Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr network marketing tipp Archive - Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr

Nachrichten getagged: network marketing tipp

Network Marketing Tipp – Was ist das beste Produkt?

Von , 12. November 2014 11:03

Egal welchen Networker du fragst, jeder wird dir sagen: „Wir haben das beste Produkt!“ Wäre auch schlimm wenn ein Networker nicht 100% überzeugt wäre, von den Produkten die er vertreibt.

Aber sind die Produkte deiner Firma wirklich das wichtigste? Ich behaupte nämlich nicht das Produkt ist entscheidend sondern, DU selbst. DU BIST DAS PRODUKT!

Image courtesy of [Stuart Miles] at FreeDigitalPhotos.net

Wie oft hast Du schonmal gesagt: “Gib mir mal ein Kleenex” oder “Wir brauchen noch Pampers”. Kleenex und Pampers sind beides Markennamen, die sich mittlerweile in den Sprachgebrauch integriert haben, weil die Marke so allgegenwärtig ist! Woran denkst Du wenn Du die Worte “Just do it” hörst? Nike, oder ?! Google das doch einfach mal 😉 Noch so eine Firma, die es geschafft hat ihre Marke als Verb zu etablieren.

Branding ist ein wichtiges und mächtiges Werkzeug für Network Marketer, auch wenn Du gerade erst damit beginst!

Pampers, Kleenex, Nike und Google sind natürlich besondere Marken, aber es ist wichtig das Du von Anfang an darüber nachdenkst, wie Du in deiner Nische wahrgenommen werden willst.

Der wichtigste Faktor im Network Marketing ist nicht dein Produkt oder deine Firma, sondern DU selbst! Die Menschen kaufen etwas von DIR als Person. Im Internet Marketing nennt sich dieses Konzept Attraction Marketing.

Hier eine kurze Attraction Marketing Checkliste für Dich und dein Branding:

– Wo befindest Du dich jetzt? Wenn ein Kunde an dich denkt, für was stehst du dann? Hast Du einen Slogan oder Sprichwort den sich Kunden leicht merken können?

– Was möchstest Du erreichen? Wofür möchtest Du stehen und bekannt sein? Möchtest Du der Low-Cost Anbieter sein? Oder der Luxusanbieter? Möchtest Du der Blogging Profi sein oder Video Marketing Experte? Möchtest Du der Old-School Networker sein oder Internet MLM Experte?

– Definiere deine Nische ganz genau. Werde in deiner spezifishcen Nische die Art von Experte, so das Menschen die Hilfe brauchen sofort an Dich denken. Egal ob Du online oder offline Marketing betreibst, wenn DU als Experte für bestimmte Problemlösungen bekannt bist, kommen Interessenten automatisch zu dir!

– Gebe in deiner Nische gute Tipps mit hohem Wert. Durch regelmässig gute Blog Artikel lässt sich das am besten lösen (Wenn DU noch keinen Blog hast, KLICKE HIER für mehr Informationen). Ein Blog gibt dir die Aufmerksamkeit im Internet, über die DU die volle Kontrolle hast! Deine Interessenten und Leser können dich so besser kennenlernen und vor allem kannst Du mit deinem Blog deine eigene Liste aufbauen!

– Mache gezielt Werbung im Internet und sei überall. Sei in den Social Media Seiten aktiv, beantworte Fragen in Foren und Diskussionsrunden. Achte darauf, nicht plumpe Werbung zu machen, sondern dich aktiv an Diskussionen etc. zu beteiligen. Lade Videos auf Youtube hoch und binde diese in deinem Blog ein. Gerade durch Videos haben deine Interessenten eine tolle Möglichkeit dich besser kennenzulernen.

– Höre deinen Kunden zu und hole dir Testimonials ein. Testimonials von glücklichen Kunden sind Gold wert! Wenn Du nicht fragst, werden die meisten dir auch kein Testimonial geben, deshalb bitte deine Kunden doch einfach darum. Gerade Video Testimonials auf deiner Webseite oder deinem Blog sind sehr wichtig (Social Proof).

Wichtig ist, das Du wirklich Ahnung hast und die Leute es auch merken. Wenn Du in deiner Nische ein guter Problemlöser bist, werden die Leute zu dir finden, sofern du dich richtig positioniert hast!

Denke immer an folgendes im Internet Marketing:

Keiner derjenigen, die einen Bohrer gekauft haben, wollte eigentlich einen Bohrer – sondern ein Loch.

Deshalb gilt: Wenn Du Bohrer verkaufen willst, musst Du Informationen über das Bohren von  Löchern an sich anbieten, nicht Informationen über den Bohrer.

Das ist das Geheimnis und Blogging in Verbindung mit Video Marketing ist meiner Meinung nach der beste Weg, um im Internet bekannt zu werden!

Wenn Du Fragen zu diesen Thema hast, meld dich einfach bei mir.  Am besten bin ich per Skype zu erreichen (denniskoray).

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

7 Gründe warum die meisten im Network Marketing scheitern

Von , 22. Mai 2014 10:26

Misserfolg ist ein unausweichlicher Begleiter jeden Lebens. Obwohl es nicht besonders viel Spass macht an etwas zu scheitern, so bietet Scheitern und Misserfolg eine gute Möglichkeit aus Fehler zu lernen und zu wachsen.

Winston Churchill sagte dazu:

Erfolg ist die Fähigkeit, von einem Misserfolg zum anderen zu gehen, ohne seine Begeisterung zu verlieren.

Gerade im Network Marketing machen die meisten zu Beginn sehr viele Fehler und schieben schnell Frust. Wenn Du jedoch immer nur Fehler machst, partout nicht weiter kommst und ständig scheiterst und aufgibts, dann ist es vielleicht an der Zeit sich das Ganze mal etwas genauer anzusehen.

Hier sind meine Top 7 Gründe, warum Menschen im Network Marketing scheitern:

„Image courtesy of pat138241 / FreeDigitalPhotos.net“

1. Unüberlegtes Handeln
Manchmal ist Spontanität gut, aber im Network Marketing sollte man schon einen guten Plan haben, bevor mal loslegt. Viele Anfänger stürmen einfach drauf los, sprechen jeden an, der nicht bei 3 auf den Bäumen ist und machen einen Fehler nach dem anderen. Man sollte vorher erstmal genau planen, wie man vorgeht und sich dann auch daran halten.

2. Der fehlende Wille
Meistens ist es so, das man das, was man unbedingt erreichen will, nicht ohne harte Arbeit bekommt. Niemand kommt und schenkt dir Erfolg, du musst ihn dir hart erarbeiten. Das wird dir jeder Networker bestägigen. Wenn Du Network Marketing nur mal „probieren“ oder „testen“ willst, dann wirst du nicht sehr weit kommen. Du brauchst einen eisernen Willen zum Erfolg und ein dickes Fell.

3. Keine Alternativen
Viele Networker beginnen mit der Namensliste und merken schnell das man durch diese Liste nicht sonderlich weit kommt. Man hört dann von der Upline Sprüche wie: „Du musst einfach neue Kontakte machen und mit mehr Menschen sprechen.“ Was viele Networker nicht machen, ist einfach mal einen Schritt zurückzutreten und das Ganze objektiv zu betrachten z.B. von einem anderen Blickwinkel. Viele sind so auf eine Arbeitsweise festgelegt, weil die Upline ja sagt, das es funktioniert, das sie sich keine alternativen Möglichkeiten ansehen, um ihr Geschäft aufzubauen!

Hier ist aber nicht nur die Upline, sondern oft auch die MLM Firma selbst verantwortlich. Manche Firmen sagen, das nur die Namensliste funktioniert und alles andere unnötig ist! Auch ich war mal in einer Firma, wo der CEO mir gesagt hat, das Internet Marketing nicht funktioniert und ich mich besser an das System der Namensliste halten solle…Naja, ich bin kein grosser Fan davon, und letztendlich wurde ich rausgeschmissen, weil ich Internet Marketing betreibe 😉

Denk immer dran: Wenn Du immer nur das tust, was du bisher getan hast, wirst Du auch immer nur die Ergebnisse erzielen, die Du bisher erzielt hast.

4. Die meisten geben viel zu früh auf
Ja, das ist leider die Wahrheit. Die meisten Networker geben auf, bevor sie jemals die Chance haben erfolgreich zu sein. Henry Ford sagte: „Es gibt viel mehr Leute die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.“

Und das könnte nicht passender für Network Marketing sein. Nur wer den nötigen Durchhaltewillen und die richtige Einstellung hat, wird auch erfolgreich. Scheitern gehört im Leben dazu und nur wer aufgibt, der hat verloren.

Es gibt zwei Möglichkeiten. Entweder du stellst dir vor, du schaffst es. Oder du stellst dir vor, daß du es nicht schaffst. Und genauso wird es kommen. Wir sind das, was wir zu sein glauben. Das Glück kommt nur zu Menschen, die daran glauben. An etwas glauben heißt: es wird passieren!

5. Kein konkretes Ziel
Wie willst Du erfolgreich werden, wenn Du nicht genau weisst, was Du willst?! Zuerst musst Du für DICH selbst definieren, was Erfolg bedeutet. Und ich rede jetzt nicht von schwammigen Aussagen, sondern von ganz konkreten Vorstellungen. Mehr Geld zu verdienen ist kein Ziel! Wieviel mehr Geld? In welchem Zeitraum? etc.

Jeder definiert Erfolg anders und für Dich muss Erfolg ja nicht unbedingt das Gleiche bedeuten wie für mich. Erfolgreich sein, kann z.B. bedeuten das Du soviel verdienst das deine Frau nicht mehr arbeiten muss oder das Du von zuhause arbeiten kannst und genug Zeit für deine Familie hast.

6. Keinen Mentor
Im Network Marketing hat jeder einen Sponsor, aber ist dein Sponsor auch dein Mentor? Sich mit anderen Menschen auszutauschen, die das, was du erreichen willst, bereits erreicht haben, ist absolutes Gold wert. Aus diesem Grund ist es auch wichtig einen Mentor zu haben, der dich inspiriert und herausfordert, dabei muss dein Mentor nicht unbedingt dein Sponsor sein.

7. Zu viele Ausreden
Ich habe noch nie so viele Ausreden gehört, wie im Network Marketing.  Ich habe keine Zeit, ich habe kein Geld, ich kenne keine Leute, bla bla bla…Wer ständig eine Ausrede parat hat, der wird nie erfolgreich werden. Hör auf damit und nimm dein Leben selbst in die Hand. Übernimm die 100% Verantwortung für dein Leben und Handele JETZT!

Natürlich gibt es noch viele weitere Gründe, warum Menschen im Network Marketing scheitern und wenn auch Du im Network Marketing tätig bist, und bisher nicht den Erfolg hast, den Du dir wünscht, dann bist Du vielleicht auch einigen MLM Lügen zum Opfer gefallen…

Vielleicht machst Du Dich auch, bewusst oder unbewust, durch die Verbreitung dieser Lügen schuldig?

Diese irreführenden Behauptungen, Halbwahrheiten und glatten Lügen, die täglich potentiellen Kunden und Distributoren erzählt werden… diese vielen hoffnungsfrohen Einsteiger, die man damit schamlos in die Irre führt… dieses bewusste Vorgaukeln falscher Tatsachen… hat mich so wütend gemacht, dass ich entschieden habe…

Genug ist genug! Jetzt reisse ich diesen Leuten die Maske herunter und lege das dahinter steckende Lügengebäude bloß. Ein für alle Mal. Lade dir jetzt mein persönliches Geschenk, den 42 seitigen Report „Die 7 schlimmsten Lügen im MLM“ HIER herunter.

Viel Spass beim Lesen

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

#155 Multimillionär Ratschlag für mehr Kontakte im Network Marketing

Von , 16. April 2014 16:04

Im heutigen Video geht’s um eine Geschichte die ich erlebt habt, in einer MLM Firma und einen Ratschlag für mehr MLM Leads von einem Multimillionär

Wenn Du im Network Marketing erfolgreich dann pass genau auf. Ich habe ich ein 10 Tage MLM Bootcamp und einen Report erstellt, der dir genau zeigt, wie ich erfolgreich online arbeite und wie Du meine Arbeitsweise kopieren kannst und somit lernst wie Du dein Network Marketing Geschäft richtig aufbaust.

Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt auf den Link HIER oder auf den Banner und erhalte Zugang zum kostenlosen Bootcamp
MLM Bootcamp

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

 

Kann man sein Network Marketing Geschäft nur online aufbauen?

Von , 27. Januar 2014 21:03

Network Marketing ist eine geniale Branche und viele Networker sind auf der Suche nach einem Weg, Ihr Network Marketing Geschäft im Internet aufzubauen.

Die meisten Network Marketing Firmen arbeiten immer noch mit den Old-School-Methoden und die meisten merken schnell, das man nicht sehr weit damit kommt, wenn man Freunde und Bekannte auf sein Geschäft anspricht. Ich hatte immer irgendwie ein komisches Gefühl wenn ich mit mit Freunden getroffen habe und ihnen mein Geschäft präsentiert habe…

So wollte ich mein Network Marketing Geschäft einfach nicht aufbauen, deshalb habe ich online nach Lösungen gesucht…Was ist dabei herausgekommen? Kann man sein MLM Geschäft online aufbauen?Da du ja gerade auf meinen Blog bist, siehst Du welche Mühe ich mir damit gebe und wie viel Zeit ich in diesen Blog investiert habe. Diese Mühe und Arbeit mache ich mir natürlich nicht umsonst, und wenn es nicht funktionieren würde, dann hätte ich diese Strategie schon längst aufgegeben.

Natürlich kannst Du jetzt nicht erwarten, einfach einen Blog zu starten, deinen Facebook Freunden davon zu erzählen und auf einmal wollen Hunderte von Leuten in deinem Network Marketing Geschäft starten…

Es gehört schon einiges mehr dazu und wie bei vielem, gibt es immer einen richtigen Weg und einen falschen Weg. Viele Anfänger und auch erfahrene Networker, die von Online Marketing keine Ahnung haben, suchen oft nach der magischen Pille, der Abkürzung, dem Online Geheimnis. Gehörst Du auch dazu? Suchst Du den schnellen Weg oder bist Du bereit Zeit und Geld in Dich und deine Weiterbildung zu investieren?

Fakt ist, Du brauchst spezielle Fähigkeiten um Online etwas zu erreichen und es kostet auch ein wenig Geld, aber die Ergebnisse sind es definitiv wert.

Das grösste Problem

Ein Problem ist, das die meisten Leute versuchen alles selbst zu machen und keinen Mentor haben. Sie probieren alle Sachen selbst zu lösen anstatt sich einem Team anzuschliessen, wo es erfahrene und erfolgreiche Partner gibt.

Auch wenn Du im Internet recht fit bist, ist meiner Meinung nach der beste Weg sich einer Community anzuschliessen, wo man genau lernt, welche Strategien und Techniken funktionieren. Im Internet gibt es unzählige Kurse und ebooks usw, aber leider sind viele Informationen bereits veraltet, bevor man diese angewendet hat. Das Internet ist sehr schnelllebig und Strategien die von 6 Monaten funktioniert haben, können bereits heute unbrauchbar sein.

Aus diesem Grund ist es wichtig, das man einer Community angehört, die Trends im Internet erkennen und schnell sind in der Umsetzung. Früher habe ich immer versucht, alle Informationen kostenlos zu bekommen und habe somit viele Stunden mit Recherche verbracht und hatte keinen definitiven Plan. Heute weiss ich, das es 10x besser ist, für gute Informationen und Training zu bezahlen. Man sieht viel schneller Erfolge und eine Investition in einen selbst und seine Ausbildung ist immer wertvoll.

Gerade für Network Marketer ist es am besten, wenn man lernen will wie man sein Geschäft online aufbaut, das man ein gutes Online Training und eine gute Community im Hintergrund hat.

Meine Empfehlung für das beste Training und eine super Community ist ganz klar Empower Network. Empower Network ist nicht nur eine Blogging Community, sondern vielmehr ein Internet Marketing-Schmiede, wo man genau lernt, wie man sein Geschäft im Internet richtig vermarktet.

Bei Empower Network Deutschland wirst Du nicht nur lernen, was Attraction Marketing ist und Leute anziehen, sondern Du lernst die aktuellsten Marketingstrategien die es zur Zeit auf dem Markt gibt.

Bevor ich einen eigenen Blog hatte, habe ich mich oft mit Menschen rumgeschlagen, die keine Ahnung von Network Marketing hatten und so kam auch oft das Argument des Pyramidenspiels oder Schneeballsystems. Durch meinen Blog ziehe ich in der Regel nur Menschen an, die sich bereits ein wenig auskennen und so kommt diese Diskussion gar nicht erst auf.

Als ich angefangen habe zu bloggen, hat sich mein Geschäft grundlegend geändert und ich kann dir nur empfehlen einen Empower Network Blog zu starten. Wenn Du mehr Informationen darüber willst, warum Du als Network Marketer einen Blog haben solltest, dann lies diesen Artikel von mir durchlesen:

7 Gründe warum Du einen Blog für Dein Network Marketing Geschäft haben solltest

Wenn Du Interesse hast zu lernen, wie man mit Empower Network nicht nur einen erfolgreichen Blog, sondern auch ein erfolgreiches Geschäft aufbaut, klicke jetzt HIER oder auf den Banner und sieh dir mein Webinar an und lade dir meinen Report „Die Wahrheit über Empower Network Deutschland“ herunter.
Sonnige Grüsse

Dennis Koray
info@denniskoray.de
Skype: denniskoray

MLM Tipp – Hast Du auch schon diesen Fehler im Network Marketing gemacht?

Von , 21. Januar 2014 12:12

Heute sprechen wir über einen der grössten Fehler im Network Marketing

„Image courtesy of stockimages/ FreeDigitalPhotos.net“

MLM FehlerImmer wieder sehe ich sehr viele Anfänger aber auch erfahrene Menschen im Network Marketing, die diesesn Fehler machen. Besonders häufig wird dieser Fehler aber von Menschen gemacht, die ihr Network Marketing Geschäft im Internet aufbauen wollen.

Das Internet hat alles verändert und jeden Tag spriessen die Geschäftsmöglichkeiten nur so aus dem Boden. Das Internet hat es quasi jedem ermöglicht eine Idee zu nehmen, eine Webseite oder Blog zu erstellen und daraus ein florierendes Geschäft aufzubauen.

Gerade aber dieser Überfluss and neuen Ideen und Online Marketing und Network Marketing Geschäftsmöglichkeiten führt dazu, das viele Unternehmer scheitern! Woran liegt das? Ganz einfach, die meisten fangen mit einem Geschäft an und bevor sie etwas erreichen können, erfahren sie schon von der nächsten grossen Sache und wechseln.

Mir selbst ging es vor wenigen Jahren auch nicht anders. Ich dachte immer nur, das ich das richtige Geschäft brauche und zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein muss, um den Durchbruch zu schaffen. Ich habe von einem Geschäft zum nächsten gewechselt, immer mit der Hoffnung es endlich mal zu schaffen! Nur eines habe ich nicht getan. Ich habe meine Fähigkeiten nicht weiterentwickelt und somit hatte ich auch in den neuen Geschäften nur wenig Erfolg!

Auf Facebook sehe ich sehr viele Leute die ständig eine neue Geschäftsmöglichkeit teilen und oft in 4 oder mehr verschiedenen Network Marketing Firmen tätig sind.

Viele glauben das, wenn Sie in mehr Firmen tätig sind, das sie die Leute die z.B. kein Interesse an Firma A haben, vielleicht Firma B gut finden. Natürlich ist es möglich mehrere Network Marketing Firmen bzw. mehrere passive Einkommen aufzubauen, aber als Anfänger ist das in der Regel fast unmöglich. Ohne Fokus kommt man halt nicht weit und oft wirkt man einfach unglaubwürdig, wenn man 5 verschiedene Firmen zur Auswahl hat.

Wenn Du versuchst, z.B. 5 Firmen gleichzeitig aufzubauen, hast Du keinen Fokus und deine Ergebnisse werden in der Regel nicht besonders gut sein.

Wenn Du ein wirklich erfolgreiches Network Marketing Geschäft willst, dann solltest Du dich auf eine Firma konzentrieren und lernen wie man interessierte Leute findet! Du solltest deinen ganzen Fokus darauf legen. Natürlich gibt es auch hier die Möglichkeit durch verschiedene Strategien mehrere Einkommen aufzubauen und auch dann Geld zu verdienen, wenn jemand KEIN Interesse an deinem Network Marketing Geschäft hat. Wie geht das? Ganz einfach, das erkläre ich dir in meinem MLM Bootcamp und kostenlosen ebook „Die 7 schlimmsten Network Marketing Lügen“.

Ich verrate Dir die kleinen, schmutzigen Geheimnisse, die Du – ginge es nach Deiner Upline – nie erfahren solltest. Ich habe einen 42 Seiten Report mit Einzelheiten über die 7 schlimmsten Lügen zusammengestellt, völlig kostenlos…

Für mehr Informationen einfach HIER oder auf das ebook klicken.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

P.S.: Wieviele Projekte/Geschäfte hast Du parallel laufen? Wie sind deine Ergebnisse?

Das grösste Problem ist einfach das, das die meisten mit etwas neuem beginnen ohne  Erfolg im ersten Geschäft gehabt zu haben. Die meisten laufen der Hoffnung hinterher. Gehörst Du auch dazu?

Wenn ja, dann solltest Du dir die Zeit nehmen und mal genau analysieren und auflisten was Du online alles so machst, in welchen Geschäften und Programmen du registriert bist und dann mal ordentlich ausmisten! Fokussiere all deine Energie auf EIN Projekt, welches dich begeister und wenn Du damit erfoglreich bist, kannst Du gerne weitere Geschäfte hinzunehmen.

Es ist eine schwere Entscheidung und ich weiss wie es sich anfühlt, aber es ist notwendig! Denk dran: FOKUS IST DER SCHLÜSSEL!

 

Mit Druck kannst Du besser im Network Marketing arbeiten?!

Von , 17. Dezember 2013 10:07

Heute sprechen wir über Druck im Network Marketing.

„Image courtesy of imagerymajestic / FreeDigitalPhotos.net“.
Druck im Network Marketing

Du hast den Spruch vielleicht schonmal gehört, das manche Menschen unter Druck besser arbeiten und bessere Ergebnisse erzielen, aber ich kann dem nicht ganz zustimmen.

Ich bin der Meinung das es immer darauf ankommt, was für eine Art Druck es ist, denn auf der einen Seite gibt es den Druck den man sich selbst macht (wenn man sich z.B. ein hohes Ziel gesetzt hat) und auf der anderen Seite gibt es den existenziellen Druck.

Immer wieder sprechen mich Leute an, die mit Network Marketing voll durchstarten wollen bzw. müssen und mir sagen sie müssten in den nächsten Wochen Summe X verdienen. Natürlich ist es möglich im Network Marketing voll durchzustarten und auch schnell eine hohe Summe zu verdienen, aber dafür braucht man einige Voraussetzungen.

Wenn man einen existenziellen Druck hat, d.h. man MUSS unbedingt Summe X verdienen, sonst kann man seine Miete nicht zahlen, dann ist Network Marketing nicht immer der richtige Weg. Denn im Network Marketing geht es ja darum andere Menschen von dieser Chance zu überzeugen und wenn man selbst nicht weiss, wie man seine Rechnungen bezahlen soll, wie will man andere davon überzeugen das MLM die Lösung ist?

Was ist die Lösung?

Mein Rat ist ganz einfach. Wenn Du nicht weisst, wie du deine Rechnungen in nächster Zeit bezahlen kannst, solltest Du dir einen festen Job suchen. Ein fester Job garantiert dir ein Einkommen und du kannst deine Probleme auf die Reihe kriegen und wenn Du alles geklärt hast, kannst Du im Network Marketing voll durchstarten.

Natürlich gibt es auch Ausnahmen, die alles auf eine Karte setzen und es schaffen, aber das ist eher die Ausnahme als die Regel. Also, wenn du wirklich existenziellen Druck hast, sieh zu das du dieses Problem zuerst beseitigst, damit du den Kopf frei hast für dein Geschäft.

Auf der anderen Seite gibt es den selbsterzeugten und hoffentlich positiven Druck. Du kannst dir selbst ein Ziel setzen, z.B. das Du innerhalb von 12 Monaten oder 24 Monaten ein Vollzeiteinkommen durch Network Marketing verdienst! Oder dein Ziel ist es in 6 Monaten 10 Kilo Gewicht zu verlieren.

Wenn der Druck positiv und mit einen klaren Ziel versehen ist, gibt dir das die nötige Motivation deine Ziele zu erreichen. Wenn Du überhaupt keinen Druck hast, keine Motivation, dann wirst Du dich auch nicht bewegen 🙂 Also setze, dir ein inspirierendes Ziel und lege los, aber nur wenn Du den Kopf frei hast!

Mein Network Marketing Erfolgstipp: Verwende ein effiziententes Marketing System, das die Leute automatisch qualifiziert, die Vorwahl trifft und auf deine Geschäftsmöglichkeite vorbereitet. Und dann widme deine Zeit nur den Besten.

Wenn Du lernen willst, Wie Du dein Network Marketing Geschäft richtig aufbaust, melde dich für mein kostenloses MLM Bootcamp an.

Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt HIER oder auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM Bootcamp

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

Network Marketing Tipp – Die ultimative Form der Motivation ist dein Warum

Von , 9. Dezember 2013 14:39

Heute sprechen wir über Motivation und dein Warum im Network Marketing 

Network Marketing ist eine Branche, in der es auch viel um Träume und Motivation geht. Die meisten Menschen starten ein Network Marketing Geschäft, weil sie zusätzlich Geld verdienen oder hier Karriere machen wollen.

Dennoch ist die Erfolgsquote im Network Marketing sehr gering und der Grossteil der Menschen scheitert. Die Networker „arbeiten“ ein paar Monate, laufen wie wild herum, und versuchen ihr Geschäft ins Laufen zu bringen, aber es stellen sich keine nennenswerten Ergebnisse ein und schon geben viele wieder auf.

Carl August Sandburg sagte: Nichts geschieht, ohne das ein Traum vorausgeht!

Und diesem Zitat kann ich nur voll und ganz zustimmen. Viele Leute, gerade im Network Marekting haben keinen wirklichen Traum, und somit auch kein starkes „Warum“.

Ohne einen konkreten Traum und ohne dein Warum, wirst Du es nicht schaffen und heute möchte ich dir helfen beides zu finden!

Bevor Du im Network Marketing oder Online Marketing erfolgreich Geld verdienen kannst, brauchst Du erstmal die Motivation es schaffen zu wollen. Und Motivation entsteht, wenn dir jemand einen Weg zeigt, den Du für machbar hälst.

Wenn Dir jemand sagt, du musst etwas tun, was du für total unrealistisch hälst, dann wirst Du kaum Motivation haben, da Du ja sowieso nicht daran glaubst!

Aber wenn es für dich machbar scheint, und du glaubst das auch DU es schaffen kannst, dann bist du auf dem richtigen Weg.

Dein Warum, der Grund warum du es tun willst ist viel wichtiger als den Weg bereits vorher zu kennen. Du musst nicht alles wissen, sondern nur den ersten Schritt wagen und in die richtige Richtung gehen.

Dein Warum ist dein Traum. Leider haben viele Menschen ihre Träume bereits begraben und sich damit abgefunden das sie diese nie realisieren werden. Und genau deshalb liebe ich Network Marketing, weil diese Branche bei vielen Menschen wieder das Glitzern in die Augen zaubert, da sie eine Chance sehen, ihre Träume doch noch zu erfüllen.

Und das beste daran? Ganz einfach, dein Traum gehört einzig und allein dir. Egal was dein Traum ist, es liegt in deiner Kraft diesen zu realisieren und Network Marketing ist das Vehikel.

Mein grösster Traum war es immer durch die Welt zu reisen, keinen festen Arbeitsplatz zu haben und dennoch genug Geld zu haben ein schönes Leben zu führen. Vor 15 Jahren war dieser Traum noch sehr weit weg für mich und die meisten um mich herum haben mich nicht wirklich ernst genommen…Aber ich habe daran geglaubt, weil ich gesehen habe das es andere Menschen auch geschafft haben! Und das hat mich motiviert nie aufzugeben! Ich habe viele Rückschläge erlitten und stand oft kurz davor aufzugeben, aber mein Warum war gross genug es dennoch weiter zu versuchen und heute habe ich mir diesen Traum erfüllt!

Mein Tipp wenn Du also im Network Marketing erfolgreich sein willst:

Nimm dir eine halbe Stunde Zeit und schreibe eine ausführliche Antwort auf folgende Frage:

Was will ich wirklich und warum?

Es kann ein neues Auto, ein neues Haus sein oder die Freiheit von überall Geld zu verdienen etc. Dann frage Dich was es für dich bedeutet z.B. ein neues Haus zu haben?

Schreib alles genau auf und frage dich immer wieder. Was habe ich wenn ich mein Ziel erreicht habe, was ich jetzt noch nicht habe und was bedeutet das für mich?

Wenn Du z.B. 10.000 Euro monatlich verdienen willst, was hast Du dann sobald du dieses Ziel erreicht hast, was du jetzt nicht hast? Ist es das Gefühl von Sicherheit? Was genau bedeutet es für dich diese Sicherheit zu haben?

Wenn Du das genau definieren kannst, dann hast Du dein WARUM gefunden und du wirst jetzt in der Lage sein alle möglichen Hindernisse und Probleme zu überwinden. Ist das Warum nicht gross genug, passiert es oft das die Menschen aufgeben, weil die Probleme zu gross oder unüberwindbar erscheinen.

Mein Network Marketing Erfolgstipp: Verwende ein effiziententes Marketing System, das die Leute automatisch qualifiziert, die Vorwahl trifft und auf deine Geschäftsmöglichkeite vorbereitet. Und dann widme deine Zeit nur den Besten.

Wenn Du lernen willst, Wie Du dein Network Marketing Geschäft richtig aufbaust, melde dich für mein kostenloses MLM Bootcamp an.

Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt HIER oder auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM Bootcamp

Sonnige Grüsse
Dennis Koray
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

Der beste Trick aller Zeiten, um andere Gäste aus dem Whirlpool zu vertreiben

Von , 19. November 2013 09:19

Kennst Du das? Du bist im Hotel im Wellness Bereich und der Whirlpool ist voll? Hier eine Geschichte dazu

Whirlpool Trick
Harald ist mit seiner Freundin Anna im Hotel und beide möchten den Abend im Wellness-Bereich im Whirlpool ausklingen lassen.
Leider stellen Sie fest, das der Whirlpool voll ist mit anderen Gästen, und Anna
guckt Harald enttäuscht an und sagt: „Schatz, da ist kein Platz mehr! Lass uns gehen!“
Harlad antwortet: „Kein Problem, wir werden den Whirlpool innerhalb weniger
Minuten für uns haben. Lass mich mal machen ;)“
Anna guckt Harald fragend an und wundert sich wie er es anstellen will.
Harald nimmt Anna an die Hand und beide gehen rüber zum Whirlpool und zwängen sich zwischen die anderen Gäste. Harald setzt ein wirklich breites Grinsen auf, guckt die übrigen einzeln an und sagt dann: „Hallo, mein Name ist Harald. Meine Freundin Anna und ich sind im Multi Level Marketing tätig. Ist hier vielleicht jemand der mehr über unsere Produkte und Geschäftsmöglichkeit erfahren möchte?“ Es hat nicht lange gedauert und Harald und Anna hatten den Pool für sich 🙂
Eine wenig überspitze Geschichte, die aber dennoch ihre Gültigkeit hat.  Egal ob Kellnerin oder Verkäufer im Geschäft, ob eine völlig fremde Person im Supermarkt, Briefträger, Nachbar im Sessellift oder Hotelgäste im Whirlpool … jede und jeder muss angesprochen werden. So hört man es oft von seiner Upline im Network Marketing.

Diese Verhaltensweise hat der Branche einen grossen Schaden zugefügt und ihr einen äußerst schlechten Ruf eingebracht. Network Marketing hat so das Image der Professionalität völlig verloren und das macht es für alle, die dort etwas erreichen wollen, schwer, Mitarbeiter für ihre Organisation zu gewinnen.

Wer will schon mit jemandem zusammen arbeiten, der sein Geschäft auf diese Weise bewirbt? Ich auf jeden Fall nicht.

Was mich an dieser “jeder ist Dein Kunde” Mentalität nerven würde, wäre dieses Gefühl, ständig auf der Lauer liegen zu müssen. Als ich mit Network Marketing angefangen habe, ging es mir auch so. Jedes mal wenn ich jemanden zum ersten Mal traf, habe ich sofort nach einer Möglichkeit gesucht, das Geschäft (möglichst „beiläufig“) ins Gespräch zu bringen. Kennst Du das? Man ist ständig angespannt und auf dem Sprung, auf der Suchen nach einem Aufhänger…

So macht das Geschäft wirklich keinen Spass. Ich habe deshalb immer nach einer Lösung gesucht und sie schliesslich auch gefunden Deshalb meine Frage an Dich:

Wie würde es sich auf Dein MLM-Geschäft auswirken, wenn Du nur noch mit MLM interessierten und bereits vorinformierten Leuten zu tun hättest? Leute die auch noch auf Dich zukommen würden, anstatt wie bisher Du den Leuten hinterher laufen musst… Wäre das nicht wie im Paradies, wenn Du, so wie früher, ohne Druck ganz normale Gespräche ohne Hintergedanken führen könntest?

Meine Philosophie heute: Niemand ist es wert, dass Sie ich meine Zeit investiere, BEVOR diese Person nicht Interesse an meinem Angebot gezeigt und um mehr Information dazu gebeten hat.

Mein MLM Erfolgstipp: Verwende ein effiziententes Marketing System, das die Leute automatisch qualifiziert, die Vorwahl trifft und auf deine Geschäftsmöglichkeite vorbereitet. Und dann widme deine Zeit nur den Besten.

Wenn Du lernen willst, Wie auch Du dein Network Marketing Geschäft richtig im Internet aufbaust, ohne Freunde, Bekannte oder wildfremde Menschen ansprechen zu müssen, dann melde dich für mein kostenloses MLM Bootcamp an.

Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt HIER oder auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM Bootcamp

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
​email: info@denniskoray.de

Network Marketing Tipp – Warum Du dir täglich Ziele setzen musst

Von , 18. November 2013 11:28

Heute sprechen wir über die Wichtigkeit der täglichen Zielsetzung im Network Marketing

„Image courtesy of Master isolated images / FreeDigitalPhotos.net“
Network Marketing Tipps

Die meisten Menschen starten ein Network Marketing Geschäft, weil man in der Regel für ein kleines Investment eine geniale Chance erhält, ein zusätzliches Einkommen aufzubauen. Ich persönlich keine keine bessere Möglichkeit als durch Network Marketing oder Internet Marketing sich mit so wenig Kapital selbständig zu machen, das einem quasi ein unlimitiertes Einkommenspotenzial bietet. Du bekommst nicht nur ein fertiges Geschäftsmodell, sondern support von deinem Empfehlungsgeber, der Firma, Trainingsunterlagen, Webinare, Seminare uvm.

Ein wichtiger Aspekt ist natürlich die Network Marketing Firma, für die man sich entscheidet. Zum einen muss man sich mit den Produkten identifizieren können und zum anderen muss man den Marketingplan verstehen.

Und genau hier fängt für viele Network Marketing Anfänger das Dilemma an. Sie sind total begeistert von den Produkten und den Verdienstmöglichkeiten, wissen aber nicht wirklich was sie tagtäglich tun müssen, um ein bestimmtes Einkommen zu erreichen.

Die meisten wollen einfach etwas Geld hinzuverdienen, manche wollen Network Marketing zu ihrer Haupteinkommensquelle machen und einige wenige wollen reich werden. Ok, insgeheim wollen wohl fast alle mit MLM reich werden, aber schaffen tun es nur die wenigsten 😉

Also zurück zur Zielsetzung. Wenn du z.B. 1000 Euro monatlich hinzuverdienen möchtest, ist das schonmal ein nettes Ziel. Jetzt musst du nur noch definieren in welchen Zeitraum du das erreichen möchtest und dann genau herausfinden was du dafür tun musst!

Einer der grössten Fehler ist, das die meisten sich auf dieses Ziel von z.B. 1000 Euro monatlich versteifen und es versäumen ganz genau herauszufinden was TAG FÜR TAG geschehen muss, um dieses Ziel zu erreichen.

Man muss bei seinem Ziel auch definieren ob es sich um aktives oder passives Einkommen handelt, denn das sind 2 grosse Unterschiede im Network Marketing.

Mein Tipp: Setz dich mit deinem Sponsor zusammen und arbeite einen Plan aus, der dich zu 1000 Euro monatlich bringt! Du musst genau wissen, was du tun musst, wieviele Produkte du verkaufen musst und wie gross dein Team sein muss.

Ich möchte dir das anhand eines vereinfachten Beispiels erklären.Als erstes musst du herausfinden, was du verdienst wenn Du aktiv neue Kunden und Vertriebspartner sponsorst. Wenn du z.B. $100 pro Kunde verdienst, müsstest Du monatlich 10 neue Kunden/Partner für dein Network Marketinggeschäft begeistern. Das ist dein aktives Einkommen…

Da jeder Partner eine monatlich Gebühr für z.b. Produkte zahlt, ergibt sich daraus dein passives Einkommen. Du solltest also genau wissen, wie viele Kunden/Umsatz du monatlich brauchst, um ein passives Einkommen von $1000 zu erreichen.

Bei den meisten Network Marketing Firmen braucht man für $1000 reines passives Einkommen (ohne neue Partner) in der Regel ein recht grosses Team. In einer Firma die ich kenne, braucht man z.B. für 1000 Dollar monatlich 400 zahlende Kunden/Partner die alle aktiv sind.

Das bedeuted jeder Kunde/Partner ist $2,50 monatlich wert!

Du musst diese Zahlen genau kennen, denn nur wenn du genau verstehst, wie der Marketingplan funktioniert, kannst Du deine monaltichen Ziele auf wöchentliche Ziele und dann auf tägliche Ziele runterbrechen!

In diesem Beispiel musst du also alle 3 Tage einen neuen Kunden gewinnen um ein aktives Einkommen von $1000 monatlich zu erreichen. Die Frage ist jetzt: „Mit wie vielen Menschen musst du sprechen, um alle 3 Tage einen neuen Kunden zu gewinnen?“

Das wirst du herausfinden müssen und diese Zahl ist für jeden Network Marketer unterschiedlich, da nicht jeder die gleichen Fähigkeiten hat.

Nehmen wir an du hast eine gute Abschlussquote von 10%, d.h. wenn du mit 10 Leuten sprichst, wird 1 Interessent zu deinem Partner. Wenn Du alle 3 Tage einen neuen Kunden/Partner gewinnen willst/musst, dann weisst Du jetzt, das Du täglich mit 3-4 Menschen über dein Geschäft sprechen musst. Aber auch hier müssen wir noch weiter differenzieren. Nicht jeder mit dem du sprichst, hat auch Interesse an einem Network Marketing Geschäft, geschweige sich ein Seminar oder Webinar anzusehen…

Ich kann dir aus der Praxis sagen, das die meisten Networker davon träumen 10% Ihrer Interessenten zu Kunden/Partner zu machen. In der Regel ist die Quote viel geringer, aber auch hier hängt es stark vom jeweiligen Partner und Rekrutierungsprozess ab.

Deine Aufgabe für heute: Analysiere deinen Network Marketing Marketingplan und finde genau heraus, was du tagtäglich tun musst, um ein bestimmtes Einkommen zu erreichen. 

Mein MLM Erfolgstipp: Verwende ein effiziententes Marketing System, das die Leute automatisch qualifiziert, die Vorwahl trifft und auf deine Geschäftsmöglichkeite vorbereitet. Und dann widme deine Zeit nur den Besten.

Wenn Du lernen willst, Wie Du dein Network Marketing Geschäft richtig aufbaust, melde dich für mein kostenloses MLM Bootcamp an.

Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt HIER oder auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM Bootcamp

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
​email: info@denniskoray.de

Die Network Marketing Checkliste für ein erfolgreiches MLM Geschäft

Von , 8. November 2013 10:22

Heute sprechen wir über die MLM Checkliste für deinen Erfolg im Network Marketing:

 „Image courtesy of David Castillo Dominici / FreeDigitalPhotos.net“.

mlmchecklist


Die Ausgangssituation:

– Habe ich den brennenden Wunsch, sehr viel Geld zu verdienen und zum Network Marketing Profi zu werden?

– Bin ich auch bereit, den Preis hierfür zu bezahlen?

–  Werde ich hauptberuflich arbeiten?

– Bin ich bereit, mich von negativen Menschen zu lösen?

Die Erfolgsgrundlagen:

– Werde ich Fleiss, Fleiss und nochmals Fleiss an den Tag legen?

– Werde ich Ausdauer, Ausdauer und nochmals Ausdauer haben?

– Werde ich alles negative in meinem Umfeld ignorieren?

– Habe ich mir eine erfolgreiche Strategie ausgedacht bzw. abgeschaut?

– Werde ich auch eine mitreissende, motivierende, faszinierende Begeisterung haben?

– Bin ich auch bereit, Reisen in andere Städte und ins Ausland zu machen?

– Bin ich ebenfalls bereit, Geld zu investieren, um Geld zu verdienen?

Die Arbeitsweise:

– Werde ich meine bisherigen Beziehungen nutzen?

– Werde ich Selbständige und Verkaufsprofis rekrutieren?

– Werde ich die Hase und Igel Strategie ebenfalls anwenden?

– Werde ich die Meetings besuchen?

– Werde ich selbst Meetings veranstalten und abhalten?

– Werde ich in der Downline arbeiten?

– Bin ich bereit, immer wieder die Extra-Meile zu gehen?

– Werde ich es vermeiden, meinen Geschäftspartnern Honig um den Mund zu schmieren?

Führen und Motivieren:

– Werde ich mein Team durch Vorbild führen?

– Werde ich ebenfalls laufend Leute bewegen?

– Werde ich auch lernen, ständig Ereignisse und Personen zu promoten?

– Werde ich ebenfalls ein starkes Momentum in meiner Organisation schaffen und erhalten?

– Werde ich mir auch exclusive Informationen beschaffen, um dadurch einen Vorsprung zu erhalten?

Wenn DU alle Fragen in dieser Checkliste mit „JA“ beantworten kannst, dann herzlichen Glückwunsch! Jetzt kommt es nur noch darauf an, nach bewährten und erprobten Erfolgsmethoden zu arbeiten.

Die Leistung eines jeden Menschen basiert auf 3 Säulen:

1. Dem Wollen
2. Dem Wissen
3. Dem Können

Ein MEHR and Leistung erfordert daher auch ein MEHR and WOLLEN, ein MEHR an WISSEN, ein MEHR an KÖNNEN!

Wissen ist Macht, wie falsch gedacht! Wissen ist wenig, KÖNNEN ist König! Auf das KÖNNEN kommt es an und auf das TUN!

Wissen und Können sind sehr wichtig, aber beides genügt nicht. Es kommt auf das TUN an!

Mein Tipp für ein erfolgreiches MLM Geschäft.

Verwende ein effiziententes Marketing System, das die Leute automatisch qualifiziert, die Vorwahl trifft und auf deine Geschäftsmöglichkeite vorbereitet. Und dann widme deine Zeit nur den Besten.

Wenn Du lernen willst, Wie Du dein Network Marketing Geschäft richtig aufbaust, melde dich für mein kostenloses MLM Bootcamp an.

Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt HIER oder auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM Bootcamp

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

Panorama Theme by Themocracy