Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr Bevor du auf den Veröffentlichen Button klickst - Die Blog Post Checkliste

Bevor du auf den Veröffentlichen Button klickst – Die Blog Post Checkliste

Von , 6. Mai 2014 09:27

Wenn es um Blogging geht, gibt es viele Dinge zu beachten und wie oft ist es mir schon passiert, das ich einfach auf „Publish“ klicke bzw. „Veröffentlichen“ ohne nochmal den Artikel gelesen, die Links überprüft und die Keywords recherchiert zu haben?

Im heutigen Artikel stelle ich dir meine Blog Artikel Checkliste vor:

„Image courtesy of 89studio / FreeDigitalPhotos.net“.

1. Hast du den Artikel nochmal komplett gelesen?

Wenn Du deinen Artikel geschrieben hast, solltest Du ihn nochmal komplett lesen, denn oft kommt es vor das man Wörter vergisst oder ein Satz keinen Sinn ergibt etc.

2. Ist der Artikel gut und bietet einen Mehrwert?

Wenn es dein Ziel ist, viele Besucher auf deinen Blog zu bringen, dann musst Du gute Artikel mit Mehrwert schreiben. Wenn DU deinen Artikel komplett gelesen hast, werden alle Informationen die wichtig sind beschrieben, bleiben vielleicht beim Leser noch Fragen offen? Wenn ja, füge noch weitere Infos hinzu, so das du das Gefühl hast, das der Artikel richtig gut ist.

3. Hast Du eine Keyword Recherche gemacht? 

Keywords sind der Schlüssel der Suchmaschinen und wenn du viele Besucher willst, dann solltest du zuerst mal recherchieren ob bestimmte Keywords auch oft genug gesucht werden. Als Beispiel sieh dir den Suchbegriff „Blogging“ und „Bloggen“ an. „Blogging“ wird ca. 40.500 mal im Monat gesucht und „Bloggen“ nur 12.100 mal. Das richtige Keyword macht also einen Unterschied und daher ist eine gründliche Recherche wichtig.

4. Weckt der Titel Neugier?

Der Titel von deinem Blog Artikel ist der wichtigste Teil, denn wenn der Titel langweilig ist, wird niemand auf deinen Link klicken und den Artikel lesen. Ich stelle mir selbst immer die Frage: „Würde ich mehr wissen wollen und auf den Link klicken?“ Wenn ja, dann ist das schonmal ein gutes Zeichen. Denk dran dein wichtigstes Keyword im Titel zu nutzen, denn das hilft dir bei der Suchmaschinenoptimierung.

5. Habe ich auf ältere Blog Artikel verlinkt?

Wenn man in seinem Artikela auf ältere Blog Artikel verlinkt, hilft das nicht nur den Suchmaschinen, sondern auch den Lesern. Man kann zum Beispiel auf ein weiterführendes Thema verlinken, so das dein Leser die Informationen noch besser versteht. Denk drüber nach, ob du weiterführende hilfreiche Blog Artikel hast, die du verlinken kannst.

6. Habe ich alle Links überprüft?

Du solltest beim nochmaligen Lesen deines Artikels auch alle Links nochmal testen. Nichts ist frustrierender für deine Leser, als wenn ein Link nicht funktioniert auf den Du in deinem Artikel hinweist.

7. Habe ich gute Bilder oder Videos in meinem Artikel?

Du kennst ja den Spruch. Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte. Wenn du ein gutes Bild hast, dann nutze das in deinem Artikel, aber bitte nur lizenzfreie Bilder, wenn Du nicht die nötigen Rechte besitzt. Hier ein Artikel, wo du lizenzfreie Bilder herbekommst. 

Das gleiche gilt natürlich für Videos. Die Leute lieben Videos und immer mehr Menschen bevorzugen diese Art von Medium. Wenn du ein gutes Video hast, nutze es in deinem Blog.

8. Habe ich einen Handlungsaufruf (Call To Action) ?

Bevor du einen Blog Artikel schreibst, solltest Du dir im Klaren darüber sein, welches Ziel du mit deinem Artikel verfolgst und dementsprechend auch einen Handlungsaufruf platzieren. Willst Du das sich jemand in deinen Newsletter einträgt, sich ein Video ansieht, dich auf Facebook besucht, einen Kommentar schreibt, deinen Blog Artikel teilt etc.?

Wenn Du mehr über Blogging und Geld verdienen durch Blogging lernen willst, dann sieh dir mein Video dazu HIER an oder klick auf den Banner.

 

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

Be Sociable, Share!

Antwort hinterlassen

Panorama Theme by Themocracy