Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr Internet Network Marketing Archive - Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr

Category: Internet Network Marketing

Online Network Marketing – Fokus oder mehrere Geschäfte gleichzeitig?

Von , 14. Dezember 2016 09:56

Wenn es um das Thema Online Network Marketing geht, werde ich oft gefragt: „Kann man mehrere Network Marketing Unternehmen gleichzeitig aufbauen?“.

Das ist eine ziemlich gute Frage für die es keine perfekte Antwort für jeden gibt, sondern das muss man im Einzelfall immer prüfen.

Im heutigen Artikel möchte ich dir aber ein paar meiner Ideen mitgeben, um dir zu zeigen, wie Du dein Online Network Marketing Einkommen durch Affiliate Einnahmen vergrössern kannst und so vielleicht sogar mehrere Geschäfte erfolgreich betreibst.

Die Wahrheit über Online Network Marketing

Wenn ich ehrlich bin und an meine Anfangszeit 2006 im Network Marketing zurückdenke, so wäre ich damals unglaublich froh gewesen, hätte ich für mein einziges Business wenigsten 10 neue Kontakte und 1 Partner pro Monat gewinnen können.

Heute sieht die Sache etwas anders aus, denn wenn man einmal gelernt hat, wie Online Network Marketing & Promotion funktioniert, kann man im Grunde eine unzählige Anzahl an Produkten und Network Marketing Geschäften aufbauen.

Krasse Aussage, deshalb nochmal – Wenn Du ein Profi im Online Marketing und Promotion bist, dann kannst Du eine unzählige Anzahl an Produkten und Geschäften promoten. 

 

Der Schlüssel zu Online Network Marketing ist der, das man einen Prozess findet der gut funktioniert und diesen dann einfach immer wieder dupliziert! Du kennst doch den Network Marketing Spruch: Es kommt nicht darauf an ob es funktioniert, sondern ob es sich dupliziert 🙂

Vielleicht kennst Du dieses Konzept schon, vielleicht nicht. Wichtig ist, das du es verstehst und für Dich und dein Business einsetzen kannst.

Wenn Du dein Network Marketing Geschäft online aufbauen willst, dann ist dir bestimmt klar, das nicht jeder, der deine Werbung sieht, auch Partner bei dir im Unternehmen wird. Fakt ist ungefähr 97% der Interessenten werden trotz deiner Werbung weder Deine Produkte kaufen noch Distributor werden.

Qualitativ gute Interessenten zu finden ist (meistens) mit Kosten verbunden. Durchschnittlich geben die meisten Networker 2 – 20 Euro pro selbsterarbeitetem Lead aus.

Das bedeutet, dass Du mindestens 500 Euro investieren musst, um 100 Leads zu finden (z.B. durch Pay per Click). Von diesen 100 Leads werden aber nur 2 bis 3 ein Produkt kaufen oder Distributor werden. Mach Dir nichts vor, aus Deinem in Anzeigen angelegten Geld, wirst Du nur 2 bis 3% Deines potentiellen Einkommens verdienen.

Realität ist, dass Du pleite sein wirst bevor Du richtig mit Deinem Geschäft begonnen hast,wenn Du keinen Weg findest,
aus den 97 verlorenen Leads Geld zu machen.

Sicherlich bist Du jetzt schockiert und entsetzt und möglicherweise sogar entmutigt. Aber die Tatsache, dass 97% der Leads Dir durch die Lappen gehen und somit Dein  potentielles Einkommen um 97% senken, sollte Dir eine Offenbarung sein! Mit diesen Zahlen kannst Du arbeiten, Du weisst, woran Du bist.

Wie gleichst Du diesen Verlust aber aus?

Wir wissen dass die meisten Menschen faul und skeptisch sind und lieber Theorie lernen anstatt zur Praxis überzugehen. Also nutzen wir dieses Wissen für uns und geben ihnen was sie wollen…

Potentielle Distributoren werden von uns nicht damit konfrontiert, dass sie ein paar Hundert Euro auslegen müssen, um tatsächlich Distributor zu werden, nein, wir bieten Ihnen z.B ein Front-end bzw. Feeder Produkte für einen weitaus geringeren Betrag an und ermöglichen ihnen somit eine „Testfahrt“:

Sprich, ein Kurs oder ein Training indem sie lernen, wie ein erfolgreiches Unternehmen aufgebaut wird. Am Ende des Kurses
werden die Teilnehmer so ¸berzeugt sein von der Geschäftsidee, dass sie bereit sind sofort anzufangen…Wir bedienen uns
hier wieder dem Beispiel „Bohrer“:

Keiner der einen Bohrer gekauft hat wollte einen Bohrer, sondern ein Loch.

Wenn Du einen Bohrer verkaufen willst, musst DuInformationen zum Bohren eines Loches anbieten und keine uninteressanten Details über die Leistungsmerkmale des Bohrers.

Halte Dich an dieses Gesetz. Dadurch bekommst Du die Möglichkeit 10 bis 20% der Leads zu Geld zu machen anstatt nur die oben genannten 2 bis 3%.

Las uns das ganze mal praktisch am Affiliate Marketing Modell durchgehen, denn ich kann dir nicht alle meine Geheimnisse direkt verraten. Du kennst ja bestimmt die 2 Regeln des Network Marketing Erfolgs:

1. Erzähle niemals alles was du weißt…
2. …

 

Online Network Marketing

Wenn du im Online Network Marketing bist, dann hast Du zum einen dein primäres Network Marketing Geschäft, aber du brauchst natürlich auch weitere Produkte (die JEDER braucht).

Ein Autoresponder ist zum Beispiel ein solches Produkt. Ein Autoresponder ist nichts weiter als ein Email System, wo du eine Nachrichtensequenz anlegen kannst, die dann vollautomatisch an jede Person in deiner email Liste gesendet wird. Wenn DU mich fragst, BRAUCHT JEDER der online arbeitet einen Autoresponder.

Ein weiteres Beispiel für Must Have Produkte sind z.B. ein Landingpage Generator und auch Tracking. Landingpages sind im Grunde nichts weiter als Email-Sammel-Seiten. Das Ziel einer Landingpage ist es also nur, Besucher neugierig genug zu machen, so das sie sich in deine Liste eintragen.

Auch das Thema Tracking ist meiner Meinung nach extrem wichtig. Wenn Du keine Tracking-Möglichkeit nutzt, weisst Du nicht ob deine Werbung effektiv ist und sich lohnt. Nur wenn Du genau nachvollziehen kannst, wie viele Klicks ein bestimmter Link/Banner/Werbung bekommt, wie viele Leads und Partner entstehen, kannst Du erfolgreich werden.

Online Network Marketing Tipp

Wenn ich mein Network Marketing Business aufbaue, empfehle ich diese Tools natürlich an JEDEN meiner Partner weiter, weil ich der Meinung bin, das JEDER diese Tools einfach braucht!

Und genau hier kommt in meinem Fall das Power Lead System zum Einsatz, denn das PLS ist eine All-in-One Marketinglösung für Networker, wo sie alles aus einer Hand bekommen.

Du könntest also z.B. einen Kurs aufsetzen, wo Du nicht nur dein primäres MLM vermarktest, sondern weitere Produkte, die dir ein passives Einkommen bieten. Das können z.B. auch andere MLM Unternehmen sein, die z.B. Tools anbieten oder auch Affiliate Produkte. So kannst Du im Grunde eine unzählige Anzahl an Geschäften und Produkten promoten.

Wenn Du mehr darüber lernen willst, wie das im einzelnen funktioniert, dann melde dich zu meinem kostenlosen online MLM Bootcamp an.

Ich zeige dir wie Du meine Arbeitsweise kopieren kannst und somit lernst wie auch Du dein Network Marketing Geschäft im Internet richtig aufbaust und mehrere passive Einkommen verdienst.

Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt auf den Link HIER oder auf den Banner und erhalte Zugang zum kostenlosen Bootcamp und meinem Report “Die 7 schlimmsten MLM Lügen”

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

Warum die meisten Network Marketer beim Internet Marketing pleite gehen

Von , 3. September 2015 13:46

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Sales Funnel Webinar

Sales Funnel – Automatisch neue Geschäftspartner schon vor dem Frühstück

Von , 2. September 2015 13:53

Wer sein Network Marketing Business im Internet richtig aufbauen will, kommt nicht um einen eigenen Sales Funnel herum. Ich spreche hier aber nicht von einem 0815 Standard-Sales Funnel, der auf deine Firma gebrandet ist, sondern über einen personalisierten Funnel, den man selbst entwickelt hat.

Dein Ziel ist es hierbei, einen Sales Funnel aufzusetzen, wo du deine Persönlichkeit einbringst, eigene personalisierte Landingpages und personalisiertes email Follow Up nutzt, denn nur so kannst du eine Liste aufbauen und die Leute anziehen, die sich mit dem identifizieren können, was du machst.

Wenn Du mit Leuten arbeitest, die ähnlich denken, die sich angesprochen fühlen, von dir und deiner persönlichen Art des Marketing, macht der Geschäftsaufbau auch unheimlich viel Spass!

Ein Sales Funnel besteht aus folgenden Elementen:

1) Personalisierte Landingpages (die niemand sonst hat)
2) Autoresponder & email Follow Up (wo man deine Stimme raushört)
3) Verkaufsseiten
4) Ad Tracking (Damit du weisst, wie effektiv deine Werbung ist)

Wenn Du mit jetzt nicht weisst, wie man das alles aufsetzt, möchte ich dir das kurz erklären.

Du erstellst eine persönliche Landingpage, am besten mit einem Lead Magnet, so das die Besucher sich in deine email Liste eintragen. Jetzt sind sie in deinem email Follow Up und dein Follow Up sollte nicht nur darauf aus sein, jemanden etwas zu verkaufen, sondern deine Interessenten soweit zu informieren, das sie eine gute Entscheidung für sich selbst treffen können.

Es empfiehl sich also dein email Follow up so aufzubauen, das deine Interessenten etwas lernen, du ihnen hilfst und einfach einen Mehrwert bietest. Wenn Du das tust, dann baust Du gleichzeitig auch mehr Vertrauen auf und wir beide wissen ja, das wir eher von jemanden kaufen, den wir kennen und dem wir vertrauen.

Denk immer daran, das deine email Liste, dein grösster Vermögenswert ist. Egal was Du im Network Marketing machst, baue deine email Liste kontinuierlich weiter aus. Auch wenn Du z.B. mal deine Network Marketing Unternehmen wechselt und im Grund bei Null anfangen musst, so hast Du immer noch eine Liste von Menschen, die dir hoffentlich vertrauen. So machen es übrigens auch die Top Marketer. Wenn ein guter Networker ein Unternehmen wechselt ist er in der Regel, recht schnell im neuen Unternehmen wieder an der Spitze! Zufall? Keineswegs, denn die meisten haben eine Liste

Mach Sinn oder?

Fakt ist, über 90% der Network Marketer haben keinen nennenswerten Erfolg, weil sie keine Ahnung von Marketing haben. Bei mir ist es mittlerweile normal das teilweise 8 neue Partner am Tag in meinem Business starten, ohne das ich vorher mit irgendwem gesprochen habe. Siehe Screenshot:

Sales Funnel

Wenn DU lernen willst, wie Du dein Network Marketing Business mittels eines für dich personalisierten Sales Funnel aufbaust, dann klicke jetzt auf den Banner, trage deinen Namen und email ein, und sieh dir mein Webinar an. Dort erkläre ich, wie man ohne technische Erfahrung, in kürzester Zeit einen perfekten Sales Funnel für sein Business aufsetzen kann.

Wenn Du Fragen hast, meld dich einfach bei mir.

Sales Funnel Webinar

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
automatisch-neue-partner

Internet Network Marketing ist kein Fliessband Job mit 0815 Aufgaben

Von , 14. Juli 2015 12:13

Internet Network Marketing ist nichts weiter als sein MLM Business online aufzubauen. Ich treffe  jeden Tag Network Marketer, die mit den Old-School Methoden keinen Erfolg haben und sich nun im Online Marketing versuchen. Leider ist es so, das die meisten NULL Ahnung haben von Marketing und immer wieder auf Leute hören, die vermeintlich wissen, wie man sein MLM im Internet aufbaut.

So funktioniert Internet Network Marketing NICHT

  1. Kaufe Leads, importiere sie in irgendeinen Email Blaster und haue deine Präsi raus.
  2. Kaufe Besuchertraffic (je günstiger desto besser). Schicke sie auf die Info Seite deiner Firma.
  3. Hoffe das du in einem starken Team bist und deine Upline alles für dich tut.

Ok, Leads kaufen, sie importieren und darauf hoffen das jemand deinem MLM beitritt hat vielleicht mal vor 10 Jahren funktioniert, aber heute nicht mehr. Genauso sieht es aus wenn man Besuchertraffic kauft. Man kann nicht erwarten, das man einfach eine Seite bewirbt und die Leute reihenweise kaufen!

Internet Network Marketing ist nämlich kein 0815 Fliessband Job, sondern ein Business und dieses Business hat mit Marketing zu tun (Wie der Name ja bereits sagt).

Wer sein Network Marketing Business im Internet richtig aufbauen will, kommt nicht um einen eigenen Sales Funnel herum. Ich spreche hier aber nicht von einem 0815 Standard-Sales Funnel, der auf deine Firma gebrandet ist, sondern über einen personalisierten Funnel.

Dein Ziel ist es hierbei, einen Sales Funnel aufzusetzen, wo du deine Persönlichkeit einbringst, eigene personalisierte Landingpages und personalisiertes email Follow Up nutzt, denn nur so kannst du eine Liste aufbauen und die Leute anziehen, die sich mit dem identifizieren können, was du machst.

Wenn Du mit Leuten arbeitest, die ähnlich denken, die sich angesprochen fühlen, von dir und deiner persönlichen Art des Marketing, macht der Geschäftsaufbau auch unheimlich viel Spass!

Für dein Internet Network Marketing Business brauchst Du einen Sales Funnel mit folgenden Elementen:

1) Personalisierte Landingpages
2) Autoresponder & email Follow Up
3) Verkaufsseiten
4) Ad Tracking

Wenn Du mit jetzt nicht weisst, wie man das alles aufsetzt, möchte ich dir das kurz erklären.

Du erstellst eine persönliche Landingpage, am besten mit einem Lead Magnet, so das die Besucher sich in deine email Liste eintragen. Jetzt sind sie in deinem email Follow Up und dein Follow Up sollte nicht nur darauf aus sein, jemanden etwas zu verkaufen, sondern deine Interessenten soweit zu informieren, das sie eine gute Entscheidung für sich selbst treffen können.

Es empfiehl sich also dein email Follow up so aufzubauen, das deine Interessenten etwas lernen, du ihnen hilfst und einfach einen Mehrwert bietest. Wenn Du das tust, dann baust Du gleichzeitig auch mehr Vertrauen auf und wir beide wissen ja, das wir eher von jemanden kaufen, den wir kennen und dem wir vertrauen.

Denk immer daran, das deine email Liste, dein grösster Vermögenswert ist. Egal was Du im Internet Network Marketing machst, baue deine email Liste kontinuierlich weiter aus. Auch wenn Du z.B. mal deine Network Marketing Unternehmen wechselt und im Grund bei Null anfangen musst, so hast Du immer noch eine Liste von Menschen, die dir hoffentlich vertrauen. So machen es übrigens auch die Top Marketer. Wenn ein guter Networker ein Unternehmen wechselt ist er in der Regel, recht schnell im neuen Unternehmen wieder an der Spitze! Zufall? Keineswegs, denn die meisten haben eine Liste 🙂

Mach Sinn oder?

Fakt ist, über 90% der Network Marketer haben keinen nennenswerten Erfolg, weil sie keine Ahnung von Marketing haben. Wenn DU lernen willst, wie Du dein Network Marketing Business mittels eines für dich personalisierten Sales Funnel aufbaust, dann klicke jetzt auf den Banner, trage deinen Namen und email ein, und sieh dir mein Webinar an. Dort erkläre ich, wie man ohne technische Erfahrung, in kürzester Zeit einen perfekten Sales Funnel für sein Business aufsetzen kann.

Wenn Du Fragen hast, meld dich einfach bei mir.

Sales Funnel Webinar

 

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Telefon: 02235-1704064
Internet Network Marketing

Internet Network Marketing Strategie – Wann und wie verkauft man sein MLM?

Von , 22. Juni 2015 08:47

Internet Network Marketing

Ich hoffe das Du nicht zu denjenigen gehörst, die ihr Network Marketing Business NUR offline aufbauen, denn dann lässt Du ziemlich viel Geld auf der Strasse liegen. Internet Network Marketing wird immer wichtiger und heute möchte ich dir ein paar Tipps geben, wie es funktioniert!

Es gibt viele Einbahnstrassen zum Internet Network Marketing Erfolg und viele, viele Schlaglöcher  und andere nerven- und zeitraubende Hindernisse, die es auf dem Weg dahin zu vermeiden gilt.

Um Dir eine Vorstellung davon zu geben, kann ich Dir sagen, dass ich in den ersten 4 Jahren online im Grunde meine Zeit verschwendet habe. Ich habe zwar eine Menge gelernt, aber konnte in dieser Zeit nur einige wenige Teampartner gewinnen. Das war ziemlich frustrierend, da ich ständig irgendwelche Erfolgsgeschichten gesehen habe von Menschen, die in viel kürzerer Zeit als ich nach oben gelangt sind.

In den letzten 2-3 Jahren habe ich aber den Internet Network Marketing Code „geknackt“ und ein System genutzt, um mehr als 10.000 neue MLM Leads zu generieren, ein Vollzeiteinkommen zu verdienen und mehrere Hundert Menschen persönlich zu verschiedenen Geschäften gesponsert.

Also, lass uns über die Dinge reden, die ich über die Jahre hinweg gelernt habe, damit DU nun damit anfangen kannst, selbst unglaubliche Resultate zu erzielen.

Vor einigen Monaten hatten wir einen genialen Internet Network Marketing Workshop in Wuppertal, wo wir 15 Menschen gezeigt haben, wie man sein Network Marketing Business online richtig aufbaut. Dieser Workshop hat nicht nur jede Menge Spass gemacht, sondern unsere Partner haben jede Menge gelernt und die ersten Erfolgsgeschichten. In Kürze findet bereits unser nächster Workshop statt.

Internet Network Marketing Workshop Wuppertal

Das Internet Network Marketing Geheimnis

Das Geheimnis, um grossen Erfolg im Internet Network Marketing zu erreichen, ist damit aufzuhören, ständig seine Geschäftsidee zu promoten!

Für massiven Internet Marketing Erfolg: HÖRE AUF MIT DEM PROMOTEN von deinem MLM Business

Ich weiß, dass hört sich etwas kontraproduktiv an, aber denk mal über folgendes nach…

Wenn Du ne email bekommst, mit der geilsten und tollsten Geschäftsmöglichkeit, was machst Du dann?

  • Klickst Du auf den Link und gibst sofort Deine Kontaktinformationen her, um etwas Neues zu lernen?
  • Oder löscht Du die email sofort (so wie ich – wenn Du die Person nicht kennst)?
  • Oder nutzt Du eher Google und Co., um Antworten zu den Fragen und Herausforderungen zu finden, die Dich zurzeit beschäftigen?
  • =>Der Schlüssel ist es, damit zu beginnen, den Menschen zunächst wertvolle Inhalte zu bieten, damit sie dann im weiteren Verlauf Deine Produkte kaufen oder Teil Deines Teams werden wollen, sobald Du eine auf Werte gestützte Beziehung mit ihnen aufgebaut hast.

Denn die Menschen mögen es, Geschäfte mit denen zu machen, die sie kennen, mögen und denen sie vertrauen. Das wird sich im Network Marketing auch nie ändern. Oder bist Du bei jemanden ins Network Marketing Business eingestiegen, den Du nicht kennst, nicht magst und nicht vertraust?

Der Schlüssel ist es, mit Werten Kunden zu gewinnen. Löse Probleme. Biete den Menschen an, sie zu der Lösung zu führen, nach der sie suchen. Biete ihnen z.B. Tutorials, Tipps, Tricks und Geheimnisse an, die Du über die Jahre gelernt hast.

Triff neue Leute dort, wo sie sich aufhalten und biete ihnen Hilfe und mach Dich jederzeit für sie verfügbar. Nutze Internet Network Marketing, um zuerst Beziehungen aufzubauen –  und dann, wenn die Zeit reif ist, führe Deine neuen Freunde zu einer Lösung, die für sie Sinn macht.

Und damit kommen wir dann zur Frage – Wann und wie verkaufe ich mein MLM?

Das ist ne gute Frage, die viele Internet Network Marketing Anfänger immer wieder stellen. Wann und wie verkaufe ich mein MLM Business denn nun?

Meine Antwort: „Vielleicht niemals!“

Was? Ich dachte das ist das Ziel…Ja ist es auch, aber manchmal ist es einfach nicht passend sein MLM anzubieten. Anstatt immer den Abschluss im Auge zu haben, konzentriere dich lieber auf folgende 2 Strategien: Mehr MLM Leads generieren und den Aufbau einer Beziehung zu deinen Interessenten. Das machen nämlich nur wenige Networker und somit wirst Du aus der grauen Masse ziemlich stark hervorstechen…

Anstatt dich zu fragen, wann der richtige Zeitpunkt ist, jemanden dein MLM zu pitchen, fokussiere dich darauf, die Menschen zu finden, die grundsätzlich offen sind. Die einfachste Möglichkeit offene Menschen zu finden ist zu lehren bzw. anderen Menschen etwas beizubringen. Genau aus diesem Grund bin ich ein grosser Freund von Online Seminaren und Kursen und deshalb biete ich meinen Partnern immer aktuelle Kurse zum Thema, Online Marketing, Sponsoring, Team Aufbau, Blogging etc.

Aus meiner persönlichen Erfahrung ist es das beste, wenn Du den Leuten etwas beibringst, um mehr MLM Leads zu generieren. Wenn Du z.B. weiter runterscrollst in diesem Artikel, findest Du Informationen zum MLM Bootcamp, mein email Kurs, der Networkern zeigt, wie sie auch an denen Geld verdienen, die „NEIN“ sagen zum MLM. Meine Zielgruppe sind hier klar die Networker, die Probleme damit haben, MLM Leads zu generieren und Geld zu verdienen.

Ich sage jetzt nicht, das auch Du Networker als Zielgruppe haben solltest, aber was wichtig ist, ist das Du eine Zielgruppe hast. Fakt ist, die meisten Networker haben nämlich keine Zielgruppe, weil ihre Upline ihr eintrichtert, das JEDER ein potenzieller Kunde/Interessent ist. Leider ist das totaler Blödsinn 🙂 (Mehr dazu erfährst Du in meinem MLM Bootcamp).

Wenn Du z.B. im Nahrungsergänzungsbereich tätig bist, könntest Du Artikel, Videos, Podcasts etc. anbieten, wo Du Menschen aufklärst über Abnehmen, gesunde Ernährung etc. Mein Tipp ist einfach. Suche dir eine Nische raus, die dich persönlich interessiert, denn sonst wirst Du Schwierigkeiten haben, dich dafür langfristig zu begeistern…

Ich persönlich liebe z.B. digitale Produkte und kann mich nicht wirklich für Produktnetworks begeistern. Immer wieder gibt es mal ein interessantes Produkt, welches ich vielleicht persönlich ganz gut finde, aber begeistert sein dafür ist dennoch nochmal etwas anderes.

Internet Network Marketing Ablauf

Also nachdem Du nun einen Interessenten über deine Lead Capture Seite gewonnen hast, indem Du einen Lead-Magneten (z.B. PDF, Video, Audio etc.) nutzt, ist es an dir, eine Beziehung zu diesem Menschen aufzubauen. Wenn Du z.B. eine Telefonnr. von deinen Interessenten hast, wirkt ein kurzer und knapper Anruf wahre Wunder. Sage einfach kurz „Hallo“ und bedanke dich dafür, das die Person sich eingetragen hat und biete deine Hilfe an…Mehr nicht!

So kannst Du herausfinden, ob dein Gegenüber vielleicht Probleme hat, die Du z.B. mit einem deiner Produkte lösen kannst 😉

Wenn Du in deinem email Follow Up jetzt gute Tipps und Mehrwert raushaust, dann wird die Beziehung zu deinen Interessenten immer besser und du musst dich nicht ständig fragen, wann und wie Du deine Produkte verkaufen kannst. Im Optimalfall ist dein Sales Funnel so gut, das sich der Interessent von sich auch bei dir meldet.

Also, konzentriere dich im Internet Network Marketing darauf, mehr MLM Leads zu generieren und eine Beziehung mit diesen Menschen aufzubauen. Der Rest kommt dann von selbst 😉

Ich hoffe der Artikel hat dir einen kleinen Einblick in meine Internet Network Marketing Strategie gegeben und hilft dir weiter.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Telefon: 02235-1704064
email: info@denniskoray.de
Dennis Koray

PS: Falls Du noch keinen Erfolg im Internet Network Marketing hast, dann melde dich für mein kostenloses MLM Bootcamp an. Klicke dafür einfach HIER.

Meine 4 Schritte Internet Network Marketing Erfolgsformel

Von , 8. Juni 2015 09:09

Geld verdienen im Network Marketing durch gezieltes Internet Marketing ist kein Zufall, sondern die Folge von richtigem Marketing mit einem System. Sobald du einmal verstanden hast, wie man so ein System aufsetzt und nutzt, kannst Du im Grunde JEDES Business aufbauen und heute möchte ich dir dafür meine 4 Schritte Internet Network Marketing Erfolgsformel geben.

Internet Network Marketing

Mit dieser Formel habe ich in meinem letzen Business über 120 Partner persönlich gesponsert und in meinem aktuellen Business über 190 Partner. Fakt ist, die meisten Network Marketer können nichtmal 2-5 Leute sponsern und ehrlich gesagt ging es mir am Anfang ganz genau so. Es war für mich unvorstellbar über 100 Leute persönlich zu sponsern…Woher sollten die auch kommen, denn meine Namensliste war ja nichtmal so gross 🙂 Gut das ich früh erkannt habe, das das Internet der richtige Weg ist.

Hier also meine 4 Schritte Internet Network Marketing Formel

 

#1) Triff eine Entscheidung

Das hast Du bestimmt schon öfters gehört, oder nicht? Aber hast du WIRKLICH eine Entscheidung getroffen als Du im Network Marketing gestartet bist? Klar, du hast die Startgebühr und Produkte gekauft und kannst loslegen, aber das kann jeder, der ein paar Hundert Euro in der Tasche hat.

War deine Entscheidung finanziell frei zu sein oder z.B. $10.000 im Monat zu verdienen? Naja, davon kenne ich viele Networker, die das sagen und ich halte das für Bockmist 🙂  Warum? Ganz einfach, frag die meisten Menschen mal, was sie wirklich wollen. Was für einen Lifestyle sie wollen, wie sie ihre Tage am liebsten verbringen würden, wo und wie sie leben würden etc.

Fakt ist, die meisten haben kein klares Bild, kein klares Ziel vor Augen und geben einem nur schwammige Aussagen. Ich bin mir ziemlich sicher, das die meisten ihren nächsten Sommerurlaub ausführlicher planen als ihre Zukunft 😉

Also als erstes musst Du dir ganz klar darüber sein, was genau du willst und wie du dein Leben gerne führen würdest. Danach kannst Du dann eine Kostenaufstellung machen und so ganz genau herausfinden, was du tun musst, um dieses Leben, diese Vision in die Realität umzusetzen. Damit kommen wir zu Punkt Nr. 2

#2) Sei dir im Klaren über die Zahlen

In welchem Network Marketing Business bist Du tätig? Wie hoch ist die Provision? Wie viele Verkäufe musst Du TÄGLICH machen, um dein gewünschten Monatseinkommen zu erzielen?

Wie hoch ist der Wert eines Kunden – Customer Life Time Value (CLTV)?

Wenn Du weisst, wie viel Umsatz und Gewinn dir ein Kunde bringt, dann kannst Du dir genau ausrechnen, was Du tun musst.

Ich sehe viele Network Marketer, die im Internet versuchen neue Kunden zu gewinnen, dann z.B. einmal Werbung kaufen oder sich mal mit Facebook PPC Werbung befassen, $200 ausgeben, keine Ergebnisse erzielen und sagen es würde nicht funktionieren.

Wenn ein Kunde z.B. $3000 für dich wert ist, was kannst Du ausgeben, um diesen Kunden zu gewinnen? Richtig $3000, aber die meisten haben Angst $200 auszugeben und hören dann auf es weiter zu versuchen. Wahrscheinlich weisst Du nichtmal den Lifetime Value deiner Kunden, oder? Dann wird es jetzt aber Zeit diesen zu berechnen…

#3) Traffic/Besucher

Wenn Du z.B. $3000 pro Kunde verdienen kannst, ist es kein Problem $1000 für Traffic auszugeben, um diesen einen Kunden zu finden. Wenn du viele Kunden gewinnen willst durch bezahlte Werbung, dann wirst Du auch viel Geld dafür ausgeben müssen.

Worauf es hier ankommt, ist das Du es regelmässig tust (ich meine Traffic kaufen)…

Einmal z.B. eine Solo Ad buchen und dann nix weiter tun, ist der grösste Fehler den du machen kannst. Du musst dich damit abfinden, das nicht JEDE deiner Anzeigen erfolgreich sein wird, das Du Geld verlieren wirst und das es ein harter Prozess ein kann. Du musst regelmässig Werbung buchen, Besucher auf deine Landingpages bringen, deinen Sales Funnel optimieren, so lange, bis Du mit den Ergebnissen zufrieden bist. Und damit kommen wir zu Punkt Nr. 4

#4) Dein eigener Sales Funnel

Ich kenne viele Network Marketer die in einer guten Firma tätig sind. Sie wollen alle ihr Geschäft über das Internet schneller aufbauen. Sie kaufen Besuchertraffic, schicken diesen auf ihre Landingpage der Firma, der dann auf die Verkaufsseite der Firma weitergeleitet wird. Danach folgt ein 7-10 tägiges Follow Up durch ihren Autoresponder…

An und für sich ist dieser Prozess ja richtig, aber wo liegt nur der Fehler? Ganz einfach, hundert oder tausend andere nutzen EXAKT die gleiche Landingpage und das exakt gleiche unpersönliche email Follow up.

 

Wenn diese Network Marketer $1000 für Traffic ausgeben und eine Conversion Rate von 5-10% von Besuchern zu Leads haben, verlieren sie Geld. Wenn ich Besuchertraffic für $1000 auf eine einzigartige und persönliche Landingpage von mir leite, habe ich teilweise eine Conversion Rate von 25-35% und habe schnell meinen Einsatz wieder raus.

In den meisten Fällen ist es nicht der Traffic, sondern das System und der eigene Sales Funnel dahinter, der ausschlaggebend ist für deinen Internet Network Marketing Erfolg. Was beinhaltet das? Persönliche Landingpages, persönliches email Follow Up, am besten mit eigenen Videos, Webinare etc.

Mit anderen Worten also DER EIGENE SALES FUNNEL.

Wenn du einen guten Sales Funnel willst, der auch konvertiert, dann brauchst Du einige Dinge dafür und die meisten Network Marketer halten sich hier leider zu sehr mit der technischen Seite des ganzen Prozesses auf. Ich persönlich nutze eine All-In-One-Sponsorlösung für mich und biete meinem Team an, einen fertigen Sales Funnel zu übernehmen (mit nur einem Klick), den sie dann personalisieren können. Das System welches ich dafür nutze, kannst Du dir HIER ansehen.

Internet Network Marketing Sales Funnel

Das geniale an meinem Sales Funnel ist die Tatsache, das ich auch an denen Geld verdienen, die NEIN sagen zu meinem Business.

So, das ist sie nun meine 4 Schritte Internet Network Marketing Erfolgsformel. Wenn Du Fragen hast dazu oder ich dir irgendwie helfen kann, melde dich einfach.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Telefon: 02235-1704064
Dennis Koray

 

Diese 4 Dinge musst Du verstehen, um erfolgreich im Internet Network Marketing zu werden

Von , 5. März 2015 13:37

Du bist also im Network Marketing gestartet und würdest dein Geschäft gerne über das Internet aufbauen. Du weisst aber nicht genau wo du anfangen sollst und das ganze Internet Marketing verwirrt dich ein wenig?

Super, dann bist du hier genau richtig, denn Du hast erkannt, das Namenslisten erstellen und Familie, Freunde und Fremde mit deiner Geschäftsmöglichkeit nerven, nicht so gut funktioniert, wie deine Upline es dir zu verkaufen versucht 😉

Du verstehst, das Du mit deiner Namensliste nicht mit jenen konkurrieren kannst, die gelernt haben, wie man Hunderte und Tausende qualifizierter Kontakte über das Internet bekommt, die von sich aus auf Dich zukommen…

Die Zeiten haben sich geändert, und obwohl MLM immer ein Geschäft von Mensch zu Mensch bleiben wird, muss man sich anpassen. Fakt ist, die meisten MLM Firmen und auch ihre Vertriebspartner sind nicht auf das Internet Network Marketing vorbereitet und meisten total ahnungslos.

Im Offline Bereich sprechen wir mit Interessenten und Kunden Face to Face oder am Telefon. Im Internet Network Marketing müssen wir das nicht, es sei denn du willst es 😉

Offline haben wir keine grosse Möglichkeit den ganzen Verkaufsprozess zu automatisieren. Durch Internet Network Marketing einen guten Salesfunnel und ein automatisches email Follow Up ist das jetzt nun möglich und ich zeige dir wie das geht!

Im Old-School Offline Marketing hast du auch keine komischen Internetbegriffe wie PPC, Autoresponder, Landingpage, CTR etc. Für jemanden der online noch nicht viel Erfahrung hat, kann das ganze schon verwirrend sein und ich kann das gut nachvollziehen, denn mir ging es genauso als ich damals angefangen habe.

Die gute Nachricht ist aber, das Du es ziemlich schnell lernen kannst und somit auch zum Internet Network Marketer werden kannst. Wenn Du eine Sache klar erkennen kannst, steigen deine Chancen auf Erfolg im Internet ziemlich rapide.

Wenn Du diese eine Sache aus den Auen verlierst, dann wird das höchstwahrscheinlich in Frustration enden. Du fragst dich jetzt bestimmt was diese eine Sache ist, oder?

Ganz einfach – Das grosse Bild oder wie die Amis sagen „big picture“.

big-picture

Das Ziel meines heutigen Artikels ist es die einen Überblick zu geben über das, was du für ein erfolgreiches Internet Network Marketing Geschäft brauchst, ohne zu sehr ins Detail zu gehen. Ich bin ein Freund von einfachen Dingen, deshalb hier meine Liste von 4 Dingen die Du verstehen musst, um erfolgreich im Internet Network Marketing zu werden. Es geht hier wirklich um die Basics, denn diese sind das Fundament für Erfolg.

1) Du brauchst eine Zielgruppe (Menschen denen Du dein Business/Produkte verkaufen kannst)

Eine Zielgruppe oder Nische oder ein Markt ist im Grunde nichts weiter als eine bestimmte Gruppe von Menschen die etwas gemeinsam haben.

Vielleicht spielen sie gerne Tennis
Vielleicht kochen sie gerne
Vielleicht suchen sie ein zweites Standbein
Vielleicht wollen sie reisen
Vielleicht wollen sie Kinder selbst erziehen und von zuhause arbeiten

Es geht nicht so sehr darum, was deine Nische will, sondern worauf es ankommt ist folgendes:

Ist diese Gruppe von Menschen gross genug, so das es sich lohnt?
Sind diese Menschen bereit Geld auszugeben?

Eine grosse Lüge im Network Marketing ist die, das JEDER dein potenzieller Kunde ist! Eine andere Variante dieser Lüge lautet: „Jeder will es, nur weiß er es noch nicht!“

Das ist einer dieser dummen Irrglauben, die dann lächerliche Strategien gebären, wie zum Beispiel die berüchtigte“3 foot rule – jeder im Umkreis von drei Schritten ist jemand, mit dem Du über Dein Geschäft oder deine Produkte sprechen kannst“.

Es ist diese Lüge, die Leute glauben macht, es wäre eine effiziente Rekrutierungstaktik, mit jedem, der dir über den Weg läuft, über deine Geschäftsmöglichkeit zu sprechen. Niemand ist es wert, dass Du deine Zeit investierst, BEVOR diese Person nicht Interesse an deinem Angebot gezeigt und um mehr Information dazu gebeten hat. Und das wirst Du nur erreichen, wenn Du Zielgruppen Marketing betreibst. (mehr zu dieser Lüge und diesem Thema in meinem ebook: „Die 7 schlimmsten Lügen im MLM“ HIER.)

A PRODUCT THESE PEOPLE WANT TO BUY
Once you find the group you need to find (or create) a product they will buy.

It’s actually easier than you might think. The key is to discover what they are buying now. If they are buying now they will buy what you offer.

A great way to find out what people want to buy is to ask.

Let’s be clear about one thing — very few people want to buy something just for the sake of spending money. People buy for one main reason only, to solve a problem they are having.

2) Du brauchst einen Weg, um die Menschen in deiner Zielgruppe zu erreichen

Hier geht es um das Thema Marketing! Es heisst ja nicht umsonst „Network Marketing“, oder? Leider haben die meisten Networker NULL Ahnung von Marketing und jeden ansprechen, der bei 3 nicht auf den Bäumen ist, das ist ja auch kein Marketing 😉

Marketing und Werbung, das ist es, was das Internet am leben hält. Guck dir nur mal Google an. Dieses Unternehmen ist durch Werbung zum Multimilliarden Konzern aufgestiegen, indem sie auf ihrer Webseite Anzeigen verkaufen.

Um ein erfolgreichen Internet Network Marketing Geschäft aufzubauen, musst Du Werbung und Marketing betreiben. Du kennst doch bestimmt den Spruch: „Wer nicht wirbt, der stirbt.“ Meiner Meinung nach sind die 3 besten Möglichkeiten, um Marketing zu machen und deine Zielgruppe zu erreichen folgende:

– Content Marketing (Blogging, etc. – Hinweis: Du liest gerade einen Inhalt)
– Video Marketing (Die Power von Video ist enorm – siehe YouTube)
– Facebook PPC (Im Moment einer der heissesten und besten Möglichkeit günstig mehr Leads zu generieren)

Es gibt natürlich noch viele weitere Methoden und Marketing zu betreiben, aber diese 3 Methoden sind meiner Meinung nach die besten und sie funktionieren sehr gut. Im folgenden Artikel findest Du weitere Informationen zu diesen Themen:

Mehr MLM Leads generieren durch YouTube Video Marketing

3) Du brauchst Affiliate Produkte, um an denen Geld zu verdienen die NEIN sagen zu deinem MLM

Ich persönlich habe lange immer gedacht, das ein MLM vollkommen ausreicht, aber je mehr ich mich mit den erfolgreichen Internet Network Marketern befasst habe, desto klarer wurde es mir. So ziemlich jeder hat mehrere Produkte die er zusätzlich noch vermarket.

Als ersten Schritt würde ich dir empfehlen das Du für dein Internet Network Marketing Business einen eigenen Blog aufsetzt, denn ohne Blog bist du ein digitaler Obdachloser.

Hier sind 4 Gründe warum Du als Networker einen Blog haben solltest:

1. Wenn Du regelmässig Inhalte auf deinem Blog veröffentlichst, hast Du damit eine geniale Möglichkeit mit deinen Kunden, Teampartner und Downline in Verbindung zu bleiben. Du kannst über News, Updates von deinem Network Marketing Unternehmen berichten oder einfach häufige Fragen beantworten. Du kannst entweder normale Artikel schreiben oder auch Videos mit aufnehmen. Video Marketing ist eine sehr effektive Methode um mit anderen im Internet zu kommunizieren.

2. Mit einem Blog hast Du die Möglichkeit neue Kunden zu generieren. Deine Blog Artikel werden von den Suchmaschinen indexiert und somit wirst Du Besucher direkt von Google und Co. erhalten. Das interessante an dieser Art von Besuchern liegt klar auf der Hand, denn diese Besucher sind über eine gezielte Suche auf deinen Blog gekommen und somit handelt es sich um qualifizierten Traffic.

3. Durch einen Blog kannst Du deinen Ruf, dein Image, deinen Expertenstatus in jedem beliebigen Feld auf- und ausbauen. Je mehr Blog Artikel zu schreibst, desto eher wirst Du als Experte in Deiner Nische angesehen. Wenn ich nochmal an meine Internet und Network Marketing Karriere zurückgehen könnte, würde ich als allerersten einen Blog aufsetzen und dort über meine Erfahrungen etc. berichten. Stell dir nur mal vor, du hättest vom Start deines MLM Geschäfts regelmässig deinen Blog gepflegt. Du hättest hunderte oder sogar Tausende von Artikeln die bei Suchmaschinen gefunden werden können.

4. Mit einem Blog kannst Du ein oder sogar mehrere Einkommen zusätzlich zu deinem MLM generieren. Du kannst z.B. Affiliate Produkte anbieten, Werbung auf deinen Blog verkaufen, etc. Ich persönlich verkaufe neben Affiliate Produkten auch die Kalatu Blogging Platform die ich nutze und bekomme dafür monatliche Provisionen. So habe ich zusätzlich zu meinem MLM mehrere Einkommen und bin nicht mehr abhängig von einer Firma.

Also, beginne damit dich nach nützlichen Tools umzusehen, die Du deinen Interessenten anbieten kannst, denn nicht jeder wird „JA“ zu deinem MLM sagen.

4) Du brauchst einen Weg, um Zeit zu sparen

Das Schöne am Internet ist, das man nicht nur Zeit verschwenden kann (z.B. sinnlos auf FB surfen), sondern mann kann auch jede Menge Zeit sparen und viele Prozesse automatisieren.

Online kannst Du eine Arbeit z.B. einmal machen – wie z.B. diesen Artikel schreiben – oder ein Video machen und diese Arbeit kann dir über Jahre hinweg Leads, Interessenten, Kunden und Umsatz bringen.

Jahre? Ja, Jahre! Ich blogge jetzt regelmässig seit 2013 und meine Blog Artikel von damals, bringen mir noch heute jeden Tag neue Besucher und Interessenten für mein Business. Ich weiss, das auch in 5 Jahren meine Blog Artikel und Videos noch zu finden sein werden und für mich arbeiten.

Mein automatischer Sales Funnel, der die emails für mich versendet, sortiert diejenigen aus, die kein Interesse haben, so das ich meine Zeit nur denen widme, die wirklich wollen. Mal ganz ehrlich:

Keiner, der auch nur etwas Ahnung von Marketing hat, würde je auf diese skurrile Idee kommen, Leute anzuwerben, die nicht das geringste Interesse an seinem Produkt haben… und schon gar nicht Leute, die diesem Vertriebsmodell feindselig gegenüber stehen!

Doch genau das ist es, was den meisten Network Marketern angeraten wird.

Es ist doch so schon schwierig genug, etwas zu verkaufen. Mit krummen Methoden wird der Verkauf fast unmöglich.

Dieses ganze Modell, das auf Kaffeekränzchen, Privatparties und Hotelmeetings aufgebaut ist, geht am wirklichen Schlüssel zum Erfolg vorbei: es ignoriert die Tatsache, dass der Kunde zu Ihnen kommen muss und nicht umgekehrt.

Denn eines ist sicher….

Versuchen Sie, jemandem etwas aufzwingen, so haben Sie äußerst schlechte Chancen, ihn als Kunden zu gewinnen!

Mein Fazit:

Wichtiger als das Unternehmen, der Marketingplan, das Produkt und auch wichtiger als die Verkaufsbotschaft… ist die ZIELGRUPPE!

Es ist ein Ding der Unmöglichkeit, an Leute zu verkaufen versuchen, die sich nicht für dein Angebot interessieren! Du kannstdie leckersten Hamburger anbieten, sind alle Vegetarier, wird dir niemand etwas abkaufen.

Und das ist das Geheimnis, das Gold wert ist:

Eine mittelmäßige Botschaft an das RICHTIGE Publikum wird Ergebnisse bringen…Eine tolle Botschaft an das FALSCHE Publikum keine!

Da hast Du es, meine 4 Dinge die du verstehen musst, um ein erfolgreicher Internet Network Marketer zu werden. Ich hoffe ich konnte dir ein wenig die Augen öffnen. Wenn dir dieser Artikel gefallen hat und du mehr zu diesem Thema lernen willst, dann solltest du dir unbedingt mein 10 Tage MLM Bootcamp und mein kostenloses ebook „Die 7 schlimmsten MLM Lügen“ ansehen. Einfach HIER oder auf den Banner klicken.

Mein 100% Kostenloser Report und das MLM Bootcamp verraten
dir 
die kleinen, schmutzigen Geheimnisse, die Du nie erfahren solltest!
MLM Bootcamp

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
internet-network-marketing4

So wirst Du zum Internet Network Marketing Super Affiliate

Von , 3. März 2015 14:00

Bevor wir beginnen erstmal eine kleine Begriffsdefinition: Internet Network Marketing ist nichts anderes als sein MLM Geschäft über das Internet aufzubauen.

Die Zeiten haben sich schon ziemlich verändert in den letzten Jahren und wer heutzutage sein Network Marketing Geschäft versucht NUR offline mit Namensliste aufzubauen, der lässt ungeahnte Möglichkeiten einfach verstreichen.

Der grösste Vorteil beim Internet Network Marketing ist der, das Dir quasi keine Grenzen gesetzt sind und du ein weltweites Business aufbauen kannst.

MLM Neulinge machen beim Versuch über das Internet neue Geschäftspartner zu sponsern recht viele Fehler und einer davon ist es, ausschliesslich ihr MLM Unternehmen zu bewerben.

Wenn man sein Network Marketing Geschäft über das Internet aufbauen will, dann sollte man sein MLM möglichst NICHT in den Vordergrund stellen und vor allem sollte man auch mehrere passive Einkommen über Affiliate Marketing aufbauen.

Das Schöne am Affiliate Marketing ist, das man sich mal eben so für ein Affiliate Produkt anmelden und es sofort vermarkten kann. Der grösste Vorteil im Affiliate Marketing ist das man keine Ware einkaufen muss, keine Angestellten braucht, sich nicht um den Customer Service kümmern und im Grunde nur die Provision kassieren muss (wenn man eine gute Promotion macht)

Fakt ist, durch das Internet war es noch nie einfache ein Internet Network Marketing Affiliate Geschäft aufzubauen. Dennoch gibt es viele Dinge die man falsch machen kann, daher sollte es dein Ziel sein, so viel wie möglich über Network Marketing und Affiliate Marketing zu lernen.

Im Titel spreche ich von einem Internet Network Marketing Super Affiliate. Du fragst dich jetzt bestimmt was ich damit meine, richtig?

Was ist ein Internet Network Marketing Super Affiliate?

Es handelt sich dabei um eine äussert seltene Person, die den Prozess von Online Marketing so gut beherrscht, das sie im Grunde jedes MLM bzw. Affiliate Produkt verkaufen kann.

Als Internet Network Marketing Super Affiliate, kannst Du in jeder Firma starten und wirst immer genug Kunden haben, die bereit sind deine Produkte zu kaufen (denn du hast ja eine Liste).

Schöne Vorstellung, oder nicht? Klar, wer will das nicht. Die Frage ist natürlich, wie man zum Internet Network Marketing Super Affiliate wird?!

Der erste Schritt ist natürlich erstmal zu verstehen, was diese äussert seltene Personengruppe gemeinsam hat:

1. Qualität steht an oberster Stelle. Es geht nicht nur darum Produkte zu verkaufen, um sich die Taschen zu füllen, sondern wirklich darum einen Mehrwert zu bieten. Es geht darum langfristig aufgestellt zu sein, beginnend mit einem Blog mit vielen guten hilfreichen Tipps zum Thema.

2. Vertrauen und Glaubwürdigkeit sind wichtig. Wie baut man im Internet Vertrauen und Glaubwürdigkeit auf? Indem man wirklich Ahnung hat von dem was man tut und diesen Mehrwert z.B. auf seinem Blog oder in Videos mit Besuchern teilt ohne etwas im Gegenzug zu erwarten. Deine Informationen sind von höchster Qualität, helfen Menschen mit ihren Problemen und beim Erreichen ihrer Ziele. Wenn du Leuten z.B. durch deine Blog Artikel hilfst, werden sie sich gerne in deinen Newsletter eintragen.

3. Passives und wiederkehrendes Einkommen sind der Schlüssel. Wenn es darum geht ein stabiles Business aufzubauen, dann solltest Du immer Affiliate Programme wählen, die dir ein passives Einkommen bescheren. Du kannst z.B. in deinem email Follow Up verschieden gute Tools und Programme empfehlen und dir so ein wiederkehrendes Einkommen aufbauen. Ich persönlich empfehle z.B. jedem Network Marketer einen Blog, denn ohne Blog ist man ein digitaler Obdachloser. Des Weiteren brauchst Du auch einen Autoresponder und Landingpages. Mit Empfehlung dieser Tools, kannst Du dir ein passives Einkommen aufbauen…

Und nun machen wir mal einen Ausflug zu den Goldgräbern 😉 Hä? Wieso Goldgräber? Was hat der Goldrausch mit Internet Network Marketing zu tun? Das möchte ich dir gerne beantworten…

Frage: Weisst Du wer bei jedem Goldrausch das meiste Geld verdient hat?

Glaubst Du es war der Goldgräber der nach Kalifornien gereist ist um Gold zu finden? Nein, es waren in der Regel nicht die Goldgräber die reich wurden!

Es waren z.B. die Händler die Schaufeln und Spitzhacken verkauft haben! Jeder Goldgräber brauchte die notwendige Ausrüstung um mit der Arbeit anzufangen. Und natürlich geschahen unvorhergesehene Ereignisse, wie Werkzeug welches kaputt ging etc. Auch die Jeans wurde während dieser Zeit zu einem Top Produkt aufgrund ihrer Widerstandsfähigkeit.

Beim Goldrausch haben die Händler so gut wie immer gewonnen, denn diese hatten sich an der richtigen Stelle der Wertschöpfungskette positioniert. Das meiste Risiko trug der Goldgräber. Natürlich war es auch nicht einfach als Händler, aber dennoch ein Geschäft mit mehr Sicherheit.

Im Network Marketing ist es ähnlich, denn viele Networker sind wie die Goldgräber und hoffen auf das grosse Glück. Wenn man sich die Statistiken ansieht, verdienen ca. 95% der Network Marketer nicht genug Geld um ihren Lebensunterhalt davon zu bestreiten. Wenn Du dich also richtig positionierst, dann verkaufst zusätzlich zu deinem MLM auch die nötigen Werkzeuge, wie Blogs, Autoresponder, Landingpages, Tracking-Software, Webinar-Software etc. Es gibt hier einen grossen Markt und dieser ist ziemlich lukrativ. Wie genau das funktioniert, erkläre ich in meinem 10 Tage MLM Bootcamp.

Mein Network Marketing Erfolgstipp: Verwende ein effiziententes Marketing System, das die Leute automatisch qualifiziert, die Vorwahl trifft und auf deine Geschäftsmöglichkeite vorbereitet. Und dann widme deine Zeit nur den Besten.

Wenn Du lernen willst, Wie auch Du dein Network Marketing Geschäft richtig im Internet aufbaust, ohne Freunde, Bekannte oder wildfremde Menschen ansprechen zu müssen und an denen zu verdienen die NEIN zu deinem Business sagen, dann melde dich für mein kostenloses MLM Bootcamp an.

Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt HIER oder auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM Bootcamp

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
​email: info@denniskoray.de

Network Marketing Mythos entlarvt – Erst die Arbeit dann das Vergnügen?

Von , 12. Februar 2015 17:29

Hast du den Spruch schonmal gehört? „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen“ oder „Business before pleasure“.? Klar, was für eine Frage…

Manchmal ist die Arbeit zwar verhasst, aber ohne sie kann man auch nicht leben. Wir alle arbeiten – irgendwie. Per Definition ist Arbeit eine Tätigkeit, die der Mensch ausübt, um ein Einkommen zu erzielen. Die Herkunft des Wortes liegt im Mittelhochdeutsch, als Arbeit noch so viel wie Mühe und Beschwernis ausdrückte. Aber was Arbeit für den einzelnen bedeutet, ist sehr subjektiv. Gerade im Network Marketing hört man diesen Spruch auch sehr oft…Aber stimmt das denn überhaupt noch? Dieser Spruch sagt ja, das Arbeit etwas schweres ist, etwas unangenehmes…Muss das im Network Marketing denn sein?

Im heutigen Video gebe ich dir die Antwort dazu:

Was sagst du dazu? Ist dieser Spruch so gültig? Muss man Arbeit im Network Marketing als etwas schweres ansehen? Ich sage nein. Klar, wenn jemand etwas ungern tut, dann ist es halt nur ein lästiges Mittel zum Geld verdienen…Im Network Marketing kann diese Einstellung jedoch fatal sein…

Wenn Du z.B., so wie ich, ungern Freunde und Bekannte auf dein Business ansprichst, aber deine Upline dich dazu drängt, hörst Du ziemlich früh frustriert wieder auf…Du willst diese „Arbeit“ einfach nicht machen!

Ich persönlich hatte immer den Traum, mein Business mit Freude und Spass aufzubauen und einfach Dinge zu tun, zu denen ich wirklich Lust habe…Viele haben gesagt, das würde nicht funktionieren, aber ich habe nicht zugehört 😉 Zum Glück, denn dadurch das ich so stur war und diesen Traum hatte, habe ich mich auf die Suche nach Lösungen gemacht und bin schliesslich fündig geworden…

Und diese Lösung möchte ich mit dir in meinem 10 Tage MLM Email Bootcamp teilen. Deshalb eine wichtige Frage an Dich:

Wie würde es sich auf Dein MLM-Geschäft auswirken, wenn Du nur noch mit MLM interessierten und bereits vorinformierten Leuten zu tun hättest und der Aufbau deines Geschäftes pure Freude ist?

Meine Philosophie heute: Niemand ist es wert, dass ich meine Zeit investiere, BEVOR diese Person nicht Interesse an meinem Angebot gezeigt und um mehr Information dazu gebeten hat.

Mein Network Marketing Erfolgstipp: Verwende ein effiziententes Marketing System, das die Leute automatisch qualifiziert, die Vorwahl trifft und auf deine Geschäftsmöglichkeite vorbereitet. Und dann widme deine Zeit nur den Besten.

Wenn Du lernen willst, Wie auch Du dein Network Marketing Geschäft richtig im Internet aufbaust, ohne Freunde, Bekannte oder wildfremde Menschen ansprechen zu müssen, dann melde dich für mein kostenloses MLM Bootcamp an.

Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt HIER oder auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM Bootcamp

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
​email: info@denniskoray.de
Telefon: +49-2235-1704 064
Dennis Koray

Network Marketing Tipps – Schwimm mit den Haien, ohne gefressen zu werden

Von , 12. Januar 2015 13:35

1991 hat Harvey Mackay ein Buch veröffentlicht mit dem Namen  Schwimm mit den Haien, ohne gefressen zu werden

Schimm-mit-den-Haien

Wenn ich an die Network Marketing Branche denke, passt der Titel vom Buch ziemlich gut. Die Network Marketing Branche ist voll von Haien, die alle bereit sein dein hart verdientes Geld zu ergattern. Sie wollen ein grosses Loch in dein Portemonnaie reissen 😉

Bevor du einem dieser Network Marketing Haie zwischen die Zähne gerätst, und dich später vielleicht wieder darüber ärgerst, viel Geld für irgendetwas ausgegeben zu haben, gucken wir uns heute mal an, was man wirklich braucht, um in der Network Marketing Branche erfolgreich zu sein.

Unzählige Menschen auf der ganzen Welt, so wie ich auch, verdienen ihr Geld ausschließlich online und auch im Network Marketing nimmt das ständig zu. Ich bin davon überzeugt, das JEDER, egal wie alt man ist, was für einen Beruf man gelernt hat oder wie viel Erfahrung man bereits gesammelt hat, durch Network Marketing verdienen kann, wenn man es richtig anstellt und dran bleibt.

Ich war schon auf Seminaren, wo ich 25 jährige Millionäre gesehen habe, aber genauso Menschen die erst mit weit über 50 im  Network Marketing begonnen haben und dennoch ein sehr erfolgreiches Business aufgebaut haben.

Was Du brauchst um in 2015 ein erfolgreiches Network Marketing Business über das Internet aufzubauen, ist nicht nur eine gute Firma mit guten Produkten, sondern ein Schlachtplan, die richtige Strategie, Fokus und Durchhaltevermögen.

Natürlich kann man im Network Marketing für kleines Geld starten, aber damit ist es nicht getan. Ich empfehle jedem, soviel Geld wie möglich in die eigene Weiterentwicklung und Ausbildung zu investieren, denn nur so wird man langfristig erfolgreich. Sein Geld in irgendwelche fraglichen Produkte zu investieren, einem Hype nachzulaufen, wo einem das grosse Geld versprochen wird, ohne zu sponsern und viel zu tun, endet meistens mit einer grossen Enttäuschung.

Also was braucht man wirklich um ein erfolgreiches Internet Network Marketing Geschäft aufzubauen?

Also das erste ist doch klar: Du brauchst das richtige Wissen. Was taugt ein Ferrari, wenn Du keine Ahnung hast, wie man Auto fährt?! Das Problem aber an Wissen im Internet Network Marketing ist die Informationsüberflutung! Es gibt soviele Kurse, Seminare, Ebooks, Videos etc. das viele oft überhaupt nicht wissen, wo sie anfangen sollen. Der Trick ist der, das Du nicht einfach Informationen kaufst und nichts tust, sondern die wirklich Wissen aneignest. Da besteht ein grosser Unterschied! Wie viele Menschen kenne ich, mich eingeschlossen, die ohne Ende ebooks und Kurse gekauft haben, aber NIE auch nur ein bisschen davon umgesetzt haben?

Angewandtes Wissen ist King!

Zum Glück gibt es viele gute Ressourcen, wo Du jede Menge Wissen aufsaugen kannst, (dieser Blog z.B. 😉 Aber freies kostenloses Wissen ist meistens immer nur der er erste Schritt. So bekommst Du den Fuss in die Tür. Ich gehöre auch zu den Menschen, die viel Wissen auf ihrem Blog preisgeben, aber das nicht nur machen, weil sie ein grosses Herz haben, nein wir wollen auch Geld verdienen, ist doch klar. Aber wenn es darum geht Geld auszugeben, dann sollte es schon wirklich gutes Wissen sein, das man anwenden kann und das Menschen wirklich weiterhilft.

Ich persönlich habe ein 10 Tage Email MLM Bootcamp und meinen Report „Die 7 schlimmsten Lügen im MLM“ speziell für Networker erstellt, die wissen wollen, wie man sein Geschäft im Internet richtig aufbaut (Internet Network Marketing).

Einfach HIER oder auf den Banner klicken.

Als ich damals im Network Marketing gestartet bin, da war ich gerade erste wenige Wochen in Australien. Mein Sponsor sagte mir ich solle eine Namensliste erstellen und alle kontaktieren. Da das Network Unternehmen in Deutschland nicht aktiv war, konnte ich nur sehr wenige Leute aufschreiben, da ich ja kaum einen in Sydney kannte. Aus diesem Grund habe ich damit begonnen nach Wegen und Möglichkeiten gesucht im Internet neue Interessenten zu finden. Ich habe Blogs gelesen, sehr viele „How To“ Artikel, habe ebooks und Kurse gekauft, Seminare besucht und wirklich jede Menge Geld ausgegeben.

Wenn ich heute mit meinem Wissen zurückgehen könnte, dann würde ich einiges anders machen. Jeden Anfänger, der wirklich mit seinem Network Geschäft im Internet erfolgreich sein will, würde ich folgende Dinge empfehlen.

1) Abonniere mein MLM Bootcamp 😉 Ok, das hast Du ja bestimmt schon getan…Also du musst natürlich als erstes mal die Terminologie im Internet lernen. 

Hast Du folgende Begriffe schonmal gehört und weisst worum es geht?

Autoresponder
Landinpage
Tracking
CPM
CPL
CLTV
ROI
Double Opt In
Leads
Solo Ads
etc.

Je mehr du dich mit der Terminologie auskennst, desto schneller wirst Du gute von schlechten Angeboten unterscheiden können. Du wirst nämlich nicht mehr jeden Kurs kaufen, weil Du bereits auf der Verkaufsseite sehen kannst, ob es sich überhaupt lohnt für dich.

Wenn man ganz neu ist im Internet, dann hat man viele Begriffe noch nie gehört, und das kann am Anfang schon mal ein wenig frustrierend sein.

2) Vermeide Ablenkungen

Wenn man ein erfolgreiches Internet Network Marketing Geschäft aufbauen will, brauchst Du ein paar Grundlegende Fähigkeiten. Und ich rede jetzt nicht davon, so wie viele andere, wie ein Marktschreier sein Business auf Facebook überall rauszuposaunen…

Gerade in der heutigen Zeit sind Ablenkungen überall zu finden. Ständig kommen neue Programme auf den Markt und es geht von einem Hype zum nächsten! Es gibt unzählige Webseiten und Gurus, und jeder erzählt dir was anderes und will dir sein Produkt verkaufen.

Versuche dich davon nicht ablenken zu lassen und halte dich an deinen Plan. Um über das Internet langfristig Besucher und Interessenten zu generieren kannst Du entweder bezahlte Werbung machen und/oder einen Blog aufbauen (Content Marketing). Beide Wege sind gut, aber langfristig halte ich es für sinnvoll mit einem eigenen Blog zu starten.

Hier ein paar Gründe warum Du als Networker einen Blog haben solltest:

1. Wenn Du regelmässig Inhalte auf deinem Blog veröffentlichst, hast Du damit eine geniale Möglichkeit mit deinen Kunden, Teampartner und Downline in Verbindung zu bleiben. Du kannst über News, Updates von deinem Network Marketing Unternehmen berichten oder einfach häufige Fragen beantworten. Du kannst entweder normale Artikel schreiben oder auch Videos mit aufnehmen. Video Marketing ist eine sehr effektive Methode um mit anderen im Internet zu kommunizieren.

2. Mit einem Blog hast Du die Möglichkeit neue Kunden zu generieren. Deine Blog Artikel werden von den Suchmaschinen indexiert und somit wirst Du Besucher direkt von Google und Co. erhalten. Das interessante an dieser Art von Besuchern liegt klar auf der Hand, denn diese Besucher sind über eine gezielte Suche auf deinen Blog gekommen und somit handelt es sich um qualifizierten Traffic.

3. Ein Blog wird in der Regel bei Suchmaschinenergebnissen gegenüber herkömmlichen Webseiten bevorzugt. Suchmaschinen lieben Blogs, weil sie regelmässig frische Inhalte bieten. Wenn dein Blog ein gutes Design hat und gut aufgebaut ist, finden sich die Besucher auch schnell zurecht und kommen gerne wieder wenn Du wertvolle Inhalte lieferst.

4. Durch einen Blog kannst Du deinen Ruf, dein Image, deinen Expertenstatus in jedem beliebigen Feld auf- und ausbauen. Je mehr Blog Artikel zu schreibst, desto eher wirst Du als Experte in Deiner Nische angesehen. Wenn ich nochmal an meine Internet und Network Marketing Karriere zurückgehen könnte, würde ich als allerersten einen Blog aufsetzen und dort über meine Erfahrungen etc. berichten. Stell dir nur mal vor, du hättest vom Start deines MLM Geschäfts regelmässig deinen Blog gepflegt. Du hättest hunderte oder sogar Tausende von Artikeln die bei Suchmaschinen gefunden werden können.

5. Mit einem Blog kannst Du ein oder sogar mehrere Einkommen zusätzlich zu deinem MLM generieren. Du kannst z.B. Affiliate Produkte anbieten, Werbung auf deinen Blog verkaufen, Adsense nutzen etc. Ich persönlich verkaufe neben Affiliate Produkten auch die Blogging Platform Kalatu und bekomme dafür 70% Provision.

Also, dir ist nun klar das Du mit einem Blog mehr MLM Leads generieren kannst. Was Du als nächstes tun solltest, ist also einen Blog aufzusetzen. Du kannst dir einen kostenlosen WordPress Blog aufsetzen und dir alles selbst beibringen oder Du nutzt die Blogging Platform Kalatu von Empower Network, wo alles bereits eingerichtet ist und Du dich einer Community von Profi-Bloggern anschliessen kannst.

Hier klicken für Anmeldung zu Kalatu ($25/Monat)

Vielleicht fragst Du dich, warum Du $25 zahlen solltest für einen Blog?! Meine Antwort ist ganz einfach. Du hast eine professionelle Blogging Platform und was viel wichtiger ist, ein Team und eine Community von Menschen, die Dich bei Fragen und Problemen unterstüzten. Wenn Du alles alleine machst und es treten Probleme auf, dann stehst Du meistens frustriert da, weil Du niemanden hast, der dir weiterhilft. Ich habe das schon oft gesehen und kann dir nur empfehlen diesen Weg NICHT zu gehen.

Des Weiteren solltest Du lernen wie man den Blog richtig vermarket, wie man seine Email Liste aufbaut, wie man ein gutes Follow Up erstellt, eine gute Beziehung im Follow Up aufbaut etc.

Um im Internet Network Marketing zu bestehen, brauchst Du wirklich einen starken Fokus, denn wer sich ständig ablenken lässt, zieht nie was durch und kommt somit zu nichts. Wenn Du also schon mal unbedingt einen Kurs, ebook etc. kaufen willst, dann NUTZE DAS WISSEN UND WENDE ES AN.

3. Vorsicht vor Abkürzungen/Hype
Jeder der Erfolg haben will, wünscht sich doch insgeheim, das es eine Abkürzung gibt. So viele „Gurus“ versprechen einem diese Abkürzung, aber ich kenne NIEMANDEN der erfoglreich im Network Marketing geworden ist, OHNE die dafür nötigen Fähigkeiten zu erwerben.

Auch würde ich davor Abstand nehmen, wenn sich etwas zu gut anhört um wahr zu sein. Angebot wie: „Nur einmalig $18 investieren und kein sponsern nötig.“ locken natürlich viele Leute an, aber wirklich Geld verdienen tun in der Regel nur die Macher ganz oben.

Natürlich brauchst Du Hilfsmittel für ein Internet Network Marketing Geschäft, wie z.B. Autoresponder, Landingpages etc. Solche Dinge sind nicht optional sondern ein Muss. Ich persönlich nutze dafür das Goolux24 System für Networker.

4. Mache dir vorher einen Plan

Ich spreche jetzt nicht von halbherzigen Entscheidungen wie die, die du zu Silvester triffst, sondern wirklich von einem Plan und einem Ziel, an dem du solange arbeitest, bist Du es erreicht hast.

So viele Networker starten in einer Firma, probieren das Ganze mal für ein paar Monate, und geben dann frustriert auf, um das Gleich Spiel in einer andern Firma zu probieren. Man denke, man müsse nur mal die richtige Firma zum richtigen Zeitpunkt erwischen und schon kommt der Erfolg. Weit gefehlt mein Freund 🙂 Niemand wird so erfolgreich!

Wenn Du ein herkömmliches Geschäft aufmachst, dann erwartest Du doch auch nicht innerhalb von 3 Monaten mega-erfolgreich zu werden. Wahrscheinlich zahlst Du die ersten 1-2 Jahre erstmal den Kredit ab, den Du aufgenommen hast, um dein Geschäft überhaupt zu eröffnen. Viele Firmen schreiben in den ersten 24 Monaten rote Zahlen und noch mehr müssen ihre Türen wieder schliessen.

Ein Internet Network Marketing Geschäft ist nicht anders als ein herkömmliches Geschäft. Im Internet kannst Du aber mit einer vergleichsweise sehr geringen Investition starten und viel schneller schwarze Zahlen schreiben und Profit machen.

Mein Tipp für Dich ist im Grunde ganz einfach. Finde etwas, was dich wirklich interessiert, für das Du eine Leidenschaft hast, untersuche und analysiere es, stelle sicher das echte Menschen hier Erfolg haben und dann definiere dein Ziel, mache einen Plan, setz die Scheuklappen auf und gib Gas! Natürlich musst Du auch selbst an deinen Erfolg glauben, denn ohne Glauben und das nötige Durchhaltevermögen, wirst Du wie die anderen 90% enden…Frustriert und pleite…

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Telefon: 02235 – 17 04 064
Dk-12.1.15

Panorama Theme by Themocracy