Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr Inspiration Archive - Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr

Nachrichten getagged: Inspiration

Adler oder Henne – Hör auf mit den Hühnern zu gackern und lerne fliegen

Von , 28. April 2016 16:16

Kennst Du die Geschichte vom Adler und den Hühnern?

Adler oder Henne

Ein Mann fand bei einem Spaziergang das Ei eines Adlers. Er nahm es mit nach Hause und legte es zu den Eiern seiner Hennen. Zusammen mit den Küken schlüpfte der Adler. Er wuchs mit ihnen auf und verbrachte sein ganzes Leben mit ihnen.

Er lernte mit den Füssen zu scharren, Körner zu picken und zu gackern. Gelegentlich tat er es den Hühner gleich, flatterte etwas mit den Flügeln und flog ein paar Meter.

Eines Tages sah er am Himmel einen wunderschönen Vogel, der anmutig und kraftvoll durch die Lüfte flog. Was ist das, fragte er die Hennen. Das ist ein Adler, der König der Lüfte, sagten diese. Du bist eine Henne. Du kannst nicht fliegen. Der Adler, der sich für eine Henne hielt, war traurig. So gerne würde er in den Himmel aufgestiegen. Er hörte jedoch auf die Hennen und begnügte sich damit, nicht fliegen zu können.

Sein Bild von sich verhinderte, dass er seiner Bestimmung gemäss lebte.

Schöne Story, aber vielleicht fragst du dich jetzt, was das jetzt mit Network Marketing zu tun hat?!

Naja, wenn es um Network Marketing und Verkaufen geht, dann gibt es nunmal Hühner und Adler. Wenn Du dir viel Zeit, Stress und Misserfolg ersparen willst, dann musst Du die Adler von den Hühnern unterscheiden können, so das Du dich von den Hühnern fernhalten kannst 🙂

Hühner erkennen und ignorieren

1. Sie lehren Dinge, die sie selbst nicht erreicht haben

Ja die schöne Internet Marketing Welt. Im Internet gibt es unzählige Ebooks, Kurse, Seminare uvm. von Menschen, die ihr Geld nur mit dem Verkauf dieser „How-To“ Kurse verdienen. Kennst Du doch bestimmt? Kurse wo dir jemand z.B. zeigt, wie man über Facebook verkaufen kann. Wenn man dann mal genauer nachfragt, haben diese Personen oft damit selbst nur sehr wenig Geld verdient, aber mit dem Verkauf ihres Kurses, kommt dann der Durchbruch 🙂

Sie haben das, was sie in ihrem Kurs anderen beibringen, selbst nie wirklich erfolgreich eingesetzt. Sie verkaufen einfach die Informationen. Und zeigen dann ihren Kunden natürlich auch, wie man ihren Kurs weiterempfehlen kann, und damit Geld verdient!

Ich persönlich kaufe mir sehr gerne Kurse etc., und man merkt recht schnell in den Inhalten, ob die Person das was sie einem beibringen will, auch wirklich selbst erfolgreich gemacht hat oder immer noch macht.

Wenn Du jemanden im Network Marketing folgst, der dir zeigen will, wie man z.B. automatisch sponsert und sein Network Marketing Business online aufbaut, sieh dir auch seine Ergebnisse an und las dir zeigen, das er es auch wirklich so macht, wie er sagt 😉

2. Sie machen gerne Druck mit „One-Time-Angeboten“ oder Knappheit

Immer öfter sieht man das Leute „One-Time-Angebote“ machen, die teilweise überhaupt keinen Mehrwert bieten. Du kennst das bestimmt auch. Du kaufst ein Produkt und dann kommt der Upsell mit den Worten „Diese Seite wirst Du nur einmal sehen“!

Generell bin ich schon ein Fan von solchen Angeboten, weil man dadurch wirklich jede Menge mehr verdienen kann. Man sollte aber wirklich nur Sachen verkaufen, die wirklich einen Mehrwert haben. Wenn Du gerne Produkte in den USA kaufst, dann fühlt man sich manchmal wie in einer Upsell-Downsell Schleife. Man kauft ein Produkt, dann kommt der Upsell, lehnt man diesen ab, kommt der Downsell, dann noch 2-3 mal das gleiche Spiel 🙂

Die Frage ist, ob sowas wirklich notwendig ist? Unbedingt notwendig vielleicht nicht, aber es funktioniert halt. Wenn Du ein Produkt kaufen willst, dann kauf es dir, sollte der Upsell kommen, überlege dir einfach genau ob du das wirklich brauchst! Wenn ja, kauf das Upsell, andernfalls brauchst du einfach auf NEIN klicken und auch kein schlechtes Gewissen haben.

Ich persönlich kaufe gerne Upsells, weil die meisten Angebote einfach gut sind. Aber wie oft habe ich dann das Upsell Produkt benutzt? Eher selten 😉

Druck, Knappheit etc. sind beliebte Methoden, um Leute zum Kauf zu „überreden“. Je besser du über solche Methoden Bescheid weisst, desto einfacher wird es auch für dich mal „nein“ zu sagen, wenn das Angebot nicht unbedingt perfekt für dich ist 😉

3. Sie lügen (oft)

Ok, das hört sich vielleicht hart an, aber du kennst das doch! Angeblich kannst Du etwas „kostenlos“ bekommen, aber wenn Du dich einträgst, dann musst Du doch etwas bezahlen z.b. den Versand. Oder Du musst etwas anderes kaufen, um deinen „Freebie“ zu erhalten 🙂

Im Moment wird sowas gerne mit Büchern gemacht. Viele Marketer vermarkten ihre Bücher als „kostenlos“ und man muss halt den Versand bezahlen. Ok, klar die paar Euro für den Versand sind im Grunde nicht schlimm, aber irgendwie passt das Wort kostenlos dennoch nicht so wirklich, wenn du mich fragst 🙂

Aber ok, ich selbst sehe das jetzt auch nicht so eng 😉

Wenn wir jetzt mal in den Bereich Network Marketing gehen, dann haben wir desöfteren die Hühner die wie wild laut gackern und dich anlügen, was Verdienste etc. angeht. Gerade im Moment sind die Rev-Share System in Deutschland ziemlich trendy und jeder und seine Oma ist dabei. Ist ja auch nicht schlimm, aber was mich stört ist halt wie manche Leute das ausnutzen und andere einfach anlügen. Wir zahlen 1% am Tag, wir zahlen 3% am Tag und dann ja wir zahlen sogar 5% am Tag! Wer solche Aussagen trifft, und einem Interessenten sagt, das wäre eine auf Dauer haltbare Situation, der lügt einfach…

Klar ist Rev-Share geil, aber weder Du noch ich noch sonst wer weiss, wie hoch die Umsätze am nächsten Tag sind und jemandem etwas zu garantieren ist einfach falsch. Wenn man ehrlich mit den Menschen spricht und sagt wie es ist, dann ist es ok. Jeder muss ja wissen, wie er mit seinem Geld umgeht!

So findest Du die Adler

1. Sie haben tatsächlich Erfahrung

Im Grunde ist es nicht so schwer die echten Adler zu finden, wenn Du weisst worauf du achten musst. In der Regel haben sie nämlich ein ziemlich tiefes Verständnis für ihre Nische und sind ein Experte auf ihrem Gebiet oder sogar mehreren.

Das Wissen und die Erfahrung solcher Leute erkennt man z.B. an ihrem Internet Auftritt, ihren eigenen digitalen Produkten, ihren Artikeln und Videos. Wenn Du solche Personen googelst, dann wirst Du in der Regel jede Menge Infos finden, die dir dabei helfen die richtige Entscheidung zu treffen.

Bevor ich etwas von jemandem kaufe, den ich nicht kenne, mache ich mich vorher immer schlau, um herauszufinden, ob diese Person wirklich was auf dem Kasten hat.

2. Sie teilen ihr Wissen gerne

Wenn man Informationsprodukte verkauft, dann ist es manchmal schwierig die richtige Balance zu finden zwischen dem, was man kostenlos raushaut und dem was man zurückhält für sein Ebook, Kurs etc.

Man kann natürlich nicht erwarten, das jemand der z.B. ebooks verkauft, das meiste an Wissen auf seinem Blog veröffentlicht 😉

Ich persönlich bin immer sehr offen und teile viel auf meinem Blog hier und in meinen Videos. Natürlich gebe ich auch nicht alles bekannt, dafür habe ich ja verschiedene ebooks wie z.B. den MLM Geheimcode oder das Attraktion Marketing ebook.

 

Fakt ist, erfolgreiche Leute haben kein Problem damit ihr Wissen offen zu teilen, denn in der Regel verdienen sie genug Geld, so das sie nicht darauf angewiesen sind das JEDER ihr Produkt kauft. Aber natürlich freue ich mich wenn du meine ebooks kaufst 😉

3. Sie sind erreichbar

Wenn Du jemanden nicht per email, Skype oder Telefon erreichen kannst, dann solltest Du aufpassen. Ich rede jetzt nicht davon, das jeder immer sofort ans Telefon gehen muss oder eine email innerhalb von 5 Minuten beantwortet.

Aber jemand der Produkte verkauft oder z.b. im Internet Marketing tätig ist, sollte auch erreichbar sein. Gerade im Network Marketing und Vertrieb ist Erreichbarkeit sehr wichtig und das schafft natürlich auch Vertrauen.

Merk dir folgendes: Ist jemand VOR dem Kauf nicht erreichbar oder nur schwer, so kannst Du auch kaum erwarten das er dir viel Support bietet, wenn Du das Produkt gekauft hast 😉

4. Sie motivieren und inspirieren dich

Gute Marketer und Webseiten motivieren und inspirieren dich ohne Hype zu nutzen. Sie zeigen dir Möglichkeiten auf, die Du lernen solltest, um deine Ziele zu erreichen. Ich persönlich bin zwar auch in einigen Rev-Share Programmen dabei, aber mein Ziel ist es immer den Menschen zu zeigen, wie sie sich und ihre Fähigkeiten verbessern können. Denn letztlich spielt es keine Rolle, in welchem Unternehmen du tätig bist. Einzig und allein deine Fähigkeiten sind ausschlaggebend für deinen Erfolg.

Denk immer dran:

  1. Gackernde Hühner sind überall
  2. Adler hängen nicht mit Hühnern ab
  3. Du wurdest als Adler geboren

Wenn Du gezielt auswählst, mit welchen Personen du deine Geschäfte machst, wirst Du Leute finden, die nicht nur an deinem Geld interessiert sind, sondern wirklich wollen das Du erfolgreich wirst!

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Telefon: +49-2235-1704064
Dennis Koray

3 Gründe, warum ich auch dann weiter bloggen würde, wenn niemand meine Artikel liest

Von , 16. Januar 2015 10:09

Als Blogger gibt es Tage, da will man einfach nicht schreiben und hat einfach die Schnauze voll.

Niemand-liest-meinen-Blog
Man fragt sich…

Wieso sollte ich überhaupt weiter schreiben, wenn ich sowieso keine oder nur wenige Besucher habe?

Ich kann das gut verstehe und habe selbst in den ersten 3 Jahren nur ca. 30 Artikel geschrieben, da ich noch ein totaler Blogging Anfänger war und keine Ahnung hatte…

Auch wenn mein Blog immer noch keine Besucher hätte, würde ich weiter bloggen…und du solltest das auch tun!

Es gibt viele Benefits, auch wenn du nur wenige oder keine Blog Besucher hast und darüber möchte ich heute mit dir sprechen.

1) Lernen und persönliches Wachstum

persönliches-wachstum

Wenn Du einen Blog Artikel schreibst, dann musst Du das Thema in der Regel vorbereiten, dir Gedanken dazu machen und wahrscheinlich auch recherchieren. Je mehr du also schreibst, desto mehr musst Du auch über ein bestimmtes Thema lernen.

Somit erweiterst Du dein Wissen mit jedem einzelnen Blog Artikel und wirst nach und nach zu einem Experten auf deinem Gebiet! Blogging ist auch eine ziemliche Herausforderung, wenn man es ernst nimmt (und das solltest Du). Ich hatte es die ersten 3 Jahre ja nicht sonderlich ernst genommen und somit auch keinen bzw. kaum Erfolg mit meinem Blog. Wenn Du es ernst nimmst und z.B. 5 mal die Woche bloggst, dann musst du Disziplin mitbringen und Fokus…

Wie viele Möchtegern Blogger, probieren es mal für ein paar Wochen aus, schmeissen dann hin und sagen: „Ach diese Blogging Geschichte funktioniert nicht und das ist auch nichts für mich…“.

Wenn dein Blog dann beginnt mehr und mehr Besucher anzuziehen, dann lernst Du garantiert auch mit Kritik umzugehen, denn nicht alle deine Leser sind dir positiv gegenüber eingestellt 😉

2) Referenz

bücher-referenz
Mittlerweile habe ich mehrere Hundert Artikel verfasst und mein Blog ist somit eine tolle Referenz. Ich kann jederzeit sehen wie ich mich in den letzten Jahren entwickelt habe und kann immer wieder mal etwas nachschlagen.

Gerade wenn Du im Internet oder Network Marketing tätig bist, kann dein Blog zu DER REFERENZ für dich werden. Wenn jemand auf deinen Blog kommt und unzählige Artikel von dir findet zum Thema, dann bist Du in seinen Augen definitiv ein Experte. Denn schliesslich hast Du unzählige Stunden damit verbracht, die Themen zu recherchieren und darüber zu schreiben!

Des weiteren kann ein Blog auch als eine Art Tagebuch angesehen werden. Ich persönlich teile ab und an auch mal was privates und was sonst so in meinem Leben geschieht und das ist in 50 Jahren bestimmt ne sehr schöne Möglichkeit seine Vergangenheit nochmal zu erleben und natürlich auch etwas für die Nachwelt zu hinterlassen 😉

3) Anderen Menschen helfen

Menschenmenge

Viele Blogger wollen unbedingt gute Google Rankings erzielen und konzentrieren sich zu sehr auf die ganzen Suchmaschinenoptomierungstricks. Man versucht Google auszutricksen, Hauptsache man bekommt ein gutes Ranking.

Kurzfristig mag das vielleicht funktionieren, aber langfristig halte ich das für keine besonders gute Idee. Letztendlich solltest Du immer bedenken das Du nicht für Google schreibst, sondern für andere Menschen. Auch wenn es vielleicht nicht 2 Millionen Menschen monatlich lesen, so LIEST DU es jetzt gerade und das weiss ich sehr zu schätzen!

Wenn ich mit dem, was ich tue, nur ein Menschenleben verändern bzw. verbessern kann, dann hat es sich schon gelohnt. Gerade das ist ja im Network Marketing ein ganz besonderes Thema, denn ich liebe es Menschen zu helfen, ihre eigenen Wege zu gehen. Ich weiss, das ich schon einige Menschen dazu inspiriert habe, ihren Träumen zu folgen und das macht mich besonders stolz und dankbar…

Wir müssen zwar alle Geld verdienen in dieser Welt, aber wenn man dabei noch die Leben von anderen berühren kann, dann macht man einen Unterschied in dieser Welt!

Wenn Du Blog Artikel regelmässig schreibst, diese richtig promotest (Content Marketing – Mehr MLM Leads generieren durch Blogging – So geht’s; inkl. Infografik) dann finden die Suchmaschinen deine Inhalte und werden indexiert. So können andere Menschen die etwas bei Google suchen, deine Blog Artikel finden, egal zu welcher Uhrzeit 🙂

– Vielleicht gibt es auf deinem Blog endlich die Tipps, wie man mehr MLM Leads generieren kann
– Vielleicht finde ich auf deinem Blog das Rezept, nach dem ich schon so lange gesucht habe
– Vielleicht hast Du auf deinem Blog die Lösung für ein dringendes Problem
– Vielleicht finde ich auf deinem Blog die Inspiration die mir den Mut gibt, meinen eigenen Weg zu gehen
– Vielleicht finde ich endlich die Antwort für ein technisches Problem
– Vielleicht finde ich auf deinem Blog die Antwort, wie ich mein Business im Internet besser vermarkten kann
– Vielleicht finde ich auf deinem Blog lustige Videos, die mich von meinem langweiligen Job ablenken

Egal worüber du bloggst, dein Blog löst Probleme also HÖR AUF KEINEN FALL AUF ZU SCHREIBEN.

Es gibt garantiert jemanden der dich braucht! Bleib dran und gib nicht auf!

Sonnige Grüsse – Keep calm and blog daily

Dennis Koray
DK-Keep-Calm-Blog-Daily

P.S.: Und aus diesen Gründen blogge ich weiter (natürlich auch weil ich mit Blogging Geld verdiene) – Wie siehst es bei dir aus?

Erfahre wie diese Mutter von 2 Kindern innerhalb von 9 Monaten mehr als $50.000 im Internet verdient hat

Von , 4. Dezember 2014 13:30

Heute möchte ich mit dir die inspirierende Geschichte von Sarita D. Klees teilen. Ich habe Sarita das erste mal auf dem Empower Network Event in Charlotte kennengelernt. Ursprünglich kommt Sarita aus Deutschland, lebt aber seit einigen Jahren in Perth Australien. Hier ein Foto von Sarita mit dem Elite Team Europe beim Empower Event in Orlando.

Vor 1 Jahr hatte Sarita keine Ahnung von Internet Marketing. Sie wusste nicht was ein Autoresponder ist und wie man eine Liste von Newsletter Empfängern aufbaut. Mittlerweile hat sie eine email Liste mit über 5000 Empfängern und gehört zu den Top 200 Empower Network Partnern weltweit. Durch Empower Network haben sich viele Möglichkeiten für sie eröffnet, von denen sie vor nur 12 Monaten nichtmal geträumt hat.

Letzte Woche war bis jetzt ihre erfolgreichste Woche überhaupt. Hier ein Screenshot. Immer dran denken: (Sarita’s Ergebnisse sind nicht typisch und deine Ergebnisse werden unterschiedlich sein.  Das durschnittliche Einkommen findest Du in unserem Income Disclaimer HIER: http://www.empowernetwork.com/income

Sarita ist Mutter von 2 Kindern und lebt in Perth, Australien. Sie hat erst im Februar 2014 mit dem Online Marketing begonnen.

Ihr Traum war es nach der Geburt ihrer Kinder, nicht mehr zurück zu einen Job zu müssen, denn sie wollte nicht die vielen schönen Momente ihrer Kinder beim aufwachsen verpassen.

Sarita sagt über sich selbst, das gerade die Herausforderungen und Probleme in Ihrem Leben sie dazu gebracht haben, nach Möglichkeiten im Internet Geld zu verdienen zu suchen. Sie hatte mehr als 3,5 Jahre nicht mehr gearbeitet, aufgrund ihrer Kinder. In Ihrer Beziehung gab es aufgrund der finanziellen Situation auch immer mehr Streit und sie wollte auf gar keinen Fall einen normalen Job und ihre Kinder allein lassen.

Dieser Schmerz hat sie inspiriert und angetrieben und sie hat online so lange gesucht, bis sie eines Tage ein Video gefunden hat von Rhonda Swan. Rhonda reist mit ihrer Familie durch die Welt. Die Tatsache das Rhonda auch eine Tochter hat und diese auch niemals wieder in einen Job zurück oder ihr Kind in den Kindergarten geben wollte hat sie so sehr angesprochen, das sie sofort gestartet ist.

Sie nahm die Kreditkarte raus, starte mit dem Empower Network Business und hat nichtmal ihrem Verlobten davon erzählt, weil sie so verzweifelt war und unbedingt starten wollte.

Mit der richtigen Einstellung, einem grossen Warum, dem richtigen System und den richtigen Menschen um sich herum, kann man seine Träume erfüllen und Sarita ist eine echte Inspiration für viele. Ich bin gespannt wie Sarita sich in 2015 entwickeln wird und werde bald wieder darüber berichten.

Im Grunde genommen träumen wir doch alle davon mehr Erfolg zu haben und:

– finanziell unabhängig zu sein
– zeitlich flexibel zu sein
– keinen Chef mehr zu haben
– einfach frei zu sein

Ich bin verdammt froh und dankbar, das es Menschen wie Sarita gibt, die an ihre Träume glauben und andere inspirieren.

Wenn auch Du das Gefühl hast, das noch etwas in dir schlummert, das nach mehr strebt,  dann möchte ich dir auf deinem Weg der Befreiung helfen. Ich möchte dir helfen, die Fesseln des Alltags und der 40 Stunden Woche zu sprengen und dir zeigen wie auch Du deinen eigenen Weg gehen kannst. Für mehr Informationen dazu, wie ich meinen Job gegen ein Internet Business getauscht habe, klicke einfach HIER oder auf den Banner und trage dein email Adresse ein. Wir sehen uns dann auf der andere Seite.

Du verdienst Erfolg. Du verdienst Freiheit. Triff eine Entscheidung, glaube an Dich, glaube an deine Träume und gib deinen Traum NIEMALS NIEMALS NIEMALS auf.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

Amy Star Allen – Eine bewegende Rede voller Hoffnung von einer alleinerziehenden Mutter

Von , 5. November 2014 08:57

Hey hey,

heute möchte ich über Amy Star Allen schreiben, denn ich habe Amy beim Empower Network Fight the forces of evil Event in Orlando kennengelernt.

Eines der Highlight und mit die beste Rede war die von Amy.

Highlight #1 – Amy Star Allen

Das Event in Orlando war nun mein zweites Empower Network Event und ich liebe es Events zu besuchen. Ich schöpfe nicht nur sehr viel Inspiration und Motivation, sondern ganz speziell mein Glauben an Empower Network und das Gefühl zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein schiessen förmlich in die Höhe.

Ich war vor Empower schon auf vielen anderen MLM Events und oft hatte ich das Gefühl das diese irgendwie komisch sind. Alle laufen im Anzug rum, es herrscht zwar gute Stimmung aber dennoch hatte ich früher immer das Gefühl, das uns ziemlich viel Mist erzählt wurde 🙂

Egal, zurück zu Amy Star Allen und ihrer wirklich inspirierenden und bewegenden Rede in Orlando. Amy ist eine alleinerziehende Mutter von 2 Kindern und hat in ihrem Leben jeden Menge durchgemacht.


Ihre Mutter starb als sie 19 war, sie verlor sich in Drogen und Alkohol und war jahrelang abhängig und in einer Beziehung wo sie nicht gut behandelt wurde.

Auf der Bühne hat sie offen darüber gesprochen und auch über ihren Werdegang in Network Marketing, der wirklich ziemlich holprig war. Alles in allem eine wirklich bewegende Geschichte, die einige im Publikum zu Tränen gerührt hat.

Trotz all ihrer Rückschläcke hat Amy es durch ihren Willen und ihr Durchhaltevermögen geschafft, eine unglaubliche Erfolgsgeschichte zu schreiben.

Was mich beeindruckt hat ist nicht das Geld was Amy bereits mit Empower verdient hat, sondern das was sie mit dem Geld gemacht hat. Ihre grösste Freude ist es nämlich Zeit mit ihren 2 Töchtern zu verbringen und coole Sachen mit diesen zu unternehmen (z.B. ein Besuch im Disneyland etc.)

Sie unterrichtet ihre Kinder in Sachen Sport, engagiert sich als Freiwillige in Schulprojekten und sie freut es einfach die Dinge für ihre Töchter kaufen zu können, die sie haben wollen und nicht die, für die das Geld gerade reicht.

Was sie mit ihrem Geld macht, ist die Menschen die sie liebt, glücklich zu machen. Sie hat z.b. ihren Vater auf einen Trip nach Irland eingeladen, eine Reise von der er immer geträumt hat. Nach der Reise sagte ihr Vater: „Amy, ich bin wirklich stolz auf dich!“ Wer wünscht sich das nicht, seine Eltern stolz zu machen und ihnen die Träume zu erfüllen.

Während ihrer Rede habe ich mir natürlich auch ein paar Notizen gemacht. Hier meine Lieblingszitate von Amy Star Allen:

„Being poor is to give up hope“ – „Arm sein bedeutet die Hoffnung zu verlieren“

oder

“When you have the heart of a champion it’s harder to quit than it is to keep going.” – „Wenn Du das Herz eines Champions hast, ist es schwieriger aufzugeben, als weiterzumachen“

Amy’s Rede war wirklich genial, gerade wenn man bedenkt, das es ihr erstes mal auf einer Bühne vor einem grossen Publikum war. Auch das war übrigens einer ihrer Träume, den sie sich erfüllen konnte.

Amy ist ein Paradebeispiel wenn es darum geht, trotz aller Umstände weiterhin an sich selbst zu glauben und das hat sie nur ihrem WARUM (ihren Kindern) zu verdanken.

Amy ist nicht nur eine Inspiration für alleinerziehende Mütter, sondern für jeden der mehr vom Leben will! Mein Fazit: Gib NIEMALS NIEMALS NIEMALS deine Träume auf!
Sonnige Grüsse

Dennis Koray

P.S.: – Amy hat jahrelang im Network Marketing kein Geld verdient, bis sie DIESES GESCHÄFT gefunden hatte.

46 jähriger Arbeitsloser, fetter und betrunkener Sozialhilfeempfänger inspiriert zukünftigen Millionär

Von , 25. September 2014 08:32

Network Marketing ist eine Branche in der es um Veränderung geht, denn wir bieten eine Chance auf die Verbesserung der Lebensqualität nicht nur finanziell. Das auch ein fetter und betrunkener Sozialhilfeempfänger sein Leben ändern und andere inspirieren kann, erzähle ich im heutigen Artikel.

Veränderungen zu machen, ist aber nicht immer leicht für uns Menschen und oft haben wir alle möglichen Entschuldigungen und Ausreden. Wenn Du dich aber ständig rausredest und immer eine Ausrede suchst, warum Du dich gerade nicht verändern kannst, so kann das wirklich negative Auswirkungen auf dein Leben haben und vielleicht verpasst Du die Chance deines Lebens.

1. Ich bin nicht Sie/Er

Die Menschen tendieren dazu sich selbst mit anderen Menschen zu vergleichen. Wenn man z.B. vor der Entscheidung steht in einem Network Marketing Unternehmen zu starten, gibt es einige die sagen: „Ja, für Dich oder Herr Müller war das ja einfach…Du hattest ja bereits jahrelang Erfahrung in der Vertriebsbranche, bevor du im MLM gestartet bist.“

Wenn man sich selbst mit anderen vergleicht, beeinflusst das sehr stark die eigene Entscheidung und es hilft dir wenig bis garnicht, deine eigenen Ziele zu erreichen.

Wenn Du dich schon mit anderen vergleichst, dann nutze das in einer positiven Art und Weise. Sage dir: „Also wenn das dieser Herr Müller schafft, dann schaffe ich das auch.“

Das ist eine wirklich mächtige Einstellung und ich habe immer wieder im Network Marketing interessante Geschichten davon gehört, wie Menschen genau durch diese Einstellung motiviert wurden. Ein Beispiel dafür ist mein Freund und Network Marketing Kollege Hagen Horst. Ich erzähle dir jetzt die Geschichte wie Hagen damals ein 46 jähriger Arbeitsloser, fetter und betrunkener Sozialhilfeempfänger einen zukünftigen Millionär inspiriert hat.

1991, im Alter von 46 Jahren, vom Leben gebeutelt und fern aller Perspektiven und Hoffnungen, lernte Hagen Horst eines Tages das Network Marketing kennen, zunächst aus der Perspektive des Kunden. Es war ein Student, heute ist er im Herbalife President’s-Team, der dem Langzeit-Outlaw die Produkte empfahl, um dessen massive Gewichtsprobleme in den Griff zu bekommen. Der ahnte noch nicht, dass das Schicksal die Karten seines Lebens neu gemischt hat. Durch die Besserung seines gesundheitlichen Zustands von der Wirkung der Produkte überzeugt, ließ er sich schließlich als Geschäftspartner sponsern.

Doch wie man das Geschäft aufbaut, wie man Kunden aufbaut, wie man Kunden findet und Vertriebspartner rekrutiert, von all dem hatte er keinen blassen Schimmer. Er versuchte die Selfmade-Schiene, setzte auf Learning by doing. „Millionärslehrling gesucht“ annoncierte er in Kleinanzeigen, die er sich zusammengespart hat, mit nichts in der Hinterhand als den festen Willen die erste Großchance seines Lebens zu ergreifen.

Doch es war ein mühevolles Unterfangen, bei dem er wiederum mehr „auf die Nase“ bekam, als er profitierte. Seine Sponsorversuche waren mehr als holprig, die ersten Telefongespräche ein Desaster voller Pech und Pannen:

„Die ersten 200 Anrufe habe ich voll versiebt. Ich wusste ja gar nicht richtig, was ich sagen sollte, ich habe mir alles aufgeschrieben und vom Blatt abgelesen. Wenn eine Zwischenfrage kam, war ich oft aufgeschmissen, und manchmal habe ich mich auch beim ablesen verhaspelt. Jedenfalls war das ganze am Anfang eine einzige Katastrophe.“

Aber Hagen Horst erwies sich als lernfähig, verbiss sich in seine neue Aufgabe, ließ sich von keinem Rückschlag entmutigen, obwohl er seinerzeit noch nicht wissen konnte, dass er einen späteren Herbalife-Top-Earner ins Geschäft gebracht hatte – Markus Lehmann. Ein Zeitzeugenbericht aus dieser Periode:

„Als ich Hagen das erste Mal gesehen habe, dachte ich, das kann doch nicht war sein! Da sitzt im Dachgeschoss einer Kneipe so ein dicker unrasierter Rockertyp, schulterlange Haare in Grau, dreckiges T-Shirt, im Schneidersitz auf einer Matratze, pafft eine Zigarette nach der anderen. Neben ihm ein großer Riesenschnauzer, auf seiner Schulter hockt ein Papagei, und dann flitzt da noch ein Pinselohräffchen umher. Meine Güte, dachte ich, und der will dir das Geschäft seines Lebens erklären? …“

Obwohl Markus Lehmann nicht besonders viel von Hagen Horst hielt, dachte er sich: „Wenn dieser Penner 15.000 Mark im Monat verdient, dann werde ich reich.“ Und so war es. Markus Lehmann machte Millionen im Geschäft und das nur weil Hagen ihn mit seinem Scheck beeindruckt hatte.

Diese Geschichte verdeutlicht ziemlich gut, das man nicht perfekt sein muss im Network Marketing und auch nicht alles korrekt machen muss, um erfolgreich zu sein.

Lass dich von den unzähligen Erfolgsstories im MLM inspierieren und nutze sie als Quelle der Inspiration. Gerade in Amerika gibt es unzählige solcher Stories vom Tellerwäscher zum Millionär. Suche und nutze die Möglichkeiten und Fähigkeiten, die du hast und mache das Beste daraus, statt andere zu beneiden. Denke immer dran: Du bist einzigartig.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

Empower Network Charlotte 2014 Event – Videos, Fotos und Eindrücke

Von , 3. Juli 2014 10:53

Hey Empower Fans,

letztes Wochenede war ich mit ca. 2000 anderen Empower Partnern in Charlotte beim Empower Network „Impact“ Event.

Es war mein erstes Empower Network Event und war der absolute Hammer. Ich habe unglaublich viele inspirierende Menschen von überall auf der Welt getroffen, die alle nach mehr im Leben streben. Die Energie auf dem Event war einfach überragend.

Ich habe Top Führungskräfte wie Aaron Rashkin, Kevin Knecht, Michelangelo Lopez, Paul Hutchings, Nicole S. Cooper, Tracey Walker, Melissa Knecht, Jonathan Cronstedt , Anna & Alex Zubarev, Mike Hobbs, Lawrence and Jessica Tam, Keala Kanae, Paul Gardiner, Jon Penberthy, Paulo Barroso, Tissa Godavitarne, John Lavenia und natürlich David Wood getroffen sowie viele weitere unglaublich coole Menschen.

Ich bin stolz darauf, ein Teil dieser tollen Community zu sein und kann es kaum erwarten auf das nächste Event zu gehen.

Damit auch Du dir einen kleinen Eindruck davon verschaffen kannst, habe ich 2 Videos dazu gemacht. Viele weitere Fotos findest du HIER auf meiner Facebook Seite. Viel Spass.

Video1:

Video2:

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

Inspiration und Motivation – Die Empower Network Erfolgsgeschichte von Keala Kanae

Von , 19. Juni 2014 13:28

Heute eine inspirierende und motivierende Empower Network Erfolgsgeschichte von Keala Kanae. Keala wurde in Hawaii geboren und die meisten werden wohl Schwierigkeiten damit haben, seinen Namen richtig auszusprechen…Hier seine Erfolgsgeschichte:

Zum Abschluss noch ein passender Auszug von Paulo Coelho – Ich danke allen

Ich danke allen, die meine Träume belächelt haben;
Sie haben meine Phantasie beflügelt.
Ich danke allen, die mich in ihr Schema pressen wollten;
Sie haben mich den Wert der Freiheit gelehrt.

Ich danke allen, die mich belogen haben;
Sie haben mir die Kraft der Wahrheit gezeigt.
Ich danke allen, die nicht an mich geglaubt haben;
Sie haben mir zugemutet, Berge zu versetzen.
Ich danke allen, die mich abgeschrieben haben;
Sie haben meinen Mut geweckt.

Ich danke allen, die mich verlassen haben;
Sie haben mir Raum gegeben für Neues.
Ich danke allen, die mich verraten und missbraucht haben;
Sie haben mich wachsam werden lassen.
Ich danke allen, die mich verletzt haben;
Sie haben mich gelehrt, im Schmerz zu wachsen.
Ich danke allen, die meinen Frieden gestört haben;
Sie haben mich stark gemacht, dafür einzutreten.

Vor allem aber danke ich all jenen,
die mich lieben, so wie ich bin;
Sie geben mir die Kraft zum Leben!

Wenn auch Du bereit bist, zu lernen wie Du durch Blogging mit Empower Network ein Einkommen aufbauen kannst, welches dich frei macht, dann klicke jetzt HIER oder auf den Banner:

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

Sylvester Stallone – Ein gutes Beispiel für Ausdauer und Hingabe

Von , 14. Mai 2014 11:07

Sylvester Stallone – Eine inspirierende Geschichte über Ausdauer und Hingabe

Sylvester Stallone, wer kennt ihn nicht? Ich gucke seine Filme seit ich ein kleiner Junge bin und habe mich bisher nie wirklich mit dem Mann hinter der Maske beschäftigit. Wenn man sich Sylvester Stallone heute ansieht, dann sieht man einen Megastar aus Hollywood, aber seine Geschichte ist die eines harten Kampfes.

Sylvester Stallone wurde 1946 in New York City als Sohn einer italoamerikanischen Familie geboren und wuchs in einem Vorort von Philadelphia auf.

In der Grundschule machte er erste Schritte als Amateurschauspieler und feierte als Football-Spieler in der Landesliga Erfolge. Zwei Jahre lang wurde Stallone auch am American College of Switzerland, Leysin, ausgebildet. Hier hatte er seinen ersten Bühnenauftritt in Tod eines Handlungsreisenden. Zurück in den USA schrieb er sich an der Universität von Miami ein und begann, sich als Autor zu versuchen. Stallone verließ die Universität allerdings vor seinem Abschluss, um eine Karriere als Schauspieler in Angriff zu nehmen. Zunächst wenig erfolgreich, trat er mit 24 Jahren aus Geldnot für 200 US-Dollar als Hauptdarsteller Stud (englisch Deckhengst) in dem Erotikfilm The Party at Kitty and Stud’s auf.

Der Durchbruch für Stallone war das Boxer-Drama um Rocky Balboa, einem Boxer und Nobody aus Philadelphia und genau diese Geschichte ist ein Beispiel für Ausdauer und Hingabe.

Lies dir die Geschichte genau durch und siehe wie dieser Mann seine Träume durch seinen enormen Willen und Hingabe erreicht hat.

Sylvester Stallone’s Helden-Geschichte

Durch eine Zangengeburt hat Stallone seit frühester Kindheit eine Muskellähmung im Gesicht, die ihm besonders während seiner Kindheit zu schaffen machte. Aufgrund dieser Lähmung rieten ihm seine Lehrer anfangs von einer Schauspielkarriere ab, aber genau das ist sein Markenzeichen geworden.

Als sein Hollywood Erfolg kam, wurde oft über seine Rolle im Erotikfilm diskutiert, die er aus Geldnot damals für $200 angenommen hatte. Stallone sagt selbst, es war entweder die Rolle für den Erotikfilm oder er hätte jemanden ausrauben müssen. Er sah einfach keine anderen Möglichkeiten mehr.

Von nun an versuchte sich Stallone in New York als Schauspieler und hat jedes Casting besucht das er finden konnte und alle Casting Agenten kontaktiert, alles ohne Erfolg. Daraufhin traf er die Entscheidung Screenplays zu schreiben, aber auch das war zum Scheitern verurteilt und er war mal wieder absolut pleite.

Aus reiner Verzweifelung hat er dann seinen über alles geliebten Hund verkauft. Er wartete vor einem Liquor Store und hat einfach die Kunden angesprochen, ob sie seinen Hund kaufen wollten. Schliesslich fand sich jemand, der seinen Hund für $50 gekauft hat und Sylvester Stallone war am Boden zerstört, das es soweit gekommen war in seinem Leben, das er sogar seinen geliebten Hund verkaufen musste.

Stallone wusste das sich was ändern muss und er hatte nicht vor einen „normalen“ Job zu machen, sondern sein Ziel stand felsenfest! Er wollte unbedingt Schauspieler werden.

Eines kalten Wintertages spazierte Stallone durch die Strassen von New York und ging in eine Bücherei um sich etwas aufzuwärmen. Er sah sich die verschiedenen Bücher an und fand einige Klassiker von berühmten Autoren, die ihn inspirierten härter an seinen Screenplays zu arbeiten.

Im Jahre 1975 sah Stallone den Boxkampf Muhammad Ali gegen Chuck Wepner. In dieser Nacht ging er nach Hause und inspiriert vom Kampf, schrieb er innerhalb von 3 Tagen das Screenplay und Skript für den Film „Rocky“. Sein Ziel war klar. Er wollte die Hauptrolle im Film spielen. Nach unzähligen Versuchen, das Skript zu verkaufen, fand er schliesslich doch noch einen Produzenten der den Film machen wollte.

Obwohl Stallone kaum Geld hatte, lehnte er das wirklich grosszügige Angebot von $350.000 der Produzenten ab. Das Studio wollte einfach nicht, das Stallone die Hauptrolle spielte, denn er war ja ein gänzlich unbekannter Schauspieler und sie wollten lieber einen Star. Sie sagten ihm er sei kein Schauspieler.

Gerüchte besagen, das man ihm sogar mehr als $350.000 angeboten hat, aber Stallone wusste in seinem Herzen, das diese Rolle für ihn gemacht war und nur für ihn. Stallone lehnte einen Kompromiss ab.

Stallone lies nicht locker und letztendlich hat das Studio doch zugesagt den Film mit ihm in der Hauptrolle zu produzieren. Die einzige Voraussetzung war das es nur ein sehr kleines Budget zur Verfügung gestellt wurde und Stallone nur $25.000 bekam.

Das erste was er dann tat war unglaublich. Er ging zurück zum Liquor Store und hat 3 Tage dort auf den Typen gewartet, dem er seinen geliebten Hund verkauft hatte. Glücklicherweise kam dieser auch wieder vorbei und er bot ihm $150 an, um den Hund zurückzukaufen, aber der Mann lehnte ab. Stallone bot immer mehr und schliesslich kaufte er seinen Hund zurück für unglaubliche $15.000. Der Typ und auch der Hund sind beide im Film Rocky dabei.

Wie wir alle wissen wurde Rocky zu einem weltweiten Kassenschlager und Oscar Gewinner. Auch die Fortsetzungen von Rocky waren sehr erfolgreiche Filme.

Hier ein Ausschnitt aus einem der Filme

Was können wir aus dieser Geschichte von Sylvester Stallone lernen?

Sylvester Stallone hatte ein Ziel fest vor Augen und er hat immer an sich und seine Vision geglaubt. Er hat es abgelehnt aufzugeben und hat solange durchgehalten, bis er sein Ziel erreicht hatte.

Ich persönlich finde das sehr bewunderswert und Stallone ist ein gutes Beispiel für Ausdauer und Hingabe. 

Egal in welcher Situation du dich gerade befindest, egal wie alt du bist, woher du kommst, was du gelernt hast, Du hast bereits alle Ressourcen um deine Ziele und Träume zu erreichen.

Wirkliche Ausdauer und Hingabe zahlt sich immer aus. Leider geben die meisten Menschen ihre Träume viel zu schnell auf und begraben diese in einem Leben der Mittelmässigkeit.

Zu welcher Gruppe gehörst Du? Arbeitest Du an deinen Träumen oder hast Du bereits aufgegeben und dich mit deiner Situation abgefunden?

Denk dran. In 20 Jahren wirst Du die Dinge, die du nicht getan hast, mehr bereuen als deine Taten. Also mach die Leinen los, verlasse den sicheren Hafen und habe den Mut deinen Träumen zu folgen.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

 

Inspiration für einen guten Start in die Woche

Von , 14. April 2014 13:18

Der Montag ist ja so ein Tag…Das Wochenende ist vorbei und der Alltag hat einen wieder und genau deshalb starten wir diese Woche mal mit ein wenig Inspiration:

„Was auch immer Du für Ziele in deinem Leben hast, egal wo Du gerade stehst, irgend jemand hat sicherlich ähnliche Ziele gehabt und diese bereits erreicht“

Natürlich gibt es unter den über 7 Milliarden auch Menschen mit Zielen, auf die das nicht zutrifft, aber die meisten träumen nicht davon zum Mond oder Mars zu fliegen oder etwas super aussergewöhnliches zu tun. Also die Frage lautet: Was willst Du wirklich?

Wenn ein Mensch etwas tun kann, so können es auch andere Menschen. Naja, einfacher gesagt als getan. Vielleicht bist Du nicht Bill Gates, Steve Jobs oder Richard Branson, aber du musst immer bedenken das nicht alle die sehr erfolgreich sind auch zwingedn stärker, klüger oder reicher sind als du. Ich glaube daran, das wenn ein anderer Mensch etwas erreichen kann, dann kannst auch Du es erreichen. Natürlich brauchst Du das richtige Wissen und die Fähigkeiten, aber das kann man sich aneignen…

Wenn ich an meine Schulzeit zurück denke, dann weiss ich nur das ich keine Ahnung hatte was ich wirklich machen will. Kurz vor meinem Abitur habe ich dann angefangen mir Gedanken zu machen welchen Beruf ich ausüben möchte. Ich kann mich noch an einen Test errinnern den ich mal gemacht habe. Man füllt am Computer eine Reihe von Fragen aus und dieser spuckt dann Berufe aus, die zu einem passen.

Ich weiss zwar nicht mehr welcher Beruf mir aufgrund meiner Antworten empfohlen wurde, aber ich weiss noch GANZ GENAU, das ich NULL Lust auf KEINEN der mir vorgschlagenen Berufe hatte!

Leider habe ich in der Schule eigentlich NICHTS über Unternehmertum gelernt und war anfangs auch auf der Suche nach einem Job, einem Arbeitgeber…Der Gedanke mein eigener Chef zu sein, kam mir erst 3 Jahre später…

Wenn ich heute nochmal mit meinem Wissen zurückgehen könnte, würde ich mir wünschen ich hätte mir früher einen Mentor gesucht, denn heute weiss ich wie wichtig das ist.

Wenn Du irgendein Ziel hast, such dir jemanden der dieses Ziel bereits erreicht hat und finde heraus wie genau diese Person das geschafft hat. 

In diesem Sinne

Viel Spass bei der Suche

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

Inspiration mit Anthony Robbins – Das Robbins Power Prinzip: Wie Du Deine wahren inneren Kräfte sofort einsetzt

Von , 26. Mai 2013 11:18

Heute geht’s um Inspiration mit Tony Robbins

Inspiration

In der materiell orientierten Welt in der wir heute leben, kann man es nicht leugnen, das viele Menschen an einem Punkt angekommen sind wo sie einfach Ihre Lust, ihren Drive etwas zu erreichen, verloren haben. Mit dem Verlust oder der Abwesenheit von Inspiration und Motivation im Leben, sind viele Menschen auf der Suche nach einen Weg, einer Möglichkeit der sie wieder inspiriert und ihre Gedankenwelt wieder in die Richtung lenkt, wo sie das Gefühl haben etwas nützliches zu tun und mehr zu tun, als sie je zu glauben wagten.

Einer der Menschen, dem sich viele auf der Suche nach Inspiration  zuwenden ist Anthony Robbins, ein amerikanischer Life Coach der es weltweit zu Ruhm gebracht hat, durch seine motivierenden Bücher, Audios und Seminare.

ANTHONY ROBBINS ist in den USA die führende Autorität auf dem Gebiet der Psychologie zum Erreichen von Spitzenleistungen sowie persönlichen, geschäftlichen und organisatorischen Veränderungen – eine Identität, die er sich geschaffen hat durch seine konstante Fähigkeit, Individualisten und Organisationen zu helfen, messbare Resultate zu erzielen. Er zählt zu den größten und einflussreichsten Persönlichkeiten dieser Generation. Er ist Autor von drei internationalen Bestsellern, und sein Audioprogramm “Personal Power” ist das meist verkaufte Audioprogramm seiner Art aller Zeiten – mit mehr als 25 Millionen verkauften Exemplaren weltweit. Die erfolgreichsten Menschen aus 43 Nationen aus der ganzen Welt besuchen jährlich Anthony Robbins’ Mastery University, um die Qualität Ihres Lebens zu verbessern. Anthony Robbins war und ist Berater von Präsident Bill Clinton, Mitgliedern von zwei königlichen Familien, Abgeordneten des Parlaments, professionellen Athleten und Geschäftsführern der 500 grössten Firmen in den USA.

Robbins wurde als Anthony J. Mahavorick am 29. Februar 1960 geboren. Er wuchs in Azusa, Kalifornien auf. Als er sieben Jahre alt war, wurden seine Eltern geschieden. Tony nahm den Nachnamen seines zweiten Stiefvaters, Jim Robbins, an. Seine Werke werden auch von vielen Stars und Sternchen empfohlen u.a. von Deepak Chopra, NBA Coach Pat Riley und Peter Jennings. Auch Politiker wie Mikhail Gorbachev, Margaret Thatcher, Francois Mitterand und Nelson Mandela sind Fans von Tony Robbins.

Hier ist eines von Anthony Robbins’ erfolgreichen Büchern:

Das Robbins Power Prinzip: Wie Sie Ihre wahren inneren Kräfte sofort einsetzen

Dieses Buch bringt auf anschauliche Weise und in einer verständlichen Sprache faszinierende Einsichten in die Mechanismen unseres Denkens und Handelns und liefert dir die nötige Inspiration. Robbins zeigt aus seiner eigenen langjährigen Erfahrung anhand von Beispielen und Anekdoten, wie seine Methoden und Techniken anzuwenden sind, und wie man damit sein Leben drastisch verbessern kann, schnell, einfach und dauerhaft! Und dies in allen Bereichen des Lebens, so daß jeder Leser an einem Punkt sich besonders angesprochen fühlt, denn egal ob Manager, Elternteil, Übergewichtige, depressive Menschen oder Leistungssportler, für jeden Menschen ist dies ein extrem wertvolles Buch. Gespickt mit vielen konkreten Ratschlägen und Anleitungen gibt dieses Buch dem Leser ein mächtiges Instrumentarium an die Hand, mit dem er sein Leben in vollig neue Dimensionen katapultieren kann! Jahrelange Laster oder Ängste können in kürzester Zeit besiegt werden. Ob man nun nur einen Teil seiner Techniken anwendet oder alle, man sieht auf jeden Fall Ergebnisse und das Leben wird nach der Lektüre auf alle Fälle durch eine ganz andere Brille betrachtet. Glück und Erfolg im Leben kann man nicht durch die Lektüre eines Buches erreichen, aber dieses Buch zeigt die “Werkzeuge” und Mechanismen auf, mit denen wir unser Glück und unseren Erfolg jeden Tag selbst bestimmen können!

Dennis Koray
“Digitaler Vagabund”
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

Panorama Theme by Themocracy