Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr network marketing online Archive - Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr

Nachrichten getagged: network marketing online

Ein Mythos – Das perfekte Internet Network Marketing Online System

Von , 29. November 2013 10:55

Gibt es das perfekte Internet Network Marketing Online System?

„Image courtesy of Master isolated images / FreeDigitalPhotos.net“.
Internet Network Marketing Online System

Darüber sprechen wir im heutigen Blog Artikel. Wenn wir ein Marketing System für unser Network Marketing Geschäft nutzen möchten, sollte dieses System 3 Dinge leisten.

Die Internet Network Marketing Online System Voraussetzungen

1. Es muss Interessenten vorqualifizieren ohne das Du dabei aktiv werden musst.

2. Es muss das Email Marketing automatisiert durchführen.

3. Es muss Gewinn abwerfen können z.B. durch einen Funded Proposal auch wenn niemand Interesse an deinem Network Marketing Geschäft hat

1. Es muss Interessenten vorqualifizieren

Damit Du in deiner Network Marketing Organisation Wachstum hast, brauchst Du jeden Tag frische Interessenten und musst mit Tausenden Leuten sprechen und diese qualifizieren, denn nicht jeder ist interessiert oder geeignet für ein Network Marketing Geschäft.

Die meisten MLM Firmen bringen dir bei, mit der Namensliste zu arbeiten. Wenn Du dir wirklich Zeit nimmst und Mühe gibst wirst Du vielleicht ein paar Hundert Leute auf der Liste haben, aber die meisten machen das nicht. Gehen wir mal davon aus, das Du 100 Menschen auf der Namensliste hast.

Jetzt musst Du herausfinden wer von diesen 100 Menschen Interesse hat. Da es sich nicht um eine qualifizierte Liste handelt, sondern um Freunde, Bekannte etc., ist die Ausbeute hier in der Regel sehr gering. Von den 100 Leuten werden vielleicht 20 dabei sein, die Interesse haben sich dein MLM Geschäft näher anzusehen und von diesen 20 werden vielleicht 2-3 Personen starten.

Ich persönlich habe es gehasst meine Namensliste zu erstellen und dann alle der Reihe nach anzurufen nur um ständig Absagen zu kassieren. Den meisten wird ganz schnell klar, das diese Art von Marketing zu unangenehmen Situationen führen kann. Kennst Du das wenn Du jemanden anrufst und er einfach nicht mehr auf deine Anrufe reagiert?

Fakt ist das diese Art von „Marketing“ ein langer und nerviger Prozess ist und man eigentlich hier nicht von „Marketing“ sprechen kann. Meiner Meinung nach ist diese Arbeitsweise total veraltet.

Diese MLM Methoden sind eine unglaublich ineffiziente Art, um Zeit zu nutzen und wer will schon die ganze Zeit auf der Lauer liegen nach frischen Kontakten?

Mein Network Marketing Erfolgstipp: Verwende ein effiziententes Marketing System, das die Leute automatisch qualifiziert, die Vorwahl trifft und auf deine Geschäftsmöglichkeite vorbereitet. Und dann widme deine Zeit nur den Besten.

Ich meine damit nicht, das Du mit niemandem mehr Kontakt hast, aber wenn du ein guten Network Marketing System hast, wird sich der Kontakt auf die interessierten Menschen beschränken.

Da ich recht faul bin, stelle ich mir ständig die Frage: Wie kann ich mit dem geringsten Aufwand and Geld und Zeit, das Maximum für mein Geschäft herausholen?

Nur wenn man das richtige Werkzeug hat, ist es möglich mal mehr als andere zu erreichen, die zwar härter arbeiten als man selbst, aber nicht über die richtigen Tools verfügen.

Mein Internet Network Marketing Online System

Wie würde es sich auf Dein MLM-Geschäft auswirken, wenn Du nur noch mit MLM interessierten und bereits vorinformierten Leuten zu tun hättest? Meine Philosophie heute: Niemand ist es wert, dass ich meine Zeit investiere, BEVOR diese Person nicht Interesse an meinem Angebot gezeigt und um mehr Information dazu gebeten hat.

Wenn Du lernen willst, Wie auch Du dein Network Marketing Geschäft richtig im Internet aufbaust, ohne Freunde, Bekannte oder wildfremde Menschen ansprechen zu müssen, dann melde dich für mein kostenloses MLM Bootcamp an.

Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt HIER oder auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM Bootcamp

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
​email: info@denniskoray.de

MLM Training – Hast Du eine Zielgruppe für dein Network Marketing Geschäft?

Von , 12. November 2013 10:18

Heute sprechen wir über das Thema Zielgruppen im Network Marketing. Viele werden jetzt wohl sagen: „Wofür brauche ich denn eine genaue Zielgruppe? Network Marketing steht doch jedem offen.“

network-marketing-zielgruppe„Image courtesy of jscreationzs / FreeDigitalPhotos.net“.

Ja, im Grunde kann jeder ein Network Marketing Geschäft starten, aber die Frage ist: Willst Du auch jeden in deinem Team haben?

Hast du lieber eine Downline mit 100 Leuten, die im Grunde nichts mit dir gemeinsam haben und eigentlich nicht genau wissen was sie tun? Oder hast Du lieber 2-5 Partner in deinem Team, die mit dir auf einer Wellenlänge liegen, ähnliche Ziele verfolgen und bereit sind den Weg mit dir zu gehen?

Ich habe definitv lieber 2-5 Teampartner mit denen ich mich gut verstehe und eng zusammenarbeiten kann als 100 Leute zu denen ich keinen Bezug habe. Gerade am Anfang ist es aber recht schwer ein paar ernsthafte Interessenten und Partner zu finden und oft ist es so das man nicht direkt die Top Kandidaten findet. Hier musst du Geduld haben und wie ein Perlentaucher denken. Ein Perlentaucher muss sehr viele Austern öffnen, bevor er eine Perle findet!

Auch Du musst bereit sein mit vielen Menschen zu sprechen, bevor du den oder die richtigen findest! Meiner Meinung nach ist die beste Zielgruppe ganz einfach zu definieren: Menschen, die so sind wie Du.

Ein perfektes Team besteht oft aus Partnern, die zu Freunden geworden sind oder Freunden die zu Partnern geworden sind.

Ich habe mir auch schon oft gewünscht, das ich Menschen finde, die genauso denken wie ich und genau die gleiche Disziplin an den Tag legen 🙂 Nicht immer einfach zu finden, aber aufgeben gibt es nicht…

Du hast jetzt also 2 Möglichkeiten genau diese Menschen zu finden. Entweder du gehst raus in die Welt und lernst neue Menschen kennen. Oder du positionierst Dich so im Internet, das andere Menschen DICH finden.

Und das ist meiner Meinung nach der richtige Weg. Das Wort welches Du in diesem Zusammenhang vielleicht schonmal gehört hast lautet: Attraction Marketing.

Einer der besten Wege im Internet von Gleichgesinnten gefunden zu werden ist durch den eigenen Blog. Du brauchst einen persönlichen Blog, wenn du anderen Menschen deine Fähigkeiten und Talente zeigen willst.

Hier sind einige Gründe warum ein persönlicher Blog so wichtig ist:

– Dein Blog ist wie eine Art Lebenslauf bzw. Tagebuch und zeigt anderen Menschen was du tust, wofür du stehst und was du anbietest!

– Durch einen Blog bleibst du im Gespräch und um eine effektive persönliche Marke, das eigene Branding zu etablieren, musst du zeigen was du kannst! Durch deinen Blog und deine Artikel sehen die Leute, in welcher Nische du dich bewegst und ob du dich auskennst!

– Dein Blog ist ein ideales Kommunikationswerkzeug, denn beim Bloggen geht’s vor allem auch um Networking und Kontakte knüpfen mit Menschen in deiner Nische. Du kannst nicht nur mit Interessenten interagieren, sondern auch mit anderen Bloggern

– Image Kontrolle. Dein Blog ist dein “Online-Zuhause” und hilft dir deine Marke zu festigen!

– Auf deinem Blog kannst Du deine Geschichte erzählen. Eine interessante Geschichte ist ein wichtiger Teil beim Finden deiner Zielgruppe. Es zeigt den Menschen wer Du bist und woher du kommst!

Wenn Du lernen willst, wie auch Du durch einen eigenen Blog mehr Website Traffic bzw. qualifizierte Besucher, ein passives Dauereinkommen erzielen und Interessenten generieren kannst, klicke jetzt auf den Banner oder HIER, lade dir mein ebook herunter und sieh dir mein Video dazu an.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

Network Marketing Tipps – Neue Technologien einsetzen um dein MLM Geschäft aufzubauen

Von , 11. Oktober 2013 09:36

Heute geht’s um Network Marketing Tipps und neue Technologien einsetzen um dein MLM Geschäft aufzubauen

Die erste Frage lautet natürlich: Brauchst du neue Technologien und neue Medien um dein Network Marketing Geschäft aufzubauen?

Meine Meinung dazu ist ganz einfach. Du brauchst es nur, wenn du auch Erfolg haben willst.

Die meisten Network Marketing Firmen arbeiten immer noch mit den Old-School Methoden. Sie zeigen ihren Distributoren Strategien, wie z.B. die Namensliste, die zwar funktionieren, aber nicht besonders gut! Wer es nicht lernt, neue Technologien und neue Medien einzusetzen, um sein MLM Geschäft aufzubauen, wird auf der Strecke bleiben und sich in die Reihen der erfolglosen stellen.

Fakt ist, das Technology und ganz speziell Internet Marketing Strategien dir einen Wettbewerbsvorteil gegenüber den Old-School Methoden geben, denn durch das Internet kannst Du dein Geschäft automatisieren und viel effizienter aufbauen.

Im Internet kannst Du dir z.B. über den eigenen Blog eine Liste von Interessenten aufbauen, diesen dann jederzeit eine email oder Video email senden. Du kannst also so eine personalisierte Nachricht an Hunderte oder Tausende von Interessenten senden mit automatischen Follow ups etc.

Technologie erlaubt es dir sogar herauszufinden, wer deiner Newsletter Empfänger deine email gelesen und auf den Link geklickt hat. Stell dir vor du schickst eine Video email an 100 Interessenten und 50 Leute haben diese geöffnet und auf den Link geguckt und sich deine Geschäftspräsentation angesehen. Wen rufst Du zuerst an? Diejenigen die die email noch nicht gesehen haben oder diejenigen die sie geöffnet haben und dein Video gesehen haben? Die Antwort liegt auf der Hand.

Gerade im Follow Up erleichtert das Internet den Network Marketing Aufbau enorm. Du kannst das Internet so einsetzen, das dein System die Leute vorqualifiziert und Du nur mit denjenigen sprichst, die wirklich Interesse haben.

Webinare sind ein gutes Beispiel für den Erfolg von Technologien im Network Marketing. Immer mehr Partner nutzen Webinare um ihr MLM Geschäft aufzubauen, weil man nicht mehr in ein Hotel fahren muss, sondern sich bequem von Zuhause alles ansehen kann, somit Zeit und Geld spart. Für beide Parteien.

Technologie erleichtert den Vertriebsaufbau im Network Marketing

Die Quintessenz ist, das das Internet das ultimative Rekrutierungswerkzeug ist, wenn man weiss wie man es einsetzen kann. Noch nie war es einfacher mit deinen Interessenten, deinen Kunden, deiner Downline und deiner Upline in Verbindung zu bleiben. Nie war es einfacher ein globales Network Marketing Team von zuhause aus aufzubauen.

Network Marketing Tipps

Meiner Meinung nach sollte es für Dich als Network Marketer ein MUSS sein, eine gute Internet Marketing Strategie für dein Geschäft zu entwickeln. Einfach eine Webseite zu haben ist heutzutage einfach nicht mehr genug. Du brauchst einen Blog, einen Autoresponder, Lead Capture Seiten, Tracking etc. Ich persönlich nutze z.B. meinen Blog seit Jahren um neue Interessenten zu finden und es funktioniert wunderbar. Hier ein weiterer Artikel zum Thema Blogging.

Warum ist Bloggen eine der effektivsten Internet Marketing Strategien?

Meine Network Marketing Tipps für Dich:

Finde die Leute, die nach dem suchen, was du anbietest. Verwende ein effizientes Marketing System, das diese Leute automatisch qualifiziert, die Vorwahl trifft und auf deine Geschäftsmöglichkeit vorbereitet. Und dann widme deine Zeit nur den Besten. 

Wenn Du lernen willst, Wie Du dein Network Marketing Geschäft richtig aufbaust, ohne MLM Leads zu kaufen, melde dich für mein kostenloses Bootcamp an. Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM System

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
„Digitaler Vagabund“
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de
Dennis Koray

Meine Network Marketing Einstellung – Wenn es dir zum Halse raushängt, dann lass es

Von , 17. September 2013 09:38

Heute sprechen wir ein heikles Network Marketing Thema an. Wenn Du keinen Bock auf etwas hast, dann lass es!

“Image courtesy of  David Castillo Dominici/ FreeDigitalPhotos.net”

Network Marketing

Und wenn du Bock drauf hast, mach es öfter 🙂

Da wir hier übers Geschäft sprechen, sollte klar sein das es nicht nur Spass machen soll, sondern auch funktionieren, also Umsatz bringen muss.

Ich spreche hier von Traffic, Leads, neuen Partnern und Produktverkäufen.

Network Marketing ist eine geniale Branche und es macht mir sehr viel Spass, aber es ist doch klar das jeder Mensch, jeder Distributor, jeder Partner unterschiedlich ist. Und genau diese Unterschiede sind extrem wichtig wenn es um die Rekrutierung von neuen Partnern geht!

Es gibt keine Methode, die ALLEN Spass macht, die für ALLE funktioniert, gerade weil wir eben so verschieden sind. Dennoch gibt es sehr viele Network Marketing Führungskräfte die einem sagen, wenn du nicht genau SO arbeitest wie die Firma es will, dann wirst Du kein Geld verdienen!

Da ich jetzt in den letzten Jahren einen guten Einblick in die Branche erhalten habe, ist mir aufgefallen das unter den vielen Top Verdienern im Network Marketing die Wege nicht unterschiedlicher sein könnten.

Ich einem meiner Network Marketing Unternehmen dreht sich alles um Webinare. Der Prozess, der Plan, das System wie auch immer Du es nennen willst, zum Aufbau einer grossen Organisation beruht ausschließlich auf der Namensliste, Webinaren und 3er Gesprächen mit der Upline.

In einem meiner anderen Geschäft spielt die Namensliste überhaupt keine Rolle, es dreht sich ausschließlich um Blogging.

Zwei ganz unterschiedliche Wege um ein Geschäft aufzubauen, aber in jeder der Firmen gibt es die Top Verdiener.

Es gibt andere Internet und Network Marketing Partner die Solo Ads nutzen, Facebook Marketing, Zeitungswerbung etc.

Was ich damit sagen will ist einfach, das die erfolgreichen Partner einen Weg gefunden haben, der ihnen Spass macht, worauf sie Bock haben und diesen dann durchziehen.

Denn nur wenn es dir Spass macht, wirst Du auch durchhalten und kannst erfolgreich werden. Es gehört natürlich auch dazu verschiedene Strategien auszuprobieren, um herauszufinden ob es dir liegt!

Ich kann mich z.B. noch gut an meine Anfänge im Network Marketing im Jahre 2006 erinnern. Ich war gerade nach Sydney, Australien gezogen und habe mich dort für Network Marketing begeistert. Mein Sponsor damals hat nur nach der Namensliste gearbeitet und das hat mir überhaupt keinen Spass gemacht, erstens weil ich kaum jemanden in Australien kannte und zweitens weil ich ein komischen Gefühl hatte die Leute auf mein Geschäft anzusprechen. Dennoch habe ich es getan, weil mir gesagt wurde, so wird ein MLM Geschäft aufgebaut! Naja, ich bin kläglich gescheitert, aber habe sehr viel über mich gelernt!

Ich will jetzt nicht sagen, du solltest dein Network Marketing Geschäft nur mit EINER einzigen Strategie aufbauen, sondern deine Fähigkeiten ständig erweitern. So wirst Du mehr Interessenten und MLM Leads generieren und dein Risiko minimieren.

Etwas was mir nur wenig Spass macht, sind z.B. unnötige Telefongespräche oder 3er Calls. Ab und zu einen 3er Call zu machen, ist ok für mich, aber jeden Tag stundenlang? Darauf habe ich keine Lust, auch wenn die Strategie mit Namensliste, Webinaren und 3er Gesprächen funktioniert!

Und genau aus dem Grund weil es mir nur wenig Spass macht mit unqualifizierten Kontakten zu sprechen, habe ich mich nach weiteren Alternativen und Lösungen umgesehen und habe meine Leidenschaft Video Marketing und Blogging gefunden.

Wenn auch Du gerne schreibst, empfehle ich dir einen Network Marketing Blog zu starten. Es gibt viele Möglichkeiten einen Blog aufzusetzen, aber ich persönlich bin jetzt seit Ende Januar 2013 bei Empower Network Kunde und Affiliate und bin extrem begeistert. Warum? Erstens, der Blog ist genial und zweitens gibt es ein integrierten Affiliate Programm mit 100% Provision. Wenn Du mehr Infos dazu willst, sieh dir folgendes Video zum Thema Blogging und Empower Network an und werde teil unseres “Lifestyle Teams”.

Klicke Jetzt auf den Banner und siehe dir das Video an. Danach melde dich bei mir.Empower Network

Wenn du mehr Spass hast an Offline und Hotel Meetings, dann konzentrier dich darauf. Ich bin zwar Blogger, aber liebe es auch auf Offline Veranstaltungen zu gehen, weil man hier die Menschen mal persönlich kennenlernen kann. Meiner Meinung nach gehört der persönliche Kontakt definitiv auch dazu.

Oder du bist der Facebook Typ, dann tobe dich da aus? Oder Youtube? Schmeiss die Kamera an und leg los! Die Welt ist deine Bühne. Es gibt soviele Methoden die funktionieren. Such dir die aus, die dir Spass machen und werde ein Meister darin.

Mein Network Marketing Erfolgs Tipp für qualifizierte MLM Leads:

Finde die Leute, die nach dem suchen, was du anbietest. Verwende ein effizientes Marketing System, das diese Leute automatisch qualifiziert, die Vorwahl trifft und auf deine Geschäftsmöglichkeit vorbereitet. Und dann widme deine Zeit nur den Besten. 

Wenn Du lernen willst, Wie Du dein Network Marketing Geschäft richtig aufbaust, mit Spass, melde dich für mein kostenloses Bootcamp an. Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM System:

Network Marketing

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
“Digitaler Vagabund”
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

Network Marketing – Warum die meisten kein Geld verdienen und wie Du das ändern kannst

Von , 19. August 2013 08:10

Heute sprechen wir über die Top1% im Network Marketing und warum soviele kein Geld im MLM verdienen

Network Marketing

Image courtesy of David Castillo Dominici / FreeDigitalPhotos.net

Network Marketing ist eine stark wachsende Profession, dennoch scheitern sehr viele in dieser Branche. Die Zahlen sind unglaublich, denn alleine in den USA starten laut DSA (Direct Selling Association) ca. 175,000 Menschen JEDE WOCHE im Network Marketing. Weltweit ist die Zahl noch beeindruckender, denn da kommen nochmal 300,000 hinzu. Man kann also sagen das knapp eine halbe Millionen Menschen JEDE WOCHE einNetwork Marketing Geschäft starten. Das ist aber nur die halbe Wahrheit, denn nicht alle MLM Firmen sind Mitglied in der DSA, sondern nur ca. 20%. Man kann also sagen dass jeden Monat Millionen von neuen Networkern hinzukommen. Jeder hat andere Gründe für das Starten eines eignen Network Marketing Geschäfts, ob es die finanzielle Freiheit oder die Produkte sind.

Die meisten wollen sich durch Network Marketing etwas Geld hinzuverdienen, aber leider gibt es gerade in Deutschland auch viele MLM Gegner und Skeptiker, die gerne auf Statistiken verweisen oder von Misserfolgen aus Freundeskreises erzählen. Das ist auch das grösste Gegenargument vieler, nämlich der Fakt das die meisten im Network Marketing scheitern.

Fakt ist, die meisten wollen im Network Marketing kein Vermögen verdienen, sondern einfach etwas Geld hinzuverdienen. 500 bis 1000 Euro monatlich wäre für viele bereits ein Traum, leider schaffen auch das nur die wenigsten. Warum ist das so? Der Grund dafür ist einfach.

Stell dir vor du bist auf der Suche nach einem Job und würdest gerne Teilzeit arbeiten oder einen 450 Euro Job machen. Musst du dich dafür vorstellen beim Chef und ein Vorstellungsgespräch erfolgreich bestehen? Klar musst du, denn die Firma die dich beschäftigt, hat bestimmte Vorstellungen von dir als Arbeitskraft und somit bestimmte Voraussetzungen die Du erfüllen musst. Wenn Du nicht geeignet bist, bekommst du den Job nicht!

Wieviele Stunden musst du dann arbeiten um z.B. 450 Euro monatlich hinzuzuverdienen?   Wenn du 7,50 Euro pro Stunde verdienst, musst du monatlich 60 Stunden arbeiten oder anders gesagt 3 Stunden pro Tag und 5 Tage die Woche. Wieviele Tage Urlaub bekommst Du in diesem Job? Wie lange ist deine Anfahrt zu deinem 450 Euro Job?

Eine Frage die ich immer wieder gestellt bekomme, ist die meines Einkommens. Was verdient mal als durchschnittlicher Network Marketer? Also ein durchschnittlicher Networker verdient im Grunde “NICHTS”, weil er nichts dazulernt, nichts umsetzt, sich nicht engagiert für sein Geschäft, nichts riskiert. Naja, nüchtern betrachtet tun die meisten ein wenig, machen ein paar Anrufe und erwarten dann reich zu werden innerhalb von Wochen…

Obwohl Network Marketing als die Chance verkauft wird, in der man als Otto Normalbürger das grosse Geld verdienen kann, ist Network Marketing eigentlich nichts für Durschnittspersonen. Leute mit einem durchschnittlichen Ehrgeiz, durchschnittlichem Mut und durchschnittlicher Arbeitseinstellung werden im MLM nicht besonders weit kommen…

Warum? Ganz einfach, als Networker zwingt dich Niemand dazu etwas zu tun. Du kannst ein Network Marketing Geschäft für Kleingeld starten, niemand zwingt dich jeden morgen für 8 Stunden zu arbeiten und du kannst jederzeit aufhören. Du bist der Chef, du hast die Zügel in der Hand und wenn du nichts leistest, wirst Du auch nichts erreichen!

Und da liegt der Hund begraben. Network Marketing ist ein leistungsbezogenes Geschäft! Es macht keinen Unterschied ob du Hauptschüler bist oder ob du jahreland studiert hast, wenn du nichts leistest, wirst du nichts verdienen. Genau deshalb liebe ich Network Marketing und aus diesem Grund ist MLM auch für viele das Ticket zu Freiheit!

Wie? Ganz einfach, indem du gut wirst, ein Profi, in deinem Geschäft!

1) Finde dein Warum

Du bist im Network Marketing aus einem bestimmten Grund gestartet! Was genau ist dieser Grund? Ich meine nicht den oberflächlichen Grund, wie du magst das Produkt oder du willst finanziell was dazuverdienen! Was ist der wirkliche Grund? Wie viel Einkommen brauchst Du um dein Ziel zu erreichen? Was wirst du mit diesem Geld machen? Warum willst du dieses Einkommen? Welches Gefühl vermittelt es dir Geld zu verdienen?

Egal was dein Grund ist, mein Tipp: Dokumentiere es! Und was ist der beste Weg deinen Werdegang zu dokumentieren? Ein Blog! Nutze die Power eines Online Tagebuchs um deinen Fortschritt, deine Entwicklung zu dokumentieren! Nur wenn Du weisst wo du stehst, was du tust, merkst du dein persönliches Wachstum! Aber das geniale ist, du musst dich nicht verstellen, keine Fehler von dir verheimlichen, sei wer Du bist. So werden dich deine Interessenten kennenlernen! Dein wahres ICH!

Warum ist das so wichtig? Es gibt dir eine Erfolgskontrolle, direkt und ehrlich! In deinem erstem Jahr im Network Marketing wirst du sehr vielen Hindernissen gegenüberstehen und Familie und Freunde werden versuchen dir dieses “Network Marketing Ding” auszureden. Nur wenn dein Warum gross genugist, wirst du diesen Kampf gegen Familie und Freunde gewinnen!

2. Deine Produkt Erfahrung

Du brauchst die Produkterfahrung und deine Geschäft braucht es auch! Gerade die eigene Erfahrung mit den Produkten im Network Marketing ist sehr wichtig und deshalb solltest du es auch dokumentieren. Über 80% der Menschen die eine positive Produkterfahrung im Network Marketing gemacht haben, dokumentieren es nicht. Warum? Sie sehen keinen Grund es zu dokumentieren, weil sie noch nicht verstehen wie die eigene Erfahrung andere Menschen beinflussen kann. Deine Erfahrung ist wichtig und wenn du z.B. positive Ergebnisse erzielst, solltest Du anderen davon erzählen und dies vor allem dokumentieren!

3. Deine Geschichte

Dieser Teil ist etwas, was den meisten nie wirklich erklärt wird! Deine Geschichte ist ein wichtiger Teil in deinem Marketing! Deine Geschichte, wie Du zum Network Marketing gekommen bist, wie du angesprochen wurdest, ist auf jeden Fall von Bedeutung. Was hat dich an deiner Firma angesprochen? War es das Geld oder das Produkt? Was war es? Deine Wahrheit ist eine einfache Antwort und sehr simpel. Es ist einfach deine Geschichte… Wenn Du lernst deine Geschichte zu nutzen, kann es sehr effektiv sein!

Am Anfang mag es dir vielleicht schwer fallen, deine Geschichte, deinen Werdegang, dein Warum aufzuschreiben, aber auch wenn es dir schwer fällt, solltest Du es tun und zwar JETZT!

4. Organisiere deine Namensliste

Als Networker hast Du das bestimmt schon 100 mal gehört! Mache dir eine Namenslite und Arbeite mit dieser. An der Namensliste muss ja was dran sein, denn du hast ja JEDEN aufgeschrieben den Du kennst. Ich bin zwar kein grosser Fan der Namensliste weil es sich um viele unqualifizierte Kontakte handelt, aber dennoch ist es der Start im MLM. Du schreibt jeden auf den du kennt oder jemals getroffen hast, aber hier fängt ja das Problem vieler an. Sie TUN ES NICHT! Sie schreiben nur 10-20 Leute auf und rufen diese halbherzig an und geben dann auf! Fakt ist, das diejenigen die konsequent im warmen Market arbeiten viel erfolgreicher sind als diejenigen die nur so tun. Natürlich reicht es nicht nur mit der Namensliste zu arbeiten um ganz nach oben zu kommen, aber das ist ein anderes Thema.

Egal was du tust, um erfolgreich zu sein brauchst du regelmässig Interessenten in deinem Network Marketing Geschäft, denn nur so kannst du ein grosses Team aufbauen. Ein Team aufbaue geht nicht allein und du solltest im Idealfall eine Gruppe aufbauen, die alle das gleiche Ziel, die gleiche Vision haben wie Du auch!

5. Meetings mit der Upline

Das ist ein integraler Part in deiner Karriere als Networker, denn deine Upline die ja schon Erfahrungen gesammelt hat, kennt die Problem die auftreten meist ganz gut. Deine Upline hat in der Regel die nötige Erfahrung, Fähigkeiten und die Weitsicht, die dir sehr viel Frustration ersparen wird. Höre dir genau an, wie deine Upline ihr Businnes (hoffentlich erfolgreich) aufgebaut hat und widerstehe der Versuche das Rad neu zu erfinden.

Das sind im Grunde 5 einfache Punkte und wenn du diese abarbeitest in deinem ersten Monat, hast du bereits mehr gemacht als die meisten anderen! Und das Wichtigste im Network Marketing ist das deine neuen Partner sehen wie Du arbeitest und es dir gleich tun werden, denn sie folgen deinem Beispiel. Leider behandeln die meisten Menschen ihr Network Marketing Geschäft wie ein Hobby und deshalb verdienen sie meisten auch nichts.

Weisst Du wie du zu den Top Verdienern gelangen kannst? Mach dir einen Plan und halte dich dran. Wenn du z.B. jeden Tag 1 neuen Interessenten auf dein Network Marketing Geschäft ansprichst, Monat für Monat, wirst du nach 12 Monaten erfolgreich sein. Leider halten die Meisten das nichtmal für 4 Wochen durch. Stell dir nur vor, was passiert wenn du mit 2 Menschen am Tag sprichst und das über 12 Monate? Du wirst ein Imperium aufbauen.

Im Network Marketing ist es ganz einfach DEINE ENTSCHEIDUNG

Eine Sache noch…vielleicht ist es ja dein Traum ein Top Networker zu sein, der andere Menschen motiviert und inspiriert ihren Träumen zu folgen. Ein sicherer Weg das zu schaffen ist in 2 Jahren möglich wenn Du eine Statistik führst z.B. in Excel oder von mir aus auch auf Papier.

Mit wie vielen Menschen hast Du jeden Monat gesprochen? Wie viele haben sich daraufhin eine Präsentation angesehen? Wie viele haben sich dann für ein Paket entschieden? Einer der grössten Vorteile dies zu tun ist der, das du am Ende jeden Monats genau weisst, ob du auf dem richtigen Weg bist oder nur zum durchschnitt gehört. Nur durch diese Erfolgskontrolle hast du die Möglichkeit zu überprüfen ob du wirklich zu 100% ehrlich bist und deinem Plan folgst!

Wenn du dann wirklich es geschafft hast 2 Jahre durchzuhalten, wirst du garantiert erfolgreich sein und hast somit nachweislich auf Papier eine Möglichkeit neuen Partnern einen genauen Plan zu zeigen. Das macht dich einem glaubwürdigen Sponsor und vor allem wird dein Selbstbewusstsein extrem hoch sein.

Also leg los, mach dir einen Plan und halte die Ergebnisse fest!

Mein Network Marketing Erfolgs Tipp:

Finde die Leute, die nach dem suchen, was du anbietest. Verwende ein effizientes Marketing System, das diese Leute automatisch qualifiziert, die Vorwahl trifft und auf deine Geschäftsmöglichkeit vorbereitet. Und dann widme deine Zeit nur den Besten. 

Wenn Du lernen willst, Wie Du dein Network Marketing Geschäft richtig aufbaust, melde dich für mein kostenloses Bootcamp an. Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM System:

Network Marketing

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
“Digitaler Vagabund”
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

Network Marketing – Promotion ist das Zauberwort im MLM

Von , 30. Juli 2013 09:58

Heute geht’s um das Thema Promotion im Network Marketing

Network Marketing
Es gibt Bereiche, in denen wir Deutsche den Amerikanern überlegen sind. Wir haben z.B. das viel bessere Verkehrsnetz. In Deutschland haben viele kleine Städte einen Bahnhof und das Busnetz ist gut ausgebaut. Ich war dieses Jahr in Miami und dort sieht es anders aus. Ohne Auto ist man hier quasi aufgeschmissen. Auch wenn man z.B. das Gesundheitswesen von Deutschland mit den USA vergleicht würden die wenigsten Deutschen tauschen wollen. Eine Sache die ich persönlich auch sehr vermisst habe in den USA, war das deutsche Brot bzw. Brötchen. Das labberige Brot der Amis hing mir nach wenigen Tagen bereits zum Hals raus. Aber es gibt auch viele Bereich in denen die Amerikaner besser sind als wir Deutsche. Dies sollte man neidlos anerkennen und meiner persönlichen Meinung nach sind das folgende Bereiche:

– Die Amerikaner sind besser im Bereich des Marketings, also des Vermarktens von Produkten, Ideen und Dienstleistungen.

– Die Amerikaner sind viel besser als wir im Bereich der Motivation

– Die Amerikaner sind ebenfalls viel besser darin, eine grosse und eindrucksvolle Show zu machen.

– Viel besser sind die Amerikaner auch im Bereich der Promotion

Wenn wir beim Theme Promotion bleiben müssen wir uns nur ansehen wie die Amis es machen. Bei Boxkämpfen oder Sport-Grossereignissen findet zuvor eine bis in letzte Detail geplante und fantastisch organisierte Promotion statt. Es entspricht der Mentalität der Amerikaner etwas zu promoten und sie tun sich viel leichter als wir Deutsche. Sie promoten z.B. Events so stark, der der Einzelne hoch motiviert ist, dieses auf gar keinen Fall zu versäumen, sondern unbedingt dabei zu sein. Wir in Deutschland sind in der Regel nicht so begeisterungsfähig, eher sachlich und nüchtern und tun uns meiner Meinung nach deshalb auch etwas schwerer. Wir müssen Promotion gerade im Network Marketing erstmal richtig lernen.

Wenn man Interviews mit Network Marketing Millionären aus den USA liest, hört man oft das deren Aufstieg dann begann, als diese gelernt hatten, zu promoten. Nicht nur der Fleiss, Ausdauer und Einsatz waren entscheidend, sondern die Promotion.

Durch Promotion wird der Vertriebspartner motiviert, sich besonders anzustrengen, um Ziele zu erreichen, die er sonst ohne Promotion nie erreicht hätte. Promotion im Network Marketing ist für viele MLM Millionäre der Schlüssel und das Zauberwort für ihren Erfolg. Die Frage lautet nun: Was wird promotet?

1. Meetings
2. Schulungen mit erfolgreichen Vertreibern aus der Upline
3. Grossveranstaltungen mit Tausenden Teilnehmern
4. Das Firmenevent und Jahresereignis
5. Wettbewerbe
6. Qualifikation für z.B. Reisen
7. Neue Produkte
8. Der verbesserte Marketingplan
9. Die Eröffnung neuer Länder
10. Die Einweihung eines neuen Geschäftsgebäudes etc.

Oft ist die Teilnahme an bestimmen Ereignissen mit einer Qualifikation verbunden und man muss ein bestimmtes Ziel erreichen. Das Erreichen von Qualifikationen im Network Marketing gibt einem das Gefühl von Stolz und Triumph und von Selbstbewusstsein.

Ein MLM Millionär sagt eine erfolgreiche Promotion besteht aus diesen 7 Stufen:

1. Da musst Du unbedingt hin!
2. Sonst versäumst du etwas!
3. Dieses Ereignis ist entscheidend für deine Karriere!
4. Sag alles andere ab und komme unbedingt dort hin!
5. Den Mann musst Du einfach live erlebt haben!
6. Komm unbedingt zu diesem Ereignis!
7. Warum? Weil du einfach kommen musst!

Die Teilnahme am Ereignis dringlich machen – Es ist wichtig für deine Zukunft, das ist Promotion. Fast alle erfolgreichen Networker sind grosse Promoter geworden. Sie promoten laufend irgendetwas. Sie tun dies mein einer dynamischen und überzeugenden Rhetorik, in emails, Telefonaten, Webinaren, auf Meetings etc. Am Ende jeder Veranstaltung wird das nächste Ereignis bereits gross angekündigt und die erforderliche Qualifikation mitgeteilt. So wird die gesamte Mannschaft motiviert und angeheizt, sich in den kommenden Wochen und Monaten besonders anzustrengen.

Das gekonnte, überzeugende und motivierende Promoten von Ereignissen und Personen ist ein wichtiges Erfolgsgeheimnis im Network Marketing.

Mein Network Marketing Tipp:

Finde die Leute, die nach dem suchen, was du anbietest. Verwende ein effizientes Marketing System, das diese Leute automatisch qualifiziert, die Vorwahl trifft und auf deine Geschäftsmöglichkeit vorbereitet. Und dann widme deine Zeit nur den Besten. 

Wenn Du lernen willst, Wie Du dein Network Marketing Geschäft richtig aufbaust, melde dich für mein kostenloses Bootcamp an. Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM System:

Network Marketing

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
“Digitaler Vagabund”
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

Network Marketing Tipp – Jäger vs. Angler – Wie du qualifizierte MLM Interessenten findest

Von , 24. Juli 2013 09:45

Network Marketing Tipp – Ich bin mir sicher du hast dieses Prinzip schonmal gehört.

Dieser eine Network Marketing Tipp kann dein Geschäft komplett verändern, wenn du es richtig einsetzt. Die meisten Network Marketer tun es nicht und das ist einer der gründe warum so viele scheitern. Sie nutzen einfach eine Strategie die nicht gut funktioniert. Die meisten Network Marketer sind nämlich Jäger. Sie gehen raus und suchen “Beute” also potenzielle MLM Interessenten, um diesen Ihr Network Marketing Geschäft vorzustellen.   Fakt ist, die meisten Menschen die du wahllos ansprichst, haben gar kein Interesse an deinem Geschäft. Und wenn man einige wenige Absagen und Neins bekommen hat, schwindet die anfängliche Begeisterung und Zweifel machen sich breit!

Denk nochmal an den Jäger der mit einer Waffe auf seine Beute zielt. Was machen Tiere in dieser Situation? Sie laufen weg, und zwar so schnell sie können. Genauso ist es wenn du jeden auf dein MLM Geschäft ansprichst und sofort anfängst wie wild davon zu erzählen. Die meisten wollen einfach nur weg!

Jetzt gucken wir uns mal an, wie ein Angler vorgeht!
Network Marketing Tipp

Image courtesy of Vlado / FreeDigitalPhotos.net

Ein Angler sitzt entweder am Ufer oder in einem Boot, ist ruhig und benutzt bestimmte Werkzeuge (Angel, Köder etc.) um seine Arbeit zu erledigen. Was passiert nun? Die Fische kommen zum Köder und beissen an. Wenn du dieses Prinzip auf dein Network Marketing Geschäft überträgst, wirst du viel erfolgreicher sein, weil du mit den richtigen Werkzeugen auch die richtigen Leute anziehst!

Denk dran, Menschen für dein Network Marketing Geschäft zu sponsorn ist ein Prozess und du brauchst etwas Geduld. Deine Interessenten brauchen Informationen in Häppchen die sie verarbeiten und verstehen können. Nur wenige Menschen starten im MLM sofort nach einer Präsentation, die meisten brauchen mehrmaligen Kontakt…

Klar, ab und zu hast du Glück und du sprichst jemanden an, der gerade auf der Suche ist nach einem Geschäft. Ich bin aber der Meinung das man nicht jede Business Strategie verfolgen muss, nur weil man ab und zu mal Erfolg damit hat, aber die meiste Zeit nicht.

Die meisten Networker wollen dir erzählen das wir nicht Verkaufen sondern “Teilen” oder “Empfehlen”. Ich bin der Meinung wir sind im Verkauf, denn man wird im Network Marketing nur dann bezahlt oder erhält eine Provision wenn ein Interessent ein Produkt kauft! Network Marketing ist nicht das typische Verkaufsgeschäft wie z.B. Autoverkauf etc, aber dennoch wird nur Umsatz gemacht, wenn ein Verkauf stattfindet!

Nehmen wir mal an, du bist in einem Nahrungsergänzungsnetwork tätig und verkaufst ein Diätprodukt. Was glaubst du wer ist der bessere Interessent? Eine Person die in einem Wellnessgeschäft nach Produkten sucht oder jemand den du auf der Strasse angesprochen hast? Die Antwort ist doch klar. Deine Chance etwas zu verkaufen ist viel höher, wenn jemand bereits auf der Suche nach einem Diätprodukt ist. Es macht einen grossen Unterschied, ob Leute zu dir kommen oder ob du auf Leute zugehst!

Die Frage ist also, wie bekommst Du Menschen dazu, auf Dich zuzukommen?

Mein Network Marketing Tipp für laufend neue Partner:

Finde die Leute, die nach dem suchen, was du anbietest. Verwende ein effizientes Marketing System, das diese Leute automatisch qualifiziert, die Vorwahl trifft und auf deine Geschäftsmöglichkeit vorbereitet. Und dann widme deine Zeit nur den Besten. 

Wenn Du lernen willst, Wie Du dein Network Marketing Geschäft richtig aufbaust, melde dich für mein kostenloses Bootcamp an. Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM System:

Network Marketing

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
“Digitaler Vagabund”
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

Network Marketing – Warum du Fleiss, Ausdauer und Stehvermögen im MLM brauchst

Von , 22. Juli 2013 09:36

Heute geht’s um das Thema Fleiss, Ausdauer und Stehvermögen im Network Marketing

Network Marketing

Image courtesy of Stuart Miles / FreeDigitalPhotos.net

Network Marketing ist nicht immer einfach, aber da man hier in dieser Branche mit einer oft geringen Investition in die Selbständigkeit starten kann, erfreut sich MLM immer grösser werdender Beliebtheit. Doch jeder der schon länger im Network Marketing tätig ist, und bereits eine Gruppe von Mitarbeitern aufgebaut hat, weiss natürlich das viele wieder aufhören. Trotz grösster Begeisterung beim Start und guter Schulung, starker Motivation und laufender Unterstützung haben sie resigniert, sind enttäuscht, demotiviert und haben das Handtuch geworfen.

Viele Vertriebspartner gehen oft mit falschen Erwartungen ins Geschäft und zeigen einfach nicht genügend Fleiss, Ausdauer und Stehvermögen. Meiner Meinung sind das einige der Eigenschaften die sehr vielen im Network Marketing einfach fehlt. Sie geben viel zu früh auf und kapitulieren bei den ersten Problemen, bei Absagen und Enttäuschungen.

Jeder Network Marketer hat inaktive Vetriebspartner in seiner Organisation, die Frage die sich viele stellen ist ob man diese Karteileichen beleben und re-aktivieren sollte oder nicht?! Ich glaube das bringt oft nur bedingt Erfolge, aber Fakt ist, die die wieder aktiv werden haben z.b. eine Veränderung ihrer Lebenssituation hinter sich haben. Die privaten Probleme sind jetzt Vergangenheit und man will wieder voll durchstarten. Meiner Erfahrung nach ist das eher die Ausnahme als die Regel und viele eingeschlafene Partner bleiben eingeschlafen und lassen sich nicht mehr beleben und aktivieren.

Die Erkenntnis der erfolgreichen Menschen im Network Marketing:

Neue Leute rekrutieren bzw. sponsorn ist eine Notwendigkeit!

In vielen Büchern über Network Marketern liest man das man eine Handvoll Selbststarter im Team braucht, aber auch nur 5 voll aktive Networker zu finden ist einfacher gesagt als getan.

Letztendlich kann man nie wissen, wer durchstartet und wer nicht. Ich persönlich habe schon Top Führungskräfte gesehen die ein Unternehmen gewechselt haben. Man denkt sich: “Wow, dieser Typ war bei Firma xyz so erfolgreich, auch hier wird er ein grosses erfolgreiches Team aufbauen.” Er will nochmal das grosse Geld verdienen, aber was passiert? Nix, er startet völlig falsch, will das Rad neu erfinden und scheitert.

Tja was tun? Ganz einfach, neue Vertriebspartner sponsorn und rekrutieren. Fakt ist, die meisten Networker sagen dir du bräuchtest nur x Personen zu sponsorn und hast dann Ruhe. Im binären Marketingplan z.B. braucht man in der Theorie ja nur 2 gute Leute, einem im linken Team und einem im rechten, Fakt ist aber das man selten das Glück hat, gleich zu Anfang diese 2 Top Leute und Selbstläufer zu finden!

Du musst im Network Marketing lernen wie man ständig neue Leute finden und sponsorn kann, denn so viele gut gestartete Partner hören einfach auf und kein Mensch weiss warum. Nur wenn Du mit neuen Leuten arbeitest bleibt ab und zu einer hängen, der voll durchstartet und zur Rakete wird. Das beflügelt nicht nur dich und dein Einkommen, sondern in der Regel das gesamte Team, denn es geht vorwärts!

Jeder erfolgreiche Network Marketer sollte hier als Vorbild dienen und selbst auch ständig rekrutieren. Meiner Beobachtung nach werden erfolgreiche MLM-Partner nicht müde, pausenlos weiter zu rekrutieren. Karteileichen vergessen! Eingeschlafene Partner vergesesen! Partner mit den ewigen Ausreden vergessen! Partner die nicht arbeiten wollen, vergessen! Stattdessen: Neue Partner rekrutieren und sich auf deren Aufbau konzentrieren.

Fazit: Never stop recruiting – Höre niemals auf zu rektrutieren

Mein MLM Erfolgstipp für laufend neue Partner:

Finde die Leute, die nach dem suchen, was du anbietest. Verwende ein effizientes Marketing System, das diese Leute automatisch qualifiziert, die Vorwahl trifft und auf deine Geschäftsmöglichkeit vorbereitet. Und dann widme deine Zeit nur den Besten. 

Wenn Du lernen willst, Wie Du dein Network Marketing Geschäft richtig aufbaust, melde dich für mein kostenloses Bootcamp an. Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM System:

Network Marketing

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
“Digitaler Vagabund”
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

Network Marketing Erfolg liegt zu 100% an dir

Von , 18. Juli 2013 10:53

Heute geht’s um das Thema Verantwortung übernehmen im Network Marketing

Network Marketing

Image courtesy of renjith krishnan / FreeDigitalPhotos.net

Egal wie gut deine Network Marketing Firma, deine Produkte oder der Marketingplan auch sind, dein Erfolg hängt zu 100% von dir selbst ab.

Die einzige Person die wirklich die Verantwortung trägt über die Erreichung deiner Ziele bist DU! Beim Start im Network Marketing bist du der Gründer, CEO, also der Chef!

Viele Partner im Network Marketing glauben oft das der Erfolg von äusseren Faktoren abhängt. Es ist einfach zu sagen, die Firma ist schuld, die Produkte sind nicht gut, der Marketingplan ist nur für Top Leute etc, aber letztendlich bist du es der die Kontrolle und Verantwortung übernehmen muss. Wie oft habe ich es erlebt, das Leute den Sponsor wechseln oder in eine andere Firma, da sie glauben dann mehr Erfolg zu haben?

Immer wieder tun das Menschen, weil sie die Gründe für ihren Misserfolg nicht bei sich selbst suchen, sonder bei anderen!

Wenn die Geschäfte gut laufen und alles einfach von der Hand geht, beschwert sich niemand, aber sobald etwas nicht mehr nach Plan läuft oder dein Verdienst nach unten geht, sieht es schon anders aus.

Network Marketing ist nicht perfekt!

Im MLM genau wie im Leben, ist es unrealistisch zu erwarten, das immer alles nach Plan läuft. Es gibt immer Probleme, die Frage ist nur, wie Du mit diesen Problemen umgehst!

Wenn Du z.B. 2 Jahre im Network Marketing tätig bist und ein gutes Einkommen erzielst und plötzlich dein Einkommen einbricht, wie reagierst du? Suchst du die Schuld bei der Firma oder übernimmst Du die Verantwortung?

Natürlich kann es sein, das etwas passiert in deiner Firma, der Marketingplan geändert wird,  oder sonstiges, was einen negativen Einfluss auf deinen Verdienst hat, aber dennoch ist deine Sicht und deine Aktionen entscheidend für den Erfolg!

Wenn du das Handtuch schmeisst, bei den ersten Anzeichen von Problemen wirst Du es im MLM nie schaffen! Habe den Mut durchzuhalten, habe den Mut dich von alten Methoden zu trennen, habe den Mut neue Wege zu gehen und übernimm endlich die 100%ige Verantwortung für Dich, dein Leben und deinen Erfolg.

Kennst du den englischen Spruch:  ‘‘If it’s to be, it’s up to me!’’ – Jeder ist seines Glückes Schmied!

Stelle dir folgende Fragen:

1. Bin ich bereit die volle Verantwortung für mein Handeln und für meine Zukunft zu übernehmen?

2. Habe ich realistische Erwartungen was Probleme angeht?

3. Bin ich bereit alles zu tun um meine Ziele zu erreichen?

Mein MLM Erfolgstipp für ein echtes und faules passives Einkommen:

Finde die Leute, die nach dem suchen, was du anbietest. Verwende ein effizientes Marketing System, das diese Leute automatisch qualifiziert, die Vorwahl trifft und auf deine Geschäftsmöglichkeit vorbereitet. Und dann widme deine Zeit nur den Besten. 

Wenn Du lernen willst, Wie Du dein Network Marketing Geschäft richtig aufbaust, melde dich für mein kostenloses Bootcamp an. Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM System:

Network Marketing

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
“Digitaler Vagabund”
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

Das größte Geheimnis aller Zeiten im Network Marketing – Bitte weitersagen

Von , 17. Juli 2013 21:38

Kennst Du das größte Geheimnis im Network Marketing?

Network Marketing

Image courtesy of photostock / FreeDigitalPhotos.net

Eines der grössten Probleme im Network Marketing ist meiner Meinung die fehlende Ausbildung der neuen Partner. Fakt ist, die wenigsten Menschen schaffen es im Network Marketing von Anfang an Geld zu verdienen und deshalb hören auch soviele nach kurzer Zeit wieder auf. Erstens sie arbeiten mit Methoden die nicht funktionieren und zweitens sie haben keine Ahnung von Marketing.

Die folgenden Informationen können Dich und Dein Geschäft vor einem voreiligen Tod bewahren. Ich selbst arbeite nach diesem Prinzip und muss mir keine Sorgen um qualifizierte Kontakte oder Cashflow in meinem MLM machen.

Doch Vorsicht – das, was Du jetzt lesen werden, ist eigentlich ganz einfach!

Obwohl der Blog Artikel den Titel „Das größte Geheimnis aller Zeiten im Network Marketing – Bitte weitersagen“ trägt, ist diese Informationen eigentlich kein Geheimnis. Unter Marketingleuten gehört das einfach zum Allgemeinwissen. Für die traurige Mehrheit der Networker bleibt sie allerdings ein Schloss mit sieben Siegeln.

Die meisten Network Marketer laufen potenziellen Interessenten hinterher, bei denen sie in vielen Fällen überhaupt keine Ahnung haben ob diese Personen überhaupt Interesse an einem Geschäft haben.

Das Network Marketing Geheimnis:

Ein potentieller Kunde, der von sich aus zu Dir kommt, ist viel, viel qualifizierter als einer, den Du ansprechen musst.

Oder anders gesagt: Die Qualität eines Kunden, der Dich zuerst findet, ist unvergleichlich besser als die eines Kunden, den Du zuerst finden musst.

Dies ist das größte Geheimnis im Network Marketing, verantwortlich für unglaubliche Erfolge – und doch wird es Network Marketern von niemandem beigebracht. Es wird nicht einmal erwähnt. Genau aus diesem Grund habe ich ein MLM Bootcamp erstellt.

Mein MLM Erfolgstipp für ein echtes und faules passives Einkommen:

Finde die Leute, die nach dem suchen, was du anbietest. Verwende ein effizientes Marketing System, das diese Leute automatisch qualifiziert, die Vorwahl trifft und auf deine Geschäftsmöglichkeit vorbereitet. Und dann widme deine Zeit nur den Besten. 

Wenn Du lernen willst, Wie Du dein Network Marketing Geschäft richtig aufbaust, melde dich für mein kostenloses Bootcamp an. Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM System:

Network Marketing

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
“Digitaler Vagabund”
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

Panorama Theme by Themocracy