Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr Sixt Leasing Ford Kuga Tdci Titanium – Abholung Ablauf, erster Eindruck und Verbrauch

Sixt Leasing Ford Kuga Tdci Titanium – Abholung Ablauf, erster Eindruck und Verbrauch

Von , 24. März 2015 09:10

So, weiter geht’s in der Sixt Leasing Erfahrung von meinem Ford Kuga 2,0 TDCi 2×4 110kW Titanium. Mein letzter Beitrag war am 06. März HIER und es ging um die Mietsonderzahlung, Zulassung und Abholung.

Nachdem der KFZ-Brief von Sixt am 09. März 2015 bei der Zulassungsstelle eingetroffen ist, habe ich das Fahrzeug auch noch am selben Tag angemeldet. Der KFZ-Brief wurde dann vom Strassenverkehrsamt zurück an Sixt gesandt. Da ich keinen Termin hatte, betrug die Wartezeit ca. 4 Stunden. Schon ne ziemliche Tortur im Strassenverkehrsamt Recklinghausen, aber da musste ich nunmal durch 😉

Nach Zulassung habe ich dann einen Termin gemacht (12. März 2015), mit dem Ford Händler in Frankfurt. Des Weiteren habe ich mir noch einen kostenlosen Mietwagen bei Sixt zur Abholung reserviert.  Die Abholung vom Mietwagen lief problemlos und für eine Abholungsgebühr von 7,50 Euro konnte ich den Mietwagen in Frankfurt beim Ford Händler einfach stehen lassen.

Zur Abholung musste ich lediglich meinen Personalausweis und den Fahrzeugschein mitbringen, sowie natürlich die Kennzeichen 😉

Nachdem ich mit einem Ford Mitarbeiter die restlichen Unterlagen durchgegangen bin und unterschrieben hatte, ging es nun zum Auto. Ich war schon mega gespannt darauf, endlich das Teil zu sehen und zu fahren. Es wurde noch eine kurze Einweisung gemacht, da es mein erster Ford Kuga ist und schon konnte ich los. Und wohin? Natürlich erstmal zur Tanke, denn es waren nur ein paar Liter in der Kiste…Vollgetankt habe ich das für 60 Euro. Hier ein Foto:

Ford Kuga 2.0 TDCi 2×4 110kW Titanium

Seit der Abholung sind genau 12 Tage vergangen und ich bin bisher knapp 900km gefahren bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 5,9 Liter/100km. Ich muss zugeben das ich die erste Tankfüllung bei jedem meiner Fahrzeuge bisher immer sehr sparsam gefahren bin, einfach um herauszufinden was die maximale Reichweite ist. Mit 900KM bin ich recht zufrieden.

Ich habe aber einen Fehler gemacht, bei der Bestellung des Fahrzeugs. Der Kuga wurde auf Winterreifen ausgeliefert und ich habe bei der Bestellung das auch so angegeben. Ich bin aber davon ausgegangen, das die Winterreifen zusätzlich zu den Sommerreifen kommen würden. Tja, da habe ich mich wohl vertan. Da es nur ein 18 Monatsleasing ist, hätte ich mir lieber Allwetter-Reifen gewünscht, weil mich das Reifenwechseln ziemlich nervt 😉 Naja, nun werde ich wohl nicht drumrumkommen mir für den Sommer einen neuen Reifensatz zu kaufen. Zurückgegeben muss ich den Kuga nach 18 Monaten im Spätsommer auf Winterreifen…So wie ausgeliefert 😉

Ich werde bei besonderen Vorkommnissen natürlich wieder hier auf meinem Blog in der Kategorie Sixt Leasing Erfahrung berichten und geniesse jetzt erstmal den Kuga 😉

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Dennis-Koray-Erfolg

Be Sociable, Share!

Antwort hinterlassen

Panorama Theme by Themocracy