Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr network marketing erfolg Archive - Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr

Nachrichten getagged: network marketing erfolg

Online Network Marketing – Fokus oder mehrere Geschäfte gleichzeitig?

Von , 14. Dezember 2016 09:56

Wenn es um das Thema Online Network Marketing geht, werde ich oft gefragt: „Kann man mehrere Network Marketing Unternehmen gleichzeitig aufbauen?“.

Das ist eine ziemlich gute Frage für die es keine perfekte Antwort für jeden gibt, sondern das muss man im Einzelfall immer prüfen.

Im heutigen Artikel möchte ich dir aber ein paar meiner Ideen mitgeben, um dir zu zeigen, wie Du dein Online Network Marketing Einkommen durch Affiliate Einnahmen vergrössern kannst und so vielleicht sogar mehrere Geschäfte erfolgreich betreibst.

Die Wahrheit über Online Network Marketing

Wenn ich ehrlich bin und an meine Anfangszeit 2006 im Network Marketing zurückdenke, so wäre ich damals unglaublich froh gewesen, hätte ich für mein einziges Business wenigsten 10 neue Kontakte und 1 Partner pro Monat gewinnen können.

Heute sieht die Sache etwas anders aus, denn wenn man einmal gelernt hat, wie Online Network Marketing & Promotion funktioniert, kann man im Grunde eine unzählige Anzahl an Produkten und Network Marketing Geschäften aufbauen.

Krasse Aussage, deshalb nochmal – Wenn Du ein Profi im Online Marketing und Promotion bist, dann kannst Du eine unzählige Anzahl an Produkten und Geschäften promoten. 

 

Der Schlüssel zu Online Network Marketing ist der, das man einen Prozess findet der gut funktioniert und diesen dann einfach immer wieder dupliziert! Du kennst doch den Network Marketing Spruch: Es kommt nicht darauf an ob es funktioniert, sondern ob es sich dupliziert 🙂

Vielleicht kennst Du dieses Konzept schon, vielleicht nicht. Wichtig ist, das du es verstehst und für Dich und dein Business einsetzen kannst.

Wenn Du dein Network Marketing Geschäft online aufbauen willst, dann ist dir bestimmt klar, das nicht jeder, der deine Werbung sieht, auch Partner bei dir im Unternehmen wird. Fakt ist ungefähr 97% der Interessenten werden trotz deiner Werbung weder Deine Produkte kaufen noch Distributor werden.

Qualitativ gute Interessenten zu finden ist (meistens) mit Kosten verbunden. Durchschnittlich geben die meisten Networker 2 – 20 Euro pro selbsterarbeitetem Lead aus.

Das bedeutet, dass Du mindestens 500 Euro investieren musst, um 100 Leads zu finden (z.B. durch Pay per Click). Von diesen 100 Leads werden aber nur 2 bis 3 ein Produkt kaufen oder Distributor werden. Mach Dir nichts vor, aus Deinem in Anzeigen angelegten Geld, wirst Du nur 2 bis 3% Deines potentiellen Einkommens verdienen.

Realität ist, dass Du pleite sein wirst bevor Du richtig mit Deinem Geschäft begonnen hast,wenn Du keinen Weg findest,
aus den 97 verlorenen Leads Geld zu machen.

Sicherlich bist Du jetzt schockiert und entsetzt und möglicherweise sogar entmutigt. Aber die Tatsache, dass 97% der Leads Dir durch die Lappen gehen und somit Dein  potentielles Einkommen um 97% senken, sollte Dir eine Offenbarung sein! Mit diesen Zahlen kannst Du arbeiten, Du weisst, woran Du bist.

Wie gleichst Du diesen Verlust aber aus?

Wir wissen dass die meisten Menschen faul und skeptisch sind und lieber Theorie lernen anstatt zur Praxis überzugehen. Also nutzen wir dieses Wissen für uns und geben ihnen was sie wollen…

Potentielle Distributoren werden von uns nicht damit konfrontiert, dass sie ein paar Hundert Euro auslegen müssen, um tatsächlich Distributor zu werden, nein, wir bieten Ihnen z.B ein Front-end bzw. Feeder Produkte für einen weitaus geringeren Betrag an und ermöglichen ihnen somit eine „Testfahrt“:

Sprich, ein Kurs oder ein Training indem sie lernen, wie ein erfolgreiches Unternehmen aufgebaut wird. Am Ende des Kurses
werden die Teilnehmer so ¸berzeugt sein von der Geschäftsidee, dass sie bereit sind sofort anzufangen…Wir bedienen uns
hier wieder dem Beispiel „Bohrer“:

Keiner der einen Bohrer gekauft hat wollte einen Bohrer, sondern ein Loch.

Wenn Du einen Bohrer verkaufen willst, musst DuInformationen zum Bohren eines Loches anbieten und keine uninteressanten Details über die Leistungsmerkmale des Bohrers.

Halte Dich an dieses Gesetz. Dadurch bekommst Du die Möglichkeit 10 bis 20% der Leads zu Geld zu machen anstatt nur die oben genannten 2 bis 3%.

Las uns das ganze mal praktisch am Affiliate Marketing Modell durchgehen, denn ich kann dir nicht alle meine Geheimnisse direkt verraten. Du kennst ja bestimmt die 2 Regeln des Network Marketing Erfolgs:

1. Erzähle niemals alles was du weißt…
2. …

 

Online Network Marketing

Wenn du im Online Network Marketing bist, dann hast Du zum einen dein primäres Network Marketing Geschäft, aber du brauchst natürlich auch weitere Produkte (die JEDER braucht).

Ein Autoresponder ist zum Beispiel ein solches Produkt. Ein Autoresponder ist nichts weiter als ein Email System, wo du eine Nachrichtensequenz anlegen kannst, die dann vollautomatisch an jede Person in deiner email Liste gesendet wird. Wenn DU mich fragst, BRAUCHT JEDER der online arbeitet einen Autoresponder.

Ein weiteres Beispiel für Must Have Produkte sind z.B. ein Landingpage Generator und auch Tracking. Landingpages sind im Grunde nichts weiter als Email-Sammel-Seiten. Das Ziel einer Landingpage ist es also nur, Besucher neugierig genug zu machen, so das sie sich in deine Liste eintragen.

Auch das Thema Tracking ist meiner Meinung nach extrem wichtig. Wenn Du keine Tracking-Möglichkeit nutzt, weisst Du nicht ob deine Werbung effektiv ist und sich lohnt. Nur wenn Du genau nachvollziehen kannst, wie viele Klicks ein bestimmter Link/Banner/Werbung bekommt, wie viele Leads und Partner entstehen, kannst Du erfolgreich werden.

Online Network Marketing Tipp

Wenn ich mein Network Marketing Business aufbaue, empfehle ich diese Tools natürlich an JEDEN meiner Partner weiter, weil ich der Meinung bin, das JEDER diese Tools einfach braucht!

Und genau hier kommt in meinem Fall das Power Lead System zum Einsatz, denn das PLS ist eine All-in-One Marketinglösung für Networker, wo sie alles aus einer Hand bekommen.

Du könntest also z.B. einen Kurs aufsetzen, wo Du nicht nur dein primäres MLM vermarktest, sondern weitere Produkte, die dir ein passives Einkommen bieten. Das können z.B. auch andere MLM Unternehmen sein, die z.B. Tools anbieten oder auch Affiliate Produkte. So kannst Du im Grunde eine unzählige Anzahl an Geschäften und Produkten promoten.

Wenn Du mehr darüber lernen willst, wie das im einzelnen funktioniert, dann melde dich zu meinem kostenlosen online MLM Bootcamp an.

Ich zeige dir wie Du meine Arbeitsweise kopieren kannst und somit lernst wie auch Du dein Network Marketing Geschäft im Internet richtig aufbaust und mehrere passive Einkommen verdienst.

Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt auf den Link HIER oder auf den Banner und erhalte Zugang zum kostenlosen Bootcamp und meinem Report “Die 7 schlimmsten MLM Lügen”

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

Die schnellste Abkürzung zum Network Marketing Erfolg

Von , 2. Mai 2016 16:05

Der heutige Artikel ist durch eine Unterhaltung in den letzten Tagen entstanden: „Komm schon Dennis, es gibt doch immer eine Abkürzung bzw. einen geheimen Trick für Network Marketing Erfolg!“

abkürzung-erfolg

 

Du kannst jedem Hype hinterherlaufen, im Moment sind es die Rev-Share Systeme, und versuchen die „Geheimnisse“ herauszufinden, aber ich kann dir das Geheimnis auch schnell verraten. Wenn Du wirklich erfolgreich und vor allem langfristig Geld verdienen willst im Online Marketing, dann musst Du 2 Dinge gut beherrschen: Marketing & Verkaufen.

Das Internet ist leider überlaufen von unzähligen Glücksrittern, die weder Ahnung von Marketing, noch Ahnung von Verkauf haben.

Im Internet Marketing haben die meisten Menschen keine Ahnung von Verkaufen.

Im Network Marketing haben genauso wenig Ahnung von Networking (und auch Verkaufen).

Lustig, obwohl eigentlich schon im Namen die Fähigkeit drin steht, die man für Erfolg braucht. Mein Tipp: Fokussiere dich doch einfach auf die Fähigkeiten die dir IMMER helfen Geld zu verdienen: Marketing und Verkauf.

Macht doch Sinn, oder nicht! Und Marketing ist im Grunde auch nichts anderes als Verkauf. Und wenn dir deine Upline sagen will: „Wir verkaufen nicht. Wir teilen lediglich Produkte mit anderen.“

Ja, dann nimm die Beine in die Hand und lauf Forest, lauf!

Einsteiger in das Network Marketing Geschäft sind schon vom Start weg zum Scheitern verurteilt, da sie ja mit ganz falschen Erwartungen starten. Die Botschaft, „Ihr braucht nichts anderes tun, als mit eurem Umfeld zu teilen, um reich zu werden“ klingt so, als wäre dieses Geschäft kinderleicht. Damit vermittelt man neuen Leuten einen völlig falschen Eindruck von dem, was sie in der Realität erwartet… finden diese Gutgläubigen dann die Wahrheit heraus, springen sie meist ganz schnell wieder ab.

Verkauft man nämlich den Leuten beim Start die Lüge, dass es nur darum geht, Produkte zu teilen und nicht zu verkaufen, so ist das „Erwachen“ geradezu niederschmetternd. Man treibt Leute brutal an, dieses „unglaublich tolle“ Produkt mit ihren Freunden und Familienmitgliedern zu “teilen“ – die Enttäuschung ist natürlich riesig (und vorhersehbar), wenn sie dann Korb um Korb bekommen. Mehr dazu in meinem MLM Bootcamp und kostenlosen ebook „Die 7 Lügen im MLM“ HIER.

Egal in welchen System oder Business du tätig bist, mit den richtigen Fähigkeiten wirst Du immer zu den Gewinnern gehören.

Und das ist die Abkürzung 😉

Bleib fokussiert und bilde dich weiter!

Sonnige Grüsse

Dennis
mlm-glaubenssatz

Adler oder Henne – Hör auf mit den Hühnern zu gackern und lerne fliegen

Von , 28. April 2016 16:16

Kennst Du die Geschichte vom Adler und den Hühnern?

Adler oder Henne

Ein Mann fand bei einem Spaziergang das Ei eines Adlers. Er nahm es mit nach Hause und legte es zu den Eiern seiner Hennen. Zusammen mit den Küken schlüpfte der Adler. Er wuchs mit ihnen auf und verbrachte sein ganzes Leben mit ihnen.

Er lernte mit den Füssen zu scharren, Körner zu picken und zu gackern. Gelegentlich tat er es den Hühner gleich, flatterte etwas mit den Flügeln und flog ein paar Meter.

Eines Tages sah er am Himmel einen wunderschönen Vogel, der anmutig und kraftvoll durch die Lüfte flog. Was ist das, fragte er die Hennen. Das ist ein Adler, der König der Lüfte, sagten diese. Du bist eine Henne. Du kannst nicht fliegen. Der Adler, der sich für eine Henne hielt, war traurig. So gerne würde er in den Himmel aufgestiegen. Er hörte jedoch auf die Hennen und begnügte sich damit, nicht fliegen zu können.

Sein Bild von sich verhinderte, dass er seiner Bestimmung gemäss lebte.

Schöne Story, aber vielleicht fragst du dich jetzt, was das jetzt mit Network Marketing zu tun hat?!

Naja, wenn es um Network Marketing und Verkaufen geht, dann gibt es nunmal Hühner und Adler. Wenn Du dir viel Zeit, Stress und Misserfolg ersparen willst, dann musst Du die Adler von den Hühnern unterscheiden können, so das Du dich von den Hühnern fernhalten kannst 🙂

Hühner erkennen und ignorieren

1. Sie lehren Dinge, die sie selbst nicht erreicht haben

Ja die schöne Internet Marketing Welt. Im Internet gibt es unzählige Ebooks, Kurse, Seminare uvm. von Menschen, die ihr Geld nur mit dem Verkauf dieser „How-To“ Kurse verdienen. Kennst Du doch bestimmt? Kurse wo dir jemand z.B. zeigt, wie man über Facebook verkaufen kann. Wenn man dann mal genauer nachfragt, haben diese Personen oft damit selbst nur sehr wenig Geld verdient, aber mit dem Verkauf ihres Kurses, kommt dann der Durchbruch 🙂

Sie haben das, was sie in ihrem Kurs anderen beibringen, selbst nie wirklich erfolgreich eingesetzt. Sie verkaufen einfach die Informationen. Und zeigen dann ihren Kunden natürlich auch, wie man ihren Kurs weiterempfehlen kann, und damit Geld verdient!

Ich persönlich kaufe mir sehr gerne Kurse etc., und man merkt recht schnell in den Inhalten, ob die Person das was sie einem beibringen will, auch wirklich selbst erfolgreich gemacht hat oder immer noch macht.

Wenn Du jemanden im Network Marketing folgst, der dir zeigen will, wie man z.B. automatisch sponsert und sein Network Marketing Business online aufbaut, sieh dir auch seine Ergebnisse an und las dir zeigen, das er es auch wirklich so macht, wie er sagt 😉

2. Sie machen gerne Druck mit „One-Time-Angeboten“ oder Knappheit

Immer öfter sieht man das Leute „One-Time-Angebote“ machen, die teilweise überhaupt keinen Mehrwert bieten. Du kennst das bestimmt auch. Du kaufst ein Produkt und dann kommt der Upsell mit den Worten „Diese Seite wirst Du nur einmal sehen“!

Generell bin ich schon ein Fan von solchen Angeboten, weil man dadurch wirklich jede Menge mehr verdienen kann. Man sollte aber wirklich nur Sachen verkaufen, die wirklich einen Mehrwert haben. Wenn Du gerne Produkte in den USA kaufst, dann fühlt man sich manchmal wie in einer Upsell-Downsell Schleife. Man kauft ein Produkt, dann kommt der Upsell, lehnt man diesen ab, kommt der Downsell, dann noch 2-3 mal das gleiche Spiel 🙂

Die Frage ist, ob sowas wirklich notwendig ist? Unbedingt notwendig vielleicht nicht, aber es funktioniert halt. Wenn Du ein Produkt kaufen willst, dann kauf es dir, sollte der Upsell kommen, überlege dir einfach genau ob du das wirklich brauchst! Wenn ja, kauf das Upsell, andernfalls brauchst du einfach auf NEIN klicken und auch kein schlechtes Gewissen haben.

Ich persönlich kaufe gerne Upsells, weil die meisten Angebote einfach gut sind. Aber wie oft habe ich dann das Upsell Produkt benutzt? Eher selten 😉

Druck, Knappheit etc. sind beliebte Methoden, um Leute zum Kauf zu „überreden“. Je besser du über solche Methoden Bescheid weisst, desto einfacher wird es auch für dich mal „nein“ zu sagen, wenn das Angebot nicht unbedingt perfekt für dich ist 😉

3. Sie lügen (oft)

Ok, das hört sich vielleicht hart an, aber du kennst das doch! Angeblich kannst Du etwas „kostenlos“ bekommen, aber wenn Du dich einträgst, dann musst Du doch etwas bezahlen z.b. den Versand. Oder Du musst etwas anderes kaufen, um deinen „Freebie“ zu erhalten 🙂

Im Moment wird sowas gerne mit Büchern gemacht. Viele Marketer vermarkten ihre Bücher als „kostenlos“ und man muss halt den Versand bezahlen. Ok, klar die paar Euro für den Versand sind im Grunde nicht schlimm, aber irgendwie passt das Wort kostenlos dennoch nicht so wirklich, wenn du mich fragst 🙂

Aber ok, ich selbst sehe das jetzt auch nicht so eng 😉

Wenn wir jetzt mal in den Bereich Network Marketing gehen, dann haben wir desöfteren die Hühner die wie wild laut gackern und dich anlügen, was Verdienste etc. angeht. Gerade im Moment sind die Rev-Share System in Deutschland ziemlich trendy und jeder und seine Oma ist dabei. Ist ja auch nicht schlimm, aber was mich stört ist halt wie manche Leute das ausnutzen und andere einfach anlügen. Wir zahlen 1% am Tag, wir zahlen 3% am Tag und dann ja wir zahlen sogar 5% am Tag! Wer solche Aussagen trifft, und einem Interessenten sagt, das wäre eine auf Dauer haltbare Situation, der lügt einfach…

Klar ist Rev-Share geil, aber weder Du noch ich noch sonst wer weiss, wie hoch die Umsätze am nächsten Tag sind und jemandem etwas zu garantieren ist einfach falsch. Wenn man ehrlich mit den Menschen spricht und sagt wie es ist, dann ist es ok. Jeder muss ja wissen, wie er mit seinem Geld umgeht!

So findest Du die Adler

1. Sie haben tatsächlich Erfahrung

Im Grunde ist es nicht so schwer die echten Adler zu finden, wenn Du weisst worauf du achten musst. In der Regel haben sie nämlich ein ziemlich tiefes Verständnis für ihre Nische und sind ein Experte auf ihrem Gebiet oder sogar mehreren.

Das Wissen und die Erfahrung solcher Leute erkennt man z.B. an ihrem Internet Auftritt, ihren eigenen digitalen Produkten, ihren Artikeln und Videos. Wenn Du solche Personen googelst, dann wirst Du in der Regel jede Menge Infos finden, die dir dabei helfen die richtige Entscheidung zu treffen.

Bevor ich etwas von jemandem kaufe, den ich nicht kenne, mache ich mich vorher immer schlau, um herauszufinden, ob diese Person wirklich was auf dem Kasten hat.

2. Sie teilen ihr Wissen gerne

Wenn man Informationsprodukte verkauft, dann ist es manchmal schwierig die richtige Balance zu finden zwischen dem, was man kostenlos raushaut und dem was man zurückhält für sein Ebook, Kurs etc.

Man kann natürlich nicht erwarten, das jemand der z.B. ebooks verkauft, das meiste an Wissen auf seinem Blog veröffentlicht 😉

Ich persönlich bin immer sehr offen und teile viel auf meinem Blog hier und in meinen Videos. Natürlich gebe ich auch nicht alles bekannt, dafür habe ich ja verschiedene ebooks wie z.B. den MLM Geheimcode oder das Attraktion Marketing ebook.

 

Fakt ist, erfolgreiche Leute haben kein Problem damit ihr Wissen offen zu teilen, denn in der Regel verdienen sie genug Geld, so das sie nicht darauf angewiesen sind das JEDER ihr Produkt kauft. Aber natürlich freue ich mich wenn du meine ebooks kaufst 😉

3. Sie sind erreichbar

Wenn Du jemanden nicht per email, Skype oder Telefon erreichen kannst, dann solltest Du aufpassen. Ich rede jetzt nicht davon, das jeder immer sofort ans Telefon gehen muss oder eine email innerhalb von 5 Minuten beantwortet.

Aber jemand der Produkte verkauft oder z.b. im Internet Marketing tätig ist, sollte auch erreichbar sein. Gerade im Network Marketing und Vertrieb ist Erreichbarkeit sehr wichtig und das schafft natürlich auch Vertrauen.

Merk dir folgendes: Ist jemand VOR dem Kauf nicht erreichbar oder nur schwer, so kannst Du auch kaum erwarten das er dir viel Support bietet, wenn Du das Produkt gekauft hast 😉

4. Sie motivieren und inspirieren dich

Gute Marketer und Webseiten motivieren und inspirieren dich ohne Hype zu nutzen. Sie zeigen dir Möglichkeiten auf, die Du lernen solltest, um deine Ziele zu erreichen. Ich persönlich bin zwar auch in einigen Rev-Share Programmen dabei, aber mein Ziel ist es immer den Menschen zu zeigen, wie sie sich und ihre Fähigkeiten verbessern können. Denn letztlich spielt es keine Rolle, in welchem Unternehmen du tätig bist. Einzig und allein deine Fähigkeiten sind ausschlaggebend für deinen Erfolg.

Denk immer dran:

  1. Gackernde Hühner sind überall
  2. Adler hängen nicht mit Hühnern ab
  3. Du wurdest als Adler geboren

Wenn Du gezielt auswählst, mit welchen Personen du deine Geschäfte machst, wirst Du Leute finden, die nicht nur an deinem Geld interessiert sind, sondern wirklich wollen das Du erfolgreich wirst!

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Telefon: +49-2235-1704064
Dennis Koray

Was Disziplin mit Network Marketing Erfolg zu tun hat

Von , 11. April 2016 09:31

Las uns als erstes mal Disziplin definieren:

Es gibt im Grunde 2 Möglichkeiten

  1. Das Einhalten von bestimmten Vorschriften,  Verhaltensregeln; das Sicheinfügen in die Ordnung einer Gruppe, einer Gemeinschaft
  2. Das Beherrschen des eigenen Willens, der eigenen Gefühle und Neigungen, um etwas zu erreichen

Die Beherrschung des eigenen Willens ist für mich das was Disziplin, bzw. Selbstdisziplin wirklich ausmacht, um z.b. bestimmte Ziele/Fähigkeiten zu erreichen oder zu verbessern.

Für mich persönlich ist ganz klar, das Selbstdisziplin und Network Marketing Erfolg zusammengehören, aber wie bei allen Dingen, so ist auch im MLM der Anfang schwer.

Oft erzählen die Leute im Network Marketing ja die tollsten Geschichten, das man in kürzester Zeit ohne viel Aufwand jede Menge Kohle machen kann. Leider ist das nicht die Wahrheit und der Traum vom Teilzeit MLM Business und Vollzeit Einkommen geht für die meisten so nicht in Erfüllung.

Kannst Du dich noch an die Zeit erinnern, als der Du zum ersten Mal im Network Marketing gestartet bist? Vielleicht warst Du beruflich voll eingespannt in einen normalen 40 Stunden Job und deine Tage waren ziemlich voll. Und jetzt kam noch ein Business in den Abendstunden hinzu. Gerade am Anfang sind viele Neulinge nicht wirklich organisiert und so tun sie viele Dinge, die eigentlich nicht förderlich für ihr Network Marketing Business sind.

Network Marketing Anfänger müssen erstmal lernen, welche Tätigkeiten die Wichtigsten und Produktivsten sind, bevor sie loslegen. Ich werde dir dazu später ein paar weitere Tipps und einen kleinen Plan geben 😉

Ich persönlich habe am Anfang sehr viel Zeit und Geld verschwendet und viele Fehler gemacht, aber nach Jahren in dieser Branche habe ich endlich den perfekten Weg für mich gefunden und obwohl ich in der Regel nur noch ca. 4 Stunden pro Tag arbeite, läuft mein Business ganz automatisch auf Autopilot.

Vielleicht hast Du ja von deinem Sponsor mal gehört, das Du in der nächsten Zeit Dinge tun musst, die dir vielleicht keinen Spass machen, damit du etwas später dann die Zeit dafür hast, während andere immer noch im Job hängen.

Wir alle kennen das. Es gibt Dinge die wir gerne tun und es gibt Dinge von denen wir wissen, das wir sie tun sollten (aber nicht so gerne machen).

Hier mal ein paar Beispiele.

Du weisst, du solltest mehr Sport treiben, aber nach der Arbeit bist du lieber faul und geniesst den Feierabend auf der Couch.

Du weisst, du solltest täglich neue Kontakte für dein Network Marketing Business machen, aber du guckst abends lieber einen Film im TV.

Du weisst du solltest mehr in deine persönliche Weiterentwicklung investieren, vielleicht mehr Lesen etc., aber du surfst lieber sinnlos auf Facebook rum 😉

Das Problem: Es ist nicht unsere Leidenschaft

Die Dinge die wir meistens tun sollten, sind selten unsere wirkliche Leidenschaft. Weisst Du was ich meine? Wir tun lieber 5 andere „unwichtige“ Dinge, als z.B. einen Interessenten anzurufen etc.

Was wäre wenn du aber eine Leidenschaft und Begeisterung entwickeln würdest, für die Dinge, die Du tun solltest?

Ja, das ist nicht einfach, aber auch ich habe es geschafft und etwas was ich früher überhaupt nicht mochte (nämlich Schreiben) jetzt mit voller Begeisterung zu tun. Oder anders gesagt, meine „Arbeit“ ist jetzt keine Arbeit, sondern eher Spass für mich!

Vielleicht kennst Du den Spruch: „Tu was Du liebst und Du musst nie wieder arbeiten!“

Alle Top Verdiener im MLM folgen und leben ihre Leidenschaft. Sie lieben was sie tun! Oder hast DU schonmal einen Top Network Marketing Profi gesehen, der nicht voller Begeisterung gesprüht hat?

Leidenschaft und Begeisterung sind immens wichtig, denn ohne sie, wirst Du nicht bereit sein die Extra Meile zu gehen und das zu tun was nötig ist für deinen Network Marketing Erfolg.

Die Frage lautet jetzt natürlich, wie kann ich Leidenschaft und Begeisterung erzeugen?

Gar nicht so leicht oder? Zum einen brauchst Du schonmal ein starkes „WARUM“, damit du weisst, wofür du das alles tust. Zum anderen ist es im Grunde nichts weiter als eine Entscheidung dich für die Dinge zu begeistern, die getan werden müssen.

Du triffst also die Entscheidung und dann fängst du an deine Fähigkeiten JEDEN TAG zu verbessern und einfach richtig gut wirst, in dem was du tun solltest. Und eines kann ich dir sagen. Wenn du in etwas so richtig gut bist, dann wirst du es mit hoher Wahrscheinlichkeit auch mögen. Oder anders gesagt: Genuss/Spass  ist ein Prädiktor für den Erfolg.

Denk da doch nur mal an ein Hobby. Wenn du richtig Freude an etwas hast, es oft tust, dann wirst Du auch dort immer besser oder nicht?

Also triff einfach die Entscheidung JETZT, das Du richtig gut wirst, in den Dingen, die Du für mehr Network Marketing Erfolg brauchst.

Als ich 2006 im Network Marketing angefangen habe, war ich total schlecht, was das sponsern von neuen Leuten anging. Ich war nicht nur unsicher, sondern hatte keine Verkaufsfähigkeiten und hatte echt Angst vor dem Telefon. Ok, es hatte auch was damit zu tun, das ich gerade in Australien war und mein englisch noch nicht so gut war, aber dennoch war es eine Ausrede!

Ich hatte mir das Geld für den Start im MLM bei meiner Oma geliehen (kein Scheiss), und hatte die Entscheidung getroffen, das Network Marketing mein Weg sein wird. Auch wenn ich oft ans Scheitern gedacht habe, so wusste ich, das ich nicht aufgeben werde, bis ich mein Ziel erreicht habe.

Auch wenn ich in den ersten 12 Monaten quasi nur Geld angegeben habe und keinen Erfolg hatte, so hat sich nichts an meiner Entscheidung geändert, mit MLM meinen Lebensunterhalt zu verdienen. Ich wusste halt, das ich zwar das beste Business haben konnte, aber wenn ich nicht die richtigen Fähigkeiten hatte, das ich niemals genug damit verdienen würde.

So entschied ich mich fortan, mehr Geld in meine persönliche Weiterentwicklung zu stecken und einfach besser zu werden. Ich wusste ich muss lernen wie man Leads generiert, Landingpages erstellt, ein Follow Up macht, quasi einen Sales Funnel erstellst. Anfangs habe ich mir sogar noch Kurse gekauft, wie man besser telefoniert, aber ich habe schnell gemerkt, das dies nicht mein Weg werden würde 🙂

Für mich war es definitiv der Online Weg, da ich zu diesem Zeitpunkt einige Leute kennengelernt habe, die durch das Internet ein sehr erfolgreichen Network Marketing Geschäft aufgebaut hatten! Ich wusste – Wenn die das können, dann kann ich das auch!

Eine Sache die ich sofort verändert habe, war mein Leseverhalten. Ich begann mit jede Woche mindestens ein Buch zu lesen und mich weiterzubilden und so langsam merkte ich, das ich mit der Zeit immer besser wurde, mein Englisch sich verbesserte und mein Mindset sich änderte.

Ich wusste, das ich bald sagen kann: Network Marketing Interessenten zu finden und neue Kunden zu gewinnen ist einfach!

Eine Formel die mir bei diesen Dingen geholfen hat ist mir erst Jahre später bewusst geworden: Lernen + Tun + Lehren (Learn, Do, Teach).

Was mich schnell voran gebracht hat, war nicht nur das Lernen und tun, sondern das Weitergeben vom Gelernten, in Form von Blog Artikeln, Videos, Webinaren etc. Wenn man anderen das gerade gelernte weitergibt, festigt sich die eigene Fähigkeit viel besser und schneller.

Schreibe dir auf, was Du lernen und tun solltest, und fange an täglich daran zu arbeiten. Hier ein kleiner Schlachtplan für deinen Network Marketing Erfolg:

    1. Ziele setzen: Setze dir klare Ziele, denn nur wenn du genau weisst, was du erreichen willst, kannst du den Weg dahin auch planen. Leider haben die meisten keine konkreten Ziele. Wie sieht es bei dir aus?
    2. Persönliche Weiterentwicklung: Niemand ist im Network Marketing als Superstar gestartet. ALLE Dinge müssen erlernt werden. Klar fällt es einigen leichter als anderen aber wenn Du dich darauf fokussierst, JEDEN TAG besser zu werden, wirst auch Du deine MLM Ziele erreichen.
    3. Promotion: Auch wenn deine Upline dir sagt, das sich die Produkte quasi von alleine verkaufen, so wird das nicht funktionieren. Du musst Marketing und Promotion lernen und Leute von deinem Business und Produkten erzählen. Wie? Gibt Tausende wegen (Blogging, Video Marketing, Leads kaufen, Social Media etc.)

Dieser Blog Artikel zeigt dir jetzt nicht, wie im Einzelnen all das geht, aber das war auch nicht das Ziel. Mein Ziel war es dir zu zeigen, das Disziplin und Beständigkeit einen grossen Teil vom Network Marketing Erfolg ausmachen…

Ich persönlich finde z.B. nicht, das ich ein Top Networker oder Blogger bin, aber dennoch bin ich sehr erfolgreich in meinem Business, weil ich über einen langen Zeitraum regelmässig Content Marketing gemacht habe, so das ich jeden Monat Tausende von Besuchern und Hunderte von Leads auf Autopilot einsammle…

Die einzige Disziplin dir mir fehlt ist die, gesund zu essen und regelmässig Sport zu treiben 😉

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Palma E-Bike

Scheitern im MLM – Die Top 8 Gründe und wie man diese vermeidet

Von , 14. Januar 2016 12:59

Glaubt man den Statistiken, ist Scheitern im MLM eher die Normalität als die Ausnahme, aber woran liegt es, das über 90% der Menschen die im Network Marketing starten, nie wirklich den Durchbruch in die Hauptberuflichkeit schaffen? Im heutigen Artikel spreche ich über meine Top 8 Gründe für Scheitern im MLM.

Scheitern im MLM

Keine Liste
Die eigene Liste ist das A&O. Wenn du keine Kontakte hast, mit denen Du über dein Business sprechen kannst, dann hast Du kein Business. Im klassischen MLM, lernt man immer zuerst die Namensliste zu machen. Ich persönlich bin kein Fan davon, weil ich selbst damit kläglich gescheitert bin. Was für mich in der heutigen Zeit grosse Bedeutung hat, das ist die eigene email Liste. Die eigene email Liste ist das Ticket in die Freiheit, weil man jederzeit eine grosse Masse an Menschen erreichen und informieren kann. Natürlich braucht man einige Fähigkeiten dazu, um seine eigene email Liste aufzubauen und wenn man es richtig macht, dann hat man einen automatisierten Sales Funnel, der die interessierten Menschen aussiebt, so das Du nur noch mit Leuten zu tun hast, die grundsätzlich Interesse haben, an dem was Du tust. Mehr Infos dazu HIER in meinem kostenlosen Hangout.

2. Kein Durchhaltevermögen und zu früh aufgeben

So, du bist also im MLM gestartet, hast Hunderte oder sogar Tausende Euros in dein Business gesteckt und du gehst davon aus, das jetzt das Geld verdienen beginnt? Ja, das dachte ich damals auch, aber Tatsache ist, das dies nur dein erstes Investment in deine Zukunft war. Wenn Du im Network Marketing oder generell als Selbständiger erfolgreich sein willst, dann reicht es nicht einmal Geld zu investieren. Auch kannst Du nicht davon ausgehen, das Geld das einzige ist, was Du investieren musst.

Scheitern im MLM ist für mich nur die Folge dessen, das die meisten Menschen nicht bereit sind, sich weiterzuentwickeln und in sich selbst zu investieren. Sie wollen kein Geld für Seminare und Kurse ausgeben und besuchen nicht die Firmenevents etc. Die meisten Network Marketer starten das Business mit einer Angestellenmentalität und behandeln ihr Business wie ein Lotterie Los. Vielleicht haben sie Glück und es klappt ja, aber Erfolg hat in den wenigsten Fällen mit Glück zu tun, sondern eher damit, das man einen Plan hat und ALLES dafür tut, seine Ziele zu erreichen.

Auch wenn es heisst das über 90% im MLM Scheitern, so würde ich sagen, das die Leute eher aufgeben als scheitern. Wer nicht aufgibt, kann auch nicht scheitern. Durchhaltevermögen gehört nunmal zum Business dazu auch ich musste das lernen, denn in den ersten 2 Jahren habe ich in meinem Business so wenig verdient und so viel ausgegeben, das die meisten gesagt haben, ich würde es nie schaffen. Hätte ich damals aufgegeben, wäre ich heute nicht da, wo ich jetzt bin.

3. Fokus nur auf das Geld verdienen

Die meisten starten im Network Marketing aus einem Grund: Sie wollen Geld verdienen und zwar das grosse Geld. Ich kann mich noch an meine ersten Präsentationen erinnern, die ich gesehen habe. Ich brauche nur 5 Leute, die wiederum auch 5 Leute finden usw. und ich werde reich! Tja, leider war es nicht so 😉

Fakt ist, die meisten Menschen kommen mit einer falschen Erwartung in diese Branche, weil vielen einfach erzählt wird, das es einfach sei, hier im MLM das schnelle und grosse Geld zu verdienen. Aus diesem Grund haben Anfänger immer grosse Hoffnung und nach wenigen Wochen, wenn die Realität einsetzt, ist die Enttäuschung dann gross. Sie sehen das es doch nicht so einfach ist, qualifizierte Interessenten zu finden wie ihnen gesagt wurde und das auch MLM wirklich Arbeit bedeutet. Und was passiert dann? Sie geben auf…

Wenn Du Menschen für MLM begeistern willst und das langfristig, musst Du ihnen die Wahrheit erzählen. Es ist ein Business, es braucht harte Arbeit und man kann nicht erwarten in kurzer Zeit das grosse Geld zu verdienen. Das schöne am MLM ist, das man selbst nur dann wirklich erfolgreich wird, wenn man anderen Menschen hilft erfolgreich zu werden! Also anstatt deinen Fokus auf das Geld verdienen zu legen, hilf anderen Menschen ihre Ziele zu erreichen und dann wirst Du auch deine erreichen.

4. Fehlende Begeisterung

Die meisten Angestellten die ich kenne, die sind schon am Sonntag Abend schlecht drauf, weil sie sich einfach nicht für ihre Tätigkeit begeistern können. Wenn Du bereits am Sonntag Abend dieses komische Gefühl im Bauch hast, Montag früh wieder aufzustehen um arbeiten zu gehen, dann solltest Du etwas ändern. Auch ich war früher so. Bereits Sonntag wenn ich den 20:15 Uhr Film geguckt habe, waren meine Gedanken schon wieder bei der Arbeit und dem frühen Aufstehen. Zum Glück hatte ich den Mut meinen eigenen Weg zu gehen, sonst würde ich wahrscheinlich heute noch im Büro sitzen und andere Leute reich machen 😉

Network Marketing zieht natürlich viele Angestellte an, weil sie keine Begeisterung für ihren Job haben, aber das Problem der Angestelltenmentalität hatten wir ja schon 😉

Wenn Du im MLM startest, solltest Du dich ständig daran erinnern, WARUM du dich für MLM entschieden hast. Ich weiss noch wie gross meine Begeisterung am Anfang war, aber ich habe sie dennoch schnell wieder verloren, weil ich keinen Erfolg hatte. Dennoch habe ich nicht aufgegeben und die Hoffnung und Begeisterung nie ganz verloren. Warum? Ganz einfach, weil ich so viele andere Menschen gesehen habe, die im MLM erfolgreich waren und das hat mich motiviert weiterzumachen und nicht aufzugeben.

Wenn für dich Scheitern im MLM nicht in Frage kommt, brauchst du ein starkes WARUM und musst lernen, deine Begeisterung für diese Branche aufrecht zu erhalten. Ich persönlich brauche auch heute, als erfolgreicher Networker, täglich Motivation. Ich höre inspirierende Audios, sehe mir Videos and und lese TÄGLICH! Fakt ist, du musst dich weiterbilden und TÄGLICH mit positiven Gedanken beschäftigen, denn die Welt ist schon negativ genug und es ist garnicht so einfach das alles zu ignorieren 😉

5. Zu leicht entmutigt

Kannst Du dich daran erinnern als Du deine ersten Schritte im Babyalter gemacht hast? Wahrscheinlich nicht, aber ich weiss, das ein Kind, niemals auch nur eine Minute daran zweifelt, selbst mal gehen zu können. Man fällt hunderte male hin, aber irgendwann klappt es dann. Genauso ist es mit Fahrrad fahren. Wie oft bist du umgefallen, bis Du endlich Fahrrad fahren konntest?

Hast Du dir dann gedacht :“Das schaffe ich niemals?“. Nur durch Wiederholung und Übung hast Du es schliesslich geschafft und irgendwann wird es ganz normal sein, zu gehen, Fahrrad zu fahren, Auto zu fahren, Network Marketing zu machen.

Mit Network Marketing ist es wie mit allen anderen Dingen im Leben, du wirst es nicht sofort erfolgreich können. Klar, es gibt einige Menschen, bei denen scheint es einfacher als bei anderen, aber das sind die Ausnahmen. Im Network Marketing wirst Du auf die Fresse fliegen, deine Freunde und Bekannte werden dich wahrscheinlich belächeln am Anfang, es wird Probleme geben, es wird Zeiten geben, da willst Du aufgeben, aber denk immer dran. NUR WER AUFGIBT, KANN SCHEITERN! Also gib NIEMALS AUF, lass dich nicht entmutigen, denn wenn andere es geschafft haben, kannst Du es auch!

6. Keine schriftlichen und konkreten Ziele

Wenn Du deine Ziele nicht aufschreibst, wirst Du sie wohl wieder vergessen. Du kennst doch den Spruch: „Wer schreibt, der bleibt!“ Als ich damals im MLM gestartet bin, hatte ich den Traum, mein Job-Einkommen zu ersetzen und schliesslich mal 10.000 im Monat zu verdienen. Egal was dein Ziel auch ist, ein eigenes Haus kaufen, ein neues Auto fahren, mehr Urlaub zu machen, mehr Zeit für Familie zu haben, du solltest dir diese Ziele alle aufschreiben und im Optimalfall auch ein Visionboard erstellen.

Das Nutzen eines Vision-Boards kann dir oft helfen, dich zu motivieren wenn es mal nicht so läuft wie Du es geplant hast. Dein Vision Board kann z.B. eine Pinnwand oder besser eine große Leinwand sein, an der Du Deine Wünsche und Ziele, am Besten in Form von entsprechenden Bildern, aufhängst.

Da könnte zum Beispiel ein Bild von Deinem Traumauto hängen, oder von Deinem Traumpartner, Deinem Traumurlaubsort oder dem Haus, das Du gerne hättest oder auch Bilder von der Tätigkeit, die Du gerne ausführen würdest. Das können Fotos sein, oder auch selbst gemalte Bilder. Du schaust Dir die Bilder jeden Tag an und visualisierst auf diese Weise Deine Wünsche und Ziele. Dabei stellst Du Dir vor, wie es sich anfühlt, sobald es eingetroffen ist.

 

Auch ich habe ein Vision-Board und schreibe meine Ziele auf und manchmal wundert es mich dennoch, das meine Ziele auf den Punkt genau eintreffen. So habe ich zum Beispiel Anfang letzten Jahres ein neues Produkt aufgenommen in mein Marketing und mein Ziel war zum Ende des Jahres ein bestimmtes passives Einkommen dadurch zu erzielen. Als ich am Ende des Jahres auf die Abrechnung gesehen habe, musste ich feststellen, das mein Ziel so ziemlich haargenau getroffen habe. Ok, ich hatte sogar $40 monatlich passiv mehr als erwartet 😉 Unglaublich wie das Universum arbeitet, wenn man Ziele hat, diese täglich visualisiert und täglich an der Erreichung arbeitet!

7. Absagen persönlich nehmen

Die Old-School Networker erzählen einem immer wieder das man ein „Nein“ feiern sollte, denn es bringt einen näher an das nächste „Ja“. Klar, stimmt ja auch irgendwie, denn auch im Network Marketing gibt es eine Quote, aber ganz ehrlich wer will schon ständig ein nein hören? Ich jedenfalls nicht! Dennoch, ist es so, das viele Networker ein „Nein“ ziemlich persönlich nehmen und sich gekränkt fühlen. Das ist natürlich nicht förderlich fürs Business. Fakt ist, man sollte keine persönlichen Gefühle zulassen, wenn es um das Business geht. Für mich persönlich spielt es keine Rolle, ob jemand JA oder NEIN sagt, denn es ist nur Business. Der eine will, der andere nicht!

Jetzt komme ich aber zum Genialen Punkt, denn mittlerweile ist es bei mir so, das ich im Grunde mit NULL Ablehnung zu tun habe. Du fragst dich bestimmt, wie das sein kann, oder? Ganz einfach, ich nutze einen automatisierten Sales Funnel in meinem Network Marketing Business und habe nur noch mit Menschen zu tun, die bereits Interesse haben. Oft ist es sogar der Fall, das Leute bei mir im Business einsteigen und wir erst DANACH telefonieren. Wenn auch Du einen automatischen Sales Funnel für dein MLM Business willst, sieh dir mein kostenloses Hangout HIER an.

8. Falsche Haltung

Die meisten Network Marketing Anfänger sind Bittsteller. Sie jagen Leuten nach und betteln diese quasi an, das sie sich ihr Business ansehen.

Willst Du als Networker Erfolg haben, so brauchst Du ein System, das dir den Prozess der Auswahl der richtigen Zielgruppe abnimmt. Ein narrensicheres System, das die dafür erforderlichen Schritte immer und immer wieder für dich ausführt, sodass Du am Ende nur noch die Hände aufhalten und die Früchte ernten musst.

Eine der wichtigsten Funktionen dieses Systems ist sicherzustellen, dass Du deine kostbare Zeit nur in die am besten qualifizierten Leute investierst.

Das Problem der meisten Network Marketer ist, dass sie viel zu viel Zeit mit diesem Selektionsprozess verbringen und sich zu lange mit den falschen Leuten abgeben. Zum Verkaufen bleibt Ihnen dann kaum mehr Zeit.

Sobald Du ein effektiv arbeitendes Marketing System implementiert hast, kannst Du doppelt soviel Zeit mit wirklich interessierten Leuten verbringen und damit deine Ergebnisse innerhalb kürzester Zeit verdoppeln.

Das ist aber noch nicht alles – wir haben ja den unbezahlbaren Vorteil der richtigen Positionierung noch gar nicht angesprochen. Wenn der Kunde auf dich zukommt und nicht Du ihm nachjagen musst, ist die Wahrnehmung eine ganz andere.

Dein Kunde hat automatisch Respekt vor dir und sieht dich nicht als Bittsteller, wie im altmodischen MLM, sondern als seinen Berater. Überlege doch, wer bringt heute noch einem Hausierer Respekt und Vertrauen entgegen? Ein MLMer, der von Haus zu Haus läuft und krampfhaft versucht, Leuten etwas zu verkaufen und sie auch noch anzuwerben, wird als Hausierer eingestuft.

Setzt Du hingegen auf die richtige Strategie z.B. durch einen guten Sales Funnel, wird sich Dein Business augenblicklich verändern.

Ich möchte dir hier keine falschen Hoffnungen geben und den Eindruck erwecken, dein MLM Geschäft wäre plötzlich nur mehr ein Spaziergang. Du musst dennoch auch weiterhin kräftig anpacken, um deine Resultate auf hohem Niveau zu halten…aber mehrere Partner pro Monat zu sponsern wird dann zur Norm werden.

Ich hoffe meine 8 Gründe für Scheitern im MLM haben dir gefallen und du wirst deine Arbeitsweise und Einstellung anpassen, um diese Fehler zu vermeiden. Was glaubst Du, ist der Nr. 1 Grund für das Scheitern im MLM? Freue mich auf deinen Kommentar.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Scheitern im Mlm?

Das 5 Schritte Geheimnis für Internet Network Marketing Erfolg

Von , 23. November 2015 09:23

Internet Network Marketing Erfolg, davon habe ich lange geträumt. Jetzt haben wir Ende 2015 und ich frage dich: „Wie war dieses Jahr bisher für dich?“ Von vielen mit denen ich spreche kommt die Antwort, das es nicht so war, wie sie sich vorgestellt hatten…Aus diesem Grund möchte ich dir heute mein 5 Schritte Geheimnis für Internet Network Marketing Erfolg aufzeigen, damit das nächste Jahr für dich besser wird 😉

internet-network-marketing-erfolg

Die gute Nachricht ist wirklich die, das Du im Grunde nur 5 Dinge brauchst, aber ich möchte dir trotzdem warnen. Ich bin mir sicher das auch 2016 wieder ein Jahr wird, wo es Hunderte tolle neue Geschäfte und Möglichkeiten geben wird, die dich vielleicht begeistern. Mein Tipp: Ignoriere diese Dinge und konzentriere dich auf meine 5 Schritte. Auch wenn es harte Arbeit, Hingabe und Fokus bedeutet, so weiss ich das diese 5 Dinge für Internet Network Marketing Erfolg, dein Leben verändern können, genau so wie sie es mit meinem getan haben.

#1 Internet Network Marketing Erfolg – Deine Platform

Um ein erfolgreiches Internet Network Marketing Business aufzubauen, brauchst Du ein zuhause. Ein Ort, an den Du Interessenten jederzeit weiterleiten kannst, wo sich mehr über dich und das was Du tust, lernen können. Was will ich damit sagen? DU BRAUCHST EINEN BLOG. Einen Blog auf Dich gebrandet. Auch wenn Du nicht im Network Marketing, sondern im Affiliate bzw. Internet Marketing tätig bist, so brauchst Du ein Zuhause. Meinen Spruch kennst Du ja vielleicht: Ein Marketer ohne Blog ist ein digitaler Obdachloser.

Internet Network Marketing Erfolg

Obwohl ich hier auf meinem Blog schon unzählige Artikel zu diesem Thema geschrieben habe, so möchte ich dir jetzt nochmal die wichtigsten Gründe dafür nennen.

    • Du musst dein EIGENES Business aufbauen, nicht das von deiner Network Marketing Firma. Ob du es verstehst oder nicht, DU bist die Marke, wenn Du online bist. Die Leute starten, weil sie mit dir arbeiten wollen, das solltest Du dir zur Nutze machen. Ausserdem ist es strategisch viel intelligenter sich selbst zu vermarkten. Stell dir vor du baust dein komplettes Marketing auf deine Network Marketing Firma auf und du hörst auf, die Firma geht pleite etc? Dann müsstest Du wieder bei NULL anfangen. Mit Attraction Marketing müsstest Du nichts ändern 😉

 

    • Du brauchst eine eigene email Liste. Ich kenne im Grunde fast niemanden, der Online viel Erfolg hat und KEINE Liste hat. Wenn Du jemanden kennst, der KEINE Liste hat und ein erfolgreiches Online Business, dann las es mich bitte wissen 😉 Ich spreche nicht von Leuten die mal hier und da etwas Geld verdienen, sondern von Menschen die ein stabiles langfristiges Online Business aufbauen. ALLE haben eine eigene (grosse) email Liste 😉

 

    • Du musst dein eigenes Marketing machen, um somit die Kontrolle über dein Business zu behalten. Wenn Du deine Zukunft nur auf Facebook oder z.B. YouTube legst, dann können sie ganz einfach deinen Account sperren (warum auch immer) und dein Einkommen wäre weg. Ich spreche hier aus Erfahrung. Mir wurde mein Google Adwords Account gesperrt und auch schon mal ein YouTube Kanal. Wenn man darauf angewiesen ist, kann das schon bitter sein. Deshalb solltest Du immer dein eigenes Marketing beherrschen und mehrere Möglichkeiten nutzen. Für mich persönlich ist die beste Möglichkeit immer noch der eigene Blog. Solltest Du noch keinen Blog haben, klicke HIER für mehr Infos.

#2 Internet Network Marketing Erfolg – Deine Liste

Ja, ich weiss, es nervt! Ich sage es ständig, aber es ist nunmal die Wahrheit. Du brauchst deine eigene email Liste. Das ist nicht optional, sondern eine Voraussetzung für deinen Erfolg und hier ist warum.

Wenn Du Produkte, Dienstleistungen etc. bzw. dein Network Marketing Geschäft an andere verkaufen willst, dann brauchst Du Interessenten, die dich kennen, dich mögen und dir vertrauen. Ich spreche hier aus Erfahrung.

Der beste Weg das zu erreichen, ist indem Du den Leuten auf deiner Liste, regelmässig gute Inhalte sendest (wie dieser Artikel z.B.), die hilfreich sind und sie interessieren. Wenn Leute z.B. deinen Blog lesen, beginnt der Marketingkreislauf und der sieht so aus.

Kennen -> Mögen -> Vertrauen -> Kaufen -> Mehr Tipps/Mehrwert -> Mehr kaufen

Es gibt natürlich noch viel mehr Gründe eine eigene email Liste zu haben. Hier ein kleiner Auszug:

  • Deinem Publikum Mehrwerte geben
  • Marktforschung – Schreibe einfach ne email an deine Liste und frage was sie wollen.
  • Niemals mehr für Werbung zahlen
  • Dein Marketing automatisieren
  • uvm.

Wenn Du einen Blog hast, eine eigene email Liste hast, dann kannst Du den Marketingkreislauf so weit automatisieren, da Leute automatisch von dir hören, egal ob du gerade arbeitest oder nicht, im Urlaub bist, oder sonst was tust. Das nennt sich passives Einkommen und ich liebe es. Hier mal ein Screenshot von letzten Samstag. Am Vormittag habe ich einen Blog Artikel geschrieben und ein paar emails beantwortet, den Rest des Tages habe ich dann mit meinem Bruder verbracht, war im Baumarkt etwas einkaufen, mit den Hunden raus etc…

Was mir aber letzten Samstag am meisten gefallen hat, ist die Tatsache das ich vollautomatisch 6 neue Kunden/Partner für eines meiner Online Geschäfte gewonnen habe…

Und noch besser ist es, weil 4 von den neuen Kunden, aus meiner Downline gekommen sind. Das das Business auch für meine Teampartner so gut funktioniert, freut mich riesig. Weiter so Sergej Heck, Sebastian Zehner, Jürgen Oswald und Anton Moseev. Let’s rock! Hier ein Screenshot:

Internet Network Marketing Erfolg

#3 Internet Network Marketing Erfolg – Dein Follow Up System

Wenn Du dir deine eigene Liste aufbaust, brauchst Du natürlich ein gutes Follow Up. Dein email Follow Up ist ein wenig anders, als der normale Content z.B. auf deinem Blog.

Deine email Follow Up Serie ist eine unbestimmte Anzahl (bzw. Sequenz) von Nachrichten, die den Interessenten über die Vorteile von deinen Produkten und Business informieren sollen. Im Grunde ganz einfach, aber dennoch machen viele Network Marketer hier einen Fehler.

Oft muss ich beobachten, das man nur reine Verkaufsnachrichten bekommt, sobald man sich eingetragen hat und man IMMER UND IMMER WIEDER auf ein und dasselbe Webinar bzw. Video geleitet wird. Das bringt in der Regel nicht viel, denn wenn man keine Entscheidung nach dem ersten oder zweiten mal getroffen hat, wo liegt der Punkt einem Interessenten immer wieder dieses Video „aufzuzwingen“ ?

Im Optimalfall ist deine email Serie psychologisch so aufgebaut, das dein Interessent nach wenigen emails eine informierte Entscheidung treffen kann 😉 Wie das geht erkläre ich meinen Teampartnern im Training.

#4 Internet Network Marketing Erfolg – Dein Traffic

Ja ja, der liebe Traffic. Jeder will ihn, nur wenige beherrschen ihn. Wenn Du schnell Traffic/Besucher willst, dann kauf ihn dir. Im englischen Markt ist das natürlich einfacher z.B. mit Solo Ads. Solo Ads sind der amerikanische Begriff für Werbeplätze innerhalb eines Newsletters. Früher konnte man nur träumen in einem fremden Newsletter einen Link zu bekommen, doch das änderte sich und heute gibt es Newsletter in welchen jeder Buchstabe gekauft ist. Eine Top US Quelle für Solo Ads ist Udimi. Wenn Du mehr zu Udimi wissen willst, meld dich einfach bei mir oder melde dich HIER kostenlos an.

Meine Lieblingstrafficquelle ist natürlich mein Blog und auch YouTube, aber auch wenn mein Blog Traffic und YouTube mich finanziell nichts kostet, so habe ich viel Zeit investiert für meine Artikel und Videos 😉

Definitiv ist Facebook PPC die schnellste Möglichkeit guten und zielgerichteten Traffic für seine Seiten zu erzeugen. Früher konnte man einfach Traffic kaufen, auf eine Seite schicken und die Provisionen kassieren. Das hat sich aber immer mehr verändert.

Es gibt kalten Traffic (Leute die dich nicht kennen), warmen Traffic (Leute die dich kennen und vielleicht Interesse haben) und natürlich heissen Traffic (Leute die dich kennen, mögen und dir vertrauen und immer wieder von dir kaufen).

Welchen Traffic hättest Du davon am liebsten? Ja heissen Traffic und für mich persönlich entsteht der nur durch Content Marketing z.B. Blogging und Videomarketing.

#5 Internet Network Marketing Erfolg – Content Marketing

Wenn Du meinen Blog liest, dann hast Du es bestimmt schon mehrmals gelesen…Content ist König (content is king), aber stimmt das wirklich? Ist Content Marketing und speziell Blogging die Königsklasse für mehr Leads und mehr Internet Network Marketing Erfolg?

Meine Antwort ist einfach: JA!

Unter Content Marketing fällt natürlich nicht nur Blogging, es kann auch ein Webinar, Artikel, Video, eine Grafik oder auch ein Telefongespräch sein. Wenn Du Ideen mit anderen Menschen teilst, egal über welchen Kanal, dann produzierst Du Content. Solange deine Inhalte gut und hilfreich oder auch unterhaltsam sind, bist Du auf dem richtigen Weg.

Für mich als Blogger ist es mittlerweile einfach und macht Spass, regelmässig Artikel zu schreiben, aber ein Argument höre ich immer wieder: „Ich will/kann nicht schreiben.“

Tja, was tun? Ganz einfach: Nicht schreiben 🙂

Ich liebe Blogging, aber verstehe das andere es nicht mögen. Du kannst auch ein erfolgreiches Business aufbauen ohne zu schreiben 😉

Wie? Teilen, Empfehlen, Skypen, Telefonieren, SMS, Videos, Fragen beantworten, andere schreiben lassen, PDF’s, Powerpoint etc.

Es gibt unzählige Wege Content Marketing zu betreiben, du musst es nur tun.

Internet Network Marketing Erfolg Fazit

Ich habe dir jetzt mein Geheimnis erklärt in Kürze. Das ist der Weg, den sehr viele Internet Unternehmer und erfolgreich Networker bereits gegangen sind, so auch ich.

Vielleicht ist dir aber aufgefallen, das eine Sache fehlt! Schnell reich werden! Leider, denn das ist oft nur ein Mythos, um den Anfängern die Kohle aus der Tasche zu ziehen. Es gibt kein Geheimnis oder Trick, der dich über Nacht reich werden lassen. Nur die Leute die diese sog. Tricks verkaufen, machen das Geld 😉

Wenn Du also Internet Network Marketing Erfolg willst, fokussiere dich auf diese 5 Dinge und gib Gas.

Hier meine Empfehlungen:

  1. Nutze den Kalatu Blog für $25 monatlich – JETZT HIER FÜR NUR $1 ganze 14 Tage testen
  2. Nutze das Power Lead System für Landingpages, Autoresponder, Sales Funnel – HIER 7 Tage kostenlos testen
  3. Lerne mehr über Facebook PPC HIER.
  4. Mit DIESEM SYSTEM HIER verdienst auch Du GARANTIERT GELD!

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
hund-gassi

Glaubst Du wirklich das Du Network Marketing Erfolg verdient hast?

Von , 16. November 2015 16:14

Hey Arkadaş,

heute geht’s mal wieder um das Thema Network Marketing Erfolg und die Frage ob Du diesen wirklich verdienst?!

Network Marketing Erfolg

Ich möchte ehrlich mit dir sein, denn ich hatte vor kurzen einige interessante Gespräche mit Geschäftspartnern von mir. Wir haben darüber gesprochen, was wir in den letzten 12-24 Monaten in unser Geschäft und unsere persönliche Weiterentwicklung investiert haben. Meine 2 Partner und ich haben mehr als $10.000 Dollar alleine im letzen Jahr in Aus- und Weiterbildung investiert. Für den einen mag das eine hohe Summer sein, für den anderen eher weniger 😉

Aber wir haben nicht nur dieses Geld investiert, sondern vor allem auch jede Menge Zeit, um neue Dinge zu lernen und uns weiter zu entwickeln. Interessant ist, das sowohl meine 2 Partner als auch ich, regelmässig, sprich täglich, einige Zeit fürs Lesen und die Weiterbildung z.B. durch Audios etc. investieren.

Die Diskussion ging natürlich nicht nur um das Thema Geld etc. sondern vor allem auch darum, wie wir uns als Personen weiterentwickelt haben und wie sich unsere Ansicht zu vielen Dingen, vor allem auch im Business, dramatisch geändert hat.

Das war ziemlich interessant, denn ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern als ich 2006 mit dem Thema Internet & Network Marketing begonnen habe. Damals bin ich auch auf den Mythos reingefallen, das es „das Geheimnis“ irgendwie gibt und das man mit einem minimalen Investment in das richtige Business ziemlich schnell viel Kohle verdienen könne. Ich bin mir sicher du kennst diese Art von Werbung, wo dir sowas versprochen wird!

Leider ist es so, das gerade viele Anfänger diesem Mythos aufsitzen, und sie darauf hoffen, das es irgendwann schon irgendwie passieren wird. Hier sind ein paar Dinge, über die Du mal nachdenken solltest:

  1. Wenn Du weniger als 100 Euro monatlich in dein Online bzw. Network Marketing Business investiert, was erwartest Du da?
  2. Wenn Du mehr als 1000 Euro monatlich in dein Online bzw. Network Marketing Business investierst, wie sehen deine Erwartungen dann aus? 
  • Wie sind deine Einkommenserwartungen?
  • Wie viel Support und Mentorship erwartest Du von deiner Upline?
  • Wie nehmen Interessenten dich als potenziellen Sponsor wahr?
  • Wie ernst nimmst Du dein Business eigentlich?
  • Wie fokussiert wirst Du an deinen Zielen arbeiten?
  • Wie viel Zeit wirst Du für dein Business opfern?

Hast Du ernsthaft schonmal über diese Erwartungen von dir nachgedacht? Ich habe manchmal Menschen, die z.B. einen Blog für $25/Monat bei mir kaufen und mir dann folgendes schreiben: „Hey Dennis, ich habe gerade einen Blog bei dir für $25 gekauft, bitte zeige mir jetzt alles was Du über Blogging und Internet Marketing weisst, damit ich viel Geld verdienen kann“! Ja ne, is klar 😉

Natürlich respektiere ich die Tatsache, das jemand bereit war $25 auszugeben und ein Business zu starten, aber mehr als ein paar kurze Coaching mit dem Hinweis auf die Trainingsvideos, die alles weitere erklären, kann ich in solchen Fällen nicht machen. Ich habe Leute die zahlen gerne 400 Euro und mehr für ein Coaching bei mir und die Hilfe.

Ich weiss natürlich selbst wie es ist, wenn man in dieser Branche anfängt. Mein ersten Internet Multi Level Programm habe ich im Jahre 2006 gestartet und damals beliefen sich die Kosten dafür auf $10 im Monat. Ich kann dir sagen, das ich ziemlich lange überlegt habe, ob ich überhaupt $10 ausgebe um zu starten. Es hat auch lange gedauert, bis ich bereit war $100 und mehr für ein Business auszugeben, aber heute ist es so, das ich teilweise über $5000 ausgebe und investiere für ein Business oder Weiterbildung.

Aber jetzt las uns mal kurz darüber nachdenken. Wenn jemand z.B. ein Blog Business für $25 startet, wie fokussiert glaubst Du wird diese Person sein? Glaubst Du sie wird alles dafür tun, um erfolgreich zu werden? Oder glaubst du, das sie es einfach mal „probiert“ und wenn es nicht klappt, die $25 einfach als Verlust abschreibt?

Fakt ist, die meisten wollen für ein Business nur wenig Geld ausgeben und denken über die Entscheidung ob es sich überhaupt lohnt $200 monatlich für sein Business auszugeben. Mal ganz ehrlich, in welchen Business kannst Du für Kleingeld starten mit geringen monatlichen Ausgaben und dann darauf hoffen in kürzester Zeit so viel zu verdienen, das Du deinen Job kündigen kannst?

Stell dir einfach mal die Frage ob dein Geschäft vielleicht nicht nur ein Hobby oder ob du es wirklich ernst meinst? Glaubst Du das du massiven Network Marketing Erfolg wirklich verdient hast, wenn Du nicht bereit bist in dein Business und Dich zu investieren?

Freue mich über deinen Kommentar dazu 😉

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Telefon: +49-2235-1704064

MLM Tipps – Die wichtigste Ressource für jeden Network Marketer

Von , 20. Oktober 2015 13:12

Im heutigen Artikel geht’s darum, warum du als Network Marketer wahrscheinlich 80% Umsatz einfach auf der Strasse liegen lässt, wenn Du diesen Fehler machst…

Network Marketer

Desweiteren geht es darum wie du automatisch bei deinen MLM Leads nachfassen kannst und sie über deine Produkte und Geschäftsmöglichkeit informierst und wie Du mit deinen Interessenten eine Beziehung aufbaust, egal wie viele es sind…

Und das Beste daran ist, das Du all das tun kannst ohne mit einer einzigen Person am Telefon oder persönlich zu sprechen! Ich habe mich dieser Strategie vor einigen Jahren verschrieben, weil ich es gehasst habe, meine Namensliste zu machen und den Leuten hinterherzutelefonieren…

Da ich damals keinen wirklichen Mentor hatte, sondern meine Upline klassische Old-School Network Marketer waren, habe ich in den ersten 2-3 Jahren ziemlich viel Geld ausgegeben und jede Menge Fehler gemacht. Die gute Nachricht ist aber, das ich daraus jede Menge gelernt habe und dir nun zeigen kann, wie du diese Fehler vermeidest.

Die wichtigste Ressource für jeden Network Marketer

Pass auf, wenn Du ein profitables Network Marketing Geschäft willst, ein passives Einkommen, was hoffentlich viele Jahre fliesst, und auch dann bezahlt wird, wenn deine Network Marketing Firma pleite geht, musst Du mit einer Sache SOFORT anfangen.

Beginne SOFORT damit dir eine eigene Email Liste aufzubauen! Warum ist das als Network Marketer so wichtig?  Ganz einfach, wenn Du nicht die email Adressen und Namen deiner Blog und Webseitenbesucher sammelst, dann stehen die Chancen, das die Leute erneut auf die zukommen ziemlich mies 😉

Denn Fakt ist nunmal, das die meisten Besucher z.B. auf deiner Landingpage oder auf deinem Blog nicht sofort etwas kaufen und somit lässt Du jede Menge Möglichkeiten und dementsprechend Umsatz auf der Strasse liegen.

Vielleicht kennst Du ja den Spruch aus dem Internet Marketing – Das Geld liegt in der Liste!

Wusstest Du, das viele Studien gezeigt haben, das man 7-9 Besuche braucht, bevor ein Interessent eine Kaufentscheidung trifft? Was glaubst Du woran das liegt?

Es liegt daran, das wenn ein Besucher das erste mal auf deine Webseite kommt, KEINE AHNUNG davon hat, wer zum Teufel du überhaupt bist und ob das was Du anzubieten hast überhaupt funktioniert. Stell dir vor, es kommt ein Network Marketer auf deine Landingpage, der in den letzten 6 Monaten 4 verschiedene MLM Geschäfte gestartet hat, aber nur Geld ausgegeben und nichts verdient hat. Was glaubst Du wie hoch deine Chancen stehen, dieser Person ein weiteres MLM Geschäft anzubieten? Eher schlecht, oder nicht?

Aber vielleicht ist dein Produkt ja dennoch so interessant das er sich dafür interessiert und es fehlt einfach noch an mehr Informationen und vor allem Vertrauen. Vertrauen das Du ihm helfen wirst, diesmal wirklich erfolgreich zu werden.

Egal was für einen Grund jemand hat, etwas im Moment nicht von dir zu kaufen, mit einer eigenen email Liste hast Du die Möglichkeit alle diese Gründe nach und nach zu entkräften. Warum? Ganz einfach, mit jeder Follow Up email hast Du die Möglichkeit das Vertrauen zu dir und deinen Produkten zu vertiefen und eine Beziehung zum Interessenten herzustellen.

Vielleicht hast Du ja noch eine Old-School Upline, die dir versucht einzureden, das nur das persönliche Gespräch zum Erfolg führt, ich bin der lebende Beweis dafür, das man auch im Internet Beziehungen und Vertrauen zu Menschen aufbauen kann.

Tatsache ist, das einige meiner engsten und besten Beziehungen und Freundschafen über das Internet zustande gekommen sind. Natürlich habe ich die meisten davon auch früher oder später mal persönlich kennengelernt, aber ohne das Internet wäre es nicht so möglich gewesen.

Eine echte Business-Beziehung hat nichts mit dem Medium zu tun, sondern mit dem Mehrwert, den Du für andere mitbringst. Und email Marketing ist einer der schnellsten, besten und vor allem einfachsten Möglichkeiten viel Mehrwert für deine Subscriber und Interessenten zu liefern. Durch email Marketing hast Du als Network Marketer die Chance alle Fragen und Einwände mit der Zeit automatisch zu beantworten. Das ist einer der Gründe, warum ich heute NULL Ablehnung in meinem Business habe, denn das übernimmt alles mein Sales Funnel und Email Marketing für mich 🙂

Wenn Du Old-School Network Marketing machst, dann weisst Du ja wie wichtig das Follow Up bzw. Nachfassen ist. Die wenigsten machen es wirklich gut und dementsprechend miserabel sind ihre Ergebnisse. Ob dein Nachfassen aus einem Treffen, einem Anruf, einer Postkarte, SMS, oder email besteht, wichtig ist das Du es tust…

Aber wenn Du dein Network Marketing Business wirklich skalieren willst, dann wirst Du ab einer gewissen Anzahl an Interessenten einfach nicht mehr die Zeit haben es selbst zu tun. Ich persönlich hätte auch gar keine Lust jeden Tag 10-30 Telefonate zu führen…Und durch meinen Sales Funnel und Email Marketing haben ich diesen Prozess jetzt komplett automatisiert.

Einfach auf „Abschicken“ klicken und Tausende Interessenten per Knopfdruck erreichen.

Vorteil #1 von Email Marketing für Network Marketer

Der grösste Vorteil für dich als Network Marketer wenn Du email Marketing benutzt ist der, das Du per Knopfdruck mit einer unlimitierten Zahl von Interessenten täglich in Kontakt bleiben kannst. Hier mal ein Screenshot von meinen verschiedenen email Listen. Mittlerweile sind es über 10.000 Kontakte.

Network Marketer email Liste

Stell dir nur mal vor du hast eine email Liste mit 10.000 Empfängern. Du loggst dich in deinen Autoresponder ein, schreibst die email, und drückst auf „Absenden“ und 10.000 Menschen bekommen gleichzeitig diese Nachricht von dir in ihr Email Postfach!

Das nenn ich mal effektives Arbeiten und einen megamässigen Hebeleffekt! Wie lange würdest Du brauchen, um mit 10.000 Menschen zu sprechen oder diesen eine email einzeln zu senden?

Aber das ist nicht der einzige Vorteil, warum Du als Network Marketer email Marketing nutzen solltest.  Ohne ein gutes Follow Up, hast Du nichtmal die Spitze des Eisbergs gesehen, wenn es darum geht mehr Umsatz zu machen.

Email Marketing ist nicht nur ein genialer Weg für dein Follow Up mit Interessenten, sondern vor allem auch mit deinen Kunden. Es ist eine unumstrittene Tatsache, das es viel einfacher ist einem vorhandenem Kunden etwas zu verkaufen als neue Kunden zu gewinnen! Mit einem richtigen Sales Funnel, ist auch das automatisiert.

 

Wenn du als Network Marketer also keinen guten Sales Funnel hast für deine Interessenten und keinen automatischen Sales Funnel für deine Kunden, dann lässt Du das Geld einfach auf der Strasse liegen. Du glaubst mir nicht?

Eine Studie von Forrester Research hat herausgefunden, das email Marketing den grössten ROI hat, wenn man es mit anderen Internet Marketing Aktivitäten vergleicht.

Für mich persönlich ist Email immer noch die #1 Sache die ich online nutze. Wie sieht es bei dir aus? Was machst Du als erstes morgens? Deine emails checken oder Facebook? Über 80% der Internet Nutzer haben schonmal etwas gekauft, weil sie durch Email Marketing darauf aufmerksam gemacht wurden. Guck dir nur Groupon an. Im Grunde eine ganz einfache Sache. Die Jungs sammeln fleissig emails und schicken mehrmals am Tag coole Angebote per email raus. 2014 hat Groupon über 3 Milliarden Dollar Umsatz gemacht durch Email Marketing.

Quelle: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/190052/umfrage/umsatz-von-groupon-seit-2008/

Umsatz Groupon

So ziemlich JEDER der online ist, hat auch ein email Postfach. Also ich hoffe, das mein heutiger Artikel und die Statistiken dich davon überzeugen konnten, eine eigene Email Liste aufzubauen und noch HEUTE damit zu starten. Wenn Du als Network Marketer keine eigene email Liste hast, bist Du bald Geschichte.

Denn ich glaube, das das Internet immer noch in den Kinderschuhen steckt und weiter rasant wachsen wird. Und wenn Du nicht mit den neuen Marketingmethoden vertraut bist, dann war es das für dich! Wenn Du erfahren willst, welche Software ich nutze, um meine Landingpages zu erstellen und mein Email Follow Up zu machen, sieh dir einfach mein kostenloses Hangout HIER an.

 

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Telefon: +49-2235-1704064
Dennis Koray Network Marketer

7 Network Marketing Tipps – So bleibst Du pleite und ein Verlierer

Von , 27. Juli 2015 14:42

Ok, normalerweise schreibe ich ja immer positive Dinge, aber heute mache ich mal eine Ausnahme und kehre das Ganze um. Vielleicht lernst Du ja ein paar Network Marketing Tipps, wenn ich dir zeige, wie Du es nicht tun solltest und pleite bleibst.

7-network-marketing-tipps-pleite

In der normalen Wirtschaft als Angestellter, kann man mit einem durchschnittlichen Gehalt (ca. 1500 Euro – 2000 Euro netto / Monat) einigermassen leben. Im Network Marketing hingegen, kommt man nicht besonders weit, wenn man zum Durchschnitt gehört.

Du fragst dich jetzt vielleicht: „Was verdient man als durchschnittlicher Network Marketer?“

Also ein durchschnittlicher Networker verdient im Grunde “NICHTS”, weil er nichts dazulernt, nichts umsetzt, sich nicht engagiert für sein Geschäft, nichts riskiert. Naja, nüchtern betrachtet tun die meisten ein wenig, machen ein paar Anrufe und erwarten dann reich zu werden innerhalb von Wochen…

Obwohl Network Marketing als die Chance verkauft wird, in der man als Otto Normalbürger das grosse Geld verdienen kann, ist Network Marketing eigentlich nichts für Durschnittspersonen. Leute mit einem durchschnittlichen Ehrgeiz, durchschnittlichem Mut und durchschnittlicher Arbeitseinstellung werden im MLM nicht besonders weit kommen…Da ist man im Job definitiv besser dran.

Warum? Ganz einfach, als Networker zwingt dich Niemand dazu etwas zu tun. Du kannst ein Network Marketing Geschäft für Kleingeld starten, niemand zwingt dich jeden morgen für 8 Stunden zu arbeiten und du kannst jederzeit aufhören. Du bist der Chef, du hast die Zügel in der Hand und wenn du nichts leistest, wirst Du auch nichts erreichen!

Und da liegt der Hund begraben. Network Marketing ist ein leistungsbezogenes Geschäft! Es macht keinen Unterschied ob du Hauptschüler bist oder ob du jahreland studiert hast, wenn du nichts leistest, wirst du nichts verdienen.

Umgekehrte Network Marketing Tipps – So bleibst du ein Verlierer

Meine umgekehrte Aufstellung soll dich ein wenig zum Denken anregen, denn vielleicht ist es nötig, das Du deine Denkweise ändern musst. Ein Verlierer im MLM und pleite zu sein, ist kein dauerhafter Zustand. Auch ich war mal ganz unten, hatte kein Geld, keine Teampartner, keine Glaubwürdigkeit und keine Aussichten auf MLM Erfolg. Ich glaube daran, das JEDER der es wirklich will, auch schaffen kann.

Hier meine Liste um ein Network Marketing Verlierer zu bleiben

1.  Sei skeptisch und negativ gegenüber MLM Erfolg
Deine Einstellung gegenüber MLM und dem grossen Erfolg ist von grosser Skepsis durchzogen. Du glaubst, alle MLM Top Verdiener müssen gelogen und betrogen haben, um an die Spitze gekommen zu sein. Du glaubst nicht, das JEDER es schaffen kann und zweifelst erst recht an dir! Warum solltest ausgerechnet Du es auch schaffen?

2. Investiere NIEMALS in deine Weiterbildung
Also ehrlich, warum solltest Du Geld ausgeben für deine Weiterbildung? Es gibt doch Google und Co. Da findet man mittlerweile doch alle Informationen für umsonst. Wenn du das glaubst, dann ist dir nicht bewusst, das du unter Umständen sogar viel mehr investieren musst, um alle die nötigen Informationen für deinen Durchbruch zu finden, die Du brauchst. Stell dir einfach vor, es ist wie eine Filmvorschau. Du findest tolle Trailer und weisst dann im Grunde worum es im Film geht, aber du hast keine Ahnung von den Details. Genauso ist es mit deiner Weiterbildung!

3. Gehe auf GAR KEINEN FALL auf die Events deiner Network Marketing Firma
Ach, wozu auf diese dummen Events gehen, richtig? Du bist doch sowieso schon motiviert. Wer will schon Kohle ausgeben für den Flug, Hotel, Mietwagen, Essen, Tickets etc. ? Und das alles nur um motiviert zu werden?! Haha. Naja, die Logik funktioniert wunderbar wenn Du genau da bleiben willst, wo Du jetzt stehst! Denk mal drüber nach! Wann nimmt man Nachhilfe? Wenn man nur gute Noten schreibt oder wenn man gute Noten haben möchte? Guck einfach mal was die Top Verdiener deiner Firma machen. SIE GEHEN AUF JEDES EVENT! Ich persönlich fliege z.B. alle 3 Monate in die USA, um ein Event zu besuchen! Das kostet ne ganze Menge Geld, aber es lohnt sich!

4. Arbeite weiter mit der Namensliste und mache KEIN Email Marketing
Für mich ist dies einer der besten Tipps um im Network Marketing pleite zu bleiben. Arbeite NUR mit deiner Namensliste und baue dir keine email Liste im Internet auf. Im Network Marketing beginnt man in der Regel damit, seine Namensliste zu machen, aber die meisten merken das man nur mit der Namensliste nicht besonders weit kommt!

Würde die Namensliste so gut funktionieren, würden wir doch alle mit unseren Brüder und Schwestern im Business sein, aber das entspricht nicht der Realität.

Wenn du ein erfolgreiches Network Marketing Geschäft aufbauen willst, dann brauchst Du ständig neue Kontakte und gerade wenn DU das online machen willst, musst Du dir eine eigene Email Liste aufbauen.

Nichts ist wertvoller als die eigene persönliche Email Liste. Leider haben die meisten Network Marketer keine Ahnung davon wie man online eine Email Liste aufbaut und warum man das tun sollte.

5. Wechsle so oft wie möglich dein Network Marketing Business
Du bist seit 90 Tagen in deinem Network Marketing Unternehmen tätig und kannst von den Einnahmen noch nicht leben? Man, dann wird es Zeit das Du dir so schnell wie möglich ein neues Unternehmen suchst. Wahrscheinlich sind die Produkte nicht gut genug, du bist zum falschen Zeitpunkt gestartet, deine Upline hilft dir nicht, der Marketingplan ist mies etc. Der beste Weg um ein MLM Verlierer zu bleiben, ist möglichst oft die Firma zu wechseln und dein Team alle 3 Monate mit der grössten Chance aller Zeiten zu nerven!

Es ist hart, ein neues Unternehmen von Null auf aufzubauen, aber manchmal ist ein Wechsel doch die Beste Entscheidung. Wenn du unbedingt wechseln willst, überlege dir das ganze wirklich gut und finde einen triftigen Grund! Fakt ist, die meisten Menschen überschätzen, was sie in einem Jahr erreichen können, aber unterschätzen, was sie in 10 Jahren erreichen können! Also, wie oft hast Du die Firma gewechselt in den letzten 2 Jahren? Wenn es mehr als 3 mal war, dann bist Du ein Company Hopper und dein Ruf leidet! Such dir ne gute Firma aus, und bleib da, bist du erfolgreich wirst.

6. Lerne niemals zu verkaufen
Im Network Marketing geht es nicht um verkaufen, sondern nur um das Teilen einer Geschäftsidee und Produkte. Du hast nicht anderes zu tun als deinem Umfeld von diesen (ach so wunderbaren) Produkten zu erzählen und schon werden diese Leute, überwältigt vom Enthusiasmus natürlich sofort kaufen.

Bist Du im Network Marketing Business, so bist Du im Verkauf!

Das ist doch nicht schwer zu verstehen: Jedes Mal, wenn Du von jemandem im Austausch gegen irgendeine Leistung (Produkt oder Dienstleistung) Geld nimmst, ist das ein Verkauf. Verkaufen ist nicht gleich teilen – und teilen ist nicht gleich verkaufen!

Auf einen kurzen Nenner gebracht: Für deinen MLM Erfolg ist es unabdingbar, dass Du gut verkaufen kannst. Du musst den Prozess des Verkaufens verstehen und herausfinden, was die Leute wirklich zum Kauf motiviert.

 7. Einzig und allein deine Glaube ist wichtig
Der Grund für dein Scheitern ist dein fehlender Glaube. Du musst nur den Punkt erreichen, an dem Du wirklich bis oben hin genug davon hast, dass nichts läuft… erst das wird Dir einen derartigen Motivationsschub geben, dass nichts und niemand Dich mehr aufhalten kann!

Erst wenn Du bist zum Hals in der Scheisse steckst, hast du die volle Motivation. Haha…Wenn Du eine Schaufel verwendest, um den Keller für dein Haus auszuheben, obwohl Du einen Bagger einsetzen könntest… dann allerdings brauchst Du eine Menge Motivation!

Ist dir klar, was ich damit sagen will? Je ineffizienter dein System ist und je ineffizienter deine Methoden sind, desto schwieriger wird es sein, Ergebnisse zu erzielen. Und dies sollst Du dann mit Motivation wettmachen!? Das ich nicht lache! Klar, Motivation ist wichtig, aber wenn Du die richtigen Methoden und Mittel einsetzt, so wirst Sie konstante Fortschritte machen… am Anfang langsam, doch dann wird dein Geschäft beständig wachsen und die Motivation stellt sich von selbst ein.

Sei nicht zu hart zu dir selbst

Als ich 2006 angefangen habe im Network Marketing habe ziemlich viele dieser Punkte auf mich zugetroffen. Ich war sogar mal der Meinung, ich müsse erst total pleite und am Boden sein, um es schaffen zu können 🙂 Unglaublich aber wahr! Ja, es gab mal einen Zeitpunkt, da konnte ich meine Miete nicht zahlen und da habe ich gemerkt, das ich viele dieser oben genannten Eigenschaften hatte.

Deine Ergebnisse sind nur temporär. Wenn Du bisher ein MLM Verlierer bist, bedeutet das nicht, das Du weiterhin ein Verlierer sein wirst. Dein Denken bestimmt dein Handeln und dein Handeln bestimmt deinen Erfolg.

Ich hoffe mit meinem Artikel habe ich dir diesen Punkt klar machen können! Wenn Du also im Network Marketing erfolgreich sein willst, weisst du ja jetzt was du tun musst (einfach das Gegenteil von den 7 Punkten).

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
dennis-koray-büro

P.S.: Wenn Du Network Marketing erfolgreich sein willst, dann habe ich für Dich ein 10 Tage MLM Bootcamp und einen Report erstellt, der dir genau zeigt, wie ich erfolgreich online arbeite. Ich zeige dir wie Du meine Arbeitsweise kopieren kannst und somit lernst wie auch Du dein Network Marketing Geschäft im Internet richtig aufbaust.

Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt auf den Link HIER oder auf den Banner und erhalte Zugang zum kostenlosen Bootcamp und meinem Report “Die 7 schlimmsten MLM Lügen”

Network Marketing Erfolg – Diese 7 kleinen Dinge sind entscheidend

Von , 15. Juli 2015 14:17

Was macht Network Marketing Erfolg aus? Im heutigen Artikel möchte ich über 7 Eigenschaften sprechen, die die erfolgreichen von den erfolglosen Networkern unterscheiden.

network-marketing-erfolg1

Network Marketing Erfolg ist meistens sehr inspirierend und mir macht es besonders viel Spass darüber zu schreiben und mich mit anderen Networkern darüber zu unterhalten.

Ich habe mich immer schon gefragt, was Network Marketing Erfolg wirklich ausmacht. Die Wahrheit ist, auch erfolgreiche Networker kochen nur mit Wasser und haben, genau wie jeder andere, nur 24 am Tag zu Verfügung.

Was macht Network Marketing Erfolg nun aus?

1. Erfolglose Network reden über andere Menschen, erfolgreiche Networker reden über Ideen. 

Im Network Marketing gibt es ziemlich viele Gerüchte etc und die erfolglosen Networker wollen immer alles wissen. Wer was tut, in welche Firma er wechselt etc. Sie sprechen die meiste Zeit über den Erfolg von anderen und oft spricht einfach der Neid aus ihnen. Erfolgreiche Networker hingegen schauen nicht nach links oder rechts, um zu gucken wer was macht, sondern sie fokussieren sich auf ihr Ziel und reden über Ideen, wie sie ihr Leben weiter verbessern, ihr Team vergrössern, noch mehr Menschen helfen können.

Ziele, Visionen und Innovation – Darüber unterhalten sich erfolgreiche Networker.

2. Erfolglose Networker haben keine Ziele, erfolgreiche Networker haben Ziele und einen POA (Plan of action)

Der durchschnittliche und erfolglose Networker würde gerne mehr Geld verdienen, hat aber kein konkretes Ziel und erst recht keine Ahnung, wie er dieses Ziel erreichen will…Es ist genauso auch im normalen Leben. Jemand will z.B abnehmen oder aufhören zu rauchen, aber macht sich keinen genauen Plan.

Ein erfolgreicher Network setzt sich ein SMART Ziel, ein Ziel das spezifisch, messbar, erreichbar, realistisch und ein Datum hat. Sein Ziel könnte z.B. sein: „Am 30.12.2015 möchte ich 100 Teampartner in meinem Team haben und monatlich 2000 Euro verdienen.“ Wenn man ein so konkretes Ziel hat, kann man sich genau ausrechnen, wie viele Tage man hat dieses Ziel zu erreichen und weiss, was man tagtäglich an Umsatz und neuen Partnern generieren muss, um zum festgelegten Termin, sein Ziel erreicht zu haben.

Erfolgreiche Menschen erstellen sich einen Plan of action. Sie wissen genau, was sie täglich wöchentlich, monatlich tun müssen, um ihre Vision wahr werden zu lassen.

3. Erfolgreiche Networker beschweren sich über Probleme, erfolgreiche Networker suchen nach Lösungen für Probleme

Wie viele erfolglose Networker kennst Du, die sich ständig über irgendetwas beschweren? Die Produkte wurden nicht pünktlich geliefert, meine Upline ist nie erreichbar, die Firmenwebsite ist nicht auf deutsch verfügbar, mein Team arbeitet nicht usw.

Anstatt sich über die Probleme aufzuregen und zu beschweren, wäre es doch angebracht einfach volle Verantwortung für dein Leben zu übernehmen und nach Lösungen zu suchen! Network Marketing kann ziemlich brutal und unfair sein.

Wenn Du andere Menschen in deinem Network Marketing Business siehst, woran liegt das? Daran das sie sich ständig beschweren oder eher das sie nach Lösungen suchen? Es spielt keine Rolle ob es Probleme gibt oder nicht, sondern nur die Tatsache, wie Du mit diesen Problemen umgehst. Network Marketing Erfolg ist der erfolgreiche Umgang mit Problemen.

Auch erfolgreiche Networker haben Probleme, oft sogar weitaus mehr Probleme als manche meinen. Jeder hat sein Päckchen zu tragen. Erfolglose Networker wünschen sich das MLM einfacher wäre und erfolgreiche Networker wünschen sich, das sie besser werden.

4. Erfolglose Networker träumen von einer besseren Zukunft, erfolgreiche Networker erschaffen eine bessere Zukunft.

Die meisten Menschen, die im Network Marketing starten träumen von einem besseren Leben: mehr Glück, mehr Freiheit, mehr Gesundheit, mehr Geld. Im Grunde sind das die 4 Hauptmotive für den Start im Network Marketing (bei den meisten).

Der erfolglose Networker träumt aber nur davon, wohingegen der erfolgreiche Networker keine Mühe scheut, tagtäglich hart an seiner Zukunft zu arbeiten. Der erfolgreiche Networker weiss, das jeder Schritt in Richtung seiner Träume mit massivem Handeln verbunden ist und arbeitet ständig und gewissenhaft daran. Nur so kann der Traum auch Realität werden.

5. Erfolglose Networker lassen sich von ihren Gedanken beeinflussen, erfolgreiche Networker beeinflussen ihre Gedanken

Jeder hat mal Zweifel oder negative Gedanken ab und zu. Wir sind nunmal alle menschlich. Die erfolglosen Networker akzeptieren diese Gedanken und Zweifel als Realität und lassen sich davon beeinflussen.

Erfolgreiche Networker hingegen sind sich der Kraft von Gedanken bewusst und sie arbeiten täglich daran, ihre Gedanken positiv zu beeinflussen (z.B. durch motivierende Audios/Affirmationen etc.). Erfolgreiche Networker akzeptieren keine negativen Gedanken und nehmen bewusst darauf Einfluss. Sie füttern ihren Geist so oft wie möglich mit positiven Dingen.

Ich persönlich höre z.B. beim Sport, beim Spazierengehen, im Auto etc. positive Audios (Inner Circle) …und programmiere somit mein Unterbewusstsein auf Erfolg. Durch diese Audios ist meine Einstellung positiver geworden und ich denke mehr und mehr in einer Art und Weise, die mich voranbringt.

6. Erfolglose Networker beurteilen andere, erfolgreiche Networker nur sich selbst

Zu schnell zu urteilen ist eine Eigenschaft, die sehr viele Menschen haben, vor allem erfolglose Networker. Sie verschwenden ihre Zeit damit andere zu beurteilen anstatt ihre Zeit zu nutzen und sich auf ihr eigenes Business zu konzentrieren.

Natürlich urteilen auch erfolgreiche Networker, das ist nur menschlich, aber sie urteilen über sich selbst mehr als über andere. Sie urteilen über ihre eigenen Gedanken, ihr Verhalten, ihr Handeln und ihre Einstellung. Indem sie sich selbst bewusst beobachten und beurteilen, können sie an sich arbeiten und besser werden.

7. Erfolglose Networker gucken zuviel TV, erfolgreiche Networker lesen Bücher

Ob erfolglos oder erfolgreich, wir alle möchten unsere Freizeit geniessen, aber der Unterschied ist schon gravierend.

Eine Studie aus den USA sagt, das ein durchschnittlicher Mensch ca. 9 Jahre seines Lebens vor der Flimmerkiste verbringt. Fakt ist, TV sehen mag vielleicht entspannend oder unterhaltsam sein, aber es bringt dich im Leben nicht voran. Negative Nachrichten, Reality Shows und Filme, bringen so gut wie keinen Mehrwert in dein Leben.

Bücher hingegen kann dein Leben extrem zum positiven verändern. Lesen erweitern deinen Horizont und du kannst jede Menge lernen. Egal was für Problem Du z.B. im Leben hast, es gibt definitiv ein Buch darüber. Erfolgreiche Networker wollen sich weiterentwickeln und lesen in der Regel auch viele Bücher.

Erfolgreiche Networker haben eine Bibliothek, erfolglose Networker hingegen haben einen grossen Fernseher.

8. Erfolglose Networker wollen besser sein als andere, erfolgreiche Networker wollen besser sein als sie selbst

Erfolglose Networker sehen was andere Leute erreicht haben und werden neidisch. Sie vergleichen sich mit ihnen, dadurch verlieren sie oft Selbstvertrauen und werden unglücklicher. Sie begründen ihre Wünsche und Ziele auf den Erfolgen von anderen.

Erfolgreiche Networker hingegen haben nur einen Anspruch. Sie wollen heute besser sein als gestern. Sie vergleichen sich nicht mit anderen, sondern nur mit sich selbst. So können sie jeden Tag an sich arbeiten und besser werden!

So, das waren meine 8 Punkte für Network Marketing Erfolg. Ich hoffe du konntest Dich in einigen Punkten wiederkennen und in Zukunft bewusst daran arbeiten besser zu werden. Eigentlich wollte ich nur 7 Eigenschaften aufzählen, aber dann ist mir halt noch eine eingefallen 🙂

Was glaubst du? Habe ich etwas vergessen? Was noch unterscheidet erfolgreiche von erfolglosen Networkern? Freue mich auf deinen Kommentar.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
DK-Keep-Calm-Blog-Daily

Panorama Theme by Themocracy