Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr ziele erreichen Archive - Online Network Marketing, Blogging, Videomarketing & mehr

Nachrichten getagged: ziele erreichen

Ziele richtig setzen für 2015 – Kennst Du die 3 magischen Fragen für Erreichung deiner Ziele?

Von , 2. Januar 2015 10:06

Silvester ist vorbei, das neue Jahr hat begonnen und wie jedes Jahr starten wir alle mit guten Vorsätzen. Der eine hat seine Vorsätze bereits am 2. Januar vergessen, andere halten es etwas länger aus 😉

Aus diesem Grund möchte ich heute mal über 3 magische Fragen bei deiner Zielsetzung sprechen, denn Ziele richtig setzen ist eine mächtige Strategie.

Es gibt viele Bücher zum Thema Ziele richtig setzen, alleine bei Amazon findet man über 20.000 Bücher dazu:

Egal wie genau du deine Ziele nun setzt, ich glaube das diese 3 Fragen dir helfen werden:

1) Ist das wirklich mein Ziel?

Ja, du hast richtig gelesen. Wir alle haben Ziele, aber sind das wirklich unsere eigenen Ziele oder Ziele die man uns auferlegt hat? Die Erwartungen von den Eltern, Freunden, von der Gesellschaft werden oft zu unseren Zielen.

Wenn du Angestellt bist, dann verfolgt dein Boss mit seinem Unternehmen ein Ziel und du bist sein Werkzeug dazu an der Erreichung dieser Ziele mitzuarbeiten. Somit sind ja die Ziele von deinem Boss auch deine Ziele.

Aber das ist es nicht worüber ich schreiben will, sondern ich möchte über die Ziele sprechen, die vielleicht noch tief verborgen in deinem Unterbewusstsein sind, die Ziele und Wünsche die Du mal als junger Mensch hattest.

Wenn wir jung sind, haben wir alle möglichen Träume und Ziele und je älter wir werden, desto mehr hören wir „du solltest“ Aussagen von den Menschen in unserem Leben. Was Du willst Künstler werden? Du bist doch so klug, du solltest Anwalt werden oder Manager.

Gerade Eltern häufen einen mit solchen Aussagen zu und sie meinen es auch gut mit dir. Viele junge Menschen lassen sich aber so sehr dadurch beeinflussen, das sie das was sie selbst eigentlich wollten, erstmal hinten anstellen und im Laufe der nächsten Jahre vergessen. Und irgendwann merkst Du, das Du nicht wirklich glücklich bist, mit dem was Du tust. Du fragst dich ob es richtig war?!

Wenn Du also ein Ziel aufschreibst, dann hinterfrage wirklich ob es auch DEIN Ziel ist! Ist das Ziel mit deiner Leidenschaft verbunden? Macht es dich glücklich?

Und denk immer daran. Es ist niemals zu spät sein Leben zu ändern! Niemals bist Du zu alt, etwas neues zu lernen. Jeder Tag endet und jeden morgen wenn die Sonne aufgeht, beginnt ein neuer Tag, an dem Du dein Leben in die Richtung lenken kannst, die Du möchtest!

2) Ist dein Ziel vereinbar mit deinen anderen Zielen?

Es gibt Ziele, die lassen dich nicht mehr los. Du bist voller Begeisterung, kannst kaum noch schlafen und willst jede freie Minute an diesen Zielen arbeiten. Aber alles hat seinen Preis. Manche Ziele vereinnahmen einen so sehr, das andere (wichtige) Dinge nebensächlich werden.

Aus diesem Grund musst Du deine Ziele und Prioritäten gegeneinander abwägen, und deine Ziele müssen miteinander vereinbar sein.

Ok, das neue Jahr hat begonnen und Du hast dir z.B. als Ziel gesetzt 10 Kilo abzunehmen, aber gleichzeit möchtest Du lernen wie man leckere Desserts zubereitet. Natürlich bedeutet es nicht, das man unbedingt zunimmt, wenn man lernt wie man leckere Desert zubereitet, aber die Versuchung immer wieder zu kosten ist sehr sehr gross und ziemlich sicher wird man auch zunehmen.

Ein anderes Beispiel ist das Du dir vorgenommen hast in 2015 mehr Zeit mit der Familie zu verbringen und gleichzeitig auch mehr Geld verdienen willst. Gerade als Angestellter ist das kaum zu bewerkstelligen, denn wenn Du mehr verdienen willst, dann musst Du in der Regel mehr arbeiten! Bist du aber z.B. im Network Marketing oder Internet Marketing aktiv, kannst Du diese Ziele sehr gut vereinen, aber nur, wenn Du wirklich weisst was Du tust und zum Experten wirst.

Also, achte darauf, das deine Ziele miteinander vereinbar sind und Du deiner Leidenschaft folgst und etwas anstrebst, was DICH wirklich glücklich macht.

3) Kann ich mich emotional zu diesem Ziel verpflichten?

Ziele setzen ist auch immer eine Herzensangelegenheit, das habe ich ja bereits erwähnt, wie wichtig die Leidenschaft ist. Um ein Ziel erreichen zu können, musst Du natürlich als erstes auch glauben, das Du es schaffen kannst! Wenn dein Ziel z.B. ist, $10.000 im Monat zu verdienen und Du kannst es dir bildlich in deinem Geist nicht vorstellen, dann wirst Du es auch nicht schaffen.

Gerade bei Zielen, die etwas aus der Norm fallen, musst Du dich emotional komplett verpflichten und dir ein dickes Fell zulegen. Warum? Ganz einfach, denn die Leute werden oft nicht an dich glauben und versuchen es dir auszureden. Wenn Du dann selbst nicht zu 100% davon überzeugt bist, dann wirst auch Du bald den Glauben verlieren und aufgeben. Sieh die Erreichung von deinen Zielen vor deinem geistigen Auge, denke ständig daran und gehe Schritt für Schritt in die Richtung deiner Ziele.

So, das sind die 3 wichtigen Fragen, die viele übersehen. Wenn Du deine Ziele setzt, denke an diese 3 Fragen und du wirst schnell feststellen, ob die Ziele richtig für dich sind oder nicht.

In diesem Fall wirst Du die Begeisterung spüren, denn es ist wirklich DEIN ZIEL, du siehst es bereits vor deinem geistigen Auge und bist emotional zu 100% verpflichtet, es auch zu erreichen, auch wenn noch niemand an dich glaubt!

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

3 Tipps um deine Motivation und Begeisterung für deine Ziele aufrecht zu erhalten

Von , 26. August 2014 09:06

Es ist nicht immer einfach seine Motivation für seine Ziele auf einem hohem Level zu halten. Es gibt Leute die sagen, dein Ziel muss so gross und inspirierend sein, das Du immer Motivation haben wirst, aber in der Realität sieht es so aus, das wir alle mal Phasen haben, in denen wir einfach die Motivation verlieren…

Image courtesy of [Stuart Miles] at FreeDigitalPhotos.net

Meistens verlieren wir die Motivation wenn wir merken, es geht einfach nicht voran oder es türmen sich grosse Hindernisse auf, die auf den ersten Blick unüberwindbar erscheinen.

Du willst abnehmen, auf ein Auto sparen oder im Network Marketing genug verdienen, um deinen Job zu kündigen? Egal welches Ziel Du hast, die folgenden Tipps werden dir helfen motiviert zu bleiben.

#1 Visualisiere das gewünschte Ergebniss

Wenn Du abnehmen willst, dann visualisere deinen Traumkörper und wie Du wieder in deine Lieblingsjeans von damals reinpasst. Der Schlüssel dabei ist dich genau darauf zu fokussieren, wie Du dich fühlen wirst, wenn Du es geschafft hast? Gesünder? Sexier? Selbstbewusster?

Gefühle sind ein starker Motivator und wenn Du es schaffst, dich in das Gefühl hineinzuversetzen wenn Du dein Ziel erreichst hast, dann ist es einfacher motiviert zu bleiben, denn das Gefühl hat einen besonderen Effekt auf deinen Körper.

Wenn Du z.B. das Ziel hast im Network Marketing ein grosses Einkommen zu erzielen, das es dir ermöglicht endlich deinen ungeliebten Job zu kündigen, dann musst Du zuerst in der Lage sein, dich in dieses Gefühl der „Freiheit“ reinzuversetzen. Wenn Du es dir nicht vorstellen und vor deinem inneren Auge sehen kannst, das du z.B. 10.000 Euro auf deiner Provisionsauszahlung stehen hast, dann wird es nicht klappen. Wie fühlst Du dich wenn du den Scheck mit 10.000 Euro in der Hand hälst oder deine Provisionsabrechnung siehst?

Du könntest z.B. ein kleines Visionboard erstellen und den Scheck dort ankleben. So siehst Du dein Ziel jeden Tag und verlierst es nicht aus den Augen. Ich habe mir z.B. einen Screenshot von meinem Backoffice gemacht und dort den gewünschten Auszahlungsstand eingetragen für 2015.

#2 Setze Zwischenziele und feier diese

Wir leben in einer Zeit in der die Menschen nicht mehr auf die Ergebnisse warten wollen, sondern alles am besten sofort passieren sollte. Diese „instant gratification“ Kultur hat auch einige negative Auswirkungen, nämlich das Menschen oft viel zu schnell aufgeben, weil sie einfach keine Geduld mitbringen. Es gibt viele Ziele für die man Zeit, Arbeit und Geduld braucht, um sie zu erreichen.

Natürlich ist es wichtig das man ein grosses Ziel hat, aber man sollte sich immer Zwischenziele setzen. Nur wenn Du es schaffst deine Zwischenziele zu erreichen, so wirst Du auch dein grosses Ziel erreichen.

Gerade im Network Marketing höre ich immer wieder das jemand z.B. 10.000 Euro im Monat verdienen will und das sein grosses Ziel ist. Aber die meisten haben nur die 10.000 Euro im Kopf und haben keine Zwischenziele. Wenn Du 10.000 Euro im Monat verdienen willst, dann musst Du ca. 333 Euro am Tag verdienen, um dieses Ziel zu erreichen. Die Frage ist also, was musst Du täglich tun, mit wie vielen Menschen musst du sprechen, wie viele Produkte musst Du täglich verkaufen um das zu erreichen?

Wenn Du dir einen Zeitplan für dein Business machst, solltest Du deine Zwischenziele immer feiern, denn sie sind ein wichtiger Anhaltspunkt für die Erreichung deiner grossen Vision. Auch wenn es nur kleine Zwischenziele sind, so nimm dir die Zeit und geniesse diesen Augeblick. Womit du feierst, was Du tust, das liegt ganz bei dir. Vielleicht ein schöner Urlaub, ein Kurztrip am Wochenende, lecker essen gehen oder einfach etwas was du immer schon mal machen wolltest 🙂

Durch diese Zwischenziele und Erfolgserlebnisse wirst Du länger motiviert bleiben.

#3 Lasse dich von anderen inspirieren

Es gibt viele Möglichkeiten Inspiration und Motivation aufrecht zu erhalten und ich nutze dafür jeden Tag Zitate, Filme, Audios etc. Es ist wichtig seine Gedanken täglich mit positiven und motivierenden Dingen zu „füttern“, denn das meiste was wir im TV, Radio, Zeitung etc. hören ist negativ und bringt uns nicht voran.

Du wirst deine Ziele definitiv schneller erreichen, wenn Du dich mit Menschen umgibst, die ähnliche Ziele haben und gemeinsam an einer Sache arbeiten.

Deshalb liebe ich es im Network Marketing im Team zu arbeiten, wo man sich gegenseitig unterstützt und aufbaut, auch wenn man mal einen nicht so guten Tag hat.

Seine End-Ergebnis visualisiren, Zwischenerfolge feiern und Inspiration von anderen beziehen sind nur 3 kleine Tipps, aber sie sind sehr wirkungsvoll, einfach umzusetzen und helfen dir dabei motiviert zu bleiben.

Und zum Abschluss noch ein kleines Motivationsvideo zum Thema Träume:

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

P.S.: Du verdienst Erfolg. Du verdienst Freiheit. Triff eine Entscheidung, glaube an Dich, glaube an deine Träume und gib deinen Traum NIEMALS NIEMALS NIEMALS auf.

Warum Du im Network Marketing täglich Ziele setzen musst

Von , 16. August 2014 07:23

Wer im Network Marketing erfolgreich sein will, muss sich täglich Ziele setzen. Warum gerade die tägliche Zielsetzung so wichtig ist erkläre ich dir im heutigen Video

Inspiration für einen guten Start in die Woche

Von , 14. April 2014 13:18

Der Montag ist ja so ein Tag…Das Wochenende ist vorbei und der Alltag hat einen wieder und genau deshalb starten wir diese Woche mal mit ein wenig Inspiration:

„Was auch immer Du für Ziele in deinem Leben hast, egal wo Du gerade stehst, irgend jemand hat sicherlich ähnliche Ziele gehabt und diese bereits erreicht“

Natürlich gibt es unter den über 7 Milliarden auch Menschen mit Zielen, auf die das nicht zutrifft, aber die meisten träumen nicht davon zum Mond oder Mars zu fliegen oder etwas super aussergewöhnliches zu tun. Also die Frage lautet: Was willst Du wirklich?

Wenn ein Mensch etwas tun kann, so können es auch andere Menschen. Naja, einfacher gesagt als getan. Vielleicht bist Du nicht Bill Gates, Steve Jobs oder Richard Branson, aber du musst immer bedenken das nicht alle die sehr erfolgreich sind auch zwingedn stärker, klüger oder reicher sind als du. Ich glaube daran, das wenn ein anderer Mensch etwas erreichen kann, dann kannst auch Du es erreichen. Natürlich brauchst Du das richtige Wissen und die Fähigkeiten, aber das kann man sich aneignen…

Wenn ich an meine Schulzeit zurück denke, dann weiss ich nur das ich keine Ahnung hatte was ich wirklich machen will. Kurz vor meinem Abitur habe ich dann angefangen mir Gedanken zu machen welchen Beruf ich ausüben möchte. Ich kann mich noch an einen Test errinnern den ich mal gemacht habe. Man füllt am Computer eine Reihe von Fragen aus und dieser spuckt dann Berufe aus, die zu einem passen.

Ich weiss zwar nicht mehr welcher Beruf mir aufgrund meiner Antworten empfohlen wurde, aber ich weiss noch GANZ GENAU, das ich NULL Lust auf KEINEN der mir vorgschlagenen Berufe hatte!

Leider habe ich in der Schule eigentlich NICHTS über Unternehmertum gelernt und war anfangs auch auf der Suche nach einem Job, einem Arbeitgeber…Der Gedanke mein eigener Chef zu sein, kam mir erst 3 Jahre später…

Wenn ich heute nochmal mit meinem Wissen zurückgehen könnte, würde ich mir wünschen ich hätte mir früher einen Mentor gesucht, denn heute weiss ich wie wichtig das ist.

Wenn Du irgendein Ziel hast, such dir jemanden der dieses Ziel bereits erreicht hat und finde heraus wie genau diese Person das geschafft hat. 

In diesem Sinne

Viel Spass bei der Suche

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

Hast Du eine Vision für dein Network Marketing Geschäft?

Von , 13. April 2014 10:56

Heute sprechen wir über das Thema Visionen und Ziele im Network Marketing.

Eine Charakteristik von vielen erfolgreichen Network Marketern ist die, das sie eine Vision haben für ihr MLM Geschäft. Sie wissen genau woraufhin sie arbeiten und sie haben dabei stets ihre Vision, ihr Bild vor Augen.

Die Frage ist natürlich, wie man so eine Vision, ein Ziel für sein Network Marketing Geschäft aufstellt. Als erstes solltest Du dich fragen was Du genau mit deinem MLM Geschäft erreichen willst und warum. Stell dir dein ideales Geschäft einmal bildlich vor und versuche nicht darüber nachzudenken, was realistisch oder unrealistisch ist. Wie würde dein perfektes Geschäft aussehen, wenn Du wüsstest Du könntest alles erreichen was Du willst?

Einige träumen davon um die Welt zu reisen und mit ihrem Team zu arbeiten, andere träumen davon einfach ein stabiles passives Einkommen als Sicherheit aufzubauen, wieder andere wollen ihre fantastischen Träume realisieren und Luxus geniessen.

Vielleicht willst Du aber auch einfach nur reich sein und nicht mehr arbeiten?

Wenn Du dir ein wenig Zeit genommen hast, mal genau darüber nachzudenken und dir alles im Detail vorzustellen, was für ein Gefühl wirst Du dann haben? Willst Du andere inspirieren auch ihren Träumen zu folgen?

Schreibe genau auf, was Du erreichen willst für Dich und dein Network Marketing Geschäft. Nutze beschreibende Wörter, Gefühle und Geschichten, sprich so wie es sich richtig anfühlt für dich.

Die meisten Network Marketer nehmen sich leider nie die Zeit diesen Prozess einmal zu durchlaufen und wissen eigentlich nicht wirklich was sie erreichen wollen und warum. Und wenn es dann mal Probleme gibt, dann geben Sie schnell auf und werfen das Handtuch, weil die Probleme grösser scheinen als Ihre Vision…

Von daher ist es sehr wichtig, das du deine Vision definierst, vielleicht hilft dir auch ein Visionboard dazu.

Einige Networker haben fast unrealistische Ziele, aber gerade weil ihre Vision so gross war, haben sie Ergebnisse produziert die weit über dem liegen, was normale Menschen erreichen würden, die kleine Ziele haben. Denk drank, das man seine Vision nicht über Nacht erreichen und es manchmal sogar Jahre dauern kann.

So lange deine Motivation und dein Warum gross genug ist, wird deine Vision dich dahin bringen, wohin du willst.

Ich habe anfangs auch keine klare Vision davon gehabt, was genau ich erreichen wollte, aber David Wood von Empower Network hat in einem seiner Webinare diesen Prozess bis ins kleinste Detail erklärt und ich habe diese Übung durchlaufen…

Es macht definitv einen Unterschied, wenn du ein ganz klares Ziel und eine ganz klare Vision hast…

Also, mach dich an die Arbeit und definiere deine Vision…

Sonnige Grüsse

Dennis Koray

Der Schlüssel zum Erfolg – Die Wahrheit über Ausdauer und Ziele

Von , 30. März 2013 15:30

Heute sprechen wir über Erfolg und was Ausdauer und deine Ziele damit zu tun haben…

Erfolg

Wenn Du wirklich erfolgreich sein willst, hast Du dir bestimmt, genau wie ich, viele Motivationsbücher und Artikel durchgelesen. Du willst wissen welche Qualitäten man braucht für Erfolg, richtig?

Wenn wir über Erfolg lesen, was man dafür alles braucht, hören wir oft das man Ausdauer bzw. Beharrlichkeit haben muss.

Beharrlichkeit ist die Fähigkeit trotz Problemen und Herausforderungen durchzuhalten und weiter an seinem Ziel bzw. Traum zu arbeiten. Egal was sich dir auch in den Weg stellt, egal was passiert, deine Ausdauer und Beharrlichkeit bringen dich weiter.

Ich vermute Du hast bestimmt schon die eine oder andere Erfolgsgeschichte gelesen und davon gehört wie schwer es für viele war. Sie werden dir von all den Rückschlägen erzählen, all den Problemen die es zu meistern galt und von all den Menschen die nicht an sie geglaubt und einen ausgelacht haben.

Und im gleichen Atemzug wirst Du dann hören, das der Grund für Ihren Erfolg Ihre Beharrlichkeit und Ausdauer war. Sie haben an Ihrem Traum festgehalten, egal was passierte.

Es ist normal, das man entmutigt wird in manchen Situationen während man an seinem Ziel arbeitet und gerade diese Erfolgsgeschichten von anderen Menschen die es trotz aller Widerstände und Probleme geschafft haben, können einem die nötige Motivation geben.

Letztendlich ist Ausdauer der Schlüssel zum Erfolg.

Jeder sagt das!!!

Und alle die dir sagen du musst weiter durchhalten, du musst nur stark genug daran glauben, liegen falsch!

Beharrlichkeit kann zu Misserfolg führen wenn deine Beharrlichkeit keine Ergebnisse bringt. Es gibt einfach etwas was erfolgreiche Menschen einfach auslassen, wenn sie dir sagen du musst weitermachen und durchhalten. Hier eine kurze Geschichte die das Beispiel der Beharrlichkeit etwas näher erklärt:

Jeden Tag wenn ich zur Arbeit fahre, sehe ich eine dunkelhaarige Frau mittleren Alters, die immer vor dem Regierungsgebäude in der Stadt auf und ab läuft. Sie trägt ein grosses Protest-Banner und winkt und lächelt jeden an, der mit dem Auto an ihr vorüberfährt. Ich weiss  nicht genau, was sie mit dem Banner erreichen will, denn die Wörter ergeben nicht wirklich einen Sinn.

Es geht irgendwie um Ihre gescheiterte Ehe und um eine ungerechte Behandlung Ihrer Rente als sie sich von ihrem Mann hat scheiden lassen. Es stehen noch ein paar weitere Dinge auf dem Banner über eine Regierungsverschwörung um die Ungerechtigkeit Ihr gegenüber zu vertuschen. Ich vermute sie will mit Ihrem Prozess das Urteil zu Ihrer Scheidung und Rente nicht hinnehmen.

Jeden Tag, egal bei welchem Wetter, ist diese Frau vor dem Regierungsgebäude und läuft mit dem Protest-Schild auf und ab und winkt und lächelt alle Leute an, die sie sieht!

Nach täglich 2 Stunden vor diesem Gebäude, geht sie in einen anderen Teil der Stadt zu einem anderen Regierungsgebäude und auch dort läuft sie 2 Stunden täglich auf und ab mit ihrem Protest-Schild.

Sie macht das JEDEN TAG und das seit 17 Jahren. Man kann sagen, sie ist auf jeden Fall sehr beharrlich. Dennoch ist Ihre Beharrlichkeit und Ihre Hingabe über eine so lange Zeit ohne Ergebnis geblieben, aber es scheint ihr nicht aufgefallen zu sein.

17 Jahre ihres Lebens ist sie auf und ab gelaufen vor diesem Gebäude ohne Ergebnis und ich glaube nicht das auch nur ein einziger Tag mehr das Ergebnis Ihrer Entscheidung über die Ehe sich ändern wird. Dennoch ist sie beharrlich in Ihrer Protesthaltung und täglichen Aufgabe.

Wahrscheinlich gibt es überall auf der Welt eine Frau wie diese, die jahrelang ein Schild auf und ab wedelt, das letztendlich überhaupt nichts bringt! Man kann von diesen Menschen einiges lernen wenn es um Beharrlichkeit und Ausdauer geht. Obwohl diese Menschen überdurchschnittlich beharrlich sind, sind sie dennoch nicht erfolgreich.

Wenn also ein „Guru“ oder sonst wer dir sagt, das Ausdauer und Beharrlichkeit das wichtigste sind, um erfolgreich zu sein, lassen sie etwas aus!

Wenn dir erfolgreiche Menschen davon erzählen das sie nur durch ihre Beharrlichkeit heute da stehen, wo sie stehen, fehlt ein wichtiger Teil der Geschichte.

Der Teil der fehlt ist dieser: Sie haben vergessen dir zu erzählen, das sie vor ihrer Ausdauer ein Ziel hatten und einen Plan dieses Ziel zu erreichen.

Denn ohne Ziel bringt dir deine Ausdauer garnichts. Nach jedem Schritt, treten erfolgreiche Menschen zurück, analysieren Ihre Ergebnisse und prüfen ob ihr Handlen, ihre Aktionen den gewünschten Effekt bzw. das gewünschte Ergebniss gebracht haben. Und wenn sie nicht die Ergebnisse erzielt haben, die sie geplant hatten, versuchen sie etwas anderes, ändern Ihre Strategie und das so lange, bis sie eine Methode gefunden haben die funktioniert!

Diese erfolgreichen Menschen sind ausdauernd, aber nur ausdauernd in Bezug auf Ihre Vision, ihren Traum.

Sie waren nicht hartnäckig wenn es um die Methode oder Strategie geht, um Ihr Ziel zu erreichen. Sie waren bereit sich zu ändern, waren flexibel, haben neue Dinge ausprobiert und dann die Methoden herausgefunden, die für sie funktioniert haben.

Warum ist es also, das so viele Menschen diesen Teil der Geschichte einfach weglassen wenn sie uns ihre Erfolgsgeheimnisse erzählen? Warum hört man nicht das wenn eine Strategie nicht funktioniert hat, sie diese schnell ausgetauscht haben mit einer anderen Methode?

Ich glaube nicht das erfolgreiche Menschen das bewusst und absichtlich weglassen, weil sie nicht wollen das wir auch erfolgreich werden.

Ich glaube erfolgreiche Menschen lassen dieses Detail einfach aus, weil sie davon ausgehen das es offensichtlich ist für jeden. Sie gehen davon aus, das jeder weiss, das man alles prüfen und analysieren muss um zu sehen was funktioniert und was nicht. Denn wie soll man etwas ändern, wenn man nicht weiss ob es funktioniert?! Für sie ist es normal neue Sachen so lange auszuprobieren, bis man den Weg findet, der für einen funktioniert!

Wenn es um Beharrlichkeit und Ausdauer geht, wird oft das Beispiel von Thomas Edison genutzt, weil Edison 10.000 Wege ausprobiert hat eine Glühbirne zu erfinden und 10.000 mal gescheitert ist.

Thomas Edison war ausdauernd was sein Ziel „Die Glühbirne erfinden“ angeht, er war nicht hartnäckig in Bezug auf den Weg um es zu erreichen. Er hat ja nicht 10.000 mal das Gleiche Experiment gemacht, sondern Edison hat 10.000 verschiedene Wege gefunden, wie die Glühbirne nicht funktioniert!

Wieviele Menschen hätten schon nach 10, 100 oder 1000 Versuchen aufgegeben?

Nach jedem Versuch um eine Glühbirne zum Leuchten zu bringen, hat er seine Vorgehensweise und das Ergebnis analysiert und geprüft. Was hat funktioniert und was nicht? Dann hat er einen etwas anderen Weg ausprobiert beim nächsten mal und hat jeden einzelnen Test protokolliert!

Also denk dran wenn das nächste Mal dir jemand sagt, Durchhalten, Ausdauer oder Beharrlichkeit ist der Schlüssel zum Erfolg.

Wenn Du deine Vorgehensweise nicht analysierst und herausfindest was funktioniert und was nicht, kannst du über Jahre ein Ziel verfolgen ohne überhaupt nur in die Nähe deines Ziels zu kommen.

Um erfolgreich zu sein, halte an deinem Traum, deiner Vision fest, aber überprüfe deine Aktionen regelmässig und stelle fest, ob es was bringt oder nicht.

Sonnige Grüsse

Dennis Koray
“Digitaler Vagabund”
Skype: denniskoray
email: info@denniskoray.de

DennisWeiss

Panorama Theme by Themocracy