Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr empower network produkte Archive - Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr

Nachrichten getagged: empower network produkte

Empower Network Marketingplan Update November 2015 (deutsch)

Von , 13. November 2015 18:56

Im heutigen Video erkläre ich dir den Empower Network Marketingplan Stand November 2015 (deutsch)

Den kompletten Marketingplan kannst Du HIER herunterladen.

+++ ACHTUNG +++ Hinweis +++ Im Video habe ich gesagt, das man sich jeden Monat neu qualifizieren muss für den nächsten Monat z.B. BOSS. Das ist nicht ganz korrekt. Wenn ich z.B. am 10. eines Monats bereits 5 Leute gesponsert habe und somit den Rang BOSS habe, gilt die Qualifikation SOFORT ab diesem Datum und für den nächsten Monat. Die sofortige Qualifikation gilt für BOSS und BOSSMAKER! 

Für die Ränge Bronze und Silver gilt die Qualifikation immer für den Folgemonat.

Kein Einkommen kann garantiert werden. (Resultate NICHT Typisch. Bitte Sieh dir die Durchschnittseinkommen an unter: www.empowernetwork.com/income.php)

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Telefon: +49-2235-1704064
Empower Network Marketingplan

Empower Network Erfahrungen – Las Vegas Rise Event August 2015

Von , 7. August 2015 13:53

So, ich bin seit Mittwoch Abend Tag zurück aus Las Vegas und möchte heute ein paar Dinge und meine Empower Network Erfahrungen auf diesem Event mit dir teilen! Bevor ich das jedoch mache, hier erstmal das Video zum Las Vegas Rise Event 2015

Fotos vom Event kannst Du dir HIER ansehen. 

Das war nun mein fünftes Event von Empower Network und ich kann nur sagen, das dieses Event das mit Abstand BESTE Event war, auf dem ich jemals war! Warum? Nun ja, die Energie war einfach unbeschreiblich. Sowas kann man eigentlich nicht in Worte fassen…Auch wenn das als Blogger meine Aufgabe ist 😉

Ich bin am Donnerstag den 30. Juli in Las Vegas angereist und wie immer von Düsseldorf geflogen. Der Flug war leider sehr anstrengend und ging über Chicago. Das war mein erster Flug mit American Airlines und nicht besonders schön. Erstens war die Maschine ziemlich alt (also kein TV im Sitz) und zweitens war der Flug bis auf den letzten Platz voll 🙂 Aber naja, was nimmt man nicht alles in Kauf, um auf ein Empower Network Event zu fliegen.

Ich bin kurz vor 16:00 Uhr in Vegas gelandet, habe meinen Mietwagen abgeholt (was immer ziemlich zügig geht) und dann direkt ins Hotel Red Rock Casino and Resort gefahren, welches ca. 20km ausserhalb von Strip liegt. Das Hotel war absolut genial. Nicht nur gab es ein Kino, Bowlingbahn und jede Menge gutes Essen dort, es war auch ziemlich günstig!

Als erstes gab es noch eine kleine Zusammenkunft mit meiner Upline und Mentor Lawrence Tam. Er hatte eine VIP Bowlingbahn für sein Team gemietet und wir haben uns dort ein wenig amüsiert und unterhalten.

lawrence-tam1

Im Anschluss ging es dann zur Welcome Party vom Empower Network Event in den „Cherry“ Club im Kasino. Dort habe ich dann viele weitere coole Empower Leute getroffen, von denen ich ja mittlerweile eine Menge kenne. Der Club ist ziemlich geil, weil es ausserhalb noch nen Pool gibt. Obwohl es Abend in Vegas immer noch knapp 30 Grad waren, gab es keine heisse Poolparty 😉

Empower Network Erfahrungen

Am Freitag vor dem Event fand bisher immer ein Top 200 Frühstück statt, das dieses Mal (zur Überraschung aller) nicht stattfand, aber natürlich durch ein Top 200 Dinner ersetzt wurde (mehr dazu gleich). Jetzt möchte ich dir ne kurze Übersicht über die Sprecher geben, die mir besonders in Erinnerung geblieben sind.

Justin & D Verrengia

Der Freitag begann dann mit Dave Wood und Chris Jones, sowie JCron (CEO), gefolgt von Justin & D Verrengia. Justin und D haben eine eindrucksvolle Geschichte erzählt von ihrer NLP Weiterbildung. Obwohl sie das Ticket für das NLP Event geschenkt bekommen haben, gaben sie letztendlich über $30.000 aus, um die volle NLP Masterausbildung abzuschliessen. Unglaubliches Commitment! Diese Entscheidung haben sie getroffen, da sie wissen, wie wichtig persönliche Weiterbildung ist.

Des Weiteren sprachen sie über die Zusammenhänge von Ursache und Wirkung und über das „Gesetz der Anziehung“. Im englischen heisst es „law of attraction“. Sie haben auf den Film „The Secret“ angespielt, wo es die ganze Zeit um das „law of attraction“ geht. Ein Punkt der mir besonders gefallen hat ist die Aussage, das das „law of attraction“ umbenannt werden sollte, denn es bringt nichts, Dinge zu visualisieren, wenn man nicht ins Handeln kommt! Aus diesem Grund wäre der Name „law of action“ passender 😉

Mars Burden (CMO)

Mars Burden sprach während seiner Rede über das Unternehmertun. Folgende Aussage ist mir in Erinnerung geblieben. Er sagte: „Es ist unsere Pflicht, Unternehmer zu sein.“ Was meinte er damit? Ganz einfach, Empower Networks Vision ist es, 100 Millionäre zu kreieren (JEDES JAHR) und um dieses Ziel zu erreichen, muss man ziemlich vielen Menschen helfen, mehrere Tausend Dollar im Monat zu verdienen. Das geht nur, wenn man die Einstellung eines Unternehmers hat und die volle Verantwortung für sich selbst übernimmt! Niemand wird dich zwingen zu arbeiten oder etwas zu tun, ausser Du selbst!

Angela Carter

Angela Carter war vor kurzem noch arbeitslose Anwältin und ist mittlerweile eine erfolgreiche Affiliate Partnerin von Empower Network. Obwohl sie lange dafür gebraucht hat, Ergebnisse und ein Einkommen mit Empower Network zu erzielen, so hat sie nie aufgegeben. Was für sie den Durchbruch gebracht hat war, das man zuerst sein „Warum“ finden und definieren  und es dann in eine Mission transformieren muss.

Pat Patterson
Empower Network Erfahrungen Pat

Pat war wieder einer der Sprecher und hat seine inspirierende Geschichte erzählt, wie er seinen Job als Polizist aufgeben musste und dann zu Empower Network gefunden hat. Seine Geschichte ist ziemlich hart und er weiss wie man sie möglichst gut erzählt, so das man selbst glaubt, dabei gewesen zu sein. Sein Tipp: „NIEMALS NIEMALS NIEMALS AUFGEBEN!“

AK Junior & Cristian Andrei Ghenta
Empower Network Erfahrungen Cristian Andrei Ghenta

Auch AK Junior & Cristian Ghenta haben auf dem Rise Event mal wieder die Bühne gerockt! AK nutze die Zeit um seine Story und vor allem den 90 Tage Plan von Eric Worre vorzustellen und Cristian Ghenta sprach in seiner Rede über seine persönliche Geschichte. An dieser Stelle auch nochmal herzlichen Glückwunsch an dich Cristian 😉 Nicht nur zu deiner Rede (Du weisst ja was ich meine). Cristian’s Erfolgsgeschichte ist sehr beeindruckend und was ich von ihm mitgenommen habe ist eine ganz einfache Aussage: „JUST DO IT!“ Und hier nochmal das Video welches Chris in seiner Rede so eindrucksvoll eingesetzt hat:

Mike Hobbs

Auch die Rede von Mike Hobbs hat mir stark beeindruckt. Er sprach über die Wichtigkeit von Events und warum es ein MUSS ist, und Event Leben verändern können. Bevor Mike Hobbs erfolgreicher Empower Network Partner war, war er als Soldat im Irak stationiert. Er erzählte die Geschichte, wie er damals auf ein anderes Network Event gegangen ist und dafür absolut kein Geld hatte, aber sein Auto verkauft hat. Nur durch den Verkauf vom Auto, war es ihm überhaupt möglich das Event zu besuchen. Auf diesem Event hatte er zwar keinen Durchbruch, aber er lerne jemanden kennen – David Wood. Zu dieser Zeit war David Wood selbst nur ein Affiliate und Empower Network existierte noch nicht. Mike sagte, das er später in Empower Network nur gestartet sei, weil er David Wood mal persönlich getroffen hatte und ihn sehr mochte! Stell dir vor, Mike hätte sein Auto nicht verkauft, das Event nicht besucht, David Wood NIE getroffen…

Silvio Fortunato

Silvio Fortunato

Die Rede die mir am besten gefallen hat, war die von Silvio. Silvio ist der Gründer vom Lazy Millionärs Team in Portugal und sehr erfolgreich. Er und sein Team verfolgen eine ganz simple Empower Network Strategie, die so gut funktioniert das sein Team mittlerweile über 8000 Partner hat. Der Erfolg seiner Strategie beruht auf der Einfachheit und Duplizierbarkeit. Ich selbst werde diese Strategie für mein Team in Zukunft testen und anwenden!

Was mich auch stark beeindruckt hat, ist die Tatsache, was er und sein Team durch Empower Network leisten an Hilfsbereitschaft leisten. Alle paar Monate fahren sie im Team nach Afrika, um dort nötige Hilfe zu leisten in jeglicher Form. Sehr berührend und man merkt wirklich, wie dankbar sie für Empower Network sind, denn ohne Empower wäre all diese Hilfe niemals möglich gewesen. Ihre Hilfsmission ist sogar mehrmals im Fernsehen gezeigt worden. WEITER SO!

Im Anschluss gab es dann das Top 200 Dinner, was mir sehr gut gefallen hat. Nicht nur gab es leckeres Essen, sondern man hat die Möglichkeit mit den Top Empower Network Führungskräften mal unter sich auszutauschen! Hier erfährt man nämlich immer viele interessante News und auch David Wood und Chris Jones haben ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert 😉

Empower Network Dinner

Zum Abschluss am Freitag Abend haben dann Chris Jones & David Wood ihre weitere Vision für Empower Network vorgestellt. Die Vision ist es ja, 100 Millionäre jedes Jahr hervorzubringen und Empower Network hat noch einen weiten Weg vor sich. Was mich so sehr an Empower fesselt, ist die Tatsache wie offen und klar alles kommuniziert wird.

Dave & Chris haben dann die Vision für Empower Network soweit vorgestellt, das die Partner im Raum soviel mitbekommen haben, um total aus dem Häuschen zu sein. Das Projekt für Empower Network nennt sit #Titan und Empower Network wird viele sehr spannende Neuigkeiten bringen, über die man in ein paar Monaten garantiert überall sprechen wird.

Ich kann und möchte hier im Blog Artikel nicht zuviel darüber verraten, denn dieses Wissen ist erstmal nur für die Partner vorbehalten, aber eines kann ich dir sagen! Noch nie habe ich mich so gut aufgehoben gefühlt in einer Firma, wie bei Empower Network. Empower Network hat eine geniale Weitsicht und mit dem was kommt, werden wir die Branche Network Marketing & Internet Marketing nachhaltig verändern!

Am Samstag ging es dann morgens um 10Uhr weiter. Bei der Vegas Reise ist es leider immer recht schwierig an die 9 Std. Zeitverschiebung anzupassen, dennoch bin ich pünktlich aus dem Bett gekommen 🙂

Chris Rocheleau

Weiter geht’s mit Chris, auch einer meiner Favoriten, denn er ist ein Master im Storytelling und erzählte die Geschichte von seinem inneren Durchbruch. Ein grosser Teil war der, das er immer glaubte, den Leuten das erzählen zu müssen, was sie hören wollten. Leider lag er damit falsch, bis er eines Tages erkannt, das er einfach er selbst sein müsse und darauf scheissen kann, was andere von ihm denken. Diese Änderung in der Einstellung hat ihn mental befreit und seitdem spricht er offen über seine Vision und hat damit viele gute Leute angezogen für sein Team!

Ich kann mich noch gut daran erinnern, als ich auch an diesem Punkt war, wo ich Angst davor hatte, was andere wohl denken von mir, wenn ich im Network Marketing starte und das sogar öffentlich mit Videos! Heute bin ich stolz im Network Marketing tätig zu sein, denn es hat mir ein Leben eröffnet, von dem andere nur träumen können. Nicht nur das ich alle 3 Monate in die USA in verschiedene Städte auf Seminare reise, sondern vor allem, weil ich nur 4 Std. am Tag arbeite und weitaus mehr verdiene als der Durchschnittliche Arbeitnehmer, der sich 40 Stunden die Woche den Buckel für jemand anders krumm macht 😉

Paul Hutchings

Paul’s Rede war wie immer voller Energie, denn er ist wie eine Duracell! Immer on fire! Besonders in Erinnerung geblieben ist die Aussage das Erfolge IMMER eine INNERE Einstellung ist und NIE von aussen kommen kann. Auch wichtig war für mich zu erkennen, das egal wie schlimm etwas ist, gerade hier das grösste Potenzial für Veränderung und Wachstum liegt!

Lawrence Tam

Meine Empower Network Erfahrungen sind stark durch Lawrence geprägt, denn genau wie ich, ist er Blogger. Lawrence sprach in seiner Rede über 3 Traffic-Methoden und seine Strategie. Ich habe mir natürlich wie immer viele Notizen gemacht 😉

Ich weiss, das ich einige Sprecher auf dem Event vergessen habe, aber die oben genannten sind mir am meisten in Erinnerung geblieben. Am Samstag Abend ging es dann auf die Ipas / Empower Black Party, die wieder im Club „Cherry“ gefeiert wurde. Nachdem wir um 2Uhr morgens rausgeschmissen wurden, waren wir noch bis 4 Uhr im Mastermind von Lawrence Tam, wo wir über die Periscope App gesprochen haben, und wie wir diese erfolgreich für unser Business nutzen können.

LT Mastermind

Am Sonntag, dem VIP Tag, ging es dann wieder frisch und munter um 10Uhr weiter mit dem Thema: Massive Traffic

Eingeladen waren der Media Buying Experte „Cory Bridgewater“ und der FB Experte „Keith Krance“. Cory sprach in seiner Rede über den Ablauf von Media Buys und wie man massiv Traffic generieren kann. Ich muss sagen, das es ein sehr interessantes Thema ist, aber nicht so leicht umzusetzen ist.

Die Rede von Keith Krance über FB-PPC hat mir besser gefallen, weil man hier bereits mit 5 Euro am Tag loslegen kann. Keith gab uns seine 5 Schritte Checkliste für Facebook und wir haben über Retargeting und Lookalike Audiences gesprochen. Ich habe mir viele Notizen gemacht und werde in Kürze einige Dinge umsetzen.

Zum Schluss vom Sonntag kamen nochmal Chris Jones und David Wood auf die Bühne und haben nochmals ihre Vision für Empower Network mit uns geteilt und man hat wirklich das Knistern im Raum hören können.

Im Anschluss an das Event, habe ich das Hotel gewechselt und bin ins Stratosphere Hotel am Strip für 2 weitere Nächte. Nach dem Check-in am Sonntag Abend, habe ich mich mit meinem alten Talk Fusion Partner Hagen Horst getroffen, der gerade in Vegas war für sein neues Network Marketing Business. Dieses Treffen hat direkt für ein wenig Aufsehen gesorgt. Hier ein Screenshot von Network Marketing International:

Hagen Horst Vegas

Den Montag habe ich dann mit einem alten Bekannten „Pit Brunner“ verbracht. Wir waren ein wenig Sightseeing, haben uns Las Vegas von oben angesehen und waren natürlich im Premium Outlet Shop Las Vegas, wo wir uns ein wenig mit neuen Klamotten eingedeckt haben. Auch wenn ich jetzt wahrscheinlich wieder Sachen gekauft habe, die meiner Frau nicht gefallen, so habe ich wenigstens ein paar neue T-Shirts etc. 😉 Am Abend haben wir uns dann das Michael Jackson Tribute Concert im Stratosphere angesehen. Hat sich wirklich gelohnt 😉

MJ Live Las Vegas

Ein paar Ausschnitte dazu gibt es im Video ganz oben.

Zum Abschluss haben Pit und Ich noch ein kurzes Interview als Recap zum Rise Event gemacht:

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de
Phone DE: +49-2235-1704 064

4 Entscheidungen, die meine Blogging Karriere stark beeinflusst haben

Von , 17. Juni 2015 12:28

Blogging Karriere, wer hätte das gedacht! Wenn ich heute mit Menschen spreche, höre ich immer wieder das sie meinen Blog toll finden etc. – Ok, es gibt auch einige die mich nicht mögen 😉

4entscheidungen

Hätte mir jemand in der Schule oder während meiner Ausbildung zum Fachinformatiker mal gesagt, ich würde ein Blogging Business haben und mein Geld quasi mit dem Schreiben von Artikel verdienen, hätte ich wohl laut gelacht 🙂

Eine ziemlich komische Entwicklung, denn ich war in der Schule nie ein guter Schreiber, noch glaube ich das ich jetzt ein guter Schreiberling bin…Aber anscheinend lesen dennoch über 10.000 Leute (Stand Mai 2015) meinen Blog jeden Monat.

Es hat mich einige Jahre gekostet an diesen Punkt zu kommen, so das ich sagen kann, ich habe ein stabiles Online Business. Im heutigen Artikel möchte ich mit dir 4 Dinge teilen, die meine Blogging Karriere in Gang bzw. stark verändert haben.

Notiz: Dieser Artikel enthält einen Affiliate Link. Wenn Du einen Blog über meinen Link kaufst, dann erhalte ich eine Provision und das bedeutet das ich dich coachen werde in deinem Blogging Business.

Entscheidungen die meine Blogging Karriere beeinflusst haben

1. Von wenig Bloggen zu ca. 5 mal die Woche

Meinen ersten Blog gibt es heute leider nicht mehr. Es war ein Blog, den ich gestartet habe, als ich 2006 nach Australien gezogen bin. Auf meinen Blog habe ich über meine Erfahrungen in Sydney geschrieben…Leider hatte ich zu diesem Zeitpunkt weder Ahnung von Blogging bzw. einen Plan…So habe ich mein Hosting nicht mehr bezahlt und der Blog war weg…Hier mal ein alter Screenshot von meiner damaligen Homepage und Blog:

Blogging in Sydney

Auch wenn es mich heute ein wenig ärgert, das ich mich nicht schon früher mit dem Thema Blogging auseinandergesetzt habe, so habe ich doch viel gelernt! Im Jahre 2010 habe ich dann mit meinem MLM Blog (www.denniskoray.de) ins Leben gerufen.

Auch hier habe ich ca. 3 Jahre nur unregelmässig Artikel geschrieben und mir nie wirklich Gedanken zum Thema Blogging gemacht. Im Grunde habe ich mir den Blog nur aufgesetzt, weil die meisten anderen Internet und Network Marketer in den USA auch einen eigenen Blog hatten 😉

Ich hatte mich dazu entschieden meinen Namen zu branden, weil ich wusste, das Geschäfte kommen und gehen, aber ich mir mit meinem Namen wirklich etwas aufbauen konnte…

Also von 2010 bis 2013 war Blogging eher nur ein schlecht bezahltes Hobby von mir, das hat sich Januar 2013 aber schlagartig geändert als mich ein amerikanischer Freund und Kollege auf die Blogging Community Empower Network aufmerksam gemacht hat.

2. Investition in Empower Network und Blogging Wissen

Obwohl ich meinen Blog auf der eigenen Domain gehostet hatte, habe ich bisher nie wirklich in meine Weiterbildung in diesem Bereich investiert. Erst als ich verstanden habe, das mein Blog weitaus mehr ist als nur eine herkömmliche Seite im Netz, ist mir ein Licht aufgegangen…

Früher gab es zwar schon WordPress, aber viele wollen sich nicht mit der Technik des Blogging befassen! Obwohl ich mich mit Computern etc. gut auskenne, ist der selbstgehostete Blog nicht immer perfekt!

Ich habe im Jahre 2011 mit einem Network Marketing Business begonnen und war dort sehr erfolgreich. In den 2 Jahren in den ich für die Firma tätig war, habe ich persönlich über 100 Menschen für mein Business begeistern können. Die Firmenphilosophie war wie die, der meisten anderen Network Marketing Firmen auch…Mach eine Liste von allen die Du kennst und lade sie auf eine Business Präsentation ein.

Ich persönlich habe es gehasst die Namensliste zu machen, genauso schlimm fand ich es, mich mit Freunden hinzusetzen und deren Namensliste zu machen und die Leute abzutelefonieren. Ich wusste das es einen bessern Weg gibt und mein Blog hatte langsam angefangen immer mehr Besucher anzuziehen von denen einige auch in meinem Business eingestiegen sind.

So habe ich damit begonnen, meinen Teampartner im Network Marketing zu zeigen, wie man seinen eigenen Blog aufsetzt. Wir haben die Domain inkl. Hosting und Design verkauft und einen Video Kurs dazu gemacht. Als ich 20 Blogging Partner hatte, fingen die Probleme an. Die meisten hatten unterschiedliche Hosting Anbieter, Installationen, Designs, Themes etc. So war es für mich unmöglich alle 20 Leute zu betreuen, denn bei jedem sah der Blog anders aus…

Ein weiteres Problem war, das sobald meine Partner einen Blog hatten, aufgehört haben Umsatz zu machen. Warum? Ganz einfach, sie haben sich nur noch auf den Blog konzentriert und sich mit Dingen aufgehalten, die keinen Umsatz bringen, wie Plugins, Themes, Designs, Banner etc.

Das war im Grunde der Auslöser dafür, das ich letztendlich zu Empower Network gekommen bin, denn da hat jeder die gleiche Platform und so konnte ich z.B. ein Video Tutorial machen und alle konnten es ganz einfach nachvollziehen…

Das Empower Network auch einen attraktiven Vergütungsplan hatte, war mir anfangs gar nicht so bewusst, aber ich habe schnell gemerkt, das man mit diesem Blog schnell Geld verdienen kann.

So kam es, das meine alte MLM Firma (Talk Fusion), mich aufgrund meiner Blogging Aktivitäten rausgeschmissen hat. Am Anfang war ich geschockt, weil ich noch 4 stellig verdiente, aber schnell habe ich gemerkt, das die Empower Network und Blogging Welt mir viel eher liegt.

Und durch die anderen Empower Network Produkte und das Training hatte ich 2013 dann endlich verstanden, welche Power sich hinter Blogging verbirgt. Vor allem die Empower Network Community ist absoluter Wahnsinn und man kann jede Menge lernen…

 

3. Kaum / Keine Kundenaufträge

Als ich damals meinen Network Marketing Partnern ihren eigenen Blog verkauft habe, schien es mir ein wirklich gutes Geschäftsmodell zu sein. Denn ich war geübt darin, Blog aufzusetzen etc. So habe ich damit begonnen Blogs auch an andere Unternehmer zu verkaufen und hatte mir so eine kleine Kundenbasis aufgebaut…

Als ich gemerkt habe, das das wirklich viel Arbeit macht (Betreueung etc.), habe ich mich dazu entschieden solche Aufträgt nicht mehr anzunehmen. Ich kann mich noch daran erinnern, wie stressig es war, wenn man eine Webseite/Blog nicht mehr funktionierte etc. Man musste den Fehler suchen und beheben, stöberte in der Datenbank rum etc. Das hatte mich überhaupt keinen Spass gemacht!

Und als ich dann mit Empower Network gestartet bin, waren alle diese Sorgen quasi von heute auf morgen vergessen…Denn um die ganze technische Seite musste ich mich fortan nicht mehr kümmern 🙂

Ich hatte immer eine klare Vision von meinem Lifestyle und sich mit Kunden rumzuschlagen, war nicht so mein Ding. Ok, klar jetzt habe ich Teampartner, die zwar auch meine Kunden sind, aber wie gesagt, ich habe die Arbeit nicht mehr damit…

Mittlerweile habe ich für alles Tutorial Videos gemacht, so das jeder in meinem Team, seinen Blog eigenständig aufsetzen und bedienen kann (so wie es sein soll).

4. Nur noch das tun, was einem wirklich Spass macht

Das wäre schön, nicht wahr? Einfach nur noch das tun zu können, was einem Spass macht? Früher habe ich oft zu hören bekommen, das wäre nicht möglich und ich solle aufhören zu träumen…Tja, was soll ich sagen? Heute mache ich NUR noch Dinge die mir Spass machen…Alles andere habe ich aus meinem Leben verbannt!

 

Du kennst das doch bestimmt auch oder? Du hast einen Job, dein Chef gibt dir ein Projekt und Du hast NULL Bock darauf. Was kannst Du tun? NICHTS, denn Du willst ja deinen Job behalten…Also machst Du dich an die Arbeit!

Mir ging es früher genauso und ich habe mich ständig gefragt, warum ich das tue?! Es hat nicht lange gedauert, bis ich meinen Mut zusammengefasst und ziemlich schnell im Anschluss an meine Ausbildung gekündigt habe. Natürlich hatte ich auch eine Idee für meine Selbständigkeit (HIER KANNST DU ALLES NACHLESEN), sonst hätte ich den Job nicht gekündigt.

Als ich meine Kündigung eingereicht habe, hatte ich ziemlich Angst vor der Zukunft, denn ich war noch nie selbständig, hatte keine Ersparnisse und keine Ahnung. Dennoch habe ich es gewagt diesen Schritt zu gehen und ich bereue keine Sekunde bis heute. Was wäre passiert wenn ich die den Mut gehabt hätte? Keine Ahnung, ich weiss nur das ich unglücklich gewesen wäre…

Ich habe gelernt auf mein Herz zu hören und das ist eigentlich auch die Kernaussage, die ich dir heute vermitteln möchte. Ich habe keine Ahnung wo Du gerade in deinem Leben stehst, aber DU BIST ZU 100% dafür verantwortlich. Jede Entscheidung in deinem Leben, hat dich genau an diesen Punkt, wo du jetzt bist, gebracht!

Wenn auch Du einen Traum oder Ziel hast, wenn auch Du das Gefühl hast, Gefangener deines Lebens zu sein und das ändern möchtest, dann möchte ich dir auf deinem Weg der Befreiung helfen. Ich möchte dir helfen, die Fesseln des Alltags und der 40 Stunden Woche zu sprengen und dir zeigen wie auch Du deinen eigenen Weg gehen kannst. Für mehr Informationen einfach HIER oder auf den Banner weiter unten klicken, aber siehe dir zuerst dieses Video an:

In diesem Sinne

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Telefon: 02235-1704064
Dennis Koray

 

Empower Network – Jetzt geht die internationale Expansion weiter

Von , 3. Juni 2015 12:22

Anfang 2011 startete Empower Network mit einer Vision…

Eine Vision im Kopf von David Wood…

Im Oktober 2011 wurde diese Vision dann zur Realität…

Empower Network wurde geboren

empower-network-logo

… 3 Jahre, über 200,000 Kunden, über ein Dutzend Millionäre – Die VISION wurde grösser…

Empower hat die Vision noch mehr Menschen zu dienen…

Noch mehr mehr Menschen zu Millionären machen…

Noch einen grösseren Einfluss zu nehmen auf die Menschen, durch die Expansion in mehrere Länder…

Diese Vision hat Empower Network wachsen lassen…

Seit dem Launch von Empower Network in 2011 konnte Empower
über 200.000 Kunden auf der ganzen Welt erreichen.

Und auch wenn über 200.000 Kunden ein ziemlich grosse Zahl ist,
so hat Empower Network die Vision noch mehr Menschen zu erreichen

Die Vision von Empower Network ist es MILLIONEN von Menschen auf
der ganzen Welt zu erreichen…

Aus dieser Vision musste Empower weiter wachsen und das Wachstum
drückt sich in der multi-lingualen Expansion aus…

Seit heute 3. Juni 2015 ist das Empower Network Backoffice multilingual.

Zur Zeit stehen 3 Sprachen zur Auswahl:

Englisch:

Screen_shot_2015-06-02_at_3.04.32_pm

Portugisisch:

Screen_shot_2015-06-02_at_3.02.31_pm

Spanisch:

Screen_shot_2015-06-02_at_3.02.55_pm

Und das sind grossartige Neuigkeiten – Warum?

Endlich haben wir die Möglichkeit eine noch grössere Zahl von Menschen zu erreichen und das in ihrer Muttersprache.

Um dir mal ein Bild davon zu machen was ich meine:

Es gibt 339 Millionen Menschen die spanisch sprechen…

Es gibt 203 Millionen Menschen die portugiesisch sprechen…

Das gibt dir also JETZT die Chance einen neuen Markt mit über 542 Millionen potenziellen Kunden zu erreichen. Klar, natürlich ist nicht jeder dieser 542 Millionen ein potenzieller Kunde (Regel Nr.1 – 7 Lügen im MLM), aber der Markt ist RIESIG!

Kannst Du dir vorstellen, welches Potenzial hier in den nächsten Jahren freigesetzt werden kann?

Denk nur mal für eine Minute darüber nach 🙂 Wir in Deutschland müssen uns noch ein wenig gedulden, wobei es die Empower Network Produkte sehr wohl schon in deutscher Sprache gibt…

Obwohl ich jetzt schon über 2 Jahre bei Empower Network dabei bin, bin ich immer noch so begeistert wie am Anfang. Ich bin davon überzeugt, das Empower Network sich weiterhin so genial entwickeln wird und wir in 10 Jahren auf den heutigen Tag zurückblicken werden und einfach nur erstaunt sein werden, wie weit wir mit dieser Firma gekommen sind…

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

Unleash April 2015 – Empower Network Event Nashville Video Recap

Von , 4. Mai 2015 15:23

Hey Leute,

heute ein Video Recap vom Empower Network Unleash Event in Nashville Ende April 2015.

unleash

Das war jetzt mein 4.tes Empower Network Event und mit Abstand das Beste. Nicht nur von der Energie, sondern auch von den Inhalten die ich gelernt habe 😉 In den nächsten Tagen folgen einige weitere Interviews…

Viel Spass beim Video…

Wenn Du ein detailliertes Recap vom Empower Network Nashville Event suchst, sieh dir einfach unser Hangout  >> HIER << an.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
empower-network-event-nashville-april2015

Empower Network Update Januar 2015 – Discount, neue Produkte und Produkt-Zusammenlegung

Von , 8. Januar 2015 12:15

Im heutigen Artikel/Video geht’s um die aktuellen Änderungen bei Empower Network. Bis zum 19. Januar gilt die Übergangsfrist  und ab dann sind die Produktänderungen abgeschlossen. Worum genau es bei diesen Änderungen geht und wie Du dir einen dicken Rabatt sichern kannst, erfährst Du in meinem heutigen Video:

Hier kannst DU dir das englische Originaldokument herunterladen:
==> Product Merge FAQ Document <==

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
P.S.: Wenn DU noch Fragen hast,  meld dich einfach bei mir.
Skype: denniskoray

Empower Network News August 2014 – Neues Produkt – Top Producer Formula

Von , 14. August 2014 11:17

Hey Leute,

Empower Network bringt ein neues Produkt auf den Markt mit dem Titel :
Top Producers Formula„.

Am 23. August gibt es dazu ein Live Hangout von David Wood, der seine Geheimnisse für seinen Erfolg lüftet. Es handelt sich dabei um ein spezielles Webinar wo David Wood folgendes verraten wird (zur Zeit noch in englisch, deutsche Übersetzung folgt bald):

The Unbreakable Commandments of Selling and Recruiting:
Dave will share his instant skill mastery method, allowing you to suddenly develop the two skills you’ve got to master if you’re SERIOUS about achieving success in this business: Recruiting and Selling.

Becoming a Lead Capture Page Demigod:
Dave’s special guests will share closely guarded secrets that literally no one else knows, including the EXACT 5 top-performing lead pages and WHY they work to get you more leads than ANYTHING else… and a secret tool that industry-insiders use to create the highest-converting lead pages with under 9 mouse clicks!

Rapid Relationship Rapport & Responsiveness:
In this LIVE piece Dave gets to the bottom of why focusing in on problems and solutions is the fastest way to build the rapport that makes people respond to your messaging. On top of that… You’ll find out how to easily develop trust-based relationships that will set you up to sell WITHOUT selling.

Die Top Producer Formula für $297 umfasst 13 Video Lektionen inkl. PDF Download zu folgenden Themen:

Module 1: Sponsoring and Selling
Module 2: Beliefs and Attitudes
Module 3: Lead Capture Pages
Module 4: Mechanics and Strategy
Module 5: Rapport & Responsiveness & Relationships
Module 6: Generating Highly Targeted Leads
Module 7: Closing and Signing People up on the Phone
Module 8: Upselling & Getting People All In
Module 9: Team Building Formulas
Module 10: Live Internet Event Recruiting Strategy
Module 11: Live Local Event Recruiting Sales Strategy
Module 12: Creating Live Groups
Module 13: Painting a Vision for the Future

Ich werde in den nächsten Tagen die Top Producer Formula mir genauer ansehen und dann im Einzelnen darüber berichten. Der Grund warum ich persönlich in den letzten Jahren in der Lage war immer wieder viele Firstlines aufzubauen, liegt darin, das ich mich ständig weiterbilde um somit auf dem aktuellen Stand zu sein.

Die Top Producer Formula ist für mich eine weitere geniale Weiterbildung wenn es um Sponsoring und Verkaufen geht, denn David Wood hat selbst in den letzten knapp 3 Jahren über 5000 Leute persönlich aufgebaut. Ich konnte mit dem was ich gelernt habe in den letzen 16 Monaten auch 146 Leute persönlich für mein Geschäft gewinnen und freue mich schon darauf, noch mehr über das Thema zu lernen und natürlich in die Tat umzusetzen. Hier ein Screenshot von mir:

Wenn Du im Network Marketing tätig bist, und nicht genau weisst, wie Du erfolgreich Menschen rekrutierst und dein MLM verkaufst, ist die Top Producer Formula für dich das richtige Produkt. Du kannst dir alle Infos dazu HIER holen.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

Empower Network Inner Circle Übersicht und Erfahrungen

Von , 7. April 2014 09:58

Im heutigen Artikel geht es um das Inner Circle Produkt von Empower Network

Das Inner Circle Produkte ist neben dem Empower Network Blogging System, das zweite Produkt, welches man monatlich bezahlt. Es kostet $100 (ca. 73 Euro) und Du bekommst Zugang zu der wöchentlich wachsenden Bibliothek von Telefonkonferenzen, die die Empower Top Verdiener jeden Montag abhalten.

Es geht nicht nur um Strategien, wie man ein erfolgreiches Internet Geschäft aufbaut, sondern gerade auch um das Mindset, also die richtige Einstellung.

Oft glauben die Menschen, das nur das „WIE“ entscheidend ist für Erfolg, aber alle erfolgreichen Menschen werden dir sagen, das Erfolg zum grossen Teil die richtige Einstellung braucht.

Wenn Du dich mal im Internet umsiehst, dann wirst Du unzählige Schritt für Schritt Anleitungen finden, die Erfolgsformen und alles mögliche an Training. Es gibt viele gute Kurse und Trainings, aber obwohl fast alle sogenannten Geheimnisse eigentlich gar keine Geheimnisse sind, hat nur ein kleiner Teil der Menschen wirklich Erfolg.

Gerade im Network Marketing oder Internet Marketing kennst DU ja die Statistik, das 95% keinen oder nur wenig Erfolg haben. Meiner Meinung liegt das meistens an der falschen Einstellung.

Ich hatte ja schonmal darüber gesprochen, das alles was wir um uns herum sehen, ob der Stuhl auf dem Du sitzt, dein Computer, dein Auto, einfach alles, irgendwann mal zuallererst ein Gedanke eines Menschen war…Dieser Gedanke wurde dann in die Realität umgesetzt…

Du musst also zuerst die richtige Einstellung haben und an dich glauben, die Zweifel ausblenden, das Negative ignorieren und deine Angst überwinden…

Wenn Du z.B. erfolgreich im Internet Marketing sein willst und $10.000 im Monat verdienen möchtest, dann musst Du zuerst daran glauben das auch DU es schaffen kannst. Du musst deine Augen schliessen und dir vorstellen können, das Du wirklich $10.000 verdiens…Wenn Du es dir nichtmal mental wirklich vorstellen kannst, wirst Du es auch sehr wahrscheinlich nie erreichen!

Bevor ich Empower Network beigetreten war, habe ich in meinem letzten Network Marketing Unternehmen (Talk Fusion) bereits gelernt, wie wichtig die richtige Einstellung ist und konnte am eigenen Leib erfahren wie es ist $10.000 in einem Monat zu verdienen…

Vor dieser Zeit, hatte ich auch bereits unzählige Schritt für Schritt Anleitungen und Kurse gekauft, aber etwas hat immer gefehlt. Obwohl ich bereits einige Provisionen verdient hatte, konnte ich nicht von meinem Internet Marketing alleine leben.

Erst als ich verstanden hatte wie wichtig, die richtige Einstellung ist, hat sich alles geändert. Ich habe bereits vor Empower viele Audio CD’s zum Thema Erfolg, Einstellung etc. gehört, aber nicht regelmässig.

Erst durch Empower Network habe ich wieder damit angefangen, denn einer der 8 Grundsätze bei Empower lautet, täglich Audio Trainings zu hören…Und genau dafür ist der Inner Circle da.

Jetzt höre ich den Inner Circle beim Sport, beim Spazierengehen, im Auto etc…und programmiere somit mein Unterbewusstsein auf Erfolg. Durch diese Audios ist meine Einstellung positiver geworden und ich denke mehr und mehr in einer Art und Weise, die mich voranbringt.

Natürlich muss jeder für sich selbst entscheiden, aber ich kann die Inner Circle Audios nur empfehlen…Das einzige Problem für viele hier in Deutschland wird wohl die Sprachbarriere sein, da die Audios alle in englisch sind. Mir persönlich gefällt das gut, denn erstens liebe ich englisch und spreche es fliessend und zweitens verlerne ich es durch das hören nicht, sondern verbessere es sogar.

Wenn Du kein englisch verstehst, dann mach einen Kurs, fliege nach England, und lerne es…Ohne Englisch würde mir sehr viel im Internet verborgen bleiben, von dem ich ungemein profitiere…Ich finde es sehr traurig, wenn ich Leute sagen höre, sie wären zu alt, um Englisch zu lernen oder es würde zu lange dauern etc…Das ist einfach nur eine Ausrede!

Wenn Du zu den Leuten gehörst, die sagen das die Einstellung ziemlich egal ist, wenn man die richtigen Strategien hat, dann kann ich dir nicht helfen. Früher oder später, wenn Probleme auftreten und es mal nicht so läuft wie du es dir vorstellst, dann wird dir deine schlechte Einstellung den Rest geben!

Also, lohnt es sich die Inner Circle Audios zu hören?

Hier sind die Fakten, entscheiden musst Du das selbst:

– Es kostet $100 (ca. 73 Euro) pro Monat (jederzeit kündbar)
– Du bekommst Zugang zu hunderten Audios von Top-Verdienern zum Thema, Mindset, Strategien, Fun, Entertainment, Inspiration etc.
– In der Regel kommt jeden Montag ein neues Audio dazu

Einige Nachteile sind, das du jetzt die Audios nicht mehr runterladen kannst und das du $100 ausgeben musst…Auch wenn einige Personen und Geschichten sich in den Inner Circle Audios wiederholen…Hier ein paar Screenshots, mit einer kleinen Themenübersicht der Inner Circle Audios:

Mein Fazit: 

Im Grunde ist es mir egal was Du für Audios hörst oder welche CD’s oder MP3’s Du dir kaufst, solange du es überhaupt tust.

Meine Intention mit diesem Blog Artikel ist ganz einfach dir die Wichtigkeit der richtigen Einstellung zu vermitteln. Die meisten verschwenden ihre Zeit im Auto mit Radio hören, anstatt inspirierende Audios zu hören, wo sich noch etwas lernen können.

Wenn du jeden Tag 1 Std. zur Arbeit fährst, hast Du somit jede Woche 5 Std. Training gehabt. Das sind im Monat 20 Std. und in einem Jahr 260 Stunden…Denk mal drüber nach was Du in 260 Stunden (nur 1 Std. pro Tag x 5 mal die Woche) alles lernen kannst!

Natürlich ist meine Inner Circle Übersicht subjektiv, da ich mein Geld mit Empower Network verdiene, deshalb ist mein Rat klar.

Investiere die $100 in den Inner Circle und vor allem in Dich. 

Wenn dir der Inner Circle nicht zusagt, dann such dir ein anderen Produkt und nutze deine Zeit z.B. im Auto oder Sport für deine persönliche Weiterbildung.

Meine persönlichen Partner, die den Inner Circle nutzen, bekommen von mir persönliches Coaching und Training. Das kann ich natürlich nicht für die Kunden anbieten, die nur den Blog gekauft haben, denn dann hätte ich ja keine Freizeit mehr 😉

Mein Rat: Kaufe den Inner Circle noch heute. Wenn Du noch kein Partner bei Empower Network bist, solltest Du das schnell ändern und jetzt HIER oder auf den Banner klicken.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

Empower Network – Lohnt sich die Viral Blogging Academy?

Von , 4. April 2014 12:39

Im heutigen Artikel geht es um das Empower Network Produkt „Viral Blogging Academy“

Hier klicken für einen Überblick über alle Empower Network Produkte

Die Viral Blogging Academy kostet $297 (ca. 217 Euro) und Du bekommst Zugang zu 5 Trainingswebinaren.

Lektion #1: Storytelling Secrets

Im ersten Webinar präsentiert David Sharpe vor einem Live-Publikum. Die meisten Empower Network Affiliates kennen die Geschichte von David Sharpe, das er obdachlos war, dann seinen Vater um Hilfe gebeten hat, bei ihm eingezogen ist und angefangen hat auf dem Bau zu arbeiten, bevor er Internet Marketing entdeckt hat und schliesslich mit David Wood die Firma Empower Network gegründet hat.

David Sharpe spricht in diesem Vortrag ein paar sehr interessante Konzepte an und etwas mach mich persönlich angesprochen hat ist. Er sagt, das Leute die sich zu sehr auf Technik und Strategien konzentrieren nie so weit kommen, wie Leute die ein Team aufbauen und ihre Vision teilen.

Ich fühle mich damit angesprochen, da ich auch sehr gerne über Technik etc. spreche und somit an einem bestimmten Punkt vom Verdienst hängen bleibe und ich kann ihm nur zustimmen. Ich bin jetzt seit Ende Januar 2013 bei Empower Network Partner und verdiene ein gutes Vollzeit-Einkommen dadurch, ab und zu sind auch sehr gute Tage dabei (z.B. $725 am Tag oder $1044 am Tag), aber der grosse Durchbruch ist noch nicht da. Hier ein Screenshot vom 31.3.2014:

Ich muss lernen nicht nur über Strategie und das „wie“ zu bloggen, sondern mehr über meine Vision und über das was ich mit meinem Team erreichen will.

Und vor allem muss ich das was in der Viral Blogging Academy gelehrt wird, mehr in mein Business einbinden, denn auch ich habe eine Geschichte zu erzählen. Wir alle haben eine Geschichte und sollten diese auch mit anderen teilen. (Meine Story findest Du hier)

Und wie man das gut macht, lernt man in diesem Webinar. Für meine Teamppartner habe ich auch ein ausführliches deutsches ebook, was genau erklärt, wie man dabei vorgeht!

Du fragst dich vielleicht jetzt, wie dir das helfen soll mehr Geld zu verdienen? Ganz einfach, denn Tutorials, Schritt für Schritt Training und Strategien bringen dich immer nur an einen bestimmten Punkt, aber die Top Verdiener kommen an die Spitze indem sie lernen ihre Geschichte zu erzählen, andere zu inspirieren und motivieren.

Die letzten 12 Monate auf meinem Blog haben sich hauptsächlich mit Strategien etc. befasst und nur sehr selten mit Inspiration, Motivation und Hoffnung und das wird sich in Zukunft etwas ändern. Tatsache ist:

– Geschichten fesseln Aufmerksamkeit, Fakten eher selten
– Geschichten werden geteilt
– Die Erinnerungswahrscheinlichkeit an Geschichten ist weitaus höher
– Wir lassen uns von Geschichten inspirieren
– Geschichten berühren uns emotional
– Geschichten verbinden Informationen mit Emotionen
– Geschichten fesseln Menschen – auch an deinen Blog

Lektion #2: The Game Plan

David Wood beginnt in diesem Webinar mit eine Geschichte mit einer bestimmten Pointe. Er selbst hat Jahre für diese Erkenntis gebraucht: Verkaufen ist einfach, wenn man die richtige Zielgruppe anspricht!

Kein Vegetarier kauft dir ein Stück Fleisch ab, unabhängig von der tollsten Verpackung. Du wirst niemandem ein Produkt verkaufen, für das er keinen Bedarf hat. Bedeutet: Du wirst niemandem eine Geschäftsidee verkaufen, der keine Idee sucht. Dabei ist es vollkommen egal, ob sich die Idee großartig anhört und egal wieviel
man damit verdienen kann…

Die erste Marketingregel lautet folglich:

Verkaufe Produkte an Menschen, die dieses Produkt kaufen wollen!

Du kannst einen sehr erfolgreichen Blog aufbauen, wenn Du dies verstehst. Du musst lernen nicht zu verkaufen, sondern Probleme zu lösen.

In diesem Webinar zeigt David Wood dir den Weg, um genau herauszufinden wer deine Zielgruppe ist, was sie wollen und ihnen genau das zu geben!

Lektion #3: The Dynamics

In dritten Webinar beginnt David Wood mit den Ergebnissen eine kürzlich gemachten Empower Network Umfrage.

Die Informationen sind Gold wert! Warum? Darüber haben wir doch gerade gesprochen 😉

 

Um erfolgreich zu sein, musst Du Probleme finden und eine Lösung dafür anbieten. David Wood zeigt hier ein besonderes Problem, so das wir uns nichtmal die Mühe machen müssen selbst auf die Suche zu gehen 🙂

Wenn ich jetzt die Ergebnisse der Umfrage hier teilen würde, wäre das nicht fair gegenüber den Leuten, die den Kurs gekauft haben.

Weiterhin erläutert David Wood wie er die gewonnen Informationen nutzen wird, um noch erfolgreicher mit seinem Blog zu werden und du kannst das ganze einfach modellieren. Warum das Rad neu erfinden?

Lektion #4: The Mechanics

Im vierten Webinar ist wieder David Sharpe dran und es geht darum wie du besser und mehr über deinen Blog verkaufen kannst. Wer will das nicht? 🙂

David Sharpe zeigt ein paar geniale Beispiele, wie man mehr Leute sponsorn kann und mehr verdient, in dem man Out of the Box denkt und kreativ ist.

Nur über seine Firma, die Produkte und den Marketingplan zu bloggen bringt dich nicht sehr weit. Warum? Weil du nur einer von vielen bist und alle Partner einer Firma das gleiche sagen: „Wir haben den besten Marketingplan der Welt! – Wir haben die besten Produkte – Wir haben die meisten Top-Verdiener“ etc.

Die meisten erzählen das Gleiche wie alle anderen und Interessenten haben diese Leier satt. Ganz ehrlich wie oft hast Du das schon gehört?

David Sharpe gibt in seinem Webinar auch eine super Aufgabe, nämlich wie man lernt richtig zum Abschluss zu kommen 😉

Das kann man lernen und ist viel einfacher als du denkst! Was mir in diesem Kurs klar geworden ist, ist die Tatsache das ich noch am Anfang stehe und viel lernen muss. Das geniale daran ist, das Empower Network das Training dafür gibt und mir 100% Provision anbietet als Affiliate 🙂

Lektion #5: The Next Level

In diesem Webinar geht’s um das Thema Visionen. Es geht darum grösser zu denken als $3-5K pro Monat zu verdienen.

Die Lösung ist Einfachheit und System. Wenn man ein duplizierbares System hat und die Downline wächst, hat man auf einmal Hunderte Partner die etwas von einem vollen. Wenn man dort kein System hat, dann hat man ein Problem.

David Wood sagt, es gibt mehrere Arten von Teampartnern:

– Die Hobby und Wochenend Networker
– Die professionellen Networker
– Die Visionäre

Damit die Downline weiter wächst, muss man seine Zeit sinnvoll einteilen. Du kennst bestimmt das Pareto Prinzip, oder?

20% der Partner sind für 80% vom Umsatz verantwortlich und das gilt auch hier bei Empower.

Stell dir vor du hast 100 Teamppartner und 5 Leute sind verantwortlich für alle deine Pass-ups Verkäufe. Jetzt stell dir vor die anderen 95% sind diejenigen die ständig deine Hilfe beanspruchen…Das ist oft ein Problem, welches man als Führungskraft hat und die Antwort auf dieses Problem, gibt David Wood in seinem Webinar.

Viral Blogging Academy Bonus Webinare

Als Kunde der Viral Blogging Academy bekommt man noch 5 weitere Bonus Webinare. Diese waren ursprünglich im Fast Start Training enthalten, sind jetzt aber nur noch hier erhältlich.

Lektion #6: Easy Bloggin‘ Blog Tech with Lawrence Tam
Lektion #7: Drivin‘ Peeps Dominating Traffic with Vick Strizheus
Lektion #8: Say What?! Blog Topics with Aaron Rashkin
Lektion #9: Makin‘ Money Blog Income with Justin Verrengia
Lektion #10: Get ‚Em Talkin‘ Mastering Paid Traffic with Dave Sharpe

Zusätzlich gibt es noch 3 Bonus Dokumente:

Bonus #1: Say What?!? Knowing your Avatar and what to say to them
Bonus #2: Blog Post Checklist,6 Must Do’s for the perfect post
Bonus #3: Blogging Blueprint, Converting Blog Posts

Hier jetzt noch im einzelnen darauf einzugehen, würde den Rahmen sprengen, aber die die Bonus Lektionen und vor allem die Bonus Dokumente sind von der Qualität TOP und runden diese Produkte wirklich ab.

Viral Blogging Academy Fazit

Ich habe dieses Kurs für $297 sofort nach erscheinen gekauft, und die Videos recht schnell überflogen ohne mir wirklich Notizen zu machen. Das werde ich noch mal nachholen, denn die Tipps in diesen Lektionen sind absolut Gold wert.

Ich kann dieses Produkt jedem nur empfehlen, denn es gibt wirklich viel zu lernen, auch für Blogging Profis. Der einzige Nachteil ist der, das es noch keine deutschen Untertitel gibt! Ich finde das nicht so schlimm, denn so haben die, die englisch verstehen, einen guten Vorsprung und können das gelernte hier in Deutschland bereits umsetzen, bevor es die Masse tut 😉

Es zahlt sich jeden Tag aufs neue aus, perfekt englisch zu sprechen! 

Was mich davon abgehalten hat, die Videos eingehend zu studieren und Notizen zu machen, ist teilweise die Dauer…Man muss sich wirklich Zeit nehmen, denn alleine Lektion 1 ist über 4 Stunden lang.

Mein Rat: Kaufe diesen Kurs noch heute. Wenn Du noch kein Partner bei Empower Network bist, solltest Du das schnell ändern und jetzt HIER oder auf den Banner klicken.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

P.S.: Jeden Mittwoch um 19Uhr mache ich ein Live Webinar über Empower Network. Alle Infos findest Du HIER.

Empower Network Erfahrungen – Das Viral Blogging System im Detail erklärt

Von , 3. April 2014 10:37

Im heutigen Blog Artikel gucken wir uns den Empower Network Blog und das damit verbundene Fast Start Training mal im Detail an.

Wenn Du schon ein wenig über Empower Network recherchiert hast, dann weisst Du das der Blog $25 (ca. 18,50 Euro) monatlich kostet.

Der Blog ist das Einsteigsprodukt bei Empower Network. Wenn Du, so wie ich, viel auf Facebook unterwegs bist, hast du vielleicht schonmal Beiträge von anderen Empower Network Affiliate Partnern gesehen, die Dinge schreiben wie: „Ich habe heute 2 Leute gesponsort!“. Was sie damit meinen, ist das sie 2 mal das Viral Blogging System für $25, also die Blog Platform, verkauft haben.

Für $25 ist das Einstiegsprodukt für jeden erschwinglich und ich bin der festen Überzeugung, das jeder der im Internet was verkaufen will, auch einen Blog haben sollte.

Jeder der sich im Internet Marketing ein wenig auskennt, weiss das ein günstiges Einstiegsprodukt viel einfacher zu verkaufen ist, als ein Produkt welches z.B. $500 kostet. Das gute ist, das Leute die $25 ausgeben und somit erstmal Kunde sind und das öffnet die Türen für weitere Upsell Verkäuft und weitere und höherpreisige Empower Network Produkte.

Dieses Vorgehen von Empower Network, mit einem günstigen Einstiegsprodukt und höherpreisigen Produkten bis hin zu $3500, ist der Grund, warum hier soviel verdient wird.

Für mich als Affiliate ist dieses Konzept natürlich genial, denn es funktioniert wunderbar, aber die eigentlich Frage lautet ja: Lohnen sich die $25 monatlich für den Blog und das Fast Start Training überhaupt? 

Sprechen wir zuerst über den Preis, danach über Funktionen und Vorteile. Ich persönlich nutze neben Empower noch einen selbstgehosteten WordPress Blog auf meiner eigenen Domain.

Die Kosten dafür sind folgende:

15 Euro im Jahr für die Domain „www.denniskoray.de“
10 Euro monatlich für das Hosting und den Server

Somit ergeben sich jährliche Kosten in Höhe von 135 Euro. Wenn man seinen WordPress Blog noch mit einem speziellen Design nutzt (Theme), kommen oft noch weitere kosten hinzu. Ein Theme kann wenige Euros oder auch 150 Euro kosten, aber wir ignorieren diese Kosten erstmal um beim Basislevel zu bleiben.

Bei Empower Network habe ich folgende Kosten:

15 Euro jährlich für eine Domain (optional aber empfehlenswert)
$25 im Monat (ca. 18,50 Euro)

Die jährlichen Kosten belaufen sich dann hier bei ca. 237 Euro.

In diesem Vergleich kostet der Empower Blog ca. 100 Euro jährlich mehr, aber es gibt viele abers…Die meisten erfolgreichen Blogger haben nämlich kostenpflichtige Themes und Plugins um ihren Blog aufzupimpen…Und das ist auch verständlich, denn es gibt einige gute Plugins die Sinn machen für Internet Marketer. So kann es sein, das man für seinen WordPress Blog auch einige Hundert Euro ausgegeben hat, um ihn zu verändern.

Also preislich stehst Du auf jeden Fall besser da, wenn Du den vermeintlich kostenlosen WordPress Blog nutzt auf deiner eigenen Domain. Um aber eine informierte Entscheidung zu treffen reicht der Preis alleine nicht aus.

Wir müssen uns dafür auch die Funktionen und Vorteile des Empower Network Blogs ansehen.

Das Empower Network Viral Blogging System ist gut geeignet für:
– Blogging Anfänger
– Marketer, die sich ungern mit Technik rumschlagen (FTP, SQL, Datenbanken)
– Marketer, die schnell loslegen wollen
– Marketer, die von ihrem Smartphone bloggen wollen (Empower App)
– Marketer, die 100% Provisionen verdienen wollen

Das Empower Network Viral Blogging System ist NICHT GUT geeignet für:

– Technisch versierte Blogger, die WordPress über alles lieben
– Marketer, die Add-ons und Plugins lieben
– Marketer, die volle Kontrolle über Design und Layout lieben
– Marketer, die sich mit Technik auskennen

Um bei Empower Network Audios und Videos direkt von der Smartphone App in den Blog zu laden, braucht man noch das Media Hosting package und das kostet nochmal $25 monatlich. Ich finde das ist ein fairer Preis, wenn man bedenkt was andere Video Hosting Seiten kosten. Am besten machst Du dazu einfach mal selbst eine Google Suche.

Also, wenn Du von deinem Smartphone mit der Empower Network App bloggen willst, kostet dich das Ganze $50 im Monat. $25 für den Blog und $25 für das Media Hosting.

Ob du das Hosting nutzen möchtest, liegt natürlich nur an dir. Du könntest auch den Umweg gehen und das Video vom Smartphone erst bei Youtube hochladen und dann das ganze in deinem Blog verlinken.

Ich persönlich zahle die $25 gerne und das aus mehreren Gründen. Zum einen ist es komfortabler, denn ich nehme ein Video aufm Smartphone auf und kann es sofort ohne Umwege online auf meinen Blog stellen. Zum anderen sind meine Videos bei Empower Network sicher…Was meine ich damit?

Ganz einfach, immer wieder hört man davon das YouTube Kanäle schliesst, weil jemand angeblich gegen die AGB verstossen hat. Wenn das passiert, dann sind alle Videos weg und das ist mehr als ärgerlich. Auch mir persönlich wurde bereits einmal ein Kanal gesperrt, obwohl ich nur eigene Videos hochgeladen hatte. Alle Verlinkungen in meinem Blog musste ich danach sehr mühsam manuell überarbeiten.

Aus diesem Grund binde ich auf meinem Blog meistens die Videos über das Media Hosting von Empower ein, weil man dir dort nicht einfach die Videos löscht…David Wood, der CEO von Empower, hatte darüber ausführlich geschrieben und genau dieser Grund war es auch, warum Empower ein Media Hosting anbietet. Natürlich sollte man keine copyright geschützten Videos hochladen oder gegen Gesetze verstossen, aber ich denke das ist klar 😉

Desweiteren gibts bei Empower für die $25 einen fertig eingerichteten Blog, mit Landingpages und Bannern und einem hoch-konvertierendem Sales-Funnel. Natürlich ist das auf englisch, und nur für diejenigen, die ein internationales Geschäft aufbauen wollen. Wenn Du andere Produkte vermarkten willst, dann musst Du die Banner natürlich austauschen. Bei uns im Team, zeige ich meinen Partnern anhand von Tutorial Videos Schritt für Schritt wie das geht.

Wenn du nun die Produkte von Empower für 100% Provision weiterverkaufen willst, musst du Affiliate Partner werden für $19.95 monatlich.

Dafür bekommst du 100% Provision anhand des Empower Network Marketingplans und das ewallet als Zahlungsanbieter.

Jedem Unternehmer sollte klar sein, das man für einen Zahlungsanbieter bezahlen muss. Wenn Du eigene Produkte verkaufst, brauchst Du einen Zahlungsanbieter. Ohne jetzt in die Details der einzelnen Anbieter zu gehen hier ein kurzer Überblick über diese Gebühren von den gängigen Anbietern Digistore24, Clickbank und ShareIT.

Bei den meisten Anbietern wird pro Verkauf abgerechnet. Die Gebühren bei DigiStore24 betragen 6,75% + 1€ pro Transaktion. Damit liegt DigiStore24 preislich unter Clickbank (7,5% + $1)  und ShareIT (8,9%… + 2%, wenn man auch die automatische Affiliate-Auszahlung möchte).

Natürlich musst du vorher noch ein eigenes Affiliate Produkt entwickeln, bevor du dich mit einem Zahlungsanbieter auseinander setzt, aber das ist ein anderes Thema 😉

Nehmen wir mal folgendes an. Du bist, so wie ich, Empower Kunde und Affiliate,  dann kommen folgende Kosten auf dich zu:

$25 monatlich für den Empower Blog
$19.95 monatlich als Affiliate

Somit hast Du monatlich Kosten in Höhe von $44,95 (ca. 33 Euro).

Wenn Du nur Blogging Kunde sein willst und die Empower Network Produkte nicht weiterverkaufen willst, dann kostet das dich nur $25 monatlich.

Was Du nicht vergessen darfst, ist aber das Du als Affiliate 100% Provision bekommst und auch Zugang zum Affiliate Training bestehend aus 8 Videos.

In diesen Videos lernst Du die Empower Network 8 Kern – Verpflichtungen (Core Commitments) und einige Blogging Insider Tipps von David Wood und David Sharpe.

Natürlich ist der Wert dieser Videos total subjektiv, aber ich persönlich finde sie sehr interessant. Der einzige Nachteil hier ist, das die Video auf englisch sind und NOCH nicht mit deutschen Untertiteln versehen wurden. Ich hoffe aber das auch das bald folgt.

Ich persönlich zahle gerne $44,95 monatlich für den Blog und das Affiliate Programm, weil ich Empower Network liebe und das Training mir sehr viel gebracht hat.

Auch mein Einkommen ist durch Empower Network ist ein wichtiger Aspekt hier. Ich glaube an Empower Network, die Produkte und das Training und mein Einkommen gibt mir recht. Im letzten Jahr habe ich durch die Empower Network Produkte eine Menge über Blogging und Internet Marketing gelernt und in diesem Zeitraum 122 Personen persönlich gesponsert. Hier ein aktueller Screenshot:

Natürlich hat jeder Mensch andere Erfahrungen und Ansichten und das ist auch gut so. Ich bin nicht hier um die zur sagen, wo und wie Du dein Geld ausgeben sollst 🙂

Ich habe in den letzten Jahren sehr viel Geld für ebooks, Kurse, Seminare und Trainings ausgegeben und das was ich bei Empower Network gelernt habe, hat sich bereits mehrfach wieder bezahlt gemacht.

Je länger ich bei Empower Network dabei bin, desto besser gefällt mir die Platform. Aber es ist nicht nur die Platform die mir so gut gefällt, auch die ganze Philosophie die hinter Empower Network steckt und vor allem die Community von mittlerweile über 200.000 Menschen weltweit.

Anfangs war ich noch ein wenig skeptisch und mein Sponsor, Dwayne Pyle, musste einiges an Überzeugungsarbeit leisten, aber jetzt bin ich ein Empower Network FAN und empfehle es mit gutem Gewissen gerne weiter.

Damit wir jetzt mal so langsam zum Schluss kommen noch eine weitere Einschätzung von mir von Empower Network im Verlgeich zu WordPress. Mein Team ist viel besser dran wenn sie den Empower Network Blog nutzen, als wenn sie versuchen einen eigenen WordPress Blog aufzusetzen…Warum?

Ganz einfach, für den Durschnittsmarketer ist der Lernprozess einfach zu lang, wenn man versucht alles selber zu machen. Man befasst sich mit Dingen, die einen nicht voran bringen, hat eine Reizüberflutung und ist schnell frustriert, wenn es mal nicht so klappt wie man will. Und bevor man sich versieht, schmeissen viele Anfänger das Handtuch und haben nicht mal EINEN EINZIGEN Blog Artikel geschrieben.

Natürlich gibt es auch Kunden die unbedingt einen WordPress Blog haben wollen und du kannst ja gerne mal eine Suche dazu machen bei Google, was so ein Service kostet.

Versteh mich nicht falsch, WordPress ist eine geniale Platform, die sehr viel mehr bietet als Empower was technische Spielereien angeht, aber nur für bestimmte Leute gut geeignet.

Für die Mehrheit kann ich aber uneingeschränkt Empower Network empfehlen, weil man schneller dazu kommt was wirklich zählt…Das regelmässige Bloggen!

Obwohl es auch viele Kritiker gibt, was Empower Network angeht, spricht der Erfolg der Firma mit über 200.000 Partnern in 2 Jahren für sich…

Letzendlich geht es beim Bloggen darum, das Du gute Artikel schreibst, die deine Leser gerne lesen.

Fazit: Empower Network ist ein geniales Produkt, aber nicht für jeden. Solide Platform und solider Preis für die Mehrheit sehr gut geeignet.

Wenn auch Du endlich lernen willst, wie Du ein erfolgreiches Internet Geschäft aufbauen kannst und nicht direkt das Handtuch wirfst, wenn es man nicht so gut läuft, dann melde dich bei mir.

Klicke jetzt HIER oder auf den Banner und sieh dir mein Webinar an und lade dir meinen Report „Die Wahrheit über Empower Network Deutschland“ herunter…

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

Panorama Theme by Themocracy