmt ein Token am Payback Programm für satte 600 Tage teil. Jede 60 Minuten gibt es eine Payback Zahlung auf das Konto. 50% dieser Rückvergütung werden auf deinem Provisionskonto gutgeschrieben und können ausgezahlt werden und die anderen 50% in deinem Rebuy-Konto, mit dem Du nur neue Token kaufen kannst. Ich selbst bin mit 20 Token am 19.2.2016 eingestiegen und diese haben sich bisher super entwickelt. Hier ein Screenshot von mir vom 12.7.2016.

Geld verdienen GetmyAds

Wie du siehst, haben sich die Token in knapp 5 Monaten sehr gut entwickelt. Was aus den 20 Token für den Start ($1000) geworden ist, zeige ich dir gleich.

GetMyAds Affiliate Programm

Getmyads Affiliate

Empfiehlst Du einen Kunden zu GetMyAds, bekommst Du auf jede Werbebuchung von diesem Kunden 12% direkte Provision, also $6 für jedes $50 Token das verkauft wird. Empfiehlt dieser Kunde dann einen weiteren Kunden bekommst Du auf Ebene 2 weitere 12% in Echtzeit ausbezahlt!

Darüber hinaus gibt es noch einen Mentor Bonus für aktive Affiliates, die ihre Kunden und Sub-Affiliates unterstützen und weitere lukrative Incentives. Gerade die Incentives sind bei GetMyAds wirklich top! Im letzten Incentive welches bis Mitte Juli lief, gab es geniale Preise z.B. eine Rolex, Mac Book, Mont Blanc Stift, iPad Air, Gutscheine uvm.

GetMyAds Bonus Stufen

Getmyads Bonus
Bonusstufen richten sich nach den verkauften Token in deinem Team. Mit erreichen höherer Stufen steigt automatisch auch dein Einkommen. Du bekommst auch spezielle Services von GetMyAds, je höher deine Stufe ist und damit auch Zugang zu internen Schulungen, Meetings, Incentives und speziellen Seminaren.

 Wie funktionieren die Ein-Auszahlungen Zahlungen bei GetmyAds?

Natürlich bekommst Du für jede Einzahlung eine Rechnung. Token kaufen sind möglich über:

  • Guthaben
  • Sofortüberweisung
  • normale Banküberweisung
  • VISA und MasterCard
  • Payeer
  • 2Pay4You

Auszahlungen sind ab $20 und 1 mal die Woche möglich:

  • 2Pay4You
  • Payeer
  • Banküberweisung (hier ab $300)

Offizielles Getmyads24 Video
Getmyads24 Quickstarter Video

Ist GetmyAds seriös?

Das ist eine Frage, die sich viele Menschen stellen, denn obwohl das Rev-Share Geschäftsmodell im Werbemarkt nichts neues ist, so gibt es in letzter Zeit unzählige Unternehmen weltweit und vor allem auch in Deutschland, die hier für Aufsehen gesorgt haben. Es macht natürlich immer Sinn, mehr über das Unternehmen und den Gründer herauszufinden, aber 100% Sicherheit gibt es nicht. Ich persönlich kann es natürlich nicht beantworten, da ich nicht alle Hintergründe herausfinden konnte, aber dennoch bin ich bisher begeistert von GMA und mir ist nichts negatives aufgefallen. Der einzige Kritikpunkt ist der Traffic, da man nicht genau nachvollziehen kann woher dieser kommt, aber ich denke wenn man Millionen von Klicks ausliefert so wie GMA, dann muss man das auch nicht erwarten.

Mein GetMyads Fazit!

Das Unternehmen hat von Anfang an einen sehr professionellen Eindruck gemacht und das Payback und Affiliate Programm funktionieren einwandfrei. Alle Auszahlungen kamen immer pünktlich an und sonst habe ich auch keine Beschwerden. Im Video wird zwar damit geworben, das man eine tägliche Rückvergütung bekommt für 600 Tage, ich persönlich würde das doch NIEMALS als Garantie ansehen, das es auch wirklich eintrifft. Eine Teilnahme stellt immer ein spekulatives Risiko dar, wenn man nur auf das Payback Programm fixiert ist!

Sei dir im Klaren darüber, das Du hier Werbung kaufst und das Payback Programm ein netter Bonus ist, auf den man sich nicht verlassen sollte. Mein Tipp: Investiere NIEMALS mehr Geld als Du bereit bist für Werbung auszugeben! Wenn Du bei GMA Werbung kaufst, tu einfach so, als ob Du NICHTS zurückbekommst 😉 Denn eine Garantie gibt es nicht!

Geld verdienen

Wenn Du wirklich Geld mit GMA verdienen willst, baue dir ein Team auf. Mein LifeStyle Team und ich nutzen dafür einen automatischen Sales Funnel über Power Lead System.

Wenn Du mit mir arbeiten willst, klicke einfach HIER und melde dich an. Du bekommst natürlich meine persönliche Unterstützung. Und zum Abschluss hier noch ein Screenshot von meinem Backoffice nach knapp 5 Monaten:

getmyads erfahrung

Zu diesem Zeitpunkt habe ich NUR 65 persönliche Partner in der ersten Linie und 195 Partner in Ebene 2. Verdient habe ich ca.$24.000 wobei ich auch sehr viel reinvestiert habe. Am 12.7.2016 hatte ich 329 Token. Ich denke es dauert nicht mehr all zu lange bis ich die maximale Anzahl an Tokens von 1000 Stück erreicht habe. Es bleibt also spannend 😉

Wenn Du Fragen hast, meld dich einfach bei mir.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Telefon: +49-2235-1704064
Dennis Koray

Meine Strategie für RevShare-Programme

Anfangs hatte ich im Rev-Share alles auf ein einziges Unternehmen gesetzt, was ein Fehler war, denn im Bereich des „Revenue Sharings“, gibt es keine Garantie und wird es auch nicht geben. Generell empfehle ich nach Möglichkeit eine Risikodiversifizierung in verschiedene Unternehmen. Das bedeutet, dass Du nicht alles in eine Plattform investieren, sondern dir einfach einige Unternehmen ansehen solltest, bei denen Du ein gutes Gefühl hast und mit dem Du deine Ziele erreichen kannst. HIER findest Du weitere Rev-Share Erfahrungsberichte von mir!

WICHTIG: Nimm NIEMALS einen Kredit auf oder leihe dir Geld. Investiere immer nur soviel Geld in Rev-Share Werbeplattformen, wie Du bereit bist auch zu verlieren. Sei immer ehrlich mit deinen Partnern und verspreche niemals eine garantiere Umsatzbeteiligung oder Laufzeit, denn da hast Du keinen Einfluss drauf! Wenn Du das beachtest, kannst Du mit Rev-Share in kurzer Zeit ein überdurchschnittliches passives Einkommen aufbauen!

AdpackPro Erfahrungen – Schweizer Werbeplattform der One Vision Holding AG

Von , 11. Juli 2016 16:06

AdpackPro ist eine Schweizer Werbeplattform der One Vision Holding AG. Der inoffizielle Starttermin von AdpackPro war Anfang Dezember 2015. Offizieller Start war dann am 09. April 2016.

Ich selbst habe den Start von AdpackPro von Anfang an mitbekommen, habe der Firma aber nie wirklich Beachtung geschenkt, da es mittlerweile viele dieser Revenue-Share (Rev-Share) Plattformen gibt, die ihren Partnern eine Umsatzbeteiligung bieten, indem man sich dafür täglich Werbung ansieht.

Im Gegensatz zu vielen anderen Plattformen, hat Adpackpro seinen Sitz in der Schweiz mit deutschem Support und man erhält natürlich eine ordnungsgemäße Rechnung. So kann man seine Werbeausgaben, korrekt von der Steuer absetzen. Das Backoffice von Adpackpro beruht auf dem gleichen Script wie bei Promycom, somit findet man sich schnell zurecht, wenn man Promycom bereits kennt.

AdpackPro

AdpackPro Fakten im Überblick

  • Schweizer Werbeplattform mit Sitz in Basel (OneVision Holding AG – Hohestrasse 134 CH – 4104 Oberwil/Basel)
    Delegierter des Verwaltungsrats: Peter H. Müller, M.A.
  • Kostenlose Registrierung möglich
  • Text- Bannerwerbung & Videowerbung
  • Umsatzbeteiligung (bis 3000 ProfitPacks) alle 60 Minuten
  • Geld verdienen mit 10 Klicks am Tag
  • ein ProfitPack kostet 25 EUR  und erwirtschaftet 30 EUR (120%)
  • ordnungsgemäße Rechnung – Keine MwSt. da Unternehmen in der Schweiz
  • Partnerprovision auf 2 Ebenen
  • 6 Mitgliedschaften – zahlbar jährlich (Affiliate kostenlos)Adpackpro Kosten
  • kostenlose Auszahlung
  • deutscher Support
  • Prepaid Kreditkarte/Maestro Karte

Adpackpro Erfahrung

Ist AdpackPro seriös?

Das ist eine Frage, die sich viele Menschen stellen, denn obwohl das Rev-Share Geschäftsmodell im Werbemarkt nichts neues ist, so gibt es in letzter Zeit unzählige Unternehmen weltweit und vor allem auch in Deutschland, die hier für Aufsehen gesorgt haben. Viele Leute glauben immer noch, Rev-Share sei unseriös, wie ich übrigens damals auch, aber dennoch sind die meisten Unternehmen gut aufgestellt und bieten ein Produkt an (Werbung), was JEDER Unternehmer braucht, egal ob im online oder Offline Bereich. Du kennst bestimmt den Spruch: Wer nicht wirbt, der stirbt!

Fakt ist, Adpackpro ist noch ein sehr junges Unternehmen, aber ein Teil der OneVision Holding AG in Basel, die recht viele interessante Produkte vertreibt (mehr dazu später.) Es gibt einen deutschen Support und bisher keine Probleme beim Unternehmen.

Hier ein Auszug von der Webseite der OneVision Holding AG:

Viele kreative Köpfe mit einer gemeinsamen Vision – Dies ist die OneVision Holding AG. Die Grundidee der Gründer das Know how von verschiedenen Experten aus ursprünglich unterschiedlichen Branchen sowie deren Netzwerke, für ein innovatives Online-Unternehmen, unter einem Dach zu bündeln entstand im Mai 2015. Da man(n) und Frau sich kannten fand man sich zeitnah in Marbella zu konstruktiven Gesprächen ein und aus der Grundidee entstand innerhalb weniger Monate die OneVision Holding AG. Die Produkt- und Dienstleistungspalette wächst stetig und unaufhaltsam. Der Anspruch an die eigenen sowie zu vertreibenden Produkte und Dienstleistungen war von Beginn an bis heute hoch und sucht ihresgleichen.

Der Startschuss erfolgte mit dem Programm „Jopbooster“. Hierbei handelt es sich um einen Online-Software-Baukasten, welcher als wichtigstes Feature Menschen befähigt ihre Texte suchmaschinenoptimiert so zu gestalten, dass deren Internetseiten auch wirklich im Web gefunden werden. Denn was nützt die schönste Homepage, wenn niemand diese findet. Mittlerweile ist der „Jopbooster“ weiterentwickelt und in verschiedenen Ausbaustufen erhältlich. Parallel wurde ein Schulungskonzept im Bereich SEO entwickelt und wird kontinuierlich in Form von Schulungen durch ausgebildeten Onevision Holding AG Dozenten gelehrt.

Strategische Partnerschaften waren von vornherein ein wichtiger Schritt für die Entwicklung der Holding. So wurden sich die Onevision Holding AG schnell mit der Humboldt-School, Indisoft und anderen über eine Kooperation sowie Knowhow-Transfer einig. Gemeinsam wird das Rad sicherlich nicht neu erfunden, aber im Regelfall etwas runder gemacht.

OneVision Holding

 

Adpackpro Geld verdienen

Adpackpro bietet für seine Mitglieder 3 Möglichkeiten an, Geld zu verdienen:

1. Selbst Werbung schalten

Derzeit gibt es 3 Werbearten: Textwerbung, Bannerwerbung und Videowerbung. Wenn Du Werbepakete bei Adpackpro erwirbst, musst du täglich 10 verschiedene Werbeanzeigen für 25 Sekunden ansehen und einen kurzen Code eingeben. Für das Ansehen dieser 10 Werbungen, bekommst Du dann eine Umsatzbeteiligung. Wenn Du selbst Banner für dein Business bewerben willst, kannst Du diese in den Formaten 125 x 125, 468 x 60 und 728 x 90 einstellen. Für jedes Werbepaket in Höhe von 25 Euro bekommst Du dann 10.000 Views bzw. 100 Klicks. Ich selbst habe gerade einige Pakete zum Testen gekauft und diese auf meinen Blog verlinkt. Warum auf meinen Blog? Ganz einfach, die Anzahl der Besucher auf einem Blog, zählen für das SEO Ranking 😉 Gut möglich das Du genau diesen Beitrag ja auch über eine Suche bei Google & Co. gefunden hast 😉

Adpackpro Werbung
Als letzte Werbung ist noch die Videowerbung zu nennen. Diese kann man separat buchen, jedoch erhält man dafür keine Umsatzbeteiligung. Dennoch ist die Videowerbung sehr interessant, denn bei jedem Login auf Adpackpro erscheint dann dein Video für 30 Sekunden. Zur Zeit dieses Artikels (Juli 2016) hat Adpackpro mehr als 10.000 Partner (laut Adpackpro FB Gruppe). Und da die meisten Partner sich täglich einloggen, um ihre 10 Klicks zu machen ist diese Art der Werbung sehr interessant. Der Preis für 1000 Einblendungen a 30 Sekunden beträgt nur 1299 Euro. Ich selbst habe die Videowerbung bei Adpackpro aber noch nicht getestet.

2. Umsatzbeteiligung

Die Profitpacks für 25 Euro hatte ich ja oben schon erwähnt. Jedes Paket läuft aus, sobald es 30 Euro erwirtschaftet hat. Die Umsatzbeteiligung wird alle 60 Minuten ausgeschüttet und ist abhängig vom Umsatz der Firma und der Anzahl deiner Profitpacks. Wie bereits gesagt, gibt es die Umsatzbeteiligung nur dann, wenn man die 10 Klicks macht. Sollte man das z.B. ein paar Tage nicht machen, ist das nicht so schlimm. Man erhält für diese Tage einfach keine Umsatzbeteiligung und somit verschiebt sich einfach der Punkt, an dem jedes Paket die 30 Euro erwirtschaftet hat. Die maximale Anzahl an Profitpacks beträgt 3000 Stück, abhängig von der Mitgliedschaft (siehe Screenshot unten).

3. Partnerprovision

Es gibt verschiedene Mitgliedschaften bei Adpackpro: Affiliate, Basic, Pro, Premium, Exclusive, VIP und HERO. Für jeden der verschiedenen Level bekommt man unterschiedliche Punkte, die man z.B. für Werbung nutzen kann. Das schöne bei AdpackPro ist die Tatsache, das man sich kostenlos registrieren und einfach mal im Backoffice umsehen kann.

Die Provisionen hängen von deinem jeweiligen Affiliate-Level ab. Hier eine Übersicht

AdpackPro Vergütungsplan

Adpackpro Vergütungsplan

Was das Konzept so interessant macht, ist die Tatsache das hier JEDER Geld verdienen kann, auch wenn man keine neuen Kunden/Partner geworben hat. Ich persönlich bin erstmal mit dem Exclusive Paket gestartet. Die Vergütung auf Ebene 1 beträgt 11% und auf Ebene 2 immer noch 7%. Obwohl einige andere Firmen wie Promycom oder Adboni bis zu 12 Ebenen ausschütten, finde ich es dennoch sehr interessant, da die Provisionen auf 2 Ebenen recht hoch sind.

Wie funktionieren die Zahlungen bei AdpackPro?

Eingezahlt werden kann bequem per Sofortüberweisung oder Banküberweisung und was AdpackPro besonders interessant für den internationalen Markt macht, Kreditkarte. Ich persönlich finde gerade die Einzahlung per Kreditkarte enorm wichtig, wenn man sich ein internationales Geschäft aufbauen will. Gerade in den USA, hat man so sehr gute Chancen, weil JEDER Kreditkarten hat und der Werbemarkt dort extrem gross ist.

Wenn man neue Partner / Kunden gewinnt und Provisionen verdient, kann man sowohl aus den Provisionen und auch aus den Umsatzbeteiligungen neue Adpacks kaufen.

Ausgezahlt werden kann nur auf Bankkonten bzw. die Prepaid-Kreditkarte und Maestro Karte von Adpackpro. Für die Auszahlung auf das Bankkonto ist vorab eine Verifizierung notwendig. Was bedeutet das?

Adpackpro Auszahlung

Jeder Partner kann 4 mal pro Monat kostenfrei Provisionen anfordern. Ab der 5 Provisionsanforderung, pro Kalendermonat, wird eine Bearbeitungsgebühr von jeweils 10 Euro pro Anforderung erhoben.

Vor der Auszahlung ist das Empfängerkonto zu verifizieren. Dazu benötigen wir die FARBKopie eines gültigen Personalausweises (Vorder- und Rückseite) bzw. Reisepasses + einen Kontoauszug nicht älter als 3 Monate (Beträge können unkenntlich gemacht werden) des Empfängerkontos. Das Konto muß auf den registrierten Partner lauten!

NAME, IBAN und BIC MÜSSEN auf den Unterlagen leserlich erkennbar sein!

AdpackPro & OneVision Holding AG Produkte

Eine Werbeplattform launchen kann fast jeder, weil man schon günstig an die jeweiligen Scripts für die Software rankommt. Die Werbeplattform aber dann auch nachhaltig zu refinanzieren können nur sehr wenige! Genau aus diesem Grund verschwinden ja viele Rev-Share Werbeplattformen genauso schnell, wie sie gekommen sind!

AdpackPro – So funktioniert die Refinanzierung

Das Unternehmen zahlt 18% Provisionen aus und ein 25 Euro Paket läuft bei 30 Euro aus, also mit 20% plus. Somit haben wir 38% plus Kosten für Server, Admin etc. Gehen wir einfach mal von 40-45% aus. Diese Kosten muss Adpackpro über einen Zeitraum von 4-6 Monaten erwirtschaften. Zur Zeit läuft ein Werbepaket 144 Tage, wobei die Laufzeit natürlich täglich schwankt und abhängig ist vom Umsatz.

Adpackpro Laufzeit
Die OneVision Holding AG hat im Budget 10% / Monat für Werbung und investiert aus Ihrem ,,Daily Business“ in die eigene Werbeplattform. Um genau zu verstehen, wie die Refinanzierung funktioniert kann ich dir das folgende Video von Jeroen Schmid empfehlen, wo er alles genau erklärt.

SEO Trainer – Jeroen Smid über die OneVision Holding AG

Hier nochmal die Adpackpro Produkte von OneVision Holding im Überblick:

Onevision Produkte

AdpackPro Anmeldung

Die Anmeldung ist in 3 simplen Schritten erledigt.

  1. Partner-Anmeldung
  2. Daten ausfüllen, AGB´s, Werberichtlinien und Risikohinweis lesen und mit JA bestätigen
  3. Anmeldung über Bestätigungslink in der Email abschließen
  4. Nun kannst Du dich einloggen und starten.

AdpackPro Zukunftsaussichten

Adpackpro unterscheidet sich in einigen Punkten von den anderen Werbeplattformen und obwohl das Unternehmen noch recht jung ist, so hat man mit OneVision Holding einen starken Partner an der Seite. Ich werde hier auf dem Blog Artikel natürlich weiter über die Entwicklung in den nächsten Monaten berichten. Mich persönlich begeistert vor allem die Tatsache, das man es international sehr einfach vermarkten kann, da man per Kreditkarte zahlen kann.

Mein Adpackpro Fazit!

Das Unternehmen hat sich seit dem Start am sehr stark entwickelt und ist meiner Meinung nach sehr gut aufgestellt. Der Vergütungsplan zahlt zwar weniger aus, alle andere Unternehmen, aber dafür hat ist die Refinanzierung durch die OneVision Holding besser gesichert. Ich habe ein gutes Gefühl, da APP immer sehr transparent agiert.

Wie sich Adpackpro weiter entwickeln wird, das kann nur die Zeit zeigen, aber zur Zeit haben wir erst mehr als 10.000 Partner im System und somit kannst Du noch immer ganz am Anfang dabei sein!

Du kannst dich gerne hier anmelden und dem LifeStyle Team beitreten >>

Im LifeStyle Team bekommst Du alles was Du für deinen Erfolg brauchst und meine persönliche Unterstützung in Sachen Sales Funnel, Blogging und Video Marketing

Wenn Du Fragen hast, meld dich einfach bei mir.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Telefon: +49-2235-1704064
Dennis Koray

Die brutale Wahrheit über diese Schneeballsysteme, äh Rev-Share Unternehmen

Von , 6. Juli 2016 12:24

Rev-Share (Revenue Share) ist seit Mitte 2015 voll im Trend in Deutschland. Die meisten Rev-Share Programme sind Werbeplattformen, die ihre Mitglieder am Gesamtumsatz der Firma beteiligen. Man kauft Werbepakete oder Adpacks, um für sein Business in Form von Banner, Text oder Videowerbung zu werben und bekommt zusätzlich eine Umsatzbeteiligung.

Die meisten Rev-Share Programme legen dabei die maximale Umsatzbeteiligung pro Werbepaket fest. So kann man z.B. ein Adpack für $1 kaufen, bekommt dafür z.B. 100 Einblendungen von seiner Werbung und eine Umsatzbeteiligung bis z.B. $1.20 erreicht sind.

Bei vielen Anbietern wird die Umsatzbeteiligung alle 30 bzw. 60 Minuten ausgeschüttet, so das man die ersten Erfolge ziemlich schnell sieht, was bei den meisten Menschen natürlich super ankommt. Oft ist es aber so, das es eine Re-Purchase Balance gibt, so das man sich nicht den gesamten Betrag auszahlen kann, sondern immer nur ein Teil davon z.B. 50%. Das führt dazu, das ein Partner immer wieder einen Teil seiner Umsatzbeteiligung in weitere Werbepakete stecken muss, was zur Umsatzsicherung des Unternehmens dient.

Was bedeutet Rev-Share bzw. Umsatzbeteiligung im Detail?

Rev-Share

Jeder der aktive Adpacks bzw. Werbepakete hat, kann am Umsatz der Firma partizipieren, denn ein Teil des gesamtes Umsatz, wird auf jedes aktive Adpack verteilt. Hier gibt es auf dem Markt verschiedene Modelle und Ansätze. Da der Markt noch recht jung ist, wird die Zeit zeigen, ob das wirklich langfristig funktioniert.

Rev-Share = Schneeballsystem?

Man könnte bei einigen Portalen meinen, das es sich um Schneeballsysteme handelt, da sie im Grunde nichts verkaufen, ausser die Aussicht auf einen Gewinn. Diese Programm kommen und gehen und verschwinden oft nach wenigen Monaten in der Versenkung. Vielleicht hast auch DU schonmal in so einem HYIP Geld verloren… Ich persönlich lasse die Finger davon!

Die Werbeplattformen und Rev-Share Unternehmen die wirklich Werbung verkaufen wie z.B. Promycom, Adpackpro, Adboni, Getmyads, Trafficmonsoon etc. würde ich nicht als Schneeballsystem bezeichnen, da man ja Werbung kauft! Wie effektiv die Werbung dann ist, das ist eine andere Frage. Das man bei diesen Systemen eine Umsatzbeteiligung erhält, ist DEFINITIV NICHT garantiert und ich sehe es immer als Bonus an.

Oft gibt es dann aber auch einen interessanten Vergütungsplan der manchmal nur 1-2 Ebenen zahlt, bei anderen Unternehmen bis zu 12 Ebenen oder sogar bis in die Unendlichkeit.

Fakt ist, das viele Networker von solchen System nicht mit der Werbung neue Leute sponsern, sondern über die Umsatzbeteiligung und versuchen die Leute reich zu rechnen! Klar, eine Umsatzbeteiligung ist toll und gerade wenn die regelmässig alle 30 bzw. 60 Minuten ausgeschüttet wird, verführt das einige dazu, anzufangen zu rechnen.

Ich kann dir nur sagen, das sowas wirklich fatal sein kann, denn zum einen gibt es keinen Anspruch auf die Umsatzbeteiligung und zum anderen kann niemand voraussehen, wie hoch die Umsätze der Firma in 1 Woche oder 6 Monaten oder sonst wann sein werden. Es ist also immer ein Risiko den Leuten zu erzählen, die Umsatzbeteiligung läge so und so hoch.

Fakt ist, bei den meisten Systemen kaufst du Werbung und damit sollte dein Anspruch abgegolten sein. Sieh die Umsatzbeteiligung IMMER nur als Bonus obendrauf an und verlass dich niemals drauf. Vor allem stecke NIEMALS mehr Geld in Werbung, als Du bereit bist für dein Business ausgeben und LEIHE dir NIEMALS Geld für sowas. ES GIBT KEINE GARANTIE!!! Aus diesem Grund vergleich ich Werbeplattformen aus dem Rev-Share Bereich gerne mit Zeitungswerbung. Du buchst eine Anzeige, weisst aber nicht genau wie gut die Werbung konvertieren wird. Bei der Zeitungswerbung ist das investierte Geld ausgegeben und Du hast eine Dienstleistung/Produkt dafür erhalten.

Wenn Du dein Business so aufbaust, als gäbe es keine Umsatzbeteiligung, dann wirst Du zu den Gewinnern gehören!

Funktioniert Rev-Share wirklich?

Gucken wir uns mal an, was so jeden Tag auf Facebook, YouTube, Twitter, Instagram, Snapchat und Co. so passiert. So sehe ich immer mehr eine grosse Verlagerung hin zu Posts zum Thema Business, Mindset, Persönlichkeitsentwicklung und vor allem auch Rev-Share. Ok, mein FB Newsfeed ist vielleicht auch etwas anders als deiner, aber letztes Jahr sah mein Newsfeed z.B. ganz anders aus.

Wie sieht es bei dir z.B. auf Facebook aus wenn Du so durch deine Timeline scrollst? Siehst Du auch immer mehr solcher Posts in diese Richtung? Menschen, die ihr Leben verändern wollen? Menschen, die ein Business gestartet haben im Rev-Share?

Warum glaubst Du gibt es so einen grossen Run auf die Rev-Share Unternehme seit 2015? Ich selbst war Anfang 2015 noch einer der grössten Skeptiker dieser Branche und habe es mir nichtmal angesehen, weil ich es einfach als Schneeballsystem abgetan habe. Wie sich herausstellte, was das ein ziemlicher Fehler, der mich viel Geld gekostet hat, aber na gut!

Also warum ist dieser Rev-Share Trend so gross im Moment? Durch meine Recherchen und natürlich meine persönliche Erfahrung in den letzen Monaten kann ich nur eines sagen: REV-SHARE FUNKTIONIERT! 

Rev-Share Erfahrungen

Diese Rev-Share Unternehmen bieten unglaubliche Chancen und Möglichkeiten für alle Altersgruppen. Ich sehe Menschen die durch Rev-Share ihre Freiheit erlangt haben, ihren Job gekündigt haben, ihr Traumauto fahren, ständig im Urlaub sind etc.

Rev-Share verändert Leben und in der heutigen Zeit ist das was durchaus positives, denn um eine Familie zu ernähren und ein einigermassen gutes Leben zu führen, braucht man mittlerweile 2 Einkommen. Wir leben in einer Gesellschaft, wo Familien mit einem Gehalt nicht mehr über die Runden kommen.
Ich kann mich noch gut an die Geschichten meiner Oma erinnern. Sie wurde nach dem 2. Weltkrieg aus Pommern vertrieben und wurde quasi als Flüchtling ins Rheinland zugeteilt. Dort lernte sie meinen Opa kennen als er aus dem Krieg zurückkam. Er hatte weder eine Ausbildung noch sonst was und hat als Hilfsarbeiter bei der deutschen Bahn gearbeitet. Dennoch reichte sein Aushilfsgehalt bei der deutschen Bahn, um seine Familie zu ernähren und sogar ein Haus mit grossem Grundstück zu kaufen und schuldenfrei an meine Mutter zu übergeben.
In der Generation meiner Eltern (Jahrgang 1952) ist es auch oft noch so gewesen, das man mit einem Gehalt die Familie ernähren konnte. Heute sieht es anders ganz anders aus und oft sind sogar 2 Vollzeitjobs bei Mann und Frau normal. Teilweise haben wir schon amerikanische Verhältnisse, wo Leute nach ihrer regulären Arbeit noch irgendwo Geld hinzuverdienen müssen, damit sie sich mal was leisten können. In den USA ist es überhaupt nicht ungewöhnlich 2 Jobs zu haben. Ich denke, das das in Deutschland auch in wenigen Jahren schon der Fall sein wird.
Was will ich damit sagen? Auch wenn man in der Familie 2 Jobs hat, ist es oft so, das das Geld nur so gerade reicht und man sich keine Sprünge erlauben kann. Die Menschen leben von Gehalt zu Gehalt und haben selten Ersparnisse die über mehrere Monatsgehälter hinausgehen.
Die meisten Menschen haben es satt von morgens bis abends zu arbeiten und NUR über die Runden zu kommen, aber sie haben oft keine Wahl. Man muss eben tun, was man tun muss, um Essen auf den Tisch zu bringen und sich mal ab und an was zu gönnen. Kinder kriegen ist heutzutage nicht mehr eine Frage des Wunsches, sondern des Geldes! Man sieht es in der Geburststatistik. Eine Schande für unser Land, wenn Du mich fragst!
Mütter bekommen ihre Kinder, nur um nach wenigen Monaten wieder arbeiten zu gehen, weil das Geld sonst nicht reicht. Man gibt die Kinder dann in die Vollzeit Tagespflege und holt sie Abends um 17Uhr nach der Arbeit ab. Wieso dann überhaupt Kinder kriegen?
Ok, ich merke ich schweife ein wenig ab, aber das Thema bringt mich halt zum rasen 🙂 Worauf ich hinaus will. Rev-Share gibt Menschen Hoffnung und eine reelle Chance auf mehr Freiheit bis hin zur finanziellen Freiheit!
Und ich sage es nochmal: REVShare funktioniert!
Die meisten Werbeplattformen sind KEINE Schneeballsysteme, auch wenn einige Leute das gerne behaupten. Hater bleiben halt Hater! Aber der Pyramidensystem Gedanke hält sich leider sehr hartnäckig im Network Marketing und vor allem im Revshare.
So ganz kann ich das nicht nachvollziehen, denn jede Firma ist ja so wie eine Pyramide aufgebaut (siehe Screenshot).
pyramid 2
Also, letztlich sind wir alle in einem Pyramidensystem, ob du es wahrhaben willst oder nicht. Von der Rente will ich garnicht anfangen jetzt 😉 Aber für mich ist die Rente das grösste legale Schneeballsystem und niemand merkt es 🙂 Das Erwachen wird grausam sein wenn meine Generation irgendwann mal darauf hofft, Geld vom Staat zu erhalten!
Aber nun zurück zum Rev-Share! Natürlich sollte dir klar sein, das nicht jeder im Rev-Share erfolgreich sein wird. Klar, jeder der ein Werbepaket hat, verdient auch, aber um davon leben zu können brauchst du in der Regel viele Adpacks oder mein Vorschlag – ein grosses Team!
Meiner Meinung ist es in der Rev-Share Branche einfacher ein Team aufzubauen, dennoch erfordert es harte Arbeit. Das heisst manchmal bis in die Nacht arbeiten, früh aufstehen, auf Seminare fahren, Kontakte machen, Sales Funnel aufsetzen etc.
Ein Team aufbauen heutzutage heisst z.B. auch Social Media richtig einsetzen, dich von der Masse der Networker abzuheben. Es bedeutet sich ständig weiterzuentwickeln und zu investieren – In Bücher, Kurse, Seminare uvm.

Wenn Du also in Zukunft durch Facebook scrollst und du mal wieder auf solche Posts von Leuten kommst, die ihr Leben selbst in die Hand nehmen etc. sieh auf jeden Fall mal genauer hin. Könnte ich die Zeit zurückdrehen, hätte ich mir gewünscht nicht zu verschlossen zu sein gegenüber solchen Systemen. Sei offen, sei neugierig und prüfe jedes Angebot. Henry Ford sagte ja bereits: „Ich prüfe jedes Angebot, es könnte das Angebot meines Lebens sein!“

Henry Ford

In diesem Sinne

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Telefon: +49-2235-1704064
mlm-glaubenssatz

 

Adboni Erfahrungen – Seriöse Werbeplattform oder Abzocke?

Von , 5. Juli 2016 12:02

Adboni ist eine Online Werbeplattform von Ivan Kaweono die am 15.5.2016 gestartet ist und im heutigen Artikel werden wir uns das Ganze mal etwas genauer ansehen. Hier erstmal eine kurze Adboni Präsentation zum Unternehmen.

Bevor es jetzt weiter geht im Artikel, erstmal einen kleinen Hinweis an die ganzen Hater und Neider! Im Netz hat das Unternehmen teilweise einen sehr schlechten Ruf und es wird auch von Adboni Abzocke gesprochen. Die meisten Menschen die das schreiben, gehen nämlich davon aus, das Adboni eine „Investmentplattform“ ist, wo sie Ansprüche auf eine Umsatzbeteiligung haben, aber das ist DEFINITIV NICHT der Fall!

Adboni ist eine reine Werbeplattform, die Online Werbung verkauft in Form von Banner,Textwerbung. Das es alle 30 Minuten eine Umsatzbeteiligung gibt, ist ein schöner Bonus, aber NICHT GARANTIERT! Ich werde später im Artikel nochmal näher darauf eingehen.

Ich selbst kenne den Gründer Ivan Kaweono durch sein Projekt „GPA“, welches in 2015 einen grossen Hype in Deutschland ausgelöst und über 85.000 Mitglieder angezogen hat. Mittlerweile ist das Wachstum bei GPA eingebrochen und demnach auch die Umsätze und Umsatzbeteiligung.

Aus diesem Grund haben einige Leute Bedenken, was Adboni angeht und ich kann das gut verstehen! Auch ich war sehr enttäuscht als GPA nicht mehr so viel Umsatzbeteiligungen ausgeschüttet hat, wie man sich erhofft hat, aber so ist es im Business nunmal. Mal gewinnt man, mal verliert man!

Aber nun zurück zu Adboni. Ich selbst bin von Anfang an dabei, bin diesmal aber viel vorsichtiger als vorher, da ich mittlerweile einiges an Erfahrung in der Rev-Share Branche sammeln konnte in den letzten Monaten.

Der Firmensitz von Adboni ist auf Bali, Indonesien. Hier ein Screenshot von der Webseite:Adboni Firmensitz

Adboni Fakten im Überblick

  • Indonesische Werbeplattform mit Sitz auf Bali
  • Kostenlose Registrierung möglich (Nur für Unternehmer)
  • Bannerwerbung
  • Umsatzbeteiligung alle 30 Minuten
  • Kein Klickzwang
  • Verschiedene Adpacks (siehe Screenshot)
    Adboni Pakete
  • 50% Re-Purchase
  • Partnerprovision bis in die 12 Ebene plus Infinity Plan in unendliche Tiefe
  • Keine Mitgliedschaftsgebühren
  • Einzahlung per Überweisung, Sofortüberweisung, Bitcoin, Payeer, 2pay4you
  • Prepaid Debitkarte für $50

Ist Adboni seriös?

Das ist eine Frage, die sich viele Menschen stellen, denn obwohl das Rev-Share Geschäftsmodell im Werbemarkt nichts neues ist, so gibt es in letzter Zeit unzählige Unternehmen weltweit und vor allem auch in Deutschland, die hier für Aufsehen gesorgt haben. Es macht natürlich immer Sinn, mehr über das Unternehmen und den Gründer herauszufinden, aber 100% Sicherheit gibt es nicht.

Fakt ist, Adboni ist ein offiziell auf Bali registriertes Unternehmen. Der Gründer Ivan Kaweono hat bereits einige Projekte realisiert und kann somit auf jede Menge Statistiken zurückgreifen. Gibt es eine Garantie das Ivan Kaweono keine Fehler macht und immer alles glatt läuft? NEIN, definitiv nicht.

Ich persönlich hatte anfangs auch meine Schwierigkeiten damit, wenn Firmen im Ausland sitzen, man denkt ja immer, was passiert, wenn die Webseite einfach abgeschaltet wird? Ja passieren kann das natürlich, auch hier, nur wenn man sich dir vorigen Projekte von Ivan Kaweono ansieht, so sind alle seine Projekte immer noch online zu erreichen. Auch GPA, sein grösstes Projekt vor Adboni, ist immer noch da.

Ich finde es immer wieder lustig, wenn Menschen online behaupten, eine Firma sei unseriös, wenn sie im Ausland sitzt oder der Admin bereits vergangene Projekte hatte, die nicht alle erfolgreich waren. Hier muss man aber ganz klar differenzieren und den Leuten immer ganz eindeutig klar machen, worauf sie sich einlassen. Also nochmal:

Was ist Adboni?

Adboni ist eine Werbeplattform, wo man Adpacks erwerben kann, um Werbung für seine Produkte, Dienstleistung, Webseite etc. zu machen. Das es eine Umsatzbeteiligung gibt, ist ein netter Bonus, aber mehr auch nicht! Niemand kann voraussagen, wie hoch die Umsätze in Zukunft sein werden, und somit kann man auch keine Garantien geben! NIEMALS!

Ich sehe einige Leute die bei Werbeplattformen wie Adboni (und es gibt mittlerweile unzählige davon), immer gerne einen „Rechner“ wollen, um herauszufinden, wie viel man verdient, wenn man x Pakete kauft. Ich kann dir nur sagen, das sowas total unseriös ist, denn Werbeplattformen sind KEIN Investment! Wenn ich Leute höre, die sagen, sie hätten in Werbeplattformen Geld verloren, dann wurde ihnen das Geschäftsmodell falsch erklärt!

Du buchst Werbung und bekommst eine Dienstleistung dafür. Ich vergleiche das immer gerne mit Zeitungswerbung. Da buchst du eine Anzeige, und wenn du Glück hast, meldest sich jemand. So ist es auch hier, mit dem Unterschied, das du eine Umsatzbeteiligung bekommst.

Mein Tipp: Niemand kann dir eine Garantie auf die Umsatzbeteiligung geben, weder bei Adboni noch sonst wo. Wenn Du bei Adboni Werbung kaufst, kaufe immer nur soviel Werbung wie Du für dein Business brauchst und GIB NIEMALS mehr Geld aus, als du hast! Also, wo das jetzt gesagt ist, gehen wir mal zum interessanten Teil über!

Geld verdienen mit Adboni

Adboni bietet für seine Mitglieder verschiedene Möglichkeiten an, Geld zu verdienen:

1. Selbst Werbung schalten durch Adpacks

Adboni Bannerwerbung

Derzeit kann man 3 verschiedene Banner Grössen hochladen (125 x 125, 468 x 60 und 728 x 90). Je nach Werbepaket bekommst Du eine unterschiedliche Anzahl an Einblendungen. Für das $1 Adpack bekommst du 100 Einblendungen, für das $2 Adpack 200 Einblendungen bis hin zum $50 Adpack mit 5000 Einblendungen. Ob du für deine Banner Klicks bekommst und dadurch auch neue Kunden gewinnen kannst, hängt natürlich auch vom Banner ab.

Ich persönlich habe einige Banner getestet und konnte dadurch Leads und auch Kunden für eines meiner Online Projekte gewinnen. Sind die Konversionsraten hoch? Bei mir waren sie eher gering, aber eines erreiche ich durch meine Bannerwerbung. Ich und meine Produkte werden gesehen und wahrgenommen. Wichtig hier ist zu verstehen, das Adboni dir keine Garantie für die Klicks geben kann, du aber immer deine gebuchten Einblendungen bekommst. Im Backoffice kannst Du genau verfolgen, welcher Banner wie viele Einblendungen erhalten hat.

Bei Adboni gibt es KEINEN Klickzwang wie bei anderen gängigen Werbeplattformen. Ist das gut oder schlecht? Das kann man nicht immer pauschal beantworten. Eines ist aber klar, die meisten Werbeplattformen mit Klickzwang, schütten nur dann eine Umsatzbeteiligung aus, wenn man seine 10 Klicks täglich macht und einen Code eingibt als Bestätigung. So wird gewährleistet, das man für seine Werbebuchung auch Klicks bekommt. Die Qualität der Klicks ist aber in der Regel sehr schlecht, weil die meisten Mitglieder halt nur klicken, weil sie müssen!

Ich habe in mehreren Werbeplattformen mit Klickzwang die gleiche Werbung wie bei Adboni getestet und die Ergebnisse waren auch nicht besser. Natürlich gibt es auch Ausnahmen und manchmal kann man mit der richtigen Werbung, schon guten Umsatz machen, aber das ist eher die Ausnahme.

Wo werden die Adboni Banner eingeblendet?

Zum einen finden die Einblendungen im Adboni Backoffice & und den anderen Projekten von Ivan statt, zum anderen gibt es viele verschiedene Webmaster, die einen Code Schnipsel auf ihrer Webseite einbinden können, wo dann die Banner der Partner eingeblendet werden. Hier ein Screenshot der Statistik. Wie du siehst, hat Adboni jede Menge Besucher und Einblendungen täglich!

Adboni Statistik

Als Webmaster, bekommt man dafür eine tägliche Provision von Adboni, die abhängig ist vom Umsatz und der Anzahl deiner Einblendungen. Hier noch ein Screenshot von meinem Backoffice:

Adboni Erfahrungen

Mehr Informationen zum Adboni Webmaster Programm findest Du in meinem Blog Artikel HIER. Anfangs waren die Webmaster Provisionen recht hoch (siehe Screenshot), aber mittlerweile sind sie viel geringer, aber dennoch bekommt man täglich Provisionen ausgeschüttet.

2. Adboni Umsatzbeteiligung

Jedes Adpack bei Adboni läuft so lange, bis zum einen die gebuchten Einblendungen und die Umsatzbeteiligung ihr Maximum für das jeweilige Paket erreicht hat. Sollte ein Paket die Einblendungen alle erreicht haben, läuft es natürlich weiter bis zum jeweiligen max. Betrag. Hier nochmal eine Übersicht:

$1 =>    $1.20
$5 =>    $6.10
$10 =>  $12.50
$20 => $25.50
$50 => $65.00

adboni umsatzbeteiligung

Wichtig zu verstehen ist, das die 50% Repurchase greift, d.h. wenn Du ein Werbepaket für $1 kaufst, welches $1.20 erwirtschaftet, kannst Du dir max. 50% auszahlen sprich $0,60 Cent. Die anderen $0,60 Cent musst du re-investieren in weitere Werbepakete. Repurchase ist in den meisten System zur Zeit gängige Praxis, so wird sichergestellt, das Partner weiterhin Werbung kaufen. Ein Punkt, den Adboni anders macht, als viele andere Unternehmen ist der, das die Provisionen aus der Repurchase Balance nur 25% betragen. Einige Unternehmen zahlen volle Provision auf die Re-purchase Balance, was meiner Meinung nach zu Problemen führen kann, da es sich bei dieser Provision nicht um Umsatz neuer Kunden handelt.

3. Adboni Vergütungsplan

Ich persönlich finde den Vergütungsplan von Adboni einen der interessantesten der gesamten Werbeplattform & Rev-Share Branche.  Auf den 12 Ebenen schüttet Adboni insgesamt 30% Provisionen aus. Dazu kommt noch der Infinity Difference Plan, wo nochmals max. 10% on top ausgeschüttet werden können, abhängig vom Umsatz des Teams.

Damit hat Adboni, meiner Meinung nach, einen der attraktivsten Vergütungsmodelle der gesamten Branche und zieht deshalb natürlich auch viele Vertriebler an.

Hier erstmal die Übersicht über die Provisionen – Adboni Vergütungsplan

Adboni Vergütungsplan

Was das Konzept so interessant macht, ist die Tatsache das hier JEDER Geld verdienen kann, auch wenn man keine neuen Kunden/Partner geworben hat.

Einen Unterschied zu anderen Werbeplattformen ist die Tatsache, das Adboni keine Mitgliedsgebühren hat. Unternehmen wie Adpackpro, Promycom oder andere verlangen von den Mitgliedern eine Jahresgebühr. Adboni hat auf diese Gebühr verzichtet und hat einen anderen Weg gewählt. Als kostenloser Partner hat man die Möglichkeit auf Ebene 1 und 2 zu verdienen. Möchte man auch and den Teamumsätzen von Ebene 3 & Ebene 4 profitieren, so braucht man selbst 100 Starter Pakete im Wert von jeweils $1 insgesamt also $100. Möchte man für Ebenen 5 & 6 qualifiziert sein, braucht man 100 Basic Adpacks sprich $500 an Adpacks. Möchte man für alle 12 Ebenen qualifiziert sein, braucht man Adpacks im Wert von $8600. Man hat also so auch indirekt eine Mitgliedsgebühr wie die anderen Werbeplattformen, nur hier ist es über die Anzahl der Adpacks gelöst anstatt über eine „normale“ Mitgliedschaftsgebühr auf die man keine Provisionen erhählt.

Ich persönlich bin natürlich für alle 12 Ebenen qualifiziert, weil ich weiss, wie interessant es ist, am Umsatz vom Team zu verdienen. Die Vergütung bis in die 12. Ebene ist aber noch nicht alles, denn sobald man einen gewissen Umsatz erreicht hat, greift der Infinity Difference Plan. Wie genau das funktioniert erfährst Du in folgendem Video von meinem Kollegen Aleks.

Wie funktionieren die Zahlungen bei Adboni?

Wie oben bereits erwähnt, kann man bei Adboni einzahlen mit

  • Überweisung, Sofortüberweisung, Bitcoin, Payeer & 2pay4you

Wenn man neue Partner / Kunden gewinnt und Provisionen verdient, kann man sowohl aus den Provisionen und auch aus den Umsatzbeteiligungen neue Adpacks kaufen.

Ausgezahlt werden kann auch per Bank, Bitcoin, Payeer, 2pay4you & Adboni Debitkarte. Um eine Auszahlungsmethode zu verifizieren, muss man sich mit z.B. mit Perso oder Reisepass verifizieren.

Adboni für Gewerbetreibende

Adboni ist eine Werbeplattform und somit auch nur für Unternehmer interessant. Bei der Registrierung bei Adboni und beim Kauf von Adpacks, muss man jeweils die AGB’s und Terms & Conditions bestätigen (siehe Screenshot). Man muss mindestens 18 Jahre als sein, englisch verstehen und ein Gewerbe haben, sowie zustimmen das man versteht das man Werbung kauft, es sich nicht um ein Investment etc. handelt, die Umsatzbeteiligung nicht garantiert werden kann und das es kein Widerrufsrecht gibt für gekaufte Pakete.

Auch wenn Adboni diese Daten zur Zeit nicht prüft, so sollte man sich im Klaren darüber sein, was man hier zustimmt!

Adboni Registrierung

Adboni Anmeldung

Die Anmeldung ist in 3 simplen Schritten erledigt.

  1. Partner-Anmeldung
  2. Daten ausfüllen, Terms & Conditions bestätigen
  3. Anmeldung über Bestätigungslink in der Email bzw. SMS abschließen
  4. Nun kannst Du dich einloggen und starten.

Adboni Zukunftspläne

Wie sich das Unternehmen in Zukunft entwickeln wird, kann ich nicht sagen. Ich selbst bin nur Affiliate Partner und kenne Ivan nicht persönlich. Dennoch glaube ich, das in nächster Zeit noch einige weitere sehr gute Vertriebspartner dazukommen werden. Vor allem die Chance für das internationale Wachstum hat Ivan Kaweono so gut umgesetzt wie kein anderes Unternehmen.

Die Präsentation und Videos sind mittlerweile in 14 Sprachen verfügbar: Englisch, Deutsch, Polnisch, Spanisch, Russisch, Portugiesisch, Türkisch, Französisch, Italienisch, Kroatisch, Serbisch, Ungarisch, Polnisch, Tschechisch.

Wenn man sich das Alexa-Ranking ansieht, so sieht man, das Russland extrem stark ist. Wie die Internationale Entwicklung weitergeht, wird sich in den nächsten Monaten zeigen.

Adboni Alexa

Mein Adboni Fazit!

Das Unternehmen hat sich seit dem Start am 15.5.2016 sehr stark entwickelt und ist meiner Meinung nach sehr gut aufgestellt. Der Vergütungsplan zahlt auf 12 Ebenen 30% Provisionen aus plus 10% on Top für den Infinity Difference Plan und ist somit einzigartig in der Branche. Dennoch kann man auch ohne Partner hier gutes Geld verdienen, wenn man die nötige Anzahl an Adpacks hat.

ABER gibt es keine Garantie, das Adboni auch in Zukunft immer alles richtig machen wird und die Adpacks eine hohe Umsatzbeteiligung alle 30 Minuten abwerfen.

Da die Umsätze und Einnahmen bei Adboni täglich schwanken, ändert sich natürlich auch täglich die Umsatzbeteiligung. Wenn Du NUR aufgrund der Umsatzbeteiligung bei Adboni dabei sein willst, dann halte ich das für keine gute Idee, denn niemand kann dir diese garantieren.

Wie sich Adboni weiter entwickeln wird, das kann nur die Zeit zeigen, aber zur Zeit (Anfang Juli 2016) haben wir schon über 10.000 Partner weltweit in über 146 Ländern und stehen somit noch ganz am Anfang.

Die Frage lautet in ein paar Monaten nicht mehr, ob Du bei Adboni dabei bist, sondern in welchem Team du bist und wie Du arbeitest. Bei uns im LifeStyle Team haben wir einen fertigen Sales Funnel für Adboni, so das du direkt loslegen kannst. Solltest Du noch nicht bei Adboni dabei sein, kannst dich gerne hier anmelden und LifeStyle Team beitreten.

Wenn Du schon Partner bist, sieh dir HIER an, wie das Power Lead System und unser Sales Funnel funktioniert.

Wenn Du Fragen hast, meld dich einfach bei mir.

Abschliessend möchte ich dir noch etwas mit auf den Weg geben! Lege niemals alle deine Eier in einen Korb!  Denn fällt der Korb herunter, gehen höchstwahrscheinlich alle Eier zu Bruch. Ich habe aus meinen Fehlern in der Vergangenheit gelernt und mittlerweile mehrere passive Einkommensquellen und kann auch dir das nur wärmstens empfehlen!

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Telefon: +49-2235-1704064
Dennis Koray

P.S.: In den nächsten Tagen, werde ich über weitere Werbeplattformen schreiben 😉 Also halt die Augen offen!

PromYcom Erfahrungen – Deutsche Werbeplattform mit Zukunft?

Von , 3. Juli 2016 08:36

PromYcom ist eine deutsche Werbeplattform, die am 1. November 2015 von Hans Kragt gegründet wurde. Ich selbst kenne Promycom seit November, habe der Firma aber nie wirklich Beachtung geschenkt, da es in Deutschland mittlerweile viele dieser Revenue-Share (Rev-Share) Plattformen gibt, die ihren Partnern eine Umsatzbeteiligung bieten, indem man sich dafür täglich Werbung ansieht.

Im Gegenzug kann man natürlich Werbung für seine Webseite und Dienstleistung buchen (mehr dazu später). Im Gegensatz zu vielen anderen Plattformen, hat PromYcom seinen Sitz in Mannheim mit deutschem Support und man erhält natürlich eine  ordnungsgemäße Rechnung  mit ausgewiesener Mehrwertsteuer. So kann man seine Werbeausgaben, korrekt von der Steuer absetzen.

PromyCom

PromYcom Fakten im Überblick

  • Deutsche Werbeplattform mit Sitz in Mannheim
  • Kostenlose Registrierung möglich
  • Text- und Bannerwerbung
  • Umsatzbeteiligung (bis 2.500 ProfitPacks) alle 60 Minuten
  • Geld verdienen mit 10 Klicks am Tag
  • ein ProfitPack kostet 35 EUR  und erwirtschaftet 50 EUR (60/40 Regel – 40% Repurchase)
  • ordnungsgemäße Rechnung mit ausgewiesener MwSt.
  • Partnerprovision bis in die 12 Ebene
  • 5 Mitgliedschaften
  • 2 mal im Monat kostenlose Auszahlung
  • deutscher Support
  • Prepaid Kreditkarte

Promycom Mastercard

Ist PromYcom seriös?

Das ist eine Frage, die sich viele Menschen stellen, denn obwohl das Rev-Share Geschäftsmodell im Werbemarkt nichts neues ist, so gibt es in letzter Zeit unzählige Unternehmen weltweit und vor allem auch in Deutschland, die hier für Aufsehen gesorgt haben. Es macht natürlich immer Sinn, mehr über das Unternehmen und den Gründer herauszufinden, aber 100% Sicherheit gibt es nicht.

Fakt ist, PromYcom ist in Mannheim registriert und eingetragen. Es hat einen deutschen Support und der Gründer Hans Kragt, hat bereits einige erfolgreiche Unternehmen an den Start gebracht (Paketdienstleister GTS, Nahrungsergänzung Vital-Moringa).

Auch die rechtliche und steuerliche Beratung ist bei einem Werbeunternehmen wie PromYcom immens wichtig und hier wurde die bekannte Kanzlei von Schulenberg & Schenk gewählt. Ich selbst habe Andre Schenk auch vor kurzem kennengelernt auf der Promycomvention am 25.6.2016 in Mannheim und konnte mich ein wenig mit ihm unterhalten. Die Kanzlei Schulenberg & Schenk beraten und unterstützen viele Unternehmen in der Network Marketing und Direktvertriebsbranche seit vielen Jahren.

promycom

PromYcom Geld verdienen

PromYcom bietet für seine Mitglieder 3 Möglichkeiten an, Geld zu verdienen:

1. Selbst Werbung schalten

Promycom Werbung

Derzeit gibt es 3 Werbearten: Textwerbung, Bannerwerbung und Videowerbung. Wenn Du Werbepakete bei Promycom erwirbst, musst du täglich 10 verschiedene Werbeanzeigen für 15 Sekunden ansehen und einen kurzen Code eingeben. Für das Ansehen dieser 10 Werbungen, bekommst Du dann eine Umsatzbeteiligung. Wenn Du selbst Banner für dein Business bewerben willst, kannst Du diese in den Formaten 125 x 125, 468 x 60 und 728 x 90 einstellen. Für jedes Werbepaket in Höhe von 35 Euro bekommst Du dann 6.000 Views bzw. 45 Klicks. Ich selbst habe gerade einige Pakete zum Testen gekauft und diese auf meinen Blog verlinkt. Warum auf meinen Blog? Ganz einfach, die Anzahl der Besucher auf einem Blog, zählen für das SEO Ranking 😉 Gut möglich das Du genau diesen Beitrag ja auch über eine Suche bei Google & Co. gefunden hast 😉

Promycom Erfahrungen
Als letzte Werbung ist noch die Videowerbung zu nennen. Diese kann man separat buchen, jedoch erhält man dafür keine Umsatzbeteiligung. Dennoch ist die Videowerbung sehr interessant, denn bei jedem Login auf PromYcom erscheint dann dein Video für 30 Sekunden. Zur Zeit dieses Artikels (Juli 2016) hat Promycom mehr als 15.000 Partner (laut Aussage Hans Kragt auf der Promycomvention 25.6.16). Und da die meisten Partner sich täglich einloggen, um ihre 10 Klicks zu machen ist diese Art der Werbung sehr interessant. Der Preis für 1000 Einblendungen a 30 Sekunden beträgt nur 99 Euro inkl. MwSt. Ich kann diese Werbung definitiv empfehlen 😉

2. Umsatzbeteiligung

Die Profitpacks für 35 Euro hatte ich ja gerade schon erwähnt. Jedes Paket läuft aus, sobald es 50 Euro erwirtschaftet hat. 60% des Geldes kann man sich auszahlen und 40% läuft in die sog. Repurchase Balance (seit 1.7.16), mit der man weitere Werbepakte kaufen kann. Die Umsatzbeteiligung wird alle 60 Minuten ausgeschüttet und ist abhängig vom Umsatz der Firma und der Anzahl deiner Profitpacks. Wie bereits gesagt, gibt es die Umsatzbeteiligung nur dann, wenn man die 10 Klicks macht. Sollte man das z.B. ein paar Tage nicht machen, ist das nicht so schlimm. Man erhält für diese Tage einfach keine Umsatzbeteiligung und somit verschiebt sich einfach der Punkt, an dem jedes Paket die 50 Euro erwirtschaftet hat. Die maximale Anzahl an Profitpacks beträgt 2500 Stück, abhängig von der Mitgliedschaft (siehe Screenshot unten).

3. Partnerprovision

Es gibt verschiedene Mitgliedschaften bei PromYcomAffiliate, Beginner, Basic, Performer und Professional. Für jeden der verschiedenen Level bekommt man unterschiedliche Punkte, die man z.B. für Werbung nutzen kann. Das schöne bei PromyCom ist die Tatsache, das man sich kostenlos registrieren und einfach mal im Backoffice umsehen kann.

Die Provisionen hängen von deinem jeweiligen Affiliate-Level ab. Hier eine Übersicht

Promycom Vergütungsplan

promycom provisionen

Was das Konzept so interessant macht, ist die Tatsache das hier JEDER Geld verdienen kann, auch wenn man keine neuen Kunden/Partner geworben hat. Ich persönlich bin natürlich für alle 12 Ebenen qualifiziert, weil ich weiss, wie interessant es ist, am Umsatz vom Team zu verdienen. Die Vergütung bis in die 12. Ebene ist bei Promycom sehr interessant und Partner die sich auf den Vertriebsaufbau konzentrieren, haben die Möglichkeit ein sehr hohes passives Einkommen aufzubauen.

Wie funktionieren die Zahlungen bei PromYcom?

Eingezahlt werden kann bequem per Sofortüberweisung oder Banküberweisung. Ob weitere Einzahlungsmöglichkeiten z.B. Kreditkarte oder Bitcoin geplant sind, weiss ich zur Zeit noch nicht. Wenn man neue Partner / Kunden gewinnt und Provisionen verdient, kann man sowohl aus den Provisionen und auch aus den Umsatzbeteiligungen neue Profitpacks kaufen.

Ausgezahlt werden kann nur auf Bankkonten und Kreditkarten des Account-Inhabers. Der Bankkonto-Inhaber oder Kreditkarten-Inhaber muss mit dem Account-Inhaber übereinstimmen. Für die Auszahlung auf das Bankkonto ist vorab eine Verifizierung notwendig. Was bedeutet das?

Man muss uns vor der ersten Provisionsanforderung eine Kopie (in Farbe) des Personalausweises Vorder- und Rückseite, sowie eine Kopie eines Kontoauszug (Beträge können unkenntlich gemacht werden – der auf deinen Namen lautet, nicht älter als 3 Monate, IBAN und BIC MÜSSEN auf den Unterlagen erkennbar sein) einreichen. Auch benötigt PromyCom eine Kopie einer Telefon- Strom- oder sonstiger Rechnung aus der deine Adresse genau hervorgeht. Achte beim Einreichen der Unterlagen darauf, dass es sich um dasselbe Konto handeln muss, das Du bei deinen Bankdaten hinterlegt hast!

PromyCom für Gewerbetreibende

Auf der PromyComvention am 25.6.16 in Mannheim wurde verkündet, das JEDER ein Gewerbe braucht, um Mitglied zu werden. Warum? Ganz einfach, es ist eine Werbeplattform 🙂 Wer seine Gewerbeanmeldung nicht hinterlegt, kann maximal 499 Euro auszahlen.

PromyCom Anmeldung

Die Anmeldung ist in 3 simplen Schritten erledigt.

  1. Partner-Anmeldung
  2. Daten ausfüllen, AGB´s, Werberichtlinien und Risikohinweis lesen und mit JA bestätigen
  3. Anmeldung über Bestätigungslink in der Email abschließen
  4. Nun kannst Du dich einloggen und starten.

Promycom Zukunftspläne

Auf der Promycomvention am 25.6.16 in Mannheim hat Hans Kragt viele neue Konzepte vorgestellt, um Promycom langfristig gut aufzustellen. Die Änderungen sind sehr spannend und auch wenn die Preise der der Mitgliedschaften stark erhöht wurden, so geht Promycom einen interessanten Weg.

Erweiterung der Produktpalette

Käufe aus den folgenden Produkten / Dienstleistungen fließen als Einnahmen in den Umsatzpool von PromYcom, um so die Refinanzierung der Werbepakete langfristig sicherzustellen.

  • PromYcom-Print:  Service für Druckutensilien (Flyer, Visitenkarten etc.) angeboten.
  • PromYcom-Energy: Vergleichsplattform für Strom und Gas. Den Papier- und Verwaltungskram bei einem Anbieterwechsel übernimmt PromYcom.
  • PromYcom-Life: Es wird Versicherungen geben, die Du über PromYcom abschließen kannst.
  • PromYcom-Car: Leasing von Firmenfahrzeugen zu Top-Konditionen. Diese werden durch Werbeflächen auf den Autos möglich. Wem es also nichts ausmacht, als Werbetafel durch die Gegend zu fahren, wird hier Spitzenwagen für unschlagbare Preise bekommen. Auf der Promycomvention in Mannheim wurde an einen glücklichen Partner bereits ein Maserati für 12 Monate überreicht.
  • PromYcom Easytalk: Mit der europaweiten Flatrate telefonieren, auch nach USA und Türkei!
  • Cashback Toolbar für den Browser: Bis zu 45% Cashback auf deine Online EinkäufePromycom Cashback
  • Zugang zum Bodyclub24, einem Online Fitnessstudio welches jetzt zu promYcom gehört.

Hier findest Du noch ein Webinar

Mein PromYcom Fazit!

Das Unternehmen hat sich seit dem Start am 1.11.2015 sehr stark entwickelt und ist meiner Meinung nach sehr gut aufgestellt. Der Vergütungsplan zahlt auf 12 Ebenen 35% Provisionen aus und ist somit sehr vertriebslästig. Dennoch kann man auch ohne Partner hier gutes Geld verdienen, wenn man die nötige Anzahl an Profitpacks hat.

Dennoch gibt es keine Garantie, das Promycom auch in Zukunft immer alles richtig machen wird und die Profitpacks die 50 Euro recht schnell erreichen. Zur Zeit (Juli 2016) dauert es 160 Tage.

Promycom Laufzeit

Da die Umsätze und Einnahmen bei Promycom täglich schwanken, ändert sich natürlich auch täglich die Anzahl der Tage bis zur Refinanzierung. Wenn Du wissen willst, wie lange es dauert, melde dich doch einfach kostenlos HIER bei Promycom in meinem Team an und gucke dir die aktuelle Zahl selbst im Backoffice an (Provisionen – Statistik).

Wie sich Promycom weiter entwickeln wird, das kann nur die Zeit zeigen, aber zur Zeit haben wir erst ca. 15.000 Partner im System und somit kannst Du noch immer ganz am Anfang dabei sein!

Du kannst dich gerne hier anmelden und LifeStyle Team beitreten >>

In meinem Team bekommst Du einen fertigen Sales Funnel für Promycom über das Power Lead System und natürlich meine persönliche Unterstützung.

Wenn Du Fragen hast, meld dich einfach bei mir.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Telefon: +49-2235-1704064
dk-palma1

Traffic kaufen Deutschland – Mehr MLM Leads & Umsatz mit Trafficshop24?

Von , 16. Juni 2016 12:29

Heute geht’s darum ob Traffic kaufen bei Trafficshop24 für Networker Sinn macht oder eben nicht…

website traffic kaufenEs gibt 2 Meinungen in der Szene zum Thema: Website Traffic kaufen

Fakt ist, das es ohne Website Traffic nicht möglich ist ein erfolgreiches Online Network Marketing Geschäft zu führen. Auch wenn man z.B. nur seine Zeit investiert in Trafficbildende Massnahmen, so ist es fast gleichzusetzen mit Website Traffic kaufen. Aus diesem Blickwinkel betrachtet macht es also Sinn. Es gibt viele Unternehmen und Anbieter von sog. Garantierten Besuchern etc., aber die Frage ist oft, wie glaubwürdig und gut sind diese Angebote?

Die meisten Angebot mit bezahltem Traffic kaufen, die ich bisher getestet habe im deutschsprachigem Raum waren so ziemlich mies. Keine Leads, kein Umsatz. Deshalb habe ich selbst immer grosse Vorbehalte was Traffic kaufen so angeht.

Dennoch teste ich gerne neue Quellen in der Hoffnung, das man mal was gutes findet 😉 Vor kurzem bin ich dann auf ein neues Angebot von Trafficshop24 gestossen und habe gleich mal getestet.

Das Unternehmen hinter TrafficShop24.de ist die Yeah! Internet Ltd. gegründet 2009 mit Sitz in Kerpen bei Köln Laut Aussage auf ihrer Website betreuen sie über 30.000 Kunden aus der ganzen Welt. Der CEO ist Irek Gronert, vielen bekannt durch Adressbutler. Ziel von Trafficshop24 ist es die Trafficgenerierung für Kunden so einfach, erfolgreich und bequem wie möglich zu gestalten.

Mein erster Test bei Trafficshop24 bestand aus 500 Klicks zu einem Preis von 247 Euro. Die Zielgruppe war: „Geld verdienen“. Desweiteren bietet Trafficsho24 zur Zeit folgende Zielgruppen an:

Traffic Kaufen Deutschland

Meine 500 Klicks wurden über einen Zeitraum von 14 Tagen geliefert. Ich habe ca. 106 Leads generiert. Das entspricht einer Konversionrate von ca. 20%. Aus diesen 106 Leads sind bisher 7 neue Partner für mein Geschäft entstanden. Ein Lead hat somit ca. 2,30 Euro gekostet. Ist das ein guter Preis oder geht es auch günstiger?

Lohnt sich Traffic kaufen bei Trafficshop24?

Das kann man nicht pauschal beantworten. Für mich persönlich war es ein erster Test und obwohl für mich persönlich ein Grossteil meines Traffics über kostenlose Methoden entsteht wie z.B. Blogging und Videomarketing, so werde ich jetzt weitere Tests starten. Natürlich kann man Leads auch weitaus günstiger generieren, aber das hängt auch von mehreren Faktoren ab.

Fakt ist: Die meisten Networker haben nicht die Skills, um z.B. jede Menge Leads über Facebook zu generieren. Von daher ist so ein Angebot wie Trafficshop24 schon sehr komfortabel, da man sich um nichts kümmern muss.

Letztlich ist aber nur eine Frage entscheidend. Die Frage ist nicht wie teuer ein Lead ist, sondern wie viel kannst Du dir leisten für einen Lead auszugeben?

In meinem Beispiel habe ich bei diesem ersten Test 2,30Euro für einen Lead ausgegeben und dafür 7 neue Partner gewonnen. Ein Partner ist in meinem Fall locker mehrere Hundert Dollar wert im Verlauf eines Jahres. Wie hoch der CLV (Customer Lifetime Value) wirklich ist, das kann ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht genau sagen, aber ich weiss aus meiner bisherigen Erfahrung, das es sich lohnt.

Dan Kennedy hat mal gesagt, das es egal ist, wer die günstigsten Leads generieren kann. Es wird derjenige gewinnen, der es sich leisten kann, das meiste Geld für einen Lead auszugeben.

Mein nächster Test wird in Kürze folgen. Ich habe bereits die 2500 Klicks bestellt und werde hier im Blog Artikel über die Ergebnisse berichten. Bisher bin ich auf jeden Fall zufrieden und kann jedem nur empfehlen, das Angebot von Trafficshop24 einfach mal zu testen.

Bei Fragen, meld dich einfach bei mir.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Telefon: +49-2235-1704064
Dennis Koray

 

FB Marketing & Power Lead System Workshop Wuppertal 4-5 Juni 2016 Recap

Von , 8. Juni 2016 09:01

Im heutigen Blog/Video gibt es einfach mal ein paar Eindrücke vom Power Lead System Workshop in Wuppertal vom 4-5 Juni 2016. Insgesamt waren wir 17 Leute und somit eine kleine Gruppe in der wirklich gearbeitet wurde 😉

Power Lead System Workshop Eindrücke:

Am Samstag haben wir uns den ganzen Tag mit dem Thema Power Lead System befasst und die Funktionsweise nochmals ausführlich für alle Teilnehmer erklärt. Die Themen waren: Landingpages, email Follow Up, Tracking, Bridge Page, Personalisierung & Attraction Marketing.

Im Power Lead System Workshop ist wieder deutlich geworden, das wir hier wirklich eine All-In-One Marketinglösung für Networker und Internet Marketer haben. Mehr Infos zu PLS findest du HIER.

Am Sonntag haben wir uns dann dem Thema Facebook Marketing gewidmet. Hier haben wir einige interessante Konzepte von Waldemar Gutzeit und Eugen Rosenmeier kennengelernt, vor allem aber hat uns Eugen die New Business Academy erklärt.

Bis zum 16.6.16 erhalten hier alle Teilnehmer 2000 Kontakte pro Monat über Facebook. Ich bin schon gespannt, wie das alles abläuft und werde in Kürze hier auf meinem Blog einen ausführlichen Bericht über die New Business Academy schreiben 😉

Solltest Du bereits beim Power Lead System registriert sein und auch einen unserer nächsten Workshops besuchen wollen, trage dich einfach HIER in den Newsletter ein und ich informiere dich über die anstehenden Termine 😉

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Telefon: +49-2235-1704064
Power Lead System Workshop

#362 Adboni Erfahrungen – Geld verdienen mit Banner Werbung

Von , 2. Juni 2016 08:04

Hey Leute, seit kurzem ist die Werbeplattform Adboni am Start (15.5.2016). Es handelt sich um eine Werbeplattform mit einer Werbekostenrückerstattung (Rev-Share) von Ivan Kaweono. Hier die kurze Präsentation zum Unternehmen.

Der Rev-Share Markt boomt ja zur Zeit in Deutschland sehr und im heutigen Artikel zeige ich, wie man durch das Einbinden von einem Code-Schnipsel und das Einblenden von Bannern auf der eigenen Webseite Geld verdienen kann OHNE selbst Werbepakete bei Adboni zu kaufen. Ob man nun selbst Werbepakete kaufen will, kann jeder selbst entscheiden. Auf jeden Fall ist das Konzept ein wenig anders als das vieler anderer gängiger Rev-Share Plattformen. Ich selbst werde in den nächsten Wochen alles genau testen und in diesem Beitrag mit euch teilen 😉

So aber nun zum Video – Geld verdienen mit Banner Werbung

Adboni Erfahrungen

Adboni sammelt 5% der täglichen Umsätze aus Verkäufen im Webmasterpool und diese werden auf alle Werbetreibenden die den Intelli-Banner integriert haben, aufgeteilt. Ich bin gespannt, wie hoch die Umsatzbeteiligung für die Banner Einblendungen ausfallen wird und werde darüber hier im Blog berichten…

Hier meine Übersicht – Denk dran der Bonus schwankt, je nachdem wie viele Banner du eingebettet hast, wie stark deine Seite besucht ist und natürlich wie hoch der tägliche Umsatz bei Adboni und somit der Webmasterpool ist.

Webmaster Bonus:
Adboni Erfahrungen

Ich würde mal sagen $40.96 für 3 Tage sind garnicht so schlecht 🙂 Solltest Du noch nicht bei Adboni sein, sieh dir das Video oben an und registriere dich JETZT HIER KOSTENLOS und baue den Intelli-Banner ein.

Wenn Du Fragen hast, meld dich einfach bei mir! Meine weiteren Adboni Erfahrungen bzgl. dem Intelli-Banner und Webmaster Pool werde ich in den nächsten Wochen in diesem Blog Artikel mit euch teilen 🙂

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
DennisKaffee

P.S.: Ich bin ziemlich gespannt, wie sich Adboni die nächsten Wochen und Monaten entwickeln wird, vor allem der Webmaster Bonus. Ein Vorteil den ich persönlich sehe ist der, das die Firma alle Werbematerialien in über 10 Sprachen zur Verfügung gestellt hat und man im Backoffice sehr gute Statistiken für seine Bannerwerbung etc. sehen kann. Vor allem auch die Möglichkeit per Bitcoin einzuzahlen finde ich sehr spannend 🙂

Wer will schon arbeiten – Das 7 Tage Wochenende bei Semco

Von , 18. Mai 2016 11:10

Weltweit starren Manager fassungslos auf die Firma Semco: Was dort passiert, widerspricht allem, an was sie glauben. Die 3000 Mitarbeiter wählen ihre Vorgesetzten, bestimmen ihre eigenen Arbeitszeiten und Gehälter. Es gibt keine Geschäftspläne, keine Personalabteilung, fast keine Hierarchie. Alle Gewinne werden per Abstimmung aufgeteilt, die Gehälter und sämtliche Geschäftsbücher sind für alle einsehbar, die Emails dafür strikt privat und wie viel Geld die Mitarbeiter für Geschäftsreisen oder ihre Computer ausgeben, ist ihnen selbst überlassen.

Mehr Infos im folgenden Artikel:

Die Befreiung der Arbeit: Das 7-Tage-Wochenende

Passives Einkommen und 7 Tage Wochenede hier:
http://gma-lcp3.das-erfolgs-system.com

Was hältst Du von dem Konzept der Firma Semco? Wird sich sowas mittelfristig durchsetzen? Freue mich auf deinen Kommentar.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Dennis Koray Palma

Panorama Theme by Themocracy