Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr email marketing Archive - Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr

Nachrichten getagged: email marketing

Network Marketing Tipps – 5 Gründe warum ich Follow Up Email Marketing liebe

Von , 17. März 2016 14:15

Email Marketing

Wenn Du meinen Blog liest oder auf meiner Email Marketing Liste biste, dann weisst Du bestimmt wie sehr ich email Marketing liebe. Im heutigen Artikel möchte ich dir erklären, warum das so ist und was Du davon hast 😉 Zum einen nutze ich email Marketing JEDEN TAG, und es funktioniert nicht nur für mich, sondern auch für meine Partner!

Meine Top 5 Gründe für Email Marketing

#1 Es funktioniert für mich

Ich habe 2006 angefangen mit Internet und Network Marketing. Ich hatte keinen Blog, kein wirkliches Business und keine Ahnung 🙂 Ich wollte aber unbedingt von zuhause mein Geld verdienen und Internet & Network Marketing hat mich am meisten angesprochen. Am Anfang habe ich natürlich mit der Namensliste gearbeitet, aber schon nach sehr kurzer Zeit gemerkt, das dies nicht der Weg sein kann. Vor allem da ich gerade frisch in Sydney war und kaum jemanden kannte 🙂

2 Jahre habe ich quasi vor mich hingelümmelt und ständig Kohle ausgegeben für alles mögliche, aber eine Sache habe ich nicht getan. Meine Liste aufbauen! Erst als ich damit 2008 angefangen habe, haben sich meine ersten wirklichen Ergebnisse gezeigt!

Seitdem liegt mein Fokus auf dem Aufbau und der Erweiterung meiner Liste. Damals hat mir jemand gesagt, das Geld liegt in der Liste und man könne $1 pro Person im Monat für jeden Abonnenten im Newsletter verdienen! Das hat mich begeistert!

Mittlerweile habe ich eine Liste mit über 16.000 Empfängern und nutze tägliches Email Marketing in verschiedenen Geschäften. Mein Sales Funnel ist so automatisiert, das ich dadurch täglich Leads und neue Partner gewinne und das auf Autopilot!

#2 Es funktioniert für meine Partner

Eines der grössten Probleme die Internet & Network Marketer haben, nachdem sie sich coole Landingpages erstellt haben ist das email Follow Up. Es gibt zwar jede Menge gute Internet Marketing Systeme, so wie das Power Lead System, aber bei den meisten muss man das email Follow up selbst erstellen…

Manchmal hat man Glück das es ein vorgefertigtes Email Follow Up gibt, aber ALLE die ich mir bisher angesehen habe, hatten nur Standardemails ohne grossen Mehrwert. Im Grunde ging es immer wieder nur um dem Pitch. Und solche email konvertieren nicht besonders.

Ich persönlich gebe mir immer Mühe beim Schreiben meines email Follow Ups, und gebe dieses dann an meine Teampartner weiter. Das geniale an der Sache ist, das meine Teampartner es nicht mehr personalisieren oder anpassen müssen, das ist alles bereits erledigt. Und mal ganz ehrlich, was bringt dir das beste System, wenn du kein gutes Email Follow Up hast 🙂

Aus diesem Grund liebe ich das Power Lead System 😉 Ich stelle meinen funktionierenden und gut konvertierenden Sales Funnel inkl. Landingpages, Videos und email Follow Up komplett zur Verfügung und meine Partner brauchen nichts mehr anpassen und generieren ihre eigenen Leads und Teampartner.

Email Marketing

#3 Es funktioniert für alle Internet & Network Marketer

Zeige mir einen beliebigen erfolgreichen Internet Marketer und du wirst einen Email Marketer finden. Im Network Marketing ist es noch nicht so weit, da immer noch viele Menschen die Old-School Methoden lehren und nutzen, aber auch hier sieht man den Trend ganz klar hin zu Internet Network Marketer. Im klassischen Network Marketing ist die Namensliste dein wichtigstes Werkzeug und bei uns im Internet halt die email Liste.

Das geniale am Email Marketing und automatischen Follow Up ist, das man es einmal aufsetzen muss und es dann automatisch läuft! Ob sich 10 oder 10.000 Leute in deine email Liste eintragen, spielt hierbei keine Rolle.

Natürlich wirst Du nur eine gute und responsive Email Liste aufbauen, wenn du gute Emails mit Tipps und Mehrwerten versendest. Wenn Du die Leute nur auf dein Business pitchen willst, dann wird das nix.

Frag dich mal selbst: Welche Marketer kennst Du, von denen Du immer wieder gerne emails bekommst weil sie dich weiterbringen.

#4 Es funktioniert für kleine und grosse Firmen

Ok, hier muss ich klar sagen, das die Amerikaner uns wieder voraus sind (wie meistens in Sachen Marketing) und wenn wir uns mal ansehen wer alles so email Marketing betreibt, dann haben wir eine ziemlich beeindruckende Liste. Mein Lieblingsbeispiel für Email Marketing ist aber Groupon. Diese Firma macht eigentlich nichts weiter als emails einsammeln und den Leuten täglich neue Deals zu senden!

Egal was für ein Business du hast, email Marketing hat den besten ROI (Return of Investment) und schlägt Facebook etc. um Längen. Quelle: https://blogs.adobe.com/digitalmarketing/email/14-email-marketing-statistics/

Email Marketing

#5 Deine Ergebnisse lassen sich nur durch Email Marketing verbessern

Die meisten Internet und Network Marketer die ein Email Marketing Follow Up haben, machen zwar schon einiges richtig, aber sie lassen dennoch viel Geld auf der Strasse liegen. Warum? Weil sie ihr email Follow Up nie wirklich verbessern. Im Grunde ist eine Umsatzsteigerung durch ein verbessertes Email Marketing ziemlich einfach.

Der Vorteil liegt klar auf der Hand. Wenn Du z.b. bezahlte Werbung machst, und deine Kampagne floppt, dann ist dein Geld weg. Im Follow Up musst du nur ein paar Dinge ändern und verbessern und musst keinen Cent extra dafür ausgeben.

Ich habe im Laufe der Jahre einige email Kampagnen genutzt und habe meine Hauptkampagne immer weiter verbessert und verfeinert. Meine emails sind teilweise schon einige Jahre alt, aber immer noch hochaktuell und vor allem komplett automatisiert. Ich kann jederzeit Affiliate Links und Angebote in meinen emails austauschen und weiter testen!

Zwei Wege, um dein Email Follow Up zu verbessern sind Personalisierung und Segmentierung. Personalisierte emails, mit dem Vornamen etc. kommen auf jeden Fall besser an, als anonyme emails.

Ich persönlich muss aber zugeben, das ich selbst immer noch viele Kampagnen habe, wo ich keinen Namen abfrage, weil es einfach schneller geht sich einzutragen und meistens die Eintragequote höher ist, wenn man nur die email abfragt.

Kommen wir zum zweiten Punkt, der Segmentierung. Viele Autoresponder haben leider keine Funktion für die Segmentierung und ich habe in der Vergangenheit auch wenig Wert darauf gelegt, das wird sich bald aber ändern (mehr dazu später).

Segmentierung bedeutet z.B. das du eine gesonderte email aussendest an Leute, die z.b. die vorige email NICHT geöffnet haben oder auf einen speziellen Link geklickt haben. So erhöhst Du in der Regel deine Öffnungs- und Klickraten dramatisch.

EmailMarketing

In diesem Beispiel könnte ich nun die 225 Leute anschreiben, die meine email nicht geöffnet haben. So würde ich die Liste quasi segmentieren und die Leute die meine emails bereits geöffnet haben, nicht nochmal unnötig nerven 😉

In Kürze werde ich dazu ein Tool vorstellen, das die Email Segmentierung auf ein neues Level heben wird 😉 Wenn Dich das Interessiert, solltest Du meinen Blog regelmässig besuchen und die Augen offen halten 🙂

So, das waren sie nun, meine 5 Top Gründe für email Marketing. Egal was du machst, beginne SOFORT damit, deine eigene email Liste aufzubauen und lege deinen ganzen Fokus darauf. Wenn Du deine email Liste vergrößerst, Content Marketing nutzt und das richtige Follow Up hast, dann hast du eine passive Einkommensmaschine die 24 Stunden für Dich arbeitet 😉

Und das bedeutet FREIHEIT für dich!

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
5 Gründe für Email Marketing

MLM Tipps – Die wichtigste Ressource für jeden Network Marketer

Von , 20. Oktober 2015 13:12

Im heutigen Artikel geht’s darum, warum du als Network Marketer wahrscheinlich 80% Umsatz einfach auf der Strasse liegen lässt, wenn Du diesen Fehler machst…

Network Marketer

Desweiteren geht es darum wie du automatisch bei deinen MLM Leads nachfassen kannst und sie über deine Produkte und Geschäftsmöglichkeit informierst und wie Du mit deinen Interessenten eine Beziehung aufbaust, egal wie viele es sind…

Und das Beste daran ist, das Du all das tun kannst ohne mit einer einzigen Person am Telefon oder persönlich zu sprechen! Ich habe mich dieser Strategie vor einigen Jahren verschrieben, weil ich es gehasst habe, meine Namensliste zu machen und den Leuten hinterherzutelefonieren…

Da ich damals keinen wirklichen Mentor hatte, sondern meine Upline klassische Old-School Network Marketer waren, habe ich in den ersten 2-3 Jahren ziemlich viel Geld ausgegeben und jede Menge Fehler gemacht. Die gute Nachricht ist aber, das ich daraus jede Menge gelernt habe und dir nun zeigen kann, wie du diese Fehler vermeidest.

Die wichtigste Ressource für jeden Network Marketer

Pass auf, wenn Du ein profitables Network Marketing Geschäft willst, ein passives Einkommen, was hoffentlich viele Jahre fliesst, und auch dann bezahlt wird, wenn deine Network Marketing Firma pleite geht, musst Du mit einer Sache SOFORT anfangen.

Beginne SOFORT damit dir eine eigene Email Liste aufzubauen! Warum ist das als Network Marketer so wichtig?  Ganz einfach, wenn Du nicht die email Adressen und Namen deiner Blog und Webseitenbesucher sammelst, dann stehen die Chancen, das die Leute erneut auf die zukommen ziemlich mies 😉

Denn Fakt ist nunmal, das die meisten Besucher z.B. auf deiner Landingpage oder auf deinem Blog nicht sofort etwas kaufen und somit lässt Du jede Menge Möglichkeiten und dementsprechend Umsatz auf der Strasse liegen.

Vielleicht kennst Du ja den Spruch aus dem Internet Marketing – Das Geld liegt in der Liste!

Wusstest Du, das viele Studien gezeigt haben, das man 7-9 Besuche braucht, bevor ein Interessent eine Kaufentscheidung trifft? Was glaubst Du woran das liegt?

Es liegt daran, das wenn ein Besucher das erste mal auf deine Webseite kommt, KEINE AHNUNG davon hat, wer zum Teufel du überhaupt bist und ob das was Du anzubieten hast überhaupt funktioniert. Stell dir vor, es kommt ein Network Marketer auf deine Landingpage, der in den letzten 6 Monaten 4 verschiedene MLM Geschäfte gestartet hat, aber nur Geld ausgegeben und nichts verdient hat. Was glaubst Du wie hoch deine Chancen stehen, dieser Person ein weiteres MLM Geschäft anzubieten? Eher schlecht, oder nicht?

Aber vielleicht ist dein Produkt ja dennoch so interessant das er sich dafür interessiert und es fehlt einfach noch an mehr Informationen und vor allem Vertrauen. Vertrauen das Du ihm helfen wirst, diesmal wirklich erfolgreich zu werden.

Egal was für einen Grund jemand hat, etwas im Moment nicht von dir zu kaufen, mit einer eigenen email Liste hast Du die Möglichkeit alle diese Gründe nach und nach zu entkräften. Warum? Ganz einfach, mit jeder Follow Up email hast Du die Möglichkeit das Vertrauen zu dir und deinen Produkten zu vertiefen und eine Beziehung zum Interessenten herzustellen.

Vielleicht hast Du ja noch eine Old-School Upline, die dir versucht einzureden, das nur das persönliche Gespräch zum Erfolg führt, ich bin der lebende Beweis dafür, das man auch im Internet Beziehungen und Vertrauen zu Menschen aufbauen kann.

Tatsache ist, das einige meiner engsten und besten Beziehungen und Freundschafen über das Internet zustande gekommen sind. Natürlich habe ich die meisten davon auch früher oder später mal persönlich kennengelernt, aber ohne das Internet wäre es nicht so möglich gewesen.

Eine echte Business-Beziehung hat nichts mit dem Medium zu tun, sondern mit dem Mehrwert, den Du für andere mitbringst. Und email Marketing ist einer der schnellsten, besten und vor allem einfachsten Möglichkeiten viel Mehrwert für deine Subscriber und Interessenten zu liefern. Durch email Marketing hast Du als Network Marketer die Chance alle Fragen und Einwände mit der Zeit automatisch zu beantworten. Das ist einer der Gründe, warum ich heute NULL Ablehnung in meinem Business habe, denn das übernimmt alles mein Sales Funnel und Email Marketing für mich 🙂

Wenn Du Old-School Network Marketing machst, dann weisst Du ja wie wichtig das Follow Up bzw. Nachfassen ist. Die wenigsten machen es wirklich gut und dementsprechend miserabel sind ihre Ergebnisse. Ob dein Nachfassen aus einem Treffen, einem Anruf, einer Postkarte, SMS, oder email besteht, wichtig ist das Du es tust…

Aber wenn Du dein Network Marketing Business wirklich skalieren willst, dann wirst Du ab einer gewissen Anzahl an Interessenten einfach nicht mehr die Zeit haben es selbst zu tun. Ich persönlich hätte auch gar keine Lust jeden Tag 10-30 Telefonate zu führen…Und durch meinen Sales Funnel und Email Marketing haben ich diesen Prozess jetzt komplett automatisiert.

Einfach auf „Abschicken“ klicken und Tausende Interessenten per Knopfdruck erreichen.

Vorteil #1 von Email Marketing für Network Marketer

Der grösste Vorteil für dich als Network Marketer wenn Du email Marketing benutzt ist der, das Du per Knopfdruck mit einer unlimitierten Zahl von Interessenten täglich in Kontakt bleiben kannst. Hier mal ein Screenshot von meinen verschiedenen email Listen. Mittlerweile sind es über 10.000 Kontakte.

Network Marketer email Liste

Stell dir nur mal vor du hast eine email Liste mit 10.000 Empfängern. Du loggst dich in deinen Autoresponder ein, schreibst die email, und drückst auf „Absenden“ und 10.000 Menschen bekommen gleichzeitig diese Nachricht von dir in ihr Email Postfach!

Das nenn ich mal effektives Arbeiten und einen megamässigen Hebeleffekt! Wie lange würdest Du brauchen, um mit 10.000 Menschen zu sprechen oder diesen eine email einzeln zu senden?

Aber das ist nicht der einzige Vorteil, warum Du als Network Marketer email Marketing nutzen solltest.  Ohne ein gutes Follow Up, hast Du nichtmal die Spitze des Eisbergs gesehen, wenn es darum geht mehr Umsatz zu machen.

Email Marketing ist nicht nur ein genialer Weg für dein Follow Up mit Interessenten, sondern vor allem auch mit deinen Kunden. Es ist eine unumstrittene Tatsache, das es viel einfacher ist einem vorhandenem Kunden etwas zu verkaufen als neue Kunden zu gewinnen! Mit einem richtigen Sales Funnel, ist auch das automatisiert.

 

Wenn du als Network Marketer also keinen guten Sales Funnel hast für deine Interessenten und keinen automatischen Sales Funnel für deine Kunden, dann lässt Du das Geld einfach auf der Strasse liegen. Du glaubst mir nicht?

Eine Studie von Forrester Research hat herausgefunden, das email Marketing den grössten ROI hat, wenn man es mit anderen Internet Marketing Aktivitäten vergleicht.

Für mich persönlich ist Email immer noch die #1 Sache die ich online nutze. Wie sieht es bei dir aus? Was machst Du als erstes morgens? Deine emails checken oder Facebook? Über 80% der Internet Nutzer haben schonmal etwas gekauft, weil sie durch Email Marketing darauf aufmerksam gemacht wurden. Guck dir nur Groupon an. Im Grunde eine ganz einfache Sache. Die Jungs sammeln fleissig emails und schicken mehrmals am Tag coole Angebote per email raus. 2014 hat Groupon über 3 Milliarden Dollar Umsatz gemacht durch Email Marketing.

Quelle: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/190052/umfrage/umsatz-von-groupon-seit-2008/

Umsatz Groupon

So ziemlich JEDER der online ist, hat auch ein email Postfach. Also ich hoffe, das mein heutiger Artikel und die Statistiken dich davon überzeugen konnten, eine eigene Email Liste aufzubauen und noch HEUTE damit zu starten. Wenn Du als Network Marketer keine eigene email Liste hast, bist Du bald Geschichte.

Denn ich glaube, das das Internet immer noch in den Kinderschuhen steckt und weiter rasant wachsen wird. Und wenn Du nicht mit den neuen Marketingmethoden vertraut bist, dann war es das für dich! Wenn Du erfahren willst, welche Software ich nutze, um meine Landingpages zu erstellen und mein Email Follow Up zu machen, sieh dir einfach mein kostenloses Hangout HIER an.

 

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Telefon: +49-2235-1704064
Dennis Koray Network Marketer

Blog Artikel Ideen – Über was soll ich als Blogger schreiben?

Von , 18. November 2014 17:55

Die grösste Frage aller Blogger trifft irgendwann jeden: Wo finde ich gute Ideen für meinen Blog? Worüber soll ich nur schreiben?

Kennst Du das auch? Du sitzt vor deinem Computer und es fällt dir einfach nichts interessantes ein?

Im Grunde gibt es soviele Möglichkeiten und ich bin mir sicher auf deinem Computer, in deinem Handy oder Kalendar gibt es unzählige Ideen!

Du fragst dich vielleicht was dein Kalendar mit guten Blog Artikel Ideen zu tun hat, oder?

Ich werde dir jetzt mal ein paar Ideen aufzeigen für Blog Artikel die mit deinem Kalendar zu tun haben 🙂

Blog Artikel Idee #1 – Feiertage:
Feiertage sind doch etwas besonderes und da gibt es viel zu schreiben. Egal in welcher Branche du tätig bist, du kannst die Feiertage nutzen um über interessante und auch persönliche Erlebnisse zu schreiben, die du z.B. in deinem Business erlebt hast. Ich höre ja immer wieder das gerade an Weihnachten und zwischen Neujahr das Geschäft im Vertrieb still stehen soll, aber stimmt das wirklich?

Wie ist es bei dir im Geschäft? Hast Du gute Tipps für deine Leser wie man seinen Vertrieb während dieser Zeit am laufen halten kann?

Blog Artikel Idee #2 – Jahreszeiten:
Was zum Teufel haben Jahreszeiten mit Blog Artikel Ideen zu tun? Du kannst z.B. eine Checkliste für den Winter machen und diese mit deinen Lesern teilen! Wie kann man sein Geschäft auf den Winter vorbereiten? Wie nutzt man den Frühling? usw.

Blog Artikel Idee #3 – Lektionen der Vergangenheit:
Ich persönlich liebe Artikel wo man was lernen kann. Kennst Du z.B. die Nachrichten des Tages von 1979? Gerade an Geburtstagen ist sowas interessant. Ich habe schonmal zum Geburtstag eine DVD geschenkt bekommen, mit Nachrichten des Tages. Auf der DVD waren dann einfach wichtige Ereignisse dokumentiert.

Du könntest z.B. eine Rubrik in deinem Blog führen „Nachrichten der Vergangenheit“ und über bestimmte Tage vergangener Tage schreiben, die eine Relation zu deinem Business haben? Als Idee wie wäre es mit einem Artikel über Email Marketing am 3. August?

In Deutschland wurde nämlich am 3. August 1984 um 10:14 Uhr MEZ die erste Internet-E-Mail empfangen.

Du könntest etwas über die Entwicklung der Email schreiben, wie wichtig es heute ist, warum jeder Email Marketing in seinem Business einsetzen sollte. Im Jahr 2012 verfügten insgesamt 3,375 Milliarden Menschen auf der ganzen Welt über einen aktiven E-Mail-Account. Nicht schlecht, oder?

Blog Artikel Idee #4 – Kommende Ereignisse
Über kommende Ereignisse zu schreiben kann nicht nur Spass machen, sondern auch äussert profitabel sein. Du könntest über die grössten Events in deiner Branche für 2015 schreiben. Die Menschen lieben es zu wissen, was ansteht, was wichtig sein könnte etc. Wie wäre es mit der Fussball-Weltmeisterschaft 2018?

Blog Artikel Idee #5 – Wichtige News der Woche
Wer liebt es nicht über die wichtigsten Ereignisse seiner Branche Bescheid zu wissen? Du könntest einmal pro Woche einen Artikel darüber schreiben. In der Network Marketing Branche macht das z.B. Ted Nuyten von Businessforhome.org

Über 40.000 Newsletter Empfänger bekommen per email 1-2 mal die Woche die aktuellen Infos aus der Network Marketinbranche. Zahlen, Daten, Fakten, Gerüchte usw.

Wenn Du in einer bestimmten Nische tätig bist, abboniere einfach die beliebtesten Newsletter und fasse die wichtigsten Infos einmal pro Woche auf deinem Blog zusammen! Aber schreib deine eigene Meinung dazu und kopiere nicht einfach die Artikel 🙂

Abboniere die Top 10 Blogs aus deiner Nische und sei immer up-to-date.

Es gibt noch viele weitere Blog Artikel Ideen, man muss nur einmal etwas anders an die Sache rangehen, denn Content ist immer und überall um uns herum. Wie wie es verpacken, macht das Ganze dann interessant.

Ich persönlich liebe Blogging und Videomarketing und bin davon überzeugt, das dies die besten Strategie ist, um langfristig Besucher, Interessenten und Kunden über das Internet aufzubauen.

Wenn du noch weitere Ideen für deine Blog Artikel suchst, dann sieh dir folgendes Video an:

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

Meine Email Marketing Geheimwaffen – Möchtest Du wissen, wie Du alle 3 Tage 6000 Leute anmailen kannst?

Von , 13. Oktober 2014 13:28

Ich werde immer wieder gefragt, ob es irgendeinen Trick oder Abkürzung im Internet Marketing gibt, um schneller Geld zu verdienen und heute möchte ich dir meine 2 Geheimwaffen dazu verraten.

Image courtesy of [pandpstock001] at FreeDigitalPhotos.net

Egal ob Du im Network Marketing oder Internet Marketing tätig bist, wenn Du ein Produkt/Angebot/Webseite hast, dann brauchst Du Besucher/Interessenten, die sich das ansehen, was Du anzubieten hast.

Gerade im Network Marketing höre ich immer wieder Sprüche wie: „Wir haben das beste Produkt und den besten Marketingplan der Welt. Das ganze verkauft sich von alleine.“ Naja, diesen Schwachsinn glauben immer noch ein paar Menschen, aber ich muss dich enttäuschen. Egal wie gut dein Produkt ist, wenn DU kein Marketing betreibst, wird niemand dein Angebot/Produkt sehen und Du wirst NICHTS verkaufen. Stell doch dein Produkt mal in deinen Vorgarten und warte darauf, das die Menschen dir die Bude einrennen 🙂

Es gibt viele Möglichkeiten an Besucher und Interessenten zu kommen, aber wir leben in einer Zeit, wo die meisten am liebsten alles SOFORT haben möchten und nur wenig Geduld mitbringen.

Auch ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern, als ich im Internet und Network Marketing begonnnen habe. Ich hatte KEINEN BLOG, KEINE LISTE und KEINE GLAUBWÜRDIGKEIT! Am Anfang war es mega-frustrierend und hat wirklich lange gedauert, bis ich meine ersten 100 Leute auf meiner email-Liste hatte.

Obwohl der Anfang schwer und frustrierend war, so hat es sich absolut ausgezahlt, meine Liste weiter auszubauen. Und das ist auch mein bester Tipp für Dich. Beginne SOFORT damit deine eigene Email Liste aufzubauen, denn Email Marketing ist der Schlüssel zur Freiheit. Hier ein Screenshot von 3 meiner Listen:
Wenn Du alle meine 3 Listen zusammenrechnest, dann ergibt das eine Listengrösse von 12.529 Menschen. Immer noch eine recht kleine und überschaubare Liste. In den USA gibt es Internet Marketer die soviele Leads am TAG produzieren…

Glaubst Du das es von Vorteil für dich sein könnte eine Liste mit über 10.000 email Adressen zu haben? Selbstverständlich!

Wenn Du eine eigene Email Liste hast, dann kannst Du deine Interessenten so oft und wann immer Du willst einfach anschreiben. Das grösste Problem jedoch daran ist, das die meisten keine Ahnung davon haben, wie man sich eine eigene Email Liste aufbaut und auch ich habe viele Jahre dafür gebraucht!

Leider ist es so, das  man NICHT von heute auf morgen eine Liste von mehreren Tausend Interessenten aufbauen kann und so geben viele Leute frustriert wieder auf. Und genau aus diesem Grund möchte ich dir heute meine 2 Email Marketing Geheimwaffen verraten. Diese 2 Geheimwaffen sind eine echte Abkürzung zum Email Marketing Erfolg und katapultieren dich direkt in die Bundesliga der Internet Marketer.

Ich nutze beide System seit vielen Jahren und sie ermöglichen mir SOFORT Leads und Interessenten für mein Business zu produzieren. Meine 2 email Marketing Geheimwaffen sind: ViralURL & ViralMails.

Im folgenden Video möchte ich dir nochmal kurz die Vorteile dieser beiden Viralmailer System erklären:

In beiden Systemen kann man sich kostenlos anmelden, aber ich persönlich empfehle dir definitiv die Gold Mitgliedschaft bei ViralURL und auch bei ViralMails bezahltes Diamant Mitglied zu werden.

Um dieses System gratis nutzen zu können, musst Du in Kauf nehmen, dass Du jeden Tag ein paar Emails von anderen Mitgliedern bekommst. Das System finanziert sich durch Werbung. Keinesfalls aber in solchen Mengen wie bei einer Safelist. Es hält sich sehr in Grenzen und wird in der Regel 10-20 Emails nicht übersteigen.

Als Goldmitglied bei ViralURL kannst Du alle 3 Tage eine email an 3000 willkürliche Mitglieder versenden. Wenn DU dich als kostenloses Mitglied über meinen Link bei VIRALURL HIER anmeldest, kannst Du einfach den Code: dkbonus angeben und bekommst als Gratismitglied: 1000 Text- und 1000 Banner Credits geschkent.) Nimmst Du die Gold-Mitgliedschaft für 197 Euro/jährlich bekommst Du jeweils 5000 Text und 5000 Banner Credits geschenkt.

Bei ViralMails als Diamant-Mitglied kannst Du alle 3 Tage 3000 Menschen eine email senden. Das Diamant-Upgrade kostet 197 Euro/järhlich und du bekommst zusätzlich 5000 Mailingpunkte, 1 Solo email an alle, 5000 Banner Views und 5000 Textad Views) Wenn du den Code: newuser eingibst, bekommst du zusätzlich noch 2000 Banner und 2000 Textads.

Wenn DU mich fragst, dann sind diese beiden Systeme der absolute Hammer, da man wirklich für Kleingeld regelmässig Werbung machen kann. Desweiteren kannst Du mit der Empfehlung dieser Systeme auch 50% Provision verdienen. Solltest Du noch Fragen dazu haben, melde dich einfach bei mir und ich helfe dir gerne.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de
Telefon: +49-2235-1704 064

Wie sieht erfolgreiches Internet Marketing überhaupt aus?

Von , 7. August 2014 08:43

Hast Du dich mal gefragt was erfolgreiches Internet Marketing ausmacht?

„Image courtesy of Ohmega1982 / FreeDigitalPhotos.net“.

Eines der grössten Probleme wenn man im Internet arbeitet, ist die Tatsache das es die meisten alleine tun und kein Team um sich haben.

Im normalen Job hat man Kollegen, man tauscht sich aus, trinkt Kaffee, arbeitet gemeinsam an Problemen und hat einen Chef der einem sagt wo es lang geht und ob unsere Arbeit gut ist 😉

Im Internet Marketing sieht das anders aus, denn Du bist in der Regel auf dich alleine gestellt und die Kommunikation, z.B. beim Email Marketing ist nur in eine Richtung. Hier entsteht keine Diskussion. Einige Menschen, so wie ich z.B., lieben es ihr eigenenes Ding zu machen und selbst zu bestimmen wann und wie viel gearbeitet wird, aber das ist nicht jedermanns Sache, denn im Internet Marketing musst Du niemanden Rechenschaft abliefern und niemand ausser dir kontrolliert deine Arbeit.

Gerade für Anfänger im Internet Marketing kann es schonmal frustrierend sein, wenn man auf Probleme stösst und niemanden hat, der einem dabei helfen kann.

Und woher soll man als Anfänger überhaupt wissen wie erfolgreiches Internet Marketing aussieht?

Wie viele Besucher machen eine Webseite/Blog erfolgreich und sind gut?
Wie viele Besucher sollten meinen Newsletter abbonieren?
Wie viele Besucher sollten deine Produkt kaufen?
Wie viel Geld kann man realistisch verdienen in z.b. 12 Monaten mit Internet Marketing?

Kennst Du die Antworten? Wenn ja, dann freut es mich und das zeigt mir du bist auf dem richtigen Weg

Wenn man keine Ahnung hat, was man erwarten sollte, kann das zu Frustration führen…Ich sehe das immer wieder das Leute sagen: „Dennis, ich habe jetzt 10 Leads generiert, aber niemand hat gekauft. Was mache ich falsch?“

Ich habe in den letzten paar Jahren, wo ich selbst aktiv im Internet Marketing tätig bin einiges gelernt, und das war nicht immer einfach. Wenn jemand im Internet Marketing Geld verdienen will, einen erfolgserprobten Weg folgt, sollte man in der Lage sein nach 12 Monaten mindestens 1000 Euro passives Einkommen aufzubauen und das nebenberuflich.

Kann ich oder jemand sonst dir garantieren das Du 1000 Euro oder mehr nach 12 Monaten verdienen wirst? NEIN! Eine Garantie gibt es nicht!

Aber eines kann ich dir sagen, denn wenn man einen erfolgserprobtem Web folgt, sich an den Plan hält und sich nicht ständig von dem nächsten neuen Deal ablenken lässt, kann man es schaffen. Fokus ist der Schlüssel.

Hier eine kurze Auflistung über erfolgreiches Internet Marketing

Erfolgreiches Internet Marketing bringt Geld

Warum starten Menschen im Internet Marketing? Klar, um Geld zu verdienen. Manch einer will von zuhause arbeiten und mehr Zeit mit der Familie verbringen, andere hassen ihren Job einfach oder sie finden überhaupt keine Anstellung mehr. Die Gründe sind vielfältig, aber Ziel ist es immer Einkommen zu generieren.

Als erstes sollte dir klar sein, das Du nicht 100 Euro investieren kannst, mit der Hoffnung 1000 Euro zu verdienen. Wenn dir Leute sowas versprechen, würde ich die Finger davon lassen. Aber wenn Du beginnst, Geld in Werbung zu investieren, dann solltest Du auch erwarten damit Geld zu verdienen und sogar einen Profit zu machen.

Im Internet Marketing kannst Du nicht erwarten, das JEDE Werbung von dir erfolgreich ist, denn das ist unrealistisch. Aber wenn 51% deiner Werbeaktiväten einen Profit nach sich ziehen, ist alles in Ordnung.

Ich persönlich habe z.B. 2 Jahre gebraucht, um überhaupt ein wenig Geld zu verdienen. Die meisten hätten in dieser Zeit bereits längst aufgegeben.

Erfolgreiches Internet Marketing baut die Liste auf

Wenn Du meinen Blog liest, hast Du bestimmt schonmal den Spruch gehört: Das Geld liegt in der Liste. Ich habe bereits mehrfach darüber geschrieben. Deine eigene Liste ist dein wichtigstes Arbeitsmittel im Internet Marketing, denn wenn Du deine eigene Liste hast, kannst Du JEDERZEIT eine email mit einem Angebot an diese Liste senden.

Stell dir vor, du hast einen Blog zum Thema Hundetraining und eine email Liste mit 10.000 Empfänger. Wenn Du nun eine email an deine Liste sendest, mit einem Angebot für einen Hundetraining Online Kurs wo du 50% Provision dran verdienst, dann wirst Du definitv Geld verdienen…

Dein Fokus sollte also auf dem Listenaufbau liegen und ich kenne KEINEN erfolgreichen Internet Marketer, der nicht auch eine eigene Email Liste hat.

Du kannst deine Liste über viele verschiedene Möglichkeiten aufbauen, meine Lieblingsmethoden sind Blogging und Video Marketing und je nach Qualität deiner Besucher kannst Du bis zu 50% oder manchmal sogar mehr Besucher zu Newsletter-Abbonenten machen. Wenn Du mit Landingpages arbeitest, denk daran einen Split-Test zu machen. Hier ein Video von mir zum Thema Split-Testing.

Erfolgreiches Internet Marketing bringt Freiheit

Im Internet zu arbeiten ist was anderes als einen herkömmlichen „Offline-Job“ zu haben mit einer festen Arbeitsstelle und festen Arbeitszeiten etc. Wenn Du online arbeitest, hast Du die Möglichkeit wirkliche Freiheit zu erreichen. Nicht nur zeitliche Freiheit, sondern auch finanzielle Freiheit.

Wenn Du dein Marketing automatisiert hast, dann verdienst Du auch dann Geld, wenn Du mal nicht am Computer bist. Ich möchte dir dazu mal ein kleines Beispiel geben, welchen Fehler hier viele Affiliate machen. (Auch ich habe es damals falsch gemacht, bevor ich wusste wie wichtig es ist, sich eine Liste aufzubauen.)

Die meisten Affiliate-Partner die ein Produkte vermarkten, machen einen grossen Fehler, denn viele schicken einfach z.B. 1000 Besucher direkt auf die Verkaufsseite. Natürlich kann man damit Geld verdienen, wenn man 1000 qualifizierte Besucher auf eine Verkaufsseite schickt, aber das grösste Problem ist folgendes. Du wirst einige Verkäufe erzielen, aber diese Strategie bringt dir nur „einmal“ kurz etwas Geld und das war es dann.

Eine bessere Idee ist es eine eigene Landing Page zu erstellen z.B. mit Goolux24 und die 1000 Besucher auf diese Landing Page zu schicken. Bei qualifizierten Besuchern und einer guten Landingpage kannst Du z.B. eine Conversion Rate von 30% erzielen, das würde bedeuten, das sich 300 der 1000 Besucher in deine Liste eintragen. Von den 300 Eintragungen werden einige bestimmt das Angebot sofort kaufen, aber was viel wichtiger ist, ist der Fakt, das alle jetzt deine vorher angelegeten Follow Up emails erhalten und du nun eine Liste von 300 interessierten Menschen hast, die Du jederzeit anmailen kannst.

Wenn Du in Zukunft damit beginnst, Besucher auf deine Landingpages zu bringen anstatt direkt auf eine Verkaufsseite, wirst Du deine Liste stetig vergrössern und kannst dadurch viel Geld verdienen und kannst z.B. jederzeit weitere Affiliate Angebote an diese Menschen schicken.

Erfolgreiches Internet Marketing ist duplizierbar

Ich habe ja vorher schon erwähnt, das nicht jede Werbung von dir funktionieren und einen Profit generieren wird. Es sollte dir klar sein, das sich spezielle Taktiken und Methoden im Internet Marketing ständig ändern, aber das Konzept hinter erfolgreichem Internet Marketing das Gleiche bleibt.  Biete nützliche Informationen, die Menschen interessiert und ein Bedarf decken, baue deine Liste auf und biete gute Produkte an.

Der Schlüssel um ein duplizierbares Internet Marketing Modell zu haben ist die Fokussierung auf einige wenige Methoden, die Du beherrscht und die funktionieren. Es gibt unzählige Strategien und viele versuchen möglichst viele Strategien einzusetzen, aber das führt meistens zu recht ernüchternden Ergebnissen. Ich z.B. habe mich auf Blogging und Video Marketing konzentriert und generiere dadurch den Grossteil meiner Besucher (automatisch) und meiner Umsätze.

Mein erstes Video war miserabel und mein erster Blog Artikel war auch nicht besonders, aber ich wurde mit der Zeit immer besser, dann ich blogge mindestens 5 mal die Woche und mache ziemlich regelmässig Videos zu meinen Blog Artikel auf meinem YouTube Kanal HIER.

Du musst einfach für Dich die Marketingmethode finden, an der Du Spass hast und diese dann meisterlich beherrschen.

Erfolgreiches Marketing baut Glaubwürdigkeit auf 

Glaubwürdigkeit ist ein wichtiger Vermögenswert im Internet und Network Marketing Geschäft. In dieser Branche gibt es auch schwarze Schafe, die einem das blaue vom Himmel herunterlügen und früher oder später dadurch ihre Glaubwürdigkeit verspielt haben.

Gerade im Network Marketing sieht man viele Menschen die glauben das Ultra-Mega-Geile Geschäft gefunden zu haben und es in allen Tönen loben, nur um dann nach wenigen Monaten ein neues Geschäft zu starten und das alte schlecht zu machen. Wenn Du zu denjenigen gehörst, die ständig ihr Geschäft und Botschaft wechseln, dann wird deine Glaubwürdigkeit ziemlich schnell kaputt sein und niemand wird mehr mit dir arbeiten wollen.

Um Glaubwürdigkeit aufzubauen, solltest Du immer mehr geben als Du bekommst und die Extra-Meile gehen. In deinem Blog solltest Du wirklich gute und hilfreiche Tipps geben ohne etwas im Gegenzug zu erwarten. Dein Fokus sollte darauf liegen, Menschen zu helfen. Es wird sich auszahlen.

Desweiteren solltest Du niemald schlechte Produkte promoten. Ich erhalte jeden Tag Angebote per email und Telefon für irgendwelche Produkte, die ich nichtmal im Traum vermarkten würde, weil ich einfach nichts davon halte. Klar könnte ich eine email an meine Liste senden und würde auch Geld damit verdienen, aber das tue ich nicht.

Wenn Du qualitativ hochwertige Produkte vermarktest, werden einige Dinge passieren. Erstens wirst Du glückliche Kunden haben und glückliche Kunden neigen dazu auch in Zukunft etwas zu kaufen. Zweitens wirst Du kaum Rückzahlungen haben und somit deinen Profit erhöhen. Und drittens wirst Du mehr Vertrauen und Glaubwürdigkeit geniessen…

Ich persönlich empfehle z.B. nur Produkte, die ich selbst nutze oder zumindest getestet habe…

Erfolgreiches Internet Marketing macht Sinn

Kennst Du diese Versprechen das Du zu 100% Geld verdienen wirst, wenn Du nur xyz machst. Das ist so einfach, das kann jeder! Es gibt so viele Programme, die Leute anlocken mit Versprechungen, nur um Geld zu verdienen. Ich habe schon viele Geschäft kommen und gehen sehen und mittlerweile gelernt auf mein Bauchgefühl zu hören.

Dir sollte klar sein, das es KEINE GARANTIEN gibt und der magische Trick, die magische Software etc. nicht existiert.

Ich verstehe natürlich die Menschen, die eine „Klicke hier und tue das, dann verdienst Du Geld“ Lösung kaufen, denn wer will nicht ohne wirkliche Arbeit Geld verdienen? Langfristig verschwinden solche Angebot aber genauso schnell wie sie gekommen sind.

Mein Tipp ist einfach. Suche dir eine Marketingmethode aus, die Sinn für dich macht und dir Spass bringt. Das kann Video Marketing, Blogigng, Solo Ads, Banner Werbung, Facebook Marketing, Pay per Click etc. sein. Jede Methode funktioniert, wenn man sie richtig einsetzt!

Fazit

Ein erfolgreiches Internet Marketing Geschäft aufzubauen verlangt harte Arbeit, Zeit und Fokus. Man braucht zwar ein kleines Startkapital aber nicht sonderlich viel. Ich kann mich noch daran erinnern an eine Zeit, wo ich dachte $50 für ein Internet Geschäft wäre viel 😉

Wenn Du ein erfolgreiches Konzept im Internet Marketing umgesetzt hast, dann wirst Du das Leben führen können, von dem die meisten Menschen nur träumen…

Ich bin froh, das ich damals diese Entscheidung getroffen habe und mich geweigert habe einfach aufzugeben…

In diesem Sinne wünsche ich dir viel Erfolg und sage wie immer…

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

Mein grösster Internet Marketing Fehler, den Du unbedingt vermeiden solltest

Von , 19. Juni 2014 10:04

Kennst Du meinen grössten Internet Marketing Fehler?

„Image courtesy of  renjith krishnan / FreeDigitalPhotos.net“.

Wenn es darum geht im Internet Marketing erfolgreich zu sein, gibt es tausende Ratgeber, Experten und Tipps und Tricks und genauso viele Fehler und Fettnäpfchen.

Ich selbst befasse mich mit dem Thema Internet Marketing seit ca. 2006 und habe viele Jahre einen grossen Fehler gemacht. Dieser Fehler hat mich wahrscheinlich viel Geld gekostet, aber zum Glück habe ich daraus gelernt.

Wenn Du dich gleich wiedererkennst, dann machst Du wahrscheinlich auch diesen Fehler und ich zeige dir dann, wie Du das schnellstmöglich beheben kannst.

Bist du…

Ein Affiliate Marketer?
Im MLM bzw. Network Marketint tätigt?
Gerade am Anfang und machst die ersten Versuche im Online Business?
Schon länger dabei und willst deinen Job an den Nagel hängen?
Hast du bereits ein Geschäft bzw. Produkt und brauchst mehr Kunden?
Verwirrt von dem ganzen Online Marketing Kram und auf der Suche nach einer Anleitung und Person der Du vertrauen kannst?

Wenn Du auf eine der obigen Fragen mit „JA“ geantwortet, dann pass jetzt genau auf, denn ich verrate dir meinen grössten Internet Marketing Fehler #1.

Wenn es um Geld verdienen im Internet geht, so gibt es eine ganz klare Tatsache…

Entweder hast Du eine eigene Liste oder Du bist abhängig von denen, die eine haben!

Eine eigene Liste aufzubauen ist nicht nur eine Option, sondern es ist ein MUSS!

JEDER erfolgreiche Internet Marketer, Affiliate Marketer, Network Marketer hat eine eigene, in der Regel auch grosse, Liste.

Eine Liste von Interessenten, Kunden, Käufern, Partnern etc.

Die eigene Liste ist einfach GOLD wert, denn deine Liste ist dein Weg zum Geld verdienen. Stell dir nur mal vor du hast eine Liste von 100 Interessenten zum Thema Angeln und du hast ein unschlagbares Angebot, einen Köder der so gut funktioniert, das ihn jeder haben will…Was glaubst Du wie schwer es ist, eine email an deine Liste zu schicken und diesen Köder an die Angler zu offerieren?

DU MUSST DEINE EIGENE LISTE HABEN und so früh wie möglich damit beginnen…Warum?

Keine Liste, kein email Follow Up System zu haben, ist einfach der #1 Marketing Fehler! BASTA!

Natürlich gibt es auch viele Angebote, die dir sagen, du bräuchtest keine eigene Liste um erfolgreich zu verdienen. Natürlich kann man auch Geld verdienen ohne eigene Liste, aber man wird niemals so erfolgreich werden.

Die Logik dahinter ist ganz einfach. Gerade im Affiliate Marketing wird das mehr als deutlich. Stell dir vor du bewirbst das Affiliate Produkt von jemand und bekommst 50% Provision. Du schickst 100 Besucher auf die Verkaufsseite für das Affiliate Produkt und wenn diese mit z.B. 5% konvertiert, würden daraus 5 Verkäufe entstehen.

Das bedeutet das von denn 100 Leuten, 5 etwas gekauft haben, jetzt auf der Liste von dem Affiliate Produkte Anbieter sind und 95 Leute die Webseite einfach wieder verlassen. Diese 95 Leute vergessen das Angebot und verschwinden im WWW!

Wenn jemand deine Seite verlässt, wie soll er diese wiederfinden, wenn du ihn nicht daran per email marketing erinnerst?

Deshalb brauchst Du ein email Follow Up System. Email Marketing ist und bleibt der Nr.1 Faktor für Erfolg im Online Marketing. Was machst du in der Regel als erstes, wenn Du deinen Computer anmachst? Die meisten, ich auch, lesen ihre emails und somit macht es auch Sinn, das deine emails hier zu finden sind 😉

Hier meine kurze Email Follow Up System Formel

Es muss weder kompliziert sein, noch musst du ein begabter Copywriter sein (obwohl es hilft).

1) Mache eine Liste mit den 10 Gründen warum jemand dein Produkt kaufen sollte

Wenn Du mit 10 Gründen Probleme hast, dann mache eine Liste mit 5 Gründen, warum jemand dein Produkt/Dienstleistung kaufen sollte. Wenn auch das zuviel ist, such dir ein anderes Produkt 😉

2) Schreibe eine kurze Nachricht für jeden der Gründe

Schreibe ein paar weitere Worte, die den Kaufgrund noch etwas weiter ausführen und dem Leser noch mehr Informationen bieten. Dann solltest Du einen klaren Handlungsaufruf einbauen, der dem Leser genau sagt, was er als nächstes tun soll.

3) Hinterlege deine Nachrichten im Email System und erstelle eine Sign-Up Form für deine Webseite/Blog

Was du jetzt brauchst ist ein Autoresponder System. Es gibt sehr viele gut Systeme, ich persönlich nutze Goolux24, da es sehr effektiv ist, viel bietet und einfach anzuwenden ist. Nachdem Du die Nachrichten im System hinterlegt hast, musst Du jetzt die Sign-Up Form auf deinem Blog integrieren. Wie das geht, wird bei Goolux z.B. anhand von Tutorial Videos erklärt.

4) Überprüfe die einzelnen email Nachrichten und lege ein Intervall fest

Du kannst deine email Nachrichten in einem bestimmten Interval versenden. Welches Intervall (ob täglich, 3 x die Woche, etc.) am besten ist, hängt von dir und deinem Produkt ab. Probieren geht über studieren. Am Anfang macht es aus meiner Erfahrung am meisten Sinn, täglich emails zu senden und dann später in ein wöchentliches Intervall überzugehen. Gerade wenn sich jemand in deine Liste einträgt, ist das Interesse am höchsten.

5) Analysiere und erweitere dein email Follow Up ständig

Mit der Zeit solltest Du dein Email Follow Up analysieren und natürlich auch erweitern. Wenn du etwas Erfahrung gesammelt hast, weisst Du welche Betreff Zeilen gut ankommen und welche emails somit öfters gelesen werden etc.

Natürlich gibt es noch sehr viel zu lernen zum Thema email Marketing, aber glaub mir eins! NICHTS IST WICHTIGER ALS HEUTE DAMIT ZU BEGINNEN, seine Liste aufzubauen. 

Ich weiss nicht wie lange du bereist im Internet Marketing unterwegs bist, aber stell dir vor, du hättest mit dem Listenaufbau an dem Tag begonnen, als du dich für diese Branche entschieden hast?!

Glaubst Du das hätte einen positiven Einfluss auf deinen Erfolg gehabt? Ich bin mir sicher die Antwort ist „JA“!

Durch ein gutes Follow Up hast Du die Chance auf mehr Umsatz, denn die meisten Mensche kaufen nicht beim ersten Mal. Entscheide dich noch heute für ein Follow Up System und setzte es sofort auf.

Wenn Du dich für Goolux24 entscheidest, helfe ich dir bei der Einrichtung. Klicke HIER oder auf den Banner.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

Internet Network Marketing – Brauchst Du im Network Marketing einen Autoresponder?

Von , 14. August 2013 16:24

Heute geht’s um das Thema Autoresponder im Network Marketing

Image courtesy of renjith krishnan / FreeDigitalPhotos.net
autoresponder

Im Internet Marketing ist einAutoresponder ein Werkzeug, was nicht fehlen darf, aber wie sieht es im Network Marketing damit aus?

Die meisten Network Marketing Firmen lehren auch heutzutage immer noch die alten Methoden aus den 90ern und viele sagen das Internet Marketing im MLM nicht funktionieren würde. Natürlich ist es so, das wenn man gerade neu ist im Network Marketing, das man immer im warmen Markt beginnen sollte und dafür braucht man selbstverständlich eine Liste von Leuten. Also beginnt man damit alle aufzuschreiben die man kennt.

Der nächste Schritt ist dann diese Liste abzutelefonieren und auf ein Meeting oder eine Online Präsentation einzuladen. Danach wird der potenzielle Interessent dann gemeinsam mit einem erfahrenen Partner aus der Upline angerufen, das sog. 3er Gespräch. In diesem Gespräch wird dann herausgefunden, ob der Interessent am Geschäft  oder Produkt interessiert ist.

Mit dieser Strategie werden quasi alle angesprochen die man kennt, egal ob diese Leute Interesse bekundet haben oder nicht! Durch diese Art von Marketing, wenn man es denn als Marketing bezeichnen kann, stösst man auf sehr viel Ablehnung, weil die Kontakte ja nicht vorher qualifiziert wurden. Gerade Anfänger kommen mit dieser Ablehnung nicht so zurecht und da nur wenige Leute in der Regel Interesse haben, verdient man auch nur wenig Geld und das ist für die meisten sehr demotivierend.

Wenn man dann keine Kontakte mehr hat, die man anrufen kann, ist für viele der Traum vom Network Marketing vorbei und viele schmeissen das Geschäft hin.

Diejenigen die dann weitermachen und auf andere Weise an Kontakte kommen, hängen quasi ständig am Telefon und machen ständig 3er Gespräche. Natürlich funktioniert das Konzept der Namensliste und 3er Gespräche, aber ganz nach oben wird man damit nicht kommen. Ich habe mich einfach gefragt ob es nicht eine bessere Möglichkeit gibt, sein MLM Geschäft im Internet aufzubauen.

Und ganz ehrlich, wer als Network Marketer heutzutage das Internet nicht nutzt um sein Geschäft aufzubauen, der hat keine Chance. Und wenn du dein Geschäft im Internet aufbauen willst, dann brauchst du zuerst eine Landingpage und einen Autoresponder und meiner Meinung nach auf jeden Fall einen Blog.

Vielleicht hast Du ja schonmal den Begriff Attraction Marketing gehört, denn das ist meiner Meinung nach der beste Weg um sein Geschäft aufzubauen als Network Marketer. Attraction Marketing ist letzendlich die Positionierung deiner Person und deines Wissens im Internet, so das qualifizierte Interessenten Dich aufsuchen und auf Dich zukommen.

Ohne Autoresponder wäre das nicht machbar und deshalb ist der Autoresponder die mächtigste Waffe in deinem Marketing Arsenal. 

Einen kostenlosen Autoresponder bietet z.B. DAS LEAD SYSTEM an.

DLS Banner

Durch einen Autoreponser kannst du die unqualifizierten Kontakte quasi automatisch ausfiltern und eine Beziehung zu den Menschen aufbauen, die wirklich Interesse haben mit dir zu arbeiten.

Seien wir ehrlich! Die Zeiten im Network Marketing haben sich geändert…und „Old School MLM“ ist einfach nicht mehr aktuell. Freunde und Bekannte zu belästigen mit deinem Network Marketing Business ist meiner persönlichen Erfahrung nach eine Methode, die einfach nicht richtig funktioniert um ein erfolgreiches Geschäft aufzubauen und das ist wirklich frustrierend…

Kein Wunder, dass der Erfolg ausbleibt und 95% aller MLMer auch im Internet nach unzähligen Fehlversuchen und Ablehnungen das Handtuch werfen.

Dabei muss das nicht sein. Jeder von uns hat genügend Anziehungskraft mitbekommen, um sein Geschäft selbst in die Hand zu nehmen und zum Erfolg zu führen. Es geht nur darum, dass wir es auch tun. Du kannst eine ganze Menge machen – aus Dir… aus dem, was Du weisst.. was Du kannst… und was Du gerne tust. Wie? – Das bringe ich Dir in meinem neuen Ebook “Der MLM Geheimcode” bei. Ich werde dich in eine neue Welt einweihen, dir eine andere Sicht auf das Geschäft geben und letztendlich Strategien zeigen, die HEUTE, HIER UND JETZT funktionieren.

Ich habe dieses Ebook für alle diejenigen geschrieben, die es wirklich schaffen wollen endlich mit einem System ein passives Einkommen im Internet durch Network Marketing zu generieren..

Wie würde es sich auf Dein MLM-Geschäft auswirken, wenn Du nur noch mit MLM interessierten und bereits vorinformierten Leuten zu tun hättest? Die auch noch auf Dich zukommen würden, anstatt wie bisher Du den Leuten hinterher laufen musst…

Darüber spreche ich im MLM-Geheimcode und zeigt Dir einen neuen Ansatz wie Du eine profitable Downline aufbauen kannst. Du kannst  sofort starten und sofort Geld damit verdienen. Klicke jetzt auf den Banner und erfahre mehr:

Network Marketing

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
“Digitaler Vagabund”
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

Hast Du Die Email Addresse Deiner Kunden? – Warum Du sofort damit beginnen musst, dir eine Email Liste aufzubauen

Von , 11. Juni 2013 09:59

Heute geht’s um die Wichtigkeit der Email Liste

email Liste

Die Kraft einer Email Liste ist enorm. In der Regel kannst Du davon ausgehen das 1%-10% deiner Webseiten Besucher bei ihrem ersten Besuch etwas von dir kaufen (Converion Rate) und ca. 5%-30% ihre email Adress in ein Formular eintragen (Signup Rate). Natürlich variieren diese Ergebnisse immer je nach Angebot und Besucher. Fakt ist, das die meisten Besucher auf deiner Webseite sich erstmal nur informieren wollen und nicht sofort kaufen. Studien haben gezeigt das man in der Regel 7 Kontakte braucht, bevor sich jemand entscheidet online etwas zu kaufen. Ich persönlich verkaufe schon seit Jahren online und weiss das das stimmt! Bei Ebay z.B. gilt das ja nicht, da jemand sofort etwas erwerben will 🙂

Du musst einem Besucher einen guten Anreiz geben um dein Produkt zu kaufen oder um sich in deine Email Liste einzutragen. Die meisten Menschen geben nicht mehr so leichtfertig ihre email Adresse raus, da mittlerweile sehr viel Spam versendet wird und wir alle täglich hunderte emails erhalten. Durch einen Mini Kurs, einen Report oder Videoserie zu einem bestimmten Thema, sind die Leute aber dennoch bereit ihre email Adresse in ein Formular einzugeben…Gerade diese Art des Listenaufbaus ist sehr effektiv!

Es bringt dir aber nichts wenn Du nur ein normales Kontaktformular auf deiner Webseite hast und z.B. der Interessent nur eine Bestätigungsemail von dir erhält. Was Du brauchst ist ein Autoresponder. Das ist im Grunde eine Datenbank, die Namen, emails, Telefonnummern etc. auf einem Server speichert und diesen vorher angelegt Emails in einem bestimmten Intervall rausschickt. Du kannst selbst bestimmten wieviele emails und wie oft diese versendet werden sollen und das über einen langen Zeitraum.

Das interessante an einem Autoresponder ist, das du jederzeit eine Email an die gesamte Liste senden kannst. Gucken wir uns das mal an einem Beispiel an. Sagen wir du hast 100 Besucher am Tag auf deiner Webseite (nicht so schwer) und du hast eine Signup-Rate von 10%, das sind also 10 email Adressen pro Tag, auf Jahr gerechnet 3650 email Adressen. Wenn Du z.B. ein Angebot für ein Produkt an alle Empfänger sendest, welches 97 Euro kostet und nur 3% der Interessenten kaufen das Angebot, dann machst Du einen Umsatz von ca €10,573 und das mit nur einer email Promotion. Dieser Umsatz kommt in nur wenigen Tagen zu Stande und alles durch die Kraft von email Marketing. Also fange HEUTE an deine Email Liste aufzubauen, online und offline!

Gerade wenn du ein herkömmliches Geschäft hast, wo jeden Tag neue Interessenten sind, frage deine Kunden an der Kasse z.B. nach ihrer Email Adresse, so das Du diesen spezielle Angebote per mail zukommen lassen kannst. Die Möglichkeiten sind endlos: Du kannst neue Produkte oder Dienstleistungen bekanntgeben. Treuen Kunden für ihre Unterstützung danken. Exklusive Angebote machen. Deine Kunden nach Feedback fragen. In einem erfolgreichen Email-Marketing-Programm, werden alle Deine Email-Nachrichten Deine Kunden informieren, involvieren, zufriedenstellen und sogar unterhalten, sodass sie sich wie ein wertvoller Teil der Gemeinschaft fühlen, die basierend auf einer Marke zusammen gewachsen ist.

Immer mehr seriösen Unternehmen haben schon längst die einfachen, langweiligen textbasierten Emails für die persönliche Kommunikation zu Gunsten der funktionsfähigerenVideo emails und Video newsletters, aufgegeben.

Warum? Ganz einfach, Video ist der neue Trend und ich kann hier die Produkte der Firma Talk Fusion nur empfehlen.

Talk Fusions Video-Kommunikationsprodukte sind nicht nur dazu entworfen, um alle Aspekte Deins Email-Marketing-Programms schneller, einfacher und effizienter zu gestalten, sondern auch, um Deine Bemühungen zu verbessern, indem Du Dir die Vorteile der nahezu unkalkulierbaren Beliebtheit von Online- Videos zu Nutze machen. Videos wecken die Aufmerksamkeit Deiner Empfänger und inspiriert sie dazu, sich zu beteiligen und auf eine Art und Weise zu antworten, wie esTexte und Bilder niemals können. Es versetzt Dich in ein Zimmer mit Deinen Kunden und Interessenten und verleiht jeder Interaktion eine lebendige und persönliche Note.

Wann hast Du zum Beispiel das letzte Mal ein unerwartetes und persönliches “Dankeschön” von einem Unternehmen erhalten, das DU unterstützt, wie zum Beispiel von Deiner Reinigung, Deine, Mechaniker oder Deinem Zahnarzt, mit Ausnahme von den gelegentlichen, obligatorischen Karten zu den saisonalen Feiertagen?

Eine aufgenommene und versandte Talk Fusion Video-Email, die Deine Kunden wissen lässt, wie sehr Du sie schätzt, kann zu größerer Loyalität und einer höheren Anzahl von Weiterempfehlungen führen.

Für mehr Informationen, lade dir den Report hier herunter und besuche Talk Fusions Website hier.

email marketing

Dennis Koray
“Digitaler Vagabund”
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

Email Marketing – Tipps zum Branding deiner Email Kampagne durch Video emails und Video Newsletter

Von , 16. Mai 2013 15:58

Heute geht’s um das Thema Email Marketing

email marketing

Wenn Du an das Thema Branding oder Corporate Identity denkst, ist das im Grunde dein Ruf bzw. dein Image. Dein Marke steht für etwas und es sollte klar sein wofür. Deshalb solltest du in allem was Du tust ein einheitliches Auftreten haben, beginnend beim Internet Auftritt, deinem Blog, deinen Visitenkarten bis hin zu deinem Emails. Emails sind heutzutage das Kommunkationsmedium Nr. 1 im Internet und deine Email Marketing Strategie und dein Email Branding sollte einen Widererkennungswert haben.

Email Marketing Stil and Design Überlegungen

Benutze ansprechende Temples, Farben und ein Design welches zu deinem Image passt. Manche legen beim Email Marketing keinen grossen Wert darauf, aber ich finde du solltest dir speziell in diesem Segment etwas Mühe geben. Dein Email Newsletter Design sollte sich an das Design deiner restlichen Marketingmaterialien nahtlos anpassen. So erkennt jemand sofort das die email von dir kommt. Es geht hier nicht nur um den Widererkennungswert, sondern auch darum, das Du dich von der Masse abhebst!

Das Thema beginnt bereits bei der Eintragung in deinen Newsletter. Benutze keine Standard “Danke” Seite für die Eintragung, sondern sei kreativ! Gestalte eine Extra Seit für diejenigen, die sich in deinen Newsletter eintragen. Meine persönliche Empfehlung ist sogar ein spezielles Danke Video. So hat dein neuer Email Newsletter Abonnent direkt die Chance dich nochmals zu sehen und zu hören!

Das Design deiner Emails sollte nicht mit überflüssigen Grafiken etc. überladen sein, sondern simpel sein und im besten Fall das Design deiner Webseite widerspiegeln.

Der Inhalt deiner Emails und Newsletter

Das Design ist wichtig, aber der Inhalt und der Ton sind noch wichtiger. Wie willst Du wahrgenommen werden in deiner Nische? Jung und sportlich? Professionell? Locker? Easy going? Knallhart? Finde heraus welche Zielgruppe du ansprichst und sprich mit ihnen in einer Art und Weise die sie verstehen! Eine Email an einen Geschäftsmann sieht anders aus als eine email an z.B. Mütter. Ich denke das versteht sich von selbst 🙂

Am besten ist es wenn Du in deinen emails eine persönliche Anrede nutzt, da es einfach zu unpersönlich wirkt wenn man jemanden nur mit “Hallo” anspricht! Die meisten Email Programme bieten die Möglichkeit der Personalisierung.

Weiterer Überlungen

Bevor Du deine emails rausschickt, solltest Du nochmal drüberlesen und Fehler in der Rechtschreibung korrigieren und die Links z.B. auf externe Seiten überprüfen.

Desweiteren solltest Du auch Logos von z.B. deinen Social Media Profilen einfügen, so das die Leute es einfach haben, auf Platformen wie Facebook, Twitter und Co. mit dir zu interagieren.

Ich persönlich schicke mir immer zuerst eine Test-email um zu sehen, wie die email beim Kunden aussieht!

Die meisten seriösen Unternehmen haben schon längst die einfachen, langweiligen textbasierten Emails für die persönliche Kommunikation zu Gunsten der funktionsfähigeren Versionen, die durch Email-Marketing Newsletter- Services kreiert werden können, aufgegeben. Dieser Service bietet in der Regel monatliche Raten basierend auf der Größe der Liste und / oder der Häufigkeit Deiner Emails und bietet anpassbare Vorlagen, die Dir erlauben, Deinen eigenen Text, Deine eigenen Bilder, Fotos und vieles mehr hinzuzufügen. Zum Beispiel sind Talk Fusions Video-Newsletter die ersten in der Branche, die Dir erlauben, Dein eigenes Video in Deinem eigenen Email-Newsletter hinzuzufügen. Die Vielfalt und Anpassbarkeit dieses Services und der Vorlagen stellen sicher, dass Du ein Markenbewusstsein um Dein Unternehmen aufbauen kannst, wie Du es wünschst, die Aufmerksamkeit Deiner Empfänger wecken und Deiner Kontaktliste Kunden hinzufügen kannst, wenn Deine Emails an Freunde zur Ansicht weitergeleitet werden.

Talk Fusions Video-Kommunikationsprodukte sind nicht nur dazu entworfen, um alle Aspekte Deins Email-Marketing-Programms schneller, einfacher und effizienter zu gestalten, sondern auch, um Deine Bemühungen zu verbessern, indem Du Dir die Vorteile der nahezu unkalkulierbaren Beliebtheit von Online- Videos zu Nutze machen. Videos wecken die Aufmerksamkeit Deiner Empfänger und inspiriert sie dazu, sich zu beteiligen und auf eine Art und Weise zu antworten, wie es Texte und Bilder niemals können. Es versetzt Dich in ein Zimmer mit Deinen Kunden und Interessenten und verleiht jeder Interaktion eine lebendige und persönliche Note. Hier findest Du mehr Infos zu Video email Marketing mit Talk Fusion:

Email Marketing und Talk Fusion

Dennis Koray
“Digitaler Vagabund”
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

Email Marketing – Welche Produkte sollte ich in meinen Email Follow-Ups promoten?

Von , 6. Mai 2013 10:33

Welche Produkte sollte ich in meinen Email Follow-Ups promoten?

Follow-Ups

In deinen Email Follow-ups geht’s nur darum eine Beziehung zu deinen Interessenten aufzubauen und diese als Käufer zu qualifizieren. Follow-Ups sind der beste Weg deine Interessenten zu Käufern zu machen, denn selten kauft jemand ein Produkt beim ersten mal. Die Angebote die du an deine Liste machst sind äussert wichtig und du solltest diese gezielt auswählen!

Die Relevanz ist der Schlüssel

Was ist ein gutes Produkt oder Angebot? Ein gutes Produkt ist eins, das genau das liefert, was deine Interessenten wollen. Dein Produkt sollte genau das bieten, was Du versprochen hast und im besten Fall das Problem des Interessenten lösen und sein Bedürfnis erfüllen. Es sollte etwas sein, was man sofort nutzen oder umsetzen kann.

Wenn Du etwas anbietest was nicht direkt relevant ist für deine Nische, wird das die Qualität deiner Liste erheblich mindern. Für Interessenten sieht es dann so aus, das es dir nur darum geht etwas zu verkaufen anstatt zu “helfen” oder ein Problem zu lösen. Die Produkte oder Angebote werden weder die Beziehung zu deiner Liste stärken noch Verkäufe generieren. Wahrscheinlich wirst Du dadurch sogar einige Abonnenten verlieren.

Wo gibt’s gute Produkte? 

Du hast 2 Möglichkeiten wenn es um das Promoten von Produkten geht. Du kannst eigene Produkte erstellen oder du kannst Affiliate Produkte vermarkten. Natürlich ist es letztendlich besser eigene Produkte zu vermarkten, da Du die volle Kontrolle über die Qualität etc. hast und den Preis selbst bestimmen kannst. Natürlich erfordert das mehr Zeit und deshalb ist es eine gute Idee anfangs erstmal mit Affiliate Produkten zu starten, da diese bereits fertig sind. Dennoch solltest Du dir die Zeit nehmen und die Affiliate Produkte die du promoten willst, genau unter die Lupe nehmen, um sicherzustellen das es sich um ein relevanten und gutes Produkt handelt.

Im englischen ist Clickbank.com einer der grössten Online-Marktplätze für Affiliate Produkte im deutschen gibt es z.B. http://www.affili.net. Da findest Du für jede Nische ein Affiliate Produkt und bekommst Statistiken und Promotion Materialien. Ich persönlich habe früher auch viele verschiedene Produkte von Affili.net promotet, bevor ich eigene Produkte entwickelt habe!

Glaube an Deine Produkte

Wenn du ein schlechtes Produkt an deine Liste promotest, wird du garantiert eine Abonnenten verlieren. Weiterhin wird auch dein Vertrauen und deine Glaubwürdigkeit darunter leiden und genau aus diesem Grund solltest du jedes Produkt prüfen, so das du mit 100% Überzeugung dahinter stehen kannst. Daher empfehle ich dir das Affiliate Produkt erst einmal selbst zu kaufen um genau zu klären ob du damit zufrieden bist und dahinter stehen kannst. Ein weiterer Vorteil ist der, das du dann während der Promotion aus eigener Erfahrung über dieses Produkt berichten kannst und so also genau weisst, wovon du sprichst.

Viele oder wenige?

Das ist die goldene Frage…Solltest Du alle möglichen Produkte promoten oder nur gezielt ein paar wenige? Ich persönlich bin der Meinung das eine wenige Produkte völlig ausreichen, solange diese Produkte aussergewöhnlich gut sind und genau das bieten, was deine Abonnenten wollen. Denk immer daran, das du dein Vertrauen ganz schnell verlieren kannst, wenn du schlechte Produkte promotest.

Hausaufgabe:
Überlege und recherchiere welche Produkte gut in deine Follow-Ups passen.

  • Suche auf Affili.net
  • Suche auf Clickbank
  • Recherchiere andere Marketer und analysiere ihre Affiliate Produkte
  • Passe deine email Follow-Ups mit den neuen Produkten an

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
“Digitaler Vagabund”
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

P.S.: Dieser Artikel könnte Dich interessieren:
Email + Video = Video email >>> Das perfekte Paar

Panorama Theme by Themocracy