Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr Lokales Marketing Archive - Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr

Category: Lokales Marketing

Lohnt sich lokales Marketing zur Neukundengewinnung als Geschäftsmodell für Internet Dienstleister?

Von , 9. April 2015 19:01

Lokales Online Marketing für Internetdienstleister ist ein erfolgsversprechender und ziemlich grosser Markt, denn die meisten Offline Unternehmer haben oftmals weder Ahnung, noch die Zeit sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen.

Fakt ist, das Online Marketing für lokale Geschäfte ein absolutes Trend Thema ist. Wer mal in die USA rübersieht, der merkt schnell das dieser Markt unglaublich schnell wächst. Bei so einem Wachstum ist auch klar, das sich viele Wannabe-Experten dort positionieren und verzweifelt versuchen, Kunden zu gewinnen und diesen ihre Dienstleistung zu verkaufen. Es gibt wie überall hier sehr gut Dienstleistungsangebote aber auch jede Menge Müll.

Dort herauszufiltern, welche Angebot wirklich sinnvoll sind und welche nicht, sind für einen Unternehmer der mit diesem Bereich nicht viel zu tun hat, ziemlich schwer. Aus diesem Grund hier mal eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte, auf die man beim lokalen Marketing als Dienstleister achten sollte:

#1: Schlechte Gewinnaussichten

Ein Marketing das auf einem „Ready to go“ Business basiert, wo man auf vorgefertigte Seiten, Templates, Texte und email Follow ups setzt, sind meisten nicht besonders wirkungsvoll – sprich Müll. Standardisiertes Marketing zu verkaufen ist auch nicht so einfach, denn ein Kunde will in der Regel eine personalisierte Lösung. Welcher Unternehmer möchte schon ein Marketing von der Stange kaufen?

Die meisten lokalen Unternehmer die einen kleinen Betrieb haben, haben nichtmal eine suchmaschinenoptimierte Webseite. Sie haben auch keine Ahnung davon, wie man bei Google in die Top Positionen kommt. Früher war es ziemlich einfach mit ein paar Tricks auf Top Google Positionen zu gelangen, aber die Zeiten haben sich geändert.

Wer heutzutage Top Rankings erzielen will, der braucht Top Inhalte – und das ist für die meisten kleinen Betriebe ein Problem. Sie haben einfach keine Zeit sich darum zu kümmern. Auch als Dienstleister ist das kein leichtes Unterfangen, denn einfach mal ein paar Blog Artikel zu schreiben bringt es nicht. Man braucht schon Top Inhalte und das setzt die richtigen Fähigkeiten voraus . Hast Du diese Fähigkeiten? Wenn ja super 😉

Eine gute Strategie ist es aber durch Blogging für lokale Geschäfte mit wirklichen Top Inhalten eine gute Reputation aufzubauen. Das geht nur nicht von heute auf morgen und bringt jede Menge Arbeit mit sich.

Mit einem Blog ist es aber heutzutage für einen Unternehmer nicht mehr getan. Social Media Marketing wird immer wichtiger. YouTube, Facebook, Google Plus, Twitter, Pinterest, Instagram etc. Hier regelmässig gute Inhalte einstellen ist auch keine Sache, die man mal eben so nebenbei macht. Es kostet nunmal Zeit und davon haben die meisten lokalen Geschäftsleute eher wenig, vor allem wenn ihr Geschäft bis 20Uhr geöffnet ist.

Wer heute sein Image im Internet nicht richtig pflegt, der hat schnell ein Problem, denn die meisten Kunden googeln gerne vorher, um zu sehen was andere Leute über die Produkte/Service/Dienstleistung/Essen etc. sagen. Social Proof wird immer wichtiger.

Stell dir vor du kommst in eine neue Stadt und willst abends noch etwas essen gehen. Was machst du? Klar, du googelst, guckst welche Restaurants in der Nähe sind und wer gute Bewertungen bekommen hat.

Auf negative Kommentare und Feedback zu reagieren ist kein leichtes Unterfangen und auch hier muss man einiges an Zeit mitbringen.

Was gibt’s noch für Trends? Klar, mobiles Marketing. Mobiltaugliche Webseiten und Apps für Unternehmer erstellen, promoten und pflegen…Ein riesiger Markt für Dienstleister mit grossem Wachstumspotential.

#2: Hoher Betreuungsaufwand

Auch ich habe eine zeitlang darüber nachgedacht lokalen Geschäftsleuten meine Dienstleistung anzubieten, aber mir wurde sehr schnell klar, das das einen hohen Betreuungsaufwand nach sich ziehen würde. Nicht das man erstmal zahlungskräftige Kunden finden muss, man muss ihnen auch ziemlich schnell messbare Ergebnisse liefern die profitabel sind, denn nur das zählt letztendlich für den Unternehmer. Und das ist nicht immer so leicht wie es aussieht…

Wer gerne Dienstleister ist, kann hier definitiv ein blühendes Geschäft aufbauen, aber man muss auch wirklich wissen was man tut. Fakt ist, es kann schnell in jede Menge Arbeit ausarten und wenn man nicht genau seine Dienstleistung definiert hat, muss man ständig etwas nachbessern und Händchen halten…

#3: Schwer skalierbar

Als Dienstleister möchte man natürlich viele Kunden gewinnen, aber man kommt sehr schnell an seine Grenzen, wenn man alleine arbeitet. Natürlich kann man bestimmte Jobs auslagern an eine Marketingagentur, aber die Frage ist dann wie viel Gewinn noch übrig bleibt von der Dienstleistung.

Leider leben wir in Deutschland wo die Löhne hoch sind und seit dem Mindestlohn, kann man nicht, wie im englischen, bestimmte Jobs wie Contenterstellung etc. mal eben so für Kleingeld auslagern. Man braucht gute Leute und die kosten nunmal auch Geld. Qualität hat halt seinen Preis und wenn man für seinen Kunden keine Qualität liefert, na dann wird er nicht sehr lange dein Kunde bleiben.

Natürlich kann man heutzutage einige Aufgaben automatisieren, aber oft leidet die Qualität darunter. Fakt ist, man kann sein lokales Internetdienstleistungsgeschäft nicht beliebig skalieren.

Nach reichlicher Überlegung meinerseits, habe ich mich zum jetztigen Zeitpunkt erstmal gegen diese Art der Dienstleistung entschieden, weil ich nunmal ein recht fauler Mensch bin und lieber digitale Produkte im Internet verkaufe, wo man nicht viel Betreuungsaufwand hat.

Wenn man in diesem Geschäft des lokalen Marketing erfolgreich sein will, braucht man ein wirklich gut durchdachtes Konzept und man sollte spezifischen Wissen mitbringen, um den Anforderungen der Kunden gerecht zu werden. Ich kenne zwar einige Menschen die sehr erfolgreich dieses Business-Modell betreiben, aber für mich persönlich ist es einfach nichts…Ich vermittle bei Bedarf lieber den Auftrag an diejenigen Dienstleister, denen es wirklich Spass macht…Fakt ist, das es harte Arbeit ist…

Was denkst Du über lokales Marketing? Lohnt es sich? Wo siehst Du dort Chancen und Möglichkeiten? Freue mich über deinen Kommentar.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Dennis-Koray-Erfolg

Panorama Theme by Themocracy