Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr Thaddaeus Koroma Archive - Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr

Nachrichten getagged: Thaddaeus Koroma

Mustafa Yilmaz (Mira) – Der Mann im roten Anzug heute in grün

Von , 2. April 2015 20:25

Hey Leute, heute hatte ich ein cooles Treffen mit Mustafa Yilmaz oder auch bekannt als MIRA oder der Mann im roten Anzug…Ich habe Mira das erste mal kennengelernt auf einem Seminar von Thaddaeus Koroma in Köln 2014. Aufgefallen ist er mir, wie könnte es auch anders sein, durch seinen roten Anzug (sein Branding) Seitdem sind wir auf Facebook befreundet, hatten aber bisher noch keine Zeit uns besser kennenzulernen…Das hat sich heute aber geändert!

Falls Du Mira noch nicht kennst, hier seine Vita:

Wer ist Mustafa Yilmaz / Mira – Mann im roten Anzug (http://www.mann-im-roten-anzug.de)

MIR– MannImRotenAnzug hatte immer den Traum, seit er denken kann, ein eigenes Unternehmen zu gründen und führen. „Mein Vater hat mir als Kind die klassische Frage gestellt, was ich werden möchte, wenn ich groß bin. Und meine Antwort war nicht Astronaut oder Pilot, sondern Geschäftsmann. Ja, ich hatte ein ganz klares Bild von dem, was ich werden wollte. Ich wollte im Anzug mit Menschen arbeiten.“

So hat er dann mit 17 Jahren sein erstes Unternehmen gegründet. In den ersten 4 1/2 Jahren hat er viel Lehrgeld und Leergeld zu zahlen. Danach startete seine Erfolgskarriere und sein Unternehmen wuchs von Tag zu Tag mit steigenden Umsätzen und Gewinnen.

Mira

Zunächst tätig in einem Gemeinschaftsbüro eröffnete er seine eigene Geschäftsstelle im Mai 2003. Die zweite folgte im März 2004 und die dritte dann im Mai 2005. So wuchsen die Umsätze und auch die Anzahl der Mitarbeiter für die er die volle Verantwortung trug.

„95 Mitarbeiter gleichzeitig an drei Standorten zu führen und betreuen war schon eine Herausforderung und auch mit einer der besten Erfahrungen.“ sagt er heute rückblickend.

2006 und 2007 Gründung weiterer Unternehmungen im Bereich des Neubau‘s von Immobilien und Finanzen. „Wir haben mit unserem Geschäftsmodell, Nutzung unseres Know-How‘s und Synergien ein professionelles Dienstleistungsunternehmen aufgebaut. Die meisten Unternehmen konzentrieren sich in der Regel nur auf einen Bereich. Unser Ziel war ganz klar: Wir betrachten unseren Klienten ganzheitlich und dementsprechend erstellen wir die Konzepte für alle Lebensbereiche rund um die Immobilie, Kredite und Finanzen.“

Und genau diese Erfahrung führte dazu, dass nach und nach immer mehr Anfragen von Geschäftspartnern und Partnerunternehmen für Coachings und Seminare kamen. „Da ich unheimlich Spaß habe Vorträge und Seminare zu geben, wurde diese Leidenschaft immer größer!“ Nach dem chinesischen Sprichwort: „Mache Deinen Beruf zum Hobby, dann musst du nicht mehr arbeiten“, gründete er schließlich sein Coaching- und Beratungsunternehmen Ende 2007.

Die persönliche Weiterbildung und Entwicklung war und ist eine der wichtigsten Werte für MIRA. In den Jahren 2000 bis 2007 hat er jährlich durchschnittlich 50 volle Tage an Weiterbildungsmaßnahmen und Seminaren teilgenommen.

Wer ist Mira wirklich?

Ein Self-Made-Man, ein Meister der Selbstmotivation…hinfallen, aufstehen, hinfallen und wieder aufstehen…ein Gewinner durch und durch…Motto: Hinfallen ist keine Schande, aber liegenbleiben…deswegen nie, nie, nie aufgeben und immer weitermachen! Jeden Tag habe ich den Ansporn, besser zu werden und mich stetig weiterzuentwickeln, um zu wachsen!

Im heutigen Gespräch habe ich Mira besser kennenlernen können und seine Visionen sind sehr hoch gesetzt. :-) Und das ist auch definitiv gut so! Ein durchaus positiver Mensch. In kürze werde ich seiner Einladung folgen und eines seiner Seminare besuchen…Ich bin schon gespannt und werde natürlich wieder davon berichten 😉

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
Mann-im-roten-Anzug

Bist Du ein Freigeist/Freidenker? Diese 11 Anzeichen verraten es

Von , 1. April 2015 13:05

Laut Wikipedia ist ein Freigeist eine Lehnübersetzung von franz. esprit libre und eine im 18. Jahrhundert vor allem in der deutschsprachigen Literatur und Publizistik verbreitete Bezeichnung für Vertreter einer Haltung, nach der das Denken nicht von den traditionellen Sitten oder von den durch die offizielle Religion begründeten Moralnormen und Denkverboten beschränkt werden dürfe.

Ich persönlich würde mich schon als Freigeist/Freidenker bezeichnen, denn Freigeister sind selbstbewusst und bestimmen über ihr eigenes Leben. Sie machen ihr eigenes Ding unabhängig von Normen oder gesellschaftlichen Zwängen. Diese 11 Anzeichen verraten, ob auch Du ein Freigeist bist.

Freigeist

1) Du bist der Chef deines Lebens

Als Freigeist, lebst Du dein Leben nach deinen eigenen Regeln und du passt einfach nicht in die Norm. Deine Neugier und Erfahrung hat diesen Lebensweg für dich geebnet. Du bist nicht abhängig davon, das andere dir etwas zu tun geben oder dir sagen müssen, was erledigt werden muss! Du machst einfach dein eigenes Ding.

2) Work hard, play hard

Als Freigeist ist Mittelmass dir ein Fremdwort. Du gibst immer dein Bestes. Ob im Beruf oder in der Freizeit. Freigeist sein bedeutet aber nicht unbedingt, das Du einen nicht-traditionellen Job machen musst. Du kannst auch als Büroangstellter ein Freigeist sein und lebst es vielleicht zur Zeit nur am Wochenende aus. Dennoch fühlst Du diese ständige Kribbeln in dir, das dir sagt, das du etwas tun musst, was deiner Leidenschaft entspricht!

3) Du hast deinen eigenen Style

Wer will schon so sein wie alle anderen? Du hast deinen eigenen Stil, und um aufzufallen brauchst Du dafür weder Tattoos noch besondere Klamotten oder Outfits. Die meisten Menschen lassen sich von ihrem Job diktieren, wie sie sich zu kleiden haben und was sie denken sollen. Du gehörst nicht dazu. Du trägst was Du willst 😉 Auch wenn du manchmal komische Blicke erntest!

4) Du bist kreativ

Als Freigeist bist du kreativ auf viele Arten. Vielleicht hast du einen ungewöhnlichen Beruf, drückst deine Kreativität in Zeichnungen aus oder vielleicht durch YouTube Videos oder durch deinen eigenen Blog. Auf jeden Fall brauchst Du ein Ventil, um deine Kreativität rauszulassen. Ich persönlich tue das über meinen Blog und meine YouTube Videos 🙂

5) Man hat dich schonmal als komisch bezeichnet

Viele von den sog. Normalen Leuten verstehen dich nicht. Sie gehen ihrem 9 – 5 Job nach, leben ihr 0815 Leben und denken das du deine Zeit verschwendest. Sei es du willst um die Welt reisen, einen Beruf ausüben nur weil er dir Spass macht und das Geld nur zweitrangig ist. Fakt ist, die meisten Menschen denken nicht rational, sondern folgen nur blind den Vorgaben der Medien und der Gesellschaft. Die Meisten denken gleich, verhalten sich gleich, entscheiden gleich. Programmiert wie die Roboter. 

Beweis: Die typische Vorstadt – oder der Berufsverkehr. Alles gleich: Autos, Häuser, Kleidung, Freizeitgestaltung, Gedanken, Gesichtsausdrücke, Krankheiten, Probleme und die gleichen verzweifelten Versuche, nicht zu gleich zu sein und sich vom Rest abzuheben.

Wenn man dich als komisch bezeichnet, weil Du deinem Herzen folgst und deine Leidenschaft leben willst, dann ist es eben so. Tu was dir dein Herz sagt, denn du bist komisch! Herzlich willkommen im Club! Dieses Video wird dir Mut geben:

6) Du schluckst nicht alles was man dir vorsetzt und stellst Autorität in Frage

Du gehörst zu den Leuten, die nicht jeden Mist der im TV und den Nachrichten gezeigt wird, sofort als Bare Münze nimmst. Du hinterfragst Tatsachen, stellst die Autorität in Frage und machst dir dein eigenes Bild und denkst dabei immer an folgende Geschichte:

Eine Gruppe von Wissenschaftlern schloss fünf Affen in einen Käfig. In der Mitte war eine Leiter mit Bananen am oberen Ende. Jedes Mal, wenn ein Affe die Leiter hinaufkletterte, wurden die restlichen Affen mit kaltem Wasser bespritzt.

Nach einiger Zeit, schlugen die anderen Affen den Affen, der versuchte die Leiter hochzuklettern. Von nun an versuchte keiner der Affen mehr hochzuklettern.

Die Wissenschaftler beschlossen einen der Affen auszutauschen. Das erste, was der ausgewechselte Affe versuchte, war die Leiter hochzuklettern. Die anderen Affen schlugen direkt auf ihn ein und nach einigen Schlägen, lernte der neue Affe, dass er die Leiter nicht hochklettern durfte, obwohl er nicht wusste warum.

Ein weiterer Affe wurde ausgewechselt und dasselbe Szenario passierte. Der erste ausgewechselte Affe beteiligte sich an dem Schlagen des zweiten Affen. Nun wurde ein dritter Affe ausgetauscht und alles wiederholte sich. Dann wurde der vierte Affe ausgetauscht und zum Schluss der fünfte Affe.

Was übrig geblieben war, war eine Gruppe von fünf Affen, die, obwohl sie nie eine kalte Dusche bekommen hatten, jeden zusammenschlugen, der es wagte die Leiter hinaufzuklettern.

Wenn es möglich wäre, die Affen zu fragen, warum sie jeden schlugen, der die Leiter hinaufkletterte, würden sie wahrscheinlich antworten:” Ich weiß nicht, so wird es hier einfach gemacht.”

7. Du guckst kein TV (oder wenig)

Ein Freigeist findet im Fernsehen nicht die Unterhaltung nach der er sich sehnt. Vor allem Nachrichten sind nichts weiter als negative Schlagzeilen, die meistens KEINE unmittelbare Auswirkung auf dein Leben haben ausser das Du du deine Gedanken mit Mord, Totschlag, abstürzenden Flugzeugen, Gewalt und Unglück vergiftest.

8. Du liest Bücher

Als Freigeist liebst Du es zu lesen. Ja, ich spreche hier von Büchern…Ok, ein Kindle geht auch noch durch 😉 Du liest, weil Du so selbst bestimmen kannst, mit welchen Informationen du deinen Geist fütterst. Nicht alle die lesen sind Freigeister, aber alle Freigeister lesen gerne.

9. Die Welt ist nicht nur schwarz oder weiss

Für dich gibt es nicht nur entweder oder. Du siehst die Welt aus vielen Blickwinkeln und hast keine Vorurteile. Dein bester Freund ist Moslem, Jude oder Buddhist, er ist ein Fleisch oder ist veganer. Deine Freundin geht jeden Sonntag in die Kirche und dein Lehrer liebt Kommunismus. Dein Vater trägt seit 20 Jahren das gleiche Jacket und weisst du was? Alles das stört dich nicht, denn du siehst den Wert in jedem Menschen. Du akzeptierst die Leute, so wie sie sind…Hier eine kurze Geschichte dazu:

In einer Vorlesung hielt ein Professor einen 100-Euro-Schein gut sichtbar in die Höhe. Dann fragte er in die Runde: „Wer möchte diesen Geldschein haben?“

Keiner, der nicht die Hand hob.

Da nahm der Professor den 100-Euro-Schein und drückte ihn zusammen, bis er ganz zerknittert war.

Abermals die Frage in die Runde: „Wer will das Geld jetzt haben?“ Und wieder waren alle Hände oben.

Dann warf er den Geldschein zu Boden, stampfte ein paar Mal fest darauf, sodass der Schein ganz schmutzig war.

„Möchte ihn jetzt noch jemand haben?“

Trotzdem wollten ihn alle haben.

Der Professor gab den schmutzigen Schein in seine Brieftasche. „Ich behalte ihn und wisst ihr warum?“

Ohne die Antwort abzuwarten fuhr er fort:

„So wie der Geldschein seinen Wert nicht verliert, so behält auch jeder Mensch seinen Wert, egal wie zerknittert und „schmutzig“ er ist.“

10. Du fragst immer noch wie ein kleines Kind: „Warum“

Freigeister sind ziemlich neugierige Menschen. Seit Du ein kleines Kind bist, stellst Du immer noch die Frage warum und du wirst damit nicht aufhören (denk an die Affen). Du hinterfragst nicht nur alltägliche Dinge, die andere einfach hinnehmen, sondern auch die Frage nach dem Sinn des Lebens. Das Leben ist interessant und du bist gespannt auf jeden neuen Tag, ja du freust Dich wie ein kleines Kind etwas neues zu entdecken…

11. Du hast jede Menge Spass

Freigeister nehmen das Leben nicht immer so ernst, denn sie wissen das wir nur diese eine Leben haben. Es ist schneller vorbei als man denkt und du liebst es neue Dinge auszuprobieren, neue Orte zu besuchen, neue Menschen kennenzulernen. Das Leben ist ein Abenteuer und die Zeit begrenzt. Du bist ein Freigeist und willst jeden Tag in vollen Zügen geniessen, denn er hat nur 24 Stunden. Und zum Abschluss noch ein Video von Thaddaeu Koroma über den wichtigsten Tag in deinem Leben – HEUTE.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
denniskoray-charlotte

Die reichsten Menschen der Welt – Du wirst geschockt sein, wenn Du weisst wo du sie findest

Von , 19. September 2014 10:21

Mein heutiges Video ist inspiriert von Thorsten Carl, mit dem ich vor ein paar Tagen noch in Berlin auf einem tollen Seminar von Thaddaeus Koroma und Tobias Beck war.

Heute geht es nämlich um dem reichsten Ort der Welt und eines kann ich dir sagen. Du wirst geschockt sein, wenn ich dir verrate wo das ist. Viel Spass beim Video.

Was ist für dich der reichste Ort der Erde? Freue mich auf deinen Kommentar.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

P.S.: Ich habe mir selbst versprochen immer auf mein Herz zu hören und meine Träume zu verfolgen und eines kann ich dir sagen, ich habe noch JEDE MENGE TRÄUME.

Wenn auch Du einen Traum oder Ziel hast, wenn auch Du das Gefühl hast, Gefangener deines Lebens zu sein und das ändern möchtest, dann möchte ich dir auf deinem Weg der Befreiung helfen. Ich möchte dir helfen, die Fesseln des Alltags und der 40 Stunden Woche zu sprengen und dir zeigen wie auch Du deinen eigenen Weg gehen kannst. Für mehr Informationen einfach HIER oder auf den Banner weiter unten klicken, aber siehe dir zuerst dieses Video an:

MLM Rockstar – Network Marketing 90 Tage Run Interview mit Danien Feier

Von , 17. September 2014 08:55

Hey Leute,

auf dem Go4It Seminar von Thaddaeus Koroma am 13/14 September in Berlin hatte ich die Chance mir den MLM Rockstar Danien Feier zu schnappen und ein kurzes Interview zum Thema 90 Tage Challenge zu führen. Viel Spass:

Über Danien Feier

Danien Feier wurde 1985 geboren und ist in Wuppertal der Mitte von Deutschland aufgewachsen. Danien Feier hat bereits in jungen Jahren von seinen Eltern eines gelernt:  Bevor man etwas erreicht, muss man arbeiten.

Er wurde bezahlt um im Haushalt zu helfen und ebenfalls für gute Noten in der Schule. Das war der Beginn für Danien Feier danach zu streben Bestleistung zu erreichen, anderen zu helfen und ein glücklicheres Leben zu führen.

Danien Feier wollte schon immer etwas Außergewöhnliches in seinem Leben schaffen. Als er also zum ersten Mal auf die Network Marketing Industrie aufmerksam wurde konnte er nicht mehr schlafen –endlich hatte Danien seine Chance gefunden.

Heute ist Danien Feier total verliebt in diese Industrie weil sie ihm alles gibt was er immer wollte: Freiheit und Wachstum im Persönlichen, Freundschaften, Finanziellen und im Geist.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

Baby, Sonne, Mittagsschlaf, Seminar und $3025 – So sieht ein geiler Tag aus

Von , 12. September 2014 07:21

Hey Leute, wir haben jetzt noch keine 8Uhr morgens und ich bin schon wach. Das ist schon sehr ungewöhnlich, denn normalerweise schlafe ich etwas länger, aber heute geht’s auf nach Berlin bis Sonntag auf das Seminar „Go 4 IT“ von Thaddaeu Koroma und da ich noch diesen Blog Artikel unbedint schreiben wollte, bin ich halt früh wach 😉

Gestern hatte ich  einen echt geilen Tag (mal wieder) und davon will ich dir ein wenig erzählen.

Nachdem ich gestern morgen so gegen 8:30 Uhr aufgestanden bin, mit meiner Tochter gespielt und gefrühstückt habe, bin ich so gegen 10Uhr zum Training ins Fitness-Studio.

Nach dem Training habe ich für meinen Blog einen weiteren Artikel geschrieben, so wie ich es fast täglich mache. Nach dem Mittagessen habe ich ein paar Emails beantwortet und dann wieder Zeit mit meiner Tochter verbracht, da meine Frau unterwegs war.

Als meine Frau zurück war, habe ich die Zeit genutzt mich in die Sonne auf den Balkon gelegt, etwas geschlafen und nebenbei 1 Stunde ein „Inner Circle Audio“ angehört. Ich habe mir die sehr inspirirende Geschichte von Peter Sorensen, einem der erfolgreichen Empower Network Partner angehört und konnte einige sehr interessante Aspekte für mich lernen!

Danach habe ich dann meine Sachen gepackt (Laptop, Banner, Beamer etc.) und bin ins Schloss Herten gefahren für unser 2 wöchentliches Meeting.

Kaum im Schloss angekommen erhalte ich eine email mit dem Betreff: „Congratulations, You have just signed up a new member!“

Cool, ein neuer Teampartner hat sich angemeldet und wir haben kurz ein Gespräch geführt. Danach habe ich für das Meeting alles vorbereitet und es kam ein Anruf. Es stellt sich heraus es ist jemand, der meinen Newsletter abonniert hat und nun eine Zusammenarbeit mit mir anstrebt.

Um 20Uhr haben dann mein Freund und Geschäftspartner Thorsten und ich die Präsentation gemacht, wobei ich sagen muss, das Thorsten 95% der Arbeit gemacht hat…

An dieser Stelle nochmals ein RIESENGROSSES LOB an Thorsten Carl, der wirklich eine HAMMER Präsentation macht und ein unglaublich geiler Mentor ist. RESPEKT!

In der Präsentation geht es unter anderem um passiv Geld verdienen und wie es der Zufall so will bekam ich genau in diesem Moment eine weitere email mit dem Betreff: Congratulations! You just earned a ‚Masters Course‘ commission! Wow, $3000 verdient während ich gespannt im Meeting sitze…Hier ein Screenshot der emails von gestern:

Nach dem Meeting haben wir dann noch gemeinsam mit allen Teilnehmern lecker Chili con carne gegessen und den Abend ausklingen lassen…

Im Grunde habe ich mir meinen Tagesablauf früher immer so vorgestellt…Zeit mit der Familie und dem Nachwuchs verbringen zu können, Mittagsschlaf in der Sonne machen und dabei was lernen und mehr Geld an einem Tag zu verdienen als ich früher in meinem 40 Stunden die Woche Vollzeit Job hatte.

Eine der grössten Herausforderungen im Leben ist herauszufinden, wer Du wirklich bist und was du wirklich willst. Hast Du das geschafft, musst Du dich akzeptieren und solltest glücklich darüber sein. Jeder Mensch hat ganz persönliche Träume, doch seinen Träumen wirklich zu folgen, das trauen sich nur die wenigsten. Du hast eine ungewöhnliche Idee? Du willst nicht so leben wie alle anderen? Du willst etwas verrücktes tun? Andere lachen dich deshalb aus? GUT! Das bedeutet du hast den Mut deinen eigenen Weg zu gehen…

Eines kann ich dir sagen, als ich mich damals selbständig gemacht habe, hatte ich jede Menge Angst und Zweifel in mir. Was wenn es nicht klappt? Was denken die Leute? Was wenn ich mich verschulde? Uvm. All diese Zweifel habe ich letztendlich ignoriert, denn ich wusste, das ich es in 10 oder 20 Jahren mehr bereuen würde es NICHT getan zu haben und mit der Frage leben müsste: Was wäre wenn?

Was wäre passiert hätte ich damals den Mut gehabt? Wie würde mein Leben heute anders sein? Das ist auch der Grund warum ich 2006 für 4 Jahre nach Australien gegangen bin…Es war mein Traum dort zu leben und diesen habe ich mir mit 26 Jahren erfüllt!

Denk dran: Deine Zeit ist begrenzt, also verbrauche Sie nicht, um das Leben anderer zu leben. Sei nicht gefangen von Dogma, dass nur Leben nach den Überlegungen anderer Leute bedeutet. Lass nicht den Krach anderer Meinungen die eigene innere Stimme zum verstummen bringen. Und das aller Wichtigste, habe den Mut dem eigenen Herzen und der Intuition zu folgen.

Ich habe mir selbst versprochen immer auf mein Herz zu hören und meine Träume zu verfolgen und eines kann ich dir sagen, ich habe noch JEDE MENGE TRÄUME.

Wenn auch Du einen Traum oder Ziel hast, wenn auch Du das Gefühl hast, Gefangener deines Lebens zu sein und das ändern möchtest, dann möchte ich dir auf deinem Weg der Befreiung helfen. Ich möchte dir helfen, die Fesseln des Alltags und der 40 Stunden Woche zu sprengen und dir zeigen wie auch Du deinen eigenen Weg gehen kannst. Zuerst sieh dir dieses Video an und dann klicke auf den Banner unter dem Video…

Für mehr Informationen klicke einfach HIER oder auf den Banner und trage deine email adresse ein. Wir sehen uns dann auf der andere Seite:

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

Matthew Mockridge (Neonsplash) – 5 Tipps für dein bestes Leben

Von , 2. Juni 2014 08:25

Hey Leute,

am Wochenende war ich auf dem High Performance Business Event von Thaddaeus Koroma in Köln. Es war ein sehr geniales Event mit vielen weiteren Sprechern u.a. auch Matthew Mockridge.

Wer Matthew Mockridge nicht kennt, kennt vielleicht die Neonsplash Paint Parties. Matthew hat diese Parties mitbegründet.

Matthew Mockridge studierte in den USA International Business und Management. Er ist Jungunternehmer, Speaker und Live-Entertainment-Stratege.

Mit nur 27 Jahren entwickelte Matthew ein neuartiges, international erfolgreiches Event Konzept: die NEONSPLASH Paint-Party, die in Rekordzeit von nur zwei Jahren auf 60 Städte in sechs Ländern expandierte und schon einige hunderttausende Besucher begeisterte!

Sein Erfolgsgeheimnis: Das von ihm entwickelte P-U-S-H Prinzip, die vier Säulen eines jeden erfolgreich inszenierten Erlebnisses.

Matthew Mockridge erklärt Dir, wie auch Du mit seinem P-U-S-H Konzept andere für Deine Idee, Dein Produkt, Dein Angebot schnell, einfach und auf Dauer begeistern kannst.

Er zeigt Dir genau, warum sein Projekt so erfolgreich ist und wie es für Dich möglich ist, Kunden nicht nur Top-Produkte sondern unvergessliche Erlebnisse zu bieten, die nachhaltig im Kopf bleiben.

Willst Du, dass man zukünftig über Dich spricht, Dein Angebot weiterempfiehlt und Du in weniger Zeit mehr Erfolgs-Erlebnisse hast? Mit der P-U-S-H- Strategie von Matthew Mockridge ist genau das möglich. Im folgenden Video erfährst Du wie es geht:

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

P.S.: Wenn Du die Möglichkeit hast, auf ein Live Seminar zu gehen, kann ich dir nur empfehlen eines von Matthew Mockridge zu besuchen! Es lohnt sich auf jeden Fall. Mehr Infos findest Du auf seiner Webseite hier: www.matthewmockridge.com

High Perfomance Business & Network Event Köln mit Thaddaeus Koroma

Von , 1. Juni 2014 06:52

Am Samstag den 31.05.2014 war ich in Köln auf dem High Performance Business & Network Event in Köln mit Thaddaeus Koroma.

Das Event steht unter dem Motto: DOMINIERE MIT LEICHTIGKEIT DEIN BUSINESS UND DEIN LEBEN

Worum geht’s auf diesem Event mit Thaddaeus Koroma?

Auf seiner Webseite tkinspiration.com steht folgendes:

Klarheit und Fokus bedeutet Power und Energie.  Als Unternehmerpersönlichkeiten haben wir nie genug davon.

Im High-Performance Business Event kommen Unternehmer und die, die unternehmerisch denken lernen wollen zusammen, um in diesem Jahr 2014 auf eine neue Ebene zu steigen.

Du wirst:

– dich mit vielen erfolgreichen und aufstrebenden Unternehmerpersönlichkeiten vernetzen können

– Chancen erkennen, die vorher komplett verborgen waren

– die entscheidenden 6 Stufen einer wahren Unternehmerpersönlichkeit kennenlernen

– verstehen dein Business schnell zu systematisieren und zu automatisieren

– aus dem Hamsterrad und der 80-Stunden-Wochen aussteigen können.

– wie ein Profi leichter mit Druck umgehen

– Teams effektiver aufbauen und führen können

– mit Leichtigkeit aus Verwirrung und Stagnation ausbrechen

– lernen, wie du innerhalb von 7 Jahren locker einen hohen 6-stelligen Betrag jährlich einfährst

– fokussiert, klar und deutlich selbstbewusster auftreten.

FAZIT:
Deine Einstellung zu dir selbst und deinen Geschäften wird sich drastisch ändern. Werde zu der Unternehmerpersönlichkeit, die Erfolg verkörpert, ausstrahlt und lebt.

Host & Initiator Thaddaeus Koroma coacht und begleitet professionelle und aufstrebende Sportler, Musikgrößen, TV-Stars, sowie Unternehmer in den Bereichen Branding & Marketing, Team Building, Leadership und Persönlichkeitsentwicklung. Sein Fokus liegt dabei auf mental-emotionaler Fitness und systematischer Zielerreichung.

Neben Thaddaeus sind noch weitere Speaker und Unternehmer vertreten, die ich noch kurz namentlich nenne und zu einem späteren Zeitpunk nochmal ausführlicher angehe:

Stefan Frädrich – Motivationsexperte & Gedankentanken-Initiator
Tobias Beck – Vapianos World Wide Leader of Culture & People Development, Businesstrainer
Elmar Rassi – Social Media Star
Flavio Simonetti – Youtube Star & Onlinemarketing-Experte
Matthew Mockridge – Neonsplash Gründer & Power Unternehmer
Hubert Massong – Jungunternehmer & GEDANKENtanken Salesmanager

Am Samstag in Köln waren neben Thaddaeus Koroma, noch Stefan Frädrich und Hubertus Massong auf der Bühne. Motivationsexperte Stefan Frädrich hatte eines sehr interessanten Teil über das Thema Zielsetzung und hat in seinem Vortrag einige sehr interessante Perspektiven besprochen und das ganze mal aus einem anderen Licht beleuchtet!

Der Vortrag war so interessant, weil fast jeder im Raum aufmerksam zugehört und anschliessende mehrere Seiten Notizen aufgeschrieben hatte.

Auch der kurze aber sehr aufschlussreiche Vortrag von Hubertus Massong zum Thema Mentoring, Mentorship war auch für mich neu. Es ging darum, wie wichtig es ist, im Leben einen bzw. mehrere Mentoren zu haben, wie man diese Mentoren findet und wie man seine gewünschte Person letztendlich dazu bringt, überhaupt Mentor für einen zu werden. Neben vielen praktischen Tipps hat Hubertus Massong auch seine ungewöhnliche Geschichte erzählt, auf die ich in Zukunft in einem separaten Blogartikel nochmal eingehen werde!

Ich war schon auf vielen Seminaren, doch selten hat mich ein Sprecher so gebannt, wie Thaddaeus Koroma. Obwohl Thaddaeus Koroma noch sehr jung ist (1988 geboren) steckt in ihm so viel Wissen und Erfahrung, das man kaum glauben kann, das dieser junge Mann erst 25 Jahre jung ist.

to be continued…

Panorama Theme by Themocracy