Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr sales funnel Archive - Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr

Nachrichten getagged: sales funnel

Mehr Leads, mehr Conversions & mehr Umsatz durch Blogging

Von , 2. Dezember 2015 14:04

Im heutigen Video spreche ich darüber, wie Du durch Blogging mehr Leads, mehr Conversions und mehr Umsatz machen kannst…

Wenn Du mehr Infos zu meinem 5 Schritte Erfolgsgeheimnis willst, lies dir unbedingt auch diesen Blog Artikel hier durch:

Das 5 Schritte Geheimnis für Internet Network Marketing Erfolg

Blogging-Academy1

Mehr Infos zur Blogging Academy findest Du hier

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
denniskoray3

Mein Geheimnis – 12 neue Partner und $1100 Verdienst an nur einem Tag

Von , 26. November 2015 13:30

12 neue Partner in meinem Business an nur einem Tag, völlig auf Autopilot? Hättest Du mir das vor ein paar Jahren erzählt, hätte ich nie geglaubt, das auch ich mal solche Ergebnisse produzieren kann. Bevor ich dir erkläre wie genau das passiert ist, hier erstmal ein Screenshot von gestern 25.11.2015:

12-partner-am-tag

Unglaublich oder? Wie würde sich dein Business verändern, wenn Du solche Ergebnisse erzielen könntest? Keine Sorge, ich verrate dir später wie das geht 😉

Das krasse an der Sache ist, auch wenn das ein aussergewöhnlich guter Tag war, so ist das absolut kein Einzelfall bei mir im Business. Bereits einige Tage vorher am Samstag den 21.11.2015 hatte ich nen geilen Tag mit 6 neuen Kunden/Partnern.

Was mich aber am meisten begeistert, ist die Tatsache, das ich gestern NICHTS am Computer gemacht habe. Am Vormittag habe ich mich um meine Tochter gekümmert, wir haben gemalt, gespielt und waren ein wenig an der frischen Luft.

sophia-zoo

Um 12Uhr habe ich sie dann zur Schwiegermama gebracht und bin zu einem Termin in Frankfurt gefahren, mit einem Geschäftspartner.

frankfurt

Der Termin in Frankfurt war sehr erfolgreich und durch den Verkehr war ich erst wieder um 20 Uhr zuhause. Ich habe dann etwas  gegessen und dann ein paar Minuten mit Frau und Tochter verbracht, bevor ich mich (zum ersten Mal am Tag) an den Computer gesetzt habe, um meine Emails zu prüfen. Den Screenshot hast Du ja bereits gesehen!

Warum schreibe ich dir das alles? Nicht um anzugeben, sondern weil ich dich inspirieren möchte!

Als ich 2006 im Internet und Network Marketing begonnen habe, hatte ich keine Liste, keine Ahnung und konnte niemanden für mein Business gewinnen. Damals war es für mich ein weit entfernter Traum, alleine nur 12 Partner im MONAT oder auch im Jahr zu sponsern…Unglaublich!

Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, wie das gehen soll, aber ich habe gesehen das andere es vormachten und somit war für mich klar, das auch ich es schaffen kann…

Obwohl ich über Jahre hinweg fast nichts verdient habe und ständig frustriert war, so habe ich letztendlich das Geheimnis gelüftet. Damals waren für mich $5.000 im Monat schon absolute Freiheit, aber dennoch in weiter Ferne. Ich habe viele Fehler gemacht, aber auch viel gelernt und heute läuft mein Business fast komplett auf Autopilot, ich habe genug Geld, was mir aber viel wichtiger ist, viel Zeit! Ich kann mir aussuchen wann und wo ich arbeite und erlebe jeden Tag zusammen mit meiner Tochter und Frau. Davon habe ich immer schon geträumt, das ich für meine Tochter da sein kann ohne wenn und aber!

Wenn auch Du einen Traum oder Ziel hast, wenn auch Du das Gefühl hast, Gefangener deines Lebens zu sein und das ändern möchtest, dann möchte ich dir auf deinem Weg der Befreiung helfen. Ich möchte dir helfen, die Fesseln des Alltags und der 40 Stunden Woche zu sprengen und dir zeigen wie auch Du deinen eigenen Weg gehen kannst. Ich möchte dir heute ein Konzept vorstellen, was ich selbst bis vor Kurzem einfach nicht glauben konnte. Es ist einfach zu verrückt, um NICHT wahr zu sein, denn mit diesem System ist es unmöglich KEIN GELD zu verdienen! Überzeuge dich selbst HIER.

Zu verrückt um nicht wahr zu sein

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
hund-gassi

Die geheime Formel für einen erfolgreichen Network Marketing Sales Funnel

Von , 9. September 2015 13:37

Im heutigen Video spreche ich über die 4 wichtigsten Fragen, wenn es darum geht online etwas zu verkaufen. Diese 4 Fragen habe ich aus dem Buch „Dotcomsecrets“ von Russel Brunson.

Hier mein Artikel zum Thema Lead Magneten. 

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Network Marketing Sales Funnel Experte Dennis Koray

Ausschlafen, lecker Frühstück, Sport, Essen am See, Cocktails und Kunden automatisch sponsern

Von , 4. September 2015 15:14

Automatisch sponsern – So sieht ein Tag bei mir aus

Sponsern

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Sponsern

Sales Funnel – Automatisch neue Geschäftspartner schon vor dem Frühstück

Von , 2. September 2015 13:53

Wer sein Network Marketing Business im Internet richtig aufbauen will, kommt nicht um einen eigenen Sales Funnel herum. Ich spreche hier aber nicht von einem 0815 Standard-Sales Funnel, der auf deine Firma gebrandet ist, sondern über einen personalisierten Funnel, den man selbst entwickelt hat.

Dein Ziel ist es hierbei, einen Sales Funnel aufzusetzen, wo du deine Persönlichkeit einbringst, eigene personalisierte Landingpages und personalisiertes email Follow Up nutzt, denn nur so kannst du eine Liste aufbauen und die Leute anziehen, die sich mit dem identifizieren können, was du machst.

Wenn Du mit Leuten arbeitest, die ähnlich denken, die sich angesprochen fühlen, von dir und deiner persönlichen Art des Marketing, macht der Geschäftsaufbau auch unheimlich viel Spass!

Ein Sales Funnel besteht aus folgenden Elementen:

1) Personalisierte Landingpages (die niemand sonst hat)
2) Autoresponder & email Follow Up (wo man deine Stimme raushört)
3) Verkaufsseiten
4) Ad Tracking (Damit du weisst, wie effektiv deine Werbung ist)

Wenn Du mit jetzt nicht weisst, wie man das alles aufsetzt, möchte ich dir das kurz erklären.

Du erstellst eine persönliche Landingpage, am besten mit einem Lead Magnet, so das die Besucher sich in deine email Liste eintragen. Jetzt sind sie in deinem email Follow Up und dein Follow Up sollte nicht nur darauf aus sein, jemanden etwas zu verkaufen, sondern deine Interessenten soweit zu informieren, das sie eine gute Entscheidung für sich selbst treffen können.

Es empfiehl sich also dein email Follow up so aufzubauen, das deine Interessenten etwas lernen, du ihnen hilfst und einfach einen Mehrwert bietest. Wenn Du das tust, dann baust Du gleichzeitig auch mehr Vertrauen auf und wir beide wissen ja, das wir eher von jemanden kaufen, den wir kennen und dem wir vertrauen.

Denk immer daran, das deine email Liste, dein grösster Vermögenswert ist. Egal was Du im Network Marketing machst, baue deine email Liste kontinuierlich weiter aus. Auch wenn Du z.B. mal deine Network Marketing Unternehmen wechselt und im Grund bei Null anfangen musst, so hast Du immer noch eine Liste von Menschen, die dir hoffentlich vertrauen. So machen es übrigens auch die Top Marketer. Wenn ein guter Networker ein Unternehmen wechselt ist er in der Regel, recht schnell im neuen Unternehmen wieder an der Spitze! Zufall? Keineswegs, denn die meisten haben eine Liste

Mach Sinn oder?

Fakt ist, über 90% der Network Marketer haben keinen nennenswerten Erfolg, weil sie keine Ahnung von Marketing haben. Bei mir ist es mittlerweile normal das teilweise 8 neue Partner am Tag in meinem Business starten, ohne das ich vorher mit irgendwem gesprochen habe. Siehe Screenshot:

Sales Funnel

Wenn DU lernen willst, wie Du dein Network Marketing Business mittels eines für dich personalisierten Sales Funnel aufbaust, dann klicke jetzt auf den Banner, trage deinen Namen und email ein, und sieh dir mein Webinar an. Dort erkläre ich, wie man ohne technische Erfahrung, in kürzester Zeit einen perfekten Sales Funnel für sein Business aufsetzen kann.

Wenn Du Fragen hast, meld dich einfach bei mir.

Sales Funnel Webinar

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
automatisch-neue-partner

Warum die Eurokrise der Turbo für dein Internet Marketing Geschäft sein kann

Von , 24. August 2015 09:20

Eurokrise, Griechenland-Chaos, China-Schwäche, Börsenturbulenzen, Flüchtlingsdrama: Die Wirtschaftslage ist wackelig. Gegen die nächste globale Rezession werden die Politiker und Staaten kaum etwas ausrichten können. Weltweit sind so viele Menschen auf der Flucht wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr. Ganze Länder sind in Gefahr. Alleine die Arbeitslosenquote in Europa ist schon ziemlich erschreckend. Quelle: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/160142/umfrage/arbeitslosenquote-in-den-eu-laendern/

Eurokrise

Obwohl die Arbeitslosenquote laut dieser Statistik in Deutschland bei ca. 4,7% liegt, ist die gefühlte Stimmung hierzulande nicht besonders positiv.

Du fragst dich vielleicht was diese Sachen jetzt mit deinem Internet Marketing Business zu tun haben? Wenn eine Krise auf uns zu kommt, haben wir in der Regel als normaler Angestellter keine grosse Chance diese zu nutzen. Als Internet Marketer sieht da die Lage schon etwas anders aus.

Was können wir tun, um unser Internet Marketing Business JETZT zu verbessern und auch in Zukunft von einer möglichen Eurokrise zu profitieren?

Bevor ich etwas mehr in das Thema Eurokrise oder generell Krise einsteige, kann ich nur sagen, das eine Krise dein bester Freund sein kann. Auch wenn es auf dem ersten Blick nicht ganz ersichtlich ist wurden die großen Vermögen immer dann gemacht, wenn die Kurse am Boden lagen.

Gerade wenn die Wirtschaft langsam wächst, Stellen abgebaut werden, suchen immer mehr Menschen im Internet nach einer Lösung. Und wenn Du dich im Internet richtig positionierst, werden sie dich finden, dir folgen und offen sein für deine Möglichkeiten im Internet ein Einkommen aufzubauen.

Hier sind 5 Schritte, um auch in der Eurokrise zu profitieren

#1) Fokussiere dich auf dein Online Zuhause

Meine Devise im Internet lautet ganz einfach: Wenn Du keinen Blog hast, bist Du ein digitaler Obdachloser. Und wie willst Du anderen helfen, wenn Du selbst kein Zuhause hast? 😉

Wenn die Zeiten hart sind, wissen viele Leute nicht was zu tun ist. Wenn Du dich im Internet so positionierst, das Du als Experte angesehen wirst, werden die Leute dir folgen. Du fragst dich vielleicht, wie Du nun als Experte wahrgenommen werden kannst, richtig?

Mein Tipp: Blogging bzw. Content Marketing im Allgemeinen. Content Marketing und vor allem Blogging ist eine der besten Möglichkeiten um gute Rankings bei Google zu erzielen, zu den Themen, über die Du schreibst. Wenn Du z.b. 3-5 mal die Woche auf deinem Blog interessante Artikel schreibst, und jemand kommt zum ersten mal auf deinen Blog und sieht das Du z.B. 300 Artikel zum Thema „Internet Marketing“ geschrieben hast, dann bist Du in seinen Augen ein Experte!

Das geniale am Blogging ist aber das Du mit deinen Lesern direkt kommunizieren  und so deine Inhalte an ihre Bedürfnisse anpassen kannst. Je mehr gute Artikel und Mehrwert du publizierst, desto höher wird das Vertrauen deiner Leser sein. Mein wichtigster Tipp zum Thema Content Marketing und Blogging ist folgender. Beginne SOFORT damit deine eigene Email Liste aufzubauen, denn die eigene Email Liste ist der beste Schutz gegen jede Krise!

#2) Baue dir eine Liste auf

Ich habe es gerade schon gesagt. Die eigene email Liste ist das Wichtigste was Du im Internet Marketing besitzen kannst. Vielleicht hast Du es auch schon tausendmal gehört, aber egal wie oft du es hörst, es ist und bleibt einfach wahr. Internet Marketer die eine email Liste haben sind in der Regel erfolgreich und diejenigen ohne Liste haben es schwer.

Man sagt, das man pro Email ca. $1 im Monat verdienen kann. Eine schöne Statistik, die aber nicht unbedingt korrekt sein muss, denn es kommt nicht nur auf die Grösse deiner email Liste an, sondern vor allem auf die Beziehung die Du zu deinen Email Empfängern hast. Wenn Du 100 Leute in einer email Liste hast, die Du kennst, die dich kennen und dir vertrauen ist das zehnmal mehr wert als eine Liste von 10.000 Menschen, die noch nie von dir gehört haben.

Es gibt unzählige Gründe, warum Du eine Email Liste sofort aufbauen und erweitern solltest, der wichtigste ist aber der, das dich deine Email Liste frei und unabhängig machen kann. Du kannst jederzeit eine email mit einem Angebot aussenden und sofort Geld verdienen…

Ich habe über 2 Jahre meine Liste GARNICHT aufgebaut, als ich 2006 im Internet Marketing angefangen habe. Das war ein großer Fehler…Könnte ich nochmal zurück gehen, würde ich SOFORT damit beginnen eine email Liste aufzubauen.

#3) Automatisiere so viel wie möglich

Ich bin wirklich froh in dieser Zeit zu leben, denn Technologie ermöglicht es jedem sein Internet Marketing Business  zu automatisieren. Aber auf der anderen Seite kann es auch ziemlich frustrierend sein, wenn die Technik mal streikt oder nicht so läuft wie man es gerne hätte.

Viele Internet Marketer machen den Fehler, das sie ein System haben, dieses aber nicht perfektionieren. Und sobald was neues auf den Markt kommt, springen sie zum nächsten System und hoffen das es diesmal besser wird. Du weisst ja, die Wiese ist auf der andere Seite vom Zaun immer grüner 😉 Mache nicht den Fehler ein Perfektionist zu sein, denn das kann tödlich für dein Internet Marketing Business sein.

Hier sind die Sachen, die ich in meinem Business automatisiert habe:

  • Email Marketing und Follow Up
  • Sales Funnel, der Leute für mich vorqualifiziert und
  • automatisch neue Kunden und Partner gewinnt

Letztendlich ist es so, das wenn Du einen guten Sales Funnel (Verkaufsprozess) hast, das Du dich nur noch um eine einzige Sachen kümmern musst! Traffic! Du musst dafür Sorgen das Du genug Traffic für deine Landingpages hast, der Rest erledigt dein Sales Funnel.

Gerade im Network Marketing ist ein gutes System sehr wichtig. Am Anfang muss immer die Selektion stehen. Dein System  muss für Dich die Spreu vom Weizen trennen und nur die Leute zu dir vorlassen, die auch tatsächlich Interesse zeigen.

Dein Sales Funnel sollte wie eine Maschine in einer Fabrik funktionieren. Du liefern die Rohstoffe, die Maschine spuckt die Resultate aus – qualifizierte Interessenten. Sie tut das verlässlich, konstant und rund um die Uhr.

Wenn DU wissen willst, welches System ich nutze, um mein Internet Marketing & Network Marketing Business zu automatisieren, klicke HIER.

#4) Werbung & Marketing

Werbung & Marketing sind der Schlüssel. Du musst eine Möglichkeit finden, wie Du deine Zielgruppe erreichen kannst, am besten so günstig wie möglich. Diese Quelle muss aber nicht nur günstig, sonder vor allem auch zuverlässig sein und Ergebnisse für dich in deinem Internet Marketing Business produzieren.

Einen der Fehler die sehr viele Internet Marketer machen, ist der, das sie sich auf zu viele Traffic Quellen konzentrieren wollen. Ein bisschen hier ein bisschen da und letztendlich funktioniert nichts so wirklich.

Natürlich muss man sich am Anfang ein wenig probieren, denn ich bin der festen Überzeugung, das dein Business Spass machen soll. Wenn Du z.B. Blogging überhaupt nicht magst, dann lass es 🙂 (auch wenn es funktioniert).

Mein Tipp, suche dir 1 maximal 2 Trafficquellen raus, die dir Spass machen, die günstig und verlässlich sind und werde ein Meister darin. Die zur Zeit beste Möglichkeit in meinen Augen, massiv Traffic für sein Internet Marketing Business zu erhalten ist Facebook PPC. Auch hier muss man sein Handwerk natürlich lernen, aber diese Fähigkeit gibt dir die Möglichkeit quasi für jedes Angebot hungrige Käufer zu finden.  Hier ist ein GRATIS-REPORT der dir zeigt,wie du richtig proftables Facebook PPC Marketing betreibst. Erreiche Klickpreise von nur 3 Cent!

Facebook PPC

#5) Erstelle dein eigenes Produkt

Brauche ich wirklich ein eigenes Produkt? JA. Früher oder später schon. Hier sind ein paar Gründe, warum ich glaube, das ein eigenes Produkt so wichtig ist.

  • Du verdienst das ganze Geld.
  • Du kannst Affiliates für dich gewinnen und so mehr verkaufen.
  • Du wirst schneller als Experte wahrgenommen

Die meisten Top Internet Marketer haben eigene Produkte. Ich glaube ich kennen keinen, der NICHT ein eigenes Produkt hat. Das schöne ist, das Du nicht direkt mit einem supertollen Produkt rauskommen musst, sondern du kannst klein anfangen. Ich habe selbst auch mit $7 ebooks angefangen und meine Produkte dann erweitert.

Wenn Du ein eigenes Produkt erstellen willst, brauchst Du ein paar Infos:

  • Kenne deine exakte Zielgruppe
  • Finde heraus welche Probleme sie haben
  • Finde eine Lösung und wie Du ihre Probleme lösen kannst
  • Erstelle ein Produkt dazu

Im Grunde ganz simpel, oder nicht? Ob dein Produkt jetzt ein kurzes ebook ist, ein Videokurs oder Webinar, das bleibt natürlich ganz dir überlassen, aber je früher Du damit beginnst, etwas eigenes zu machen, desto besser für dein Business. Ich z.B. nutze sehr gerne PLR Produkte, weil es ziemlich einfach und schnell geht.

 

Natürlich gibt es noch viele weitere Möglichkeiten sein Internet Business aufzubauen, aber das sind meine Top 5 Tipps. Vielleicht kennst Du folgenden Spruch: Tough times don’t last but tough people do. (Harte Zeiten bleiben nicht … aber taffe Menschen!)

Wenn Du noch am Anfang stehst, hört sich das vielleicht ziemlich viel an, aber ich sage dir das es sich lohnt! Ein automatisiertes Business gibt dir die Freiheit, dein Leben so zu gestalten wie Du es willst. Du kannst Urlaub machen wann Du willst und musst keinen Chef fragen. Für mich als Vater ist es einfach nur schön, jeden Tag mit meiner Tochter verbringen zu können. Ich könnte es mir nicht vorstellen erst Abend um 18Uhr nach Hause zu kommen und den ganzen Tag zu verpassen!

Es war ein harter und langer Weg für mich, weil ich sehr viele Fehler gemacht habe, aber ich würde es immer wieder so tun! Und das beste ist, das mich die Eurokrise oder sonst irgendeine Krise überhaupt nicht juckt 🙂

In diesem Sinne

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Telefon: +49-2235-1704064
dennis-koray-content-marketing

Network Marketing – Mehr Umsatz mit einem guten Sales Funnel (Verkaufstrichter)

Von , 18. August 2015 12:33

Wenn Du im klassischen Network Marketing tätig bist, dann hast Du wahrscheinlich noch nie was von einem Sales Funnel oder Verkaufstrichter gehört, oder? Als ich jedenfalls im Network Marketing begonnen habe im Jahre 2006 hat man mir nur etwas von der Namensliste erzählt und das das absolut ausreichen würde, um mein Business aufzubauen! Ich hatte damals keine Ahnung was ein Sales Funnel war und wie ich diesen für mein Business aufsetzen konnte.

Sales Funnel

Wenn Du aber schon etwas länger im Internet unterwegs bist, dann hast Du bestimmt schon des öfteren von einem Sales Funnel gehört und auch davon, wie wichtig dieser ist. Sales Funnel sind wichtig und werden immer wichtiger, vor allem im Network Marketing. Warum? Weil sie funktionieren 😉

Warum funktionieren „Sales Funnel“ so gut?

Die Antwort ist ziemlich einfach. Ein Sales Funnel funktioniert so gut, weil sie einen Interessenten durch einen logischen und aufeinander aufbauenden Prozess bis hin zu einem Verkauf führen. Die meisten Menschen sind in dieser Sache ziemlich ähnlich. Wenn wir z.B. auf einer Landingpage unsere email Adresse eingeben, um einen kostenlosen Report herunterzuladen, dann ein kostengünstiges Produkt kaufen (z.B. 7 Euro, 17 Euro), ist es auch wahrscheinlich das wir „Ja“ sagen zu grösseren Entscheidungen. So führen uns kleine Entscheidungen im Sales Funnel hin zu grossen Entscheidungen und das auf Autopilot.

Vor einigen Jahren gab es im Grunde nur den klassischen Sales Funnel. Oben im Trichter laufen die Interessenten rein, werden zu Leads/Kontakten und unten am Sales Funnel entstand dann Umsatz, mit den Menschen die interessiert am Produkt/Dienstleistung waren.  Heute hört man neben dem Begriff „Sales Funnel“ öfter auch

– Content Funnel,
– Upsell Funnel
– Downsell Funnel
– etc.

Egal wie man einen Funnel nennt, die meisten haben das Ziel Umsatz zu generieren, leider ist es aber so, das die meisten Funnel nicht wirklich gut funktionieren.

Woran liegt das? Meiner Meinung nach liegt es am inhaltlichen Zusammenhang. Was meine ich damit?

Ok, stell dir vor du verschenkst auf deiner Landingpage ein kostenloses ebook, zum Thema abnehmen durch einen Shake und im Sales Funnel versuchst Du den Interessenten dann ein Business anzudrehen…In der Regel wird das nicht so gut funktionieren, weil Du auf der Landingpage nichts von einem Business erzählt hast. Klar, der eine oder andere wird das Business machen, aber die Conversion Rate wird ziemlich niedrig sein.

Wenn Du hingegen eine Landingpage erstellst zum Thema „Geld verdienen und abnehmen durch xyz“, dann werden definitiv mehr Leute am Business interessiert sein. Du solltest deine Landingpage immer genau dem anpassen, was Du verkaufen willst.

Wenn Du einen guten Sales Funnel hast, dann wird dieser ziemlich regelmässig aus deinen Leads neue Kunden und Partner machen. Sollte das nicht der Fall sein, dann stimmt etwas nicht mit deinem Funnel. Wie viele Leads letzendlich zu Kunden werden, hängt natürlich auch vom Angebot ab, aber nach 100 Leads sollest Du bereits mehrere Verkäufe gemacht haben.

Hier sind 3 wichtige Fragen, um deinen Sales Funnel zu verbessern

#1) Löst mein Lead Magnet, das Problem meines idealen Kunden/Partners?

Der erste Schritt im Sales Funnel ist immer dein Lead Magnet. Ein Lead Magnet ist im Grunde nichts weiter als ein „Goodie“(ebook, Video, Chart, etc.), das jemand bekommt, wenn er sich in deine email Liste einträgt. Wenn Du mehr zum Thema Lead Magnet lernen willst, lies meinen Artikel dazu HIER.

Bevor du also einen Lead Magneten erstellst, solltest Du dir erstmal darüber klar werden, wer eigentlich dein idealer Kunde/Partner ist. Nimm dir JETZT die Zeit und schreibe dir diese 5 Schlüssel zum Erfolg auf, denn so hast du ein ganz konkretes Profil von Menschen, die Du suchst.

1 – Wer ist deine Zielgruppe?
2 – Was sind die Probleme deiner Kunden?
3 – Wo treibt sich deine Zielgruppe rum?
4 – Wie kannst Du deinen potenziellen Kunden helfen?
5 – Warum sollte dir jemand zuhören?

Wenn Du diese Fragen beantworten kannst, dann kannst Du einen Killer Lead Magneten erstellen, den viele haben wollen 😉

#2) Werden im email Follow die Probleme meiner Kunden gelöst?

Das email-Follow Up ist das Herzstück in deinem Sales Funnel und hier machen viele Marketer Fehler. Damit deine Leser interessiert deine emails Lesen, müssen in deinem Follow Up die Probleme behandelt und mögliche Lösungen aufgezeigt werden.  Wenn Du z.B. versuchst, irgendwelche Affiliate Produkte zu verkaufen die nichts direkt mit deinem Angebot zu tun haben, wirst Du das Vertrauen deiner Leser verlieren und die Leute werden sich austragen.

Dein email Follow Up sollte so gut sein, das sich deine Leser darauf freuen von dir zu hören. In einem meiner Sales Funnel kommt es immer wieder vor, das mich die Leute anschreiben, weil sie eine email aus meiner Serie nicht erhalten haben und ob ich diese nochmal neu senden kann…Das nenne ich doch mal ne gute Bindung 🙂

#3) Führt mein Sales Funnel zum gewünschten Verkauf? 

Du hast da deinen Sales Funnel aufgesetzt, weil Du dadurch neue Kunden/Partner gewinnen willst, richtig? Richtig! Deshalb ist es sehr wichtig, das der logische Aufbau deines Funnel kohärent ist. So führt ein Element zum nächsten, vom günstigen Einstiegsprodukt bis hin zu deinem High-End Produkt.

Wenn Du alles richtig machst, und einen guten Sales Funnel für dein Network Marketing Business aufgesetzt hast, dann wirst auch Du in Zukunft Leute sponsern, mit denen Du vorher KEIN EINZIGES WORT gewechselt hast. Für die meisten klassischen Network Marketer ist sowas undenkbar, auch für mich was das als ich im MLM begonnen habe, nur Wunschdenken. Mittlerweile ist es aber Realität, weil ich in den letzten Jahren viel über Network Marketing und Internet Marketing gelernt habe…

Fakt ist, für die meisten Network Marketer, ist automatisches Sponsern nur ein Traum. Gehörst Du auch noch dazu? Wenn Du das Gefühl hast, dich abzurackern, um es im Network Marketing zu etwas zu bringen und deine Anstrengungen einfach nicht belohnt werden, dann weiss ich genau wie Du dich fühlst…

Mir ging es lange Zeit genauso. Kommt dir folgendes Szenario bekannt vor?

Nachdem Du jahrelang gewissenhaft zu Meetings gepilgert bist, Termine vereinbart und anderen den Geschäftsplan erklärt hast, bist Du an dem Punkt, an dem Du das Gefühl hast, Network Marketing funktioniert einfach nicht für Dich.

All deine harte Arbeit hat dir nicht mehr gebracht, als Schulden, einen Haufen unverkaufter Produkte und immer weniger Freunde und Bekannte, die bereit sind, noch mit dir zu sprechen.

Das Schlimmste dabei ist, dass Du beim besten Willen nicht erklären kannst, warum es einfach nicht klappen will. Du hast doch alles gemacht, was dir geraten wurde, hast alle Regeln befolgt und sogar noch mehr getan, als von dir verlangt wurde. Du warst sozusagen ein Muster-Networker. Trotzdem bist Du nach Jahren deinem Traum von finanzieller Unabhängigkeit und Sicherheit kein Stück näher gekommen…

Dies ist kein Einzelfall. Hunderte frustrierte Network und Multilevel Marketing Unternehmer beschreiben so oder ähnlich ihren Leidensweg. Und Hunderttausende, wenn nicht Millionen, denen es ebenso geht, laufen sich täglich weiterhin die Hacken ohne sichtbaren Erfolg ab.

Um es kurz zu machen: Ich habe herausgefunden, wo der Hund begraben liegt. Diese Erkenntnis kann dein Network Business ein für alle Mal ändern.

Ich möchte diese Erkenntnisse mit dir teilen:

Fast alles, was Du über MLM/Network Marketing und den Aufbau deines Geschäfts gehört hast, ist kompletter Unsinn!

Und weisst Du auch warum? Dies ist die einzige Branche, in der die Personen, die Einsteiger einführen und ausbilden, in aller Regel dafür völlig ungeeignet sind – sie haben selbst keine Ahnung! Hier werden Blinde von Blinden geführt!

Network Marketing ist schon ein recht eigenes System, was die Vermarktung dieser Geschäftsidee an die breite Masse betrifft. Dem Durchschnittsbürger wird hier nämlich weisgemacht, er könne ohne jegliche Erfahrung in diese Branche einsteigen und trotzdem innerhalb kurzer Zeit Unmengen von Geld scheffeln.

Diese absolut tödliche Botschaft wird allen, die in dieses Geschäft einsteigen, ohne Rücksicht auf Verluste eingetrichtert – mit dem Resultat, dass 95% der Leute, die sich ein Network Marketing Business aufbauen wollen, dies ohne jegliche Verkaufs- und Marketingkenntnisse in Angriff nehmen.

Die wenigen Methoden und Strategien, die auf bestimmten, allgemein bekannten Verkaufsgrundsätzen beruhen, sind allesamt überholt und völlig ineffizient. Kann sein, dass diese Dinge im Jahre 1959 oder vielleicht auch noch 1984 funktioniert haben, aber in unserer heutigen Gesellschaft lockt man mit diesen Neandertaler-Taktiken keinen Hund mehr hinterm Ofen hervor.

Kommt ein herkömmlicher Networker unter Einsatz all seiner Kräfte gerade einmal auf 5 gesponserte Personen im Monat – so haben Leute, die meine Strategien und einen Sales Funnel einsetzen, mehr Anfragen, als sie bearbeiten können. Es gibt Tage, da sponsere ich 6 neue Kunden/Partner für mein Geschäft, ohne auch nur mit einer einzigen Person vorher gesprochen zu haben (Ok 2 Gespräche habe ich per Skype geführt, aber nur um noch ein paar Fragen zu beantworten vor dem Start)…So macht Network Marketing Spass!

10 neue Partner im Monat werden zur Routine.

Wenn Du bereit bist, deinen Horizont zu erweitern und die vorgefassten Denkmuster beiseite zu schieben – nur für einen kurzen Moment – dann wirst Du entdecken, dass dies auch für Dich möglich ist. Network Marketing muss nicht schwierig sein.

Mein Ziel ist, Dich mit meinem kostenlosen email MLM Bootcamp und Sales Funnel gewissermaßen zu “entprogrammieren“, dir den Unsinn und die Unwahrheiten, die in dieser Branche verbreitet werden, aus dem Kopf zu hämmern und dir zu zeigen, wie ich mein Business im Internet aufbaue. Das ist der erste Schritt zu einer Zukunft als hocheffizienter, gut bezahlter und professioneller Network Marketer.

Beginne mit mir zu lernen, wie Du dieses Geschäft zum Laufen bringen kannst, indem Du JETZT HIER auf den Link klickst, deinen Namen, Email und Telefonnummer einträgst und mein MLM Bootcamp in den nächsten Tagen aufmerksam liest und einfach das umsetzt, was ich dir beibringe…Dann wird es auch für dich möglich sein, 6 neue Kunden/Partner vollautomatisch für dein Business zu sponsern.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Telefon: +49-2235-1704064
Dennis Koray Sales Funnel

Internet Network Marketing ist kein Fliessband Job mit 0815 Aufgaben

Von , 14. Juli 2015 12:13

Internet Network Marketing ist nichts weiter als sein MLM Business online aufzubauen. Ich treffe  jeden Tag Network Marketer, die mit den Old-School Methoden keinen Erfolg haben und sich nun im Online Marketing versuchen. Leider ist es so, das die meisten NULL Ahnung haben von Marketing und immer wieder auf Leute hören, die vermeintlich wissen, wie man sein MLM im Internet aufbaut.

So funktioniert Internet Network Marketing NICHT

  1. Kaufe Leads, importiere sie in irgendeinen Email Blaster und haue deine Präsi raus.
  2. Kaufe Besuchertraffic (je günstiger desto besser). Schicke sie auf die Info Seite deiner Firma.
  3. Hoffe das du in einem starken Team bist und deine Upline alles für dich tut.

Ok, Leads kaufen, sie importieren und darauf hoffen das jemand deinem MLM beitritt hat vielleicht mal vor 10 Jahren funktioniert, aber heute nicht mehr. Genauso sieht es aus wenn man Besuchertraffic kauft. Man kann nicht erwarten, das man einfach eine Seite bewirbt und die Leute reihenweise kaufen!

Internet Network Marketing ist nämlich kein 0815 Fliessband Job, sondern ein Business und dieses Business hat mit Marketing zu tun (Wie der Name ja bereits sagt).

Wer sein Network Marketing Business im Internet richtig aufbauen will, kommt nicht um einen eigenen Sales Funnel herum. Ich spreche hier aber nicht von einem 0815 Standard-Sales Funnel, der auf deine Firma gebrandet ist, sondern über einen personalisierten Funnel.

Dein Ziel ist es hierbei, einen Sales Funnel aufzusetzen, wo du deine Persönlichkeit einbringst, eigene personalisierte Landingpages und personalisiertes email Follow Up nutzt, denn nur so kannst du eine Liste aufbauen und die Leute anziehen, die sich mit dem identifizieren können, was du machst.

Wenn Du mit Leuten arbeitest, die ähnlich denken, die sich angesprochen fühlen, von dir und deiner persönlichen Art des Marketing, macht der Geschäftsaufbau auch unheimlich viel Spass!

Für dein Internet Network Marketing Business brauchst Du einen Sales Funnel mit folgenden Elementen:

1) Personalisierte Landingpages
2) Autoresponder & email Follow Up
3) Verkaufsseiten
4) Ad Tracking

Wenn Du mit jetzt nicht weisst, wie man das alles aufsetzt, möchte ich dir das kurz erklären.

Du erstellst eine persönliche Landingpage, am besten mit einem Lead Magnet, so das die Besucher sich in deine email Liste eintragen. Jetzt sind sie in deinem email Follow Up und dein Follow Up sollte nicht nur darauf aus sein, jemanden etwas zu verkaufen, sondern deine Interessenten soweit zu informieren, das sie eine gute Entscheidung für sich selbst treffen können.

Es empfiehl sich also dein email Follow up so aufzubauen, das deine Interessenten etwas lernen, du ihnen hilfst und einfach einen Mehrwert bietest. Wenn Du das tust, dann baust Du gleichzeitig auch mehr Vertrauen auf und wir beide wissen ja, das wir eher von jemanden kaufen, den wir kennen und dem wir vertrauen.

Denk immer daran, das deine email Liste, dein grösster Vermögenswert ist. Egal was Du im Internet Network Marketing machst, baue deine email Liste kontinuierlich weiter aus. Auch wenn Du z.B. mal deine Network Marketing Unternehmen wechselt und im Grund bei Null anfangen musst, so hast Du immer noch eine Liste von Menschen, die dir hoffentlich vertrauen. So machen es übrigens auch die Top Marketer. Wenn ein guter Networker ein Unternehmen wechselt ist er in der Regel, recht schnell im neuen Unternehmen wieder an der Spitze! Zufall? Keineswegs, denn die meisten haben eine Liste 🙂

Mach Sinn oder?

Fakt ist, über 90% der Network Marketer haben keinen nennenswerten Erfolg, weil sie keine Ahnung von Marketing haben. Wenn DU lernen willst, wie Du dein Network Marketing Business mittels eines für dich personalisierten Sales Funnel aufbaust, dann klicke jetzt auf den Banner, trage deinen Namen und email ein, und sieh dir mein Webinar an. Dort erkläre ich, wie man ohne technische Erfahrung, in kürzester Zeit einen perfekten Sales Funnel für sein Business aufsetzen kann.

Wenn Du Fragen hast, meld dich einfach bei mir.

Sales Funnel Webinar

 

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Telefon: 02235-1704064
Internet Network Marketing

So verwandelst Du deinen MLM Blog in einen automatischen Sales Funnel

Von , 13. Juli 2015 16:23

Du hast einen MLM Blog gestartet, um mehr Leads und mehr Verkäufe für dein Network Marketing Business zu generieren?

Das freut mich, denn Blogging ist meiner Meinung einer der besten und vor allem langfristigsten Methoden um mehr MLM Leads und Verkäufe zu generieren, die ich kenne. 

Im heutigen Artikel geht es darum, wie Du deinen MLM Blog in eine Verkaufsmaschine für dein Network Marketing Business verwandelt. Ich zeige dir ein paar meiner einfachen, aber effektiven Strategien, die im MLM, aber auch in jeder anderen Nische funktionieren.

Biste bereit? Los geht’s

Warum mehr Leads für deinen MLM Blog kein gutes Ziel ist

Das erste worüber wir bei deinem MLM Blog sprechen sollten, ist deine Zielsetzung. Die meisten Networker die ich kenne, wollen Geld verdienen und um Geld zu verdienen brauchen sie Interessenten, also mehr MLM Leads. Wenn ich ihnen dann davon erzähle, das ich über meinen Blog JEDEN TAG interessierte Leads generiere, werden viele hellhörig und wollen natürlich auch einen MLM Blog starten. Sie wollen mehr Leads und mehr Partner gewinnen…

Aber das ist ein ziemlich schlechtes Ziel. Die meisten Networker aber haben keinen klaren Plan oder Strategie, wie man dieses Ziel erreicht. Als erstes, sollte man sich darüber im Klaren sein, was genau das Ziel ist (z.B. 10 Leads am Tag und 1 neuer Partner pro Woche). Dann muss man über weitere Dinge nachdenken wie z.B.:

  • Wer ist deine Zielgruppe?
    Die meisten Networker irren wahllos in der Welt umher, denn es wurde ihnen eingetrichtert, das JEDER ein potenzieller Kunde ist. Totaler Schwachsinn. Du musst dir darüber im Klaren sein, wen Du mit deinem MLM Blog erreichen willst. Männlich, Weiblich, Alt, Jung, Wohnort etc.? Deine Zielgruppe entscheidet über deinen Content.
  • Hast Du ein Budget?
    Ja, auch als Blogger solltest Du ein Budget haben, denn alles versuchen auf dem kostenlosen Weg zu machen, ist nicht die optimale Lösung. Zum einen brauchst Du Landingpages, Autoresponder und einen guten Sales Funnel etc. und im Optimalfall hast Du auch ein monatliches Werbebudget für deinen MLM Blog.
  • Hast Du ein konkretes Ziel?
    Darüber hatte ich oben ja schon geschrieben. Du brauchst ein klares Ziel. Die meisten Network Marketer die ich kenne, würden gerne soviel verdienen, das sie ihren Job kündigen können. Wenn das z.B. 2000 Euro monatlich sind, dann hast du schonmal ein konkretes Ziel. Leider wissen die meisten Networker aber gar nicht, wie viele Kunden/Partner sie brauchen, um dieses Ziel zu erreichen. Mein Tipp. Rechne dir aus, wie viel Umsatz du täglich machen musst, um dein monatliches Ziel zu erreichen und setze alles daran, dein tägliches Ziel zu erreichen.
  • Was ist dein Spezialgebiet?
    Als ich angefangen habe zu bloggen, wollte ich anfangs gar nicht über etwas konkretes schreiben, bis ich gemerkt habe, das ich am liebsten über Network Marketing, Blogging, Video Marketing, Sales Funnel etc. schreibe. Auch du solltest über etwas schreiben, was dich brennend interessiert, denn wenn Du nur über ein Thema schreibst, weil du glaubst, damit Geld verdienen zu können, wirst Du schnell wieder aufgeben, falls das nicht klappt.
  • Wie oft wirst du bloggen?
    Auch das ist ein wichtiges Thema. Wie oft wirst Du bloggen? Ich persönlich blogge 4-5 mal die Woche, weil es mir riesig Spass macht und ich weiss, das ich so viele Menschen erreichen kann. Wichtig ist nicht unbedingt die Häufigkeit deiner Artikel, sonder vor allem auch die Regelmässigkeit. Wenn Du nur Zeit hast 1 x die Woche zu bloggen, kein Problem, aber dann halte dich auch daran. Mein Tipp: Mache eine 21 Tage Blogging Challenge für dich selbst, wo du 21 Tage JEDEN Tag einen Artikel schreibst und dann zu deiner Routine wechselst. Warum 21 Tage? Ganz einfach, weil es in der Regel 21 Tage dauert, eine neue Gewohnheit zu formen…Ich werde immer nervös und habe ein schlechtes Gewissen, wenn ich mal einen Tag nicht gebloggt habe 🙂

Wenn Du diese Elemente berücksichtigst, sollte dir schon ein klares Bild von deinem Blog in deinem Kopf erscheinen. Bitte ignoriere nicht den Punkt, dir ein klares Ziel zu setzen 😉

So gewinnst Du mit deinem MLM Blog mehr Leads und Partner

1. Zeige deine Persönlichkeit, denn das verbessert die Conversionrate

Einer der Gründe warum ich 2010 diesen MLM Blog gestartet habe, ist der, das man dadurch seine eigene Person besser vermarkten kann. Ich habe mich immer zum amerikansichen Stil des Marketing hingezogen gefühlt und ALLE guten Networker denen ich gefolgt bin, hatten ihren eigenen MLM Blog…Natürlich braucht ich auch einen 🙂

Durch deinen MLM Blog haben deine Leser und Interessenten die Chance, dich besser kennenzulernen, und wenn die Leute dich besser kennen und dir vertrauen, wirst Du auch besser verkaufen können.

Also nutze Fotos, Videos etc. auf deinem MLM Blog, damit dein Blog ein „Gesicht“ hat und die Menschen wissen, mit wem sie es zu tun haben. Anonyme Blogs sind bei weitem nicht so erfolgreich. Genau das gleiche gilt aber nicht nur für deinen Blog, sondern auch für dein gesamtes Marketing. Ich persönlich nutze gerne personalisierte Landingpages, mit eigenen Fotos etc, dann auch das wird deine Eintragungsraten steigern. Hier ein Beispiel von mir:

MLM Blog

Auf dieser Landingpage, ist ein Bild von mir im Hintergrund, sowie ein persönliches Video. Niemand sonst nutzt diese Landingpage ausser mir (würde ja auch keinen Sinn machen). Somit hebe ich mich deutlich von der Masse der grauen Networker ab, von denen die meisten unpersönliche und langweilige Landingpages benutzen, die viele hundert andere Menschen auch verwenden.

2. Blogge regelmässig und mache eine Keyword-Analyse vorher

Google liebt Blogs, die regelmässig frische Inhalte aufweisen. Als ich angefangen habe mit Blogging, hatte ich keine Ahnung und habe in meinen ersten 2 Jahren nur ca. 35 Artikel geschrieben und mein Blog war auch nicht besonders gut besucht, geschweige denn habe ich Leads und Verkäufe generiert.

Jetzt, wo ich verstehe, welche Reichweite man mit einem Blog hat, nehme ich mir die Zeit, eine kurze Google Keyword Analyse zu machen, um erstmal überhaupt herauszufinden, ob es sich lohnt über ein bestimmtes Keyword einen Artikel zu schreiben. Hier ein Screenshot über das heutige Thema. Recht beliebt also:

sales-funnel-mlm-blog

3. Nutze Fotos und Videos

Du solltest immer mit guten Fotos und Videos für deinen Blog arbeiten. Wenn Du keine eigenen Fotos hast, dann nutze Fotos von  Plattformen, deren Fotos du auch verwenden darfst, wie z.B. freedigitalphotos.net. Hier ein Artikel von mir zu diesem Thema.

Lizenzfreie Bilder kostenlos für deinen Blog oder Homepage

Alleine in der Business Kategorie, findest Du mehrere Tausend lizenzfreie Bilder

business pictures

4. Beobachte deine Konkurrenz

Egal ob du einen MLM Blog hast oder in einer anderen Nische tätig bist, du solltest dir immer mal wieder etwas Zeit nehmen, um zu gucken, was deine Konkurrenz so macht. Zum einen kannst du dir dadurch viele guten Ideen für deinen eigenen MLM Blog holen, zum anderen bist Du immer am Puls der Zeit und verschläfst keinen Trend.

Mache eine Suche in deiner Nische und finde deine Top 5 Konkurrenten. Nimm dir jede Woche etwas Zeit und studiere, was sie so tun. Aber kopiere niemals Artikel von deiner Konkurrenz, nimm sie höchstens als Inspiration für eigene Artikel 🙂

5. Probiere neue Trafficquellen aus

Ok, kostenloser und organischer Traffic von Google und anderen Suchmaschinen ist natürlich super, aber der kommt nicht von heute auf morgen. Mit meinem Blog hat es auch viele Monate gedauert, bis ich gute Google Rankings erzielen konnte. Aus diesem Grund solltest Du auch immer wieder neue Trafficquellen ausprobieren 🙂

Ich persönlich teste immer wieder neue Quellen für Traffic. Natürlich schicke ich die meisten Besucher lieber auf eine meiner Landingpages wie Diese hier anstatt auf meinen Blog. Zur Zeit teste ich den Traffic von Getprofitadz. Ich werde in Kürze mehr darüber berichten. Bisher habe ich dort Text und Banner Anzeigen geschaltet und auch bereits frische Leads produziert. Bisher sieht es also ganz gut aus, aber mehr dazu in Kürze 😉

Auch wenn ich bereits in der Vergangenheit einiges an Geld für bezahlte Werbung in den Sand gesetzt habe, so finde ich ab und zu immer wieder eine Quelle, wo man für kleines Geld Leads generieren kann. Eine Quelle die ich z.B. seit Jahren benutze sind die Viralmailer, Viralurl und Viralmails. Mehr dazu in diesem Artikel hier:

Meine Email Marketing Geheimwaffen – Möchtest Du wissen, wie Du alle 3 Tage 6000 Leute anmailen kannst?

6. Baue deine Liste auf und schicke sie immer wieder auf deinen Blog

Wenn Du ein Network Marketing oder Internet Marketing Business hast, musst du dich darauf fokussieren, deine email Liste weiter aufzubauen. Und wenn Du dir eine Liste aufgebaut hast, auch wenn sie nur aus wenigen Leuten besteht, solltest Du diese regelmässig anschreiben.

Es ist für mich unverständlich wie viele Network Marketer keine eigene Email Liste aufbauen, denn die eigene Email Liste ist dein persönliches Gold! Ich bin mir sicher du kennst den Spruch: „Das Geld liegt in der Liste!“

Aber zurück zu den Bloggern! Wie viele Blogger sehe ich immer wieder, die erstens keine email Liste aufbauen und zweitens, diese viel zu selten anschreiben. Auch wenn Du nur eine email pro Woche sendest, kannst Du damit grosse Ergebnisse erzielen.

Ich persönlich nutze meinen Blog nicht nur, um neue Leads zu generieren, sondern vor allem auch um bestehende Leads zu informieren was bei mir in meinem Business so abgeht.  Hier in meinem Artikel findest Du 7 Gründe, warum Du einen Blog starten solltest.

7 Gründe warum Du einen Blog für Dein Network Marketing Geschäft haben solltest

 

MLM Blog Fazit:

Mit seinem Blog Geld zu verdienen ist ziemlich spannend, vor allem wenn das ganze automatisch läuft. Mich hat es viel harte Arbeit gekostet, aber ich sage dir, das es sich definitiv gelohnt hat. Jeden Tag finden Hunderte Menschen meinen Blog, tragen sich in meine email Listen ein, kaufen Produkte, starten bei mir im Business. Ich muss niemandem mehr hinterherlaufen. Mein Blog ist die Pforte für meinen automatischen Sales Funnel…Und dieser arbeitet 24 Stunden rund um die Uhr.

Fakt ist, je grösser dein Mehrwert auf deinem Blog, desto mehr Menschen wirst Du helfen, desto mehr Menschen werden dir vertrauen und etwas von dir kaufen. Denk dran:

Gutes Marketing konzentriert sich daher ausschließlich auf seine spezifische Zielgruppe und spricht nur dieses Publikum an – und zwar exakt zu dem Zeitpunkt, an dem diese Leute am begierigsten nach der Lösung für ihre Probleme suchen, die sie Du  anbietest.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Minimalismus

Sales Funnel & Facebook Marketing Workshop Wuppertal Recap

Von , 29. Juni 2015 18:25

Wow, was für ein Wochenende. Die letzten 2 Tage waren wirklich super spannend und haben mal wieder richtig Spass gemacht! Thorsten Carl, Ralf Klebow, Jadina Tesch und meine Wenigkeit haben einen Online Sales Funnel Workshop in Wuppertal abgehalten mit einigen Teampartnern. Insgesamt waren wir 22 Leute aus 6 verschiedenen Network Marketing Unternehmen.

sales-funnel-workshop-wuppertal

Ziel des Workshops war es den Partnern zu zeigen, wie man einen Sales Funnel für sein Online Business aufsetzt und dann neue Partner per Facebook Marketing gewinnen kann. Anfangs hatten wir ein wenig Bedenken, das wir nicht genug Content für die 2 Tage vorbereitet hatten, aber schon nach wenigen Stunden war klar, das wir noch locker mehrere Tage dranhängen konnten. Hier erstmal der Video Trailer zum Sales Funnel Workshop.

Sales Funnel Übersicht

Am Samstag habe ich den Workshop dann begonnen und bin nochmal die Grundlagen zum Thema Power Lead System durchgegangen. Wir haben besprochen, wie man eine Lead Capture Page bzw. Landing Page oder auch Squeeze Page mit dem Power Lead System erstellt. Ohne eine gute Landing Page, taugt der Sales Funnel nämlich nichts 🙂

Im nächsten Schritt haben wir über das Thema Bridge Page und Bridge Video gesprochen. Die meisten Networker, die eine Lead Capture Page bewerben (sofern sie eine haben), schicken den Interessenten im Anschluss meist sofort auf die Verkaufsseite. Ich persönlich finde das nicht so ideal, denn je nachdem woher der Traffic kam, hatte man keine Möglichkeit sich persönlich mal vorzustellen. Und genau das soll ein Bridge Video machen. Das Bridge Video ist ein kurzes Video, wo man sich kurz dafür bedankt, das sich ein Interessent auf deiner Seite eingetragen hat, sich vielleicht nochmal kurz persönlich vorstellt und seinen Interessenten darauf vorbereitet, was ihn als nächstes erwartet!

Ich habe mit dem Bridge Video meine Conversion Rate deutlich verbessern können, weil der Sales Funnel so mehr Persönlichkeit hat und die Leute direkt wissen, das ich da bin, wenn Fragen oder Probleme auftauchen.

bridge-page

Im Anschluss an das Bridge Video (das hoffentlich jetzt jeder Teilnehmer auch machen wird), haben wir uns dann den Power Lead System Autoresponder angesehen und erklärt, wie man diesen bedient, wie man emails personalisieren kann und warum das Ad-Tracking im Sales Funnel so wichtig ist!

Nun war der Vormittag schon rum und wir sind gemeinsam in den Loher Grill gegangen zum Mittagessen. Die Portionen beim Griechen waren wirklich riesig und wir waren richtig satt!

loher-grill-wuppertal

Gut gestärkt ging es dann am Samstag Nachmittag in die zweite Runde mit Thorsten Carl, der uns den Social Marketer erklärt hat. Der Social Marketer ist eines seiner Produkte und zeigt Networker, wie man auf Facebook (kostenlos) qualifizierte Partner für sein Business finden kann. Thorsten hatte natürlich wie immer einige tolle Tricks auf Lager, die viele im Raum nicht kannten! Mit diesem genialen Trick, kann man sich jede Menge Zeit sparen und ist den meisten Leuten hier in Deutschland um Längen voraus.

thorsten-carl-social-marketer

Um 18:00 Uhr haben wir dann Feierabend gemacht und die Teilnehmer haben erstmal alle in ihren Hotels eingecheckt, bevor es dann weiter ging ins Sausalitos Wuppertal, wo wir den Abend haben ausklingen lassen 😉 Einige Teilnehmer waren wohl noch bin in die frühen Morgenstunden unterwegs und haben Wuppertal unsicher gemacht 🙂

sausalitos-wuppertal

Am Sonntag ging es dann pünktlich um 10:00 Uhr weiter mit unserem Facebook Experten Ralf Klebow. Ralf hat sich im letzten Jahr alles an Wissen über Facebook PPC reingezogen, was er nur finden konnte und hat viele Kurse aus den USA durchgearbeitet und in seinem Business umgesetzt. Mittlerweile erzielt er unglaublich Ergebnisse mit Facebook PPC und hat uns am Sonntag mit seiner Freundin Jadina Tesch in die Tiefen des Facebook Marketing eingeweiht. Auch hier wurde aber wieder schnell klar, das man das Thema nur recht oberflächlich behandeln konnte, weil es einfach soviel dazu zu wissen und lernen gibt!

ralf-klebow-facebook-experte

Auch der Sonntag ging wieder viel zu schnell rum und um 16:00Uhr war bereits Feierabend, da einige Teilnehmer noch eine lange Fahrt vor sich hatten.

Fazit Sales Funnel Workshop

Zum Abschluss kann ich nur sagen, das der Workshop ein voller Erfolg war. Nicht das wir wieder jede Menge gelernt haben, sondern vor allem das wir als Team uns persönlich getroffen haben, finde ich am genialsten. Gerade durch solche Workshops und persönliche Treffen, baut sich unsere Community immer stärker auf und ich möchte mir hier bei jedem einzelnen Teilnehmer bedanken! Ich freue mich schon auf den nächsten Sales Funnel Workshop. Und nun noch ein paar Testimonials von einigen Teilnehmern.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Skype: denniskoray
Telefon: 02235-1704064
Email: info@denniskoray.de
denniskoray-pls-workshop

P.S.: Wenn auch Du Interesse an einem Sales Funnel Workshop hast, kannst Du dich HIER informieren.

Panorama Theme by Themocracy