Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr mlm network marketing Archive - Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr

Nachrichten getagged: mlm network marketing

Network Marketing Tipp – Warum Du dir täglich Ziele setzen musst

Von , 18. November 2013 11:28

Heute sprechen wir über die Wichtigkeit der täglichen Zielsetzung im Network Marketing

„Image courtesy of Master isolated images / FreeDigitalPhotos.net“
Network Marketing Tipps

Die meisten Menschen starten ein Network Marketing Geschäft, weil man in der Regel für ein kleines Investment eine geniale Chance erhält, ein zusätzliches Einkommen aufzubauen. Ich persönlich keine keine bessere Möglichkeit als durch Network Marketing oder Internet Marketing sich mit so wenig Kapital selbständig zu machen, das einem quasi ein unlimitiertes Einkommenspotenzial bietet. Du bekommst nicht nur ein fertiges Geschäftsmodell, sondern support von deinem Empfehlungsgeber, der Firma, Trainingsunterlagen, Webinare, Seminare uvm.

Ein wichtiger Aspekt ist natürlich die Network Marketing Firma, für die man sich entscheidet. Zum einen muss man sich mit den Produkten identifizieren können und zum anderen muss man den Marketingplan verstehen.

Und genau hier fängt für viele Network Marketing Anfänger das Dilemma an. Sie sind total begeistert von den Produkten und den Verdienstmöglichkeiten, wissen aber nicht wirklich was sie tagtäglich tun müssen, um ein bestimmtes Einkommen zu erreichen.

Die meisten wollen einfach etwas Geld hinzuverdienen, manche wollen Network Marketing zu ihrer Haupteinkommensquelle machen und einige wenige wollen reich werden. Ok, insgeheim wollen wohl fast alle mit MLM reich werden, aber schaffen tun es nur die wenigsten 😉

Also zurück zur Zielsetzung. Wenn du z.B. 1000 Euro monatlich hinzuverdienen möchtest, ist das schonmal ein nettes Ziel. Jetzt musst du nur noch definieren in welchen Zeitraum du das erreichen möchtest und dann genau herausfinden was du dafür tun musst!

Einer der grössten Fehler ist, das die meisten sich auf dieses Ziel von z.B. 1000 Euro monatlich versteifen und es versäumen ganz genau herauszufinden was TAG FÜR TAG geschehen muss, um dieses Ziel zu erreichen.

Man muss bei seinem Ziel auch definieren ob es sich um aktives oder passives Einkommen handelt, denn das sind 2 grosse Unterschiede im Network Marketing.

Mein Tipp: Setz dich mit deinem Sponsor zusammen und arbeite einen Plan aus, der dich zu 1000 Euro monatlich bringt! Du musst genau wissen, was du tun musst, wieviele Produkte du verkaufen musst und wie gross dein Team sein muss.

Ich möchte dir das anhand eines vereinfachten Beispiels erklären.Als erstes musst du herausfinden, was du verdienst wenn Du aktiv neue Kunden und Vertriebspartner sponsorst. Wenn du z.B. $100 pro Kunde verdienst, müsstest Du monatlich 10 neue Kunden/Partner für dein Network Marketinggeschäft begeistern. Das ist dein aktives Einkommen…

Da jeder Partner eine monatlich Gebühr für z.b. Produkte zahlt, ergibt sich daraus dein passives Einkommen. Du solltest also genau wissen, wie viele Kunden/Umsatz du monatlich brauchst, um ein passives Einkommen von $1000 zu erreichen.

Bei den meisten Network Marketing Firmen braucht man für $1000 reines passives Einkommen (ohne neue Partner) in der Regel ein recht grosses Team. In einer Firma die ich kenne, braucht man z.B. für 1000 Dollar monatlich 400 zahlende Kunden/Partner die alle aktiv sind.

Das bedeuted jeder Kunde/Partner ist $2,50 monatlich wert!

Du musst diese Zahlen genau kennen, denn nur wenn du genau verstehst, wie der Marketingplan funktioniert, kannst Du deine monaltichen Ziele auf wöchentliche Ziele und dann auf tägliche Ziele runterbrechen!

In diesem Beispiel musst du also alle 3 Tage einen neuen Kunden gewinnen um ein aktives Einkommen von $1000 monatlich zu erreichen. Die Frage ist jetzt: „Mit wie vielen Menschen musst du sprechen, um alle 3 Tage einen neuen Kunden zu gewinnen?“

Das wirst du herausfinden müssen und diese Zahl ist für jeden Network Marketer unterschiedlich, da nicht jeder die gleichen Fähigkeiten hat.

Nehmen wir an du hast eine gute Abschlussquote von 10%, d.h. wenn du mit 10 Leuten sprichst, wird 1 Interessent zu deinem Partner. Wenn Du alle 3 Tage einen neuen Kunden/Partner gewinnen willst/musst, dann weisst Du jetzt, das Du täglich mit 3-4 Menschen über dein Geschäft sprechen musst. Aber auch hier müssen wir noch weiter differenzieren. Nicht jeder mit dem du sprichst, hat auch Interesse an einem Network Marketing Geschäft, geschweige sich ein Seminar oder Webinar anzusehen…

Ich kann dir aus der Praxis sagen, das die meisten Networker davon träumen 10% Ihrer Interessenten zu Kunden/Partner zu machen. In der Regel ist die Quote viel geringer, aber auch hier hängt es stark vom jeweiligen Partner und Rekrutierungsprozess ab.

Deine Aufgabe für heute: Analysiere deinen Network Marketing Marketingplan und finde genau heraus, was du tagtäglich tun musst, um ein bestimmtes Einkommen zu erreichen. 

Mein MLM Erfolgstipp: Verwende ein effiziententes Marketing System, das die Leute automatisch qualifiziert, die Vorwahl trifft und auf deine Geschäftsmöglichkeite vorbereitet. Und dann widme deine Zeit nur den Besten.

Wenn Du lernen willst, Wie Du dein Network Marketing Geschäft richtig aufbaust, melde dich für mein kostenloses MLM Bootcamp an.

Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt HIER oder auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM Bootcamp

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
​email: info@denniskoray.de

Network Marketing – Warum die meisten kein Geld verdienen und wie Du das ändern kannst

Von , 19. August 2013 08:10

Heute sprechen wir über die Top1% im Network Marketing und warum soviele kein Geld im MLM verdienen

Network Marketing

Image courtesy of David Castillo Dominici / FreeDigitalPhotos.net

Network Marketing ist eine stark wachsende Profession, dennoch scheitern sehr viele in dieser Branche. Die Zahlen sind unglaublich, denn alleine in den USA starten laut DSA (Direct Selling Association) ca. 175,000 Menschen JEDE WOCHE im Network Marketing. Weltweit ist die Zahl noch beeindruckender, denn da kommen nochmal 300,000 hinzu. Man kann also sagen das knapp eine halbe Millionen Menschen JEDE WOCHE einNetwork Marketing Geschäft starten. Das ist aber nur die halbe Wahrheit, denn nicht alle MLM Firmen sind Mitglied in der DSA, sondern nur ca. 20%. Man kann also sagen dass jeden Monat Millionen von neuen Networkern hinzukommen. Jeder hat andere Gründe für das Starten eines eignen Network Marketing Geschäfts, ob es die finanzielle Freiheit oder die Produkte sind.

Die meisten wollen sich durch Network Marketing etwas Geld hinzuverdienen, aber leider gibt es gerade in Deutschland auch viele MLM Gegner und Skeptiker, die gerne auf Statistiken verweisen oder von Misserfolgen aus Freundeskreises erzählen. Das ist auch das grösste Gegenargument vieler, nämlich der Fakt das die meisten im Network Marketing scheitern.

Fakt ist, die meisten wollen im Network Marketing kein Vermögen verdienen, sondern einfach etwas Geld hinzuverdienen. 500 bis 1000 Euro monatlich wäre für viele bereits ein Traum, leider schaffen auch das nur die wenigsten. Warum ist das so? Der Grund dafür ist einfach.

Stell dir vor du bist auf der Suche nach einem Job und würdest gerne Teilzeit arbeiten oder einen 450 Euro Job machen. Musst du dich dafür vorstellen beim Chef und ein Vorstellungsgespräch erfolgreich bestehen? Klar musst du, denn die Firma die dich beschäftigt, hat bestimmte Vorstellungen von dir als Arbeitskraft und somit bestimmte Voraussetzungen die Du erfüllen musst. Wenn Du nicht geeignet bist, bekommst du den Job nicht!

Wieviele Stunden musst du dann arbeiten um z.B. 450 Euro monatlich hinzuzuverdienen?   Wenn du 7,50 Euro pro Stunde verdienst, musst du monatlich 60 Stunden arbeiten oder anders gesagt 3 Stunden pro Tag und 5 Tage die Woche. Wieviele Tage Urlaub bekommst Du in diesem Job? Wie lange ist deine Anfahrt zu deinem 450 Euro Job?

Eine Frage die ich immer wieder gestellt bekomme, ist die meines Einkommens. Was verdient mal als durchschnittlicher Network Marketer? Also ein durchschnittlicher Networker verdient im Grunde “NICHTS”, weil er nichts dazulernt, nichts umsetzt, sich nicht engagiert für sein Geschäft, nichts riskiert. Naja, nüchtern betrachtet tun die meisten ein wenig, machen ein paar Anrufe und erwarten dann reich zu werden innerhalb von Wochen…

Obwohl Network Marketing als die Chance verkauft wird, in der man als Otto Normalbürger das grosse Geld verdienen kann, ist Network Marketing eigentlich nichts für Durschnittspersonen. Leute mit einem durchschnittlichen Ehrgeiz, durchschnittlichem Mut und durchschnittlicher Arbeitseinstellung werden im MLM nicht besonders weit kommen…

Warum? Ganz einfach, als Networker zwingt dich Niemand dazu etwas zu tun. Du kannst ein Network Marketing Geschäft für Kleingeld starten, niemand zwingt dich jeden morgen für 8 Stunden zu arbeiten und du kannst jederzeit aufhören. Du bist der Chef, du hast die Zügel in der Hand und wenn du nichts leistest, wirst Du auch nichts erreichen!

Und da liegt der Hund begraben. Network Marketing ist ein leistungsbezogenes Geschäft! Es macht keinen Unterschied ob du Hauptschüler bist oder ob du jahreland studiert hast, wenn du nichts leistest, wirst du nichts verdienen. Genau deshalb liebe ich Network Marketing und aus diesem Grund ist MLM auch für viele das Ticket zu Freiheit!

Wie? Ganz einfach, indem du gut wirst, ein Profi, in deinem Geschäft!

1) Finde dein Warum

Du bist im Network Marketing aus einem bestimmten Grund gestartet! Was genau ist dieser Grund? Ich meine nicht den oberflächlichen Grund, wie du magst das Produkt oder du willst finanziell was dazuverdienen! Was ist der wirkliche Grund? Wie viel Einkommen brauchst Du um dein Ziel zu erreichen? Was wirst du mit diesem Geld machen? Warum willst du dieses Einkommen? Welches Gefühl vermittelt es dir Geld zu verdienen?

Egal was dein Grund ist, mein Tipp: Dokumentiere es! Und was ist der beste Weg deinen Werdegang zu dokumentieren? Ein Blog! Nutze die Power eines Online Tagebuchs um deinen Fortschritt, deine Entwicklung zu dokumentieren! Nur wenn Du weisst wo du stehst, was du tust, merkst du dein persönliches Wachstum! Aber das geniale ist, du musst dich nicht verstellen, keine Fehler von dir verheimlichen, sei wer Du bist. So werden dich deine Interessenten kennenlernen! Dein wahres ICH!

Warum ist das so wichtig? Es gibt dir eine Erfolgskontrolle, direkt und ehrlich! In deinem erstem Jahr im Network Marketing wirst du sehr vielen Hindernissen gegenüberstehen und Familie und Freunde werden versuchen dir dieses “Network Marketing Ding” auszureden. Nur wenn dein Warum gross genugist, wirst du diesen Kampf gegen Familie und Freunde gewinnen!

2. Deine Produkt Erfahrung

Du brauchst die Produkterfahrung und deine Geschäft braucht es auch! Gerade die eigene Erfahrung mit den Produkten im Network Marketing ist sehr wichtig und deshalb solltest du es auch dokumentieren. Über 80% der Menschen die eine positive Produkterfahrung im Network Marketing gemacht haben, dokumentieren es nicht. Warum? Sie sehen keinen Grund es zu dokumentieren, weil sie noch nicht verstehen wie die eigene Erfahrung andere Menschen beinflussen kann. Deine Erfahrung ist wichtig und wenn du z.B. positive Ergebnisse erzielst, solltest Du anderen davon erzählen und dies vor allem dokumentieren!

3. Deine Geschichte

Dieser Teil ist etwas, was den meisten nie wirklich erklärt wird! Deine Geschichte ist ein wichtiger Teil in deinem Marketing! Deine Geschichte, wie Du zum Network Marketing gekommen bist, wie du angesprochen wurdest, ist auf jeden Fall von Bedeutung. Was hat dich an deiner Firma angesprochen? War es das Geld oder das Produkt? Was war es? Deine Wahrheit ist eine einfache Antwort und sehr simpel. Es ist einfach deine Geschichte… Wenn Du lernst deine Geschichte zu nutzen, kann es sehr effektiv sein!

Am Anfang mag es dir vielleicht schwer fallen, deine Geschichte, deinen Werdegang, dein Warum aufzuschreiben, aber auch wenn es dir schwer fällt, solltest Du es tun und zwar JETZT!

4. Organisiere deine Namensliste

Als Networker hast Du das bestimmt schon 100 mal gehört! Mache dir eine Namenslite und Arbeite mit dieser. An der Namensliste muss ja was dran sein, denn du hast ja JEDEN aufgeschrieben den Du kennst. Ich bin zwar kein grosser Fan der Namensliste weil es sich um viele unqualifizierte Kontakte handelt, aber dennoch ist es der Start im MLM. Du schreibt jeden auf den du kennt oder jemals getroffen hast, aber hier fängt ja das Problem vieler an. Sie TUN ES NICHT! Sie schreiben nur 10-20 Leute auf und rufen diese halbherzig an und geben dann auf! Fakt ist, das diejenigen die konsequent im warmen Market arbeiten viel erfolgreicher sind als diejenigen die nur so tun. Natürlich reicht es nicht nur mit der Namensliste zu arbeiten um ganz nach oben zu kommen, aber das ist ein anderes Thema.

Egal was du tust, um erfolgreich zu sein brauchst du regelmässig Interessenten in deinem Network Marketing Geschäft, denn nur so kannst du ein grosses Team aufbauen. Ein Team aufbaue geht nicht allein und du solltest im Idealfall eine Gruppe aufbauen, die alle das gleiche Ziel, die gleiche Vision haben wie Du auch!

5. Meetings mit der Upline

Das ist ein integraler Part in deiner Karriere als Networker, denn deine Upline die ja schon Erfahrungen gesammelt hat, kennt die Problem die auftreten meist ganz gut. Deine Upline hat in der Regel die nötige Erfahrung, Fähigkeiten und die Weitsicht, die dir sehr viel Frustration ersparen wird. Höre dir genau an, wie deine Upline ihr Businnes (hoffentlich erfolgreich) aufgebaut hat und widerstehe der Versuche das Rad neu zu erfinden.

Das sind im Grunde 5 einfache Punkte und wenn du diese abarbeitest in deinem ersten Monat, hast du bereits mehr gemacht als die meisten anderen! Und das Wichtigste im Network Marketing ist das deine neuen Partner sehen wie Du arbeitest und es dir gleich tun werden, denn sie folgen deinem Beispiel. Leider behandeln die meisten Menschen ihr Network Marketing Geschäft wie ein Hobby und deshalb verdienen sie meisten auch nichts.

Weisst Du wie du zu den Top Verdienern gelangen kannst? Mach dir einen Plan und halte dich dran. Wenn du z.B. jeden Tag 1 neuen Interessenten auf dein Network Marketing Geschäft ansprichst, Monat für Monat, wirst du nach 12 Monaten erfolgreich sein. Leider halten die Meisten das nichtmal für 4 Wochen durch. Stell dir nur vor, was passiert wenn du mit 2 Menschen am Tag sprichst und das über 12 Monate? Du wirst ein Imperium aufbauen.

Im Network Marketing ist es ganz einfach DEINE ENTSCHEIDUNG

Eine Sache noch…vielleicht ist es ja dein Traum ein Top Networker zu sein, der andere Menschen motiviert und inspiriert ihren Träumen zu folgen. Ein sicherer Weg das zu schaffen ist in 2 Jahren möglich wenn Du eine Statistik führst z.B. in Excel oder von mir aus auch auf Papier.

Mit wie vielen Menschen hast Du jeden Monat gesprochen? Wie viele haben sich daraufhin eine Präsentation angesehen? Wie viele haben sich dann für ein Paket entschieden? Einer der grössten Vorteile dies zu tun ist der, das du am Ende jeden Monats genau weisst, ob du auf dem richtigen Weg bist oder nur zum durchschnitt gehört. Nur durch diese Erfolgskontrolle hast du die Möglichkeit zu überprüfen ob du wirklich zu 100% ehrlich bist und deinem Plan folgst!

Wenn du dann wirklich es geschafft hast 2 Jahre durchzuhalten, wirst du garantiert erfolgreich sein und hast somit nachweislich auf Papier eine Möglichkeit neuen Partnern einen genauen Plan zu zeigen. Das macht dich einem glaubwürdigen Sponsor und vor allem wird dein Selbstbewusstsein extrem hoch sein.

Also leg los, mach dir einen Plan und halte die Ergebnisse fest!

Mein Network Marketing Erfolgs Tipp:

Finde die Leute, die nach dem suchen, was du anbietest. Verwende ein effizientes Marketing System, das diese Leute automatisch qualifiziert, die Vorwahl trifft und auf deine Geschäftsmöglichkeit vorbereitet. Und dann widme deine Zeit nur den Besten. 

Wenn Du lernen willst, Wie Du dein Network Marketing Geschäft richtig aufbaust, melde dich für mein kostenloses Bootcamp an. Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM System:

Network Marketing

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
“Digitaler Vagabund”
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

Warum Network Marketing nervt, die meisten Menschen scheitern und was Du dagegen tun kannst

Von , 25. Mai 2013 10:56

Versteh mich nicht falsch, ich liebe Network Marketing, aber manchmal nervt es…

Network Marketing

Fakt ist, du braucht einen positiven CASHFLOW damit du überleben kannst und nicht pleite gehst…

Genau aus diesem Grund, wie soviele MLM Millionäre, folgen wird dem sogenannten “CASHFLOW to WEALTH SYSTEM” Marketing Modell! Und genau darum geht’s bei uns.

Du brauchst jede Menge MLM Interessenten für Dein Business und Du brauchst Geld bzw. Cashflow, um im Geschäft zu bleiben!

Das ist das Geheimnis das die meisten Network Marketer nie verstehen werden und darum pleite gehen…

Ich hoffe Du willst nach diesem Artikel nicht mehr zu diesen 97% gehören, sondern zu den 3% die erfolgreich sind…

Network Marketing wird als ein effektives Geschätfsmodell vermarktet.  Du kaufst ein Produkt, empfiehlst es allen deinen Freunde, Bekannten und Verwandten und verdienst eine Provision auf die Produkte die sie kaufen. Diese Mundpropaganda ist sehr effektiv, denn in der Regel hat deine persönliche Empfehlung unter Freunden mehr Gewicht als z.B. Fernsehwerbung…Im Network Marketing sagt man uns:

Wir verkaufen nicht. Wir teilen lediglich Produkte mit anderen.

Du hast es sicher auch schon gehört: Mundpropaganda ist die wirkungsvollste Art der Werbung die es gibt, stimmt’s? Ja, richtig.

Was machst Du, wenn Du einen unglaublich guten Film im Kino siehst? Du erzählst Deinen Freunden davon, wie spannend die Geschichte, wie toll die Schauspieler etc. waren… und dass auch sie diesen Film unbedingt sehen müssen. Dasselbe gilt für ein Restaurant, Urlaub etc.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass Deine Freunde Deinem Rat folgen werden. Sie vertrauen einem Freund und sind bereit für die Dinge, von denen er ihnen mit so viel Begeisterung erzählt hat, Geld auszugeben.

Und hier ist der entscheidende Punkt: Deine persönlichen Empfehlungen haben nur deswegen eine so überzeugende Wirkung, weil Du absolut nichts daran verdienst.

Sobald jedoch Geld im Spiel ist, ändert sich alles! Und genau deshalb funktioniert der Aufbau einer erfolgreichen Network Marketing Organisation mit Freunden und Bekannten nur sehr selten.

Natürlich wird es den einen oder anderen geben, der deine Produkte kauft oder sogar in deinem Geschäft einsteigt, aber dann kommt schon das nächste Problem. Die meisten Firmen können dir nur einen geringen Prozentsatz des Umsatzes bzw. Verkaufspreises als Provision auszahlen. Oft verdient man nur 5-20% auf den Verkaufspreis. Wenn deine Produkte z.B. $500 kosten und du verdienst $50-$100 Provision (je nach Marketingplan) wird es sehr schwer ein Vollzeiteinkommen zu generieren.

Warum scheitern also so viele im Network Marketing?

Zum einen liegt es am Verdienst, also dem Marketingplan. Um Geld zu verdienen, musst Du neue Partner sponsorn und Produkte verkaufen. Leider verdienst du in der Regel nur sehr wenig (5-20%). Wenn Du nur $50 oder $100 pro neuem Partner/Kunden verdienst, musst du viele neue Partner rekrutieren um davon deine Rechnungen zahlen zu können, geschweige denn ein Leben in Luxus leben kannst.

Wenn Du bereits im Network Marketing tätig bist, solltest Du dir über diese Zahlen genau im Klaren sein. Wieviele Kunden/Partner musst Du monatlich rekrutieren, um einen bestimmten Betrag zu verdienen z.B $3000? Wieviele Partner/Kunden brauchst Du um überhaupt deine Startgebühr zurückzuerhalten?

Das ist eine interessante Frage auf die Du die Antwort wissen solltest, aber die meisten die im Network Marketing starten sehen nur die riesige Chance und haben keine Ahnung was sie wirklich tun müssen.

Genau hier kommt nämlich die Duplikation zu tragen. Wenn Du nur 5 Leute finden könntest, die wiederum 5 Leute finden, die auch wieder 5 Leute finden usw. dann würdest Du genug Produkte verkaufen und sehr viel Geld verdienen. Aber wie bereits oben beschrieben, haben die meisten keine Ahnung von Marketing und sprechen mit Freunden und Bekannten und früher oder später haben sie mit allen gesprochen und nicht die Ergebnisse erzielt, die sie erhofft hatten.

Das ist der zweite Grund warum soviele in Network Marketing scheitern. Sie haben keine Ahnung von Marketing und wissen nicht wie sie an neue und vor allem interessierte Kontakte kommen. An diesem Punkt probieren die meisten noch ein paar Monate etwas rum, versuchen altmodische Marketingmethoden, Flyer, Fremde auf der Strasse ansprechen oder ähnliches und geben dann auf. Fakt ist, die meisten Menschen hassen Kalt-Aquise, Fremde Menschen ansprechen und sind schnell demoralisiert und schmeissen das Handtuch. Der Traum vom Network Marketing Lifestyle ist vorbei!

Was ist also die Antwort? Mein Network Marketing Erfolgstipp:

Finde die Leute, die nach dem suchen, was du anbietest. Verwende ein effizientes Marketing System, das diese Leute automatisch qualifiziert, die Vorwahl trifft und auf deine Geschäftsmöglichkeit vorbereitet. Und dann widme deine Zeit nur den Besten. 

Das ist der Schlüssel und wenn du diesen Schlüssel noch mit einer Möglichkeit verbinden kannst, einen positiven Cashflow zu erzeugen, an denen Geld zu verdienen die kein Interesse an deinem MLM haben, dann hast Du gewonnen. Genau aus diesem Grund habe ich ein System entwickelt, das diese Probleme ausmerzt und dir sogar die Möglichkeit gibt 100% Provisionen zu verdienen und mit bereits nur 100 Teampartnern ein passives Einkommen in Höhe von ca. 10.000 Euro ermöglicht!

Wenn Du lernen willst, Wie Du dein Network Marketing Geschäft richtig aufbaust, melde dich für mein kostenloses Bootcamp an. Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM System:

Network Marketing

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
“Digitaler Vagabund”
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

Network Marketing – Automatisch neue Partner und Geld verdienen beim Autofahren

Von , 18. Mai 2013 14:00

Im heutigen Thema geht’s um Network Marketing und speziell Systeme für das automatische sponsorn von neuen Partnern ohne vorher mit diesen gesprochen zu haben.

Network Marketing hat ja ein wichtiges Wort: “Marketing” Leider ist es so, das die meisten die im Network Marketing starten, überhaupt keine Ahnung vom Thema Marketing haben. Denn die Realität sieht so aus, das keiner, der auch nur ein wenig Ahnung von Marketing hat, je auf die Idee kommen würde, Leute anzuwerben, die nicht das geringste Interesse an seinem Produkt haben… und schon gar nicht Leute, die diesem Vertribesmodell feindselig gegenüber stehen!

Doch genau das ist es, was Network Marketern angeraten wird.

Mein Network Marketing Erfolgstipp:

Finde die Leute, die nach dem suchen, was du anbietest. Verwende ein effizientes Marketing System, das diese Leute automatisch qualifiziert, die Vorwahl trifft und auf deine Geschäftsmöglichkeit vorbereitet. Und dann widme deine Zeit nur den Besten. 

Genau aus diesem Grund habe ich ein 10 Tage MLM Bootcamp erstellt, was dir genau zeigt, wie ich arbeite und wie Du dein Network Marketing Geschäft richtig aufbaust. Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM System:

Network Marketing

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
“Digitaler Vagabund”
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

MLM – Die Geheimnisse von Network Marketing – Wie Multi-Level Marketing wirklich funktioniert

Von , 16. April 2013 01:57

Die meisten Networker verstehen nicht, das Network Marketing ein Geschäft von Marketing und Promotion ist, doch die meisten haben KEINE AHNUNG wie man richtiges Marketing betreibt. Dieser Artikel erklärt Dir wie MLM wirklich funktioniert!

network marketingHeute spreche ich über etwas das die Leute entweder lieben (so wie ich) oder hassen. Ich spreche über Network Marketing, auch bekannt als MLM oder Multi-Level Marketing. Ich sage es dir ganz klar, es gibt keinen Grund eine starke Abneigung dagegen zu haben, denn es ist ein in über 140 Ländern etabliertes Geschäftsmodell welches immer beliebter wird.

Dennoch ist es sehr wichtig, das Du verstehst, wie das Network Marketing Geschäftsmodell wirklich funktioniert.

Meiner Meinung nach gibt es 2 Gründe, warum einige Menschen eine so starke Abneigung gegen Network Marketing haben. Entweder sie haben es selbst mal “probiert” und da sie keine Ahnung hatten wie man es richtig macht, sind sie kläglich gescheitert. Oder sie gehören zu der Gruppe die immer noch glauben das Network Marketing oder MLM ein Pyramidensystem oder Schneeballsystem ist!

Der 2.te falsche Auffassung kann man leicht entkräften. Pyramidensystem sind fast überall auf der Welt illegal. Glaubst Du wirklich das grosse International Firmen Jahr für Jahr am Markt sich etablieren und wachsen, wenn das Ganze illegal wäre?

Hier ein gutes Buch dazu, welches ich jedem empfehlen kann. Network-Marketing: Beruf und Berufung: Karrierechancen im Zukunftsmarkt Direktvertrieb

Dieses Nachschlagewerk ist so wertvoll, weil es fernab von Spekulationen und Polemik, anhand von Daten, Zahlen und Fakten in einer wissenschaftlichen Analyse belegt, warum Network Marketing eines der genialsten Lebenskonzepte für viele Menschen ist. Es bleibt aber nicht bei der der Analyse stehen, sondern geht zwei entscheidende Schritte weiter. Es präsentiert bereits bestehende Firmen, die diese Chance erfolgreich real umgesetzt haben und gibt Hilfe und Anleitung für all Jene, die sich die Frage stellen, ob Network Marketing auch für sie eine gangbare Möglichkeit wäre. Ein Buch rundum zu empfehlen, das dir helfen wird, viele neue Kunden und Partner zu gewinnen

Wenn jemand Network Marketing als Pyramidensystem bezeichnet, zeigt das einfach nur das die Person ignorant ist. Sie haben sich einfach nicht die Zeit genommen die verschiedenen Geschäftsmodelle näher unter die Lupe zu nehmen oder haben sich mit der Network Marketing Industrie generell nicht befasst. Das bedeutet einfach nur das sie es nicht ernst nehmen. Es bedeutet diese Personen würden gerne mehr Geld verdienen, aber haben nicht wirklich den Willen aus auch durchzuziehen. Sie suchen vielleicht mal nach neuen Möglichkeiten Geld zu verdienen, sie suchen die Wunderpille, das Schnell Reich Werden Geschäft in dem man nicht viel tun muss. Sie “probieren” halbherzig einige Sachen aus, aber im Grunde laufen sie immer nur der Hoffnung hinterher, so wie ein Lottospieler.

Es gibt ein Chinesischen Sprichwort das lautet: “Wenn du zulange über deinen nächsten Schritt nachdenkst, wirst du für den Rest deines Lebens auf einem Bein stehen.”

Klar, es gibt illegale Pyramidensysteme und Schneeballsysteme, aber das ist eher die Ausnahme. Also, versteh es endlich – MLM ist kein negatives Wort oder Synonym für ein illegales Geschäft!

*********************************************************************
NEUIGKEITEN! Die normale Wirtschaft ist ein Pyramidensystem?
*********************************************************************

Denk mal drüber nach wie JEDE normale Firma aufgebaut ist. Die Firma hat einen Chef (CEO), einen Geschäftsführer oder Prokuristen (President), regionale Manager, lokale Manager, Schichtleiter, normale Angestellte (Employees)

corporate pyramid

In JEDER Firma ist es normal, das der Chef, der Typ ganz oben, das meiste Geld verdient und je tiefer man in der Leiter ist, desto weniger verdient man. Der einzige Weg mehr Geld zu verdienen ist die Karriereleiter hochzuklettern und jemandem den Job streitig machen. Das ist was die meisten als NORMAL bezeichnen!

Denk mal drüber nach wievele Menschen mit Ihrem Job kaum über die Runden kommen, trotz Vollzeitjob und harter Arbeit. Wie oft hört man Geschichten das die Belegschaft entlassen werden muss, auch Leute die bereits seit Lebzeiten für eine Firma gearbeitet haben. Da existiert das Wort DANKBARKEIT überhaupt nicht. Natürlich ist das nicht überall so, aber ich denke du verstehst worauf ich hinaus will. Wo liegt denn jetzt der Unterschied von der normalen Firma zu Network Marketing? Beides hat die Strukur einer Pyramide, aber in der normalen Firma, kann nur der CHEF die grosse Kohle verdienen, aber im Network Marketing hat JEDER diese Chance!!!!

Das geniale am Network Marketing ist, der einzige Weg wirklich langfristig erfolgreich zu sein, besteht darin, anderen Menschen zum Erfolg zu verhelfen. Ich persönlich kenne kein Geschäft, welches mir mehr Spass machen würde als Network Marketing. Man arbeitet mit Menschen zusammen, die mehr vom Leben wollen und hilft diesen zum Erfolg! Nicht nur der finanzielle Aspekt ist sehr reizvoll, sondern auch die Freiheit die MLM mit sich bringt. Ausserdem ist es ein tolles Gefühl, am Erfolg anderer Menschen beteiligt zu sein.

Ok, was ist denn mit der hohen Misserfolgsrate die man so oft hört. 90%-97% der Leute im Network MArketing scheitern?!

Das liegt einfach daran, wie man das definiert. Fakt ist aber, die meisten haben keine Ahnung wie man ein Network Marketing Geschäft richtig aufbaut. Auch die MLM Firmen sind nicht immer unschuldig, da teilweise Strategien geschult werden, die nicht mehr funktionieren oder zeitgemäss sind und einfach nicht funktionieren.

Network Marketing ist eine einmalige Industrie. Die meisten Menschen verstehen einfach nicht, das Multi-Level-Marketing ein Geschäft von Marketing und Promotion ist, das von Menschen “probiert” wird, die keine Ahnung von Marketing haben.

Wenn Du im Network Marketing erfolgreich sein willst, musst Du dir ein paar neue Fähigkeiten aneignen und definitiv an deiner Einstellung arbeiten. Genau aus diesem Grund habe ich ein 10 Tage MLM Bootcamp erstellt, was dir genau zeigt, wie ich arbeite und wie Du dein Network Marketing Geschäft richtig aufbaust. Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM System:

Mehr Erfolg In Deinem MLM durch einen Blog

 

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
“Digitaler Vagabund”
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

10 einfache Wege um mehr Geld in deinem Network Marketing Geschäft zu verdienen

Von , 13. April 2013 19:52

Network Marketing ist ein genialer Weg für den „Normalo“ ein zusätzlichen Einkommen zu verdienen.

network marketing
Network Marketing gibts schon seit über 50 Jahren und es wird in Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen. Der Grund für den enormen Wachstum von Network Marketing ist einfach: Es funktioniert! 

Aber man muss Zeit und harte Arbeit investieren und ein Ziel haben, um erfolgreich zu sein. Erfolg kommt nicht von heute auf morgen, aber das Gute am Network Marketing ist, das man nach der Aufbauphase ein solides Netzwerk von Kunden und Partnern aufgebaut hat und muss nicht mehr soviel Zeit investieren. Das Geschäft läuft fast auf „Autopilot“. Der Schlüssel ist es, so schnell wie möglich an diesen Punkt zu gelangen, wo das Geschäft ein Eigenleben entwickelt und auch ohne dein Zutun weiter wächst!

Hier sind 10 einfache Tipps für Dein Network Marketing Geschäft:

1. Benutze die Produkte regelmässig.
Das ist womöglich der am meisten ignorierte Fakt in jedem Network Marketing Geschäft. Wie glaubst du ein erfolgreiches Geschäft aufzubauen, wenn Du selbst deine Produkte nicht nutzt? Irgendwie ist es schon komisch überhaupt darüber zu schreiben, aber ich sehe so viele Network Marketer, die ihren eigenen Produkte nicht nutzen und sich wundern warum sie kein Geld verdienen. Mein Tipp: Nutze deine Produkte regelmässig für mindestens 1 Jahr und beobachte wie sich dein Geschäft entwickelt. Dabei spielt es keine Rolle um welche Art von Produkt es sich handelt, ob physisch oder digital!

2. Bilde dich stets weiter.
Das ist extrem wichtig! Du musst dich nicht nur von negativem Denken befreien, sondern auch Abstand halten zu den Leuten die nicht an dich glauben und Dich runterziehen. Ich persönlich z.B. höre mir jeden Tag 15 min bis 60 min inspierierende Mp3’s an von erfolgreichen Leuten zu allen möglichen Themen wie Motivation, Erfolg, Internet Marketing, Network Marketing etc. Auch täglich lesen ist ein wichtiger Aspekt. Du kennst bestimmt den Spruch: Leaders are readers (Führungskräfte sind Leser). Ob es Network Marketing Magazine, Artikel, Bücher oder sonst was ist! Lesen bildet und je mehr Du dich weiterbildest, desto erfolgreicher wirst Du.

3. Verbringe Zeit mit deiner Upline und anderen Führungskräften.
Deine Upline sollte ein Ziel vor Augen haben, DEINEN ERFOLG! Deine Upline ist schon länger im Geschäft als Du, kennt sich aus und kann Dich mit guten Infos versorgen. Lerne nicht nur von deiner Upline, sondern auch von anderen Top Führungskräften in deinem Unternehmen. Frage wie sie es geschafft haben, frage wie sie vorgehen. Gerade auf Network Marketing Events hast du eine einmalige Chance alle Top Führungskräfte aus deinem Unternehmen kennenzulernen. Die meisten wollen ja das Du erfolgreich bist und werden dir gute Tipps für den Geschäftsaufbau geben.

4. Zeige deine Produkte und Marketing Plan mindestens 1 Person pro Tag. 
Ich habe ja gesagt, Network Marketing erfordert harte Arbeit. So ist es nunmal, aber natürlich müssen nicht alle Präsentationen nur für deine persönlichen Kontakte sein. Durch Webinare z.B. ist es heutzutage viel einfacher geworden, mindestens 1 neuem Interessenten pro Tag das Geschäft und die Produkte zu zeigen. Deine gesamte Downline kann die Webinare benutzen, und so hast Du die Möglichkeite Hunderten oder Tausenden Interessenten das Geschäft tagtäglich zu zeigen. Wenn Du dich darauf für 12 Monate konzentrierst, kannst Du ein grosses Team aufbauen, das dir und deiner Familie ein stabiles Einkommen garantiert.

5. Kümmer Dich um deine Downline. 
Über dieses Thema könnte man ein ganzes Buch schreiben. In der Regel sind es die Kleinigkeiten die den Unterschied machen. Wichtig ist es regelmässigen Kontakt zu haben und natürlich deinen Partnern zu Ihren Erfolgen zu gratulieren. Ich persönlich nutze dafür Video emails, da Video der beste Weg ist, im Internet zu kommunizieren. Hier ein Artikel dazu:

Email + Video = Video email >>> Das perfekte Paar

Um dein Team zu motivieren kannst Du z.B. Incentives anbieten für bestimmte Ergebnisse, Reisen, Geld oder ähnliches.

6. Dupliziere dich indem Du deine Partner unabhängig von dir machst. 
Dadurch wirst Du mehr Zeit haben und deine Gruppe wird effektiver arbeiten. Gehe IMMER mit gutem Beispiel voran! Die Leute tun immer das was DU TUST und nicht das was Du sagst! Höre niemals auf zu sponsorn, zu lernen, Produkte zu verkaufen. Erinnere dich an das KISS Prinzip: Keep it simple, stupid! (Halte es einfach). Je einfacher dein System ist, desto eher lässt es sich duplizieren. Das Entscheidende hier ist nicht das es für Dich funktioniert, sondern das es von JEDEM dupliziert werden kann.

7. Gewinne viele Kunden.
Das ist ein weiterer oft ignorierter, aber sehr wichtiger Aspekt in deinem Network Marketing Geschäft. Viele konzentrieren sich nur darauf viele Partner zu gewinnen die Geld verdienen wollen, aber vergessen dabei das sie viel Geld auf der Strasse liegen lassen, indem sie das Endkundengeschäft vernachlässigen. Es gibt viele Leute, die gerne Kunde in deinem Unternehmen sind, aber kein Interesse am Geschäftsaufbau haben. Oft enstehen gerade aus langjährigen Kunden, gute Empfehlungsgeber die dann später auch als Geschäftspartner durchstarten. Du weisst nie, wie sich die persönliche Situation von deinen Kunden ändert und wann jemand einen Bedarf hat, ein Extra Einkommen zu erzielen.

8. Konzentriere dich auf die Bedürfnisse deiner Kunden.
Du solltest immer die Extra Meile gehen und deinen Kunden mehr geben als sie erwarten. Probleme solltest Du immer sofort lösen und nicht damit warten. Versuche 80% der Zeit zuzuhören und nur 20% zu reden. Wie oben schon erwähnt, kann ein guter und zufriedener Kunde dir viele Empfehlungen aussprechen für Dich und Dein Geschäft! Du musst das Vertrauen deiner Kunden gewinnen und halten. Nur wenn deine Kunden dir  vertrauen, wirst Du Empfehlungen bekommen.

9. Setze dir tägliche, wöchentlich, monatliche und jährliche Ziele – und Schreibe sie auf!
Du kennst bestimmt den Spruch: „Wie isst man einen Elefanten? Biss für Biss.“ Ein grosses Ziel sollte man immer in kleine, einfach erreichbare Zwischenziele aufsplitten, das ist der Schlüssel zum Erfolg. Du kannst nicht erwarten, dein Ziel sofort zu erreichen, sondern du musst jeden Tag daran arbeiten. Seine Ziele aufzuschreiben ist auch etwas, was die meisten Menschen nicht tun. Ein Ziel wird immer nur ein flüchtiger Gedanke bleiben, solange Du es nicht aufgeschrieben hast! Nur so wird es konkret und real. Du solltest auch ein tägliches Journal führen, wo du genau festhälst, was du getan hast, um dein Geschäft voranzubringen. Viele Menschen sind zwar sehr beschäftigt, aber selten produktiv! Nur mit einem Journal kannst Du das genau überprüfen.

10. Geh raus und TU ES JETZT!
Das gesamte Wissen der Welt ist nutzlos und bringt dir nichts, solange Du nicht die wichtigste Zutat hast. Dieses „Geheimnis“ sollte eigentlich keine Überraschung sein, aber es ist der #1 Grund für Misserfolg im Geschäft! HANDELN! Denk dran, Wissen ohne zu handeln ist nutzlos.

Wenn Du dich an diese 10 Tipps hältst, wirst Du Ergebnisse erzielen. Ich hoffe diese Tipps helfen Dir dein Geschäft zu verbessern. Ich persönlich nutze jede Möglichkeit mich weiterzubilden und mehr zu lernen und eines der wichtigsten Themen ist Online Network Marketing.

Wenn Du mehr über Online Network Marketing lernen willst, klicke jetzt auf den Banner, fülle das Formular aus und du bekommst Zugang zu meinem Marketing System. Du kannst genau sehen, wie ich arbeite und bekommst kostenlos mein 10 Tage MLM Bootcamp in dem ich folgende Themen behandele:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM System:

Mehr Erfolg In Deinem MLM durch einen Blog

 

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
“Digitaler Vagabund”
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

Network Marketing – Höre niemals auf zu lernen

Von , 5. April 2013 02:55

Heute sprechen wir über die Wichtigkeit des Lernens im Network Marketing

Network Marketing

Die meisten Menschen die ein Network Marketing Geschäft starten, haben keine Ahnung davon was es bedeutet sein eigenes Geschäft zu führen. Die meisten haben wenig Erfahrung im Verkauf und nicht ausreichende Kommunikationsfähigkeiten. Beide Fähigkeiten sind im Network Marketing sehr wichtig. Alle die im Network Marketing erfolgreich sind, haben bestimmte Fähigkeiten erlernt und beherrschen diese aus dem FF.

Ich glaube das jeder die Möglichkeit und Chance hat, diese Fähigkeiten zu erlernen.

Erfolg ist kein Lottospiel, sondern Planung. Natürlich wird es immer Gewinner und Verlierer geben, aber wir haben die Macht zu entscheiden zu welcher Gruppe wir gehören möchten indem wir uns ständig weiterbilden und die für Erfolg nötigen Fähigkeiten entwickeln.

Network Marketing ist eine dynamische Industrie und jede Veränderung kannst Du zu deinen Gunsten nutzen. Neue Produkte z.B. können dir neue Kunden bringen und neue Kunden können in neuen Vertriebspartnern resultieren. Neue Trends bieten dir neue Möglichkeiten.

Wenn Du es dir zur Angewohnheit machst, immer alle Dinge so zu tun wie bisher, ohne dich zu verändern, wirst Du viele Möglichkeiten verpassen Dein Geschäft und Dich selbst weiterzuentwickeln. Nur wenn Du offen bist für neue Ideen und Informationen wird dein Geschäft mit dem Trend der Zeit gehen und deinen Erfolg sicherstellen.

Das Schöne am Network Marketing ist, das Du lernst während Du bereits das erste Geld verdienen kannst. Genau aus diesem Grund kann ich es Dir nur empfehlen auf jedes Training zu gehen, jedes Seminar zu besuchen das Deine MLM Firma anbietet. Gerade auf Seminaren wirst Du sehr viel lernen können, manchmal reicht eine neue Idee aus, um dein Geschäft zu verändern. Mache aber nicht den Fehler dein Lernen bzw. Training als Arbeit anzusehen. Trenne Arbeit und Weiterbildung und achte darauf das du deine Kunden und Partner immer aktuelle Informationen liefern kannst.

Ich persönlich bin im Moment (4. April 2013) auf dem MLM Event meiner Firma in Tampa Florida, nicht nur um zu lernen, sondern auch um alle Führungskräfte weiterzusehen und um sich auszutauschen. Ich besuche nicht nur Events, sondern lese Bücher, höre tägliche Audios zur persönlichen Weiterentwicklung. Von anderen zu lernen, die es bereits geschafft haben, motiviert mich immer wieder aufs neue und inspiriert mich. Diejenigen die nicht auf den Firmenevents sind, sterben im MLM früher oder später einfach ab. Es fehlt die Gemeinschaft, die nötige Motivation.

Nutze jede Möglichkeit die sich dir bietet, mit erfolgreichen Menschen zusammen zu sein. Deren Erfolg und Einstellung wird auf dich abfärben. Verschwende deine wertvolle Zeit nicht mit Leuten, die weder an dich glauben noch dich unterstützen. Menschen die dich runterziehen sind einfach kein guter Einfluss. Genau aus diesem Grund solltest Du auf die Mlm Events deiner Firma gehen, weil dort positive Menschen sind, die an Dich glauben, die die gleiche Meinung wie Du haben und an sich und ihrem Erfolg arbeiten.

Egal wie erfolgreich Du im Network Marketing wirst, vernachlässige niemals die wichtigste Person in deinem Geschäft: Dich selbst! Nimm einen Teil deines Einkommens (10-20%) und investiere es in dich selbst, in deine Ausbildung, Seminare und persönliche Weiterentwicklung.

Höre niemals auf zu lernen. Der Tag an dem Du aufhörst zu lernen, ist der Tag an dem Du aufhörst zu wachsen. Hörst Du auf zu wachsen, wird dein Geschäft stagnieren…

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
“Digitaler Vagabund”
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

7 schlechte Gründe um ein MLM Geschäft zu starten – Network Marketing – Ein Rezept für Disaster

Von , 2. April 2013 11:17

Heute geht’s um 7 schlechte Gründe ein MLM Geschäft zu starten.

mlm disasterNetwork marketing, oder „MLM“ kann ein genialer Weg sein ein extra Einkommen von zuhause zu generieren oder eine neue Karriere zu starten.

Jedoch starten sehr viele Menschen ein MLM Geschäft ohne wirklich zu wissen warum. Sie haben keine Ahnung worauf sie sich da einlassen und das ist einer der Gründe warum so viele Menschen eine negative Erfahrung mit MLM machen und dann eine schlechte Meinung von dieser Branche haben.

MLM funktioniert, wenn man es richtig macht, deshalb sehen wir uns jetzt die 7 schlechten Gründe an, warum viele Menschen im MLM starten:

7 schlechte Gründe um ein MLM Geschäft zu starten

1) Schnelles Geld verdienen

Die meisten MLM Firmen haben ein gutes System und sind Meister darin ihr Geschäft so zu promoten, das es den Anschein erweckt es wäre für jeden geeignet und man kann schnell reich werden. Es ist wie Malen nach Zahlen 1-2-3. Gerade durch das Internet wird dieser Eindruck noch weiter verstärkt, da man z.B. eine Webseite mit toller Promotion in kurzer Zeit erstellen kann.

Man kann es vergleichen mit jemandem der behauptet, wenn man einen Porsche besitzt, ist man als Rennfahrer geeignet  oder jeder der eine Dose Bohnen öffnen kann ist sofort ein Sterne Koch.

Versteh mich nicht falsch, ich liebe MLM und glaube das die meisten Menschen hier Geld verdienen können, wenn sie es richtig angehen. Du musst bereit sein viele neue Sachen zu lernen und Du wirst viel Zeit und auch harte Arbeit einbringen müssen, um erfolgreich zu sein. Ohne geht es nicht, egal was dir jemand erzählen will.

2) Die Erwartung von „Spill over“ 

Es gibt viele verschiedene Auszahlungsmodelle in der MLM Branche, aber gerade die Firmen die einen Binären Marketingplan oder eine Forced Matrix haben, werden oft von Vertriebspartnern genutzt um falsche Versprechungen zu machen.

Eine Forced Matrix heisst z.B. das du nur eine bestimmte Anzahl an Personen auf jeder Ebene haben kannst. Eine 3×9 forced Matrix heisst, das wenn du 3 Leute gesponsort hast, das die vierte Person auf die 2.Ebene fällt unter Person Nr. 1. Somit hat Person Nr.1 durch deine Aktivität einen neuen Geschäftspartner gewonnen ohne selbst etwas dafür zu tun. Das gleiche gilt für einen binären Marketingplan.

Auf der ersten Ebene hast Du nur 2 Plätze zu besetzen, die Dritte Person fällt unter einen der ersten Zwei. Das nennt sich Spillover. Es gibt einige Vertriebspartner, die sagen einfach folgendes: „Starte bei mir, ich bin ein Profi, du bekommst sofort Spillover. Wir bauen das Geschäft für Dich auf“ oder im binären Plan „Starte bei mir, ich baue dir ein Bein auf. Du musst dich dann nur um 1 Bein kümmern“.

Aus meiner persönlichen Erfahrung bleibt es meist nur bei den Versprechungen und tritt selten so ein. Ja klar, manchmal bekommt man durch Spillover ein paar Leute in sein Team, aber nie genug um ein erfolgreiches Geschäft aufzubauen.

Gerade wenn jemand aus dem Grund des „Spillover“ im MLM startet und nicht die gewünschte Erfolge sieht, steigt er kurzfristig wieder aus. So kann man kein nachhaltiges Geschäft aufbauen…

Viele Vertriebler versuchen so die Neulinge zu ködern, denn natürlich hört sich das alles verlockend an. Ich kann dir nur sagen, das ist definitv der falsche Grund um mit jemandem zusammenzuarbeiten!

3) Der Glaube das Produkt verkauft sich von selbst

Das ist ein klassischer Fehler, denn ehrlich gesagt, stellen die meisten Firmen nicht die Produkte, sondern die Geschäftsmöglichkeit in den Vordergrund. Viele Vertriebspartner sind oft nur Kunden, weil sie Geld verdienen wollen. Klappt das mit dem Geld verdienen nicht, so ist nicht nur der Vertriebspartner weg, sondern auch der Kunde.

Manche Firmen behaupten, ihre Produkte sind ein Durchbruch in der Branche, sowas hätte es noch nie gegeben. Jedes Vitamin und alle wichtigen Nährstoffe sind in den Produkten enthalten und sie würden sich von selbst verkaufen, weil es jeder haben will.

Du kannst ja mal deine Produkte in deinen Garten stellen und darauf warten bis sie sich von selbst verkaufen.

Im Network Marketing geht es um „Marketing“ wie der Begriff schon sagt. Ohne Marketing werden sich deine Produkte auch nicht von selbst verkaufen. Wenn Du das nicht verstehst, wirst du kein Erfolg im MLM haben.

4) Einem alten Freund einen gefallen tun 

Viele kennen das – Ein alter Freund, von dem man seit Jahren nichts gehört hat, ruft ganz unverhofft an und will ein Treffen mit dir. Erst beim Treffen kann er dir erzählen worum es eigentlich geht 😉

Ich sage nicht, das diese Methode nicht funktioniert und so kein neuer Geschäftspartner oder Kunde entstehen kann, aber alle seine Freunde anzurufen ist kein besonder effektiver Weg um sein MLM Geschäft aufzubauen. Du solltest auch nie ein MLM Geschäft starten, nur um deinem Freund einen Gefallen zu tun. Es geht ja nicht nur um deinen Freund, sondern um Dich, dein Geld und deine Zukunft! Wenn Du kein Interesse hast an MLM, dann lass es einfach. Du ersparst Dir und deinem Freund viel Stress und Ärger.

5) In kurzer Zeit viel Geld verdienen 

Im MLM wird of mit Testimonials gearbeitet. Man liest dann Dinge wie:

– Im ersten Monat habe ich bereits $2000 verdient und jetzt nach nur 90 Tagen habe ich meinen Job gekündigt etc…

– Dies ist das unglaublichste Geschäft, dass wir uns je aufgebaut haben und eine einzigartige Chance! Wir konnten uns innerhalb von 90 Tagen von unseren finanziellen Sorgen befreien und schauen jetzt einer abgesicherten Zukunft entgegen

Ich sage nicht, das solche Testimonials falsch sind, sondern nur das sie gezielt ausgewählt wurden von den Menschen, die das nötige Glück, die Fähigkeiten etc. hatten um diese Erfolge zu erzielen. Wie oft sieht man Menschen die in kürzester Zeit eine Top Karriere in einem Unternehmen hinlegen. Oft wird einfach vergessen, das diese bereits jahrelang im MLM tätig sind.

Die meisten Firmen im MLM durchlaufen einen Zyklus. Am Anfang ist die Zukunft ungewiss, dann beginnt das explosive Wachstum, wo Tausende Menschen pro Woche das Geschäft beginnen und irgendwann kommt ein Plateau. Gerade in der Wachstumsphase ist es relativ einfach, neue Leute zu gewinnen.

Wenn die Firma schon länger am Markt ist, dann ist es nicht mehr so leicht schnelle Erfolge zu erzielen und man muss viel härter arbeiten um neue Kunden und Partner zu gewinnen. Dennoch auch in Firmen die schon lange am Markt sind, kann man Karriere machen, aber man braucht Geduld, das richtige Wissen und die nötigen Fähigkeiten sowie die richtige Strategie.

6) Der MLM Superstar ist dabei 

Der MLM Superstar hat Tausende von Dollars in wenigen Tagen verdient, ist nach nur 90 Tagen in der Top Position in deinem Unternehmen angekommen und erzählt jedem wie einfach es war. Und das entspricht oft auch der Wahrheit – für ihn war es einfach.

Wahrscheinlich war er von Anfang an dabei und kannte bereits die richtigen Leute. Er weiss wie man arbeitet, hat die richtigen Ressourcen (einen grossen Email Verteiler mit Interessenten, die richtigen Internet Marketing Tools etc.) und somit war es für ihn ein Klacks so viele Menschen zu sponsorn und so schnell erfolgreich zu sein.

Wenn Du relativ neu bist im MLM, ist es ein Irrglaube anzunehmen, das auch Du ohne Probleme so schnell an die Spitze kommen kannst. Es wäre so als ob Du deine Golf Fähigkeiten mit denen von Tiger Woods vergleichst.

7) Der Glaube das Geschäft verursacht keine weiteren Kosten

Ich spreche hier jetzt nicht vom Autoship deines Unternehmens, der Monatsgebühr, sondern davon das viele Glauben, das sind die einzigen Kosten die auf einen zukommen. Natürlich kann man die Kostenstruktur eines MLM Vertriebspartners nicht vergleichen mit denen eines Geschäftsinhabers mit z.B. Ladenlokal und Angestellten, aber dennoch musst Du ein Marketing Budget einplanen.

Natürlich kann man im Internet kostenlos Werbung für sein MLM machen, aber du brauchst einfach gewisse Werkzeuge, wenn Du dein MLM online richtig vermarkten willst. Eine Webseite oder Blog, einen Autoresponder sind im Online Network Marketing unverzichtbar. Ausserdem ist die Konkurrenz im Internet relativ hoch.

Zusammenfassend kann folgendes sagen: MLM ist meiner Meinung einer der besten Wege heutzutage Geld zu verdienen, aber deine Beweggründe für ein eigenes MLM Geschäft sollten nicht auf den 7 oben genannten Punkten basieren.

Behandele dein Network Marketing Geschäft wie ein richtiges Business, lerne was notwendig ist um erfolgreich zu sein und GIB NIEMALS AUF!

Wenn Du mehr über Online Network Marketing lernen willst, klicke jetzt auf den Banner, fülle das Formular aus und du bekommst Zugang zu meinem Marketing System. Du kannst genau sehen, wie ich arbeite und bekommst kostenlos mein 10 Tage MLM Bootcamp in dem ich folgende Themen behandele:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM System:

Mehr Erfolg In Deinem MLM durch einen Blog

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
“Digitaler Vagabund”
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

Network Marketing Tipp – Umgang mit negativen Menschen beim Geschäftsaufbau

Von , 27. März 2013 11:52

Heute sprechen wir über den Umgang mit negativen Menschen in deinem Network Marketing Geschäft.

Umgang mit negativen Menschen

Es gibt eine Herausforderung im Network Marketing die ALLE betrifft wenn man anfängt – Der Umgang mit negativen Menschen

Wir alle werden Menschen begegnen die unsere Hoffnung, die wir durch unser Network Marketing Geschäft bekommen haben, schlecht reden. Negative Menschen können deinen Traum vom Erfolg im MLM sehr schnell kaputt machen (wenn Du ihnen zuhörst). Das ist eine Herausforderung an der viele Menschen scheitern und sich sehr stark beeinflussen lassen. Die Frage ist natürlich wie Du mit negativen Menschen umgehen kannst, wenn Du dein Geschäft machst.

Wie definiert man ein negative Person?

Negative Personen sind Familienmitglieder, Freunde, Bekannte oder Fremde, die dich runterziehen und nicht an deine Träume oder deinen Erfolg glauben. Ich kann mich noch gut an meine erste Erfahrung im MLM erinnern und das Gefühl wie es war von meinen Freunden belächelt zu werden. „Lass den nur mal machen, das wird ja sowieso nichts!“

Du musst verstehen, das oft deine engsten Freunde und Familie kein Verständnis für dein neues Network Marketing Geschäft haben und sehr verletzend sein können. Warum? Sie kennen Dich, deine Vergangenheit, wissen wie du tickst und wissen ob du bereits erfolgreich warst oder bist. Genau deshalb wird oft ein vorschnelles Urteil über Dich gefällt und ob du überhaupt eine Chance hast erfolgreich zu werden.

Das gefährlich ist gerade am Anfang unserer Network Marketing Karriere das wir uns zu sehr beeinflussen lassen von den Meinungen unserer Umgebung. Die meisten Menschen haben nämlich bereits aufgehört zu träumen und sich einfach angepasst. Wie oft musste ich mir den folgenden Satz anhören: „Bist Du immer noch in diesem Network Marketing Geschäft? Hör mal lieber auf zu träumen und such dir einen richtigen Job“. Gerade am Anfang tut das weh, denn man hat ja bisher noch keine Erfolge vorzuweisen.

Mein Tipp: Lass Dich nicht unterkriegen und höre auf KEINEN Fall auf die negativen Kommentare in deinem Umfeld. Denke an den Grund, warum du ein MLM Geschäft gestartet hast, welches Ziel Du damit erreichen willst und fokussiere Dich auf die Erreichung dessen. Umgib dich mit positiven Menschen aus deinem Geschäft, die an Dich und Deinen Erfolg glauben.

Umgang mit negativen Menschen beim Geschäftsaufbau

Eine Fähigkeit die alle Network Marketer lernen sollten ist der Umgang mit Menschen und wie man ein gutes Verhältnis zu anderen aufbaut. Viele machen den Fehler, das sie versuchen die negativen Leute unbedingt zu überzeugen und versuchen ihnen ihre geniale MLM Gelegenheit quasi aufzuzwingen. Denk immer daran, nicht jeder ist für Network Marketing geeignet. Manche wollen mit MLM nicht zu tun haben, andere sind offen aber sie mögen dein Produkt, deine Firma, deinen Auszahlungsplan oder die Firmenkultur nicht. Es spielt keine Rolle ob du glaubst es sei die beste Firma der Welt, wenn dein Gegenüber es nicht versteht!

Anstatt also mit all den Gründen anzukommen, warum deine Network Marketing Firma die Beste ist und man SOFORT starten sollte, versuche zu verstehen welche Probleme deine Interessenten haben und ob dein Geschäft diese Probleme lösen kann.

Woran die Menschen interessiert sind, das ist die Lösung  ihrer Probleme – sei es Geld- oder Zeitmangel.

Demzufolge müsst Du Deine Geschäftsidee so darstellen, dass sie die Lösung all derer darstellt, die Du für dich gewinnen möchtest. Das wird den Widerstand gegen dein MLM Geschäft minimieren. Hilf deinen Interessenten zu verstehen das Du nicht nur Geld an Ihnen verdienen willst, sondern das Du ihnen wirklich helfen willst Ihre Probleme zu lösen. Wenn die Menschen merken, das Du wirklich helfen willst, werden sie dir mehr vertrauen.

“Erfolgreiche Menschen sind erfolgreich, weil sie das tun, was Durchschnittsmenschen nicht tun!

Henry Ford”


So gehst Du mit negativen Menschen um!

Es ist wichtig, das Du die negative Kritik aus Deinem Umfeld nicht persönlich nimmst. Eine negative Einstellung gegenüber Network Marketing hat in der Regel nichts mit dir als Mensch zu tun. Also am besten ignorieren und dir einfach ein dickes Fell zulegen.

Es bringt auch nichts diese negativen Leute missionieren zu wollen und sich darüber zu ärgern, warum sie nicht glücklich für Dich sind und dich unterstützen. Wenn Du dich von deinen Träumen und Zielen von solchen Menschen beeinflussen lässt, wirst Du es sehr schwer haben in dieser Industrie. Verbringe so wenig Zeit wie möglich mit negativen Menschen und umgib dich mit postivien Menschen, die an Dich und das Geschäft glauben. Im Network Marketing gibts viele Trainings und Seminare und dort wirst du auf solche Menschen treffen.

Das wichtigste überhaupt ist jedoch, das DU selbst an Dich und die Erreichung deiner Ziele glaubst. Halte immer an deinen Träumen fest, egal wenn dein Umfeld es nicht versteht! Es ist DEIN Leben und DU bestimmst was Du damit anfangen willst! Umgib dich mit positiven Menschen, akzeptiere Kritik und fokussiere Dich auf dein Ziel und früher oder später wirst Du erfolgreich sein.

Wie ist Dein Umgang mit negativen Menschen in deinem Geschäft? Freue mich über Deinen Kommentar.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
“Digitaler Vagabund”
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

P.S.: Wie würde es sich auf Dein MLM-Geschäft auswirken, wenn Du nur noch mit MLM interessierten und bereits vorinformierten Leuten zu tun hättest? Die auch noch auf Dich zukommen würden, anstatt wie bisher Du den Leuten hinterher laufen musst…

Darüber schreibe ich in meinem ebook “Attraction Marketing – Der MLM-Geheimcode”. Ich  zeige Dir einen neuen Ansatz wie Du eine profitable Downline aufbauen kannst ohne dafür anderen Leuten hinterlaufen zu müssen und ohne ständig am Telefon zu hängen. Klicke jetzt auf das ebook und erfahre mehr…


MLM Geheim Code

Was ist Momentum im Network Marketing Geschäft?

Von , 26. März 2013 11:20

Heute geht’s um Momentum im Network Marketing Geschäft und wie Du es nutzen kannst

Network Marketing Momentum

Momentum ist sozusagen der heilige Gral im Network Marketing. Es ist der Punkt in deinem Geschäft, wo es so richtig losgeht, eine Dynamik sich entwickelt, die ohne dein Zutun sich weiterentwickelt. Wenn Du den Punkt erreicht hast wo das Momentum übernimmt, hast du genug Führungskräfte in deinem Team die das Geschäft voranbringen!

Aber Momentum entsteht natürlich nicht von alleine.  Um im Network Marketing Geschäft erfolgreich zu sein, musst du konsequent handeln und Du musst TÄGLICH etwas produktives für dein Business tun. Gerade durch das Internet denken viele das sie im Network Marketing auch dann erfolgreich sind, wenn sie nur ein wenig tun.

Minimale Aktion bringt dir nichts als minimale Ergebnisse. Massives tägliches Handeln jedoch bringt Ergebnisse und ist der erste Schritt Richtung Momentum in deinem Network Marketing Geschäft.

Was ist Momentum im Network Marketing?

Momentum erzeugst Du wenn Du bestimmte tägliche Aktionen über einen längeren Zeitraum wiederholst. Das bedeutet wenn Du letzten Monat jeden Tag etwas getan hast für Dein Geschäft, wird das deine Ergebnisse heute beeinflussen. Du kannst nicht erwarten heute Geld zu verdienen, wenn du die letzten 30 Tage NICHTS für dein Geschäft getan hast.

Um Momentum zu erzeugen brauchst Du einen Plan den Du dann für eine bestimmte Zeitperiode durchziehst. Oft hört man von der 30 Tage oder 90 Tage Challenge. In 90 Tagen kann man viel bewegen, wenn man konzentriert arbeitet und jeden Tag sich auf die Produktion von Ergebnissen fokussiert. Diese 90 Tage können dein Geschäft von Grund auf ändern. Tägliches massives Handeln wird dir Ergebnisse und Erfolge bringen und auf diesen kannst Du dann aufbauen. Momentum entsteht also kurzfristig und langfristig, der Schlüssel jedoch ist so lange etwas zu tun, wie du Wachstum siehst!

Wie kann ich das Momentum erhalten?

Egal auf welcher Tätigkeit deine Aktionen beruhen, ob Bloggen und Artikel schreiben, Video Marketing, Telefonieren, Direktkontakt, du solltest es für mindestens 30, besser 90 Tage durchziehen um Ergebnisse zu sehen. Auch wenn es manchmal schwierig wird durchzuhalten, denk immer dran, das man die Ergebnisse nicht umgehend erwarten darf z.B. beim Blogging. Beim Telefonieren merkt man ja sehr schnell welche Ergebnisse man erzielt. Also setze dir ein 90 Tage Ziel, schreibe dir auf was Du täglich zu tun hast und halte dich daran. Wenn Du dich nicht dran hälst, wirst Du kein Momentum erzeugen und deine Downline wird es dir gleich tun, denn die Leute tun selten das was Du ihnen sagst, meistens das was Du TUST! Ich persönlich bin ein grosser Fan von Blogging und Video Marketing und mein Ziel ist es jeden Tag zu bloggen und Videos zu machen.

Wenn wir beim Thema Blogging und Video bleiben, warum ist es so wichtig das für einen gewissen Zeitraum täglich durchzuziehen?

  • Du erstellst jeden Tag frische Inhalte per Blog und Video
  • Dadurch erhöht sich die Wahrscheinlichkeit in den Suchmaschinen gelistet zu werden
  • Täglich zu bloggen und ein Video zu machen erhöht dein Branding, die Leute nehmen dich immer öfters wahr
  • Übung macht den Meister – Innerhalb kurzer Zeit wirst Du zum Experten im Blogging und Videos machen

So zerstörst Du dein Momentum

Der schnellste Weg dein Momentum  zu ersticken ist dein Ziel aus den Augen zu verlieren. Die meisten die im Network Marketing starten, haben sehr grosse Erwartungen und Hoffnungen und wenn diese nicht kurzfristig erfüllt werden und sich die ersten Erfolge einstellen, geben viele zu schnell auf und suchen sich eine andere Firma mit der Hoffnung es dort zu schaffen!

Du brauchst deine Ergebnisse nicht jeden Tag auf den Prüfstand bringen oder unrealistische Erwartungen haben wenn es um Dein Geschäft geht! Erfolg ist ein Prozess und dieser braucht Zeit. Natürlich ist es einfach sich mit anderen zu vergleichen und entmutigt zu sein, weil ein anderer schneller und mehr Erfolg hat als Du. Andere Menschen haben andere Voraussetzungen, Zeit, Geld, Support und Erfahrungen. Lass dich nicht von den Erfolgen oder Misserfolgen anderer Partner ablenken, das bringt nur deinen Plan durcheinander.

Sich 7 Tage im Geschäft zu engagieren oder 30 Tage und zu hoffen das man 50 neue Partner gesponsort hat ist für einen Anfänger sehr unrealistisch. Also, leg dir deinen Game-Plan zurecht und halte dich an deine tägliche Routine und Aufgaben für 30-90 Tage, bevor du diese Routine änderst! Wenn Du einen guten Plan hast, der Ergebnisse bringt, wiederhole das solange, bis Du deine Erwartungen erfüllt und sogar übertroffen hast.

Es ist nicht genug zu wissen – man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen – man muss auch tun.

Johann Wolfgang von Goethe

 

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
“Digitaler Vagabund”
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

Panorama Theme by Themocracy