Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr multilevel marketing Archive - Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr

Nachrichten getagged: multilevel marketing

Verkaufen im Network Marketing? – Das ist nicht mein Bier!

Von , 9. April 2014 16:38

Wenn Du für 100 Telefongespräch die jeweils ca. 5 Minuten dauern, insgesamt 2.000 Euro bekommst, also 20 Euro pro Gespräch, würdest Du es tun?

„Image courtesy of pakorn / FreeDigitalPhotos.net“.

TelefonverkaufWenn du die Frage mit „Ja“ beantworest, dann wirst Du immer genug Geld haben, denn in diesem Fall basiert dein Erfolg auf Fleiss. Du musst lediglich bereit sein, etwas zu verkaufen. Der Rest ist nur ein Zahlenspiel.

„Ich möchte niemanden etwas andrehen…“, werden einige denken. Naja, ich muss dich leider enttäuschen, denn du verkaufst bereits täglich!

Ich rede hier nicht unbedingt von einem Produkt, sondern von deinen alltäglichen Dingen. Ein Bewerbungsgespräch ist z.B. ein Verkaufsgespräch. Oder wenn Du eine Frau oder Mann ansprichst und ein Date möchtest, so ist es ein Verkaufsgespräch. Du verkaufst DICH als Person and einen potentiellen Arbeitgeber oder potentiellen Partner.

Fakt ist:  Je wirkungsvoller Du andere Menschen überzeugen kannst, desto erfolgreicher wirst Du letztendlich sein.

Ich glaube daran, das fast jeder ein erfolgreicher Verkäufer werden kann, denn verkaufen lässt sich erlernen. Gute Verkäufer werden nicht geboren, sondern gemacht und Übung macht den Meister. Leider sind die meisten nicht dazu bereit, das zu tun, was nötig ist um gut zu werden.

Wenn Du laufen lernst, wirst Du unzählige Male hinfallen, wenn du schwimmen lernst, wirst Du ab und zu Wasser schlucken etc.

Jeder erfolgreiche Verkäufer hat Absagen ertragen müssen. Aber: Alle haben weitergemacht, weiter geübt, nicht aufgegeben.

Viele Menschen haben sich als Verkäufer versucht, aber sie geben nach einigen Tagen auf und sagen „Das ist nichts für mich…!“ Gerade im Network Marketing starten jede Woche ca. 500.000 Menschen und 200.000 hören auch wieder auf.

Warum? – Weil die ersten Verkaufsgespräche nur Absagen gebracht haben. Wer zehn Gespräche führt (und die meisten Anfänger führen noch nicht einmal fünf) und ständig abgewiesen wird, verliert sein Vertrauen in die eigenen (Verkaufs-) Fähigkeiten, fühlt sich minderwertig („ich bin doch kein Drücker…“) und kann dieses negative Gefühl nicht ertragen. Das Gefühl „zu versagen“ wird noch verstärkt von seinen Trainern, die nur wissen wollen „wie toll unser Produkt ist und wie einfach es ist, tolle Umsätze zu erzielen“. Wenn jeder Depp scheinbar gute Umsätze erzielen kann, Du aber nicht, muss das letztendlich an dir liegen. Nun, das ist völliger Unsinn. 

Denn: Wenn Du die Grundregeln beachtest, ist verkaufen nur ein Zahlenspiel. 

Dir sollte klar sein, das Absagen Teil deines Erfolges sind. Je mehr Absagen Du bekommst, desto sicherer ist dein Erfolg.

Wenn Du dich als Verkäufer versuchst, und „nur“ Absagen bekommst, nimmst Du schnell an, dir fehlt das Talent oder das Produkt taugt nichts. Was dir kaum jemand verraten möchte ist die Tatsache, dass 80% (vier aus fünf) aller Verkaufsversuche mit einem „Nein“, einer Absage, enden. Das wird gerne verschwiegen, um dir die gute Stimmung nicht zu nehmen, die im Verkaufsseminar manipulierte Top- Motivation nicht zu reduzieren. Jedes Verkaufstraining, das diese Tatsache ignoriert, setzt dich auf eine rosa Wolke, von der Du nur herunterfallen kannst (wahrscheinlich, nachdem Du versucht hast, Familienmitgliedern und Freunden z.B. dein MLM Produkt anzudrehen.

Tipp: Auch wenn die meisten das Gegenteil behaupten werden, versuche als Anfänger niemals etwas in deinem sozialen Umfeld zu verkaufen. Du erhälst dir so deinen Freundeskreis. Hast Du ein Top- Produkt, von dem Du 100% überzeugt bist, kannst Du es einige Wochen später – wenn Du die Hintergründe besser erkennen kannst – immer noch „zu Hause“ verkaufen).

Während die Meisten immer bereit sind, vier oder fünf Jahre in ein Universitätsstudium – oft ohne Arbeitsplatzgarantie – zu investieren, sind nur ganz wenige Ausnahmen dazu in der Lage, sich zwei/drei Monate intensiv einer potentiellen Verkaufskarriere zu widmen. Jeder, der intensiv drei Monate als Verkäufer aktiv wird, wird sich auch ein Erfolgserlebnis garantieren, das zum weitermachen animiert und zu ständigem Erfolg führen wird. Wer aber nach zwei Tagen bereits aufgibt, sichert sich nur Absagen und wird so irrtümlich annehmen, kein guter Verkäufer zu sein.

Während ein guter Verkäufer überall, immer und jederzeit Geld verdienen kann, ist ein (scheinbarer) Nicht-Verkäufer darauf angewiesen, sich mit den Stellenangeboten zufrieden zu geben. Gibt es keine Stellenangebote ist der Nicht-Verkäufer arbeitslos.

Als Verkäufer bist Du finanziell unabhängig, weil Du immer und überall Geld verdienen kannst und auf niemanden angewiesen bist, der bereit ist, dir ein Gehalt zu zahlen. Du wirst niemals arbeitslos sein.

Daher ist es eigentlich sehr schade, wenn sich viele Menschen von anfänglichen Absagen frustrieren lassen, und Ihr Verkaufspotential nie wirklich entwickeln.

Ich persönlich finde das sich gerade Network Marketing sehr gut dazu eignet, Fähigkeiten im Verkauf anzueignen, zu verbessern und weiterzuentwickeln…Einige werden jetzt behaupten, das Multi Level Marketing nichts mit Verkaufen zu tun hat, aber das ist falsch und Du bist somit auf eine der 7 grössten Lügen im Network Marketing hereingefallen…

Machst Du Dich auch durch die Verbreitung von MLM Lügen schuldig? Finde es heraus in meinem kostenlosen Report „Die 7 schlimmsten Network Marketing Lügen“

Zurück zum Thema: Verkaufen macht nur dann Sinn, wenn Du deine Zahlen kennst. Aus diesem Grund solltest Du als Anfänger etwas verkaufen, von dem Du die Verkaufswahrscheinlichkeit kennst. Wie oben schon gesagt, liegt die Wahrscheinlichkeit, eine Absage zu erhalten durchschnittlich immer bei 80%, d.h. vier Absagen für einen Treffer. Wenn Du die Trefferwahrscheinlich nicht kennst, kannst Du nie kalkulieren, ob sich deine Mühe lohnt. Kennst Du die Zahlen, weisst Du, dass auch Du als Verkäufer Geld verdienen wirst (wie auch jeder andere, der die Grundregeln beachtet).

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

Network Marketing Tipps – Neue Technologien einsetzen um dein MLM Geschäft aufzubauen

Von , 11. Oktober 2013 09:36

Heute geht’s um Network Marketing Tipps und neue Technologien einsetzen um dein MLM Geschäft aufzubauen

Die erste Frage lautet natürlich: Brauchst du neue Technologien und neue Medien um dein Network Marketing Geschäft aufzubauen?

Meine Meinung dazu ist ganz einfach. Du brauchst es nur, wenn du auch Erfolg haben willst.

Die meisten Network Marketing Firmen arbeiten immer noch mit den Old-School Methoden. Sie zeigen ihren Distributoren Strategien, wie z.B. die Namensliste, die zwar funktionieren, aber nicht besonders gut! Wer es nicht lernt, neue Technologien und neue Medien einzusetzen, um sein MLM Geschäft aufzubauen, wird auf der Strecke bleiben und sich in die Reihen der erfolglosen stellen.

Fakt ist, das Technology und ganz speziell Internet Marketing Strategien dir einen Wettbewerbsvorteil gegenüber den Old-School Methoden geben, denn durch das Internet kannst Du dein Geschäft automatisieren und viel effizienter aufbauen.

Im Internet kannst Du dir z.B. über den eigenen Blog eine Liste von Interessenten aufbauen, diesen dann jederzeit eine email oder Video email senden. Du kannst also so eine personalisierte Nachricht an Hunderte oder Tausende von Interessenten senden mit automatischen Follow ups etc.

Technologie erlaubt es dir sogar herauszufinden, wer deiner Newsletter Empfänger deine email gelesen und auf den Link geklickt hat. Stell dir vor du schickst eine Video email an 100 Interessenten und 50 Leute haben diese geöffnet und auf den Link geguckt und sich deine Geschäftspräsentation angesehen. Wen rufst Du zuerst an? Diejenigen die die email noch nicht gesehen haben oder diejenigen die sie geöffnet haben und dein Video gesehen haben? Die Antwort liegt auf der Hand.

Gerade im Follow Up erleichtert das Internet den Network Marketing Aufbau enorm. Du kannst das Internet so einsetzen, das dein System die Leute vorqualifiziert und Du nur mit denjenigen sprichst, die wirklich Interesse haben.

Webinare sind ein gutes Beispiel für den Erfolg von Technologien im Network Marketing. Immer mehr Partner nutzen Webinare um ihr MLM Geschäft aufzubauen, weil man nicht mehr in ein Hotel fahren muss, sondern sich bequem von Zuhause alles ansehen kann, somit Zeit und Geld spart. Für beide Parteien.

Technologie erleichtert den Vertriebsaufbau im Network Marketing

Die Quintessenz ist, das das Internet das ultimative Rekrutierungswerkzeug ist, wenn man weiss wie man es einsetzen kann. Noch nie war es einfacher mit deinen Interessenten, deinen Kunden, deiner Downline und deiner Upline in Verbindung zu bleiben. Nie war es einfacher ein globales Network Marketing Team von zuhause aus aufzubauen.

Network Marketing Tipps

Meiner Meinung nach sollte es für Dich als Network Marketer ein MUSS sein, eine gute Internet Marketing Strategie für dein Geschäft zu entwickeln. Einfach eine Webseite zu haben ist heutzutage einfach nicht mehr genug. Du brauchst einen Blog, einen Autoresponder, Lead Capture Seiten, Tracking etc. Ich persönlich nutze z.B. meinen Blog seit Jahren um neue Interessenten zu finden und es funktioniert wunderbar. Hier ein weiterer Artikel zum Thema Blogging.

Warum ist Bloggen eine der effektivsten Internet Marketing Strategien?

Meine Network Marketing Tipps für Dich:

Finde die Leute, die nach dem suchen, was du anbietest. Verwende ein effizientes Marketing System, das diese Leute automatisch qualifiziert, die Vorwahl trifft und auf deine Geschäftsmöglichkeit vorbereitet. Und dann widme deine Zeit nur den Besten. 

Wenn Du lernen willst, Wie Du dein Network Marketing Geschäft richtig aufbaust, ohne MLM Leads zu kaufen, melde dich für mein kostenloses Bootcamp an. Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM System

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
„Digitaler Vagabund“
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de
Dennis Koray

Network Marketing Tipp – Der am häufigsten übersehene Faktor bei der Auswahl eines MLM Geschäfts

Von , 2. Oktober 2013 09:12

Heute sprechen wir über den am häufigsten übersehenen Faktor bei der Auswahl eines MLM Geschäfts

Wenn jemand ein MLM / Multi Level Marketing Geschäft beginnen möchte, ist die grösste Entscheidung immer die Gleiche: Welches Unternehmen ist das beste?

Gerade am Anfang, wenn man sich in der MLM Branche noch nicht so gut auskennt und nicht genau weiss, worauf man achten muss, kann die Auswahl schwer fallen, aber ich glaube es gibt einen Faktor der viel wichtiger ist als die anderen.

Vergiss den Provisionsplan, die Mitglieder, die Produkte und frage dich selbst: Fühlst Du dich gut bei der Vermarktung von diesem bestimmten MLM Geschäft?

“Image courtesy of  David Castillo Dominici / FreeDigitalPhotos.net”.

 

Zuerst musst Du herausfinden ob ein MLM Geschäft zu dir passt.

Nachdem du herausgefunden hast, welche Produkte das Unternehmen hat, wie der Marketingplan aussieht, versuche diese Faktoren einfach mal auszublenden!

Natürlich ist das nicht ganz so leicht, denn du wirst bestimmt von den vielen Leuten hören, die genau mit diesem MLM sehr viel Geld verdienen und sagen es sei die beste Firma der Welt 🙂network-marketing-tipp

Sieh dir genau an, was die Vertriebspartner dieses MLM Unternehmens für eine Arbeitsweise haben und was sie täglich tun! Wie genau ist ihre Vorgehensweise und wie vermarkten sie das Produkt? Wie finden sie neue Kunden und Geschäftspartner?

Wie sieht der Markt aus? Ist der Markt bereits gesättigt? Wie viele Stunden verbringen die Leute mit der Vermarktung von ihrem MLM Geschäft? Was ist der durchschnittliche Verdienst wenn man z.B. 10 Stunden die Woche für sein MLM Geschäft aufbringt?

Das sind nur einige Fragen, dessen Antwort wichtig für dich ist, aber danach hast Du die Möglichkeit eine gut informierte Entscheidung zu treffen und kannst für Dich beantworten, ob auch dich mit diesem MLM, den Produkten und der Vermarktung etc. anfreunden kannst!

Nachdem du nun einen Einblick in das Geschäft hast, ist der nächste Schritt herauszufinden ob du dich wohl dabei fühlst, anderen von deiner Tätigkeit zu erzählen.

Der Start für viele im MLM bzw. Multi Level Marketing ist die Namensliste, also der warme Markt. Ich persönlich kann mich noch gut an meine ersten Erfahrungen erinnern und weiss genau, das ich mich nicht sonderlich darauf gefreut hatte meinen Freunden und Bekannten von dieser Chance zu erzählen.

Was glaubst Du wie deine Freunde und Bekannt auf dein MLM Geschäft reagieren? Die Standardreaktion der meisten ist erstmal sehr komisch, da viele MLM nicht wirklich verstehen. Ich habe oft folgendes gehört: “Ach, das ist so ein Pyramidending, Nein da habe ich kein Interesse.” oder “Was? Du machst ein Schneeballsystem? Das ist doch illegal!”

Leider hat Multi Level Marketing nicht den besten Ruf, aber das liegt einfach daran das sich die meisten Menschen nie wirklich damit beschäftigt haben, sondern mal etwas darüber gehört haben wie irgendjemand in der Familie oder Bekanntenkreis gescheitert ist.

Ich persönlich sage gerne das ich im Network Marketing tätig bin und wenn jemand dann schon die Augen verdreht, habe ich sowieso kein Interesse mit dieser Person zu arbeiten.

Aber hier muss ja jeder selbst für sich entscheiden, mit welcher Antwort und Herangehensweise man sich wohl fühlt. Fakt ist, du wirst auf viel Ablehnung stossen und darfst Dich nicht davon beeinflussen lassen.

Du musst an deine Firma, die Produkte, die Geschäftsgelegenheit glauben und 100% davon überzeugt sein, denn nur dann wirst Du dich wohl fühlen mit anderen Menschen darüber zu sprechen. Egal für welches MLM Du dich letztendlich entscheidest, du musst Dich wohl dabei fühlen:

Mein MLM Erfolgs Tipp für Dich:

Finde die Leute, die nach dem suchen, was du anbietest. Verwende ein effizientes Marketing System, das diese Leute automatisch qualifiziert, die Vorwahl trifft und auf deine Geschäftsmöglichkeit vorbereitet. Und dann widme deine Zeit nur den Besten. 

Wenn Du lernen willst, Wie Du dein Network Marketing Geschäft richtig aufbaust, ohne MLM Leads zu kaufen, melde dich für mein kostenloses Bootcamp an. Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM System:

Network Marketing

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

Die Wahrheit über MLM – Warum 95% im Network Marketing scheitern

Von , 7. August 2013 19:39

Heute sprechen wir über die Wahrheit im MLM

MLM
Image courtesy of Stuart Miles / FreeDigitalPhotos.net

Tja, die Wahrheit ist, das im MLM bzw. Multi-Level-Marketing die meisten Menschen scheitern! Die Zahlen und Statistiken die man so im Internet liest, sagen das ca. 95% der Networker aufgeben bzw. scheitern. Also sagen wir das 9 von 10 Menschen im MLM es nicht schaffen sich langfristig ein Einkommen aufzubauen!

Es gibt viele Gründe warum Menschen im MLM scheitern. Es kann daran liegen das sie in einer schlechten Firma sind die einen miserablen Auszahlungsplan hat. Vielleicht liegt es daran das die Produkte nicht so gut sind oder es einfach keinen Markt für diese Produkte gibt. Es könnte aber auch daran liegen das Partner nur wenig oder gar kein Training erhalten haben oder der Sponsor auf einmal nicht mehr da ist. Ja und wie soll man denn ohne Unterstützung vom Sponsor oder der Upline arbeiten? 😉 Naja, es wäre aber auch möglich das man erwartet hat mit wenig Arbeit, in kurzer Zeit viel Geld zu verdienen…

Gründe gibt es viele, aber der Nr. 1 Grund für das Scheitern im MLMist: AUFGEBEN!

Wenn wir uns jetzt mal ein traditionelles Geschäft ansehen, sehen die Statistiken nicht viel anders aus. Ich habe damals den Beruf des Programmierers gelernt und mich schnell nach meiner Ausbildung Selbständig gemacht, weil ich mehr Geld verdienen wollte. Ich weiss wie schwer es ist ein erfolgreiches Geschäft zu führen und kann mich noch sehr gut an die Anfangsphase erinnern. Meine Geschäftseröffnung hat mich damals 10.000 Euro gekostet, also ein überschaubarer Betrag, aber dennoch viel Geld. Das erste Jahr war wirklich hart und wir hätten fast wieder aufgehört und alles hingeschmissen, aber wir haben uns durchgebissen und letzendlich waren wir sehr erfolgreich. Fakt ist, 9 von 10 traditionellen Geschäften überleben das erste Jahr nicht. Und die nächsten Jahre sind auch oft nicht besser, denn in den nächsten 5 Jahren schaffen es wiederum nur wenige, die das erste Jahr überlebt haben!

Man kann also sagen, wenn man 5 Jahre am Markt war ist man mehr oder weniger über den Berg. Stell dir nur mal die Geldbeträge vor, die man in ein herkömmliches Unternehmen investieren muss. Teilweise geben Menschen Hunderttausende von Euros für einen Geschäftsstart aus und oft führt das in den Bankrott. Ein herkömmliches Geschäft kostet nicht nur sehr viel Geld, sondern auch sehr viel Zeit!

Gerade am Anfang arbeitet man als Selbständiger 60 Stunden die Woche und mehr und das für weniger Geld als man als Angestellter erhalten würde. Aber diese Phase gilt es zu meistern.

Ich persönlich liebe es ein Online Network Marketing Geschäft zu haben, da man selbst bestimmen kann wohin die Reise geht. Man sucht sich aus, wann man arbeitet, wie lange man arbeitet und man weiss genau für wen man das tut! Nämlich für sich selbst! Das ist FREIHEIT!  Und Freiheit als herkömmlicher Unternehmer oder Angestellter ist kaum möglich. Network Marketing und Online Marketing bietet hier die Alternative!

Für mich ist klar! Network Marketing schlägt ein herkömmliches Geschäft IMMER! 

Alles was Du tun musst ist folgendes:

1) Finde eine super Firma, die dir gefällt
2) Höre nie auf zu lernen und zu wachsen
3) Gebe niemals auf

Mein Network Marketing Erfolgs Tipp:

Finde die Leute, die nach dem suchen, was du anbietest. Verwende ein effizientes Marketing System, das diese Leute automatisch qualifiziert, die Vorwahl trifft und auf deine Geschäftsmöglichkeit vorbereitet. Und dann widme deine Zeit nur den Besten. 

Wenn Du lernen willst, Wie Du dein Network Marketing Geschäft richtig aufbaust, melde dich für mein kostenloses Bootcamp an. Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM System:

Network Marketing

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
“Digitaler Vagabund”
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

“Verkauf” und “Verkaufen” – Schmutzige Wörter im Network Marketing / MLM

Von , 6. August 2013 11:39

“Verkauf” und “Verkaufen” gelten oft Network Marketing geradezu als schmutzige Wörter, die es zu vermeiden gilt!

Image courtesy of AscensionDigital/ FreeDigitalPhotos.net

Network Marketing

Ich bin mir ziemlich sicher das du auch schonmal die  Behauptung gehört hast, dass wir als Networker ja eigentlich nichts verkaufen. Alles was wir tun, ist mit Leuten zu teilen.

Warum wird uns das im Network Marketing eingeredet?

Ganz einfach…Die meisten Menschen haben einfach eine Abneigung zum Verkauf und wollen einfach nichts verkaufen. Wenn man im Network Marketing einem Interessenten direkt erzählt, du musst Produkte verkaufen, würden sehr viele Leute sich davon abschrecken lassen!

Es gibt aber auch Menschen die wirklich davon überzeugt sind, man müsse im Network Marketing nichts verkaufen, sondern man teilt nur Informationen. Meiner Meinung nach ein Irrglaube.

Natürlich ist es so das sich im Network Marketing sehr viel verändert hat und das Internet ist ein zentraler Punkt dabei. Viele Network Marketing Firmen arbeiten immer noch nach dem gleichen Prinzip der Namensliste. Man schreibt also alle Leute auf, die man kennt oder mit denen man mal in Verbindung stand. Der nächste Schritt ist es dann diese Leute über das MLM Geschäft zu informieren. Ein Weg dies zu tun, ist z.B. durch ein Informationswebinar.

Man ruft also seine Bekannten auf der Liste an, macht sie neugierig und läd diese zum Webinar ein, wo ein professioneller Sprecher die Produkte und die Geschäftsmöglichkeit erklärt. Bisher hat also kein Verkauf stattgefunden, aber jetzt geht es los. Nach der Info Veranstaltung gilt es jetzt den Interessenten zu gewinnen. Man ruft also an und fragt: “Hey, was hat dir am besten gefallen?” und “Hast Du noch Fragen?”. Und dann beginnt der Verkauf! Auch wenn man jetzt eine 3.te Person (die Upline bzw. Sponsor) mit ins Gespräch einbezieht, findet HIER UND JETZT ein Verkauf statt! Und wenn man in diesem Gespräch nicht die richtigen Fragen stellt und den Interessenten die Geschäftsmöglichkeit nochmals “verkauft”, wird man sicher nicht erfolgreich werden.

Einige Networker sagen dennoch wir verkaufen nichts, sondern wir bedienen uns der Mundpropaganda. Ist genau aus diesem Grund Network Marketing nicht so genial?

Fakt ist, Mundpropaganda ist eine der besten Marketingmethoden und sehr effektiv!

Das Problem aber bei der Mundpropaganda das wir es im Network Marketing nicht einsetzen können, denn wir sind ja Unternehmer und haben ein finanzielles Interesse daran, das jemand unsere Produkte kauft.

page11image22880Wirkliche Mundpropaganda bedeutet, dass die Person, die über ein Produkt etc. spricht und es weiter empfiehlt, NICHTS daran verdient! Sie mag das Produkt einfach und erzählt anderen Leuten davon. Dies ist eine unbefangene, unparteiische Meinungsäußerung. Wir als Networker sind aber nicht unparteiisch, sondern wir wollen Geld verdienen.

Die gute Nachricht: Verkauf muss nicht so schwierig sein, wenn man qualifizierte Interessenten hat. Mit guten Marketingmethoden kombiniert, ist verkaufen viel einfacher und anders als die meisten Leute denken. Was machen wir also?

Mein Network Marketing Erfolgs Tipp:

Finde die Leute, die nach dem suchen, was du anbietest. Verwende ein effizientes Marketing System, das diese Leute automatisch qualifiziert, die Vorwahl trifft und auf deine Geschäftsmöglichkeit vorbereitet. Und dann widme deine Zeit nur den Besten. 

Wenn Du lernen willst, Wie Du dein Network Marketing Geschäft richtig aufbaust, melde dich für mein kostenloses Bootcamp an. Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM System:

Network Marketing

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
“Digitaler Vagabund”
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

Network Marketing – Willst Du wirklich ein MLM Millionär werden?

Von , 3. April 2013 12:45

Wer wäre nicht gerne ein MLM Millionär?

Ich begegne vielen Menschen die sagen: „Ich werde 1 Million Dollar im Jahr mit Network Marketing verdienen.“ Sie erzählen mir wie sie es anstellen werden ein MLM Millionär zu werden und wie lange sie dafür brauchen. Man sieht und spürt die Begeisterung in Ihnen…

So geht es vielen wenn sie brandneu im Network Marketing sind, zum ersten mal den Marketingplan sehen. Sie denken, es ist ja garnicht so schwer ein MLM Millionär zu werden…Ich persönlich habe das auch gedacht, als ich mein ersten MLM Meeting besucht habe.

Weisst du was? Die Begeisterung in kurzer Zeit viel Geld zu verdienen verfliegt auch wieder schnell und die meisten merken das es doch nicht so leicht ist 1. Million Dollar im Network Marketing zu verdienen….Und das ist OK.

Die meisten Menschen starten nicht im MLM um reich zu werden, sondern um ein paar Hundert oder Tausend dazuzuverdienen. Das Leben der meisten Menschen würde sich zum Positiven ändern wenn sie $500 oder $1000 zusätzlich verdienen würden.

Im Network Marketing besteht aber eine reelle Chance zum MLM Millionär zu werden. Guck dir einfach folgende Grafik der Top 10 MLM Verdiener an, um zu sehen was möglich ist (Stand März 2013).

Network Marketing Top Earners March 2013

 

Um MLM Millionär zu werden muss man hart arbeiten. Im Network ist es wohl, wenn es man mit anderen Geschäften vergleicht, schneller möglich, aber dennoch erfordert es harte Arbeit. Das geniale daran ist, das man im Network mit einem minimalen Einsatz starten kann.

Ein Multimillionär im Network Marketing hat in seiner Zeit bei HERBALIFE 65 Millionen Dollar verdient. Im Marriott-Hotel in Frankfurt betonte er vor über 600 der besten europäischen Vertriebsleiter einen Satz, den viele von ihm übernommen haben:

“Don’t give up – whatever might happen!” – “Niemals aufgeben – was immer passieren mag!”

Die erfolgreichen MLM Millionäre orientieren sich an diesem Leitsatz! Sie geben nicht auf. Dabei musste jeder MLM-Millionär auf seinem Weg nach oben Rückschläge Enttäuschungen wegstecken! Auch MLM Millionäre, die man befragt, bestätigen, das auch sie oft an dem Punkt angelangt seien, wo sie aufgeben wollten.  Doch irgendwie geht es immer weiter und man motiviert sich aufs Neue. MLM Millionäre haben nicht aufgegeben, sonderen weitergemacht! Fast jeder MLM Millionär ist auf seinem Weg nach oben irgendwann in die Knie gegangen und musste einen schweren Schlag einstecken. Einen Schlag so schwer, das man glaubt aufgeben oder sich anderweitig orientieren zu müssen. Doch MLM-Millionäre ziegen den Stehaufmännchen Effekt! Sie haben die innere Kraft, sich aus eigener Kraft aus dem Tal zu ziehen und sich selbst in den Hintern zu treten. Sie machen weiter, weiter, weiter – was immer passieren mag. Sie orientieren sich an dem Leitsatz der auch mich inspiriert und zu einem meiner Lieblingssätze geworden ist:

“When the going gets tough, the tough get going!” – “Wenn es hart wird durchzuhalten, halten die Harten, die Zähen und Ausdauernden durch!”

Bekannt ist auch der Leitsatz aus den USA: A winner never quits and a quitter never wins! Ein Erfolgreicher gibt nicht auf, aber wer aufgibt, wird nie erfolgreich! Da ist was wahres dran…

Also was, wenn Du es nicht schaffst 1 Millionen pro Jahr im Network zu verdienen?

Wie gesagt, es ist möglich, aber nicht für jeden. Die meisten Menschen können es sich nämlich nichtmal vorstellen soviel zu verdienen. Und wenn Du es dir nicht vorstellen kannst, wenn Du dich nicht selbst als MLM Millionäre sehen kannst in deinen Gedanken, dann wirst Du es auch niemals sein. Zuerst musst Du an Dich selbst glauben!

Wieviel verdienst Du im Moment? 

Der durchschnittliche Brutto-Jahresarbeitslohn je Arbeitnehmer in Deutschland betrug im Jahr 2012 nach Angaben des Bundesministeriums der Finanzen rund 28.950 Euro. Das ist ok, aber mehr als Auskommen kann man mit diesem Gehalt nicht.

Stell dir jetzt vor dieses Einkommen zu verdoppeln. Kannst Du es dir vorstellen ca. 60.000 Euro im Jahr zu verdienen? Ich bin mir sicher du kannst es und das ist wichtig!

Wenn Du jetzt im Network Marketing „nur“ 60.000 Euro im Jahr verdienst, also 5000 Euro monatlich, und kein MLM Millionär bist, würdest Du dich als Versager fühlen?

NEIN!

Gehen wir davon aus, nach ein paar Jahren wirst Du immer besser und auf einmal verdienst Du zwischen 100.000 und 150.000 pro Jahr?

Fühlst Du dich als Versager?

Selbstverständlich NICHT!

Glaubst Du mit 150.000 pro Jahr kannst Du ein angenehmes und spannendes Leben führen?

Aber SICHER!

Wenn du soviel Geld im Network Marketing verdienst, gehörst Du in der Regel zu den Führungskräften im Unternehmen. Eigentlich alle MLM Unternehmen bieten ihren Führungskräften extra Boni an, wie z.B: kostenlosen Urlaub, ein Autoprogramm oder andere Vergünstigungen.

Die meisten Leute müssen dafür extra sparen und viel Geld ausgeben, aber Du als Führungskraft bekommt das als Dankeschön für deine harte Arbeit.

Dein Traumleben ist somit in greifbare Nähe gerückt. Ich denke die meisten wären sehr glücklich über kostenlose Boni und ein Einkommen im Network Marketing von $100.000 – $150.000 pro Jahr.

Fakt ist, nur wenig werden MLM Millionär, aber viele schaffen es durch Network Marketing ein aussergewöhnlich freies Leben zu führen, was sonst in keiner anderen Branche möglich ist. Es erfordert harte Arbeit und Zeit, aber wenn Du es stark genug willst, wirst Du den Weg dahin finden. Ich glaube an Dich und deine Fähigkeiten es zu schaffen.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
“Digitaler Vagabund”
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

7 schlechte Gründe um ein MLM Geschäft zu starten – Network Marketing – Ein Rezept für Disaster

Von , 2. April 2013 11:17

Heute geht’s um 7 schlechte Gründe ein MLM Geschäft zu starten.

mlm disasterNetwork marketing, oder „MLM“ kann ein genialer Weg sein ein extra Einkommen von zuhause zu generieren oder eine neue Karriere zu starten.

Jedoch starten sehr viele Menschen ein MLM Geschäft ohne wirklich zu wissen warum. Sie haben keine Ahnung worauf sie sich da einlassen und das ist einer der Gründe warum so viele Menschen eine negative Erfahrung mit MLM machen und dann eine schlechte Meinung von dieser Branche haben.

MLM funktioniert, wenn man es richtig macht, deshalb sehen wir uns jetzt die 7 schlechten Gründe an, warum viele Menschen im MLM starten:

7 schlechte Gründe um ein MLM Geschäft zu starten

1) Schnelles Geld verdienen

Die meisten MLM Firmen haben ein gutes System und sind Meister darin ihr Geschäft so zu promoten, das es den Anschein erweckt es wäre für jeden geeignet und man kann schnell reich werden. Es ist wie Malen nach Zahlen 1-2-3. Gerade durch das Internet wird dieser Eindruck noch weiter verstärkt, da man z.B. eine Webseite mit toller Promotion in kurzer Zeit erstellen kann.

Man kann es vergleichen mit jemandem der behauptet, wenn man einen Porsche besitzt, ist man als Rennfahrer geeignet  oder jeder der eine Dose Bohnen öffnen kann ist sofort ein Sterne Koch.

Versteh mich nicht falsch, ich liebe MLM und glaube das die meisten Menschen hier Geld verdienen können, wenn sie es richtig angehen. Du musst bereit sein viele neue Sachen zu lernen und Du wirst viel Zeit und auch harte Arbeit einbringen müssen, um erfolgreich zu sein. Ohne geht es nicht, egal was dir jemand erzählen will.

2) Die Erwartung von „Spill over“ 

Es gibt viele verschiedene Auszahlungsmodelle in der MLM Branche, aber gerade die Firmen die einen Binären Marketingplan oder eine Forced Matrix haben, werden oft von Vertriebspartnern genutzt um falsche Versprechungen zu machen.

Eine Forced Matrix heisst z.B. das du nur eine bestimmte Anzahl an Personen auf jeder Ebene haben kannst. Eine 3×9 forced Matrix heisst, das wenn du 3 Leute gesponsort hast, das die vierte Person auf die 2.Ebene fällt unter Person Nr. 1. Somit hat Person Nr.1 durch deine Aktivität einen neuen Geschäftspartner gewonnen ohne selbst etwas dafür zu tun. Das gleiche gilt für einen binären Marketingplan.

Auf der ersten Ebene hast Du nur 2 Plätze zu besetzen, die Dritte Person fällt unter einen der ersten Zwei. Das nennt sich Spillover. Es gibt einige Vertriebspartner, die sagen einfach folgendes: „Starte bei mir, ich bin ein Profi, du bekommst sofort Spillover. Wir bauen das Geschäft für Dich auf“ oder im binären Plan „Starte bei mir, ich baue dir ein Bein auf. Du musst dich dann nur um 1 Bein kümmern“.

Aus meiner persönlichen Erfahrung bleibt es meist nur bei den Versprechungen und tritt selten so ein. Ja klar, manchmal bekommt man durch Spillover ein paar Leute in sein Team, aber nie genug um ein erfolgreiches Geschäft aufzubauen.

Gerade wenn jemand aus dem Grund des „Spillover“ im MLM startet und nicht die gewünschte Erfolge sieht, steigt er kurzfristig wieder aus. So kann man kein nachhaltiges Geschäft aufbauen…

Viele Vertriebler versuchen so die Neulinge zu ködern, denn natürlich hört sich das alles verlockend an. Ich kann dir nur sagen, das ist definitv der falsche Grund um mit jemandem zusammenzuarbeiten!

3) Der Glaube das Produkt verkauft sich von selbst

Das ist ein klassischer Fehler, denn ehrlich gesagt, stellen die meisten Firmen nicht die Produkte, sondern die Geschäftsmöglichkeit in den Vordergrund. Viele Vertriebspartner sind oft nur Kunden, weil sie Geld verdienen wollen. Klappt das mit dem Geld verdienen nicht, so ist nicht nur der Vertriebspartner weg, sondern auch der Kunde.

Manche Firmen behaupten, ihre Produkte sind ein Durchbruch in der Branche, sowas hätte es noch nie gegeben. Jedes Vitamin und alle wichtigen Nährstoffe sind in den Produkten enthalten und sie würden sich von selbst verkaufen, weil es jeder haben will.

Du kannst ja mal deine Produkte in deinen Garten stellen und darauf warten bis sie sich von selbst verkaufen.

Im Network Marketing geht es um „Marketing“ wie der Begriff schon sagt. Ohne Marketing werden sich deine Produkte auch nicht von selbst verkaufen. Wenn Du das nicht verstehst, wirst du kein Erfolg im MLM haben.

4) Einem alten Freund einen gefallen tun 

Viele kennen das – Ein alter Freund, von dem man seit Jahren nichts gehört hat, ruft ganz unverhofft an und will ein Treffen mit dir. Erst beim Treffen kann er dir erzählen worum es eigentlich geht 😉

Ich sage nicht, das diese Methode nicht funktioniert und so kein neuer Geschäftspartner oder Kunde entstehen kann, aber alle seine Freunde anzurufen ist kein besonder effektiver Weg um sein MLM Geschäft aufzubauen. Du solltest auch nie ein MLM Geschäft starten, nur um deinem Freund einen Gefallen zu tun. Es geht ja nicht nur um deinen Freund, sondern um Dich, dein Geld und deine Zukunft! Wenn Du kein Interesse hast an MLM, dann lass es einfach. Du ersparst Dir und deinem Freund viel Stress und Ärger.

5) In kurzer Zeit viel Geld verdienen 

Im MLM wird of mit Testimonials gearbeitet. Man liest dann Dinge wie:

– Im ersten Monat habe ich bereits $2000 verdient und jetzt nach nur 90 Tagen habe ich meinen Job gekündigt etc…

– Dies ist das unglaublichste Geschäft, dass wir uns je aufgebaut haben und eine einzigartige Chance! Wir konnten uns innerhalb von 90 Tagen von unseren finanziellen Sorgen befreien und schauen jetzt einer abgesicherten Zukunft entgegen

Ich sage nicht, das solche Testimonials falsch sind, sondern nur das sie gezielt ausgewählt wurden von den Menschen, die das nötige Glück, die Fähigkeiten etc. hatten um diese Erfolge zu erzielen. Wie oft sieht man Menschen die in kürzester Zeit eine Top Karriere in einem Unternehmen hinlegen. Oft wird einfach vergessen, das diese bereits jahrelang im MLM tätig sind.

Die meisten Firmen im MLM durchlaufen einen Zyklus. Am Anfang ist die Zukunft ungewiss, dann beginnt das explosive Wachstum, wo Tausende Menschen pro Woche das Geschäft beginnen und irgendwann kommt ein Plateau. Gerade in der Wachstumsphase ist es relativ einfach, neue Leute zu gewinnen.

Wenn die Firma schon länger am Markt ist, dann ist es nicht mehr so leicht schnelle Erfolge zu erzielen und man muss viel härter arbeiten um neue Kunden und Partner zu gewinnen. Dennoch auch in Firmen die schon lange am Markt sind, kann man Karriere machen, aber man braucht Geduld, das richtige Wissen und die nötigen Fähigkeiten sowie die richtige Strategie.

6) Der MLM Superstar ist dabei 

Der MLM Superstar hat Tausende von Dollars in wenigen Tagen verdient, ist nach nur 90 Tagen in der Top Position in deinem Unternehmen angekommen und erzählt jedem wie einfach es war. Und das entspricht oft auch der Wahrheit – für ihn war es einfach.

Wahrscheinlich war er von Anfang an dabei und kannte bereits die richtigen Leute. Er weiss wie man arbeitet, hat die richtigen Ressourcen (einen grossen Email Verteiler mit Interessenten, die richtigen Internet Marketing Tools etc.) und somit war es für ihn ein Klacks so viele Menschen zu sponsorn und so schnell erfolgreich zu sein.

Wenn Du relativ neu bist im MLM, ist es ein Irrglaube anzunehmen, das auch Du ohne Probleme so schnell an die Spitze kommen kannst. Es wäre so als ob Du deine Golf Fähigkeiten mit denen von Tiger Woods vergleichst.

7) Der Glaube das Geschäft verursacht keine weiteren Kosten

Ich spreche hier jetzt nicht vom Autoship deines Unternehmens, der Monatsgebühr, sondern davon das viele Glauben, das sind die einzigen Kosten die auf einen zukommen. Natürlich kann man die Kostenstruktur eines MLM Vertriebspartners nicht vergleichen mit denen eines Geschäftsinhabers mit z.B. Ladenlokal und Angestellten, aber dennoch musst Du ein Marketing Budget einplanen.

Natürlich kann man im Internet kostenlos Werbung für sein MLM machen, aber du brauchst einfach gewisse Werkzeuge, wenn Du dein MLM online richtig vermarkten willst. Eine Webseite oder Blog, einen Autoresponder sind im Online Network Marketing unverzichtbar. Ausserdem ist die Konkurrenz im Internet relativ hoch.

Zusammenfassend kann folgendes sagen: MLM ist meiner Meinung einer der besten Wege heutzutage Geld zu verdienen, aber deine Beweggründe für ein eigenes MLM Geschäft sollten nicht auf den 7 oben genannten Punkten basieren.

Behandele dein Network Marketing Geschäft wie ein richtiges Business, lerne was notwendig ist um erfolgreich zu sein und GIB NIEMALS AUF!

Wenn Du mehr über Online Network Marketing lernen willst, klicke jetzt auf den Banner, fülle das Formular aus und du bekommst Zugang zu meinem Marketing System. Du kannst genau sehen, wie ich arbeite und bekommst kostenlos mein 10 Tage MLM Bootcamp in dem ich folgende Themen behandele:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM System:

Mehr Erfolg In Deinem MLM durch einen Blog

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
“Digitaler Vagabund”
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

Was ist Momentum im Network Marketing Geschäft?

Von , 26. März 2013 11:20

Heute geht’s um Momentum im Network Marketing Geschäft und wie Du es nutzen kannst

Network Marketing Momentum

Momentum ist sozusagen der heilige Gral im Network Marketing. Es ist der Punkt in deinem Geschäft, wo es so richtig losgeht, eine Dynamik sich entwickelt, die ohne dein Zutun sich weiterentwickelt. Wenn Du den Punkt erreicht hast wo das Momentum übernimmt, hast du genug Führungskräfte in deinem Team die das Geschäft voranbringen!

Aber Momentum entsteht natürlich nicht von alleine.  Um im Network Marketing Geschäft erfolgreich zu sein, musst du konsequent handeln und Du musst TÄGLICH etwas produktives für dein Business tun. Gerade durch das Internet denken viele das sie im Network Marketing auch dann erfolgreich sind, wenn sie nur ein wenig tun.

Minimale Aktion bringt dir nichts als minimale Ergebnisse. Massives tägliches Handeln jedoch bringt Ergebnisse und ist der erste Schritt Richtung Momentum in deinem Network Marketing Geschäft.

Was ist Momentum im Network Marketing?

Momentum erzeugst Du wenn Du bestimmte tägliche Aktionen über einen längeren Zeitraum wiederholst. Das bedeutet wenn Du letzten Monat jeden Tag etwas getan hast für Dein Geschäft, wird das deine Ergebnisse heute beeinflussen. Du kannst nicht erwarten heute Geld zu verdienen, wenn du die letzten 30 Tage NICHTS für dein Geschäft getan hast.

Um Momentum zu erzeugen brauchst Du einen Plan den Du dann für eine bestimmte Zeitperiode durchziehst. Oft hört man von der 30 Tage oder 90 Tage Challenge. In 90 Tagen kann man viel bewegen, wenn man konzentriert arbeitet und jeden Tag sich auf die Produktion von Ergebnissen fokussiert. Diese 90 Tage können dein Geschäft von Grund auf ändern. Tägliches massives Handeln wird dir Ergebnisse und Erfolge bringen und auf diesen kannst Du dann aufbauen. Momentum entsteht also kurzfristig und langfristig, der Schlüssel jedoch ist so lange etwas zu tun, wie du Wachstum siehst!

Wie kann ich das Momentum erhalten?

Egal auf welcher Tätigkeit deine Aktionen beruhen, ob Bloggen und Artikel schreiben, Video Marketing, Telefonieren, Direktkontakt, du solltest es für mindestens 30, besser 90 Tage durchziehen um Ergebnisse zu sehen. Auch wenn es manchmal schwierig wird durchzuhalten, denk immer dran, das man die Ergebnisse nicht umgehend erwarten darf z.B. beim Blogging. Beim Telefonieren merkt man ja sehr schnell welche Ergebnisse man erzielt. Also setze dir ein 90 Tage Ziel, schreibe dir auf was Du täglich zu tun hast und halte dich daran. Wenn Du dich nicht dran hälst, wirst Du kein Momentum erzeugen und deine Downline wird es dir gleich tun, denn die Leute tun selten das was Du ihnen sagst, meistens das was Du TUST! Ich persönlich bin ein grosser Fan von Blogging und Video Marketing und mein Ziel ist es jeden Tag zu bloggen und Videos zu machen.

Wenn wir beim Thema Blogging und Video bleiben, warum ist es so wichtig das für einen gewissen Zeitraum täglich durchzuziehen?

  • Du erstellst jeden Tag frische Inhalte per Blog und Video
  • Dadurch erhöht sich die Wahrscheinlichkeit in den Suchmaschinen gelistet zu werden
  • Täglich zu bloggen und ein Video zu machen erhöht dein Branding, die Leute nehmen dich immer öfters wahr
  • Übung macht den Meister – Innerhalb kurzer Zeit wirst Du zum Experten im Blogging und Videos machen

So zerstörst Du dein Momentum

Der schnellste Weg dein Momentum  zu ersticken ist dein Ziel aus den Augen zu verlieren. Die meisten die im Network Marketing starten, haben sehr grosse Erwartungen und Hoffnungen und wenn diese nicht kurzfristig erfüllt werden und sich die ersten Erfolge einstellen, geben viele zu schnell auf und suchen sich eine andere Firma mit der Hoffnung es dort zu schaffen!

Du brauchst deine Ergebnisse nicht jeden Tag auf den Prüfstand bringen oder unrealistische Erwartungen haben wenn es um Dein Geschäft geht! Erfolg ist ein Prozess und dieser braucht Zeit. Natürlich ist es einfach sich mit anderen zu vergleichen und entmutigt zu sein, weil ein anderer schneller und mehr Erfolg hat als Du. Andere Menschen haben andere Voraussetzungen, Zeit, Geld, Support und Erfahrungen. Lass dich nicht von den Erfolgen oder Misserfolgen anderer Partner ablenken, das bringt nur deinen Plan durcheinander.

Sich 7 Tage im Geschäft zu engagieren oder 30 Tage und zu hoffen das man 50 neue Partner gesponsort hat ist für einen Anfänger sehr unrealistisch. Also, leg dir deinen Game-Plan zurecht und halte dich an deine tägliche Routine und Aufgaben für 30-90 Tage, bevor du diese Routine änderst! Wenn Du einen guten Plan hast, der Ergebnisse bringt, wiederhole das solange, bis Du deine Erwartungen erfüllt und sogar übertroffen hast.

Es ist nicht genug zu wissen – man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen – man muss auch tun.

Johann Wolfgang von Goethe

 

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
“Digitaler Vagabund”
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

Network Marketing Motivation – Warum dein „Warum“ wichtig ist für Erfolg im MLM

Von , 21. März 2013 11:26

Heute sprechen wir über die Wichtigkeit deines „Warum“ im Network Marketing

Wenn Du neu im Network Marketing bist oder gerade darüber nachdenkst zu starten, solltest Du dir folgende Fragen stellen, wenn Du erfolgreich sein willst:

– Was ist dein grösstes Kapital für deinen Geschäftsaufbau? (Denk darüber mal genau nach)

– Sind es die finanziellen Mittel über die Du verfügst?
– Hast Du ein grosses Network von Freunden?
– Hast Du viel Zeit?
Wenn Dich jemand anspricht, dir ein tolles Geschäft vorstellt, mit dem Du möglicherweise finanziell frei werden kannst, welche Fragen gehen Dir durch den Kopf?

Die meisten werden die „Was“ Frage stellen. „Was muss ich tun?“, „Was kostet das Ganze?“, „Was habe ich zu verlieren?“

Einige Leute werden auch die „Wie“ Frage stellen. „Wie kann ich damit erfolgreich werden?“, „Wie kann ich genug Leute finden?“, „Wie kann ich z.B. 3000 Euro monatlich verdienen?“

Nur wenige werden die wichtigste Frage von von allen stellen: „Warum?“ „Warum will ich dieses Network Marketing Geschäft?“, „Warum will ich finanziell frei sein?“, „Warum will ich mehr Zeit in meinem Leben?“.

Es gibt Leute die sagen das im Network Marketing, harte Arbeit nur 10% des Erfolges bringen wird. Die anderen 90% sind zurückzuführen auf dein „Warum“. Es liegt daran, das dein „Warum“, dich dazu motivieren wird, das zu tun was notwendig ist, um im Geschäft erfolgreich zu sein.

John D. Rockefeller hat einmal gesagt, „Zielstrebigkeit und Fokus sind die wesentlichen Bestandteile für Erfolg im Leben, egal welches Ziel man hat.“

John D. Rockefeller
John_D_RockefellerJohn Davison Rockefeller, Sr. war ein US-amerikanischer Unternehmer und gilt als einer der reichsten Menschen der Neuzeit. Rockefeller war Mitbegründer einer Erdölraffinerie, aus der 1870 die Standard Oil Company hervorging

Jeder kann Geld, Zeit oder ein gutes Netzwerk von Freunden haben, aber wenn man nicht einen guten Grund, ein Warum hat, dann wird man nicht den erforderlichen Willen zur Arbeit aufbringen und früher oder später aufgeben. Auf der anderen Seite kann jemand, der weder Geld, Zeit noch ein Netzwerk von Freunden hat, mit einem grossartigen „Warum“, Himmel und Hölle in Bewegung versetzen um seine Träume zu verwirklichen. Gerade im Internet Zeitalter gab es nie mehr Chancen die quasi JEDER nutzen kann, der einen Online Zugang hat.

Also bevor du jetzt mit dem Aufbau deines Network Marketing Geschäfts beginnst, oder jedem anderen Geschäft, stell dir folgende Fragen: Wie lautet dein „Warum“? Warum willst Du dieses Geschäft? Was willst Du damit erreichen?

Willst Du dir dein Traumhaus leisten? Oder willst Du ein Boot, ein Jaguar? Vielleicht willst Du Schmuck, Gold und Edelsteine? Oder willst Du einfach die Welt bereisen und dein Leben selbst in die Hand nehmen? Oder ist es tiefgründiger?

Willst Du deine Kinder auf die beste Schule schicken und ihnen die bestmögliche Ausbildung ermöglichen? Vielleicht möchtest Du deine Eltern unterstützen, so das sie Ihre Rente wirklich geniessen können? Oder möchtest Du für deine Familie eine grosses Erbe hinterlassen? Willst Du dich wohltätig engagieren?

Vielleicht sind es ja auch persönliche Gründe. Willst Du ein Leben führen wo Zeit und Geld keine Rolle mehr spielt? Willst Du nur „arbeiten“, weil Du es willst und nicht mehr weil du es musst? Willst Du nie wieder über Geld nachdenken müssen?

Es sind alles gute Träume. Finde heraus was Dich bewegt, welchen Traum du wirklich hast und schreibe es auf.

Mache ein Network Marketing Vision Board

Das Nutzen eines Vision-Boards kann dir oft helfen, dich zu motivieren wenn es mal nicht so läuft wie Du es geplant hast. Dein Vision Board kann z.B. eine Pinnwand oder besser eine große Leinwand sein, an der Du Deine Wünsche und Ziele, am Besten in Form von entsprechenden Bildern, aufhängst.

Da könnte zum Beispiel ein Bild von Deinem Traumauto hängen, oder von Deinem Traumpartner, Deinem Traumurlaubsort oder dem Haus, das Du gerne hättest oder auch Bilder von der Tätigkeit, die Du gerne ausführen würdest. Das können Fotos sein, oder auch selbst gemalte Bilder. Du schaust Dir die Bilder jeden Tag an und visualisierst auf diese Weise Deine Wünsche und Ziele. Dabei stellst Du Dir vor, wie es sich anfühlt, sobald es eingetroffen ist.

Lass Dein Warum zur grössten Quelle deiner Stärke werden. Und zum Abschluss noch ein Zitat von Brian Tracy.

Alle erfolgreichen Menschen sind grosse Träumer. Sie stellen sich vor wie ihre ideale Zukunft aussieht, bis ins Detail. Sie arbeiten jeden Tag an der Erreichung dieser Vorstellung dieses Traumes. 

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
“Digitaler Vagabund”
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

Wenn Du ein Network Marketer bist…

und Schwierigkeiten hast Geld zu verdienen, klicke auf den Banner, guck dir das Video an und trage Dich in meinen Newsletter JETZT ein. Wir haben ein einzigartiges 3 Schritte Marketing Konzept, das dir die Grundlagen zeigt, um dein MLM Business durchs Internet aufzubauen, die 97% der Networker nicht verstehen!

Klicke jetzt auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM System:

Mehr Erfolg In Deinem MLM durch einen Blog

Die 5 Punkte Checkliste – Darauf musst Du bei der Auswahl eines Network Marketing Unternehmens achten

Von , 17. März 2013 12:00

Heute sprechen wir darüber, worauf Du bei der Auswahl, der besten Network Marketing Firma (für Dich), achten musst…

network marketing Unternehmen

Jeden Tage öffnen unzählige neue Network Marketing Unternehmen ihre Türen und für Deinen Erfolg ist es sehr wichtig, das Du mit einer Firma zusammenarbeitet, die gut zu dir passt.

Ich bin zwar noch kein alter Hase im Network, kenne mich aber sehr gut im Bereich Internet Marketing aus und sehe zur Zeit einige Trends die sehr wichtig sein werden für die Zukunft. Ich habe hier eine 5 Punkte Checkliste für Dich aufgestellt, die Du auf jeden Fall beachten solltest, bevor Du Dich für ein Network Marketing Unternehmen entscheidest.

5 Punkte für die richtige Auswahl eines Network Marketing Unternehmen

1. Firma / Vision

Die Werte, die Integrität und die Vision des Network Marketing Unternehmen sind sehr wichtig bei deiner Entscheidung und sollten besonders beachtet werden. Viele Menschen treten oft sehr voreilig einem Unternehmen bei ohne sich vorher z.B. über den Gründer/CEO mehr informiert zu haben. Es ist wichtig das der CEO wirklich eine gute Vision hat, nicht nur des Geldes wegen die Firma gegründet hat und ehrliches Interesse am Erfolg der Distributoren hat.

Sich einer Firma anzuschliessen die eine Vision hat die langfristig ist, den Erfolg der Distributoren ganz oben auf der Liste hat, gibt dir als Distributor mehr Sicherheit und mehr Zuversicht das die Firma sich gut entwickelt und expandiert. Bevor du im Network Marketing Unternehmen startest, erkundige dich über den Inhaber. Wenn Du die Möglichkeit hast, sei bei Telefon- und Videokonferenzen dabei, die die meisten Firmen wöchentlich abhalten. So kannst Du dir zu Beginn bereits ein Bild machen von der Authentizität der Top Leute und ihren Absichten. Wenn Du das berücksichtigst bei deiner Entscheidung kann das dir viel Leid und Herzschmerz ersparen…Es gibt nichts schlimmeres als ein Unternehmen aufzubauen, sein Herzblut reinzustecken und nach einiger Zeit dann festzustellen, das das Unternehmen pleite ist. Das wünsche ich niemanden…

Ganz besonders ist also auch die Geschichte und der Werdegang des CEO, denn das gibt dir das WARUM für die Firma. Was hat der CEO bisher erreicht und was waren seine Gründe für den Start der Firma.

2. Leadership / Upline

Es ist von großer Bedeutung welchem Team und welcher Upline du angeschlossen bist. Mit dieser Aussage tritt man einigen Leuten auf den Schlips, aber es bringt dir nichts einem Geschäft beizutreten, nur um deinem Cousin oder deinem Bruder einen Gefallen zu tun. Du musst sicher sein, dass deine Upline und dein Team ein System hat, das dir die Art von Trainings und Unterstützung bietet, die Du benötigst und zum Erfolg führt.

Wenn du wahllos einem Team beitrittst, das keine vernünftige Führung hat, wird es nicht lange dauern bis du deine Motivation verlierst und schließlich nicht mehr mitbekommst was in der Firma passiert und das wäre fatal.

Einer der Vorzüge einer Network Marketing Firma anzugehören ist, die Möglichkeit mit interessanten Menschen zusammen zu arbeiten, die dich dazu motivieren und dazu auffordern zu wachsen. Die Chance es alleine zu schaffen, ohne dieser Gruppe anzugehören, ist verschwindent gering bis nicht vorhanden.

Du musst deine potentielle Upline kennenlernen, besuche ihre Meetings und nehme an den Gesprächen teil, um zu sehen, welche Art von Unterstützung du bekommen kannst.

3. Systeme

Um in einem Network Marketing Unternehmen erfolgreich zu sein brauchst du ein System, das dich und das Wachstum der Firma unterstützt. Im Network Marketing geht es darum ein Team zu bilden, das sich dupliziert, damit du eine Hebelwirkung deiner Leistung erreichen und somit ein hohes passives Einkommen erzielen kannst.

Frustrierend wird es für Vertriebspartner wenn es keine Struktur und keine System gibt, die das Wachstum der Organisation fördern. Es so frustrierend wie im Stau zu sehen, denn nichts geht wirklich voran aufgrund fehlender Duplikation.

Die Führungskräfte sollten eine klare Botschaft haben, wie sie das Geschäft aufbauen und  sich nicht von anderen Dingen ablenken lassen. Je duplizierbarer das System ist, desto schneller wird dein Team auch wachsen können.

Bei den erfolgreichen Uplinern sieht das Geschäft immer so einfach aus. Du hast bestimmt schonmal von der „2 fach Power“ oder „Power of 2“ gehört, oder? Gerade in einem binären Marketingplan wird es immer wieder gesagt. Einen links und einen rechts und los geht’s! In einer perfekten Welt funktioniert das auch und wir hören immer davon was unsere Upline alles verdient, welche Karriereränge sie erklommen haben etc.

In anderen Marketingplänen brauchst du nur 3 Leute finden, die auch wiederum 3 finden usw. Es hört sich immer so einfach an, aber in der Realität sieht es oft anders aus.

Oft ist es so, das die Methoden die von der Upline gelehrt werden, nicht für die Masse funktionieren. Wäre das so, dann wäre die Erfolgsquote weit über 10%, aber Fakt ist, die Quote liegt darunter.

Meiner persönlichen Erfahrung seit 2006 nach kann ich nur folgendes sagen:
– Egal wie hart du arbeitest, wenn die Methoden die du nutzt nicht funktionieren, bringt dir das keinen Erfolg.
– Du solltest nicht jeden x-beliebigen Menschen versuchen Dein Geschäft oder Produkte zu verkaufen (Ja, Network Marketing ist Verkauf)
– Es spielt auch keine Rolle wie gross dein Glaube an die Firma, Produkte etc. ist, wenn du keine richtige Marketingstrategie hast, ist die Überzeugung zwar wichtig, aber nicht ausschlaggebend für deinen Erfolg
– Das Produkt deiner Firma ist nicht wirklich so interessant wie Du vielleicht denkst.
– Nicht jeder ist geeignet für Network Marketing

I bin überzeugt, das die Network Marketing Landschaft mit zunehmenden Tempo verändert und die Zukunft von MLM bereits angekommen ist. Du musst nicht nur lernen wie man rekrutiert, sondern Du musst heutzutage auch lernen wie man effektiv durch Online Marketing rekrutiert.

Wie würde es sich auf Dein MLM-Geschäft auswirken, wenn Du nur noch mit MLM interessierten und bereits vorinformierten Leuten zu tun hättest? Die auch noch auf Dich zukommen würden, anstatt wie bisher Du den Leuten hinterher laufen musst…

Darüber schreibe ich in meinem ebook „Attraction Marketing – Der MLM-Geheimcode“. Ich  zeige Dir einen neuen Ansatz wie Du eine profitable Downline aufbauen kannst ohne dafür anderen Leuten hinterlaufen zu müssen und ohne ständig am Telefon zu hängen. Klicke jetzt auf das ebook und erfahre mehr…


MLM Geheim Code

4. Das Produkt

Die eines sagen das Produkt einer Firma ist das wichtigste, andere wiederum es spielt keine grosse Rolle. Um in Deinem Network Marketing Unternehmen Geld zu verdienen, musst Du Produkte verkaufen und besser ist es natürlich wenn Du Produkte verkaufst, die eine hohe Nachfrage haben und die die Leute haben wollen.

Wie oft habe ich Leute gesehen, die mit allen Mitteln andere quasi anbetteln Ihre Produkte zu kaufen und sagen sie „brauchen“ dieses Produkt unbedingt. Der beste Weg um die Kunst des Verkaufens zu verstehen und zu erlernen ist ganz einfach. Stelle sicher das Du wenn es regnet, genug Regenschirme im Angebot hast. Verstehst Du was ich meine?

Wenn Dein Network Marketing Unternehmen versucht einen Markt und Bedarf für ein Produkt zu „kreiren“, ist es sehr viel schwieriger Produkte zu verkaufen, als wenn die Produkte bereits eine hohe Nachfrage haben. Die meisten Menschen haben eine Abneigung gegen das „Verkaufen“, weil sie es damit verbinden „Leute überreden“ zu müssen anstatt Menschen zu helfen, die Dein Produkt wollen.

Wenn Dein Produkt eine hohe Nachfrage hat, ist es auch einfacher motiviert zu bleiben und ein Team aufzubauen anstatt Menschen erst erklären zu müssen wofür das Produkt überhaupt benötigt wird!

Mein Tipp für Dich: Wenn Du ein Network Marketing Unternehmen auswählst und dir die Produkte ansiehst, stell dir einfach folgende Frage:

„Würdest Du die Produkte auch dann kaufen, wenn man damit kein Geld verdienen könnte?“ Für viele Firmen und Produkte trifft das nicht zu, da viele nur Produkte kaufen um die Qualifikation zu erfüllen und dann berechtigt sind Geld damit zu verdienen. Wenn das der Fall ist, werden andere Menschen dasselbe denken und tun…Ist dann einmal der Vertriebspartner weg, dann ist zugleich auch der Kunde futsch und das macht den Aufbau eines Kundenstamms sehr mühsam und schwer.

5. Marketingplan

Im Network Marketing ist das Geld verdienen ein wichtiger Punkt. Oft sind die Marketingpläne der Network Marketing Unternehmen sehr komplex und nicht einfach zu verstehen am Anfang. Daher solltest Du, bevor du bei einer Firma startest, ein paar wichtige Fragen stellen, dessen Antworten dir helfen zu verstehen, ob es sich lohnt Zeit in den Aufbau zu investieren.

A. Wieviel Prozent/Einkommen erhalte ich für jeden Produktverkauf?
B. Wieviel verdiene ich für jeden neuen Partner der ein Produktpaket kauft?
C. Welche Qualifikationen sind nötig um Geld zu verdienen und wieviel verdienst Du durch die Aktivitäten deines Teams?
D. Welche Art von Bonus gibt es und was genau musst Du tun um diese zu verdienen?

Viele Menschen glauben irrtümlich, wenn man ein paar Leute rekrutiert, läuft das Geschäft von alleine und man kann mit wenig Arbeit viel Geld verdienen, aber das ist ein Trugschluss. Auch im Network Marketing wird man nur erfolgreich wenn man das tut was nötig ist, denn von nichts kommt nichts. Dennoch ist der Marketingplan wichtig und muss für Dich einen Sinn ergeben, so das Du genau weisst, was Du tun musst, um ein Vollzeit Einkommen zu generieren.

Network Marketing Trends 2013

Ich persönlich sehe 2 Trends die sich im Moment in der Internet Network Marketing Welt abzeichnen, gerade was den Marketingplan angeht.

Der erste Trend wurde durch Talk Fusion ins Leben gerufen und ist INSTANT PAY (sofortige Bezahlung). Während andere Unternehmen Provision nur einmal wöchentlich oder sogar monatlich auszahlen, zahlt Talk Fusion Provisionen sofort aus! Und sofort heisst, wirklich sofort. Wird ein Produkt verkauft, so kannst Du über die Provision innerhalb von 3 Minuten verfügen. Klicke auf den Banner für mehr Infos zu sofortiger Bezahlung.

Talk Fusion hat damit die Welt des Network Marketing grundlegend verändert und ich denke das in Zukunft immer mehr Firmen auch versuchen werden, Provisionen schneller oder sogar sofort auszuzahlen. Natürlich wird nicht jedes Unternehmen in der Lage sein, dies umzusetzen, aber bei digitalen Produkten ist das definitiv möglich.

The 2te Trend den ich immer öfters sehe ist die Auszahlung von 100% Provisionen welcher durch Empower Network gestartet wurde. Empower Network bietet eine virale Blogging Platform an und zahlt 100% der Provisionen an Vertriebspartner aus. Was? Wie ist denn das möglich? Das verrate ich dir gerne…

Klicke einfach auf den Banner, du gelangst dann zum „Das-Erfolgs-System“. In diesem einzigartigen 3 Schritte Marketing System erkläre ich dir wie alles funktioniert und warum die Verbindung von Sofortiger Bezahlung und 100% Auszahlung eine Killer Kombination ergibt.

Unter Strich kann ich nur eins sagen – Talk Fusion und Empower Network haben die Network Marketing Landschaft verändert und die Art wie man Geld verdient revolutioniert. Ich bin mir sicher in Zukunft werden immer mehr Firmen Sofortige Bezahlung und 100% Auszahlung nutzen.

Also welches Network Marketing Unternehmen ist jetzt das Beste für Dich? 

Ganz einfach, Du weisst jetzt worauf Du achten musst und letztendlich entscheidest du selbst. 

Wichtig ist, das Du dich mit deiner Entscheidung wohl fühlst und dein Gefühl dir sagt, das es richtig ist.

Ich hoffe diese 5 Punkte haben dir gefallen und helfen Dir bei der Auswahl der für Dich richtigen Firma.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
“Digitaler Vagabund”
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

Panorama Theme by Themocracy