Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr MAC Probleme Archive - Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr

Category: MAC Probleme

Macbook – Safari sehr langsam (OS X Yosemite 10.10.1) – Hier die Lösung

Von , 25. November 2014 18:35

Vor kurzem habe ich das Update auf OS X Yosemite 10.10.1 gemacht und ein paar Tage später ist mir aufgefallen das Safari sehr langsam geladen hat. Teilweise wurden die Seiten überhaupt nicht geladen, erst nach 2-3 mal Refresh, manchmal ging es problemlos. Die Probleme waren wie folgt:

– Leistung ist nicht zufriedenstellend (zu langsam)
– Nur teilweise geladene Seiten
– Benachrichtigung, dass die Webseite nicht gefunden werden konnte

Anfangs dachte ich es wäre ein Problem von meinem Internet-Provider, aber das Netz war mit Chrome und Firefox schnell wie immer (meistens jedenfalls).

Ich habe das Problem also gegoogelt: Mac Safari sehr langsam und habe viele verschiedene Lösungen gefunden, die allesamt bei mir nicht funktioniert haben.

Das einzige was bei mir funktioniert hat, war die Änderung des DNS Servers. Eigentlich hätten vor Änderung des DNS Servers auch die anderen Browser langsam sein müssen, dennoch lief es. Aus diesem Grund hatte ich diese Lösung auch ganz zum Schluss ausprobiert! Ich habe den Google D.N.S. eingetragen und schwupps, lief das Ding wieder flott.

Vielleicht hilft diese Lösung auch bei dir – So gehts:

  1. Wähle Sie „Apple“ > „Systemeinstellungen“ und klicken anschließend auf „Netzwerk“.
  2. Wähle den gewünschten Netzwerkverbindungsdienst (wie „Wlan“) aus der Liste aus und klicke Sie dann auf „Weitere Optionen“.
  3. Klicke auf „DNS“ und dann auf „Hinzufügen“ (+) unten in der DNS-Serverliste. Gib den Google DNS Server 8.8.8.8 ein und als zweiten DNS 8.8.4.4
  4. Danach einfach auf „OK“ klicken und fertig!


Wenn diese Lösung auch bei dir funktioniert hat, freue ich mich über einen Kommentar!

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

Open Office Mac: Fenster wiederherstellen lässt sich nicht schließen

Von , 16. September 2014 23:10

mac OpenOffice.org wurde zuletzt beim Öffnen von Fenstern unerwartet beendet. Möchten Sie versuchen, die Fenster erneut zu öffnen?

Diese Fehlermeldung hatte ich heute auf meinem MAC beim Öffnen von OpenOffice und obwohl mein Blog ja eigentlich ein anderes Thema behandelt, musste ich diesen Artikel und die Lösung dazu posten 😉

Dieses Dialogfenster “Fenster wiederherstellen” lässt sich nicht mehr schließen und auch Dokumente öffnen oder bearbeiten ging nicht mehr.

Hier die Lösung für das Problem, die ich im Netz gefunden habe.

1) Open Office mit “Alt+cmd+esc” beenden
2) Terminal-Fenster öffnen
3) in das folgende Verzeichnis wechseln:
cd /Users/BENUTZERNAME/Library/Saved Application State/org.openoffice.script.savedState
4) Inhalt des Verzeichnisses löschen: rm -rf *

Ich bin zwar ein MAC Fan, aber mit dem Terminal-Ding kenne ich mich nicht besonders aus, deshalb ist es einfacher das über den FINDER zu machen. Hier ein kurzes Video dazu:

Unter Finder “Gehe zu” ALT-Taste drücken – dann erscheint der Ordner “Library” und man kann sich den oben angeführten Weg zum Office-Ordner selber suchen und den Inhalt einfach in den Papierkorb schieben.

Danach funktioniert Openoffice wieder einwandfrei. Ich hoffe dieser Artikel bzw. das Video hat dir weitergeholfen. Freue mich auf einen kurzen Kommentar von dir.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

Panorama Theme by Themocracy