Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr Allgemein Archive - Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr

Category: Allgemein

Warum Du Erfahrungen und keine materiellen Dinge kaufen solltest…

Von , 6. Dezember 2016 15:50

Wir alle sind auf der Suche nach Glück, richtig? Die meisten von uns wissen auch, das Geld kein Glück kaufen kann, dennoch macht Geld glücklicher und wir wollen mehr davon. Die Frage ist aber, wieviel ist genug?

Du kennst vielleicht den Spruch: „In einem RollsRoyce weint es sich angenehmer als in der Straßenbahn.“

Ich bin der Überzeugung das unser Glück davon abhängt, wofür wir unser Geld ausgeben (auch wenn einige nicht soviel davon haben).

Um die Welt reisen – Von überall arbeiten – Jetski an den schönsten Stränden der Welt

ODER

Das neue Auto welches du immer wolltest – Das neue iPhone 7  – Die speziell angefertigten Limited Edition Gucci Schuhe

Was ist nun besser? Schwer zu sagen, aber im heutigen Artikel möchte ich dir MEINE SICHT der Dinge zeigen und warum ich glaube es ist VIEL besser Geld für Erfahrungen/Reisen etc. auszugeben vs. materielle Dinge.

Marina Bay Sands

#1 Materielle Dinge bringen nur kurzfristig Glück

Einer der grössten Killer von Glück ist die Anpassung bzg. Gewöhnung.

Wir kaufen uns Dinge, die uns glücklich machen wie z.B. das neueste Iphone7 oder ein neues Auto. Am Anfang sind wir auch glücklicher als vorher, aber das hält in der Regel nicht so lange an.

Warum? Wir gewöhnen uns dran und was am Anfang neu und aufregend ist, wird bald normal und normal ist langweilig. Langweilig ist definitiv kein Glück.

Ich persönlich kenne das Gefühl ganz genau. Gerade wenn man zum ersten mal viel Geld verdient und glaubt, man würde jetzt glücklicher werden, kauft man sich ein paar nette Sachen. Ich kann mich gut daran erinnern als ich das erste mal über 10k im Monat verdient habe. Ich habe mir das neueste iPhone, ein iPad und ein MacBook Pro gekauft für mehrere Tausend Euros.

War ich glücklicher als vorher? Ja, auf jeden Fall, aber diese 3 Dinge waren schnell zur Normalität geworden und das Glücksgefühl war wieder weg. Naja ok, nicht ganz, denn ich freue mich immer noch jeden Tag über den MAC, aber normal ist es dennoch geworden.

Ein weiteres Beispiel ist das mit dem Auto. Ich habe mir vorletztes Jahr einen ganz neuen Ford Kuga als Leasingfahrzeug geholt, weil ich unbedingt mal ein neues Auto fahren wollte. Dieser „neue Auto Duft“, 0km auf der Uhr war für kurze Zeit ziemlich cool, aber auch das Gefühl von Glück ein neues Auto zu fahren war schnell wieder verfolgen!

Ich wusste schon früher das mir Erfahrungen und einfach Zeit haben wichtiger waren, als materielle Dinge. Dennoch merkt man es erst, wenn man sich wirklich mal Sachen kauft, einfach weil man kann!

#2 Die Story die Du deinen Enkelkindern erzählen wirst

Erfahrungen die Du z.B. beim Reisen machst sind ziemlich verschieden. Glaubst Du das du später deinen Enkelkindern mal erzählen wirst, wie es war dir damals das neueste Handy oder ein Auto zu kaufen? Ok, erzählen kannst du es ja, wahrscheinlich wird es aber nicht sonderlich interessant für sie sein 😉

Wenn Du hingegen auf deine Erinnerungen zurückblickst, z.B. eine Reise, dann wirst Du bestimmt viele interessante Geschichten zu erzählen haben. Ich spreche hier aus Erfahrung, denn von 2006-2010 habe ich 4 Jahre in Sydney gelebt und das war einfach eine absolut geniale Zeit mit unglaublich geilen Erinnerungen, die mich immer begleiten werden!

Eines kann ich dir sagen – Reisen wird dich verändern und ich persönlich würde es immer vorziehen eine Reise zu machen, anstatt mir z.B. irgendetwas zu kaufen.

#3 Vorfreude

Du kennst bestimmt den Spruch: „Vorfreude ist die schönste Freude.“ Kennst Du das, wenn Du Freitag auf der Arbeit bist, gerade Mittag isst und dich schon auf das Wochenende freust? Auch wenn ich jetzt seit 2004 selbständig bin, so kann ich mich gut an diese Freitag erinnern.

Aber genauso kann ich mich an Sonntags Abends 20:15Uhr erinnern. Ich wusste ganz genau – Noch einen Film gucken, dann ins Bett und morgen schon wieder früh raus. Ich dachte:

montagskrankheit

 

Aber zurück zur Vorfreude. Las uns eine grosse Reise nehmen zum Beispiel. Du planst die gesamte Reise schon Monate im Voraus, hast die Flüge gebucht, die Hotels ausgesucht, den Mietwagen, die Sehenswürdigkeiten etc. Die Vorfreude und Begeisterung nimmt jeden Tag zu, je näher der Tag der Abreise kommt!

Und dann kommt der grosse Trip, du machst unzählige geile Erfahrungen, triffst coole Leute, machst tolle Fotos und weisst du wirst dich noch lange daran erinnern und vor allem erfreuen. Diese Erfahrung wird dein Glücksgefühl definitiv mehr steigern und du wirst dich immer wieder gerne mit Freude daran zurückerinnern, viel mehr als jede materielle Sache die du kaufen kannst.

Materielle Sachen veralten viel schneller als deine Erinnerungen – So sehe ich das zumindest!

Zum Abschluss möchte ich aber nochmal kurz auf das Thema Geld zu sprechen kommen, denn ich weiss sich schöne Dinge zu kaufen oder coole Reisen zu machen kostet Geld! Und wenn man kein oder wenig Geld hat, dann kann das schon extrem frustrieren – ich weiss wie das ist! ABER –  Du hast es in der Hand dein Leben jederzeit zu ändern, jederzeit die Möglichkeit mehr Geld zu verdienen.

Und wenn Du dann das Geld hast und überlegst ob du dir jetzt ein Auto kaufst oder eine Weltreise machen willst z.B., dann wähle die Weltreise!

In diesem Sinne

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
dk-jetski

 

Networxvision Superhero Event 21-23 Oktober 2016

Von , 24. Oktober 2016 14:04

Hey Champions,

am Wochenende vom 21-23 Oktober 2016 fand in Wiesbaden im Ramada Hotel das Networxvision Coaching Superhero Event statt. Vorab erstmal ein kurzer Video Trailer mit ein paar Eindrücken:

Ich habe an diesem Wochenende wieder JEDE Menge an Content und Ideen mitgenommen und werde in den nächsten Tagen auf meinem YouTube Kanal und meinem Blog hier die Videos, Interviews etc. veröffentlichen. Auf meiner Facebook Fanpage HIER findest Du bereits ein paar Fotos vom Wochenende…

Superhero Event

Sonnige Grüsse

Dennis

Wer will schon arbeiten – Das 7 Tage Wochenende bei Semco

Von , 18. Mai 2016 11:10

Weltweit starren Manager fassungslos auf die Firma Semco: Was dort passiert, widerspricht allem, an was sie glauben. Die 3000 Mitarbeiter wählen ihre Vorgesetzten, bestimmen ihre eigenen Arbeitszeiten und Gehälter. Es gibt keine Geschäftspläne, keine Personalabteilung, fast keine Hierarchie. Alle Gewinne werden per Abstimmung aufgeteilt, die Gehälter und sämtliche Geschäftsbücher sind für alle einsehbar, die Emails dafür strikt privat und wie viel Geld die Mitarbeiter für Geschäftsreisen oder ihre Computer ausgeben, ist ihnen selbst überlassen.

Mehr Infos im folgenden Artikel:

Die Befreiung der Arbeit: Das 7-Tage-Wochenende

Passives Einkommen und 7 Tage Wochenede hier:
http://gma-lcp3.das-erfolgs-system.com

Was hältst Du von dem Konzept der Firma Semco? Wird sich sowas mittelfristig durchsetzen? Freue mich auf deinen Kommentar.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Dennis Koray Palma

Die 5 häufigsten finanziellen Fehler und wie Du diese vermeiden kannst

Von , 19. November 2015 13:31

Finanzielle Fehler…Wir alle machen sie. Was ist dein grösster finanzieller Fehler?

In einer Online Studie vom National Foundation for Credit Counseling (NFCC) wurden 2,200 Menschen zu ihren grössten finanziellen Fehler befragt.

finanzielle-fehler

Hier das Ergebnis der Befragung zum grössten finanziellen Fehler:

A.    Gewohnheitsmässig zu viel ausgeben = 53%
B.    Unzureichend sparen = 18%
C.    Kein Haus kaufen  = 10%
D.    Ein Haus kaufen = 5%
E.   Nicht ausreichend für den Ruhestand vorbereitet = 14%

Natürlich hat es sich hierbei nur um eine kleine Zielgruppe gehandelt und man kann das nicht so einfach pauschalisieren. Auch ist ein Fehler immer abhängig von der eigenen finanziellen und Lebenssituation. Für den einen ist der Kauf einen Hauses die richtige Entscheidung für den anderen eher nicht. Wenn ich jetzt die finanziellen Fehler beschreibe, denk immer an daran, was für dich persönlich richtig ist.

Finanzieller Fehler Nr. 1 – Gewohnheitsmässig zu viel ausgeben

Ich denke die meisten von uns kennen das. Man geht einkaufen, will eigentlich nur etwas bestimmtes mitnehmen, aber man findet noch weitere tolle Dinge. In der Regel ist das kein Problem, wenn es nur sporadisch so ist. Was aber wenn dieses Verhalten zur Normalität wird? Jeder Mensch gibt Geld für Dinge aus den verschiedensten Motivationen aus und der Schlüssel dein Ausgabeverhalten zu identifizieren ist es dies zu analysieren.

Klar ist, Geld, das Du nicht ausgibst, musst Du auch nicht verdienen 😉

Also, was kannst Du nun konkret tun? Ganz einfach.

Notiere bitte jede getätigte Ausgabe. Ein kleines Notizbuch oder eine App auf deinem Smartphone ist sehr hilfreich, insbesondere für die kleineren Kosten wie z.B. die tägliche Zeitung, den Kaffee etc. Das mag anfangs mühsam erscheinen, wird aber schnell zur Routine. Und das Beste: Nach einiger Zeit wird deine Buchführung zur Herausforderung: Weil Du jede Ausgabe notieren (musst), zwingst Du dich automatisch zu einer kurzen Auszeit, denkst nach und wirst so weniger ausgeben.

Wenn Du nur einen Monat lang buchführst, lässt sich die täglichen „Routine“-Ausgaben einigermaßen auf das Jahr hochrechnen. Bitte unbedingt ehrlich und genau bleiben.

Du ermittelst so, wo dein Geld geblieben ist, ob deine Kaufscheidungen gut oder schlecht waren, und ob sich einige Ausgaben in der Zukunft nicht vermeiden lassen 😉

Finanzieller Fehler Nr. 2 – Unzureichend sparen

Es ist einfach NICHT zu sparen, da man ja viele Rechnungen zu zahlen hat jeden Monat und sich auch mal was gönnen will. Aber Geld auf der Seite zu haben ist schon ziemlich cool. Ich muss ehrlich zugeben, das ich lange Zeit keinen einzigen Cent gespart habe. Warum? Ich habe alles ausgeben zum Leben und hatte keinen Plan für die Zukunft. Mittlerweile hat sich das aber geändert, vor allem seit ich Vater geworden bin. Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, das es ein ziemlich beruhigendes Gefühl ist, genug Geld gespart zu haben, um 1 Jahr ohne Einnahmen ohne Probleme und Einschränkungen weiterzuleben.

Wie kannst Du nun also beginnen damit zu sparen?

Um effektiv zu sparen, brauchst Du ein monatliches festes Budget, musst wie in #1 deine Ausgaben genau kennen und brauchst ein Sparziel das du erreichen willst.

Den Meisten werden die Bedürfnisse von Medien und Gesellschaft diktiert. Das eigene Haus, ein Auto und die Lebensversicherung. Weil es alle haben. Weil es alle so machen. Wir leben in einer Konsumgesellschaft, die nur existieren kann, wenn auch weiterhin blind konsumiert werden. Ob dieser Konsum wirklich sinnvoll ist, wird von den Meisten nicht gefragt. Die Meisten sitzen in einem Käfig aus Falschgold.

Wer kratzt, kann die Fälschung erkennen: Es wird gearbeitet, um viel Geld zu verdienen. Denn es wird viel Geld benötigt, um sich von der Arbeit abzulenken. Das Leben erscheint nur lebenswert mit dem neusten Wagen, den teuersten Klamotten und den stärksten Beruhigungspillen. Aus diesem Käfig auszubrechen gilt als ausgeflippt, verrückt und krank. Und das, obwohl fast jeder weiß, dass etwas schon lange nicht mehr stimmt.

Was ist also dein Ziel?

Finanzieller Fehler Nr. 3 – Kein Haus kaufen

Es gibt viele Gründe warum wir ein Haus kaufen wollen. Gerade in Deutschland, gilt ein Haus immer noch als die Altersversorgung für viele. Vielleicht will man noch nicht kaufen, weil man noch nicht genau weiss, wo man am liebsten lebt. Vielleicht will man warten, bis man eine Familie hat. Vielleicht fehlt dir einfach das nötige Kleingeld (obwohl die Banken ja recht fleissig Kredite vergeben zu günstigen Zinsen (2015).

Nicht genug zu sparen ist etwas das die meisten Menschen bedauern, aber kein Haus zu kaufen ist für viele dennoch der richtige Schritt. Der Investmentpunk Gerald Hörhan ist jedenfalls kein Fan davon, ein Haus zu kaufen. Hierzu empfehle ich dir sein Buch – Investmentpunk

finanziellen Fehler

Finanzieller Fehler Nr. 4 – Ein Haus kaufen

Ja, die Kehrseite der Medaille ist es ein Haus gekauft zu haben. Manche Häuser verschlingen viel mehr Geld als man gedacht hatte und es fallen ständig Reparaturen etc. an. Wenn man auf Gerald hört, dann lohnt es sich aus finanzieller Sicht kaum ein eigenes Haus zu kaufen…Ich selbst bin im Familienhaus meiner Oma grossgeworden, welches wir heute immer noch haben. Es ist natürlich schön ein Haus ohne Schulden zu besitzen, aber in dieser Situation sind nur wenige. Ich bin mittlerweile soweit, das ich auch eher mieten würde und wenn ich etwas kaufe, dann als Kapitalanlage wie Gerald so schön in seinem Buch beschreibt.

Ich weiss aus meinem Umfeld, das ein Hauskauf natürlich auch Risiken bietet, vor allem bei einer Scheidung z.B.. Durch den Kauf sind schon einige Menschen in die Schieflage geraten. Mein Tipp. Bilde dich weiter und triff eine auf deine persönliche Situation zugeschnittene Entscheidung 😉

Finanzieller Fehler Nr. 5 – Nicht ausreichend auf den Ruhestand vorbereitet

Egal wie lange du es noch bis zur Rente hast, wenn du deinen jetzigen Lebensstandard halten willst, brauchst Du eine ziemlich gute Reserve. Je früher du damit beginnst, desto besser ist es für dich.

Ich bin kein Finanzplaner oder Experte in diesem Feld, aber du solltest JEDEN Monat einen fixen Betrag z.B. 10-20% von deinem Einkommen zur Seite legen (Sparen, Altersvorsorge etc.). Für mich persönlich ist die staatliche Rente für den Arsch. Hier dazu ein Auszug aus einem Buch:

Die Meisten lassen sich mit finanziellen Staats-Illusionen immer wieder betrügen, und hoffen auf die Rente. Das Schlimmste ist: Viele Menschen erlauben sich keine Alternative zum normgerechten Leben, weil sie Angst haben, später ohne Rente, mittellos, dazustehen. Mittellos! – Als ob ein finanzieller Engpass das Ende aller Mittel, aller Möglichkeiten ist.

Wie ist es möglich, dass jemand seine Lebensplanung auf die Rente ausrichtet, eigentlich also auf ein Politikerversprechen, und darauf blind vertraut, vielleicht 20, 30 Jahre später einmal die Altersversorgung zu erhalten, die ihm gesetzlich zusteht? – Weil es versprochen wurde? – Weil jahrelang Beiträge gezahlt wurden, die doch eigentlich zu einer Gegenleistung berechtigen sollten? – Naiv, leider. Die ganze Analyse von Rentenansprüchen, das Arbeiten auf die Rente, jeder Gedanke an die Rente ist Zeitverschwendung:

Die Rente ist letztendlich eine gesetzlich gesicherte Staatsleistung. Obwohl Sie jahrelang Beiträge gezahlt haben, entscheidet der Staat, und nicht Sie, wann Sie wieviel bekommen. Gesetze können geändert, den aktuellen Erfordernissen angepasst werden. Erforderlich ist immer, was vom Gesetzgeber als erforderlich definiert, und respektive oder von den Medien entsprechend propagiert wird. Um das Rentensystem überhaupt noch retten zu können, müssten sowohl das Ruhestandsalter als auch die Beiträge drastisch erhöht werden. Das mag kurzfristig funktionieren, langfristig aber nicht. Als populäre Alternative wird daher in einigen Jahren geprüft werden, wer eine staatliche Rente überhaupt nötig hat. Wer über Vermögen oder eine private Absicherung verfügt, bekommt entsprechend weniger. Das ist dann zwar nicht fair, aber „erforderlich“ und wird so schnell Gesetz.

Was kannst Du tun? Du musst die Sache selbst in die Hand nehmen und dich weiterbilden. Seminare, Kurse, Literatur gibt es dazu en masse.

So, das waren die 5 häufigsten finanziellen Fehler. Ich hoffe der Artikel hat dir gefallen und ein paar Denkanstöße gegeben.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Network Marketing Sales Funnel Experte Dennis Koray

Meine Top 7 Gründe warum Du deinen Träumen folgen solltest

Von , 11. November 2015 21:22

Träume, wir alle haben sie, einige sprechen offen darüber und nur wenige realisieren sie. Wie sieht es mit dir aus? Bist Du auch ein Träumer? Ich hoffe doch sehr, das Du ein Träumer bist, denn Du liest ja auch meinen Blog 😉

Die Realität ist die, das die meisten Menschen ihre wahren Träume nie erfüllen werden aus den verschiedensten Gründen. Bevor wir in den heutigen Träumer Artikel weiter einsteigen, möchte ich dir erst noch ein Video zu diesem Thema von Alan Watts zeigen. Es geht um die folgende Frage, die Alan Watts seinen Studenten stellte: What would you do with your life if money was no object? Was würdest du tun, wenn Geld keine Rolle spielt?

Wir haben nur ein Leben und wir haben nur eine Chance, leider realisieren das die meisten erst am Ende ihrer Tage. 

Ich weiss selbst wie schwer es ist, mit seinen Freunden offen über seine Träume zu sprechen, denn man hat Angst das man ausgelacht wird. Wir leben nunmal in einer Gesellschaft, wo man nicht auffallen möchte und sich am besten anpasst. Aber einige Menschen, so wie Du und ich, haben schon früh das Gefühl gehabt, das wir irgendwie nicht in die Box passen, in die sich die anderen alle reindrücken lassen.

Kennst Du das Gefühl? Du hast die Schule abgeschlossen und hast keine Ahnung was Du machen willst. Es gibt einfach keinen Beruf, der dir wirklich zusagt, deshalb machst Du erstmal was „vernünftiges“, so wie deine Eltern es vielleicht von dir erwarten.

Schule, Ausbildung oder Studium, Beruf und Karriere, dann Rente 🙂 Die meisten Menschen folgen diesem Pfad und hoffen das sie eines Tages den Mut haben etwas zu verändern oder das etwas unglaubliches passiert, so das sie endlich das tun können, was sie eigentlich wollen.

Ich frage mich oft, wie Menschen 40 Stunden und mehr die Woche etwas tun können, was ihnen keinen Spass macht! Aber Dennis, ich muss doch meine Rechnungen bezahlen, das Haus, das Auto etc. Ich finde es erschreckend wie viele Leute so handeln und dadurch krank werden. Die ständige Sorge um das liebe Geld…

Auch ich weiss ganz genau wie sich das anfühlt nur so viel zu verdienen, das man gerade über die Runden kommt. Es darf bloss nichts passieren, die Waschmaschine darf nicht kaputt gehen, das Auto muss halten etc. Es ist ziemlich anstrengend so zu leben.

Da wir uns in unserem Sicherheitswahn weigern, wirklich intensiv zu leben, warten wir eigentlich nur auf den Tod. Macht es wirklich Sinn, ängstlich ein Leben zu vergeuden, nur um alt zu werden und um später vielleicht zu sagen: „Was wäre passiert, wenn ich damals den Mut gehabt hätte, meinen Träumen zu folgen?“

Das Schöne: Du kannst Dein Leben jederzeit neu gestalten. Jeder Tag bietet neue Möglichkeiten und ich möchte dir nun meine Top 7 Gründe zeigen, warum Du deinen Träumen folgen solltest.

Träume

1. Weil Du es immer tun wolltest

Wenn Du ehrlich zu dir bist, dann hast Du eine ziemlich gute Vorstellung von den Dingen, die Du gerne haben und tun würdest in deinem Leben, aber Du tust es einfach nicht. Es gibt Dinge die dich Aufhalten, deinen eigenen Weg zu gehen und meistens ist es die Angst zu versagen. Wie genau es bei dir aussieht, weiss ich natürlich nicht, aber ich weiss das ich selbst grosse Angst hatte meinen eigenen Weg zu gehen. Ich hatte nicht nur Angst davor zu versagen, sondern auch davor, was andere von mir denken würden etc.

Denk dran, Du bist der Chef in deinem Leben und Du triffst alle Entscheidungen. Wenn Du mit etwas nicht zufrieden bist, dann hast allein DU es in der Hand es zu ändern!

2. Weil Überstunden dich ankotzen

Bist du wirklich gerne im Büro und bei der Arbeit? Oder bist Du da, weil es in deinem Arbeitsvertrag so steht und es dein Chef so will? Machst Du wirklich gerne Überstunden? Ich persönlich habe es gehasst früher im Sommer im Büro zu sitzen, wenn draussen die Sonne gescheint hat.

Wenn Du deinen Träumen folgst und dein eigenes Ding machst, wird dir das nicht passieren, denn du wirst das was Du tust lieben. Vielleicht kennst Du diesen Spruch:

Wenn wir lieben, was wir tun, müssen wir nie wieder arbeiten. Und wenn wir Freude haben an dem, was wir tun, dann sind wir kreativer und leistungsstärker und haben mehr Erfolg.

3. Weil Du deine eigene Erfolgsgeschichte schreiben willst

Stell dir vor Du bist alt und grau und deine Enkelkinder sind zu Besuch. Was für Geschichten wirst Du ihnen erzählen? Wirst Du davon erzählen wie Steve Jobs die Welt verändert hat oder Mark Zuckerberg?

Oder wirst Du davon erzählen, wie Du damals ne Ausbildung oder Studium absolviert hast, dann 40 Jahre lang gearbeitet und ein Haus gekauft hast und nun in Rente bist?

Ich habe eine bessere Option für dich! Folge deinen Träumen, nimm all deinen Mut zusammen und tu es einfach. Auch wenn Du scheiterst, so wirst Du später einige interessante und vielleicht sehr inspirierende Geschichten erzählen können!

Was mich persönlich betrifft, so hatte ich immer den Traum mal in Australien zu leben und das habe ich mir auch erfüllt. Von 2006-2010 war ich in Sydney, habe dort studiert und gearbeitet. War es eine einfache Entscheidung? Nein, aber es waren 4 absolut geile Jahre, wo ich viele interessante Menschen kennengelernt haben und sehr viel auch über mich erfahren habe!

Diese Erfahrung kann mir keiner nehmen!

4. Weil Du es den „Neinsagern“ zeigen willst

Wenn Du im Leben etwas aussergewöhnliches machen willst und „normalen“ Leuten von deinen Träumen erzählst, wirst Du wahrscheinlich sehr oft auf Ablehnung und Gelächter treffen und Menschen die einfach nicht an dich und deinen Traum glauben.

Ich weiss wie das ist, denn wenn man im Network Marketing tätig ist, hat man ein Vehikel gefunden, mit dem man aus der „Normalität“ ausbrechen kann und die Chance hat ein aussergewöhnliches Leben zu führen. Als ich damals meinen Freunden das Business gezeigt habe, wurde ich fast immer belächelt und man sagte mir: „Ach das ist so ein Schneeballding, Mach Du mal haha“.

Das Schöne aber im MLM ist, das man recht schnell Menschen kennenlernt, die auch Träumer sind, die gemeinsam mit einem an einer Vision arbeiten und einem helfen!

Auch wenn die Freunde, Bekannte, Familie für deinen Weg bzw. Traum belächeln oder nicht unterstützen, lass dich davon nicht einschüchtern. Es gibt genug Menschen die an dich glauben und dich auf deinem Weg begleiten werden.

Nutze diese negative Energie einfach und sag dir selbst: „Jetzt erst recht!“

Hier ein kurzes Gedicht dazu – Glaub an Dich

Lass dich nicht unterkriegen, nicht alle Menschen sind so wie du,

die dich täuschen.

 Lass dich nicht verbiegen,

es gibt Menschen, die dich so brauchen wie du bist.

Lass dich nicht besiegen von denen,

die meinen sie hätten leichtes Spiel mit dir.

Bewahre den Glauben an dich und du wirst

Menschen finden, die mit dir teilen.

Sei gut zu dir selbst und achte auf das, was deine Seele braucht.

Übernimm dich nicht, sei gelassen, akzeptiere dich wie du bist.

Und lebe jeden Tag, als sei er ein Geschenk – nur für dich.

Höre auf die leise Stimme deiner Sehnsucht –

dann wird dein Leben glücken…

Pass dich nicht an und gib dich nicht geschlagen,

lebe deine Träume und verwirkliche deine Ziele.

Schwimm gegen den Strom, denn nur an der Quelle kannst du

den Lauf des Flusses ändern.

Lass dich niemals abbringen von den Menschen,

die nicht den Mut hatten, etwas zu ändern.

Kämpfe, schöpfe Mut und bediene dich deiner Kraft.

Und lass niemals den Helden sterben,

den Helden in dir.

5. Weil Du ein Leben ohne Bedauern leben willst

Weisst Du was ziemlich schlimm ist? Etwas zu bedauern und später im Alter sich zu fragen: „Was wäre wenn…“

Wenn Du nicht deinen eigenen Weg gehst, deine eigenen Entscheidungen triffst, lebst Du immer das Leben von jemand anders. Erspare dir das „Was-wäre-wenn-Syndrom“ und folge deinem Herzen.

Eine 87 jährige Dame schrieb einmal: „Wenn ich die Möglichkeit hätte, mein Leben noch einmal zu leben, würde ich mehr riskieren. Ich würde mir erlauben, mehr Fehler zu machen. Ich würde mich entspannen und nichts wirklich so ernst nehmen. Ich wäre ausgeflippter. Ich würde mehr Berge erklimmen, mehr Meere durchschwimmen. Ich würde mehr Eiscreme essen, und weniger Kartoffeln. Vielleicht würde ich mehr echte Problemchen haben, dafür aber ganz sicher weniger eingebildete“.

6. Weil Leidenschaft alles ist

Ich glaube einer der Hauptgründe, warum Menschen ihren Job kündigen ist Leidenschaft. Die Leidenschaft für etwas anderes. Ich kenne kaum jemanden der seinen Job wirklich liebt. Die meisten lügen sich doch selbst an und wenn Du sie fragst ob sie mit ihrem Job zufrieden sind, bekommst Du folgende Antwort: „Ja, eigentlich schon. Habe gute Arbeitszeiten, der Chef ist ganz ok und das Gehalt reicht auch.“ Kennst Du solche Antworten? Ja, die liebe Komfortzone 🙂

Oft meckern diese Leute dann auch und sagen Dinge wie: „Was? Selbständig machen? Ist doch viel zu riskant. Und alle dich ich kenne die selbständig sind, arbeiten doch 6 Tage dich Woche und von früh bis spät. Ich will lieber meinen Feierabend geniessen.“

Aber was sie vergessen ist eine wichtige Sache. Wenn man eine Leidenschaft für etwas hat, dann macht es einem nichts aus auch 80 Stunden die Woche zu arbeiten. Wenn man liebt was man tut, muss man nicht mehr Arbeiten! Es gibt heutzutage so viele Chancen seine Leidenschaft zum Beruf zu machen und damit Geld zu verdienen. Wenn Du liebst was Du tust, wirst Du auch andere Leute finden und Möglichkeiten diese Leidenschaft in ein Einkommen zu verwandeln.

7. Weil Du einzigartig bist

Wie oft hat dir jemand schonmal gesagt das Du grossartig und einzigartig bist?! Vielleicht deine Eltern? Dann hast Du Glück und ich gebe deinen Eltern recht! DU BIST GROSSARTIG und EINZIGARTIG! Es hat noch NIE einen Menschen wie Dich gegeben im Lauf der Geschichte! Du bist ein Gewinner. Du hast Dich gegen Millionen von Spermien durchgesetzt und hast es geschafft!

 

Ich bin der festen Überzeugung, das Du alles erreichen kannst, was Du wirklich willst im Leben und das deine Träume Realität werden können. Glaube einfach an dich selbst!

Du fragst dich vielleicht warum ich so fest daran glaube? Ganz einfach, du siehst gerade auf einen Bildschirm und liest diesen Text. Vielleicht guckst Du auf ein Handy, Tablet oder einen Computer-Bildschirm. Tatsache ist, alles um dich herum, dein Handy, deine Tastatur, deine Maus, die Kaffeetasse neben deinem Computer oder sonst irgendwas was Du gerade erblicken kannst, war, bevor es die jetzige Form bekam, mal ein Gedanke! Irgendwann hat sich mal ein Mensch etwas ausgedacht und dann z.B. diesen Computer entworfen! ALLES UM UNS HERUM WAR EINMAL EIN GEDANKE und ist nichts weiter als Energie!

Wenn Du dir also etwas vorstellen kannst in deinem Geist, ist das Potenzial da, das es auch Realität wird. Vielleicht nicht sofort, aber das Potenzial ist da. Es ist noch garnicht so lange her, da glaubte man Fliegen sei ummöglich 🙂

Lebe deine Träume, du lebst nur einmal und dein Leben ist kurz

Die meisten jungen Menschen glauben sie hätten noch jede Menge Zeit und verschieben ihre Träume nach hinten, nur um irgendwann zu sagen das es jetzt zu spät sei. Mein Wunsch für Dich ist es, deinen eigenen Weg zu gehen.

Unsere Tage sind gezählt, deshalb gib jedem Tag Bedeutung.

Ein Leben hat im Schnitt 80 Jahre, 960 Monate, 4.160 Wochen bzw. 29.200 Tage. Genau in dieser Zeit hast Du die Gelegenheit, ein Leben nach eigenen Regeln zu gestalten. Das Dramatische an der Zeit ist, dass sie wie im Flug vergeht. Wir können sie nicht zurückholen, keinen versäumten Tag, keinen versäumten Monat, kein versäumtes Jahr. Jede ungenutzte Sekunde ist für immer verloren.

Träumen folgen…

Ok, ich hoffe dieser Artikel konnte dich ein wenig inspirieren. Was wirst Du nun tun? Wirst Du über meine Top 7 Gründe seinen Träumen zu folgen wirklich nachdenken und handeln oder belässt Du alles beim Alten?

Wenn Du ins Handeln kommst und bereit bist ein Risiko einzugehen, dann herzlichen Glückwunsch, wenn nicht, dann hast Du gerade ca. 11 Minuten deines Lebens verschwendet 😉

 

Ich habe mir selbst versprochen immer auf mein Herz zu hören und meine Träume zu verfolgen und eines kann ich dir sagen, ich habe noch JEDE MENGE TRÄUME.

Wenn auch Du einen Traum oder Ziel hast, wenn auch Du das Gefühl hast, Gefangener deines Lebens zu sein und das ändern möchtest, dann möchte ich dir auf deinem Weg der Befreiung helfen. Ich möchte dir helfen, die Fesseln des Alltags und der 40 Stunden Woche zu sprengen und dir zeigen wie auch Du deinen eigenen Weg gehen kannst. Für mehr Informationen einfach HIER klicken oder auf den Banner.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Träume

Du hasst Montag? Hier ist die Lösung für die Montagskrankheit

Von , 24. September 2015 18:36

Kennst Du das Gefühl am Sonntag Abend? Ich spreche von dem Gefühl das in wenigen Stunden wieder Montag ist und du zur Arbeit gehen musst! Die Montagskrankheit 🙂

Montagskrankheit

Wenn Du Montage hasst, dann lies dir diesen Blog Artikel jetzt durch, denn ich hoffe das er dir dabei helfen wird, auch Montage lieben zu lernen und das Du dich ab sofort auch nicht mehr nur auf das Wochenende freust.

Mir ging es früher ähnlich, als ich einen Job hatte und Montag morgens wieder früh raus musste! Bereits am Sonntag Abend nach dem Essen hatte ich wieder dieses Gefühl im Magen!

Zum Glück habe ich relativ früh erkannt, das ich nicht der Typ bin, der sich schlecht oder unwohl fühlen will und so habe ich mich selbständig gemacht, in der Hoffnung meine Zeit selbst einzuteilen! Mein erster Versuch der Selbständigkeit war mit einem Ebay Geschäft! Es war ein harter Weg, denn kurz bevor ich meinen Job gekündigt und mich selbständig gemacht habe, nahm ich noch einen Kredit für 10.000 Euro auf, um mit meinem Ebay Geschäft durchzustarten!

Ich dachte damals, wenn ich mein eigener Chef bin, das ich mich nicht mehr unwohl fühlen würde an einem Sonntag Abend oder auch an anderen Tagen…Leider habe ich schnell gemerkt, das Selbständigkeit auch viel Verantwortung bedeutet und musste feststellen, das ich meinen Kopf nach der Arbeit nicht mehr einfach so abstellen konnte!

Mit meinem Ebay Geschäft hatte ich nämlich jede Menge Kosten. Miete, Versicherungen, Wareneinkauf, Versand, Kredit, etc und nach wenigen Monaten lagen diese Kosten bereits bei 10.000 Euro im Monat. Alleine die DPD Rechnung für Pakete war über 5000 Euro, da wir täglich hunderte von Paketen versendet haben! Klar, kam auf der anderen Seite auch jeden Tag Geld rein, aber es war dennoch ein komisches Gefühl auf einmal so viele Kosten an der Backe zu haben!

Auch wenn das erste Jahr relativ schwer war, so hat sich das Durchhalten gelohnt, denn danach ging es steil bergauf. Klar hat es Spass gemacht mehr Geld zu verdienen und sein eigener Chef zu sein, aber jetzt hatte ich auf einmal keine 5 Tage und 40 Stunden Woche mehr, sondern oft war ich auch samstags im Büro/Lager und die Tage wurden länger. Teilweise war ich erst gegen Mitternacht zuhause 🙂 Hat es mir damals was ausgemacht? Anfangs nicht, denn ich wusste ja das unsere harte Arbeit sich auszahlt, aber mit der Zeit habe ich gemerkt, das ich auch als Ebay Verkäufer sehr abhängig war und das dieses Geschäft mir nicht die Freiheit bieten konnte, von der ich immer geträumt habe!

Geld ist zwar wichtig, aber ich habe immer schon die Zeit mehr geschätzt. Warum? Geld kann man immer wieder verdienen, die Zeit die vorbei ist, ist endgültig vorbei. Gerade heute, wo ich eine Tochter habe, merke ich das jeden Tag, das meine Zeit mit ihr viel wichtiger ist als Geld. Und ich habe das Glück das ich mittlerweile von zuhause arbeiten kann, meine Kosten für mein Business bei weitem nicht da liegen, wo sie früher lagen und ich durch Internet und Network Marketing Freiheit erlangt habe.

Wenn Du Marketing und Hebelwirkung verstehst, kannst Du im Internet sehr viel Geld verdienen ohne 8 Stunden am Tag arbeiten zu müssen. Ich komme im Moment ganz gut klar auch mit ca. 4 Stunden am Tag. Vormittags kümmere ich mich um meine Tochter, dann gehe ich zum Sport, koche Essen, mache manchmal einen Mittagsschlaf (so wie heute auch, da ich schon um 6Uhr wach war) und danach arbeite ich ein paar Stunden an meinem Business.

Dadurch das ich mit meinem Internet und Network Marketing Business passives Einkommen aufgebaut habe, spielt es mittlerweile keine Rolle mehr welcher Tag ist. Klar, ich freue mich immer noch aufs Wochenende, aber das liegt daran, das die meisten unter der Woche keine Zeit haben, weil sie arbeiten müssen 😉

So wirst Du die Montagskrankheit los

Wenn Du deinen Job nicht liebst, mache dir einen Plan, wie Du anderweitig Geld verdienen kannst. Viele glauben zwar, das man einen Job braucht, um Geld zu verdienen, aber das stimmt einfach nicht mehr. Wir sind nicht geboren worden, um einen Job zu machen, nur um Geld zu verdienen, dennoch tun es so viele. Ich bin der festen Überzeugung das wir leben, um es zu geniessen. Vielleicht liebst Du ja auch deinen Job, aber warum liest Du dann überhaupt diesen Artikel?

montagskrankheit1

Ich gehe davon aus, wenn DU immer noch liest, das Du deinen Job nicht so besonders magst. Ich vermeide das Wort „hassen“ hier bewusst, denn das hat eine ziemlich negative Energie. Und wenn Du mit Hass, sei es auch nur für deinen Job, durchs Leben gehst, wird sich das auf andere Bereich auswirken. Auch wenn es vielleicht schwer fällt, versuche dankbar zu sein für deinen Job, denn mit dem Geld was Du dort verdienst, hast Du die Möglichkeit dein Leben zu verändern. Erledige deinen Job so gut wie möglich und nutze deine freie Zeit ab jetzt sinnvoll, um z.B. mehr über Network und Internet Marketing zu lernen und wie man sich ein passives Einkommen von zuhause aufbaut! Hier sind ein paar Tipps, die dir dabei helfen werden:

1) Höre auf damit deine Zeit auf dem Weg zur Arbeit zu verschwenden. Egal ob Du mit dem Auto zur Arbeit fährst oder mit der Bahn, zu Fuss, mit dem Fahrrad, starte morgen damit diese Zeit sinnvoll zu nutzen, indem Du z.B. Audios hörst zum Thema Marketing, Persönlichkeitsentwicklung, Erfolg etc. Diese eine Sache könnte von heute auf morgen dein Leben verändern. Als ich in Sydney gelebt habt, bin ich oft mit der Fähre und dann dem Bus ins Büro gefahren und ich habe die Zeit dazu genutzt mich weiterzubilden. Ich habe 1 Buch pro Woche gelesen und sehr viele Audios gehört, die mir enorm weitergeholfen haben in meiner persönlichen Entwicklung.

2) Mach den Fernseher aus. Die meisten Leute die von der Arbeit nach Hause kommen, essen etwas und hängen dann den Rest des Abends vor der Glotze ab. Du ziehst dir irgendeinen Müll rein, der dich meistens nicht weiterbringt, nur weil Du denkst das wäre eine Art Entspannung. Anstatt TV zu gucken, mach Sport, tue was für deinen Körper, bilde dich weiter, lies ein Buch, investiere Zeit in dein Business. Nur so wirst Du es schaffen, die Ketten des Alltags zu sprengen 😉 Wenn Du immer nur das tust, was du bisher getan hast, wirst Du immer das bekommen, was Du bisher bekommen hast! Und wenn Du damit nicht zufrieden bist, ÄNDERE DICH!

 

Montagskrankheit? Ich liebe Montage

Ja, ich habe Montage gehasst, das Wochenende war einfach zu kurz. Aber ich habe mich bewusst dazu entschieden diesen Umstand zu ändern und ein Leben zu gestalten, das mir einfach nur Spass macht! Ich habe viele Jahre gebraucht, um mein Leben so zu gestalten wie es nun ist. Mir war schon früh klar, das ich lieber etwas weniger verdiene aber mehr Zeit haben möchte. Mit dem Internet und der Hebelwirkung von Network Marketing ist es mir aber gelungen mein „Arbeitspensum“ auf 4 Stunden am Tag zu reduzieren und den Rest des Tages einfach zu geniessen, aber dennoch mehr Geld zu verdienen als jeder Arbeitnehmer mit einem Vollzeitjob! Meiner Meinung nach war es noch nie so einfach wie heute, Geld im Internet zu verdienen 😉

Es gibt KEINEN EINZIGEN Grund mehr, Montag zu hassen, egal wo du lebst, denn das Internet bietet dir die Chance, dein Leben selbst zu gestalten. Du selbst entscheidest, wie du deine Zeit und Geld investierst, also triff eine gute Entscheidung.

Wenn auch Du einen Traum oder Ziel hast, wenn auch Du das Gefühl hast, Gefangener deines Lebens zu sein und das ändern möchtest, dann möchte ich dir auf deinem Weg der Befreiung helfen. Ich möchte dir helfen, die Fesseln des Alltags und der 40 Stunden Woche zu sprengen und dir zeigen wie auch Du deinen eigenen Weg gehen kannst. Für mehr Informationen einfach HIER und lerne wie auch Du ein Internet Business mit passivem Einkommen aufbauen kannst…

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Telefon: 02235-1704064
Papa

Storytelling – So fügst du deinen Geschichten das gewisse „Etwas“ hinzu

Von , 22. September 2015 16:56

In meinem letzten Blog Artikel habe ich über häufige Fehler beim Storytelling geschrieben. Im heutigen Artikel geht es darum,  deinen Geschichten das gewisse Etwas zu verleihen, so das deine Story interessanter, lustiger und öfter gelesen und geteilt wird.

Wenn Du die Geschichte deiner Marke, ein Testimonial von einem Kunden etc. erzählst, kannst Du das Interesse erhöhen, indem du Elemente von Geschichten nutzt, die wir alle kennen z.B. aus unserer Kindheit. Junge trifft Mädchen, könnte zu Junge trifft auf dein Produkt oder Service werden. Oder eine Frau trifft ihren Traumprinzen wird zu einer Geschichte wie eine Frau auf dein Internet Marketing Produkt aufmerksam wurde um, dann xyz zu erreichen (immer bei der Wahrheit bleiben).Etwas

Es gibt viele Wege wie man so etwas angehen kann. Wichtig ist, das deine Geschichte in Erinnerung bleibt, weil sie so gut, mitreissenden, inspirierend etc. ist. Nur so wird sie gerne weitererzählt und geteilt. Hier ein paar Ideen, um deiner Story das gewisse Etwas zu geben.

Der Gast Star — Kennst Du Mover und Shaker oder Top Leute die dein Produkt oder Service mögen? Frage sie ob sie ein Interview mit dir machen, um deinen Zuschauern ihre Geschichte zu erzählen.

Der Held — Es macht Spass Heldengeschichten zu hören, wo z.B. ein Produkt oder Service das Leben von jemandem verbessert hat etc.

Coming of Age — Das ist eine klassische Geschichte, wo der Hauptdarsteller z.B.  mit grundlegenden menschlichen Fragen oder Gefühlen konfrontiert ist und etwas besonderes entdeckt.

Drama — Wer liebt nicht ein wenig Drama? Drama kann deine Geschichte in vielen Wegen aufrütteln und interessant machen. Du kannst z.b. über die Probleme und Hinderniss schreiben, die dein Hauptdarsteller lösen musst und erst in der letzten Minut lösen konnte z.B. durch dein Produkt.

Humor — Nichts ist besser als Emotionen und Humor und ein Produkt oder Service zu verkaufen. Wenn Du es schaffst etwas lustiges über deine Produkte und Dienstleistungen zu finden, mit dem sich deine Zielgruppe identifizieren kann, wirst du besser verkaufen.

Letztendlich kommt es aber darauf an, das deine Geschichte glaubhaft, und vor allem aber auch wahr ist. Du kannst eine Geschichte auch auf viele verschiedene Weisen erzählen, so das sie jedesmal von neuem interessant erscheint, auch wenn du die Story zum Hundertsten mal erzählst.

Im Network Marketing z.B. wird sehr viel mit Storytelling gearbeitet. Wenn Du im Network Marketing tätig bist, dann kennst Du sicherlich die Stories von den Top Verdienern, wie sie von ganz unten nach ganz oben gekommen sind und ein spezielles Produkt und Geschäftsmöglichkeit für sie, das komplette Leben verändert hat 🙂

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Etwas

Mehr MLM Leads – Wie viele MLM Leads brauchst Du wirklich?

Von , 25. August 2015 12:53

Du willst mehr MLM Leads? Die Frage ist, ob mehr MLM Leads wirklich nötig sind. Im Internet Marketing ist es oft so, das man Hunderte Leads braucht, um ein paar Verkäufe zu machen…

Trifft das auch auf Network Marketing zu? Klar, MLM Leads kann man nie genug haben, aber mehr heisst nicht unbedingt, das Du auch mehr Erfolg haben wirst.

Mehr MLM Leads

 

Natürlich musst Du MLM Leads generieren, wenn Du interessierte Leute für dein Business finden willst, aber hier ist die Qualität deiner Leads viel entscheidender als die Quantität.

Viele Network Marketer, die online Leads generieren behandeln diese Leads wie Zahlen wie sie es z.B. aus dem Affiliate Marketing kennen. 100 Leads, 5 Conversions, Summe X Umsatz!

Klar, auch im Network Marketing wirst Du eine Conversion Rate haben, aber du solltest immer dran denken, das sich hinter jeder email eine reale Person mit ihren ganz eigenen Wünschen und Zielen verbirgt. Auch wenn man sein Network Marketing Business mittlerweile im Internet aufbauen kann, so ist und bleibt dieses Business ein Geschäft von Mensch zu Mensch. Nur wenn Du zu deinen Leads eine echte Beziehung aufbauen kannst, wirst Du langfristig erfolgreich sein.

Ich habe lange Zeit geglaubt, das ich mein Business NUR online aufbauen kann, aber immer wieder sind mir die Leute weggebrochen, bis ich verstanden habe, wie wichtig Events und der persönliche Kontakt sind.

Natürlich kannst Du über deinen Autoresponder und Sales Funnel mit Hunderten von Menschen täglich kommunizieren und eine gewisse Vertrauensbasis herstellen, vor allem wenn Du auch viele Videos in deinem Sales Funnel einsetzt, aber NIEMALS kann die Technik den persönlichen Kontakt von Mensch zu Mensch ersetzen.

Klar ist es schön, wenn man 100 Leads in der Woche generiert, aber wenn Du einen guten Sales Funnel hast, das persönliche Element nicht vergisst, dann reichen schon 10 qualifizierte Leads, um einen neuen Partner zu gewinnen! Es hängt letztendlich immer von deiner Arbeitsweise ab…

Wenn Du lernen willst, wie du qualifizierte MLM Leads im Internet generieren kannst, dann trage dich HIER für mein kostenloses 10 Tage MLM Email Bootcamp ein und erfahre alles über meine Arbeitsweise.

Das MLM Bootcamp für mehr MLM Leads behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

7Luegen_Bootcamp_banner

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Dennis Koray Old School MLM Rebell

Sind Network Marketing Events, Hotel Meetings & Veranstaltungen überhaupt noch zeitgemäss?

Von , 20. August 2015 15:08

Network Marketing Hotel Events, Meetings & Veranstaltungen im Zeitalter des Internets – Macht das überhaupt noch Sinn?

Klar ist, das Internet hat die Network Marketing Branche für immer verändert und es wird immer schwerer Gäste zu einem Event oder einem persönlichen Gespräch einzuladen. Die meisten wollen nur schnell die Info haben und wissen worum es geht ohne das Haus verlassen zu müssen. Also machen Network Marketing Events, Hotel Meetings & Veranstaltungen doch keinen Sinn mehr, oder doch?

Network Marketing Events

Fakt ist, im Network Marketing bringen Veranstaltungen das grosse Geld, denn auch wenn ich ein Fan davon bin, mein Geschäft automatisch im Internet aufzubauen so kann NICHTS den persönlichen Kontakt zu Menschen ersetzen. Vor einigen Jahren habe ich gedacht, das man sein Geschäft komplett online aufbauen kann, aber obwohl das möglich ist, habe ich schnell gemerkt, das langfristiger Erfolg nur dann möglich ist, wenn man seine Teampartner persönlich kennt.

Deshalb mein Tipp: Firmenevents sind absolute Pflichttermine und jeder sollte alles daran setzen, um diese Events selbst zu erleben, aber für das Sponsern sind wöchentliche Hotel Events nicht mehr nötig.

Diese regelmässigen Network Marketing Events stärken nicht nur den Zusammenhalt im Team, sondern es ergeben sich auch viele weitere Zusammenarbeiten zwischen den verschiedenen Teilnehmern.

Live Events sind das Lebensblut für eine Network Marketing Organisation und jeder der langfristig was aufbauen will, wird nicht darum kommen, sich in gewissen Abständen mit seinen Teampartnern persönlich zu treffen. 

Ich persönlich mache 95% meiner Kontakte über Online Marketing, meinen Blog, meine Videos, Social Media, aber alle meine erfolgreichen Teampartner habe ich früher oder später auch mal live getroffen!

Auch wenn die wöchentliche oder monatliche Veranstaltung 200km entfernt ist, so lohnt sich auch dieser Weg, denn Du weisst nie, wen Du noch auf einem Event triffst, wo sich später vielleicht eine weitere Zusammenarbeit ergibt.

Obwohl einige Leute sagen Veranstaltungen brauchen sie nicht mehr, sind fast IMMER alle TOP-Verdiener auf den regelmässigen Network Marketing Veranstaltungen ihrer Firma.

Es ist einfach etwas besonderes mal aus seinem Alltag auszubrechen, in eine andere Stadt zu fahren oder sogar in ein anderes Land zu fliegen und sich ein paar Tagen nur seinem Traum von Freiheit durch Network Marketing zu widmen. Ich persönlich fliege alle 3 Monate in die USA für ein verlängertes Wochenende und treffe mich mit Tausenden Gleichgesinnten, tauche völlig ein in die Welt des Network Marketing und liebe es! Hier kann man sich erneut auf seine Zukunft fokussieren und Kraft sammeln, denn zuhause im Alltag ist es nicht immer leicht den Fokus zu behalten.

Vielleicht berührt dich eine Präsentation einer Führungskraft so sehr, das genau ein Satz dir zum Durchbruch verhilft. Du kannst es nie wissen…Auf meinem letzten grossen Network Marketing Event ist mir auch sowas passiert. Eine Rede von einem der Top-Verdiener hat mich extrem emotional berührt und hat mich einige Dinge in einem neuen Licht sehen lassen…

Er stand mit seiner Frau auf der Bühne und hat sich für ihren Rückhalt in den letzten 20 Jahren bei ihr bedankt! Es war ein sehr emotionaler Moment und ich habe jetzt noch Gänsehaut, wenn ich daran denke! Er sagte: „Es ist nicht leicht mit einem Träumer zusammen zu sein und ich danke dir von ganzem Herzen, das Du auch in schlechten Zeiten zu mir gehalten hast.“

Ich konnte gut nachvollziehen, wie dankbar er für seine Frau war, auch wenn sie vielleicht am Anfang seiner Network Marketing Karriere nicht an ihn geglaubt hatte, so stand sie dennoch hinter ihm! Das hat mir nochmal die Augen geöffnet, wie wichtig meine Frau und meine Familie sind und wie dankbar ich dafür bin, das ich immer Unterstützung hatte in meinem Business.

Das war nur eines der Erlebnisse die ich hatte, die mir Kraft gegeben haben und über die letzten 2 Jahre waren es noch viele mehr. Mit den meisten Menschen mit denen ich auf Veranstaltungen spreche, sagen fast alle wie wichtig diese Events sind und für fast alle haben sich auf den Events bedeutsame Veränderungen eingestellt.

Was ich aber besonders wichtig finde bei Network Marketing Events ist das es auch den eigenen Ehrgeiz weiter ankurbelt, denn teilweise sieht man erfolgreiche Leute auf der Bühne und denkt sich: „Wenn dieser Typ das kann, dann schaffe auch ich das!“

network-marketing-veranstaltung

Nur wer schonmal auf einem solchen grossen Event war, merkt das er ein Teil von etwas Besonderem ist und dieses Gemeinschaftsgefühl ist ziemlich geil! Denn gerade in Deutschland ist Network Marketing ja noch eine Randerscheinung und nichtmal 1 Millionen Menschen hierzulande sind in dieser Branche tätig. So kommt es oft vor, das das Umfeld dich von seiner Entscheidung abbringen will und wieder zurück ins „normale“ Leben holen möchte! Du kennst doch bestimmt solche Leute, oder nicht?

Klar ist, je mehr Leute Du auf grosse Veranstaltungen bringst, desto erfolgreicher wirst Du sein. Und hier musst Du mit gutem Beispiel vorangehen. Wenn Du z.B. nicht auf ein Network Marketing Event gehst, weil es dir zu weit ist, werden  deine  Partner das gleiche denken. Du weisst ja wie es ist: Deine Partner werden nicht das tun, was Du ihnen sagst, sondern das, was Du ihnen vorlebst.

In meinem letzten Network Marketing Unternehmen (auch eine Firma aus den USA), wollte ich unbedingt auf ein Event fliegen, aber das war für mich damals einfach nicht drin, weil es in den USA stattfand und mir zu teuer war. Ich hatte ja noch nicht viel verdient in den ersten Monaten in der Firma. Ich hatte einfach das Geld nicht und die gleichen Hinderungsgründe wie viele andere auch.

Als ich aber dann mir als Ziel gesetzt habe, das nächste Event auf KEINEN Fall zu verpassen, hat es auch geklappt. Ich hatte ein klares Ziel und wusste genau was ich tun musst, um diesen Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Seit diesem ersten Network Marketing Event bin ich süchtig 🙂 Es macht einfach super viel Spass und ich freue mich das meine jetzige Firma alle 3 Monate ein Event in den USA veranstaltet. So kann ich meine Leidenschaft das Reisen und erkunden von neuen Orten, mit meinem Business verbinden! Genial 😉

Eric Worre erzählt in seinem Buch: Go Pro – 7 Schritte zum Network Marketing Profi eine interessante Geschichte. Er traf einen Top-Verdiener auf einem Event und fragte nach dem Geheimnis für seinen Erfolg. Er sagte: „Siehst Du diesen Saal? Er fasst etwa 2.000 Personen. Wir haben diese Veranstaltungen etwa dreimal im Jahr. Da ist das Geheimnis. Beim nächsten Event kommt die Hälfte der Leute nicht wieder, aber die andere Hälfte die kommt, verdient etwa doppelt so viel wie der Durchschnitt von allen anderen im Raum. Und das geht von Veranstaltung zu Veranstaltung so weiter. Wenn Du immer wieder kommst, gehörst Du zu den am besten bezahlten Leuten im Raum und viellicht findest Du dich als Redner auf der Bühne wieder.“

Da ist definitiv was Wahres dran und gerade am Anfang ist das nicht einfach, aber Du musst es zur Priorität machen. Finde Wege, suche Lösungen, um die Events deiner Firma zu besuchen. Fahre mit anderen gemeinsam, teile dir ein Hotel-Zimmer, tue alles dafür das Du es schaffst! Erfolgreiche Network Marketer finden Wege, erfolglose Network Marketer finden Ausreden.

Ich kann dir sagen, wenn Du regelmässig auf die Network Marketing Events deiner Firma gehst, wirst Du dich unbesiegbar fühlen. Du wirst stolz sein darauf, im Network Marketing tätig zu sein.

Wenn Du also mehr Erfolg willst in deinem Network Marketing Business, mache es zu deiner Priorität, dein Team auf die Events zu holen, indem Du ihnen erklärst welche Bedeutung und Wichtigkeit diese für ihre weitere Karriere haben.

Aus diesem Grund liebe ich es immer wieder auf verschiedene Network Marketing Events zu gehen, denn ich weiss es hilft nicht nur meinen Teampartnern weiter, sondern auch mir.

Meine nächsten 3 Network Marketing Events

Im Oktober z.B. stehen für mich 3 Events fest. Das erste Event wird ein kleines Team-internes 2 Tagesevent, wo wir alles zum Thema Branding, Sales Funnel und Facebook Marketing in einen Workshop verpackt haben. Dieser Workshop ist aber nur für Teampartner aus dem Power Lead System. Wenn Du mehr Informationen zu diesem Workshop willst, klicke jetzt HIER.

Das 2 größere Event für mich wird das vom Elite Team im Oktober (08.10-11.10) sein. Das Event trägt den Titel „Stronger than ever“ und richtet sich an Network Marketer, die lernen wollen, wie sie ihr Business im Internet erfolgreich aufbauen.

stronger-than-ever

Das Event beginnt am Donnerstag und Freitag mit 2 Workshop Tagen und dem Hauptevent am Samstag und Sonntag. Auch ich werde am Freitag Abend einen Workshop zum Thema Blogging geben mit folgenden Themen:

Blogging – Wie erhöhe ich die Reichweite meines Blogs und wie verdiene ich mit meinem Blog Geld

Was Dich erwartet:

  • Worauf muss ich beim Bloggen achten?
  • Keyword Rechereche fürs Blogging
  • Wie finde ich immer Themen zum Bloggen?
  • Wie generiere ich mehr Leads mit meinem Blog?
  • Wie kann ich meinen Blog noch besser promoten?

Das Event findet in Villach, Österreich statt und es sind über 10 Sprecher dabei mit vielen unterschiedlichen Themen. Hier eine kurze Übersicht. Tickets für die einzelnen Workshops und das Event kannst Du HIER bestellen.

Network Marketing Events Elite Team

Und das dritte Event wird mein Highlight Event Ende Oktober, denn dann geht es für mich und einige Teampartner rüber nach Florida zum Event wo mehrere Tausend Partner erwartet werden! Hier werde ich die Gelegenheit auch nutzen und noch ein paar Tage Urlaub dranzuhängen 😉 ICH LIEBE EVENTS!!!

Network Marketing Events

Ich hoffe das der heutige Artikel dir gefallen hat und Du jetzt verstehst, das Network Marketing Events & Veranstaltungen wirklich wichtig für dich und deine Network Marketing Karriere sind! Auf welches Event gehst Du als nächstes? Hattest Du schonmal einen Aha-Moment auf einem Event? Schreibe es mir einfach als Kommentar!

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
„Old-School MLM Rebell“
Skype: denniskoray
Telefon: +49-2235-1704064
Dennis Koray Old School MLM Rebell

So verwandelst Du deinen MLM Blog in einen automatischen Sales Funnel

Von , 13. Juli 2015 16:23

Du hast einen MLM Blog gestartet, um mehr Leads und mehr Verkäufe für dein Network Marketing Business zu generieren?

Das freut mich, denn Blogging ist meiner Meinung einer der besten und vor allem langfristigsten Methoden um mehr MLM Leads und Verkäufe zu generieren, die ich kenne. 

Im heutigen Artikel geht es darum, wie Du deinen MLM Blog in eine Verkaufsmaschine für dein Network Marketing Business verwandelt. Ich zeige dir ein paar meiner einfachen, aber effektiven Strategien, die im MLM, aber auch in jeder anderen Nische funktionieren.

Biste bereit? Los geht’s

Warum mehr Leads für deinen MLM Blog kein gutes Ziel ist

Das erste worüber wir bei deinem MLM Blog sprechen sollten, ist deine Zielsetzung. Die meisten Networker die ich kenne, wollen Geld verdienen und um Geld zu verdienen brauchen sie Interessenten, also mehr MLM Leads. Wenn ich ihnen dann davon erzähle, das ich über meinen Blog JEDEN TAG interessierte Leads generiere, werden viele hellhörig und wollen natürlich auch einen MLM Blog starten. Sie wollen mehr Leads und mehr Partner gewinnen…

Aber das ist ein ziemlich schlechtes Ziel. Die meisten Networker aber haben keinen klaren Plan oder Strategie, wie man dieses Ziel erreicht. Als erstes, sollte man sich darüber im Klaren sein, was genau das Ziel ist (z.B. 10 Leads am Tag und 1 neuer Partner pro Woche). Dann muss man über weitere Dinge nachdenken wie z.B.:

  • Wer ist deine Zielgruppe?
    Die meisten Networker irren wahllos in der Welt umher, denn es wurde ihnen eingetrichtert, das JEDER ein potenzieller Kunde ist. Totaler Schwachsinn. Du musst dir darüber im Klaren sein, wen Du mit deinem MLM Blog erreichen willst. Männlich, Weiblich, Alt, Jung, Wohnort etc.? Deine Zielgruppe entscheidet über deinen Content.
  • Hast Du ein Budget?
    Ja, auch als Blogger solltest Du ein Budget haben, denn alles versuchen auf dem kostenlosen Weg zu machen, ist nicht die optimale Lösung. Zum einen brauchst Du Landingpages, Autoresponder und einen guten Sales Funnel etc. und im Optimalfall hast Du auch ein monatliches Werbebudget für deinen MLM Blog.
  • Hast Du ein konkretes Ziel?
    Darüber hatte ich oben ja schon geschrieben. Du brauchst ein klares Ziel. Die meisten Network Marketer die ich kenne, würden gerne soviel verdienen, das sie ihren Job kündigen können. Wenn das z.B. 2000 Euro monatlich sind, dann hast du schonmal ein konkretes Ziel. Leider wissen die meisten Networker aber gar nicht, wie viele Kunden/Partner sie brauchen, um dieses Ziel zu erreichen. Mein Tipp. Rechne dir aus, wie viel Umsatz du täglich machen musst, um dein monatliches Ziel zu erreichen und setze alles daran, dein tägliches Ziel zu erreichen.
  • Was ist dein Spezialgebiet?
    Als ich angefangen habe zu bloggen, wollte ich anfangs gar nicht über etwas konkretes schreiben, bis ich gemerkt habe, das ich am liebsten über Network Marketing, Blogging, Video Marketing, Sales Funnel etc. schreibe. Auch du solltest über etwas schreiben, was dich brennend interessiert, denn wenn Du nur über ein Thema schreibst, weil du glaubst, damit Geld verdienen zu können, wirst Du schnell wieder aufgeben, falls das nicht klappt.
  • Wie oft wirst du bloggen?
    Auch das ist ein wichtiges Thema. Wie oft wirst Du bloggen? Ich persönlich blogge 4-5 mal die Woche, weil es mir riesig Spass macht und ich weiss, das ich so viele Menschen erreichen kann. Wichtig ist nicht unbedingt die Häufigkeit deiner Artikel, sonder vor allem auch die Regelmässigkeit. Wenn Du nur Zeit hast 1 x die Woche zu bloggen, kein Problem, aber dann halte dich auch daran. Mein Tipp: Mache eine 21 Tage Blogging Challenge für dich selbst, wo du 21 Tage JEDEN Tag einen Artikel schreibst und dann zu deiner Routine wechselst. Warum 21 Tage? Ganz einfach, weil es in der Regel 21 Tage dauert, eine neue Gewohnheit zu formen…Ich werde immer nervös und habe ein schlechtes Gewissen, wenn ich mal einen Tag nicht gebloggt habe 🙂

Wenn Du diese Elemente berücksichtigst, sollte dir schon ein klares Bild von deinem Blog in deinem Kopf erscheinen. Bitte ignoriere nicht den Punkt, dir ein klares Ziel zu setzen 😉

So gewinnst Du mit deinem MLM Blog mehr Leads und Partner

1. Zeige deine Persönlichkeit, denn das verbessert die Conversionrate

Einer der Gründe warum ich 2010 diesen MLM Blog gestartet habe, ist der, das man dadurch seine eigene Person besser vermarkten kann. Ich habe mich immer zum amerikansichen Stil des Marketing hingezogen gefühlt und ALLE guten Networker denen ich gefolgt bin, hatten ihren eigenen MLM Blog…Natürlich braucht ich auch einen 🙂

Durch deinen MLM Blog haben deine Leser und Interessenten die Chance, dich besser kennenzulernen, und wenn die Leute dich besser kennen und dir vertrauen, wirst Du auch besser verkaufen können.

Also nutze Fotos, Videos etc. auf deinem MLM Blog, damit dein Blog ein „Gesicht“ hat und die Menschen wissen, mit wem sie es zu tun haben. Anonyme Blogs sind bei weitem nicht so erfolgreich. Genau das gleiche gilt aber nicht nur für deinen Blog, sondern auch für dein gesamtes Marketing. Ich persönlich nutze gerne personalisierte Landingpages, mit eigenen Fotos etc, dann auch das wird deine Eintragungsraten steigern. Hier ein Beispiel von mir:

MLM Blog

Auf dieser Landingpage, ist ein Bild von mir im Hintergrund, sowie ein persönliches Video. Niemand sonst nutzt diese Landingpage ausser mir (würde ja auch keinen Sinn machen). Somit hebe ich mich deutlich von der Masse der grauen Networker ab, von denen die meisten unpersönliche und langweilige Landingpages benutzen, die viele hundert andere Menschen auch verwenden.

2. Blogge regelmässig und mache eine Keyword-Analyse vorher

Google liebt Blogs, die regelmässig frische Inhalte aufweisen. Als ich angefangen habe mit Blogging, hatte ich keine Ahnung und habe in meinen ersten 2 Jahren nur ca. 35 Artikel geschrieben und mein Blog war auch nicht besonders gut besucht, geschweige denn habe ich Leads und Verkäufe generiert.

Jetzt, wo ich verstehe, welche Reichweite man mit einem Blog hat, nehme ich mir die Zeit, eine kurze Google Keyword Analyse zu machen, um erstmal überhaupt herauszufinden, ob es sich lohnt über ein bestimmtes Keyword einen Artikel zu schreiben. Hier ein Screenshot über das heutige Thema. Recht beliebt also:

sales-funnel-mlm-blog

3. Nutze Fotos und Videos

Du solltest immer mit guten Fotos und Videos für deinen Blog arbeiten. Wenn Du keine eigenen Fotos hast, dann nutze Fotos von  Plattformen, deren Fotos du auch verwenden darfst, wie z.B. freedigitalphotos.net. Hier ein Artikel von mir zu diesem Thema.

Lizenzfreie Bilder kostenlos für deinen Blog oder Homepage

Alleine in der Business Kategorie, findest Du mehrere Tausend lizenzfreie Bilder

business pictures

4. Beobachte deine Konkurrenz

Egal ob du einen MLM Blog hast oder in einer anderen Nische tätig bist, du solltest dir immer mal wieder etwas Zeit nehmen, um zu gucken, was deine Konkurrenz so macht. Zum einen kannst du dir dadurch viele guten Ideen für deinen eigenen MLM Blog holen, zum anderen bist Du immer am Puls der Zeit und verschläfst keinen Trend.

Mache eine Suche in deiner Nische und finde deine Top 5 Konkurrenten. Nimm dir jede Woche etwas Zeit und studiere, was sie so tun. Aber kopiere niemals Artikel von deiner Konkurrenz, nimm sie höchstens als Inspiration für eigene Artikel 🙂

5. Probiere neue Trafficquellen aus

Ok, kostenloser und organischer Traffic von Google und anderen Suchmaschinen ist natürlich super, aber der kommt nicht von heute auf morgen. Mit meinem Blog hat es auch viele Monate gedauert, bis ich gute Google Rankings erzielen konnte. Aus diesem Grund solltest Du auch immer wieder neue Trafficquellen ausprobieren 🙂

Ich persönlich teste immer wieder neue Quellen für Traffic. Natürlich schicke ich die meisten Besucher lieber auf eine meiner Landingpages wie Diese hier anstatt auf meinen Blog. Zur Zeit teste ich den Traffic von Getprofitadz. Ich werde in Kürze mehr darüber berichten. Bisher habe ich dort Text und Banner Anzeigen geschaltet und auch bereits frische Leads produziert. Bisher sieht es also ganz gut aus, aber mehr dazu in Kürze 😉

Auch wenn ich bereits in der Vergangenheit einiges an Geld für bezahlte Werbung in den Sand gesetzt habe, so finde ich ab und zu immer wieder eine Quelle, wo man für kleines Geld Leads generieren kann. Eine Quelle die ich z.B. seit Jahren benutze sind die Viralmailer, Viralurl und Viralmails. Mehr dazu in diesem Artikel hier:

Meine Email Marketing Geheimwaffen – Möchtest Du wissen, wie Du alle 3 Tage 6000 Leute anmailen kannst?

6. Baue deine Liste auf und schicke sie immer wieder auf deinen Blog

Wenn Du ein Network Marketing oder Internet Marketing Business hast, musst du dich darauf fokussieren, deine email Liste weiter aufzubauen. Und wenn Du dir eine Liste aufgebaut hast, auch wenn sie nur aus wenigen Leuten besteht, solltest Du diese regelmässig anschreiben.

Es ist für mich unverständlich wie viele Network Marketer keine eigene Email Liste aufbauen, denn die eigene Email Liste ist dein persönliches Gold! Ich bin mir sicher du kennst den Spruch: „Das Geld liegt in der Liste!“

Aber zurück zu den Bloggern! Wie viele Blogger sehe ich immer wieder, die erstens keine email Liste aufbauen und zweitens, diese viel zu selten anschreiben. Auch wenn Du nur eine email pro Woche sendest, kannst Du damit grosse Ergebnisse erzielen.

Ich persönlich nutze meinen Blog nicht nur, um neue Leads zu generieren, sondern vor allem auch um bestehende Leads zu informieren was bei mir in meinem Business so abgeht.  Hier in meinem Artikel findest Du 7 Gründe, warum Du einen Blog starten solltest.

7 Gründe warum Du einen Blog für Dein Network Marketing Geschäft haben solltest

 

MLM Blog Fazit:

Mit seinem Blog Geld zu verdienen ist ziemlich spannend, vor allem wenn das ganze automatisch läuft. Mich hat es viel harte Arbeit gekostet, aber ich sage dir, das es sich definitiv gelohnt hat. Jeden Tag finden Hunderte Menschen meinen Blog, tragen sich in meine email Listen ein, kaufen Produkte, starten bei mir im Business. Ich muss niemandem mehr hinterherlaufen. Mein Blog ist die Pforte für meinen automatischen Sales Funnel…Und dieser arbeitet 24 Stunden rund um die Uhr.

Fakt ist, je grösser dein Mehrwert auf deinem Blog, desto mehr Menschen wirst Du helfen, desto mehr Menschen werden dir vertrauen und etwas von dir kaufen. Denk dran:

Gutes Marketing konzentriert sich daher ausschließlich auf seine spezifische Zielgruppe und spricht nur dieses Publikum an – und zwar exakt zu dem Zeitpunkt, an dem diese Leute am begierigsten nach der Lösung für ihre Probleme suchen, die sie Du  anbietest.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Minimalismus

Panorama Theme by Themocracy